Permitbesorgung Oahu und Kauai

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Mr.Music

  • Full Member
  • Registriert: 19.12.2010
  • 74
Permitbesorgung Oahu und Kauai
« am: 27.01.2012, 23:30 Uhr »
Hallo Hawaiifreunde,

wir haben vor, auf Oahu und auf Kauai in permitpflichtigen Gebieten zu wandern (Waianae Mountains, Kalalautrail bis Hanakoa Valley)
Wo erhält man die Permits und was ist dabei zu beachten (wielang im vorraus beantragen, Permits für mehrere Tage möglich, reicht es, vor Ort zu besorgen)
Vielen Dank für die Hilfe.

Gruss Tilo

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Permitbesorgung Oahu und Kauai
« Antwort #1 am: 27.01.2012, 23:50 Uhr »

Hallo Tilo,


wir haben vor, auf Oahu und auf Kauai in permitpflichtigen Gebieten zu wandern (Waianae Mountains, Kalalautrail bis Hanakoa Valley)
Wo erhält man die Permits und was ist dabei zu beachten (wielang im vorraus beantragen, Permits für mehrere Tage möglich, reicht es, vor Ort zu besorgen)

ich fange mit O'ahu an. Die Permits für die Wai'anae Mountains und/oder für die Poamoho Access Rd. bekommst du beim DLNR in Honolulu. Näheres steht auf meiner Info-Seite.

In den Wai'anae Mountains kannst du mit diesem Permit den Kuaokala Trail oder den Mokule'ia Trail laufen (Allrad für die Zufahrt erforderlich).

Am Ende der Poamoho Access Rd. beginnt der gleichnamige Trail, wir konnten ihn damals aus Wettergründen nicht laufen. Ein paar Bilder von der Zufahrt und die Beschreibung zur Wegbeschaffenheit sind in meinem Reiseberichttag zu sehen bzw. zu lesen.


Zum Kalalau Trail:

Infos bekommst du hier. Dazu noch ergänzend die Adresse: Division of State Parks, 3060 Eiwa Street, Room 306, Lihu'e. Ich würde mir die Permits zuvor besorgen und zuschicken lassen.


LG, Angie
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*Mr.Music

  • Full Member
  • Registriert: 19.12.2010
  • 74
Re: Permitbesorgung Oahu und Kauai
« Antwort #2 am: 28.01.2012, 00:21 Uhr »
Hallo Angie,

vielen Dank für deine schnelle Hilfe!
Oahu scheint ja kein Problem zu sein. Für den Kalalautrail muss ich mir das nochmal genau anschauen.

Mfg Tilo

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Permitbesorgung Oahu und Kauai
« Antwort #3 am: 28.01.2012, 00:33 Uhr »

Hallo Tilo,


nein, O'ahu ist kein Problem. Die dortige Lady im Büro ist nur "etwas" langsam :wink:
Üblich ist es aber nicht, sich das Permit direkt dort ausstellen zu lassen. Auf dem Ausdruck, den man sich von Na Ala Hele herunter laden kann, ist aber nicht vorgesehen, dass Touristen sich für dieses Permit bemühen, denn man MUSS das Autokennzeichen angeben, das geht bei Touristen im vorhinein aber nur sehr schwierig. Solltest du wider Erwarten Probleme beim DLNR /Na Ala Hele in Honolulu bekommen, dann sag' der Lady dort einen schönen Gruß von den 2 Leuten von den Canary Island, die das jedes Jahr machen und nie Probleme bekommen. Spätestens dann wird es klappen.

Hat aber sonst bei anderen auch schon geklappt, denen ich diesen Tipp gegeben habe, bin also bei dir auch zuversichtlich.


LG, Angie
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*hawaiifan

  • Lounge-Member
  • Registriert: 20.08.2010
    Ort: Honolulu, Oahu
  • 148
Re: Permitbesorgung Oahu und Kauai
« Antwort #4 am: 28.01.2012, 01:01 Uhr »
Wenn du den Kalalau Trail nur bis zum Hanakoa Valley laufen möchtest, benötigst du kein Permit.

AS OF JANUARY 1, 2012, DAY-USE HIKING PERMITS FOR THE KALALAU TRAIL HAVE BEEN DISCONTINUED.  DAY HIKING IS NOW ALLOWED WITHOUT A PERMIT UP TO HANAKOA VALLEY (6 MILES IN FROM TRAILHEAD).
Quelle: http://www.hawaiistateparks.org/camping/permit_napali.cfm
Hawaii-Auswanderin

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Permitbesorgung Oahu und Kauai
« Antwort #5 am: 28.01.2012, 01:07 Uhr »
Wenn du den Kalalau Trail nur bis zum Hanakoa Valley laufen möchtest, benötigst du kein Permit.

AS OF JANUARY 1, 2012, DAY-USE HIKING PERMITS FOR THE KALALAU TRAIL HAVE BEEN DISCONTINUED.  DAY HIKING IS NOW ALLOWED WITHOUT A PERMIT UP TO HANAKOA VALLEY (6 MILES IN FROM TRAILHEAD).
Quelle: http://www.hawaiistateparks.org/camping/permit_napali.cfm

Das ist ewig schade, denn damit ist die Gefahr sehr groß, dass auch die weiteren 4 Meilen überlaufen sind.
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*Mr.Music

  • Full Member
  • Registriert: 19.12.2010
  • 74
Re: Permitbesorgung Oahu und Kauai
« Antwort #6 am: 29.01.2012, 00:08 Uhr »
Hallo Hawaii-Auswanderin,

Wenn du den Kalalau Trail nur bis zum Hanakoa Valley laufen möchtest, benötigst du kein Permit.


Ja, das soll nur ein Tagestrip werden.
Das ist ja eine super Neuigkeit! (sorry, Angie). Da brauche ich mir keine Gedanken über ein Permit zu machen.
Vielen Dank für die Nachricht!

@ Angie

ich glaube nicht, dass so viele Leute da unterwegs sein werden. Und zeitiges Erscheinen sichert die besten Plätze.
Wir werden jedenfalls frühmorgens losmarschieren. :)
Das wird (so hoffe ich doch) ein Highlight unseres Kauaiaufenthaltes werden. :)

Gruss Tilo

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Permitbesorgung Oahu und Kauai
« Antwort #7 am: 29.01.2012, 00:14 Uhr »

Hallo Tilo,


@ Angie

ich glaube nicht, dass so viele Leute da unterwegs sein werden. Und zeitiges Erscheinen sichert die besten Plätze.
Wir werden jedenfalls frühmorgens losmarschieren. :)
Das wird (so hoffe ich doch) ein Highlight unseres Kauaiaufenthaltes werden. :)

ich bin gespannt, was du berichtest, ob viele oder wenige Leute nach dem Hanakapi'ai Beach unterwegs waren. Es wird mit Sicherheit ein Highlight auf eurer Kaua'i-Reise, allerdings ab dem Hanakapi'ai Beach auch anstrengender. Da du aber auf Big Island schon bis zum Summit des Mauna Loa (habe ich das richtig in Erinnerung?) gelaufen bist, mache ich mir keine Sorgen, dass du die 12 Meilen in & out des geplantes Teiles des Kalalau-Trails schaffst.


LG, Angie
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*Mr.Music

  • Full Member
  • Registriert: 19.12.2010
  • 74
Re: Permitbesorgung Oahu und Kauai
« Antwort #8 am: 29.01.2012, 22:34 Uhr »
Hallo Angie


ich bin gespannt, was du berichtest, ob viele oder wenige Leute nach dem Hanakapi'ai Beach unterwegs waren. Es wird mit Sicherheit ein Highlight auf eurer Kaua'i-Reise, allerdings ab dem Hanakapi'ai Beach auch anstrengender. Da du aber auf Big Island schon bis zum Summit des Mauna Loa (habe ich das richtig in Erinnerung?) gelaufen bist, mache ich mir keine Sorgen, dass du die 12 Meilen in & out des geplantes Teiles des Kalalau-Trails schaffst.


LG, Angie


Ich werde berichten, was da los war. Ich weiss, dass es anstrengend wird. Wir müssen sehen, wie weit es geht. Und wir gehen sehr zeitig los, damit wir es etwas ruhiger angehen können.

Und ja, ich war auf dem Mauna Loa! :)
Das war bisher mein persönliches Highlight auf Hawaii! Es war gigantisch da oben. Große Anstrengung (da darf man wirklich nicht zu schnell gehen, sonst kommen die Anzeichen der Höhenkrankheit, habe ich selbst gespürt und einen Gang zurückgeschaltet, und dann viel trinken, extrem wichtig!) und ein noch größeres Glücksgefühl!
Ich konnte mich von der Aussicht garnicht losreisen. Der riesige Makuaweoweo-Krater mit dem Kontrast von weißem Schnee und schwarzem Lavagrund, dazu die Ruhe und Einsamkeit. Wirklich fantastisch! Mir ist kein einziger Mensch auf der ganzen Tour begegnet.
Habt ihr eigentlich auch einen Blick in den Krater werfen können auf eurer Tour zum North Pit?

Wenn wir mal wieder auf Big Island sind, werde ich (wir) die Tour nochmal machen und vielleicht eine Umrundung! :)

Gruss Tilo

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Permitbesorgung Oahu und Kauai
« Antwort #9 am: 29.01.2012, 22:51 Uhr »

Hallo Tilo,


Ich werde berichten, was da los war. Ich weiss, dass es anstrengend wird. Wir müssen sehen, wie weit es geht. Und wir gehen sehr zeitig los, damit wir es etwas ruhiger angehen können.

das frühzeitige Losgehen wird euch zugute kommen. Ich würde schätzen, dass ihr ca. 5 bis 6 Std. braucht, one way.

Und ja, ich war auf dem Mauna Loa! :)
Das war bisher mein persönliches Highlight auf Hawaii! Es war gigantisch da oben. Große Anstrengung (da darf man wirklich nicht zu schnell gehen, sonst kommen die Anzeichen der Höhenkrankheit, habe ich selbst gespürt und einen Gang zurückgeschaltet, und dann viel trinken, extrem wichtig!) und ein noch größeres Glücksgefühl!

Wir haben auch jede Menge Wasser getrunken und zwischendurch mal Müsliriegel (Michael) und Nüsse (ich) gegessen. Die große Höhe spürten wir auch immer wieder, blieben halt öfter stehen und  dann ging's weiter. Ganz wichtig ist, die eigene Grenze nicht zu übersehen und wenn es gar nicht anders geht, dann umdrehen.

Ich konnte mich von der Aussicht garnicht losreisen. Der riesige Makuaweoweo-Krater mit dem Kontrast von weißem Schnee und schwarzem Lavagrund, dazu die Ruhe und Einsamkeit. Wirklich fantastisch! Mir ist kein einziger Mensch auf der ganzen Tour begegnet.

Das glaube ich sofort, dass das fantastisch war.

Habt ihr eigentlich auch einen Blick in den Krater werfen können auf eurer Tour zum North Pit?

Ja, konnten wir, aber eben vom North Pit und nicht vom Summit aus. Der Krater war aber auch vom North Pit schon sehr beeindruckend und auch die steile Wand, wo oberhalb der Summit ist. Obwohl wir sehr früh gestartet sind, brauchten wir bis dorthin schon eine ganze Weile und als wir oberhalb des North Pit Craters standen, war uns klar, dass wir es bis zum Summit nicht schaffen würden, aber der Lua Poholo noch möglich war und so haben wir es auch gemacht. Zu Beginn der Tour war ja nicht mal sicher, ob wir es überhaupt bis zum North Pit Crater schaffen würden, aber als wir dann in ihm zum Lua Poholo wanderten, war das ein unbeschreiblich schönes Gefühl. Am liebsten hätte ich dort übernachtet, aber wir sind keine overnight hiker.

Wenn wir mal wieder auf Big Island sind, werde ich (wir) die Tour nochmal machen und vielleicht eine Umrundung! :)

Letztes Jahr, nachdem wir die Tour beendet hatten, sagten wir, ok, seien wir glücklich, dass wir diese sehr anstrengende Tour geschafft haben, aber belassen wir es bei dem einen Mal. Mittlerweile - je näher der Urlaub rückt - sind wir uns nicht mehr so sicher :lol: Es könnte durchaus sein, dass wir noch einmal Wiederholungstäter werden, aber wenn, dann müssen wir definitiv nicht erst um 7 Uhr, sondern schon um 6 Uhr (selbst wenn es noch finster ist) mit dem Trail starten.

In absehbarer Zeit werde ich vom 2011er Trail einen Videoclip schneiden und auf meine HP hochladen.


LG, Angie
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.077 Sekunden mit 36 Abfragen.