Koffer?  Welche sind besser?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*sherie

  • Junior Member
  • Registriert: 01.09.2002
  • 33
Re: Koffer?  Welche sind besser?
« Antwort #30 am: 20.09.2002, 13:04 Uhr »
Hallo zusammen

wir gehören zu der Fraktion  Contra Hartschale.
Wir sind einmal mit einem Hartschalenkoffer (Aldi) geflogen, der war anschließend nicht mehr beuntzbar. Der Schließmechanismus hat nicht mehr funktioniert, und irgendwie war das ganze Teil in sich verzogen.

Wir benutzen seit einigen Jahren Nylonkoffer mit Aluminumrand. Die sind nun aussen leicht lediert, funktionieren aber immer noch einwandfrei. Die haben auch den Vorteil, dass sie sich etwas kleiner machen lassen in der Breite, wenn man nach USA fliegt. Auf dem Rückflug nehmen es die Koffer auch nicht übel, wenn man sich zum Zumachen zu zweit draufsetzen muss.
Beim letzen Flug mit AF wurde eine Rolle abgerissen. Die Reperatur hat AF anstandslos bezahlt.

Seit wir mit WoMos unterwegs sind benutzen wir auch gerne große Reisetaschen. Die sind so lang, dass sie nicht mit dem normalen Gepäck fliegen, sondern als Übergröße.  Die Taschen haben  Rollen zum leichten Transport. Da gab es noch nie Probleme. Oft lagen die mit als erstes auf dem Transportband.

Das mit dem Einpacken in Folie ist mir neu, ich werde aber beim nächsten Mal darauf achten.

Grüße Harald
Viele Grüße

Euer Harald

*Uwe

  • Silver Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Alter: 54
    Ort: St.Katharinen
  • 617
Re: Koffer?  Welche sind besser?
« Antwort #31 am: 11.10.2002, 22:55 Uhr »
Nie wieder "Stoff" Koffer... Als wir von Frankfurt nach Los Angeles geflogen sind, ist unser Koffer kaputt angekommen. Eine ganze Seite war "aufgerissen"... dies haben wir bei Lufthansa reklamiert. Wir durften (mussten!!) uns einen neuen Koffer für den Rückflug kaufen und haben den gesamten Betrag zurückerstattet bekommen. Es ist ein Hartschalenkoffer geworden. Die sind einfach zuverlässiger und praktischer zu "steuern".

Gruß
Esther


















*arizona

  • Platin Member
  • Registriert: 03.07.2002
  • 1.652
Re: Koffer?  Welche sind besser?
« Antwort #32 am: 12.10.2002, 09:57 Uhr »
Bis zum nächsten Mal wenn der aufgeplatz, weit verstreut auf dem Gepäckband liegt und die Unterhosen sich um die Antriebswellen des Gepäckbands gewickelt haben. ;) :D ;D ;D ;D

gruss
arizona

P.S. Habe ich schon gesehen!!!!

*Kalle

  • Platin Member
  • Registriert: 09.03.2002
  • 1.978
Re: Koffer?  Welche sind besser?
« Antwort #33 am: 12.10.2002, 14:39 Uhr »
Hallihallo,
wir nehmen weder Hart noch sonstige Koffer mit.

Hartschalenkoffer,
haben 2 Probleme.
Wenn Sie platzen dann richtig und sie sind mir einfach zu sperrig

Nylonkoffer.
Auch zu große Angriffsfläche

Wir nehmen große Reisetaschen und die werden mit genügend Kofferbänder ein und umwickelt und haben dadurch kaum Reißfläche.
Ein weiterer Vorteil ist, man kann sie besser quetschen.

Aber jeder hat so seine Vorlieben
Fremde sind Freunde, die man noch nicht kennt.
 
usa-stammtisch.de

*Charger

  • Newbie
  • Registriert: 22.11.2002
  • 7
Re: Koffer?  Welche sind besser?
« Antwort #34 am: 30.11.2002, 09:00 Uhr »
Hi,

also wir haben die besten Erfahrungen mit Koffern aus Nylongewebe gemacht. Diese haben einerseits stabile Metallrahmen, sind aber durch das textilartige Gewebe so flexibel in der Breite, dass man den ganzen Plunder, den man zwangsweise auf einer USA-Reise ansammelt
(Infos, Karten, Menus!! etc.) unterbringt. Daneben hat sich die Mitnahme einer faltbaren Reisetasche bewährt, um die eigentlichen Mitbringsel zu verstauen.

Dieses Problem werden wir leider erst in 8 Monaten wieder haben.

*Antje

  • Platin Member
  • Registriert: 08.05.2002
  • 2.627
Re: Koffer?  Welche sind besser?
« Antwort #35 am: 30.11.2002, 18:31 Uhr »
Hi,

ich gehör zur Kombifraktion, wobei ich mich in Neuseeland mit  kleinerem WOMO dabei verflucht habe.

Wir reisen zu zweit und jeder hat seinen Hartschalenkoffer (ein Sam und ein Del - Werbeprämie aus der Zeitung...). Dann haben wir noch jeder eine Nylon-Reisetasche - ich so eine, die man mit Reißverschlüssen verlängern kann (SHOPPING!) und dann noch eine geborgte RIESIGE aus Nylon von meiner Freundin. Und dann hab ich meinen Trolley als Handgepäck, Marke Tschibo.... nachdem beim letzten das Gestänge verbogen war und sich der Griff nur noch mit grober Gewalt ausziehen ließ.

Und ich habe noch aus dem Lufthansa Shop eine Handgepäck-Nylon-Tasche, die so stabil ist und die ich nicht missen möchte.

Unsere Koffer haben mittlerweile jeweils ca. 10 große Reisen mit reichlich Flügen hinter sich (jährlich USA, teilweise mehrere Inlandsflüge, Neuseeland, Europa) und sehen zerkratzt und genutzt, aber absolut OK aus. zerbrochen ist noch nix, ein Griff auch nie abgegangen oder Rollen hinüber. Rein ins Auto, raus ausm Auto sowieso, waren ja Rundreisen.

Die Reisetaschen habe ich auch seit ca. 15 Jahren - sind also auch nicht mehr schön, aber erscheinen unverwüstlich.

Bei der Lufthansa-Tasche mußte der Schuster mal irgendeine Naht nachbessern - eine 3 DM Reparatur.

Ich benutze aber immer Koffergurte - das stabiliert ungemein, da ich ein "Bis zum Platzen"-Packer bin.

Antje

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.085 Sekunden mit 29 Abfragen.