5 Tage Hawaii - 2 Inseln oder nur Oahu??

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*cruz-r

  • Newbie
  • Registriert: 10.02.2013
  • 1
Re: 5 Tage Hawaii - 2 Inseln oder nur Oahu??
« Antwort #15 am: 11.09.2015, 00:36 Uhr »
On topic:
Fakt ist, es gibt auf Oahu ordentliche Condos, die selbst beim aktuellen Dollar-Kurs für unter 100,- EUR (Endpreis) pro Nacht zu haben und über VRBO zu buchen sind

Partly off topic:
Super Ansatz - Erst einmal drauf hauen wenn jemand hilfreich sein möchte, seine Erfahrung schildert und beispielhaft Links postet um das mögliche Preisniveau zu zeigen...

Wie auch sonst im Leben gilt: jeder sollte selbst wissen was er tut und ob er z.B. in diesem Zusammenhang möglicherweise einen höheren zeitlichen Aufwand oder sogar Risiko eingeht um Geld zu sparen (wobei es eine Art Versicherung bei VRBO gibt, um sich vor bösen Überraschungen zu schützen), oder direkt alles ausschließt was ihn potentiell stört und dafür einen höheren Preis akzeptiert.

P.S.
Der vieldiskutierte erste Eintrag (http://www.vrbo.com/568751) besteht offensichtlich seit 2014 in VRBO - bei 17 Monaten ohne Update im Kalender liegt es nahe, dass der Besitzer sich nie die Mühe gemacht hat diesen zu nutzen (und aktualisiert = gepflegt wurde das Angebot am 9.9.2015 - also gestern bzw. vorgestern -, wie bereits geschrieben).
Auf der Seite gibt es im übrigen einen Link zur Website des Anbieters, auf welcher man die Verfügbarkeit prüfen und auch direkt buchen kann - vielleicht möchte dort jemand einfach nicht zwei Kalender pflegen (zur Qualität der Website sag ich mal nichts, aber das ist ja auch nicht das Thema)?

P.P.S.
Wenn mir jemand implizit vorwärfe nicht zu wissen wovon ich spreche, mir dafür aber mit seiner Aussage pauschal, ungeprüft und nachweisbar unrichtig widerspricht, würde ich mich wohl auch wehren...

*147VNN

  • Platin Member
  • Registriert: 28.10.2009
  • 2.255
Re: 5 Tage Hawaii - 2 Inseln oder nur Oahu??
« Antwort #16 am: 11.09.2015, 08:50 Uhr »
Und was ist nun die Konsequenz? Wenn ich sunnyX wäre würde ich mir denken, sucht Euch doch Euren Kram selber, ich mach mir doch nicht die Arbeit um mir hinterher Inkompetenz vorwerfen zu lassen. Und das fände ich sehr schade!

Muss jeder Tipp exakt und bis zur Buchungsreife vorgeführt werden? Mir reichen auch Anregungen, weitersuchen kann ich dann selber, ich bin ja schon groß :P.

*Anne

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.04.2002
    Ort: NRW
  • 3.465
Re:
« Antwort #17 am: 11.09.2015, 15:53 Uhr »
Hi,
Sunny hat seit jahren ein sehr geschicktes Händchen, was Vacation Rentals angeht. Schon zu Zeiten,  als die Begriffe Vacation Rental,  VRBO, Homeaway .... für die meisten Foris noch unbekannt oder zumindest "nur mal gehört und nie selber ausprobiert" waren.
Sie hat meinen Respekt für ihre Funde, die ich mir dann sofort selber bookmarke.
Dahinter steckt aber immer eine unglaubliche Suche : um eines zu finden klickt sie, genau wie ich es tue, Hunderte an und liest Texte und untersucht Bilder aufs Genaueste.

Ich hab mal in ihrem Reisebericht gelesen, dass sie in einem Urlaub auf einen Preis pro Nacht von um die 50€ oder $ kam, es waren keine Muffbuden!
Wobei die teuerste Unterkunft schlechter als die günstigste war, beide hatten Frühstück, wenn ich mich richtig erinnere.
www.bedandbreakfast.com
War glaub ich ihre damalige Adresse. Mit Ausnutzung von Gutscheinen.

Wenn Sunny also links posted,  gebe ich viel darauf. Ich denke, ich habe in den letzten Jahren selber sehr viele Erfahrungen gesammelt, für uns und die Familien meiner Schwestern.
Gerade beobachte ich einen Traumsonnenaufgang aus dem bequemen Kingbett unseres 3 Bedroom Vacation Rentals in Moab,  Utah. Als ich dss Haus letzten September fand und buchte, kostete es fast die Hälfte wie heute.....

Preise schwanken, man muss Anfragen schreiben.
7 Tage Mindestmiete sind nicht immer in Stein gemeißelt.
Bei vrbo gibt es manchmal keine Bewertungen. Der Vermieter bittet nicht immer drum und nicht jeder Mieter hat Lust, zu schreiben in der Öffentlichkeit.
Die Kalender werden nicht immer auf allen Seitem gepflegt.
Die Antwortrate sagt nicht alles, manchmal ist der private Vermieter selber im Urlaub.

Man muss suchen und selber ein Gespür bekommen, ob es pasdt oder nicht.

Jeder Fori stellt sich was Anderes als günstig und schön vor, die Geschmäcker der Vermieter sind verschieden, aber unser aller Geschmäcker auch. 

Sunny ist sehr erfahren und gibt sich wahnsinnige Mühe.

Ich habe mir übrigens bei ihr vor dem Las Vegas Trip unseres Sohnes im August und September 2015 viele Tipps geholt, da ist sie auch Spezialistin! Ihre Tipps aren Gold wert!

Aber kaum Etwas ist in den USA so schnellebig wie Vacation Rental Besitz,  kommt mir jedenfalls so vor: Vermieter kaufen und verkaufen, dekorieren um, renovieren, erhöhen Preise, machen Specials für Lücken. ...

Wer gerne ein Vacation Rental buchen möchte, sollte sich darüber klar sein, dass er Arbeit investieren sollte, um sein Traum Urlaubshaus oder Condo zu finden. Es ist anstrengender als ein Hotel zu mieten. Meist hat man dafür dann Glück und wohnt geräumiger und schöner als zum gleichen Preis im vergleichbaren Hotel!
Meist.
Die Tipps von Sunny zur Suche helfen sehr und die direkten Links geben einen guten Eindruck, was es werden kann.
Ich finde ihre Mühe sehr nett und hilfreich.

Und wer andere Vacation Rentals mieten möchte, hat damit schon mal sehr gute Anhaltspunkte, wie er selber seinen Traum findet.

Bald suche ich wieder für kommenden Sommer.....


Grüße aus Moab
Karin

*sunnyX

  • Silver Member
  • Registriert: 11.03.2011
  • 415
Re: 5 Tage Hawaii - 2 Inseln oder nur Oahu??
« Antwort #18 am: 11.09.2015, 16:37 Uhr »
Danke ihr drei!  :abklatsch:

*03Melli02

  • Newbie
  • Registriert: 05.09.2015
  • 11
Re: 5 Tage Hawaii - 2 Inseln oder nur Oahu??
« Antwort #19 am: 19.09.2015, 16:13 Uhr »
Vielen vielen Dank für die zahlreichen Antworten!!!
Bitte deswegen nicht streiten!
Muss mich tausendmal entschuldigen, dass ich ein paar Tage nicht reingeschaut habe, aber mein PC ist dauernd abgestürzt und jetzt musste ich erst die Festplatte formatieren und tausend Programme neu aufspielen (das nervt, ist aber ein anderes Thema)
Vielen Dank an Sunny für die vielen Links, werde mir alles anschauen und hoffe, dann auch endlich das Richtige zu finden.
Wir fliegen ja erst im Mai, habe also noch ein bisschen Zeit, oder? Wie lange im voraus sollte ich buchen? Klar, je eher desto besser. Aber wir lange vorher muss es sein?
Was sollte man auf Oahu denn noch unbedingt sehen? Gibt's vielleicht ein paar Geheimtipps bezügl. Essen, Sehenswertes, Strände,...?
Freue mich über Antworten und bin jetzt auch wieder voll dabei (wenn der PC durchhält  :D)

*03Melli02

  • Newbie
  • Registriert: 05.09.2015
  • 11
Re: 5 Tage Hawaii - 2 Inseln oder nur Oahu??
« Antwort #20 am: 21.09.2015, 15:56 Uhr »
Hier mal ein paar Treffer (die ersten 3 sind vermutlich nicht ganz aktuell preislich, wollte ich aber nicht vorenthalten):
www.vrbo.com/568751 ~$50+? (konkreten Preis anfragen)
www.vrbo.com/83193 ~$55+? (konkreten Preis anfragen)
www.vrbo.com/507631 ~$60+? (konkreten Preis anfragen)
www.vrbo.com/739215 ~$96 inkl. tax (rustikal - wems gefällt)
www.vrbo.com/247451 ~$103 inkl. tax
www.vrbo.com/972248ha ~$107 inkl. tax
www.vrbo.com/557575 ~$107 inkl. tax
www.vrbo.com/484476 ~$108 inkl. tax
www.vrbo.com/651002 ~$118 inkl. tax

Danke Sunny, habe mir die alle mal durchgeklickt und einige angeschrieben. Antwort sofort bekommen von http://www.vrbo.com/484476. Klingt auch gut, aber die Lage ist, glaube ich, nicht so prickelnd, oder? Wollte eigentlich auch lieber nach Kailua. Kennt jemand zufällig die Makaha Valley Towers und kann was darüber berichten?
Wie lang im voraus sollte ich denn buchen? Wie läuft das bei vbro mit Zahlung und evtl. möglicher Stornierung (man weiß ja nie)?

*sunnyX

  • Silver Member
  • Registriert: 11.03.2011
  • 415
Re: 5 Tage Hawaii - 2 Inseln oder nur Oahu??
« Antwort #21 am: 21.09.2015, 20:20 Uhr »
Hi!

Hahaha, also magst du Kailua auch lieber als Waikiki? Find ich gut. :D Es ist viel ruhiger und der Strand ist traumhaft (Lanikai sogar zum Schnorcheln gut). Preislich ist Kailua im Schnitt etwas teurer, die richtig schönen Condos kosten also mehr als z.B. das in Makaha.

Hatte dir ja auch schon einige Links zu Kailua gegeben, das sind auch die günstigsten, die ich in den Bookmarks habe (VRBO# 619476, 32362, 130425, 167054 und http://www.kaysaliivacationrental.com/awakea.html sowie http://www.manumele.net/accommod.html). Ansonsten eben die konkrete Suche nach Kailua bei VRBO. Wenn es dir nichts ausmacht mit dem Auto zum Strand zu fahren, kannst du dir speziell in Kailua auch mal die Condos um den 'Enchanted Lake' ansehen - die waren auch etwas günstiger, fielen bei mir aber raus weil ich gern zum Strand laufen wollte.

Ansonsten könntest du dir das hier mal ansehen: http://www.sharonsserenity.com/#about (über B&B gefunden: Klick!) Bei dem steht zum Stornieren z.B. folgendes "Cancellations: NO refund within a six week window UNLESS your room is totally rebooked." Das wird von den Ownern unterschiedlich gehandhabt und steht oft in der Beschreibung. Ansonsten vorher fragen bzw. den Vertrag lesen. Bei VRBO gibt es zudem eine Absicherung wenn man direkt über VRBO bezahlt.

Wegen Klimaanlage nochmal - wir hatten ja letztes Mal das hier gebucht: http://www.vrbo.com/619476. Dort war eine Klimaanlage vorhanden, wir haben sie aber nur 1x angehabt, die übrigen Tage waren kühl genug, auch zum Schlafen nachts nicht zu warm. Es ist natürlich trotzdem schöner, wenn es eine gibt, aber es kann auch ohne gehen. Ventilatoren haben die meisten Unterkünfte in Hawaii sowieso (Deckenventis direkt über dem Bett sind auch nett).

Buchen solltest du sobald die Flüge feststehen. Billiger werden die Condos selten, es kann halt kurzfristige Angebote geben, um 'Lücken' zwischen zwei Buchungen zu füllen. Aber darauf verlassen würde ich mich nicht. Die Auswahl (besonders an günstigen) Condos ist schließlich begrenzt.

*03Melli02

  • Newbie
  • Registriert: 05.09.2015
  • 11
Re: 5 Tage Hawaii - 2 Inseln oder nur Oahu??
« Antwort #22 am: 28.09.2015, 17:09 Uhr »
Ich hatte mich ja eigentlich schon mehr oder weniger für das Condo in Makaha entschieden (preislich und wegen der Größe), bin dann auf Berichte gestoßen, dass Makaha quasi am "Ende" liegt (Straße führt in eine Sackgasse) und man erst ums Gebirge herum fahren muss, wenn man andere Orte sehen will. Da wir keine Strandlieger sind, sondern wirklich was sehen wollen von der Insel, überlege ich jetzt natürlich wieder, da ich nicht jeden Tag erst wieder "zurück" fahren will. Kann jemand hier vielleicht seine Erfahrungen auch mit den Entfernungen mitteilen? Weiß jemand was über Makaha?

*MikeyDread

  • Newbie
  • Registriert: 03.01.2017
  • 19
Antw:5 Tage Hawaii - 2 Inseln oder nur Oahu??
« Antwort #23 am: 04.01.2017, 02:20 Uhr »
Ich würde mir die Zeit für eine Insel nehmen. 5 Tage sind ja nichts. Bis man auch dort voll und ganz angekommen ist, braucht man eine Zeit.

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.094 Sekunden mit 42 Abfragen.