Wohnmobil-Überführung ab 359 EUR - Ziel frei wählbar

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Thomas

  • Master of Disaster
  • Administrator
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.09.1999
    Alter: 49
    Ort: Hochtaunus
  • 8.662
Hallo zusammen,

vielleicht für den ein oder anderen von euch interessant:

Trans Amerika Reisen bietet Womo-Überführungen ab Werk (bei Chicago) von 359 EUR aufwärts an. Die Zielstation kann frei gewählt werden.

Der Verkauf startet heute, first come first serve.

Weitere Infos habe ich hierr auf usa-reise.de zusammengefasst.

Gute Fahrt!
Viele Grüße,

Thomas (webmaster@usa-reise.de)
Amerika von Fans für Fans

Mehr usa-reise.de: Übersicht | Fotogalerie - Social Media: Facebook | Instagram | Twitter

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.108
Antw: Wohnmobil-Überführung ab 359 EUR - Ziel frei wählbar
« Antwort #1 am: 10.07.2019, 21:30 Uhr »
Da bin ich schon die ganze Zeit am Überlegen.
Obwohl die genannte 359 Euro nicht möglich sind. Denn in nur 7 Miettagen kommt man auf keine Fall zu irgendeinem der angegebenen Ziele. Das mindeste wären 3 Wochen. Und das sind dann 1.230 Euro. Aber das ist immer noch billig.
Mal schauen  :) :) :)


*motorradsilke

  • Platin Member
  • Registriert: 13.08.2008
  • 2.862
Antw: Wohnmobil-Überführung ab 359 EUR - Ziel frei wählbar
« Antwort #2 am: 10.07.2019, 22:15 Uhr »
Naja, in 7 Tagen kommt man schon gut nach New York.
Und 21 Tage gibt es doch schon ab knapp 700 Euro. Ob man nun am 11. oder 14.3. losfährt, dürfte keinen großen Unterschied machen. Mir wäre es zu kalt um die Zeit. Zumal das Wasser eingeschränkt ist.

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.108
Antw: Wohnmobil-Überführung ab 359 EUR - Ziel frei wählbar
« Antwort #3 am: 10.07.2019, 22:33 Uhr »
Ui, diesen frühen Termin habe ich gar nicht angeschaut. Aber es stimmt schon, wegen einer Woche macht das keinen Unterschied.  Ob das Womo dann winterized ist, ist fraglich. Letztes mal haben wir es geschafft, das Womo ganz normal mit Wasser etc. übernehmen zu können. Wir haben nur versprechen müssen, dass wir für alle Schäden eintreten (müsste man ja sowieso :lol:)


*Matze

  • Schiri
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.07.2004
    Alter: 67
    Ort: 29223 Celle
  • 5.880
Antw: Wohnmobil-Überführung ab 359 EUR - Ziel frei wählbar
« Antwort #4 am: 12.07.2019, 13:15 Uhr »
Ui, diesen frühen Termin habe ich gar nicht angeschaut. Aber es stimmt schon, wegen einer Woche macht das keinen Unterschied.  Ob das Womo dann winterized ist, ist fraglich. Letztes mal haben wir es geschafft, das Womo ganz normal mit Wasser etc. übernehmen zu können. Wir haben nur versprechen müssen, dass wir für alle Schäden eintreten (müsste man ja sowieso :lol:)

Wir haben diese Überführung auch schon gemacht, ca. 6 Wochen nach Las Vegas. War die ersten Tage schon etwas kalt.
Aber mit einem zusätzlichen, elektrischen Heizlüfter (ca. 10 Dollar im Walmart) war es auszuhalten.
Ich wäre aber vorsichtig mit Wasser im Tank. Kann keiner so richtig voraussagen, wie kalt es in der Nacht wird.
Bei uns war am Morgen einmal der Wasserschlauch zwischen Hahn und WoMo eingefroren. Den hatten wir noch dran, sonst war kein Wassser im Tank.
Gruß Matze




San Francisco!!

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.108
Antw: Wohnmobil-Überführung ab 359 EUR - Ziel frei wählbar
« Antwort #5 am: 12.07.2019, 13:18 Uhr »
Naja, der Wasserschlauch ist ja eigentlich das erste, was man bei tiefen Temperaturen abmachen muss. Klar, der friert als erstes durch.
Ansonsten wurde uns von Womo-Vermietern gesagt, bis minus 5 Grad besteht keine Gefahr und wenn man tiefere Temperaturen erwartet sollte man das Womo innen auf mindestens 15 Grad heizen. Dann friert auch nichts ein.

Nur, im März und südlich von Chicago wären so tiefe Temperaturen ja wirklich selten. Man muss halt ein bischen aufpassen, nicht gerade auf 3000 m Höhe zu übernachten.


*Matze

  • Schiri
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.07.2004
    Alter: 67
    Ort: 29223 Celle
  • 5.880
Antw: Wohnmobil-Überführung ab 359 EUR - Ziel frei wählbar
« Antwort #6 am: 12.07.2019, 13:29 Uhr »
Naja, der Wasserschlauch ist ja eigentlich das erste, was man bei tiefen Temperaturen abmachen muss. Klar, der friert als erstes durch.


Wir hatten den schlicht vergessen....
Gruß Matze




San Francisco!!

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.108
Antw: Wohnmobil-Überführung ab 359 EUR - Ziel frei wählbar
« Antwort #7 am: 12.07.2019, 13:44 Uhr »

Wir hatten den schlicht vergessen....

  :shit:

 :lachroll: :lachroll: :lachroll: