Mein erster Reisebericht: Singapur | Kambodscha | Malaysia

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*2x4

  • Mossad-Groupie
  • Silver Member
  • Registriert: 03.11.2010
    Ort: FRA/HAM
  • 567
Hallo liebe Forumianer,

da ich mich bisher stets an euren Reiseberichten ergötzt habe, will ich mal etwas zurückgeben und lade euch auf meinem Trip in Richtung Asien.  :idea:

Viel Zeit hatte ich nicht, jedoch habe ich das beste daraus gemacht und habe viel sehen und entdecken können. Ich werde dem Reisebericht viele Fotos hinzufügen, so dass ihr nicht nur viel zu lesen, sondern auch viel zu schauen habt.

Ich hoffe, dass ihr mich begleitet und für die Flugbegeisterten gehe ich auch stets ein wenig ins Detail, halte die Reise dennoch stark im Vordergrund.  :welcome:
Sollten sich heute schon 3 Mitreisende finden lassen, so geht es auch heute noch los.
August  2010 SFO-YOSEMITE-CRATER LAKE-RAINIER-SEATTLE-VANC
Februar 2011 JOSHUA-GC-PAGE-VALLEY-MOAB-BRYCE-ZION
Juli       2011 SEATTLE-OLYMPIC-VANC-BANFF-JASPER-YELLOWSTO-DEN-FLORIDA
Oktober 2011 LA-ARIZONA-NEW MEXICO
April      2012 4 WOCHEN OSTKÜSTE

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Mein erster Reisebericht: Singapur | Kambodscha | Malaysia
« Antwort #1 am: 28.04.2011, 22:14 Uhr »
Endich mal Erste!

Zähle ich als Mod eigentlich für 3? :wink:

Leg los :D

Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*2x4

  • Mossad-Groupie
  • Silver Member
  • Registriert: 03.11.2010
    Ort: FRA/HAM
  • 567
Re: Mein erster Reisebericht: Singapur | Kambodscha | Malaysia
« Antwort #2 am: 28.04.2011, 22:16 Uhr »

Endich mal Erste!

Zähle ich als Mod eigentlich für 3? :wink:

Leg los :D
Soviel wie du den Leuten zur Seite stehst, zählst du eigentlich für 5 :)
Ich leg einfach mal los und vielleicht lassen sich die einen oder anderen aus den Staaten nach Asient entlocken.
August  2010 SFO-YOSEMITE-CRATER LAKE-RAINIER-SEATTLE-VANC
Februar 2011 JOSHUA-GC-PAGE-VALLEY-MOAB-BRYCE-ZION
Juli       2011 SEATTLE-OLYMPIC-VANC-BANFF-JASPER-YELLOWSTO-DEN-FLORIDA
Oktober 2011 LA-ARIZONA-NEW MEXICO
April      2012 4 WOCHEN OSTKÜSTE

*2x4

  • Mossad-Groupie
  • Silver Member
  • Registriert: 03.11.2010
    Ort: FRA/HAM
  • 567
Re: Mein erster Reisebericht: Singapur | Kambodscha | Malaysia
« Antwort #3 am: 28.04.2011, 22:16 Uhr »
Der letzte Ausflug ist noch nicht lange her und die Kollegen schauten argwöhnisch ob der erneuten Büro-Abstinenz: Ende November konnte ich noch mal einige Urlaubstage ergattern und diese auch mit hinreichender Entfernung zum Arbeitsort füllen  :lachen35:

Bisher ging es  ja hauptsächlich und zu Hausfe auf der Karte linksrum, genauer gesagt in unsere geliebten USA. Deshalb war es an der Zeit, endlich mal die andere Richtung in Angriff zu nehmen, im Detail einen kleinen Teil Asiens.

Die Auswahl fiel eigentlich recht leicht, Singapur ist als "Asien für Anfänger" bekannt und daher war eine erste Station schon mal gefunden. Nur SIN klang als Reiseziel aber auch irgendwie langweilig, also mussten Erweiterungen her.

Etwas Kultur und Geschichte vielleicht? Danke gern. Thailand noch dazu? Eher nicht. Wo hat es sonst noch sehenswerte Tempelanlagen? Da drängt sich die Gegend um Siem Reap, u.a. mit der größten Tempelanlage der Welt geradezu auf. Also schon mal Singapur und Kambodscha. Etwas mehr durfte es dann schon sein und daher habe ich noch einen kurzen Halt in Kuala Lumpur in die Reiseplanung eingebaut.

Wie leider so häufig war jedoch für lange Aufenthalte keine Zeit. Mit An- und Abreise standen gerade mal 10 Tage zur Verfügung. :kratzen: Aber lieber ein bisschen sehen, als gar nichts. Und immerhin verlängert das ja die Ich-war-schon-mal-kurz-da-und-es-war-schön-müsste-irgendwann-mal-wieder-hin-Liste  :roll:

Flugtechnisch ergab sich daraus letztlich FRA-MUC-SIN-REP-KUL-SIN-MUC-FRA. Alles in Economy; das *A-Weihnachtsspecial gab es noch nicht und sonstige C-Tarife wollte ich erst mal nicht bezahlen.

Naja, etwas habe ich dann doch noch nachgeholfen und mir die Strecke München-Singapur auf die Warteliste setzen lassen, damit die eVoucher keinen Staub ansetzen. Außerdem erschien und erscheint mir der Einsatz für etwas über 12h Flug doch halbwegs angemessen zu sein... Bestätigt wurde das Upgrade dann nach fast zwei Wochen, aber was solls. Daher kam auch das Routing über München, da m.E. 12h in der 747-Eco doch nicht sooo prickelnd werden würden und der Airbus zumindest auch mal 2er-Reihen bietet & IFE.

Irgendwann war dann alles fertig gebucht und die Planung soweit in trockenen Tüchern.




Anreise

Wie dem auch sei: Der Ausflug nach Asien fing eigentlich prima an. Wie immer ging es mit der Deutschen Bahn nach Frankfurt. Aufgrund einer gewissen Unlust, Koffer über Rolltreppen zu bewegen und hin- und herzuräumen habe ich mich für den direkten Zug zum Flughafen entschieden. Und zur Sicherheit - auch wie immer - mit genügend Luft. Im Detail wäre ich laut Plan etwa drei Stunden vor Abflug in FRA gewesen. Soweit, so gut. Der ICE war bei Abfahrt in Kassel pünktlichst, Sitzplatz gefunden, nette Sitznachbarin & Platz für den Koffer war auch noch da. Der Urlaub konnte regelrecht beginnen. Auch der gute Vorsatz war gefasst, diesmal auch die Anreise wieder per Kamera zu dokumentieren. War ja für alles genug Zeit.

Kurz hinter Fulda, also nach etwa 30 Minuten der gut 90 Minuten Fahrt, wurde der ICE dann mal wieder etwas langsamer. Das wäre nicht weiter aufgefallen, wenn nach langsam nicht einen kurzen Moment später der Stillstand folgte. Gut, irgendein Signal auf Rot, kein Problem. Es konnte ja gar kein Problem geben. Für Klimaprobleme war es zu kalt, kein Regen oder Schnee in Sicht. Alles prima.

Allerdings passierte dann eine ganze Weile gar nichts mehr. Wir standen immer noch. Links Wald, rechts auch. Sonst nichts zu sehen. Nach 15 Minuten kam dann die erste Durchsage: Wir würden gerade nicht mehr fahren… Das sorgte natürlich erst mal für Aufheiterung, war ja noch keinem aufgefallen. Weiter 15 Minuten dann doch erste nervöse Blicke auf die Uhr (bei den anderen, ich hatte ja genügend Zeit). Nächste Durchsage: Ein unbekanntes Problem; bitte etwas Geduld. Hmmm.  :hilfe:

Die dritte Durchsage hat dann auch meine Ruhe etwas erschüttert: Problem grob eingegrenzt, Triebkopfschaden. Man arbeitet dran. Und siehe da, ein paar weitere Minuten später lief dann auch ein Herr mit DB-Warnweste eiligst durch den Zug nach hinten. ER arbeitet dran.

Dann ging kurz ein Ruck durch den Zug und es ging im Schritttempo weiter. Aber nach 50m war wieder Schluss  :( Kurze Pause und dann die letzte Durchsage: Das Problem kann nicht gelöst werden, wir müssen irgendwie aus dem Zug raus und dann mal weitersehen. Der Plan sah dann weiter vor, den Zug in den nächsten Dorfbahnhof zu rollen und da auszusteigen. Großartig! So langsam war auch bei mir die Ruhe nicht mehr ganz da. Der Versuch, alternative Wege von diesem genannten Dorf nach Frankfurt zu finden scheiterte an mangelndem Empfang im Wald.

Aber immerhin, der Zug rollte wieder los und weitere 10 Minuten später kam besagter Ort in Sicht. Allerdings blieb uns die Bahn den Bahnsteig schuldig: Der war natürlich nicht für einen kompletten ICE ausgelegt, sondern für Schienenbusse. Und dementsprechend wohl auch niedrig. Pflichtgemäß sind dann alle samt Gepäck aufgesprungen und standen dann im Gang. Dann der nette Hinweis, dass uns ein anderer ICE mitnehmen würde, aber erst dann die Türen geöffnet werden. Da standen wir dann… :-/ Der "andere" ICE war natürlich erst der dritte Zug, der vorbeikam. Aber immerhin: Es war ein grober Plan zu erkennen und die Türen gingen auf.

Tja, wie gesagt, Bahnsteig war halt keiner da. Koffer also mutig vorangeworfen und dann hinterhergesprungen. Klappte für mich ganz gut. Für andere nicht soo wirklich. Aber das eigentlich Problem war der Einstieg in den anderen ICE. Die unterste Stufe dort war bei mir (ca. 1,85m) etwa auf Nasenhöhe. Also Koffer hochgestemmt (zum Glück kein Problem; anders bei denen, die Ihr Gepäck nicht allein über den Kopf heben konnten, aber da wird man dann als Bahnkunde solidarisch) und den Aufstieg in Angriff genommen. Hat dann auch irgendwie geklappt. Die nächsten Mitfahrenden auch mithochgezogen und dann im Zug nach einem Platz geschaut. Habe sogar noch einen gefunden und dann auf das Ende der "Evakuierung" (O-Ton DB) gewartet. Von meinem großzügigen Zeitpolster war nicht mehr viel da und wir waren ja noch nicht mal in Frankfurt…  :ohjeee:

Irgendwann ging es dann auch weiter. Die Zugbegleiterin hat den Rest der Fahrt Verspätungsbestätigungen geschrieben… Ich hab mir keine geben lassen; für den Besuch beim Servicepoint wäre eh keine Zeit und die Erstattung für insgesamt 2,5h Stunden Verspätung war mir meine Zeit nicht wert. Die Bahn hat sich dann im Krisenmanagement versucht und alternative Anschlusszüge rausgesucht und durchgesagt. Ich hatte aber andere Pläne und bin anstatt auf den angeblich schnellsten Weg (ICE) zu warten mit einer Regionalbahn gen Wiesbaden oder so gefahren. Zum Glück gab es beim F-Checkin keine Schlange für die Kofferabgabe und außer dem Hinweis, ich möge ggf. eine Schritt schneller zum Gate marschieren, war alles prima. Die Kontrolle dort war zum Glück auch nicht so voll, dass ich nur noch bis A25 laufen musste und dort dann direkt auf meinen Platz fallen konnte.

Deswegen: Keinerlei Fotos oder ähnliches vom Teilstück nach Frankfurt, ich war erst mal froh, den Flug nach München bekommen zu haben!! Flugzeug war der (ein?) Retrojet, das habe ich gerade noch beim Einsteigen gesehen.

Aber Ankunft MünchenC war ich auch wieder etwas bei Atem und hab dann in der Senator-Lounge erst mal einen Happen gegessen (Essen wollte ich eigentlich in Frankfurt, deswegen auch vorher Essen zu hause eingespart…) und ein, zwei, drei Bierchen gezapft.

Auf dem Weg zum Gate für LH790 nach Singapur dann das einzige Foto von der Anreise,den so mancher erkennt:



Ein paar Kommentare zum Flug in der Businessclass nach Singapur dann im nächsten Post...
 


August  2010 SFO-YOSEMITE-CRATER LAKE-RAINIER-SEATTLE-VANC
Februar 2011 JOSHUA-GC-PAGE-VALLEY-MOAB-BRYCE-ZION
Juli       2011 SEATTLE-OLYMPIC-VANC-BANFF-JASPER-YELLOWSTO-DEN-FLORIDA
Oktober 2011 LA-ARIZONA-NEW MEXICO
April      2012 4 WOCHEN OSTKÜSTE

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Mein erster Reisebericht: Singapur | Kambodscha | Malaysia
« Antwort #4 am: 28.04.2011, 22:18 Uhr »
Soviel wie du den Leuten zur Seite stehst, zählst du eigentlich für 5 :)

:oops: Danke :D

Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Mein erster Reisebericht: Singapur | Kambodscha | Malaysia
« Antwort #5 am: 28.04.2011, 22:27 Uhr »
Na du lieber Himmel :shock: Die Anreise fängt ja heiter an :lol: Mir ist fast das Herz stehen geblieben, als ich las, der Zug habe ein ernst zu nehmendes Problem :?
Ein Glück, dass das dann doch noch rechtzeitig geregelt wurde.

Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*2x4

  • Mossad-Groupie
  • Silver Member
  • Registriert: 03.11.2010
    Ort: FRA/HAM
  • 567
Re: Mein erster Reisebericht: Singapur | Kambodscha | Malaysia
« Antwort #6 am: 28.04.2011, 22:41 Uhr »
Ja, sowas kann seeeeehr zeitintensiv sein, aber die meisten Leute scheinen sich hier ja die große Mühe zu machen und daher wollte ich einmal nachziehen.
Richtig, die Auswahl der Fotos und dann muss man sich auch ersteinmal entscheiden können  :kratz:

Vorweg sei gesagt, dass der Flug gut verlaufen ist und da kommt noch das eine oder andere Highlight. Ganz großes Kino also  :groove:
Morgen geht es dann einfach weiter und es ist endlich "Land" zu sehen.
August  2010 SFO-YOSEMITE-CRATER LAKE-RAINIER-SEATTLE-VANC
Februar 2011 JOSHUA-GC-PAGE-VALLEY-MOAB-BRYCE-ZION
Juli       2011 SEATTLE-OLYMPIC-VANC-BANFF-JASPER-YELLOWSTO-DEN-FLORIDA
Oktober 2011 LA-ARIZONA-NEW MEXICO
April      2012 4 WOCHEN OSTKÜSTE

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Mein erster Reisebericht: Singapur | Kambodscha | Malaysia
« Antwort #7 am: 28.04.2011, 22:52 Uhr »
Ja, sowas kann seeeeehr zeitintensiv sein, aber die meisten Leute scheinen sich hier ja die große Mühe zu machen und daher wollte ich einmal nachziehen.

Äuuuuußßßßeeerrrsssttt lobenswert :D :D :D

Richtig, die Auswahl der Fotos und dann muss man sich auch ersteinmal entscheiden können  :kratz:

Das ist fast noch schwieriger, als die Texte zu schreiben :lol:
 
Vorweg sei gesagt, dass der Flug gut verlaufen ist und da kommt noch das eine oder andere Highlight. Ganz großes Kino also  :groove:
Morgen geht es dann einfach weiter und es ist endlich "Land" zu sehen.

Na, da bin ich aber schon sehr gespannt :D Ein Glück, dass unser Urlaub nicht schon morgen beginnt, somit kann ich deinen Reisebericht noch in Ruhe genießen :lesend:

Ja-ja, in Singapur war ich auch schon 3x, aber nur am Airport :wink:


LG, Angie
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*Kauschthaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 06.01.2005
    Ort: Schwäbische Alb
  • 7.572
Re: Mein erster Reisebericht: Singapur | Kambodscha | Malaysia
« Antwort #8 am: 28.04.2011, 22:59 Uhr »
Singapore und Malaysia, das weckt Erinnerungen an Rucksackurlaube vor 18-20 Jahren.

Malaysia war ein fantastisches, absolut lohnenswertes Reiseziel. Nun lese ich mal gespannt, wie das heutzutage so ist.

Viele Grüße, Petra
Wenn DAS die Lösung ist, dann will ich mein Problem zurück!

*Easy Going

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.07.2003
    Ort: Franken
  • 8.247
Re: Mein erster Reisebericht: Singapur | Kambodscha | Malaysia
« Antwort #9 am: 28.04.2011, 23:38 Uhr »
Immer schön mal was aus einer ganz anderen Region der Erde zu lesen - bin dabei.
Gruß Easy


You never gonna fly, if you're afraid to fall

*motorradsilke

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.08.2008
  • 3.466
Re: Mein erster Reisebericht: Singapur | Kambodscha | Malaysia
« Antwort #10 am: 29.04.2011, 22:11 Uhr »
Wenn`s nach Asien geht, bin ich immer dabei.
In Malaysia und Singapur waren wir im Februar grade, in Kambodscha 2007. Allerdings hatten wir überall mehr Zeit.
Bin mal gespannt, wie es jetzt da so aussieht und wie es dir gefallen hat.

Silke

*2x4

  • Mossad-Groupie
  • Silver Member
  • Registriert: 03.11.2010
    Ort: FRA/HAM
  • 567
Re: Mein erster Reisebericht: Singapur | Kambodscha | Malaysia
« Antwort #11 am: 02.05.2011, 20:39 Uhr »
Wie oben schon erwähnt, war für die erste Langstrecke gen Osten das eVoucher-Upgrade bestätigt worden. Als Platz hab ich mir dann einen Platz im Mittelblock in der kleinen Kabine vorne ausgewählt. Der erste Eindruck vom Sitz war soweit in Ordnung, auch wenn ich mir natürlich den SWISS First Class-Sitz gewünscht hätte ;) Die beiden Herren vorn waren gut gelaunt und haben sich m.E. bemüht, einen guten Service abzuliefern. Wie ich finde, ist ihnen das auch gelungen. Die Weinwahl haben sie sich über die 12h auch gemerkt (2008er 14 Hands Chardonnay). Zum Essen stand dann u.a. auch diese Weihnachtsspecial mit Gans & Co auf dem Plan. Nachdem ich mich gegen den Salat erfolgreich wehren konnte, kam eben die Gans dann auch. Also für das Aufwärmen im Flieger war das Essen schon ganz gut.

Die Alternativen wären Red Snapper+ Gemüse oder Garganelli mit Tomatensauce gewesen. Achja, als Vorspeise gab es noch eine Kalbfleischrolle mit Pilzen. Besonderheit waren dann wohl die "Flor de Sal"-Salze von Marc Fosh. Den Nachtisch / Käse habe ich mir dann gespart.

Spannend wurde es dann nach dem Essen: Wie wird der Schlaf auf der "Rutsche"? Nach den diversen Forenberichten habe ich nicht viel erwartet. Der Flug im Oktober mit der Swiss First Class hat auf jeden Fall die bessere Ruhestätte geboten, war aber (für mich) zum "echten" Schlafen zu kurz. An Zeit mangelte es natürlich gen Singapur nicht wirklich. Die Kontrolle der Uhr zeigte dann auch, dass ich mich von 12 Stunden nur an die ersten und letzten drei Stunden erinnern kann. Im Ergebnis also zumindest sechs Stunden Ruhe, das ist für mich absoluter Rekord. Danach war es dann etwas schwierig, da mein Sitznachbar akustisch zur Fluguntermalung beitrug und sich irgendwie nicht richtig zwischen Schnarchen, Husten oder Röcheln entscheiden konnte und daher alles im Wechsel vorführte. Davon bin ich dann auch wachgeworden. War erst ein wenig seltsam, weil ich mich irgendwie auch halb im Fußraum vom Sitz wiederfand und mich erst mal etwas unbeholfen aus Decke und Gurt befreien musste…

Im Ergebnis war die Reise soweit aber doch ganz erfolgreich verlaufen und Zweifel am Sinn des Upgrades kamen auch keine auf. Dann war auch schon Zeit für das Frühstück, wo ich das Müsli/Yoghurt wählte. Dazu ein paar Tassen Kaffee und zwei Gläser Orangensaft, und schon war ich wieder einigermaßen munter.

Die Ankunft in Singapur war wenig spektakulär, ganz am Rande konnte ich aus dem Fenster auch die vielen Schiffe vor der Küste sehen. Dann auch zügig raus aus dem Airbus und eine ganze Weile zur Immigration gewandert. Dort war nicht viel los und die Stempel waren schnell im Pass (aus der Reise in den Libanon hatte ich natürlich Konsequenzen gezogen und hatte neben einer Adresse auch einen Stift parat…).

Tja, und dann war ich auch schon in Singapur. Bzw. zunächst nur am Flughafen. Per Taxi ging es dann zum Hotel, dem IBIS on Bencoolen. Im Vorfeld waren mir die anderen Hotels dann doch irgendwie zu teuer. Und im IBIS gab es zumindest schon mal gratis WLAN, was ja leider noch nicht wirklich überall der Fall ist (gut, in Singapur ist das natürlich nur am Rande ein Problem).

Das Hotel ist einfach, aber m.E. als Schlafstätte völlig ausreichend. Die Isolierung geht so, glücklicherweise hatte ich ein Zimmer etwas abseits von Aufzug und Co. Sauber und ordentlich war alles und sah dann so aus:



August  2010 SFO-YOSEMITE-CRATER LAKE-RAINIER-SEATTLE-VANC
Februar 2011 JOSHUA-GC-PAGE-VALLEY-MOAB-BRYCE-ZION
Juli       2011 SEATTLE-OLYMPIC-VANC-BANFF-JASPER-YELLOWSTO-DEN-FLORIDA
Oktober 2011 LA-ARIZONA-NEW MEXICO
April      2012 4 WOCHEN OSTKÜSTE

*2x4

  • Mossad-Groupie
  • Silver Member
  • Registriert: 03.11.2010
    Ort: FRA/HAM
  • 567
Re: Mein erster Reisebericht: Singapur | Kambodscha | Malaysia
« Antwort #12 am: 02.05.2011, 20:42 Uhr »
Schon am ersten Abend bin ich dann losgewandert; immer in Richtung Wasser. Danke untrüglichem Orientierungssinn kam ich auch gleich am Raffles vorbei, welches mich so im Vorbeigehen gerade mal gar nicht beeindruckt hat. Evtl. ist das ja innen alles viel toller...?!  :oops:

Grobes Ziel war ein schöner Blick auf die Skyline, weshalb ich dann auch gen Esplanade/Marina unterwegs war. Unterwegs sind mir noch die vielen Kinder / Jugendlichen aufgefallen, die in der Unterführung dort tanzten, trainierten und sich sonstwelcher Bewegung hingaben. War interessant anzusehen; insbesondere die Gruppe, die gerade eine Choreographie einstudierte  8)

Quasi "vor der Tür dort":


Durch das Theaterfoyer und die kleine Passage dann gleich wieder raus aus den Theatres on the Bay, wo es dann diesen Ausblick auf das Marina Bay Sands einzufangen galt:


Über die Brücke ging es dann natürlich schon mal kurz zum Merlion:


Blick zurück:


Alles in allem war das schon mal ein gelungener erster Abend in Singapur. Zudem ist mir das kulturelle Programm in/an den/um die Theatres on the Bay aufgefallen: Hier können sich regelmäßig abends lokale Künstler (Musiker) einer größeren Öffentlichkeit zeigen. Neben einem kurzen "Reinhören" am ersten Abend war ich auch die kommenden beiden Abende dann noch mal da, um etwas vom Programm mitzubekommen. Das ganze kostet die Besucher nichts und die Atmosphäre ist - insbesondere an der Waterfront - schon was besonderes, wie ich finde  8)
August  2010 SFO-YOSEMITE-CRATER LAKE-RAINIER-SEATTLE-VANC
Februar 2011 JOSHUA-GC-PAGE-VALLEY-MOAB-BRYCE-ZION
Juli       2011 SEATTLE-OLYMPIC-VANC-BANFF-JASPER-YELLOWSTO-DEN-FLORIDA
Oktober 2011 LA-ARIZONA-NEW MEXICO
April      2012 4 WOCHEN OSTKÜSTE

*2x4

  • Mossad-Groupie
  • Silver Member
  • Registriert: 03.11.2010
    Ort: FRA/HAM
  • 567
Re: Mein erster Reisebericht: Singapur | Kambodscha | Malaysia
« Antwort #13 am: 02.05.2011, 20:50 Uhr »
Dann ein paar erste Bilder bei Tageslicht:

Das Raffles (sieht auch bei Tag nicht wirklich grandios aus; lebt wohl hauptsächlich von seinem Ruf):


Skyline & Merlion:


Vorschau auf die Show am Abend:


Little India:


In Little India gab es dann den ersten "Kulturschock" in einer Art Supermarkt mit einer großen Auswahl an Fisch/Fleisch/Gemüse-Nahrungsmitteln, die ich nicht im geringsten irgendeinem Namen zuordnen konnte ;) Auch war die Zuordnung zu den eben genannten Kategorien nicht immer einfach oder für mich überhaupt möglich... Zudem war der Geruch eher weniger einladend, so dass ich dann irgendwann auch genug davon gesehen / gerochen hatte und das Weite gesucht habe. Aber spannend war das Zeugs definitiv!

Sim Lim Square:


Hier war ich dann doch erst mal kurz überfordert; auf sämtlichen Etagen bieten unheimlich viele kleine Läden quasi jeweils das gleiche Sortiment an. Und auch mehr oder weniger ausschließlich Elektro- und Elektronikartikel... Gesucht oder gekauft habe ich nichts, aber das geschäftige Wuseln war auch hier sehr interessant mitzuerleben. Ob man hier Schnäppchen finden kann, weiß ich aber nicht, dazu habe ich dann doch keine ausgiebigen Preisvergleiche durchgeführt (und das würde vermutlich recht viel Zeit in Anspruch nehmen).

Naja, auch bei Tageslicht gefällt mir Singapur gut, in der Stadt findet man sich einfach zurecht und es gibt irgendwie scheinbar für alle alles irgendwo.

Noch mehr Eindrücke dann wieder etwas später...
August  2010 SFO-YOSEMITE-CRATER LAKE-RAINIER-SEATTLE-VANC
Februar 2011 JOSHUA-GC-PAGE-VALLEY-MOAB-BRYCE-ZION
Juli       2011 SEATTLE-OLYMPIC-VANC-BANFF-JASPER-YELLOWSTO-DEN-FLORIDA
Oktober 2011 LA-ARIZONA-NEW MEXICO
April      2012 4 WOCHEN OSTKÜSTE

*2x4

  • Mossad-Groupie
  • Silver Member
  • Registriert: 03.11.2010
    Ort: FRA/HAM
  • 567
Re: Mein erster Reisebericht: Singapur | Kambodscha | Malaysia
« Antwort #14 am: 02.05.2011, 20:53 Uhr »
Hier dann mal ein kurzes Bild von einem der vielzähligen Konzerte dort (im Theaterfoyer diesmal):


Mit auf dem Programm stand natürlich auch ein Besuch im Marina Bay Sands. Den Weg dorthin habe ich zu Fuß zurückgelegt, wo sich das Sands dann so präsentiert:


Die Zugänge sind noch etwas unfertig und auch in der Shopping Mall ist wenig bis gar nichts los. Dafür riecht es stark nach Farbe, kann also niemand klagen, es würde nichts getan... Im Tower 3:


Das Hauptziel dort war erst mal der Skypark, von dem sich doch eine gute Aussicht bot:


Auf dem Dach sieht es dann zB so aus:


Den offenen Zugang zum Pool scheint es jedoch nicht mehr zu geben. Soweit ich das gesehen habe, ist an einer Stelle ein Sichtschutz im Weg und an anderer Stelle muss man durch eine Bar/Restaurant/Lounge oder sowas.

Noch mal Skyline von oben:


Also die Aussicht ist schon sehr gut. Es ist natürlich auch viel los dort oben, so dass ein freier Platz am Fenster bzw auf der Treppe nach oben in Richtung Skyline schon nicht immer verfügbar ist. Ich war etwa 30 Min. oben und hatte dann auch genug. Oben gibt es natürlich auch die üblichen Souvenirs, kleine Snacks und Getränke käuflich zu erwerben.
 
August  2010 SFO-YOSEMITE-CRATER LAKE-RAINIER-SEATTLE-VANC
Februar 2011 JOSHUA-GC-PAGE-VALLEY-MOAB-BRYCE-ZION
Juli       2011 SEATTLE-OLYMPIC-VANC-BANFF-JASPER-YELLOWSTO-DEN-FLORIDA
Oktober 2011 LA-ARIZONA-NEW MEXICO
April      2012 4 WOCHEN OSTKÜSTE

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.116 Sekunden mit 37 Abfragen.