Whistler-ganzer Tag notwendig?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Drummond

  • Platin Member
  • Registriert: 25.04.2013
    Ort: Sachsen
  • 1.980
Whistler-ganzer Tag notwendig?
« am: 11.04.2015, 19:37 Uhr »
Hallo,
eigentlich wollten wir an einen Tag ab Seattle( Ü Grenze zu Kanada)über Vancouver nach Whistler.
Nächster Tag nach Clearwater.

Jetzt denke ich, Vancouver ist ein Tag wert und eine Ü.
Da wäre ich dann nächsten Tag praktisch vormittags in Whistler.
Da war ja Olympia und eine tolle Bergbahn übers Tal gibts auch.

Die Frage ist, ob man da einen ganzen Tag ausfüllt oder lieber nach kurzer Besichtigung weiter fährt.??

Wir fahren dann ja die nächsten Tage über den Iceway nach Banff und weiter.

Für gute Tipps ein Danke!

*Tinerfeño

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2005
    Alter: 34
    Ort: Main-Taunus-Kreis
  • 5.675
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #1 am: 11.04.2015, 20:44 Uhr »
Kommt drauf an, was ihr dort vorhabt. Ich habe von Vancouver aus mal einen Tagesausflug mit dem Mietwagen gemacht. Ich war im Zentrum des Ortes und bin einmal um den Lost Lake gegangen. Einen Tag kann man da schon verbringen; es gibt ganz nette Trails rund um den Ort. Wenn du allerdings für Vancouver nur einen Tag einplanst (was ich nicht verstehe ;-)), dann ist ein Tag Whistler natürlich auch zu lang.
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17
Australien: '16, '17
Reisebericht 9/10: 27 Tage Florida und Nordwesten
Fall 2019: New England

*Duc1098

  • Gold Member
  • Registriert: 11.12.2007
  • 1.412
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #2 am: 12.04.2015, 09:41 Uhr »
Hallo
Whistler kannst du locker 1-2 Tage oder mehr ausfüllen; kommt auf deine Interessen an. Es gibt dort Bärentouren; Bike Down-Hill Strecken in Hülle und Fülle, viele Trails etc.  Ist nicht zwingend mein Ort; aber wem sowas gefällt, OK!
Wer von Städten nicht viel am Hut ab, dem genügt sicher ein ganzer Tag in VC.
Ist sicher auch eine Frage der vorhandenen Zeit-Resourcen!

Duc1098

*Drummond

  • Platin Member
  • Registriert: 25.04.2013
    Ort: Sachsen
  • 1.980
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #3 am: 12.04.2015, 10:09 Uhr »
Kommt drauf an, was ihr dort vorhabt. Ich habe von Vancouver aus mal einen Tagesausflug mit dem Mietwagen gemacht. Ich war im Zentrum des Ortes und bin einmal um den Lost Lake gegangen. Einen Tag kann man da schon verbringen; es gibt ganz nette Trails rund um den Ort. Wenn du allerdings für Vancouver nur einen Tag einplanst (was ich nicht verstehe ;-)), dann ist ein Tag Whistler natürlich auch zu lang.

Hallo,
ich denke wenn man in V durch die Innenstadt fährt/läuft an der Seaside/ Hafen entlang, kurz auf Granville und den Stanley umrundet hat man einen guten Überblick?
Ich habe das in Seattle auch an einen Tag gemacht.
Jetzt will  ich zum Schluß da zwei Tage bleiben.

Zu Whistler nochmal:
Die Frage ist eigentlich ob man seine "knappe" Zeit lieber in derGegend Jasper - Banff verbringt?
VG

*McC

  • Gast
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #4 am: 12.04.2015, 10:23 Uhr »
Vancouver.... Minimum zwei Tage IMO

*Tinerfeño

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2005
    Alter: 34
    Ort: Main-Taunus-Kreis
  • 5.675
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #5 am: 12.04.2015, 11:23 Uhr »
ich denke wenn man in V durch die Innenstadt fährt/läuft an der Seaside/ Hafen entlang, kurz auf Granville und den Stanley umrundet hat man einen guten Überblick?

Naja, ein guter Überblick ist das nicht. Außerdem ein ziemliches Gehetze, meiner Meinung nach. Stanley Park und Hafengegend/Old Town + Seabus nach North Vancouver ist alleine einen Tag wert; zusätzlich würde ich noch Downtown, Yalteown, Olympic Village/False Creek an einem zweiten Tag empfehlen. Vancouver ist meiner Meinung nach sehenswerter als Whistler, also würde ich mir überlegen, lieber diesen Ort zu streichen. Wenn ihr eh noch in die Ecke Banff kommt - da kann Whistler so oder so nicht mithalten.

Vancouver ist übrigens auch schöner als Seattle, aber das ist meine persönliche Meinung ;)
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17
Australien: '16, '17
Reisebericht 9/10: 27 Tage Florida und Nordwesten
Fall 2019: New England

*Drummond

  • Platin Member
  • Registriert: 25.04.2013
    Ort: Sachsen
  • 1.980
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #6 am: 12.04.2015, 11:25 Uhr »
ich denke wenn man in V durch die Innenstadt fährt/läuft an der Seaside/ Hafen entlang, kurz auf Granville und den Stanley umrundet hat man einen guten Überblick?

Naja, ein guter Überblick ist das nicht. Außerdem ein ziemliches Gehetze, meiner Meinung nach. Stanley Park und Hafengegend/Old Town + Seabus nach North Vancouver ist alleine einen Tag wert; zusätzlich würde ich noch Downtown, Yalteown, Olympic Village/False Creek an einem zweiten Tag empfehlen. Vancouver ist meiner Meinung nach sehenswerter als Whistler, also würde ich mir überlegen, lieber diesen Ort zu streichen. Wenn ihr eh noch in die Ecke Banff kommt - da kann Whistler so oder so nicht mithalten.

Danke!

*MisterB

  • Silver Member
  • Registriert: 11.01.2005
  • 578
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #7 am: 13.04.2015, 14:47 Uhr »
Wann willst du denn hin nach Whistler ? Hab ich das überlesen ?

Wenn du im Sommer da bist (gilt gleich für Frühling oder Herbst) da wird die "Bergbahn" (ich denke du meinst den Skilift vom Ort aus hoch in die Berge) natürlich nicht in Betrieb sein.

Um Whistler herum gibt's schöne Wanderungen.
Wir haben damals noch als Tour von Ort aus ne Fahrt mitm Hummer die Skipisten rauf bis zum Gipfle des Blackcomb Mountain (da war dann auch wieder schön Schnee) gemacht.
Dann noch ne sehr tolle Tour mit ATV's durch die Wälder.
Und einen Rundflug über die Gletscher der Umgebung vom Green Lake aus haben wir noch gemacht.
Kannst du alles im Ort buchen. Da gibt's auch noch etliche Möglichkeiten seine Zeit zu verbringen mehr (Schneeschuhwandern oder Heli-Skiing ......).

Wie die Vorschreiber schon bemerkten. Es kommt drauf an was du machen willst. Von ein Tag bis mehreren Tagen je nach Interessenlage ist ja alles drin und liegt an dir.

Zu Vancouver fällt mir direkt mal ein : Stanley Park, Gastown, Chinatown, BC Place, GM Place, Eishockeyspiel ansehen, Canada Place, Science World, IMAX, Aquarium, Robson Street, Robson Square, Geschäfte, Metrotown, Shopping Center.

Jetzt habe ich nochmal in meinen Reisebericht von damals geschaut und muss erkennen, das wir die genannten Dinge auch in zwei Tagen abgerissen haben. Hätte ich jetzt schwören können, das wir damals länger in der Stadt waren.

Gruß
Bernd
Meine kleine Reiseseite mit meinen Reiseberichten
http://www.berndsteinke.de


*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 12.471
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #8 am: 13.04.2015, 15:13 Uhr »
Wenn du im Sommer da bist (gilt gleich für Frühling oder Herbst) da wird die "Bergbahn" (ich denke du meinst den Skilift vom Ort aus hoch in die Berge) natürlich nicht in Betrieb sein.
:?: :?:
:arrow: Whistler PEAK 2 PEAK Alpine Experience
May 23-Oct 12, 2015 Open for summer operations 10:00 AM - 5:00 PM Daily - See more at: http://www.whistler.com/itineraries/iconic-whistler-sightseeing/#sthash.0JfiebeH.dpuf
Gruß
mrh400

*Drummond

  • Platin Member
  • Registriert: 25.04.2013
    Ort: Sachsen
  • 1.980
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #9 am: 13.04.2015, 15:20 Uhr »
Wenn du im Sommer da bist (gilt gleich für Frühling oder Herbst) da wird die "Bergbahn" (ich denke du meinst den Skilift vom Ort aus hoch in die Berge) natürlich nicht in Betrieb sein.
:?: :?:
:arrow: Whistler PEAK 2 PEAK Alpine Experience
May 23-Oct 12, 2015 Open for summer operations 10:00 AM - 5:00 PM Daily - See more at: http://www.whistler.com/itineraries/iconic-whistler-sightseeing/#sthash.0JfiebeH.dpuf

Hallo,
meine Zeit wäre Ende August.
Hätte ich dazuschreiben sollen!
VG

*tom22

  • Platin Member
  • Registriert: 30.10.2004
    Ort: NRW
  • 2.940
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #10 am: 14.04.2015, 16:13 Uhr »
Hallo,

ich würde eher die Zeit in Whistler maximieren und in Vancouver minimieren.

Ich Whistler kannst du sehr viel unternehmen, aber es ist im Sommer hauptsächlich ein Ort für Mietwagenreisende. Wohnmobilreisende fürhlen sich dort in der Regel weniger wohl.

Die Bergbahnen haben alle im Sommer geöffnet (Seilbahnen & Sessellifte). Es gibt aber keine Einzelkarten und du mußt ein teures Ticket kaufen, dass alle Lifte beinhaltet. Die Berge hochwandern geht ab dem Ort Whistler eher schlecht. Dies ist anders als in den Alpen. Die Skipisten sind im Besitz einer Investmentfirma und sie haben überall Schranken erreichtet. Die unteren Hänge sind für Wanderer gesperrt und nur Mountainbiker dürfen dort fahren (Zugang über die Mittelstation der Bergbahn). Die oberen Hänge (Zugang ab der Bergstation) sind dagegen für die Wanderer reserviert. Dort sind dann Mountainbikes verboten.

Gruss Tom

*Tinerfeño

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2005
    Alter: 34
    Ort: Main-Taunus-Kreis
  • 5.675
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #11 am: 14.04.2015, 17:27 Uhr »
ich würde eher die Zeit in Whistler maximieren und in Vancouver minimieren.

Darf ich fragen, warum du Whistler im Vergleich zu Vancouver den Vorzug geben würdest? Gerade im Sommer?
Ich finde, dass man in Vancouver gerade dann mehr machen kann. Whistler ist ein Skiort.
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17
Australien: '16, '17
Reisebericht 9/10: 27 Tage Florida und Nordwesten
Fall 2019: New England

*Drummond

  • Platin Member
  • Registriert: 25.04.2013
    Ort: Sachsen
  • 1.980
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #12 am: 14.04.2015, 17:50 Uhr »
Hallo,

ich würde eher die Zeit in Whistler maximieren und in Vancouver minimieren.

Ich Whistler kannst du sehr viel unternehmen, aber es ist im Sommer hauptsächlich ein Ort für Mietwagenreisende. Wohnmobilreisende fürhlen sich dort in der Regel weniger wohl.

Die Bergbahnen haben alle im Sommer geöffnet (Seilbahnen & Sessellifte). Es gibt aber keine Einzelkarten und du mußt ein teures Ticket kaufen, dass alle Lifte beinhaltet. Die Berge hochwandern geht ab dem Ort Whistler eher schlecht. Dies ist anders als in den Alpen. Die Skipisten sind im Besitz einer Investmentfirma und sie haben überall Schranken erreichtet. Die unteren Hänge sind für Wanderer gesperrt und nur Mountainbiker dürfen dort fahren (Zugang über die Mittelstation der Bergbahn). Die oberen Hänge (Zugang ab der Bergstation) sind dagegen für die Wanderer reserviert. Dort sind dann Mountainbikes verboten.

Gruss Tom

Hallo, Danke für die Info zu den genauen Verhältnissen.
Große Wanderer sind wir nicht. Mein Ziel ist es immer mit dem Auto erst das Gelände zu erkunden und dann mal Aussteigen um an interessanten Punkten etwas zu laufen.
Ich fahre auch erst immer durch eine Altstaddt umden Überblick zu gewinnen.
Da wird wohlnicht viel in Whistler übrigbleiben.
An einen halben Tag hats auch wenig Sinn für viel Geld ALLE Bergbahnen zu nutzen.

In Vancouver habe ich mir mal die hier vorgeschlagenen Ziele am Stadtplan angesehen. Da ich an der Grenze übernachte bin ich früh da und könnte einen guten Überblick gewinnen, einschl,Ferry North.
Da ist die Ü nur erforderlich wenn ich abends in eine Hafenkneipe zu Sonnenuntergang gehe.
Das hatte ich schon mal in Seattle.
VG

*Tinerfeño

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2005
    Alter: 34
    Ort: Main-Taunus-Kreis
  • 5.675
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #13 am: 14.04.2015, 17:57 Uhr »
wenn ich abends in eine Hafenkneipe zu Sonnenuntergang gehe.

Empfehlen kann ich Green Leaf Brewing Co. - Eine seit einem guten Jahr existierende Mikrobrauerei im Lonsdale Quay Market! Wenn ihre in North Vancouver seit, ist das nur ein paar Schritte vom Seabus.
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17
Australien: '16, '17
Reisebericht 9/10: 27 Tage Florida und Nordwesten
Fall 2019: New England

*Palo

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.03.2006
  • 15.087
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #14 am: 14.04.2015, 18:00 Uhr »
Ich finde auch, das Vancouver viel zu bieten hat. Whistler ist ein kleines Kaff was auf Wintersportler ausgerichtet ist. Der Seillift ist natuerlich nett aber, wie schon oben erwaehnt, da ihr ja auch Jasper und Banff dabei habt wo es auch Gondelfahrten gibt finde ich Whistler verschwendete Zeit.

Gruß

Palo

*Tinerfeño

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2005
    Alter: 34
    Ort: Main-Taunus-Kreis
  • 5.675
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #15 am: 14.04.2015, 18:01 Uhr »
Der Seillift ist natuerlich nett aber, wie schon oben erwaehnt, da ihr ja auch Jasper und Banff dabei habt wo es auch Gondelfahrten gibt finde ich Whistler verschwendete Zeit.

...zumal die Preise für diese Lifte auch gesalzen sind. Ich habe das damals genau aus diesen Gründen nicht gemacht, und mich daher auf den Ort im Tal konzentriert. Whistler ist nett, wenn man mal länger in Vancouver ist, aber bei einer Rundreise würde ich Schwerpunkte anders legen.
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17
Australien: '16, '17
Reisebericht 9/10: 27 Tage Florida und Nordwesten
Fall 2019: New England

*America

  • Full Member
  • Registriert: 05.04.2008
    Ort: Budenheim bei Mainz
  • 76
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #16 am: 14.04.2015, 20:26 Uhr »
Hallo,
wir waren schon mehrfach in Whistler, zuletzt im Mai 14 für eine Woche (Urlaub mit unserer dort wohnhaften Familie). W. ist kein gewachsener Ort, vor daher "nur" viel Landschaft, wie auch an vielen anderen Orten in Canada. Die Peak to Peak Seilbahn ist lohnenswert (hoher zeitl. Aufwand), ansonsten würde ich lieber mehr Zeit in Vancouver verbringen. M.E. ist V. eine der schönsten Städte in Nordamerika und wert, mehr als 1 Nacht dort zu verbringen (siehe auch die anderen Beiträge hier).
Whistler kann man eigentlich auslassen, ohne etwas Wichtiges versäumt zu haben :-)).

Gruß Jochen


*thorsti

  • Gold Member
  • Registriert: 27.04.2003
  • 1.431
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #17 am: 14.04.2015, 21:13 Uhr »
Wenn ich das richtig sehe, dann kostet die Einzelfahrt mit dieser Peak to Peak Gondola 55 CAN$. Das ist viel Geld, aber auch nicht so übermäßig teuer. Zugspitze kostet 42,50 €, Kitzsteinhorn 44,50 € und die Gornergratbahn 86 CHF <- Die ist aber trotzdem jeden Rappen wert!

*Tinerfeño

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2005
    Alter: 34
    Ort: Main-Taunus-Kreis
  • 5.675
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #18 am: 14.04.2015, 21:24 Uhr »
Zugspitze kostet 42,50 €

Auch das finde ich teuer. Aber das ist dann eventuell mal eine einmalige Sache.

Es ist dann eben auch die Frage, ob man so eine Seilbahnfahrt ausgerechnet in Whistler machen muss.

Grouse Mountain könnte man z. B. auch besuchen. Kostet zwar um die 40 USD, man hat man aber wenigstens einen Blick auf Vancouver. Auch hier gibts schöne Wanderwege.
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17
Australien: '16, '17
Reisebericht 9/10: 27 Tage Florida und Nordwesten
Fall 2019: New England

*McC

  • Gast
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #19 am: 14.04.2015, 22:09 Uhr »
Ich finde den Ort einfach nur hässlich!

*Palo

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.03.2006
  • 15.087
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #20 am: 15.04.2015, 00:08 Uhr »
Hallo,
wir waren schon mehrfach in Whistler, zuletzt im Mai 14 für eine Woche (Urlaub mit unserer dort wohnhaften Familie). W. ist kein gewachsener Ort, vor daher "nur" viel Landschaft, wie auch an vielen anderen Orten in Canada. Die Peak to Peak Seilbahn ist lohnenswert (hoher zeitl. Aufwand), ansonsten würde ich lieber mehr Zeit in Vancouver verbringen. M.E. ist V. eine der schönsten Städte in Nordamerika und wert, mehr als 1 Nacht dort zu verbringen (siehe auch die anderen Beiträge hier).
Whistler kann man eigentlich auslassen, ohne etwas Wichtiges versäumt zu haben :-)).




Na bitte, wenn das nicht unterstreicht was viele hier schon gesagt  haben.

In Vancouver wuerde ich eine Hop-on-Hop-off Tour mit dem Trolley machen und eine Tour mit der Pferdekutsche durch Stanley Park, dann bekommt ihr einen guten Ueberblick.



Gruß

Palo

*Palo

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.03.2006
  • 15.087
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #21 am: 15.04.2015, 00:15 Uhr »

Grouse Mountain könnte man z. B. auch besuchen. Kostet zwar um die 40 USD, man hat man aber wenigstens einen Blick auf Vancouver. Auch hier gibts schöne Wanderwege.

…. Und wenn man oben im Restaurant eine Reservierung macht kommt man fuer frei rauf, dann ist das Essen bei schoener Aussicht schon mal bezahlt.


Gruß

Palo

*Tinerfeño

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2005
    Alter: 34
    Ort: Main-Taunus-Kreis
  • 5.675
Re: Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #22 am: 15.04.2015, 08:28 Uhr »

Grouse Mountain k�nnte man z. B. auch besuchen. Kostet zwar um die 40 USD, man hat man aber wenigstens einen Blick auf Vancouver. Auch hier gibts sch�ne Wanderwege.

&. Und wenn man oben im Restaurant eine Reservierung macht kommt man fuer frei rauf, dann ist das Essen bei schoener Aussicht schon mal bezahlt.
Interessant, das wusste ich gar nicht. Hauptspeisen gibt's da allerdings erst ab 39 CAD. Weißt du, ob die verpflichtend sind oder ob man auch Vorspeisen bestellen kann?
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17
Australien: '16, '17
Reisebericht 9/10: 27 Tage Florida und Nordwesten
Fall 2019: New England

*America

  • Full Member
  • Registriert: 05.04.2008
    Ort: Budenheim bei Mainz
  • 76
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #23 am: 15.04.2015, 10:24 Uhr »
man könnte in Vancouver auch mal einen Rundflug mit dem Wasserflugzeug machen (wir flogen mit Harbour Air, ab 99 Dollar). Absolut lohnenswert.

Jochen

*Drummond

  • Platin Member
  • Registriert: 25.04.2013
    Ort: Sachsen
  • 1.980
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #24 am: 15.04.2015, 11:40 Uhr »
Hallo,
den Grouse Mountain habe ich auf dem Programm.
Alerdings schrieb jemand, das die Talstation ausreicht für einen schönen Blick
auf V.
Auch die Hop-on-Hop-off Tour ist eine gute Idee. Man sieht da mehr als wenn man mit dem Auto kurvt oder läuft.
Mit den Seilbahnen ist es ja so, daß man bei den Preisen weltweit eine längere Zeit mögl. mit einer kleinen Wanderung einplanen sollte. Nur kurz hoch steht nicht im Verhältnis zum Preis.

Vor Ort sieht es ja oft anders aus als in der Vorstellung.
Was mir bei der Planung aufgefallen ist, siend die Hotelpreise.
Eigentlich bin ich gewohnt im freien Land vor Ort zu buchen. In K ist es aber schwierig zumindest auf der Strecke Van- Calgary billige Hotels zufinden.
Man mußt vorbuchen. Das schränkt natürlich den zeitlichen Spielraum ein.
Wenn du irgendwo verlängern willst, klappt es nicht mehr im Verlauf.
VG

*Tinerfeño

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2005
    Alter: 34
    Ort: Main-Taunus-Kreis
  • 5.675
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #25 am: 15.04.2015, 12:11 Uhr »
den Grouse Mountain habe ich auf dem Programm.

Das mit der Talstation weiß ich nicht. Das habe ich so nicht in Erinnerung. Wenn du nicht hochfährst, würde ich auch nicht zur Talstation fahren.

Wenn du Grouse Mountain im Programm hast, hast du dann auch die Capilano Suspension Bridge geplant? Von letzterer würde ich unbedingt abraten, da das mehr ein großer Spielplatz ist. Teuer noch dazu. Besser zur Lynn Canyon Suspension Bridge fahren (kostenlos).
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17
Australien: '16, '17
Reisebericht 9/10: 27 Tage Florida und Nordwesten
Fall 2019: New England

*thorsti

  • Gold Member
  • Registriert: 27.04.2003
  • 1.431
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #26 am: 15.04.2015, 17:44 Uhr »
Was mir bei der Planung aufgefallen ist, siend die Hotelpreise.
Eigentlich bin ich gewohnt im freien Land vor Ort zu buchen. In K ist es aber schwierig zumindest auf der Strecke Van- Calgary billige Hotels zufinden.
Man mußt vorbuchen. Das schränkt natürlich den zeitlichen Spielraum ein.
Wenn du irgendwo verlängern willst, klappt es nicht mehr im Verlauf.

Diese Gedanken habe ich mir in den letzten Tagen auch gemacht. Ich denke, das wird meine erste Reise, bei der ich alles vorbuchen werde. Irgendwie gefällt mir das ja gar nicht. Aber ich bin Juli/August unterwegs, zusammen mit 5.000.000 anderen Individualreisenden.

*Drummond

  • Platin Member
  • Registriert: 25.04.2013
    Ort: Sachsen
  • 1.980
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #27 am: 15.04.2015, 17:46 Uhr »
den Grouse Mountain habe ich auf dem Programm.

Das mit der Talstation weiß ich nicht. Das habe ich so nicht in Erinnerung. Wenn du nicht hochfährst, würde ich auch nicht zur Talstation fahren.

Wenn du Grouse Mountain im Programm hast, hast du dann auch die Capilano Suspension Bridge geplant? Von letzterer würde ich unbedingt abraten, da das mehr ein großer Spielplatz ist. Teuer noch dazu. Besser zur Lynn Canyon Suspension Bridge fahren (kostenlos).

Als guten Ausblick auf V hatte ich mir den Cypress Provincial Park notiert.
Der liegt ja in Ri. Whistler.
VG

*Palo

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.03.2006
  • 15.087
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #28 am: 15.04.2015, 21:20 Uhr »

Grouse Mountain k�nnte man z. B. auch besuchen. Kostet zwar um die 40 USD, man hat man aber wenigstens einen Blick auf Vancouver. Auch hier gibts sch�ne Wanderwege.

&. Und wenn man oben im Restaurant eine Reservierung macht kommt man fuer frei rauf, dann ist das Essen bei schoener Aussicht schon mal bezahlt.
Interessant, das wusste ich gar nicht. Hauptspeisen gibt's da allerdings erst ab 39 CAD. Weißt du, ob die verpflichtend sind oder ob man auch Vorspeisen bestellen kann?

Weiss ich leider nicht, kann mir aber vorstellen, dass man ein Hauptgericht bestellen muss.

Gruß

Palo

*Tinerfeño

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2005
    Alter: 34
    Ort: Main-Taunus-Kreis
  • 5.675
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #29 am: 15.04.2015, 22:29 Uhr »
Als guten Ausblick auf V hatte ich mir den Cypress Provincial Park notiert.

Dann würde ich mir aber Grouse Mountain sparen.
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17
Australien: '16, '17
Reisebericht 9/10: 27 Tage Florida und Nordwesten
Fall 2019: New England

*Palo

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.03.2006
  • 15.087
Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #30 am: 15.04.2015, 23:15 Uhr »
Als guten Ausblick auf V hatte ich mir den Cypress Provincial Park notiert.

Dann würde ich mir aber Grouse Mountain sparen.

Man kann sich auch beides sparen, indem man zum Vancouver Lookout geht. Da ist man auch naeher am Geschehen.


http://www.vancouverlookout.com/



Gruß

Palo

*Tinerfeño

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2005
    Alter: 34
    Ort: Main-Taunus-Kreis
  • 5.675
Re: Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #31 am: 16.04.2015, 09:19 Uhr »
Als guten Ausblick auf V hatte ich mir den Cypress Provincial Park notiert.

Dann w�rde ich mir aber Grouse Mountain sparen.

Man kann sich auch beides sparen, indem man zum Vancouver Lookout geht. Da ist man auch naeher am Geschehen.


http://www.vancouverlookout.com/
Das ist aber was ganz anderes. Beim Lookout empfehle ich übrigens, in das Revolving Restaurant zu gehen und nicht in die kostenpflichtige Aussichtsplattform. Im Restaurant kann man den Ausblick mit einem Getränk genießen.
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17
Australien: '16, '17
Reisebericht 9/10: 27 Tage Florida und Nordwesten
Fall 2019: New England

*Drummond

  • Platin Member
  • Registriert: 25.04.2013
    Ort: Sachsen
  • 1.980
Re: Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #32 am: 16.04.2015, 10:45 Uhr »
Als guten Ausblick auf V hatte ich mir den Cypress Provincial Park notiert.

Dann w�rde ich mir aber Grouse Mountain sparen.

Man kann sich auch beides sparen, indem man zum Vancouver Lookout geht. Da ist man auch naeher am Geschehen.


http://www.vancouverlookout.com/
Das ist aber was ganz anderes. Beim Lookout empfehle ich übrigens, in das Revolving Restaurant zu gehen und nicht in die kostenpflichtige Aussichtsplattform. Im Restaurant kann man den Ausblick mit einem Getränk genießen.

Habe ich mir notiert. Sieht nach schönen Blick über den Hafen aus.
Insgesamt sind schon eine Menge Aussichtspunkte im Plan.
Mal sehen was die Zeit hergibt.
VG

*NatureLover

  • Bronze Member
  • Registriert: 13.02.2017
    Alter: 28
  • 248
Antw:Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #33 am: 04.05.2018, 15:27 Uhr »
Ich hole das Thema noch mal hervor und bin ganz erstaunt über das schlecht Bild, was hier über Whistler gezeichnet wurde. Jetzt bin ich verunsichert.

Ich werde Ende August eine Woche in Vancouver sein und wollte in der Zeit auch für zwei Nächte nach Whistler fahren. Ich wollte gerne mit der Peak 2 peak Gondola fahren und auch zum Lost Lake.

Hier wurde geschrieben, Whistler lohnt sich nicht, wenn man sowieso nach Banff und Jasper fährt. Das werde ich auch tun, allerdings erst ein paar Wochen später (bin insgesamt 10 Wochen in Kanada).

Frage: nach Whistler will ich auf jeden Fall, aber dann vielleicht doch nur morgens hin und abends wieder zurück? Dann würde ich mir das Hotel sparen.. ich hab zu der Zeit nämlich auch nichts wirklich günstiges gefunden (ich reise alleine als Studentin). Alternativ gibt es zwar ein Hostel, das ziemlich günstig ist, aber man muss im Sommer minimum drei Nächte buchen.

Lohnt sich ein Tag, wenn man dann doch nur mit der Peak2Peak Gondola fährt und den Ort mal durchschlendert? Ich muss dazu sagen, ich liebe Touri-Kitsch und ich glaube, mir würde Whistler gut gefallen (ich steh auch auf Gatlinburg und weiß, wie schrecklich es dort für die meisten ist  :oops:).

EDIT: Ich würde den Greyhound nehmen; da wäre ich halt erst um 11 Uhr vormittags da und der letzte Bus zurück geht um 18:00 Uhr.
“I am not the same having seen the moon shine on the other side of the world.”

- 4 continents, 18 countries
- USA: 4x (FL, IL, IN, MA, MI, NY, NC, TN, VT)
- Canada: 2x (AB, BC, ON, QC)

*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 12.471
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw:Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #34 am: 04.05.2018, 16:21 Uhr »
Hier wurde geschrieben, Whistler lohnt sich nicht, wenn man sowieso nach Banff und Jasper fährt. Das werde ich auch tun, allerdings erst ein paar Wochen später (bin insgesamt 10 Wochen in Kanada).
...
Lohnt sich ein Tag, wenn man dann doch nur mit der Peak2Peak Gondola fährt und den Ort mal durchschlendert?
Also für uns hat sich nach Banff und Jasper auch ein halber Tag Whistler rentiert - schon alleine weil wir in Whistler im Gegensatz zu Banff und Jasper erstmals auf unserer Tour schönes Wetter hatten. Frühnachmittags angekommen, Peak2Peak, abends im Ort herumschlendern,am nächsten Tag weiter war genug, aber auch sinnvoll. Da geht dann auch 11:00 - 18:00.

Bericht: http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=69115.msg963642#msg963642
Gruß
mrh400

*NatureLover

  • Bronze Member
  • Registriert: 13.02.2017
    Alter: 28
  • 248
Antw:Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #35 am: 04.05.2018, 16:54 Uhr »
Hier wurde geschrieben, Whistler lohnt sich nicht, wenn man sowieso nach Banff und Jasper fährt. Das werde ich auch tun, allerdings erst ein paar Wochen später (bin insgesamt 10 Wochen in Kanada).
...
Lohnt sich ein Tag, wenn man dann doch nur mit der Peak2Peak Gondola fährt und den Ort mal durchschlendert?
Also für uns hat sich nach Banff und Jasper auch ein halber Tag Whistler rentiert - schon alleine weil wir in Whistler im Gegensatz zu Banff und Jasper erstmals auf unserer Tour schönes Wetter hatten. Frühnachmittags angekommen, Peak2Peak, abends im Ort herumschlendern,am nächsten Tag weiter war genug, aber auch sinnvoll. Da geht dann auch 11:00 - 18:00.

Bericht: http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=69115.msg963642#msg963642

Lieben Dank für deine Einschätzung und auch den Link zum Bericht! Deine Fotos gefallen mir gut! Ich hatte eben nämlich noch mal länger bei Tripadvisor geschaut und war dann irgendwie doch nicht mehr so begeistert von der Gondel und der Aussicht.

Ich denke, dann mache ich es tatsächlich als Tagesausflug und entscheide spontan, ob ich Gondel fahre oder nicht. Vielleicht leihe ich auch nur ein Fahrrad aus und verbringe den Tag am Lost Lake.

Falls jemand einen Fahrrad-Anbieter empfehlen kann, immer gerne! Hab gerade schon mal geschaut und bin fast umgefallen bei den Preisen (teilweise über $100 pro Tag pro Fahrrad). Ich möchte nur ein ganz normales Rad zum See umrunden, kein Mountainbike o.ä.
“I am not the same having seen the moon shine on the other side of the world.”

- 4 continents, 18 countries
- USA: 4x (FL, IL, IN, MA, MI, NY, NC, TN, VT)
- Canada: 2x (AB, BC, ON, QC)

*Drummond

  • Platin Member
  • Registriert: 25.04.2013
    Ort: Sachsen
  • 1.980
Antw:Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #36 am: 04.05.2018, 19:07 Uhr »
Also, die Stadt allein lohnt sicher nicht.
 Auf der Seilbahn war ich nicht.

*NatureLover

  • Bronze Member
  • Registriert: 13.02.2017
    Alter: 28
  • 248
Antw:Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #37 am: 04.05.2018, 19:10 Uhr »
Also, die Stadt allein lohnt sicher nicht.
 Auf der Seilbahn war ich nicht.

Nur Stadt allein ist für mich auch kein Grund. Natürlich auf jeden Fall in Kombination mit Natur.  :)
“I am not the same having seen the moon shine on the other side of the world.”

- 4 continents, 18 countries
- USA: 4x (FL, IL, IN, MA, MI, NY, NC, TN, VT)
- Canada: 2x (AB, BC, ON, QC)

*wolfmark

  • Silver Member
  • Registriert: 27.05.2002
    Ort: Unterfranken
  • 556
Antw:Re: Re: Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #38 am: 04.05.2018, 19:19 Uhr »
Als guten Ausblick auf V hatte ich mir den Cypress Provincial Park notiert.

Dann w�rde ich mir aber Grouse Mountain sparen.

Man kann sich auch beides sparen, indem man zum Vancouver Lookout geht. Da ist man auch naeher am Geschehen.


http://www.vancouverlookout.com/
Das ist aber was ganz anderes. Beim Lookout empfehle ich übrigens, in das Revolving Restaurant zu gehen und nicht in die kostenpflichtige Aussichtsplattform. Im Restaurant kann man den Ausblick mit einem Getränk genießen.

Interessiert mich auch, aber ich sehe da nur stolze Menue-Preise

*McC

  • Gast
Antw:Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #39 am: 04.05.2018, 20:42 Uhr »
Die kostenpflichtige Aussichtsplattform ist sicherlich die günstigere Variante. Es sei denn, man möchte abgehobene Preise für mittelmäßiges Essen bezahlen!

*Drummond

  • Platin Member
  • Registriert: 25.04.2013
    Ort: Sachsen
  • 1.980
Antw:Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #40 am: 04.05.2018, 21:51 Uhr »
Die kostenpflichtige Aussichtsplattform ist sicherlich die günstigere Variante. Es sei denn, man möchte abgehobene Preise für mittelmäßiges Essen bezahlen!

Ich liebe mittelmäßiges Essen! :D :oops:
Ist billig und preiswert. (haha)
Macht satt.

*McC

  • Gast
Antw:Whistler-ganzer Tag notwendig?
« Antwort #41 am: 05.05.2018, 07:09 Uhr »
Ich liebe mittelmäßiges Essen! :D :oops:
Ist billig und preiswert. (haha)
Macht satt.

Ist doch schön, dass die Gastronomie für jedem das passende hat.

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.157 Sekunden mit 29 Abfragen.