Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Solltest du deiner Antwort nicht sicher sein, starte ein neues Thema.
Name:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Wann steht die Sonne am höchsten? Morgens, Abends,...:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Detritus
« am: 13.05.2019, 13:32 Uhr »

na ja, seien wir mal nicht so kleinlich - auch für den Upper Antelope Canyon unterstellt JBs Quelle, dass dort keine Sommerzeit herrsche:


Das gilt für 36.867299, -111.366836 (lt. Google Maps knapp neben dem Canyon) - aber nicht für 36.862443, -111.374546 bzw. 36.861704, -111.374285 :D

Hier schmeißt diese Seite wie schon weiter oben verlinkt die Anwendung der Sommerzeit aus:

https://www.timeanddate.de/stadt/info/@36.8624,-111.375

Wenn man jetzt mal großzügig sein wollte ist also diese "offizielle" Quelle zumindest indifferent bzw. schmeißt innerhalb von einem sehr engen Koridor von 400 Metern innerhalb der Reservation unterschiedliche Ergebnisse aus - wenn man kleinlich sein wollte müsste man zu dem Ergebnis kommen, die Seite taugt als "Nachweis" nix... :D

Das so eine Seite da im Kern gar nicht präzise sein kann liegt ja auch in der Natur der Sache. Der von Dir verlinkte Ort ist lt. Google irgendwo im Nichts knapp neben dem Canyon. Woran kann die Seite dann also die Zeitzone ermitteln? Anhand der nächsten verfügbaren Info(?) ist das halt "AZ".

Ändert nichts daran, dass der ursprüngliche Link nicht mal in der Nähe von Page war.



Autor: mrh400
« am: 13.05.2019, 13:09 Uhr »

Das sein "Beweislink" leider nicht auf den Antlope Canyon bei Page, sondern auf einen namensgleichen Canyon bei Dolan Springs (zwischen Kingman und Las Vegas) ungefähr 300 Meilen weit weg von Page abstellt - geschenkt. Solche Sachen wir GPS Koordinaten stören ja auch nur wenn man seine Meinung untermauern will.
na ja, seien wir mal nicht so kleinlich - auch für den Upper Antelope Canyon unterstellt JBs Quelle, dass dort keine Sommerzeit herrsche: https://www.timeanddate.com/time/zone/@11812478. In der Praxis wird für die Führungen ja auch so getan, als ob das so sei. Auch wenn ich die Überzeugung teile, dass dort durch die Zugehörigkeit zur Navajo Nation "eigentlich" DST herrscht - ich weiß nicht, ob irgendwer oder irgendwas (die Geckos?) außerhalb der Führungen dort Interesse an der korrekten Zeit hat. Sowohl die Besucher als auch die Anbieter dort richten sich per Konvention nach der "Normalzeit".

Wirklich lustig ist das Zeitthema eher in Tuba City - dort macht offenbar jeder, was er will.
Autor: Detritus
« am: 13.05.2019, 11:18 Uhr »

Es gibt nur ein Navajo Reservat, und das hat im Winter MST und im Sommer MDT, also Sommerzeit.

Gerade erst gesehen - Fakten haben JB noch nie interessiert. Und mit der gleichen Vehemenz mit der er darauf beharrt im Recht zu sein macht er sich dann im Nachgang rar wenn ihm nachgewiesen wurde, dass er daneben gelegen hat. Insofern erwarte hier keine Rückmeldung mehr von dem User.

Das sein "Beweislink" leider nicht auf den Antlope Canyon bei Page, sondern auf einen namensgleichen Canyon bei Dolan Springs (zwischen Kingman und Las Vegas) ungefähr 300 Meilen weit weg von Page abstellt - geschenkt. Solche Sachen wir GPS Koordinaten stören ja auch nur wenn man seine Meinung untermauern will.

Das es von der von ihm verlinkten Position nach Las Vegas gerade einmal 100 km und bis Kingman knapp 50 km sein soll - egal. Es ist immerhin noch in Arizona und wer wird denn da bitte so kleinlich sein wollen? Wenn im Internet steht, dass beim Antelope Canyon im Mohave County es eben keine Sommerzeit gibt haben doch bitte schön die Navajo im Reservat sich gefälligst danach zu richten. :D
Autor: Dayhiker
« am: 10.05.2019, 23:25 Uhr »


- Auf dem Gebiet des Navajo Reservat wird nach offiziellen Angaben der dortigen Natives die DST verwendet.
Sagt wer? Das gilt nicht für das Reservat am Lake Powell.
Es gibt nur ein Navajo Reservat, und das hat im Winter MST und im Sommer MDT, also Sommerzeit.
Autor: Detritus
« am: 10.05.2019, 09:48 Uhr »

So einen noch, dann reicht es aber auch hin um im Sinne der Mythbusters endgültig zu dem Unfug von JB sagen zu können:




u.a. timeanddate - aber die verbreiten ja nur Müll...

Ich denke es wird Einigkeit darüber herrschen, dass sich der Eingang zum Upper Antelope Canyon so ziemlich bei 36.8624,-111.375 befindet.

"https://www.google.de/maps/place/36°51'44.6%22N+111°22'30.0%22W"

(Direktlink mag er wegen der Sonderzeichen nicht - insofern einfach den Teil zwischen den " " kopieren und um Browser einkopieren.)


Und jetzt schauen wir doch mal was die ach so offizielle Seite "timeanddate" dazu zu sagen hat:

https://www.timeanddate.de/stadt/info/@36.8624,-111.375

https://www.timeanddate.de/stadt/zeitzone/@36.8624,-111.375

 :lol: :lol: :lol:
Autor: partybombe
« am: 10.05.2019, 09:23 Uhr »

Lass dich nicht erschrecken :oops: Der Sonne ist die Uhrzeit und der Streit darüber völlig egal
Im Verhältnis von Preis - Füllstand ist die Tour um 13 Uhr sicher keine schlechte Empfehlung.  Wichtig ist sicher dabei auch, ob die Tour (noch) frei ist  :P

Also eine Tour um oder gegen 13 Uhr Tour nehmen und genießen - 1 Stunde mehr oder weniger macht gar nichts aus. Man könnte ja auch bewölkten Himmel haben oder lärmende Mitbesucher, oder oder - nimm dir die Situation hier als Beispiel, aber nicht zu Herzen.
Viel Spaß
Autor: Detritus
« am: 09.05.2019, 23:26 Uhr »

Zitat
Bei der Gelegenheit - liefere Du doch mal eine vergleichbar professioniell aufgemachte Quelle wie timeanddate,

Ich komme gerade aus dem lachen nicht mehr raus...

Du hast mehr als nur eine offizielle Quelle genannt bekommen u.a. die offizielle HP der Navajo und der Stadt Page. Und Du kommst mit einer Seite eines Unternehmens aus Norwegen und einem Zitat aus TripAdvisor um die Ecke und bemängelst gleichzeitig man hätte Die noch nicht genug Nachweise gebracht?
Echt jetzt?

Bislang hatte ich ja gedacht Du wärst nur etwas anders - aber spätestens nun ist klar, dass Du nur eine andere Form von Internettroll bist.

Das Du wie üblich wenn man Dir aufgezeigt hat, dass Du mal wieder daneben liegst nicht sachlich argumentierst (ok ist natürlich auch nicht so einfach wenn man schlicht keine echten Argumente hat), sondern nur „ad hominem“ rumkrakelst ist so vorhersehbar wie langweilig.


Ich komme beruflich viel in DE rum - bestimmt auch irgendwann in Deine Ecke. Melde Dich doch einfach mal per PN und dann schauen wir mal ob Du mir diese ganzen Nettigkeiten auch ins Gesicht sagen kannst.
Autor: Yvy86
« am: 09.05.2019, 23:14 Uhr »

Hui, da ist ja einiges geschrieben worden.
Danke für eure Erklärungen! 🙂

Ich wollte keineswegs mit meinen Fragen so eine hitzige Diskussionen auslösen. Bitte streitet nicht 🙄

Ich weiß jetzt auf jeden Fall, dass ich mich an die gleiche Uhrzeit halten kann.
Es gibt so viele Internetseiten die etwas falsches schreiben, daher wusste ich nicht mehr was für meine Zwecke gilt und was nicht.

Liebe Grüße Yvonne
Autor: Jack Black
« am: 09.05.2019, 23:04 Uhr »

u.a. timeanddate - aber die verbreiten ja nur Müll...

P.S.: Bei der Gelegenheit - liefere Du doch mal eine vergleichbar professioniell aufgemachte Quelle wie timeanddate, die Sommerzeit für Antelope Canyon dokumentiert. Bisher ist da ja gar nichts, nur Gesülze a la "glaube ich nicht".
Autor: Detritus
« am: 09.05.2019, 23:03 Uhr »

Zitat von: Jack Black link=topic=71255.msg989987#msg989987 date=Fakt ist, dass Antelope Canyon seit eh und [b
dokumentiert[/b] keine Sommerzeit hat.

Quelle?
Autor: Jack Black
« am: 09.05.2019, 22:59 Uhr »

Das ist insoweit richtig, als dass es dem Canyon ziemlich herzlich egal sein wird was die Menschen die sich dort aufhalten hinsichtlich der Zeitmessung anstellen.

Mag sein, dass es dem Canyon auch egal ist.

- Auf dem Gebiet des Navajo Reservat wird nach offiziellen Angaben der dortigen Natives die DST verwendet.

Sagt wer? Das gilt nicht für das Reservat am Lake Powell.

Mir wäre keine Quelle von Seiten der Navajo bekannt (und ich werde nicht meine Zeit darauf verwenden nach eben einer solchen zu suchen) die besagt:

Das glaube ich, dass Dir da nichts bekannt ist. Fakt ist, dass Antelope Canyon seit eh und dokumentiert keine Sommerzeit hat. Das ist nun einmal so und da kannst wie Rumpelstilzchen noch so aufstampfen, es ändert nichts daran, am Antelope Canyon gab und gibt es keine Sommerzeit.

Du glaubst ja alleine deswgen nicht an timeanddate, weil es privat betrieben wird. Das ist natürlich einleuchtend, auch Google verbreitet bekanntlich nur Müll und findet nichts wirklich gutes, weil es privat betrieben wird. Wie armselig ist Deine kleine Welt.
Autor: Detritus
« am: 09.05.2019, 22:08 Uhr »

Ich weiß nicht, ob der ganze Streit, welche Zeit nun "offiziell" gilt, der TOin in irgendeiner Weise nützt.

Die Eingangsfrage war ja spätestens mit dem 3ten Posting geklärt - was JB nun immer wieder dazu treibt sich selbst zum Affen zu machen wird er Dir höchstwahrscheinlich nicht einmal selbst sagen können.

Wäre aus verhaltenspsychologischer Sicht wohl für jedes Seminar im entsprechenden Studium ein interessanter Fall.

Zitat
Die Jeeps, die dort losfahren, sind vor den Hundertschaften unterwegs, die aus Page anrücken (zumindest war das bei unserem Besuch 2014 so).

Das ist mittlerweile nicht mehr so, da gerade Reisegruppe en gros da mit Bussen direkt am Eingang abgeladen und auf die Jeeps verteilt werden - Massenabfertigung Par excellence.

Nur wenn man das Glück hat zur allerersten Gruppe in einem Zeit-Slot zu sein hat man da noch einen „Vorteil“ läuft aber selbst dann schon in kürzester Zeit auf die vorherigen Gruppen oder Fototouren auf.
Autor: Dayhiker
« am: 09.05.2019, 20:16 Uhr »

Es wird nicht richtiger, egal wie oft Du es falsch wiederholst. Der Antelope Canyon hat noch nie Sommerzeit gehabt. 

Doch. Er liegt in der Navajo Nation, und die haben Sommerzeit. Dass sie bei den Führungen der Einfachheit halber so tun, als hätten sie keine, steht ja auf einem ganz anderen Blatt. Aber so viel einfacher wirds dadurch ja offenbar auch nicht.

Ganz einfach: Wer eine Tour gebucht hat, sollte sich an der Zeit in Page orientieren.
Autor: mrh400
« am: 09.05.2019, 19:34 Uhr »

Ich weiß nicht, ob der ganze Streit, welche Zeit nun "offiziell" gilt, der TOin in irgendeiner Weise nützt.

Wichtig ist für sie, dass sich die Führungen im Antelope Canyon nach der Arizona Zeit (="Normalzeit") richten - und zwar auch dann, wenn man nicht mit Gruppe ab Page abfährt, sondern auch, wenn man selbst zum Parkplatz an der AZ 98 fährt.

Letzteres würde ich uneingeschränkt empfehlen. Die Jeeps, die dort losfahren, sind vor den Hundertschaften unterwegs, die aus Page anrücken (zumindest war das bei unserem Besuch 2014 so). Dieser kleine Vorsprung ist bei dem dortigen Gedränge durchaus nützlich.

Zur Uhrzeit würde ich die 13:00 Uhr-Tour empfehlen. das ist zwar nach dem Höchststand der Sonne, was aber den Eindruck nur wenig schmälert. Dafür hat man einen Preisvorteil von ca. 40% (25 USD statt 42 USD) und ist nach einer Art Mittagspause unterwegs, so daß man beim Hinweg durch den Canyon keine Trupps vor sich hat.

Bericht: http://forum.usa-reise.de/reiseberichte-usa-kanada/oktober-2014-meer-berge-wuste/msg928236/#msg928236 (zweite Tageshälfte)
Autor: Detritus
« am: 09.05.2019, 15:16 Uhr »

Der Antelope Canyon hat noch nie Sommerzeit gehabt.

Das ist insoweit richtig, als dass es dem Canyon ziemlich herzlich egal sein wird was die Menschen die sich dort aufhalten hinsichtlich der Zeitmessung anstellen.

Ich weiß - mit dem gesunden Menschenverstand ist das immer so eine Sache bei Dir, weil Du - warum auch immer - gerne "recht" haben willst - auch wenn Du offensichtlichen Unfug erzählst.

Fakt ist:

- Der Canyon befindet sich geografisch auf Reservatsgebiet - Page tut das nicht.
- Arizona und damit auch Page haben keine DST.
- Auf dem Gebiet des Navajo Reservat wird nach offiziellen Angaben der dortigen Natives die DST verwendet.

Mir wäre keine Quelle von Seiten der Navajo bekannt (und ich werde nicht meine Zeit darauf verwenden nach eben einer solchen zu suchen) die besagt:

"Auf unserem Reservatsgebiet gilt die DST mit der Ausnahme eines kleines Fleckens Erde mit Breitengrad : 36.8626 und Längengrad : -111.375, dort wird abweichend auf die Anwendung der DST verzichtet..."

Was die Leute die dort im "Grenzgebiet" unterwegs sind oder dort wohnen faktisch hinsichtlich der Zeit machen bzw. das die ggf. drauf pfeifen was jetzt dort die "offizielle" Zeit wäre steht dann auf einem ganz anderen Blatt. Ich wage auch mal zu behaupten, dass wenn man jemanden der kurz hinter der Grenze auf Reservatsgebiet wohnt nach der "offiziellen Zeit" fragt dieser wohl eher nur mit Unverständnis reagiert - einfach weil es ihm herzlich egal ist.

(Ich bin bislang auch noch nie angehalten worden oder habe ein Ticket kassiert, wenn ich beim durchfahren derartiger Zeit-Sonder-Zonen ganz dreist einfach mal nicht die Uhren für die Dauer des Aufenthalts umgestellt habe, sondern einfach in der inoffiziellen Zeit geblieben bin.)

Aber nachdem Du hier ja mal wieder so eine dicke Lippe riskiert hast, kannst Du sicherlich anhand von belastbaren Quellen (und nein irgendwelche privat geführten Websites zählen da nicht zu...) belegen, dass das Gebiet des Canyons offiziell (und nicht nur faktisch / pragmatisch) von der im Reservat geltenden Regelung ausgenommen ist. ;)

Zitat
"Antelope Canyon, while technically on the Navajo reservation, will still be the same time as Page, and the South Rim---MST. (Arizona does not observe daylight savings). Monument Valley, however, on the Navajo reservation, does observe daylight savings time"

Zitate ohne korrekte Quellenangaben? Sollen schon so manchen Politiker sein Amt gekostet haben...
Und ein Posting aus dem Tripadvisor Forum eines Users (der seine Aussage auch nicht irgendwie belegt) ist da jetzt auch nicht so wirklich stichhaltig.


usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.071 Sekunden mit 23 Abfragen.