usa-reise.de Forum

Autor Thema: Eure Lösung fürs Surfen in den Staaten  (Gelesen 2764 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jack Black

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 2.155
Antw: Eure Lösung fürs Surfen in den Staaten
« Antwort #15 am: 25.01.2022, 18:34 Uhr »
Und ich benutze in den USA außer den freien WLANs meinen GlocalMe. Aber wir sind zugebenermaßen tagsüber kaum im Internet und abends eben im Hotel Netz. Aber das GlocalMe logt sich im LTE Netz ein (wenn es eines gibt) und das ist oft flotter als die oft ziemlich miesen Motel WLANs.

CK

  • Silver Member
  • *****
  • Beiträge: 563
  • CKs Avatar
Antw: Eure Lösung fürs Surfen in den Staaten
« Antwort #16 am: 26.01.2022, 21:49 Uhr »
Ich nutze, im März erstmalig, AIRRALO.
Per eSIM und App sehr bequem, allerdings nur Data, kein Voice möglich.
Nutzt T-Mobile und AT&T Netz.
------------
2011 : 89109-93309-93720-94133-93449-90028-92101-92262-89109
2013 : 33027-33040-33175-33928-33617-34429-32821
2015 : 30329-37334-38118-37214-39056-70130-39565-36105-31904-30331

Rundreise

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
Antw: Eure Lösung fürs Surfen in den Staaten
« Antwort #17 am: 27.01.2022, 09:12 Uhr »
Hallo CK - bitte berichte nach Deiner Reise ob das gut geklappt hat...

Ich bin aktuell auch auf der Suche nach ner guten eSIM Lösung für USA und plane gerade mit der "T-Mobile Prepaid eSIM app" - aber auch SILMY sollte ab Februar ne eSIM Lösung anbieten. Ich denke für Telefonate in USA (Hotels usw.) ist ne USA Nummer für diese Zeit auch sinnvoll. Erfahrungswerte habe ich bei beiden noch nicht. Der Charme der eSIM Lösung ist eben das dies parallel zu meiner deutschen SIM-Karte laufen kann (iPhone). Leider bietet mein deutscher Anbieter (O2) keine bezahlbare Lösung für USA an.

Microbi

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 3.258
  • "il vino si puo fare anche con l'uva"
Antw: Eure Lösung fürs Surfen in den Staaten
« Antwort #18 am: 27.01.2022, 10:16 Uhr »
Ich habe Airralo angeschaut und es scheint wirklich cool zu sein. Für die USA brauche ich es nicht, aber für Asien und Australien bieten sie auch wirklich günstige Pakete.
Muss ich mir unbedingt merken.  :dankeschoen:

Mic

diro

  • Bronze Member
  • *****
  • Beiträge: 367
Antw: Eure Lösung fürs Surfen in den Staaten
« Antwort #19 am: 27.01.2022, 13:08 Uhr »
Ich nutze, im März erstmalig, AIRRALO.

Link mit Referal-Code? Nein Danke.
Und es geht bald wieder los.....

CK

  • Silver Member
  • *****
  • Beiträge: 563
  • CKs Avatar
Antw: Eure Lösung fürs Surfen in den Staaten
« Antwort #20 am: 27.01.2022, 13:59 Uhr »
Hallo CK - bitte berichte nach Deiner Reise ob das gut geklappt hat...

Ich bin aktuell auch auf der Suche nach ner guten eSIM Lösung für USA und plane gerade mit der "T-Mobile Prepaid eSIM app" - aber auch SILMY sollte ab Februar ne eSIM Lösung anbieten. Ich denke für Telefonate in USA (Hotels usw.) ist ne USA Nummer für diese Zeit auch sinnvoll. Erfahrungswerte habe ich bei beiden noch nicht. Der Charme der eSIM Lösung ist eben das dies parallel zu meiner deutschen SIM-Karte laufen kann (iPhone). Leider bietet mein deutscher Anbieter (O2) keine bezahlbare Lösung für USA an.

Gebe gerne ein Feedback ab.
Ende März gehts hoffentlich wieder nach CA,NV & AZ.

PS: Der Link bringt jedem 3$ Guthaben, aber natürlich kannst du die App auch so runterladen.
------------
2011 : 89109-93309-93720-94133-93449-90028-92101-92262-89109
2013 : 33027-33040-33175-33928-33617-34429-32821
2015 : 30329-37334-38118-37214-39056-70130-39565-36105-31904-30331

Jack Black

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 2.155
Antw: Eure Lösung fürs Surfen in den Staaten
« Antwort #21 am: 28.01.2022, 14:47 Uhr »
Hallo CK - bitte berichte nach Deiner Reise ob das gut geklappt hat...

Das klappt mit Sicherheit, ich habe Airralo auch schon irgendwo hier zitiert, ich habe ein Youtube Video von den beiden Flugbloggern gesehen (YourTravel.TV), da haben die das auch empfohlen und wenn die etwas empfehlen, funktioniert das auch. Die sind darauf angewiesen.

Ich wiederhole gerne nochmal  meinen ergänzenden Hinweis, um Airralo nutzen zu können, braucht man ja auch eine eSIM (ich weiß, hier ist es anders herum, ihr sucht FÜR eine eSIM einen Tarif). Aber wer gerne AIrralo nutzen will und eben keine eSIM hat, auf eSIM.me gibt es (relativ günstige) SIMs, die man normal einlegt und die dann via App als ganz normale eSIM funktionieren. Dann braucht man keine anderen SIMs mehr, braucht aber auch kein teures Smartphone mit eSIM zu kaufen, sondern kann ein ganz effes Android Smartphone nehmen und ergänzt das mit der eSIM. Finde ich auch eine coole Idee.

Last not least, diese Gerät "GlocalMe" funktioniert auch einwandfrei weltweit, die Geräte selbst werden auch immer günstiger. Da hat man aber keine SIM und keinen Telefontarif, sondern einfach einen LTE Router, der sich in lokale Netze einwählt (muss man nichts für machen, nur Guthaben aufladen).

Smokey-the-Bear

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 2.120
  • *** DO MORE OF WHAT YOU LOVE! ***
Antw: Eure Lösung fürs Surfen in den Staaten
« Antwort #22 am: 13.04.2022, 13:59 Uhr »
Vergesst nur - ganz grundsätzlich - bei Thema "eSIM" nicht, dass es dazu auch ein entsprechend befähigtes Endgerät braucht.

Zwischenzeitlich gibt es zwar schon eine ganze Reihe (aber noch mehr sind derzeit dessen eben nicht fähig).
Viele Grüße
  Frank

  aka: Smokeybear

USA: AZ,CA,CO,FL,HI,ID,IL,LA,MA,MT,MS,NH,NM,NV,NY,OR,RI,TX,UT,VT,WA,WY
CDN:  BC

Hier stelle ich mich vor. Visit:  http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=22671.0

Eine erste (USA-)Reise. Wie? Visit:  http://forum.usa-reise.de/mietwagen/eine-erste-(usa-)reise-wie/msg281525/#msg281525

Learn more about Smokeybear. Visit:  http://www.smokeybear.com

Jack Black

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 2.155
Antw: Eure Lösung fürs Surfen in den Staaten
« Antwort #23 am: 13.04.2022, 18:04 Uhr »
Vergesst nur - ganz grundsätzlich - bei Thema "eSIM" nicht, dass es dazu auch ein entsprechend befähigtes Endgerät braucht.

Eben nicht! Hast Du meinen Betrag darüber nicht aufmerksam gelesen? Da steht doch die Lösung schlechthin:

auf eSIM.me gibt es (relativ günstige) SIMs, die man normal einlegt und die dann via App als ganz normale eSIM funktionieren. Dann braucht man keine anderen SIMs mehr, braucht aber auch kein teures Smartphone mit eSIM zu kaufen, sondern kann ein ganz effes Android Smartphone nehmen und ergänzt das mit der eSIM. Finde ich auch eine coole Idee.

Das ist wirklich eine ganz tolle Sache, da kauft man eine anscheinend "normale" SIM, das ist aber eine spezielle SIM, nämlich eine eSIM und dazu gibt es eine App, mit deren Hilfe man die Provider konfiguriert. So kann man fast jedes Android Handy zu einem eSIM Handy machen. Es läuft nicht auf allen Geräten, aber auf sehr vielen und die sind auch sehr supportfreudig dort. Die SIM selbst kostet einmalig ca. 25,-€.

Ich würde mir das einfach für mein Smartphone kaufen, wenn ich eine eSIM bräuchte.

Smokey-the-Bear

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 2.120
  • *** DO MORE OF WHAT YOU LOVE! ***
Antw: Eure Lösung fürs Surfen in den Staaten
« Antwort #24 am: 13.04.2022, 18:54 Uhr »
Vergesst nur - ganz grundsätzlich - bei Thema "eSIM" nicht, dass es dazu auch ein entsprechend befähigtes Endgerät braucht.

Eben nicht! Hast Du meinen Betrag darüber nicht aufmerksam gelesen? Da steht doch die Lösung schlechthin:

auf eSIM.me gibt es (relativ günstige) SIMs, die man normal einlegt und die dann via App als ganz normale eSIM funktionieren. Dann braucht man keine anderen SIMs mehr, braucht aber auch kein teures Smartphone mit eSIM zu kaufen, sondern kann ein ganz effes Android Smartphone nehmen und ergänzt das mit der eSIM. Finde ich auch eine coole Idee.

Das ist wirklich eine ganz tolle Sache, da kauft man eine anscheinend "normale" SIM, das ist aber eine spezielle SIM, nämlich eine eSIM und dazu gibt es eine App, mit deren Hilfe man die Provider konfiguriert. So kann man fast jedes Android Handy zu einem eSIM Handy machen. Es läuft nicht auf allen Geräten, aber auf sehr vielen und die sind auch sehr supportfreudig dort. Die SIM selbst kostet einmalig ca. 25,-€.

Ich würde mir das einfach für mein Smartphone kaufen, wenn ich eine eSIM bräuchte.

Ist mir bislang nicht bekannt, sorry.

Basieren Deine Ausführungen auf eigenem, konkretem Wissen und Erfahrung oder ist das die Beschreibung einer Soll-Situation?

Und:
Wenn es heißt "läuft auf vielen, nicht auf allen Smartphones". Dann sollte man fairerweise vorher wissen, wie es diesbezüglich um das eigene Smartphone steht.
Viele Grüße
  Frank

  aka: Smokeybear

USA: AZ,CA,CO,FL,HI,ID,IL,LA,MA,MT,MS,NH,NM,NV,NY,OR,RI,TX,UT,VT,WA,WY
CDN:  BC

Hier stelle ich mich vor. Visit:  http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=22671.0

Eine erste (USA-)Reise. Wie? Visit:  http://forum.usa-reise.de/mietwagen/eine-erste-(usa-)reise-wie/msg281525/#msg281525

Learn more about Smokeybear. Visit:  http://www.smokeybear.com

Jack Black

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 2.155
Antw: Eure Lösung fürs Surfen in den Staaten
« Antwort #25 am: 13.04.2022, 21:15 Uhr »
Basieren Deine Ausführungen auf eigenem, konkretem Wissen und Erfahrung oder ist das die Beschreibung einer Soll-Situation?

Ich besitze natürlich NICHT zighundert Android Handys. Basiert Dein Wissen darüber, dass die ausgewiesenen Dieselfahrzeuge auch wirklich Diesel vertragen, auf Wissen und Erfahrung? Oder ist das die Beschreibung der Soll-Situation?

Wenn es heißt "läuft auf vielen, nicht auf allen Smartphones". Dann sollte man fairerweise vorher wissen, wie es diesbezüglich um das eigene Smartphone steht.

Es ist für jedes unterstützte Smartphone auf der Anbieterseite aufgeführt, dass es unterstützt wird. Man bestellt eine entsprechende, spezielle SIM unter Angabe des Zielhandys. Klick Dich doch einfach mal dadurch, das beantwortet sicherlich besser Fragen als ich es kann. Aber es werden wirklich sehr viele Modelle unterstützt. Das Konzept finde ich genial.

Auf dieser Seite werden alle Hersteller und Modelle gelistet, die unterstützt werden:
https://esim.me/de/welches-android-unterstutzt-esim/

Smokey-the-Bear

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 2.120
  • *** DO MORE OF WHAT YOU LOVE! ***
Antw: Eure Lösung fürs Surfen in den Staaten
« Antwort #26 am: 05.07.2022, 11:08 Uhr »
Interessiert, wie ich nun mal bin, habe ich weiter nach "Lösungen" für Telefonie/Surfen mit Smartphone von den USA nach DE befasst. Ich mache meine Betrachtungen mal öffentlich. Mögen sie auch anderen Usern behilflich sein, ihre individuelle Lösung zu finden.

Hinzugefügt sei, dass mir 2 Smartphones zur Verfügung stehen. Ich würde mich für die Reise für eines dieser Smartphone entscheiden:

 A)  Dual SIM, beide Slots mit physischen SIM-Karten bestückt. SIM1= Congstar (D1-Netz) / SIM2= TravelSIM
      Gerät A ist nicht eSIM-fähig
      Tarif TravelSIM: 0,39EUR/Minute aus den USA / Datenpaket: z.B. 8,90EUR für 1GB
      [https://travelsim.de/de/rates]

 B)  Dual SIM, nur 1 Slot ist derzeit bestückt. SIM1 = High Mobile (D1-Netz)
      Gerät B ist eSim-fähig

Der Betrieb mit den heimischen, im D1-Netz funkenden SIM-Karten ist in den USA - abgesehen von Notfällen - zu teuer.

Die Preise von TravelSIM, mit denen ich schon eine Weile unterwegs bin,  sind aus meiner Sicht zwar nicht unbedingt "geschenkt", jedoch  - für mich - akzeptabel. Darüber hinaus habe ich dauerhaft eine Rufnummer und das Telefonie-Guthaben verfällt nicht. (Davon abgesehen habe ich zufällig noch knapp 25 EUR Guthaben dort)

Eine Lösung mit eSIM.me müßte selbstredend wirtschaftlich sein und auf unterschiedlichen Geräten funktionieren. Da ich etwas gegen iPhones habe, sprechen wir dann von Android-Geräten. Auch von Geräten unterschiedlicher Marken. Warum sollte ich mich wg. eSim.me im Vorfeld schon auf eine Marke festlegen? "Omni" von eSim.me wäre dann nötig. Kostet - für sich alleine -  schon mal 69,95USD und ich habe dann noch keine Sekunde telefoniert oder gesurft. Rechnet sich in meinem Fall nicht. Und selbst ich mich von vornherein auf die Marke festlege, sind es immer noch 49,95USD ("Multi"). Sich auf ein einzelnes Gerät festzulegen käme zwar deutlich günstiger (29,95USD für "Single"). Wenn dieses 1 Gerät aber nächste Woche seinen Geist aufgibt, bin ich der Gelackmeierte und kann bestenfalls noch versuchen, nochmals das gleiche - dann wahrscheinlich veraltete - Gerät zu kaufen. Wäre nicht meins. Ich finde eSIM.me-Lösungen machen nur in einigen bestimmten Fällen wirtschaftlichen Sinn. Bei ausgesprochenen Viel-Nutzern und über einen längeren Zeitraum.

Dann benötige ich bei - bei eSIM bzw. eSIM.me - auch noch einen entsprechenden Plan. Vielfach habe die aber nur Datenvolumen und taugen nicht für Telefonie. Das Datenvolumen mag dann zwar relativ günstig zu bekommen sein. Teure Telefonate mit der Congstar bzw. High Mobile würden einen etwaigen Vorteil aber wieder zunichte machen.

Ergo:
Ich genieße weiterhin meine "bewährte" Kombination im Gerät A (s.o.). In Sachen Telefonie habe ich damit ja auch weiter die zusätzliche Möglichkeit, via Viber für ganz kleines Geld zu telefonieren, via WhatsApp sogar kostenlos. Vernünftiges WLAN in beiden Fällen natürlich vorausgesetzt.


Viele Grüße
  Frank

  aka: Smokeybear

USA: AZ,CA,CO,FL,HI,ID,IL,LA,MA,MT,MS,NH,NM,NV,NY,OR,RI,TX,UT,VT,WA,WY
CDN:  BC

Hier stelle ich mich vor. Visit:  http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=22671.0

Eine erste (USA-)Reise. Wie? Visit:  http://forum.usa-reise.de/mietwagen/eine-erste-(usa-)reise-wie/msg281525/#msg281525

Learn more about Smokeybear. Visit:  http://www.smokeybear.com