Mietwagen Maui - Allrad?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*moedeli

  • Newbie
  • Registriert: 20.09.2010
  • 12
Mietwagen Maui - Allrad?
« am: 21.08.2011, 15:12 Uhr »

Hallo,

ich habe jetzt schon fleißig im Forum gelesen und die Mietwagen sind schon - bis auf Maui - alle gebucht.
Angie hatte geschrieben, dass für Maui kein Allrad nötig ist, wenn man nicht vor hat den polipoli state park zu besuchen. Da wir dies nicht vorhaben, würden wir gerne einen normalen SUV mieten.

Allerdings möchten wir gerne den Sonnenaufgang/ -Untergang am Haleakala Krater sehen. Kann man sich die Fahrt nach oben, wie auf den Mauna Kea (Big Island) vorstellen? Und kann man dort bedenkenlos mit einem SUV hochfahren oder sollte man bei der Auswahl des Mietwagens auf etwas bestimmtes achten? Ist die Möglichkeit "manuell einen Gang runter schalten zu können" zur Schonung der Bremsen notwendig? Oder mache ich mir hier gerade schon wieder zu viele Gedanken?

Vielen lieben Dank schonmal im Vorraus!

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Mietwagen Maui - Allrad?
« Antwort #1 am: 21.08.2011, 15:34 Uhr »

Hallo moedeli,


ich habe jetzt schon fleißig im Forum gelesen und die Mietwagen sind schon - bis auf Maui - alle gebucht.
Angie hatte geschrieben, dass für Maui kein Allrad nötig ist, wenn man nicht vor hat den polipoli state park zu besuchen. Da wir dies nicht vorhaben, würden wir gerne einen normalen SUV mieten.

in diesem Fall brauchst du nicht mal einen SUV, außer du möchtest ihn deswegen, weil man etwas erhöht sitzt.

Allerdings möchten wir gerne den Sonnenaufgang/ -Untergang am Haleakala Krater sehen. Kann man sich die Fahrt nach oben, wie auf den Mauna Kea (Big Island) vorstellen?

Die beiden Fahrten sind unterschiedlich.
1. Fährt man bis zum Mauna Kea bzw. zu dessen Observatorien von meist Meereshöhe auf knapp 4.200 m Höhe, auf den Haleakala sind es gerade mal knapp über 3.000 m und
2. ist die Straße auf den Haleakala sehr gut ausgebaut und durchgehend geteert. Sie ist allerdings sehr kurvenreich, aber nicht winzige Kurven, sondern Haarnadelkurven. An vielen Stellen gibt es keine Leitplanke, aber das ist kein Problem. Sollte es regnen, muss man halt die Fahrweise anpassen, aber ich denke, das macht man automatisch.

Und kann man dort bedenkenlos mit einem SUV hochfahren oder sollte man bei der Auswahl des Mietwagens auf etwas bestimmtes achten?

Wie oben schon geschrieben, bräuchtest du für den Haleakala keinen SUV, ein ganz normaler Mietwagen genügt auch.

Ist die Möglichkeit "manuell einen Gang runter schalten zu können" zur Schonung der Bremsen notwendig? Oder mache ich mir hier gerade schon wieder zu viele Gedanken?

Du machst dir nicht unnötige, sondern wichtige Gedanken. Und ja, manuell einen Gang herunter zu schalten, ist beim Bergabfahren (egal, ob Mauna Kea oder Haleakala) unbedingt notwendig, da - wie du richtig schreibst - die Bremsen dadurch geschont werden.
Achte bei der Autoübernahme darauf, dass der Wagen wirklich die Möglichkeit des herunter Schaltens bietet! Wir hatten dieses Jahr auf Maui zuerst ein Auto, das diese Möglichkeit nicht hatte! Ist uns zuvor nie passiert. Wir haben den Wagen dann umgetauscht, weil ich - ohne zurück schalten zu können - nicht vom Haleakala herunter fahren möchte.


LG, Angie
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.053 Sekunden mit 43 Abfragen.