Welcher Auto-Vermieter am SFO?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*lurvig

  • ダニエル・ケンペ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.843
  • https://500px.com/dkaempf
Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« am: 03.03.2020, 11:35 Uhr »
Moin allerseits,

es wird nun doch kein Pickup-Truck sondern ein SUV - wie immer - da das einfach besser fürs car camping taugt.
Nun frage ich mich allerdings, bei welchem Vermieter am SFO ich zuschlagen soll. Die Preise variieren, aber nichts sehr stark.
Ein SFAR bekomme ich bei Dollar, Thrifty, Budget, Hertz ab ca. 580,-€  bis ca. 660,-€ (was ich ziemlich günstig finde für 16 Tage.
Alamo tanzt etwas aus der Reihe mit 716,-€ für ein IFAR(!), sind aber wohl die einzigen mit Choice Line.
Bei allen anderen werden - soweit ich weiss - Autos zugeteilt, allenfalls bei Herzt hat man als Gold-Kunde eine geringe Chance auf Auswahl.
Wie sind eure Erfahrungen mit den genannten Vermietern am SFO (wo anders ist hier mal nicht interessant ;) ).
Gibts was, was man klar empfehlen kann oder auch klare "Finger weg" Kandidaten?

Ich war zuletzt 2013 am SFO, da hatten wir einen Ford Escape von Alamo (Choice Line praktisch leer) und 2003 hatte ich einen Mitsubishi Montero von Alamo (Choice Line hatte damals schon nur 2 Autos).

Gruß,
Lurvig

*Zeev

  • Bronze Member
  • Registriert: 12.01.2020
  • 220
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #1 am: 03.03.2020, 14:06 Uhr »
Hast dich mal bei "GermanWho" angemeldet und darüber nochmal bei Alamo gecheckt - die geben ganz guten Rabatt.

*lurvig

  • ダニエル・ケンペ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.843
  • https://500px.com/dkaempf
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #2 am: 03.03.2020, 14:57 Uhr »
Hast dich mal bei "GermanWho" angemeldet und darüber nochmal bei Alamo gecheckt - die geben ganz guten Rabatt.

habe ich bisher immer vermieden.
Mir gehts ja auch mehr darum, welche empfehlesnwert sind oder ehr nicht, nicht vordergründig bei Alamo für günstiger zu mieten.
Was nützt eine Choice Line, wenn sie leer ist oder nur Equinoxe und/oder Nissan Rogue herumstehen?

Lurvig

*carovette

  • Gold Member
  • Registriert: 13.12.2007
  • 1.599
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #3 am: 03.03.2020, 15:58 Uhr »
Wir sind nur einmal in SF gelandet und haben den Mietwagen geholt - und das war eine negative Erfahrung. Im Nachhinein habe ich das auch noch von anderen gehört und auch im einen oder anderen USA-Forum gelesen, das die Leute speziell in SF oftmals genervt von den Mietwagenfirmen waren.

Im Intro meines Reiseberichtes hab ich es in Kurzform beschrieben (die letzten paar Absätze, eigentlich lief da noch viel mehr schief bei Hertz, aber das hab ich mir fürs Intro geschenkt....) https://www.carovette.de/usa-reisen/with-flowers-in-our-hair-we-are-goin-to-san-francisco/

Gibt sicher auch viele, bei denen in SF alles geklappt hat, aber man hört und liest halt mehr über die negativen Dinge als über die positiven.... 8)

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.263
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #4 am: 03.03.2020, 16:04 Uhr »
also wir mieten immer bei alamo und hatten noch nie, auch nicht in sf, probleme.

*lurvig

  • ダニエル・ケンペ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.843
  • https://500px.com/dkaempf
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #5 am: 03.03.2020, 16:31 Uhr »
also wir mieten immer bei alamo und hatten noch nie, auch nicht in sf, probleme.

Probleme hatte ich mit Alamo selbe auch noch nicht, aber schon öfter gähnend leere Choice Lines (LAX, SFO, SEA). Eigentlich waren die nur in DEN und LAS meist gut gefüllt... und 2010 in LAX.

Lurvig

*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 2.672
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #6 am: 03.03.2020, 16:36 Uhr »
SFO ist immer ein Glückspiel - je nachdem wie man zeitlich reinkommt und wie viele andere Flieger gerade aus Asien und Co. gelandet sind.
Gut vielleicht hält sich das mit Asien dieses Jahr dann ja in Grenzen... :shock:

Hatte schon Alamo, Hertz, Avis - im Grunde keine verlässliche Aussage was jetzt besser oder schlechter ist. Bei Hertz einen relativ "alten" SUV erwischt, bei Alamo dagegen quasi frisch aus der Fabrik.

*partybombe

  • Diamond Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Alter: 66
    Ort: Rhein-Main
  • 3.872
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #7 am: 03.03.2020, 16:50 Uhr »
Es ist ähnlich, wie Würfeln, befürchte ich - die Erfahrungen insgesamt sind immer wieder abweichend.
Speziell für SFO kann ich für SUV nur berichten, dass wir bei Alamo gute Erfahrungen und mit Hertz schlechte; es handelt sich allerdings um die Jahre 2017 und 2015.

*andi7435

  • Platin Member
  • Registriert: 21.12.2004
  • 2.153
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #8 am: 03.03.2020, 18:14 Uhr »
Würde bei Hertz mieten.  Ich hatte letztes Jahr im September 17:00 Uhr eine Riesenauswahl auf den Parkplatz. Nachdem mir der zugeteilte SUV nicht gefallen hat, rein an den Schalter und nach einen neuen gefragt. Nächstes Auto zugeteilt bekommen, auch nicht zufrieden gewesen bzw. meine Mutter. Dann selber ein Auto gesucht, wieder zum Goldschalter und der Tausch war perfekt.
Eine Gruppe Deutsche hatten mich dann was gefragt, wegen tauschen. Die waren definitiv keine Goldmember. Auch da klappte der Tausch problemlos.
Und Hertz über diverse Länderseiten gibt immer gute Preise,

*RedZed

  • Gold Member
  • Registriert: 26.07.2005
    Alter: 52
    Ort: Frankfurt
  • 940
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #9 am: 04.03.2020, 07:47 Uhr »
Letztes Jahr bei Alamo war nix mit Choice Line! Wir hatten SFAR gebucht und man wollte uns den Wagen bringen. Nach 5 MInuten wurden wir gefragt, ob wir ein kostenfreies Upgrade akzeptieren, dem haben wir natürlich zugestimmt. Das war dann die Vollfettlösung Chevrolet Suburban.
97 Never as good as the first time
99 California Love
01 Big Apple, South & Sunshine
04 Memorials & Legends
05 Best of SouthWest
06 Into the great wide open
07 Forces of nature & Winter Sunshine
10 Rough Road Rookies on the move
12 & 13 FL
14 CCC

*AdiW

  • Gold Member
  • Registriert: 21.08.2008
    Ort: München
  • 1.572
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #10 am: 04.03.2020, 08:27 Uhr »
Ich buche in den letzten Jahren Hertz über ADAC, dort waren sie für uns immer günstigster als andere (auch als Alamo über GermanWho).
Die Abwicklung als Goldmitglied hat auch immer geklappt...nur einmal gefiel uns kein der angebotenen Autos und mussten 15 Minuten warten, bis ein anderes gebracht wurde.
Das ist, wie sonstige Berichte, nicht garantiert, es kann auch mal schief laufen, an jedem Flughafen, mit jedem Vermieter... 

*lurvig

  • ダニエル・ケンペ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.843
  • https://500px.com/dkaempf
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #11 am: 04.03.2020, 09:38 Uhr »
ich tendiere mittlerweile auch stark zu Hertz über ADAC.
Die Preise für ein SFAR sind wirklich sehr akzeptabel.
Letztes Jahr am LAX war das Prozedere zwar etwas umständlich, aber das war auch meine erste Hertz-Anmietung als Gold Member, da war natürlich noch etwas Papierkram nötig.

Lurvig

*partybombe

  • Diamond Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Alter: 66
    Ort: Rhein-Main
  • 3.872
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #12 am: 04.03.2020, 10:35 Uhr »
Beim zweiten Mal geht’s natürlich schneller - und wenn der Preis stimmt........

*AdiW

  • Gold Member
  • Registriert: 21.08.2008
    Ort: München
  • 1.572
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #13 am: 04.03.2020, 10:47 Uhr »

Letztes Jahr am LAX war das Prozedere zwar etwas umständlich, aber das war auch meine erste Hertz-Anmietung als Gold Member, da war natürlich noch etwas Papierkram nötig.


In der Regel muss man als Gold Member gar nicht zum Schalter, im Parkhaus sieht man an einer Anzeigetafel neben dem dortigen Schalter den Namen und den Stellplatz...

*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 13.974
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #14 am: 04.03.2020, 10:52 Uhr »
ich tendiere mittlerweile auch stark zu Hertz über ADAC.
Ich würde dennoch alternativ Hertz direkt mit ADAC-Code zum Vergleich anschauen. Ich habe da bei meinen Buchungen in letzten Jahren keine signifikanten Preisunterschiede feststellen können. Aber die Fahrzeugauswahl war immer größer als bei der ADAC - Seite (z. B. gezielte Auswahl von 7-Sitzer)
Gruß
mrh400

*lurvig

  • ダニエル・ケンペ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.843
  • https://500px.com/dkaempf
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #15 am: 04.03.2020, 11:00 Uhr »
Aber die Fahrzeugauswahl war immer größer als bei der ADAC - Seite (z. B. gezielte Auswahl von 7-Sitzer)

die Auswahl bei ADAC reicht mir völlig aus, ich finde dort ein SFAR SUV. Mehr will ich ja gar nicht ;)

Lurvig

*lurvig

  • ダニエル・ケンペ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.843
  • https://500px.com/dkaempf
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #16 am: 04.03.2020, 11:34 Uhr »
496,-€ für 16 Tage SFAR, Hertz über ADAC. Da hab ich jetzt einfach mal zugeschlagen. Der Preis ist sehr attraktiv.
Keine Ahnung, warum das vor wenigen Tagen noch merklich teurer war. Und im Zweifelsfall ist es ja stornierbar.

Lurvig

*partybombe

  • Diamond Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Alter: 66
    Ort: Rhein-Main
  • 3.872
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #17 am: 04.03.2020, 13:14 Uhr »
Dies erscheint mir ein echt guter Preis zu sein!

*Anne

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.04.2002
    Ort: NRW
  • 3.468
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #18 am: 04.03.2020, 22:26 Uhr »
Gucke zum Vergleich nochmal am Wochenende beim ADAC. Ist schon gut bisher. Aber nachzusehen, wie der Wochenendpreis aussieht schadet ja nicht.

*lurvig

  • ダニエル・ケンペ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.843
  • https://500px.com/dkaempf
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #19 am: 05.03.2020, 10:18 Uhr »
Gucke zum Vergleich nochmal am Wochenende beim ADAC. Ist schon gut bisher. Aber nachzusehen, wie der Wochenendpreis aussieht schadet ja nicht.

stimmt auch wieder. Danke für den Tip!

Lurvig

*AdiW

  • Gold Member
  • Registriert: 21.08.2008
    Ort: München
  • 1.572
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #20 am: 05.03.2020, 13:30 Uhr »
Gucke zum Vergleich nochmal am Wochenende beim ADAC. Ist schon gut bisher. Aber nachzusehen, wie der Wochenendpreis aussieht schadet ja nicht.

Die Preise beim ADAC schwanken ganz schön. Für September/Oktober habe ich bei 1155€ angefangen, am letzten WE waren es nur 980€, jetzt sind es wieder 1133€...
Es lohnt sich, öfters nachzuschauen, Storno ist bei ADAC kostenlos...

*Jack Black

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 1.509
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #21 am: 05.03.2020, 15:11 Uhr »
Die Preise für die verschiedenen Mietstationen sind auch ziemlich unterschiedlich. SFO ist total billig beim ADAC, auch in unserer Mietzeit. Aber leider nicht Las Vegas, ich schaue regelmäßig nach, da tut sich nichts, ist kein Deut billiger als bei anderen Anbietern. Und einiges teurer als SFO.

Hertz führt allerdings bei SFAR als Beispiel einen Equinox an, der ist mir entscheidend zu mickrig. Ich habe gestern eine Email zu Alamo nach Las Vegas geschickt, was denn dort in der Choice Line für SFAR resp. FFAR steht. In SFAR steht u.a. der Ford Explorer, den hatten wir auch letztes Jahr, das ist ein richtiger SUV, das reicht uns dann. In FFAR stehen aktuell Ford Expedition (ist natürlich eine Hammerkarre) und der GMC Yukon (auch ein Riesenteil). Sind meiner Frau zu groß, da sie fährt, wird es wohl der Explorer, der ist aber auch groß genug. Einen Equinox würde ich nicht akzeptieren als SFAR.

*lurvig

  • ダニエル・ケンペ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.843
  • https://500px.com/dkaempf
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #22 am: 05.03.2020, 15:15 Uhr »
Einen Equinox würde ich nicht akzeptieren als SFAR.

ich hatte einmal einen solchen und fand ihn ziemlich gruselig. Nicht wegen der Grösse, die hat gepasst, obwohl wir sogar zu dritt unterwegs waren. Das Ding fährt sich einfach scheusslich. Schwammige Schüssel mit einem unfassbar trägen Motor.

Lurvig

*Anne

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.04.2002
    Ort: NRW
  • 3.468
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #23 am: 06.03.2020, 22:10 Uhr »
Hi Lurvig,
17.4.-2.5. Hertz SFAR ab SFO 440 Euro bei ADAC für Mitglieder
Wochenendpreis statt 496 bei Dir unter der Woche.

*lurvig

  • ダニエル・ケンペ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.843
  • https://500px.com/dkaempf
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #24 am: 07.03.2020, 09:51 Uhr »
17.4.-2.5. Hertz SFAR ab SFO 440 Euro bei ADAC für Mitglieder
Wochenendpreis statt 496 bei Dir unter der Woche.

brauch das Auto aber bis zum 3.5. ;)
Und dafür würde es aktuell (vor wenigen Minuten nachgesehen) 488,-€ kosten.
Wegen 10,-€ weniger spart sich selbst der alte, geizige Sparfuchs den Aufwand von Stornierung und Neubuchung.
Trotzdem Danke für die Info!

Lurvig

*Anne

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.04.2002
    Ort: NRW
  • 3.468
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #25 am: 08.03.2020, 08:45 Uhr »
Ich habe bei der Gelegenheit meine Truck Buchung ab und bis LAX im Mai direkt bei Hertz überprüft und konnte die Buchung " modifizieren". 21 Dollar weniger. Man sollte wirklich ab und zu gucken.

*Thraciel

  • Junior Member
  • Registriert: 20.08.2014
  • 45
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #26 am: 08.03.2020, 11:50 Uhr »
Wobei das Umbuchen über die gelben Engel gar kein Problem ist. Die melden dir sogar die Doppelbuchung und du kannst mit einem Klick eine stornieren. Preisschwankungen auch beim Nicht-Mitglieder vs Mitgliederpreis sehe ich auch, tendentiell ist es am Wochenende immer günstiger.

Liegen aktuell bei 1.050€ plus Einwegmiete vom 28.5.-19.6 als FFAR (wehe sie wollen mir irgend eine Mistkarre andrehen  :lol: ). Anmietstation sowie Richtung haben bei uns keinen Unterschied gemacht. Da finde ich die 400€ echt günstig.

Allerdings war zumindest bei uns Alamo am SFO eine Katastrophe. Choiceline war aber (bis auf Fullsize SUV) gut gefüllt. Nur haben die ihren Laden so gar nicht im Griff und man könnte meinen, dass drei große Maschinen völlig überraschend gelandet sind...

*Jack Black

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 1.509
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #27 am: 08.03.2020, 22:36 Uhr »
Liegen aktuell bei 1.050€ plus Einwegmiete vom 28.5.-19.6 als FFAR (wehe sie wollen mir irgend eine Mistkarre andrehen  :lol: )

Da ich auch Angst vor "Mistkarre" hatte, habe ich vor ein paar Tagen einfach eine Email nach Las Vegas zu Alamo geschickt. Eine "Leslie" hat mir wirklich freundlich und ausführlich geantwortet und aufgezählt, was bei SFAR und FFAR in der Choiceline steht (wie gesagt, Las Vegas). Versuche doch entsprechend Dein Glück mal in SFO oder LAX (ich habe nicht ganz verstanden, wo Du anmietest), vielleicht bekommst Du auch eine kompetente Antwort.

Einwegmieten haben wir selbst noch keine gehabt, aber vor einigen Jahren hat ein befreundetes Paar mit uns zusammen ein paar Tage im Südwesten verbracht und hatten bei ALAMO eine Einwegmiete von Las Vegas bis Phoenix gebucht. Auf Grund der Einwegmiete durften die NICHT aus der Choiceline wählen, sondern mussten nehmen, was ihnen zugeteilt wurde. Die waren zwar dennoch zufrieden, aber ich habe mir das gemerkt, dass man ggf. bei Einwegmiete nicht wählen kann. Das würde ich an Deiner Stelle deswegen auch mal vorher abklopfen. Das kann heute durchaus anders sein, ist einige Jahre her.

*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 2.672
Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #28 am: 08.03.2020, 22:41 Uhr »
Die melden dir sogar die Doppelbuchung und du kannst mit einem Klick eine stornieren.

Klappt leider nicht immer. Ich hatte eine Doppelbuchung (1x SUV, 1x Pick-Up) und da es hier mit den verschiedenen Stornos etwas Konfusion gab extra noch mal nachgefragt, ob nur noch eine Buchung aktiv ist. Das wurde bejaht. Trotzdem wurden dann mit beiden Buchungen die KK belastet und die Voucher ausgestellt.

Ließ sich zwar immer noch kostenfrei stornieren, aber ich bin mal gespannt wie lange die Gutschrift auf der KK dann dauert.

*diro

  • Bronze Member
  • Registriert: 03.03.2004
    Ort: Krefeld
  • 359
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #29 am: 10.03.2020, 15:22 Uhr »
Habe auch eben bei ADAC meine Buchung in SFO geändert. Die Preise purzeln dort ja recht munter. Die erste Buchung für einen Midsize-SUV für 24 Tage ab 24. April (gebucht im August 2019) sollte noch 820 € kosten. Jetzt habe ich inzwischen die 4. Buchung und bezahle für die 24 Tage für einen Sandard-SUV nur noch 675 €. Alle Buchungen waren bei Hertz.

Jetzt dürfen die nur nicht alle wg. Corona verrückt spielen und alle Grenzen dicht machen  :roll:
Und es geht bald wieder los.....

*Jack Black

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 1.509
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #30 am: 10.03.2020, 23:50 Uhr »
Jetzt dürfen die nur nicht alle wg. Corona verrückt spielen und alle Grenzen dicht machen  :roll:

Naja, ist halt schwierig. In den USA hat sich die Zahl der registrierten Infektionen von gestern auf heute knapp verdoppelt, von 400 und irgendetwas auf 800 und irgendetwas. Genau das hatte ich befürchtet. Wenn das so exponentiell weitergeht, und da muss ein gewaltiger Ruck mit drastischen Sofortmassnahmen durch die Regierung gehen, damit das nicht geschieht, dann ist in weniger als 3 Wochen das ganze Land erkrankt. Die Regierung verliert wertvolle Zeit mit dem Herunterspielen der unmittelbaren Bedrohung. Und wenn dann endlich gehandelt wird, dann bedeutet es vielleicht auch Quarantäne. Da hätte ich ja richtig Bock drauf, fern der Heimat.

Noch vor 1 Woche wähnte ich mich in Sicherheit, aber das Vertrauen ist jetzt weg. Jetzt rächt es sich, dass 8,5% keine Krankenversicherung haben, dass es Millionen untergetauchter Immigranten gibt, dass es keine gesetzlich geregelte Lohnfortzahlung gibt und dass Angestellte lieber krank zur Arbeit gehen statt kein Geld zu bekommen oder gar den Job zu verlieren. Über all diese Dinge habe ich bisher gar nicht nachgedacht, aber eine entsprechende Kolumne in der New York Times (meine ich zumindest), hat mir die Augen geöffnet. Aus all diesen Gründen befürchten Experten eine schwere Epidemie in den USA und es muss schon etwas aussergewöhnliches passieren, um dieses Szenario zu verhindern. Warten wir es ab.

*motorradsilke

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.08.2008
  • 3.471
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #31 am: 11.03.2020, 06:41 Uhr »
Jetzt dürfen die nur nicht alle wg. Corona verrückt spielen und alle Grenzen dicht machen  :roll:

Naja, ist halt schwierig. In den USA hat sich die Zahl der registrierten Infektionen von gestern auf heute knapp verdoppelt, von 400 und irgendetwas auf 800 und irgendetwas. Genau das hatte ich befürchtet. Wenn das so exponentiell weitergeht, und da muss ein gewaltiger Ruck mit drastischen Sofortmassnahmen durch die Regierung gehen, damit das nicht geschieht, dann ist in weniger als 3 Wochen das ganze Land erkrankt. Die Regierung verliert wertvolle Zeit mit dem Herunterspielen der unmittelbaren Bedrohung. Und wenn dann endlich gehandelt wird, dann bedeutet es vielleicht auch Quarantäne. Da hätte ich ja richtig Bock drauf, fern der Heimat.

Noch vor 1 Woche wähnte ich mich in Sicherheit, aber das Vertrauen ist jetzt weg. Jetzt rächt es sich, dass 8,5% keine Krankenversicherung haben, dass es Millionen untergetauchter Immigranten gibt, dass es keine gesetzlich geregelte Lohnfortzahlung gibt und dass Angestellte lieber krank zur Arbeit gehen statt kein Geld zu bekommen oder gar den Job zu verlieren. Über all diese Dinge habe ich bisher gar nicht nachgedacht, aber eine entsprechende Kolumne in der New York Times (meine ich zumindest), hat mir die Augen geöffnet. Aus all diesen Gründen befürchten Experten eine schwere Epidemie in den USA und es muss schon etwas aussergewöhnliches passieren, um dieses Szenario zu verhindern. Warten wir es ab.
Bist du schon in den USA oder fliegt ihr erst noch?

*Jack Black

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 1.509
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #32 am: 11.03.2020, 11:04 Uhr »
Wir sind noch zu Hause, ich schaue mir die Entwicklung genau an. Das Problem ist auch nicht der Urlaubsanfang, sondern das Ende. In 24 Tagen kann viel passieren und eine Quarantäne oder Flugverbot statt Rückkehr wäre ein Desaster. Man weiss ja nicht, was passiert, wenn die Fallzahlen schnell hochgehen, was sie aktuell tun, irgendwann wird auch Trump bemerken, dass die Wirtschaft nur das zweitrangige Problem ist.

*Dayhiker

  • Platin Member
  • Registriert: 13.04.2012
  • 2.849
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #33 am: 11.03.2020, 20:43 Uhr »
irgendwann wird auch Trump bemerken, dass die Wirtschaft nur das zweitrangige Problem ist.

Ich glaube, du überschätzt ihn.

*hbaumann6177

  • Lounge-Member
  • Registriert: 25.04.2019
  • 150
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #34 am: 11.03.2020, 21:11 Uhr »
Wir fliegen am 19.05.20 bin gespannt wie es bis dahin weitergeht....

Unseren Mietwagen haben wir bei Alamo reserviert.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

*Jack Black

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 1.509
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #35 am: 12.03.2020, 00:51 Uhr »
Ich glaube, du überschätzt ihn.

Das befürchte ich leider auch. Aber ich habe heute viele interressante Nachrichten aus den USA gelesen.

Ohne Wichtung der Reihenfolge:

1) Die Striphotels der MGM Gruppe schliessen ab Sonntag sämtliche Buffets. Das betrifft konkret: MGM Grand, Mandalay Bay, Aria, Bellagio, Luxor, Excalibur. Irgendeins fehlt, glaube ich, sollten 7 sein. Egal. Die Massnahme gilt bis auf weiteres und wird wöchentlich neu überdacht.

2) WALMART hat einen Brief an seine 1,4 Mio. Mitarbeiter versendet, wo sie eine Lohnfortzahlung für zunächst 14 Tage zusichern im Falle einer Corona Erkrankung. Wow.

3) Die Servicekräfte in Las Vegas, die wohl auf Stundenbasis arbeiten wie konkret Zimmermädchen, fürchten um ihre Existenz. So langsam wie eigentlich notwendig könne man einfach nicht mehr arbeiten, um dennoch auf einen 8 Stundentag zu kommen, so wenig wäre zu tun. Der Impact von Corona würde alle bisherigen Krisen in den Schatten stellen.

4) Aus Furcht vor den wirtschaftlichen Schäden wurde eine aktuelle Messe (wohl eine der wichtigsten überhaupt, ich selbst kenne sie allerdings nicht) nicht abgesagt, sie läuft vom 10. bis 14. März. Zum Schutz der Teilnehmer werden u.a. Desinfektionsspender und Seifenspender mit Wasser aufgestellt, verbunden mit dem Appell, sich möglichst gründlich und oft die Hände zu waschen.

5) Trotz alledem sind aktuell erst nur ein paar Infektionen (unter 5) in Nevada gemeldet. Inwiefern das wirklich realistisch ist, kann man schlecht sagen, man vermutet eine höhere Dunkelziffer u.a. auf Grund der Tatsache, dass es anfangs viel zu wenige Testkits gab und zudem fehlerhaft gemessen wurde.

*motorradsilke

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.08.2008
  • 3.471
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #36 am: 12.03.2020, 02:48 Uhr »
Wir sind noch zu Hause, ich schaue mir die Entwicklung genau an. Das Problem ist auch nicht der Urlaubsanfang, sondern das Ende. In 24 Tagen kann viel passieren und eine Quarantäne oder Flugverbot statt Rückkehr wäre ein Desaster. Man weiss ja nicht, was passiert, wenn die Fallzahlen schnell hochgehen, was sie aktuell tun, irgendwann wird auch Trump bemerken, dass die Wirtschaft nur das zweitrangige Problem ist.
Nun wurde dir die Entscheidung ja abgenommen.

Gesendet von meinem SM-N970F mit Tapatalk


*hbaumann6177

  • Lounge-Member
  • Registriert: 25.04.2019
  • 150
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #37 am: 12.03.2020, 06:59 Uhr »
Wie sieht es mit den Kosten aus? Bleiben wir komplett darauf sitzen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 2.672
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #38 am: 12.03.2020, 07:04 Uhr »
Abwarten und Tee trinken - Flüge werden erstattet, bei nicht stornierbaren Reservierungen wird man sich mit dem Anbieter rumschlagen müssen

*hbaumann6177

  • Lounge-Member
  • Registriert: 25.04.2019
  • 150
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #39 am: 12.03.2020, 07:08 Uhr »
Unser Urlaub ist im Mai, da überlege ich mir schon, ob ich storniere... lieber 20% Verlust als eventuell alles zu verlieren.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 2.672
Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #40 am: 12.03.2020, 07:32 Uhr »
Was im Mai ist kann aktuell noch keiner sagen - also locker bleiben.

*Jack Black

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 1.509
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #41 am: 12.03.2020, 09:28 Uhr »
Unser Urlaub ist im Mai, da überlege ich mir schon, ob ich storniere... lieber 20% Verlust als eventuell alles zu verlieren.

Bei einem Einreiseverbot bekommst Du Dein Ticket erstattet, das ist das Problem der Airline. Wenn Du im Mai wirklich fliegen willst, warte ab. Wenn Du unsicher wegen Corona bist, könntest Du stornieren, wenn das wirklich nur 20% kostet. Ich würde vermuten, das wird verlängert. Es sei denn, bis dahin gibt es ein Medikament, vielleicht hätte das Einfluss darauf.

*lurvig

  • ダニエル・ケンペ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.843
  • https://500px.com/dkaempf
Antw: Welcher Auto-Vermieter am SFO?
« Antwort #42 am: 12.03.2020, 09:41 Uhr »
könnt ihr bitte diesen Corona-Quark aus diesem Thread hier raushalten?
Es ging um Mietwagenanbieter am SFO!

Lurvig

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.124 Sekunden mit 43 Abfragen.