Erdbeben in Haiti: Tut was!

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*The Half-Blood Prince

  • Silver Member
  • Registriert: 02.08.2009
  • 464
Re: Erdbeben in Haiti: Tut was!
« Antwort #15 am: 19.01.2010, 17:20 Uhr »
Wir haben bei Oxfam gespendet. Die haben schon seit Jahren dauerhaft 100 Helfer auf Haiti, da die von dort ihre Hilfsprojekte für Lateinamerika koordinieren Wir kaufen in deren Laden in Frankfurt schon seit Jahre viele unserer Bücher, bzw. spenden dort Bücher für den Verkauf. Die Erlöse gehen mit sehr geringem Overhead direkt in Projekte der Dritten Welt.

*McC

  • Gast
Re: Erdbeben in Haiti: Tut was!
« Antwort #16 am: 20.01.2010, 11:00 Uhr »
Einfach toll, das Engagement der Amerikaner!  :usa: :clap:

Nein, diesmal geht es nicht um Öl...  :|

Dahinter stecken schon Interessen.....

"Die Folgen des Erdbebens in Haiti sind noch unabsehbar, doch die USA, Frankreich und Brasilien streiten bereits um die Vorherrschaft im Land. Die haitianische Regierung schaut ohnmächtig zu. Experten prognostizieren, dass das Land in den nächsten Jahren wieder zu einer Art Kolonie werden wird."

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,672531,00.html

*EasyAmerica

  • Coast to Coastler
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Duisburg
  • 12.569
  • Der Weg ist mein Ziel
Re: Erdbeben in Haiti: Tut was!
« Antwort #17 am: 20.01.2010, 14:18 Uhr »
"... Experten prognostizieren, dass das Land in den nächsten Jahren wieder zu einer Art Kolonie werden wird."
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,672531,00.html
Man kann nur hoffen, dass das Land (die Menschen dort) sich nicht wieder selbst überlassen wird, wenn die Reporter erst einmal weg sind. Wie der Spiegel das dann nennt, ist mir egal.  :?

Das ist z. B. ein Punkt, für den ich kein Verständnis habe: Jede Zeitung, die etwas auf sich hält, meint dort einen Berichterstatter haben zu müssen. Da sind inzwischen Hunderte von Reportern eingefallen und stehen im Weg. Um unser Informationsbedürfnis zu stillen und die Welt wach zu halten, müssen es doch nicht solche Heerscharen sein.
Viele Grüße
Heinz

*Gabymarie

  • Gold Member
  • Registriert: 21.05.2005
    Alter: 2020
    Ort: Sessenheim
  • 805
Re: Erdbeben in Haiti: Tut was!
« Antwort #18 am: 20.01.2010, 15:16 Uhr »
Ich spende immer für Unicef.
Denke, da ist das Geld auch gut aufgehoben und kommt den Kindern zugute.
Bei 1&1 gibt es derzeit auch eine Aktion, die Unicef unterstützt.

Grüssle
Gabymarie

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Grüssle
Gabymarie

*SEA2009

  • Bronze Member
  • Registriert: 26.03.2009
    Alter: 41
    Ort: Feldkirch, Österreich
  • 391
Re: Erdbeben in Haiti: Tut was!
« Antwort #19 am: 20.01.2010, 16:00 Uhr »
Das ist z. B. ein Punkt, für den ich kein Verständnis habe: Jede Zeitung, die etwas auf sich hält, meint dort einen Berichterstatter haben zu müssen. Da sind inzwischen Hunderte von Reportern eingefallen und stehen im Weg. Um unser Informationsbedürfnis zu stillen und die Welt wach zu halten, müssen es doch nicht solche Heerscharen sein.
Das habe ich mir gestern auch gedacht. Weit und breit noch keine medizinische Versorgung vor Ort, aber der &%§-Reporter steht schon mittendrin.
Das macht mich generell sehr ohnmächtig bei der ganzen Sache. Die Spendenbereitschaft und das Mitgefühl hier im Forum sind toll, aber die Hilfe kommt einfach nicht da hin, wo sie benötigt wird! Und das ganze wird jetzt offensichtlich durch die politischen Machtspielchen noch erschwert, einfach nur grausam.
1997: Helendale, CA - Las Vegas - Los Angeles - San Francisco
2009: Seattle - Oregon Coast - San Francisco
2012: Las Vegas - VoF, Zion, Bryce, Page, MV, GC - San Diego - Los Angeles

*Andreas

  • Moderator
  • Platin Member
  • Registriert: 03.04.2004
    Ort: Wien
  • 3.140
Re: Erdbeben in Haiti: Tut was!
« Antwort #20 am: 20.01.2010, 16:03 Uhr »
Hallo zusammen,

hier ein Link aus Österreich: http://nachbarinnot.orf.at/
Wenn man links unten auf den Banner klickt, kann man in weniger als 2 Minuten Geld mittels Kreditkarte an Nachbar in Not für Haiti spenden.

Hat bei mir einwandfrei geklappt.

Viele Grüße
Andreas

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Erdbeben in Haiti: Tut was!
« Antwort #21 am: 20.01.2010, 21:45 Uhr »

Hallo zusammen,


heute um 6:03 Uhr Ortszeit gab es ein schweres Nachbeben in Haiti.

Quelle: Spiegel Online


Als ob die Not nicht schon groß genug wäre...

Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*EasyAmerica

  • Coast to Coastler
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Duisburg
  • 12.569
  • Der Weg ist mein Ziel
Re: Erdbeben in Haiti: Tut was!
« Antwort #22 am: 21.01.2010, 02:02 Uhr »
Und das ganze wird jetzt offensichtlich durch die politischen Machtspielchen noch erschwert, einfach nur grausam.
Nein, das sehe ich nicht so. Die Welt ist nicht nur schlecht....
Viele Grüße
Heinz

*Canyoncrawler

  • Diamond Member
  • Registriert: 28.04.2006
    Ort: Westerwald
  • 3.487
  • Hiking the Nationalparks in USA, Kanada & Europe
Re: Erdbeben in Haiti: Tut was!
« Antwort #23 am: 21.01.2010, 14:38 Uhr »
Zitat
Da sind inzwischen Hunderte von Reportern eingefallen und stehen im Weg. Um unser Informationsbedürfnis zu stillen und die Welt wach zu halten, müssen es doch nicht solche Heerscharen sein.
... und verbrauchen knappe Lebensmittel und ebenso knappes Trinkwasser.  :sauer2:
Gruss Kate
- - - - - - -
On Tour:
2000-09: 7xUSA West & Kanada
2000-13: D,F,I,GR,MC,E,AND,L,A,GB,MNR,BiH,HR
2018:  Wandern & Paddeln Schluchten-ABC: Ardeche, Baume, Chassezac sowie Cote Vermeille

Unsere Website: http://www.outdoordreams.de

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.031 Sekunden mit 30 Abfragen.