Organisierte Fotoreisen - Erfahrungen / Empfehlungen?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Flicka

  • Platin Member
  • Registriert: 04.03.2007
  • 2.957
Hallo ihr Lieben, ausnahmsweise ist die letzte Reise schon seit Wochen vorbei und ich habe noch keine Pläne für die nächste Reise, geschweige denn eine Buchung in Aussicht.

Im Moment hänge ich ein wenig fest und hoffe, dass ich hier vielleicht die ein oder andere Anregung bekommen kann.

Ausgangspunkt für meine Überlegungen war eigentlich, eine Namibia-Reise in Angriff zu nehmen. Vor ca. 3 Jahren stand ich schon einmal kurz vor der Buchung einer Individualreise, habe ich aber nach reiflicher Überlegung doch entschlossen, mich NICHT ganz alleine mit einem Mietwagen durch Afrika zu bewegen. Jetzt mögen einige von euch sofort versuchen, mich davon zu überzeugen, dass mich dort keine besonderen Gefahren erwarten, aber relevant für eine Entscheidung ist für mich da einfach die von mir gefühlte Sicherheit / Unsicherheit.

Langer Rede kurzer Sinn: Ich liebäugele mit einer organisierten Reise, und wenn es schon eine solche sein soll, dann möglichst eine, die meinen Interessen am nächsten kommt. Eine meiner Interessen ist das Fotografieren, also scheint mir eine spezielle Fotoreise ganz interessant.

Beim Stöbern bin ich auf unterschiedlichste Reisen gestoßen, die unter der Bezeichnung "Fotoreise" angeboten werden. Manchmal findet die Reise in Begleitung eines renommierten Profifotografen statt, manchmal bleibt offen, wer die Gruppe begleitet und welche Qualifikation derjenige hat. Manchmal ist exakt beschrieben, welche Ziele wann angesteuert werden und welche Übernachtungsorte gewählt werden, um noch vor Sonnenaufgang ein bestimmtes Ziel zu erreichen, manchmal findet sich in der Reisebeschreibung kaum etwas, was auf einen spezielle Fotoreise hindeutet. Die Anbieter waren mir bislang zumeist unbekannt, so dass ich mich schwer tue, die Seriosität zu beurteilen. Die Preise gehen weit auseinander. Beispielsweise könnte man für 2 Wochen im südlichen Afrika locker an die 10.000 Euro ausgeben.  :shock:

Hat jemand von euch schon einmal Erfahrungen mit solch organisierten Fotoreisen gemacht? Vielleicht nicht als komplette ein- oder zweiwöchige Reise, sondern als Reisebaustein im Rahmen einer längeren Tour?

Hat jemand Vorschläge, wie ich eine für mich geeignete Tour bei einem zuverlässigen Veranstalter finden könnte? Für mich wäre beispielsweise zweitrangig, ob der mitreisende Fotoexperte ein renommierter Profi oder ein engagierter Amateur ist. Für mich käme es darauf an, ob der Fotoexperte das Können und die Motivation hat, den Kunden das bestmögliche Fotoerlebnis zu bieten.

Vorab vielen Dank! Und Frohe Weihnachten! :D

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.920
Antw: Organisierte Fotoreisen - Erfahrungen / Empfehlungen?
« Antwort #1 am: 24.12.2019, 10:42 Uhr »
Hallo Flicka,
ich habe zwar keine Ahnung von organisierten Reisen jeder Art. Aber es gibt da ein ganz spezielles schweizer Forum für Namibia, dort schreiben auch viele Einheimische. Ich glaube, ich darf das hier nicht verlinken, aber Du wirst es bestimmt finden.
Ich könnte mir vorstellen, dass Du dort gute Vorschläge bekommst.


*Flicka

  • Platin Member
  • Registriert: 04.03.2007
  • 2.957
Antw: Organisierte Fotoreisen - Erfahrungen / Empfehlungen?
« Antwort #2 am: 24.12.2019, 12:08 Uhr »
Danke für den Tipp, dort habe ich mich schon umgeschaut: Vor ein paar Jahren als es um eine mögliche Reiseplanung ging, relativ intensiv,  und vor ein paar Tagen immerhin lange genug, um dort einen Link zu einer gut klingenden, aber leider auch sehr teuren Tour bei einem in der Schweiz ansässigen Anbieter zu finden.


*Thomas

  • Master of Disaster
  • Administrator
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.09.1999
    Alter: 50
    Ort: Taunus
  • 9.261
Antw: Organisierte Fotoreisen - Erfahrungen / Empfehlungen?
« Antwort #3 am: 24.12.2019, 18:11 Uhr »
Ich glaube, ich darf das hier nicht verlinken, aber Du wirst es bestimmt finden.

Also von meiner Seite aus ist das kein Problem, das Internet bzw. Forum ist kein Gefängnis.  :D
Viele Grüße,

Thomas (webmaster@usa-reise.de)
Amerika von Fans für Fans

Mehr usa-reise.de: Übersicht | Fotogalerie - Social Media: Facebook | Instagram | Twitter

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.920
Antw: Organisierte Fotoreisen - Erfahrungen / Empfehlungen?
« Antwort #4 am: 24.12.2019, 20:30 Uhr »
Hallo Thomas,
klasse, das finde ich jetzt wirklich gut, danke.  :)
Werde ich mir fürs nächste mal merken.
Für diesesmal ist es ja geklärt, da Flicka das Forum auch kennt.

Frohe Weihnachten
Beate

*andi7435

  • Platin Member
  • Registriert: 21.12.2004
  • 2.146
Antw: Organisierte Fotoreisen - Erfahrungen / Empfehlungen?
« Antwort #5 am: 25.12.2019, 09:09 Uhr »
Frage mal Doc Holiday an. Er hat schon diverse Fotoreisen gemacht.
Und noch eine persönliche Meinung. Bei deiner Reiseerfahrung schaffst du auch Namibia, alternativ Südafrika. Ich kenne mindestens 2 Frauen die das auch schon gemacht haben. Eine hat sogar ein Handicap.
Sollte der Kontakt mit Doc Holiday nicht klappen, gebe bitte Bescheid.

*Flicka

  • Platin Member
  • Registriert: 04.03.2007
  • 2.957
Antw: Organisierte Fotoreisen - Erfahrungen / Empfehlungen?
« Antwort #6 am: 25.12.2019, 20:42 Uhr »
Frage mal Doc Holiday an. Er hat schon diverse Fotoreisen gemacht.
Und noch eine persönliche Meinung. Bei deiner Reiseerfahrung schaffst du auch Namibia, alternativ Südafrika. Ich keine mindestens 2 Frauen die das auch schon gemacht haben. Eine hat sogar ein Handicap.
Sollte der Kontakt mit Doc Holiday nicht klappen, gebe bitte Bescheid.

Guter Vorschlag! Ich schaue mal, dass ich ich ihn nach den Feiertagen irgendwie erwische.

Ansonsten danke für den Zuspruch, es individuell zu probieren. Der Punkt ist: Ich hätte eigentlich auch keine Zweifel, eine Namibia-Reise zu schaffen. Ich will es aber nicht (mehr). Und der Vorteil einer organisierten Tour wäre - wenn sie gut ist - auch, um diverse Nachtfahrten usw. herumzukommen, wenn man es vor Sonnenaufgang irgendwohin schaffen will oder nach Sonnenuntergang noch zur Unterkunft kommen muss. Im Dunkeln fahre ich abseits der hemischen Straßen generell nicht so gerne.

*Jack Black

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 944
Antw: Organisierte Fotoreisen - Erfahrungen / Empfehlungen?
« Antwort #7 am: 26.12.2019, 12:31 Uhr »
Guter Vorschlag! Ich schaue mal, dass ich ich ihn nach den Feiertagen irgendwie erwische.

DocHoliday (DIrk) ist zufällig mein engster Freund, er hat auch viele Reisen gemacht, auch nach Namibia, aber eigentlich keine so richtig betreute Fototour. Was dem noch am nächsten kommt waren sein Antarktis und Arktis Reisen, das waren "geschlossene Gesellschaften" (wenn ich es richtig einsortiere), aber im Prinzip nicht so eine Fototour, wie man sie beispielsweise im DSLR-Forum angeboten bekommt. Von letzteren Reisen halte ich (und Dirk auch) gar nichts, das sind private "Veranstalter" wie Du und ich, die eine marginale Ortskenntnis haben und versuchen das schnelle Geld zu verdienen. Die gebotene Leistung steht oft in überhaupt keinem Bezug zum verlangten Wucherpreis.

In Namibia hat Dirk sehr wohl ortskündige Führer gehabt, aber das würde ich nicht als Fototour bezeichnen. Soweit ich weiß, hat er Unterkünfte und Transport größtenteil selbst organisiert. Dirk ist hier im Forum nicht mehr aktiv, wenn Du ihn erreichen willst, kann  ich das organisieren. Ich habe Freitag noch gemeinsam mit ihm einen Geburtstag im Freundeskreis gefeiert, jetzt wird er wohl zu Hause sein und nach Weihnachten muss er arbeiten, er hat nicht frei "zwischen den Jahren". Ich denke nicht dass Dirk ein Problem damit hat, wenn ich Dir eine Emailadresse gebe.

*tom22

  • Platin Member
  • Registriert: 30.10.2004
    Ort: NRW
  • 2.949
Antw: Organisierte Fotoreisen - Erfahrungen / Empfehlungen?
« Antwort #8 am: 27.12.2019, 14:54 Uhr »
Hallo,

wir haben mal von ein paar Jahren eine geführte Kanutour in Westkanada mitgemacht. Einer der guide's  war gleichzeitig ein bekannter Landschfts- und Naturphotograph, der sich hautsächlich auf dieses kleine Gebiet spezialisiert hat, dass er über eine sehr lange Periode immer wieder besucht hat. Dadurch kannte es sich sehr gut aus. Die Tour war so beschrieben, dass jeder daran teilnehmen konnte,aber speziell photointeressierte Teilnehmer waren besonders willkommen.

Preislich hat dies keinen Unterschied gemacht.

Gruß Tom

*Flicka

  • Platin Member
  • Registriert: 04.03.2007
  • 2.957
Antw: Organisierte Fotoreisen - Erfahrungen / Empfehlungen?
« Antwort #9 am: 31.12.2019, 08:44 Uhr »
Hallo,

wir haben mal von ein paar Jahren eine geführte Kanutour in Westkanada mitgemacht. Einer der guide's  war gleichzeitig ein bekannter Landschfts- und Naturphotograph, der sich hautsächlich auf dieses kleine Gebiet spezialisiert hat, dass er über eine sehr lange Periode immer wieder besucht hat. Dadurch kannte es sich sehr gut aus. Die Tour war so beschrieben, dass jeder daran teilnehmen konnte,aber speziell photointeressierte Teilnehmer waren besonders willkommen.

Preislich hat dies keinen Unterschied gemacht.

Gruß Tom

Das ist natürlich toll, normaler Guide und Fotoguide in einer Person vereint, und das ganze dann noch zum "normalen" Tourpreis. Da habt ihr ja echt Glück gehabt, oder konnte man das so buchen?

Ich habe mich inzwischen mal in der analogen Welt ein wenig umgehört. Unter anderem war ich im Reisebüro und habe gefragt, ob die einen Veranstalter im Angebot haben, der Fotoreisen anbietet. Hatten sie leider nicht, und das Alternativangebot "Singlereisen" habe ich dann mal freundlich abgelehnt.   :wink:

Ansonsten habe ich von zwei verschiedenen Stellen zwei unterschiedliche Privatanbieter empfohlen bekommen. Nicht unbedingt für das südliche Afrika, aber zum Testen wäre so eine Tour in Europa ja auch mal ganz nett. Von dem einen Anbieter habe ich zumindest nach einem Stöbern auf dessen Homepage eher einen guten Eindruck: Der Anbieter ist professioneller Fotograf, und die Fotos sind so, wie ich sie auch gerne machen würde, insbesondere keine effekthascherischen HDRs. Der andere Anbieter scheint eher von Fotokursen zu leben und zeigt wenig persönliche Handschrift auf seiner Homepage. Das spricht mich jetzt nicht so an.

Aber ich werde mal schauen, was sich noch so findet.

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 5.104 Sekunden mit 29 Abfragen.