Las Vegas: Park MGM wird erstes rauchfreies Casino am Strip

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Jack Black

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 1.049
Antw: Las Vegas: Park MGM wird erstes rauchfreies Casino am Strip
« Antwort #15 am: 19.09.2020, 22:31 Uhr »
MGM wird es immer geben, da steht ja weit mehr als nur die Hotels hinter.

Nur ist "MGM" (Metro Goldwin Mayer) ein Filmstudio und NICHT(!) Inhaber der Las Vegas Strip Hotels (was auch eher gut ist, denn MGM Ist eigentlich schon seit 10 Jahren Pleite).

Die hier genannten Hotels sind Eigentum der "MGM Resorts International" (entstanden im Jahr 2000) und da steht keinesfalls "weit mehr als nur die Hotels hinter". Da stehen genau nur diese (und andere) Hotels dahinter. Und ob MGM Resorts International, die eben gerade 18.000 Mitarbeiter entlassen mussten, die Corona Krise übersteht und wenn, wie, das weiß heute kein Mensch.

*Bandito1011

  • Silver Member
  • Registriert: 17.11.2013
    Ort: NRW
  • 713
  • Der gescheite Mensch findet Bildung auf Reisen
Antw: Las Vegas: Park MGM wird erstes rauchfreies Casino am Strip
« Antwort #16 am: 20.09.2020, 08:06 Uhr »
MGM wird es immer geben, da steht ja weit mehr als nur die Hotels hinter.

Nur ist "MGM" (Metro Goldwin Mayer) ein Filmstudio und NICHT(!) Inhaber der Las Vegas Strip Hotels (was auch eher gut ist, denn MGM Ist eigentlich schon seit 10 Jahren Pleite).

Die hier genannten Hotels sind Eigentum der "MGM Resorts International" (entstanden im Jahr 2000) und da steht keinesfalls "weit mehr als nur die Hotels hinter". Da stehen genau nur diese (und andere) Hotels dahinter. Und ob MGM Resorts International, die eben gerade 18.000 Mitarbeiter entlassen mussten, die Corona Krise übersteht und wenn, wie, das weiß heute kein Mensch.

Schau dir mal die Kennzahlen an, da ist reichlich Puste vorhanden. ;-)

*partybombe

  • Diamond Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Alter: 65
    Ort: Südhessen
  • 3.304
Antw: Las Vegas: Park MGM wird erstes rauchfreies Casino am Strip
« Antwort #17 am: 20.09.2020, 09:29 Uhr »
Wenn es kein Mensch weiß, dann verstehe ich nicht, warum mir bereits zu Beginn widersprochen wurde, denn etwas anderes hatte ich eigentlich auch nicht gesagt.

*Jack Black

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 1.049
Antw: Las Vegas: Park MGM wird erstes rauchfreies Casino am Strip
« Antwort #18 am: 20.09.2020, 11:01 Uhr »
Schau dir mal die Kennzahlen an, da ist reichlich Puste vorhanden. ;-)

Du bist echt naiv. Die haben gerade 25% aller Mitarbeiter gekündigt, das ist eine Horrorzahl. In den USA ist 2020 der Umsatz um 60%(!) eingeknickt in allen drei Geschäftsgebieten Casinogeschäft, Hotelgeschäft und Restaurantgeschäft. In Asien beträgt der Rückgang sogar fast 80%.

Der CEO Bill Hornbuckle kann weitere Kündigungen nicht ausschliessen, der Nettoverlust in 2020 beträgt bisher 50 Mio. Dollar, die zukünftige Entwicklung wäre vollkommen unvorhersehbar. Die Hotels in Las Vegas sind nur zu 43% ausgelastet, das ist ein Desaster ohne gleichen.

Wenn da kein Wunder geschieht, kommt die Insolvenz und ggf. auch die Zerschlagung. Nur wer soll die Hotels denn kaufen, wenn Corona das Glücksspiel lähmt?

Und das nennst Du "Puste haben"? Mal schauen, wann die erste Kreditanfrage an den Staat kommt.

*Jack Black

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 1.049
Antw: Las Vegas: Park MGM wird erstes rauchfreies Casino am Strip
« Antwort #19 am: 20.09.2020, 14:32 Uhr »
Wenn es kein Mensch weiß, dann verstehe ich nicht, warum mir bereits zu Beginn widersprochen wurde, denn etwas anderes hatte ich eigentlich auch nicht gesagt.

Was??

DIesem Beitrag, resp. der Aussage "Da ist etwas Puste vorhanden" habe ich widersprochen:

Nun ja, dem genannten Einzelkämpfer gehören sehr viele bekannte und große  Hotels am Strip; zB. Bellagio, City Center, Excalibur, New York, Mirage, Luxor, Mandaly, Circus Circus und ist selbst eines der größten Hotels. Da ist etwas Puste vorhanden. Außerdem hast du sicher recht, es ist ein Luftballon zur Veränderung.

Da steht rein gar nichts, wie es weitergeht, ob es weitergeht, da steht nur die (aus meiner Sicht falsche) Annahme, da wäre etwas Puste vorhanden. Und dass es ein Ballon zu Veränderung wäre. Aber wer 18.000 Leute (schwersten Herzens) entläßt (mithin 25% der kompletten Belegschaft), der hat keine Puste mehr. Der reißt die Notleine.

*partybombe

  • Diamond Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Alter: 65
    Ort: Südhessen
  • 3.304
Antw: Las Vegas: Park MGM wird erstes rauchfreies Casino am Strip
« Antwort #20 am: 20.09.2020, 15:12 Uhr »
Wenn es kein Mensch weiß, dann verstehe ich nicht, warum mir bereits zu Beginn widersprochen wurde, denn etwas anderes hatte ich eigentlich auch nicht gesagt.

Was??

DIesem Beitrag, resp. der Aussage "Da ist etwas Puste vorhanden" habe ich widersprochen:

Nun ja, dem genannten Einzelkämpfer gehören sehr viele bekannte und große  Hotels am Strip; zB. Bellagio, City Center, Excalibur, New York, Mirage, Luxor, Mandaly, Circus Circus und ist selbst eines der größten Hotels. Da ist etwas Puste vorhanden. Außerdem hast du sicher recht, es ist ein Luftballon zur Veränderung.

Da steht rein gar nichts, wie es weitergeht, ob es weitergeht, da steht nur die (aus meiner Sicht falsche) Annahme, da wäre etwas Puste vorhanden. Und dass es ein Ballon zu Veränderung wäre. Aber wer 18.000 Leute (schwersten Herzens) entläßt (mithin 25% der kompletten Belegschaft), der hat keine Puste mehr. Der reißt die Notleine.

........Und ob MGM Resorts International, die eben gerade 18.000 Mitarbeiter entlassen mussten, die Corona Krise übersteht und wenn, wie, das weiß heute kein Mensch.

Also wenn,  wie wir beide schreiben und wohl meinen, kein Mensch weiß, ob MGM die Krise übersteht, dann können wir auch nicht wissen, ob noch etwas (oder ehr weniger) Puste vorhanden ist (wie ich schrieb). Wie ich schon weiter vorne schrieb, wird dies die Zukunft zeigen; nicht mehr und nicht weniger.
Ich könnte jetzt ergänzend mit den veröffentlichten Daten, Bilanzen usw. diskutieren, doch das Forum ist hierfür ehr nicht der geeignete Ort. Außerdem konzediere ich, dass in Coronazeiten sich vieles ändert, was aber in diesem speziellen Fall, für die wohl meisten Casino-Hotels in Vegas gilt.
Warten wir also auf die Zukunft  :lolsign:

*Bandito1011

  • Silver Member
  • Registriert: 17.11.2013
    Ort: NRW
  • 713
  • Der gescheite Mensch findet Bildung auf Reisen
Antw: Las Vegas: Park MGM wird erstes rauchfreies Casino am Strip
« Antwort #21 am: 20.09.2020, 16:23 Uhr »
Schau dir mal die Kennzahlen an, da ist reichlich Puste vorhanden. ;-)

Du bist echt naiv. Die haben gerade 25% aller Mitarbeiter gekündigt, das ist eine Horrorzahl. In den USA ist 2020 der Umsatz um 60%(!) eingeknickt in allen drei Geschäftsgebieten Casinogeschäft, Hotelgeschäft und Restaurantgeschäft. In Asien beträgt der Rückgang sogar fast 80%.

Der CEO Bill Hornbuckle kann weitere Kündigungen nicht ausschliessen, der Nettoverlust in 2020 beträgt bisher 50 Mio. Dollar, die zukünftige Entwicklung wäre vollkommen unvorhersehbar. Die Hotels in Las Vegas sind nur zu 43% ausgelastet, das ist ein Desaster ohne gleichen.

Wenn da kein Wunder geschieht, kommt die Insolvenz und ggf. auch die Zerschlagung. Nur wer soll die Hotels denn kaufen, wenn Corona das Glücksspiel lähmt?

Und das nennst Du "Puste haben"? Mal schauen, wann die erste Kreditanfrage an den Staat kommt.

Ich kann Zahlen lesen und interpretieren, das ist mein Job. Ganz ohne Emotionen. Drum bleibt die Grundaussage auch wie sie ist.

Puste gibt es reichlich, mag natürlich sein das unser Freund Covid noch mehr Puste hat, das werden wir dann in ferner Zukunft erfahren.

*Thomas

  • Master of Disaster
  • Administrator
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.09.1999
    Alter: 50
    Ort: Taunus
  • 9.277
Antw: Las Vegas: Park MGM wird erstes rauchfreies Casino am Strip
« Antwort #22 am: 25.09.2020, 13:58 Uhr »
Ich habe jetzt mal den hinteren Teil, der eher "persönliche" Inhalte hatte, abgetrennt und gelöscht.

Bitte haltet euch an die Netiquette. Danke.
Viele Grüße,

Thomas (webmaster@usa-reise.de)
Amerika von Fans für Fans

Mehr usa-reise.de: Übersicht | Fotogalerie - Social Media: Facebook | Instagram | Twitter

*Bandito1011

  • Silver Member
  • Registriert: 17.11.2013
    Ort: NRW
  • 713
  • Der gescheite Mensch findet Bildung auf Reisen
Antw: Las Vegas: Park MGM wird erstes rauchfreies Casino am Strip
« Antwort #23 am: 25.09.2020, 19:12 Uhr »
:dankeschoen:

*Jack Black

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 1.049
Antw: Las Vegas: Park MGM wird erstes rauchfreies Casino am Strip
« Antwort #24 am: 25.09.2020, 21:45 Uhr »
Puste gibt es reichlich, mag natürlich sein das unser Freund Covid noch mehr Puste hat, das werden wir dann in ferner Zukunft erfahren.

Anscheinend definieren wir "Puste" unterschiedlich (ich kenne auch keine alllgemeingültige Definition), aber ich kann beim besten Willen nicht erkennen, wie ein großer Konzern "Puste" haben soll, gleichzeitig aber 25%(!) resp. 18.000 Angestellte entläßt. Ich bin eben der Meinung, dass eine Massenentlassung (vor allem in diesem horrenden Ausmaß) einzig und allein der Tatsache geschuldet ist, kein Geld (= Puste) für die Versorgung der Mitarbeiter zu haben.

Nach meiner bescheidenen Sicht der Dinge ist die Massenentlassung die schlimmste aller schlimmen Maßnahmen, die nur im allerschlimmsten Notfall ergriffen wird. Und das auch noch mit der hoffnungslosen Perspektive, ggf. noch mehr Mitarbeiter entlassen zu müssen. Was könnte denn noch schlimmer sein für die Angestellten, die von der  angeblichen "Puste" ihres Arbeitgebers profitieren?

*motorradsilke

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.08.2008
  • 3.381
Antw: Las Vegas: Park MGM wird erstes rauchfreies Casino am Strip
« Antwort #25 am: 25.09.2020, 21:50 Uhr »
Puste gibt es reichlich, mag natürlich sein das unser Freund Covid noch mehr Puste hat, das werden wir dann in ferner Zukunft erfahren.

Anscheinend definieren wir "Puste" unterschiedlich (ich kenne auch keine alllgemeingültige Definition), aber ich kann beim besten Willen nicht erkennen, wie ein großer Konzern "Puste" haben soll, gleichzeitig aber 25%(!) resp. 18.000 Angestellte entläßt. Ich bin eben der Meinung, dass eine Massenentlassung (vor allem in diesem horrenden Ausmaß) einzig und allein der Tatsache geschuldet ist, kein Geld (= Puste) für die Versorgung der Mitarbeiter zu haben.

Nach meiner bescheidenen Sicht der Dinge ist die Massenentlassung die schlimmste aller schlimmen Maßnahmen, die nur im allerschlimmsten Notfall ergriffen wird. Und das auch noch mit der hoffnungslosen Perspektive, ggf. noch mehr Mitarbeiter entlassen zu müssen. Was könnte denn noch schlimmer sein für die Angestellten, die von der  angeblichen "Puste" ihres Arbeitgebers profitieren?
Dabei legst du aber deutsche Maßstäbe an.
Vielleicht werden dort die Mitarbeiter entlassen, weil man sie zwar bezahlen könnte, es aber nicht will? Weil man sie nicht braucht, und sie vermutlich viel einfacher entlassen kann als bei uns?

*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 13.169
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw: Las Vegas: Park MGM wird erstes rauchfreies Casino am Strip
« Antwort #26 am: 25.09.2020, 22:11 Uhr »
Zitat von: Jack Black
Nach meiner bescheidenen Sicht der Dinge ist die Massenentlassung die schlimmste aller schlimmen Maßnahmen, die nur im allerschlimmsten Notfall ergriffen wird.
In den USA sind Entlassungen auch in größerem Umfang das allernormalste, wenn man Kosten sparen will. Wenn die Geschäfte wieder besser gehen, werden halt wieder welche eingestellt.
Wenn denen die Puste ausgeht, stellen sie einen Gläubigerschutzantrag nach Chapter 11 - so weit sind sie aber offenbar noch nicht.
Gruß
mrh400

*partybombe

  • Diamond Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Alter: 65
    Ort: Südhessen
  • 3.304
Antw: Las Vegas: Park MGM wird erstes rauchfreies Casino am Strip
« Antwort #27 am: 26.09.2020, 11:51 Uhr »
Puste gibt es reichlich, mag natürlich sein das unser Freund Covid noch mehr Puste hat, das werden wir dann in ferner Zukunft erfahren.

Anscheinend definieren wir "Puste" unterschiedlich (ich kenne auch keine alllgemeingültige Definition), aber ich kann beim besten Willen nicht erkennen, wie ein großer Konzern "Puste" haben soll, gleichzeitig aber 25%(!) resp. 18.000 Angestellte entläßt. Ich bin eben der Meinung, dass eine Massenentlassung (vor allem in diesem horrenden Ausmaß) einzig und allein der Tatsache geschuldet ist, kein Geld (= Puste) für die Versorgung der Mitarbeiter zu haben.

Nach meiner bescheidenen Sicht der Dinge ist die Massenentlassung die schlimmste aller schlimmen Maßnahmen, die nur im allerschlimmsten Notfall ergriffen wird. Und das auch noch mit der hoffnungslosen Perspektive, ggf. noch mehr Mitarbeiter entlassen zu müssen. Was könnte denn noch schlimmer sein für die Angestellten, die von der  angeblichen "Puste" ihres Arbeitgebers profitieren?
Wir sprechen hier über eine amerikanische Firma in den USA. Dort sind Entlassungen aus Gründen der Kosteneinsparung ein völlig normaler Weg, obwohl die Mitarbeiter darunter sicherlich stärker leiden, als vergleichbar  in Europa.

*Smokey-the-Bear

  • Platin Member
  • Registriert: 12.01.2007
    Ort: NRW / Kreis: SU
  • 1.943
  • *** DO MORE OF WHAT YOU LOVE! ***
Antw: Las Vegas: Park MGM wird erstes rauchfreies Casino am Strip
« Antwort #28 am: 02.10.2020, 11:45 Uhr »
Wenn ein Konzern tausende Beschäftigte entlässt, dann ist das nicht unbedingt gleichbedeutend mit dem Umstand, dass das eine für ihn überlebenswichtige Maßnahme ist.

Viele solcher Konzerne entlassen auch "nur" deswegen, damit die Rendite für ihre Aktionäre weiterhin stimmt.

Der Mitarbeiter solcher Unternehmen (mit seinem persönlichen Schicksal) zählt nicht viel. Leider.

Das gibt es auch hierzulande.

Dabei kommt es den Unternehmen natürlich immer außerordentlich gelegen, wenn man dem Ganzen auch ein Ereignis voranstellen kann, daß zumindest den naiveren Betrachtern suggeriert, daß man nicht anders könnte.
Viele Grüße
  Frank

  aka: Smokeybear

USA: AZ,CA,CO,FL,HI,ID,IL,LA,MA,MT,MS,NH,NM,NV,NY,OR,RI,TX,UT,VT,WA,WY
CDN:  BC

Hier stelle ich mich vor. Visit:  http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=22671.0

Eine erste (USA-)Reise. Wie? Visit:  http://forum.usa-reise.de/mietwagen/eine-erste-(usa-)reise-wie/msg281525/#msg281525

Learn more about Smokeybear. Visit:  http://www.smokeybear.com

*partybombe

  • Diamond Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Alter: 65
    Ort: Südhessen
  • 3.304
Antw: Las Vegas: Park MGM wird erstes rauchfreies Casino am Strip
« Antwort #29 am: 02.10.2020, 16:33 Uhr »
Wenn ein Konzern tausende Beschäftigte entlässt, dann ist das nicht unbedingt gleichbedeutend mit dem Umstand, dass das eine für ihn überlebenswichtige Maßnahme ist.

Viele solcher Konzerne entlassen auch "nur" deswegen, damit die Rendite für ihre Aktionäre weiterhin stimmt.

Der Mitarbeiter solcher Unternehmen (mit seinem persönlichen Schicksal) zählt nicht viel. Leider.

Das gibt es auch hierzulande.

Dabei kommt es den Unternehmen natürlich immer außerordentlich gelegen, wenn man dem Ganzen auch ein Ereignis voranstellen kann, daß zumindest den naiveren Betrachtern suggeriert, daß man nicht anders könnte.
Genauso sehe ich dies auch

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.097 Sekunden mit 28 Abfragen.