usa-reise.de Forum

Nordamerika => Reiseberichte USA & Kanada => Thema gestartet von: Tinkerbell88 am 01.09.2013, 15:49 Uhr

Titel: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 01.09.2013, 15:49 Uhr
Ich trau mich das!

Hallo ihr Lieben,

Hiermit beginne ich offiziell meinen Live-Reise Bericht. Morgen 12:45 Uhr sitze ich im Flieger Richtung Chicago und dann weiter nach Las Vegas. Das erste mal in den USA!
Der Koffer ist gepackt mit ca. 16 Kilo, alles weitere wird vor Ort "ershopped".
Wie viele von euch mitbekommen haben, fliege ich alleine (anders als geplant) aber ich werd das Ding schon rocken!  :rollen:
Wenn die Flüge rum sind hab ich schon die halbe Miete :sprachlos:

Ich freue mich auf einen abenteuerlichen Urlaub, auf viele tolle "Wow-Momente", auf nette Menschen und auf die Zeit mit mir!

Ich werde versuchen, vorausgesetzt ich habe eine Internetverbindung, jeden Abend ein Paar Bilder und ein bisschen Text auf die Beine zu stellen, so lasse ich nicht viel Zeit für Einsamkeit zu und ihr wisst wie es mir ergeht und der eine oder andere brauch sich keine Sorgen zu machen.
Und ihr könnt mich darin unterstützen in dem ihr fleißig schreibt, das würde mich wahnsinng freuen, damit ich mich wirklich nicht oft alleine fühlen muss und ich weiß, dass mir hier Freunde, Familie und Foris dicht auf den Fersen sind.  :herz:

Also dann bis morgen!  :winke:

Liebe Grüße!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: McC am 01.09.2013, 15:53 Uhr
Dann schon mal vorab einen wunderschönen und stressfreien Urlaub.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: blueswallow am 01.09.2013, 15:54 Uhr
Dann wünsche ich dir einen ganz tollen Urlaub.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 01.09.2013, 15:57 Uhr
Hier noch fix die Tour, wobei ich mir Mariposa (inkl. Yosemite NP) wohl wegen dem Brand in die Haare schmieren kann:

02.09.13   Mo   1. Tag   Las Vegas Ankunft      
03.09.13   Di   2. Tag   Las Vegas   →   Stovepipe Wells
04.09.13   Mi   3. Tag   Stovepipe Wells   →   Mammoth Lakes
05.09.13   Do   4. Tag   Mammoth Lakes   →   Mariposa
06.09.13   Fr   5. Tag   Mariposa   →   SFO
07.09.13   Sa   6. Tag   SFO      
08.09.13   So   7. Tag   SFO   →   Morgan Hill
09.09.13   Mo   8. Tag   Morgan Hill   →   Monterey
10.09.13   Di   9. Tag   Monterey   →   Santa Barbara
11.09.13   Mi   10. Tag   Santa Barbara   →   LA
12.09.13   Do   11. Tag   LA      
13.09.13   Fr   12. Tag   LA   →   San Diego
14.09.13   Sa   13. Tag   San Diego      
15.09.13   So   14. Tag   San Diego      
16.09.13   Mo   15. Tag   San Diego   →   Joshua Tree
17.09.13   Di   16. Tag   Joshua Tree   →   Seligman
18.09.13   Mi   17. Tag   Seligman   →   Grand Canyon Village
19.09.13   Do   18. Tag   Grand Canyon Village   →   Monument Valley
20.09.13   Fr   19. Tag   Monument Valley   →   Page
21.09.13   Sa   20. Tag   Page   →   Tropic
22.09.13   So   21. Tag   Tropic   →   Las Vegas
23.09.13   Mo   22. Tag   Las Vegas      
24.09.13   Di   23. Tag   Las Vegas      
25.09.13   Mi   24. Tag   Las Vegas      
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: KatJen am 01.09.2013, 15:58 Uhr
Ich wünsche Dir einen ganz tollen Urlaub mit vielen wunderschönen Eindrücken und Erlebnissen!!

Freue mich auf Deinen Bericht! :D

Guten Flug, Grüße
Katja
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Inspired am 01.09.2013, 16:08 Uhr
Ich wünsche dir eine unvergessliche Reise, die hoffentlich vieles heilen und dir buchstäblich und übertragen neue Wege eröffnen wird! Genieße jede Sekunde, und die nachdenklichen Minuten gehören auch dazu.

Ich werde jeden Tag mitlesen, wie es dir so ergangen ist.

Liebe Grüße

Birgit

Dein Reisebericht ist eingetragen bei:

http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=46265.msg525035#msg525035
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Jochen am 01.09.2013, 16:11 Uhr
Sollte die Tioga Road noch gesperrt sein, solltest Du DIr rechtzeitig Gedanken über den Weg "unten rum" machen. Wenn Du mal in Mammoth Lakes bist, ist es zu spät und eher zeitraubend dann weiter nördlich  die Sierra Nevada zu überqueren.

Ansonsten: schönen Urlaub, Du wirst sehen: alleine in den USA zu reisen tut wirklich nicht weh :wink:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinerfeño am 01.09.2013, 16:30 Uhr
Neid! Ich muss noch einen Monat warten  :roll:  :wink:
Bin auf alle Fälle mit dabei!

Das erste mal in den USA!

Oh, es ist das erste Mal in den USA? Ich dachte irgendwie immer, du wärst schonmal dagewesen  :lol:

Dann auf alle Fälle viel Spaß bei deiner "Ersttätertour" :)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: OstseeKelm am 01.09.2013, 16:38 Uhr
Na dann bin ich auch dabei!
Bin gespannt auf Deine Berichte.

Ich wünsche Dir sehr viel Spaß.

P.S. Bei uns dauert es auch noch 4 Wochen ... aber das überstehen wir auch.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: NähkreisSteffi am 01.09.2013, 16:43 Uhr
Du schaffst das schon.  :respekt:

Auch von mir einen guten Flug und eine schöne   :usa: Reise.

Viele Grüße

Steffi
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: TheHonk am 01.09.2013, 16:46 Uhr
Gute Reise Tinkerbell!
Noch zehn Tage, dann sind wir auch wieder drüben!  :wink:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Arca am 01.09.2013, 17:00 Uhr
Bei uns noch 1 Monat, aber ich versuche immer wieder deine Erlebnisse zu verfolgen. Ich wünsche dir jedenfalls einen super Urlaub.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Anti am 01.09.2013, 17:20 Uhr
Hallo Tinkerbell!

Wir verpassen uns gerade, denn am 11. fliegen wir von Vegas leider schon wieder ab. Im Moment sind wir in Moab mit einer fetten Erkältung und können nicht wirklich was unternehmen. Schon gar keine Wanderung. Echt blöd, aber dafür haben wir gestern eine tolle Fahrt durch das Valley of Gods gemacht, die eigentlich nicht geplant war, aber lange laufen ist eben nicht. Das war trotzdem ein toller Tag und das ist das tolle an den USA: Du hast unendlich viele Möglichkeiten deinen Urlaub zu verbringen, da sich immer Alternativen ergeben.

So, wir fahren jetzt in die Laundry, da kann man immer so schön Leute beobachten und nebenbei wird die Wäsche wieder sauber.  :wink:


Liebe Grüße und guten Flug wünscht 

Andrea z.Z. in Moab, UT
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Angie am 01.09.2013, 17:22 Uhr
Liebe Tinkerbell,

auch ich reise virtuell mit dir, du siehst also, du hast schon eine Menge Leute im noch nicht vorhandenen Auto :wink: Suche dir ein großes Auto aus, damit wir alle Platz haben und wer nicht Platz hat, klettert aufs Dach - das ist übrigens mein bevorzugter Platz :D

Guten Flug morgen und alles erdenklich Gute :D


LG, Angie
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: motorradsilke am 01.09.2013, 18:30 Uhr
Ich wünsche dir auch einen wunderschönen Urlaub.

Hab grad gesehen, dass wir uns um einen Tag am Grand Canyon verpassen (wir sind 1 Tag eher da). Schade, sonst hätten wir abends mal ein Bier zusammen trinken können.

Aber du schaffst das schon. Viel Spaß.  :winke:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: sil1969 am 01.09.2013, 18:34 Uhr
Na dann, auch von mir eine ganz tolle Reise!

Ich bin zwar gerade am Planen der Reise für 2014 in die Südstaaten, aber ich versuche trotzdem, dich so gut es geht im Südwesten zu unterstützen.  :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Effect am 01.09.2013, 18:42 Uhr
Yo, viel Erfolg! Wirst nicht bereuen!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: captsamson am 01.09.2013, 19:27 Uhr
Viel Spaß und geniess die Momente solange sie da sind. Lieber einmal mehr sitzen bleiben und die Szene geniessen bevor Du weiterziehst.
Bin gespannt was Du berichtest :-)
Die Eindrücke einer ersten Reise sind doch irgendwie immer wieder etwas ganz besonderes.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: HeikeME am 01.09.2013, 20:11 Uhr
Ich wünsche dir einen wunderschönen Urlaub.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: ElFabiano am 01.09.2013, 21:16 Uhr
Hallo,
auch wir wünschen dir einen tollen Urlaub.
Leider werden wir nicht alles so verfolgen können da wir ja auch ab Mittwoch drüben sind  :D


Viel Spaß
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: usa-rookie am 01.09.2013, 21:25 Uhr
Ich bin natürlich auch dabei und wünsche Dir ganz viel Spaß! Freue mich schon auf deine Bilder, Berichte und Eindrücke!

Have fun!!  :groove: :groove:

LG Romani
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Jano am 01.09.2013, 21:43 Uhr
Du machst das schon!!! Wenn nicht DU ....wer sonst?  :wink:
Viel viel Spaß und genieß alles  :kuss:

Ich les jedenfalls gespannt mit und werd dich beneiden.

Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Gandalf am 02.09.2013, 08:06 Uhr
Na, da bin ich aber gespannt...

Freue mich schon auf den Bericht.

Viel Spaß wünsche ich Dir!!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: shadra am 02.09.2013, 08:32 Uhr
Na dann kann man doch nur ganz viel Spaß wünschen! :rotor:

Bei dem, was ich bisher gelesen habe: Hey .. du rockst den Urlaub! Egal ob allein unterwegs oder nicht!   :groove:

Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: snowtigger am 02.09.2013, 09:48 Uhr
Ich wünsch dir eien ganz wundervolle Zeit! Genieß es und sauge alles in dich auf – und nie vergessen:
Keine Hektik! Es wird, wie es wird ... lass dich auch mal ein bisschen treiben, nutz die Zeit.

Viel Spaß in all den tollen Ecken – wir sind bei dir!
Tigger & Männe  8)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: U2LS am 02.09.2013, 09:50 Uhr
Wie viele von euch mitbekommen haben, fliege ich alleine (anders als geplant) aber ich werd das Ding schon rocken! 

Ich hab´s nicht mitbekommen, wünsche dir aber trotzdem eine wahnsinnig tolle und entspannte Reise! Na klar rockst du das Ding und zwar besser, als du wahrscheinlich jetzt denkst. Ich reise auch meistens alleine und weiß daher, dass es auch viele Vorteile hat!

Ich muss noch ne knappe Woche durchhalten, aber dann geht´s auch bei mir looooooohoooooooos...

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.ushighlights.com%2Fusrtickers%2F5A348C46A6C783723FB73B4C9A51A8A8.jpg&hash=405b4f5da9244cb575969df2d816471f)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: halbes Huhni am 02.09.2013, 10:19 Uhr
So mein liebes Huhni, hier mein zweiter Versuch
Nun bist Du schon auf dem weg zum Flughafen und hast ganz viele und interessante Tage vor dir. Ich freue mich jetzt schon darauf wenn du wieder da bist aber erstmal werde ich jeden Tag verfolgen was mein Minihuhn alles erlebt. Genieße jeden Tag und jeden einzelnen tollen vielleicht auch traurigen Augenblick, denn diese kann dir keiner mehr nehmen.

Drück dich ganz doll und feste
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Felidae am 02.09.2013, 23:59 Uhr
Hi Tinkerbell,
ich hab dir noch 'ne Whatsapp-Nachricht geschickt, leider war dein Handy aber schon abgeschaltet, wollte dir vor dem Flug unbedingt noch eine gute Reise wünschen, ist dann heute Mittag aber irgendwie alles knapp geworden, naja... :roll:
Wie fühlst du dich denn jetzt so? Bist bestimmt total platt vom ganzen Fliegen.
Freue mich auf jeden Fall schon etwas von dir zu lesen und hoffe du bist gut angekommen.

LG Steffi (SAD)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 03.09.2013, 08:03 Uhr
Hallo ihr Lieben,

02.09.2013 Düsseldorf - Las Vegas

Die Nacht habe ich ziemlich unruhig geschlafen: Aufregung, Angst, Vorfreude, ein bisschen von allem hat mich um den Schlaf gebracht. Gegen 6 Uhr konnte ich auch nicht mehr weiter rumliegen.

Um 10 Uhr ging der Zug Richtung Flughafen. Vor Ort hat alles gut geklappt und Gemecker trotz Rucksack UND Bordtrolley gab es auch nicht. Die 9 Stunden im Flugzeug waren ziemlich zäh muss ich zugeben, die Filme "Die Monster Uni", "After Earth", "Hangover 3" und "Epic" haben etwas dazu beigetragen, dass der Flug mir wahrschenlich noch länger vorkam... Bis auf "Epic" war alles sehr schlapp muss ich sagen. Das Essen war in Ordnung und die kleine mini Calzone schon fast sogar lecker ;) Mein Sitznachbar war ein Recht ruhiger Typ der irgendwann mal nach Greenville ausgewandert ist, er hat mir aber hier und da mal was erklärt wie es gleich in Chicago ablaufen würde.

In Chicago war dann die Hölle los, ich stand fast 80 Minuten an der Immigration (ganz viele Menschen aus den verschiedensten Ländern Asiens), dann durch den Zoll das ging fix und dann wegen des Terminalwechsels noch einmal durch die Sicherheitskontrolle die sich dann wieder zog. Wenige Minuten verspätet gelang ich dann zum geplanten Boarding, dann wurde die Abflugzeit aber immer weiter nach hinten verschoben, bis es dann hieß "Gate wechsel, Flugzeug wird ausgetauscht". Wir sind dann mit 2 Stunden Verspätung los geflogen  :(

Ich hab meinen Chevrolet Equinox bei Hertz abgeholt und bin zu Sam's Gambling Town gefahren. Alles hat gut geklappt!

Das Zimmer ist sauber und für das Geld richtig gut!

Jetzt bin ich aber fertig und muss erstmal schlafen... 26 Stunden bin ich jetzt wach, seid mir nicht bös, dass heute keine Fotos kommen ich lade die morgen hoch und dann hoffe ich, dass ein lieber Mod das eine oder andere nochmal einfügt.

Gute Nacht!!!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Arca am 03.09.2013, 08:13 Uhr
Das klingt doch ganz gut, Sams Town ist zumindestens nett gemacht, aber das Buffet ist nicht das beste. Anreisetage sind immer blöd, ab jetzt nur noch geniessen :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinerfeño am 03.09.2013, 08:28 Uhr
Das klingt doch ganz gut, Sams Town ist zumindestens nett gemacht, aber das Buffet ist nicht das beste.

Musst du gleich alles mies machen  :lol: ?
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Inspired als Gast am 03.09.2013, 08:43 Uhr
So, bei dir müsste nun gleich Mitternacht sein. Schlafe gut. Morgen sieht alles super aus, wetten?
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: captsamson am 03.09.2013, 09:28 Uhr
Der Flug ist geschafft und wenn jetzt die erste Erschöpfung geschwunden ist dann beginnt der Urlaub erst richtig!
Geht mir auch immer so dass die Anreise und erster Abend mehr ein Delirium als Urlaub ist. Am nächsten morgen um 5 Uhr in der früh sieht das dann schon ganz anders aus. Der JetLag treibt einen früh raus und man ist voller Tatendrang und ab gehts auf die Piste :-)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Arca am 03.09.2013, 09:30 Uhr
Ich mache nichts mies, es ist spottbillig ( noch billiger mit Players Card ) man wird auch satt, aber das wars auch schon. Ich habe ja nicht geschrieben das es unterirdisch ist sondern lediglich das es nicht das beste ist. Wir sind halt verwöhnt vom Buffet im The M Resort, auch die anderen Buffet von Boyd Gaming sind nen Tacken besser, bis auf das Main Street Station was auch nicht des erwähnens wert ist wenn jemand fragt wo man essen sollte.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: captsamson am 03.09.2013, 09:37 Uhr
Tinkerbell ist doch sicher vor dem Abendessen ins Bett gefallen und am nächsten Morgen gehts dann Jetlag sicher auch früher los als das Breakfast Buffet :-)
Früh auf den Socken und an den Aussenbezirken von Vegas in den Supermarkt...so würde ich es machen :-)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Arca am 03.09.2013, 09:45 Uhr
Machen wir auch so, die Frühstückbuffets sind uns immer zu spät
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Wilder Löwe am 03.09.2013, 13:22 Uhr
Machen wir auch so, die Frühstückbuffets sind uns immer zu spät

OMG. Wir haben meist Mühe, die Frühstückbüffets noch zu erreichen, mussten schon diverse Male umdisponieren und um 10.30 Uhr Mittagsbüffet essen weil wir für Frühstück zu spät dran waren.  :roll:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: captsamson am 03.09.2013, 14:05 Uhr
Am Tag nach dem Flug? oO
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Anti am 03.09.2013, 14:15 Uhr
Anreisetage sind ätzend - durfte ich erst letzte Woche wieder erleben... Aber dann wird alles gut!

Gruß aus Moab

Andrea
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 03.09.2013, 15:04 Uhr
Das klingt doch ganz gut, Sams Town ist zumindestens nett gemacht, aber das Buffet ist nicht das beste. Anreisetage sind immer blöd, ab jetzt nur noch geniessen :D

Ich hatte zwar einen riesen Hunger, aber ich wollte nur noch aufs Zimmer ;)
Da es gleich direkt zu Dunkin Donuts, Walmart und dann durchs Death Valley geht komme ich gar nicht in den "Genuss" :D
Aber von Zimmer bin ich begeister, gleich seht ihr auch was ich gezahlt habe :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 03.09.2013, 15:28 Uhr
02.09.2013 Düsseldorf - Las Vegas Teil 2

Da ich jetzt nicht mehr ganz so verballert bin wie gestern Nacht, wollte ich nur noch mal ein, zwei Dinge schreiben. ;)

Der Atlantik Flug ging mit der kleinen, dicken A340-300. Der Flug war erstaunlich ruhig, wir sind über die Spitze Grönlands geflogen.
(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.bilder-hochladen.net%2Ffiles%2F2ky2-8c-1700.jpg&hash=d2a8df6892872216cdf897c59667fe9c) (http://www.bilder-hochladen.net/files/2ky2-8c-1700-jpg-nb.html)

Und wie schon erwähnt was das Essen vollkommen in Ordnung, hier nochmal ein visueller Genuss inkl. Mini-Calzone :lol:

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.bilder-hochladen.net%2Ffiles%2F2ky2-8b-9c83.jpg&hash=b7ab050774140e6189181123da0b2f51) (http://www.bilder-hochladen.net/files/2ky2-8b-9c83-jpg-nb.html)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.bilder-hochladen.net%2Ffiles%2F2ky2-8d-53c3.jpg&hash=a23c880a697a575b19e002dfbecd8eb6) (http://www.bilder-hochladen.net/files/2ky2-8d-53c3-jpg-nb.html)

Auf dem Flugnach Las Vegas hatte ich Franky, die Quasselstrippe neben mir :D Ich war doch sooo müde, da musste ich ihn nach einer Stunde leider ausbremsen und ich hab den ganzen Flug geschlafen (3 Stunden?), naja "geschlafen" meine Nackenkrämpfe haben mich regelmäßig geweckt aber der Flug ging immerhin relativ schnell um.

Als wir dann auf Las Vegas zugeflogen sind: WOW! Ich glaube ich hatte noch nie einen so wunderschönen Anflug im dunkeln auf eine Stadt. Ich sagte nur noch noch: "This looks like in Hangover, this is a real city!"  :shock: :D
Leider war meine Kamera total vergraben und das iPhone...naja das iPhone eben...

Wie süß der LV Airport ist, überall so kleine Slotmachinesinseln  :)
Als ich aus dem Airport kam, traf mich erstmal der Hitzeschlag, in der United war es so saukalt (!), dass ich richtig gefroren habe und dann BÄÄÄMM 32 Grad. Mein Kreislauf ging etwas in die Knie, da ich auf dem letzten Flug auch nichts getrunken hatte über 4 Stunden  :?

Aber dann kam auch schon der Rent-A-Car Shuttle Bus und ich konnte schnell zu meiner Gold-Tafel bei Hertz meinen Stellplatz ablesen. Im übrigen habe ich vorher diese Mail bekommen, die wollten mir nen Nissan Xterra andrehen, wollte ich nicht, konnte dann in der Mail mir nen Chevy Equinox aussuchen. Selbst das hat wunderbar geklappt! Chris schaute auf meinen Führerschein und schon fuhr ich durch Las Vegas. Das Auto hat schon gute 50.000 Meilen runter, fährt sich aber echt toll und hab mich schon ein bisschen in ihn verliebt  :oops:

Dann war ich aber wirklich froh, dass ich einfach nur in mein Bett konnte.
(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.bilder-hochladen.net%2Ffiles%2F2ky2-8e-6883.jpg&hash=1c1349caf47ae114faf6e371a8a73c7c) (http://www.bilder-hochladen.net/files/2ky2-8e-6883-jpg-nb.html)

Hier ein Eindruck von meiner Aussicht, in den überdachten "Innenhof":
(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.bilder-hochladen.net%2Ffiles%2F2ky2-8f-4918.jpg&hash=e445f64384e207438e1e07adc39a35a2) (http://www.bilder-hochladen.net/files/2ky2-8f-4918-jpg-nb.html)

Das Badezimmer ist auch riesig und ganz schick und es ist sehr sauber und ruhig auf den Zimmern. Top!

Ich habe natürlich nicht besonders gut geschlafen, aber ein bisschen Schlaf konnte ich nun tanken und werde mich nun mit dem nächsten richtigen Tag beginnen.

Liebe Grüße aus Las Vegas!

Hotel: Sam's Town Hotel & Gambling Hall, Las Vegas
Gezahlt: 3,25 $ (nur Tax) + 4,50 $ Resort Fee (inkl. Wifi)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: motorradsilke am 03.09.2013, 16:09 Uhr
Warum wolltest du denn den Xterra nicht? In meinen Augen klar das bessre Auto gegen den Equinox. Und eigentlich min. 1 Klasse höher.
Aber du bist ja allein, da kommt es auf die Größe ja eher nicht an.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 03.09.2013, 16:13 Uhr
Ich finde den nicht so schön :D Vielleicht hatte ich mich auch einfach vorher schon zu sehr mit dem Chevy auseinander gesetzt  :roll:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: blueswallow am 03.09.2013, 16:32 Uhr
Schön, dass du gut angekommen bist. Dann bin ich gespannt was du erlebst.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Jenny ;-) am 03.09.2013, 16:36 Uhr
Hey Süße,
es freut mich, dass du gut "da drüben" angekommen bist. ;-) Wünsch dir eine super schöne Zeit. Genieße den Urlaub so gut es geht... ich denk an dich.

Freu mich auch schon bald wieder von dir zu lesen.

Kussi
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: U2LS am 03.09.2013, 16:52 Uhr
Hier ein Eindruck von meiner Aussicht, in den überdachten "Innenhof":
(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.bilder-hochladen.net%2Ffiles%2F2ky2-8f-4918.jpg&hash=e445f64384e207438e1e07adc39a35a2) (http://www.bilder-hochladen.net/files/2ky2-8f-4918-jpg-nb.html)

Schön, dass bisher alles so gut gelaufen ist  :groove:

Soll das auf dem Bild die Sunset Stampede Laser Light Show im Mystic Falls Park sein? Will ich nächste Woche auch mal besuchen  :wink:

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.ushighlights.com%2Fusrtickers%2F5A348C46A6C783723FB73B4C9A51A8A8.jpg&hash=405b4f5da9244cb575969df2d816471f)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Angie am 03.09.2013, 17:09 Uhr
Hallöchen Tinkerbell :D


Du gibst ja richtig Gas, das finde ich toll :daumen: Wenn ich nachträglich irgendwo ein (oder viele) Bild(er) einstellen soll, schicke mir einfach die URLs per PN und schreibe dazu, wo du die Bilder eingefügt haben möchtest, dann mache ich das, ok?

Hast du schon richtig realisiert?

DEIN URLAUB HAT BEGONNEN!!!!!!!!!!


LG, Angie
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell als Gast am 04.09.2013, 00:23 Uhr
Hey ihr Lieben,

ich bin grad in Stovepipe Wells angekommen. Leider bin ich mit meiner Death Valley Tour schon durch, jetzt weiss ich grad nicht wohin mit mir... Das Zimmer ist erst gegen 16 Uhr fertig, sitze gerade in der Guest Longue am PC. Dabei habe ich so gut wie alles im DV mitgenommen, werdet ihr in wenigen Stunden lesen koennen.  :wink:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Angie am 04.09.2013, 01:13 Uhr
Hi Tinkerbell,

zu dumm, ich kenne mich dort nicht aus, sodass ich dir leider keinen Tipp geben kann. Hast du einen Pool in der Nähe? Wenn nein, dann bereite schon mal Bilder vor und nein, ich bin nicht neugierig, es interessiert mich nur :wink: (klingt gut, oder? :wink:).
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Anti am 04.09.2013, 03:31 Uhr
Tinkerbell, fahr unbedingt gleich zum Sonnenuntergang noch mal zu den Sanddünen. Das gibt einen wunderschönen Himmel, siehe auch meinen Avartar.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinerfeño am 04.09.2013, 08:01 Uhr
Hallo Tinkerbell,
ich lese gerade, dass du schon nachmittags das Gefühl hattest, mit dem DV "durch zu sein". Mach nicht den gleichen Fehler, den ich auf meiner ersten Tour begangen habe. Genieße ruhig viel mehr die Aussichtspunkte und Trails und nimm dir mehr Zeit in den Nationalparks. Wenn du mal Zeit übrig hast, fahr ruhig auch mal die weniger bekannten Ecken an - im DV z. B. Skidoo... Du machst kein Wettrennen durch den Südwesten und schon nachmittags im Motel rumzuhängen ist (außer man ist wirklich k. o.) vertane Zeit!  8)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Inspired am 04.09.2013, 08:09 Uhr
Ich hoffe, du hast den nachmittag noch schön hinter dich gebracht. Ich hätte wohl 2 Stunden Pool und dann den Sonnenuntergang irgendwo gewählt.

Wie ist denn Stovepipe Wells? Ich habe dort für meine nächste Reise nämlich auch ein Zimmer reserviert.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 04.09.2013, 14:01 Uhr
Morgens lässt sich irgendwie besser schreiben  :wink:

Das Stoviepipe ist ganz nett, ich muss aber sagen, dass mir dadurch, dass ich gestern so früh da war etwas zu viel Zeit hatte darüber nachzudenken, was ich eigentlich gerade mache  :roll: Soll heißen, ich war einfach noch bisschen fertig vom Vortag, dann die eingetretene Langeweile, die Hitze (!), kein Internet, kein Handynetz, das Zimmer hat eine Klimaanlage gehabt die super laut war, also schlafen mit Klima war dann für mich ausgeschlossen, sodass ich leider ein bisschen die Panik gepackt hat und ich aus gecheckt habe und bis nach Lone Pine ins Best Western Frontier Plus Motel gefahren bin. Man gönnt sich ja sonst nichts. Die Tage werden jetzt wieder Streckenreicher und voller ich hoffe so ne Panik ergreift mich nicht nochmal.  :(

Hier kommt also der nächste Tag:...
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Arca am 04.09.2013, 14:12 Uhr
Na hoffentlich hast du die Alabama Hills im Plan, das lohnt sich wirklich
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: motorradsilke am 04.09.2013, 14:21 Uhr
Ach, du Arme. Und dabei hätte doch das DV soooo viel geboten, Sonnenuntergang an den Dünen, nachts auf den Salzsee bei Badwater...
Naja, vielleicht brauchst du noch ein wenig Abstand. Ich wünsche dir jedenfalls, dass es besser wird und du noch viele schöne Tage hast.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 04.09.2013, 14:39 Uhr
03.09.2013 - Death Valley

Um 6:30 Uhr stehe auf, schreibe meinen Reisebericht, mache mich fertig und fahre zum gegenüberliegenden Walmart. Ich packe meinen Wagen und nehme mit: 36 Flaschen Wasser, Reeses, eine Kühlbox, Cornpops, Kaugummis, 2 Nektarinen und Zip-Bags. Das war's schon! Navi auf Death Valley eingestellt und los gehts: See you later Las Vegas!

Zunächst durch das Feuerwerkstädtchen Pahrump und dann geradewegs zu Dante's View. Ich fuhr die Abzweigung hinein und musste richtig schlucken als ich nach 13 Meilen oben angekommen ist. Man sieht ja so viele Fotos, aber die bringen einem nicht diese Größe zu spüren, die man nur wenn man dort gewesen ist sieht. HAMMER! Ich bekomme Pipi in die Augen und fange an zu knipsen. Leider ist es ziemlich diesig, sodass die Bilder nicht so toll geworden sind.

Dante's View
(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.bilder-hochladen.net%2Ffiles%2F2ky2-8g-d296.jpg&hash=fb6488cbc3c024e5c2b3f9f7f94e4868)


Die "mini" Straße von dort oben

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.bilder-hochladen.net%2Ffiles%2F2ky2-8h-9fd8.jpg&hash=c14e9e78420f640cb03b3140685d528e)


Nach gefühlten 100 Fotos fuhr ich weiter zum Zabriskie Point, hat mich jetzt nicht so umgehauen, aber war ganz schön.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.bilder-hochladen.net%2Ffiles%2F2ky2-8j-ef0d.jpg&hash=ff64cf4be0695258aedf811a5be77da0)

Am Badwater Basin war tatsächlich ein bisschen Wasser

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.bilder-hochladen.net%2Ffiles%2F2ky2-8k-94f6.jpg&hash=86fd16d54c1bb59c2346ab5ce0087644)

Im ürbigen lag mein Hitzerekord bei 117 Fahrenheit (über 47 Grad). Der Wind fühlte sich an wie ein super heißer Fön.  :shock:

Da ich so viel Zeit hatte bin ich dann noch eben zum Golfplatz des Teufels gefahren.

Devil's Golf Course

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.bilder-hochladen.net%2Ffiles%2F2ky2-8l-34ed.jpg&hash=8ea2dae7c31b3a83d6ce04123e877777)

Macht man doch so oder? Auto vor ne coole Kulisse setzen? :D
(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.bilder-hochladen.net%2Ffiles%2F2ky2-8m-577b.jpg&hash=6f3978dbe34a3442b9fa618f92fe9abe)

Den Artist Drive bin ich entlang gefahren, die Dips (tiefe Bodenwellen) haben besonders viel Spaß gemacht :D

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.bilder-hochladen.net%2Ffiles%2F2ky2-8n-11b9.jpg&hash=1bf69c7a229ca51d3b24555ba24819ab)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.bilder-hochladen.net%2Ffiles%2F2ky2-8o-37bc.jpg&hash=f32cd47996997bf4cf139a7fb94fb260)

Zu guter letzt die Mesquite Flat Dunes. Sand(-dünen) als hätte die jemand einfach abgeladen und nicht mehr mitgenommen. Dort wurde auch ein wenig Star Wars gedreht wenn ich mich nicht irre.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.bilder-hochladen.net%2Ffiles%2F2ky2-8p-496e.jpg&hash=cff0c56de7b2db76c2026a563b21ed40)

Dann kam ich bei Stovepipe an, dazu hatte ich ja was geschrieben. Also wie erwähnt fuhr ich dann einfach noch über eine Stunde durch Berge und viele andere Kulissen. An sich war die Strecke echt schön, aber ich glaube ich bin zu doof für das Auto, manchmal fängt es sich schnell in der richtigen Umdrehungsanzahl und manchmal haut der voll rein, sodass ich Angst haben musste, dass mir der Motor bei 6000 Umdrehungen und der Außentemperatur überhitzt. Das war echt seltsam, da hatte ich wirklich die Befürchtung, dass ich gleich liegen bleibe.


Mittlerweile zog es sich ein bisschen zu, leichtes Gewitter war im Radio angesagt.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fs7.directupload.net%2Fimages%2F130904%2Ftemp%2F4bh26p58.jpg&hash=e812eee5708a16b02513bd37a1e27311) (http://s7.directupload.net/file/d/3370/4bh26p58_jpg.htm)

Gegen 18.15 Uhr bin ich dann in Lone Pine angekommen und hatte das größte Zimmer von allen ergattert, das "John Wayne" Zimmer. Das hat sicher eine Größe von ca. 60 qm. Eigentlich viel zu groß für mich alleine.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fs14.directupload.net%2Fimages%2F130904%2Ftemp%2F2hgrgkaa.jpg&hash=120037c8845563f8459c95614120e48a) (http://s14.directupload.net/file/d/3370/2hgrgkaa_jpg.htm)

Aber gut ich hab etwas schlafen können und bin nun seit 4.00 Uhr morgens wach.

Ich werde jetzt duschen, frühstücken gehen und dann zu den Alabama Hills fahren :)

Liebe Grüße aus Lone Pine.

Hotel: Best Western Frontier Plus Motel
Preis: 134,00 $ inkl Tax (+ Stovepipe Wells 103 $ inkl. Tax)


Die Bilder sind ja super unscharf, wahrscheinlich weil ich die nicht verkleinert habe? :( Oder ist das mein Netbook?
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinerfeño am 04.09.2013, 14:49 Uhr
Die Bilder sind ja super unscharf, wahrscheinlich weil ich die nicht verkleinert habe? :( Oder ist das mein Netbook?

Nein, vermutlich weil du sie verkleinert hast. Man muss da manchmal noch etwas nachschärfen ;)

Ansonsten danke für die ersten Eindrücke! Ich will auch endlich wieder rüber  :D

Musstest du die Nacht in Stovepipe Wells eigentlich bezahlen, wenn du gleich wieder ausgecheckt hast?
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Anti am 04.09.2013, 14:54 Uhr
Ja ja, die Klimaanlage in Stovepipe ist schon mörderisch... Tolle Eindrücke vom DV! In einer Woche bin ich auch dort - juchuh! Mal sehen, wie laut die AC in Furnace ist...

Ich freue mich schon auf die Bilder von den Alabama Hills, denn da war ich noch nicht und schaffe es dieses Jahr auch nicht.

Viel Spaß wünsche ich dir!


Gruß aus Hanksville, UT

Andrea
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: TheHonk am 04.09.2013, 15:05 Uhr
Schöne Bilder aus dem DV, ist fast genau ein Jahr her, dass ich das letzte Mal dort war.
Mich hat Dantes View auch mehr aus dem Hocker gehauen als der Zabriski-Point.  :wink:

Weiterhin noch eine schöne Tour!  :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 04.09.2013, 15:24 Uhr
Die Bilder sind ja super unscharf, wahrscheinlich weil ich die nicht verkleinert habe? :( Oder ist das mein Netbook?

Nein, vermutlich weil du sie verkleinert hast. Man muss da manchmal noch etwas nachschärfen ;)

Ansonsten danke für die ersten Eindrücke! Ich will auch endlich wieder rüber  :D

Musstest du die Nacht in Stovepipe Wells eigentlich bezahlen, wenn du gleich wieder ausgecheckt hast?

Leider ja, man hätte 3 Tage vorher stornieren müssen.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Arca am 04.09.2013, 15:31 Uhr
Tipp für die Bilder das kostenlose irfan view runterladen und damit ratzfatz verkleinern, geht super schnell, dann entscheiden ob du nachschärfen musst und es sollte passen. Hab Spaß in den Hills, es ist immer wieder ein Traum, wir können davon gar nicht genug bekommen. Anständige Pizza gibt es in Lone Pine in der Pizza Factory
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: captsamson am 04.09.2013, 17:06 Uhr
"Alles so groß" "Pipi in den Augen" ... das kenn ich :-)

Dem Tipp für IrfanView kann ich mich nur anschließen.
Die Batchverarbeitung geht da echt fix wenn man einmal ein Profil angelegt hat um wieviel Prozent die Bilder verkleinert werden sollen.
Der benennt die dann auch automatisch um, z.B. small_Orginaldateiname.jpg

Ansonsten noch ein Tipp mit dem Hoster. Bei unserer Route in 2010 habe ich auch einen externen Hoster für den Reisebericht genommen und nun sind die Fotos weg weil die die nach einiger Zeit einfach löschen.
Wenn man die Fotos aber hier in die Fotogalerie bei usa-reise.de hochlädt dann bleiben sich wohl solang wie es das Forum gibt :-)
http://www.usa-reise.net/galerie/upload.php
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: sil1969 am 04.09.2013, 18:15 Uhr
Mmmmhhh, ich liebe Reese's!!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Angie am 04.09.2013, 18:32 Uhr
47° C - unsere normale Sommertemperatur :D Aber das ist schon sehr gut warm, das gebe ich zu.

Mir gefallen die Bilder, dass sie ein bisschen unscharf sind, stört mich jetzt nicht so.

Was um alles in der Welt sind Reese's?

Weiterhin schöne Reise, Tinkerbell :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: captsamson am 04.09.2013, 18:47 Uhr
Irgendwas mit Erdnussbutter - verdammt süß :-)
Wenn man davon eins isst spürt man förmlich wie es sich auf die Hüfte legt  :lol:

http://de.wikipedia.org/wiki/Reese%E2%80%99s_Peanut_Butter_Cups
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Angie am 04.09.2013, 18:53 Uhr
Zugegeben, das sieht lecker aus (danke für den Link), ist aber nichts für mich, da Süßes für mich flach fällt. Spare ich mir etwas von den Hüften :wink:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: sil1969 am 04.09.2013, 19:04 Uhr
Spare ich mir etwas von den Hüften :wink:

Da kann ich einfach nicht widerstehen.... Gibt es mittlerweile in den verschiedensten Ausführungen. :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Angie am 04.09.2013, 19:07 Uhr
Ich muss widerstehen können, ich darf nichts Süßes essen :(
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: honeymooner13 am 05.09.2013, 08:45 Uhr
Huhuuu Tinkerbell!

Vielen Dank für den tollen Vorgeschmack  :D wir kommen am Dienstag auch *rüber*  :D

Ich wünsche Dir weiterhin eine tolle Reise mit ganz vielen neuen Eindrücken! Ich bewundere Deinen Mut, dass Du das so durchziehst! Ganz große klasse!!!!


P.S. Mit welcher Kamera fotografierst Du denn?

Liebste Grüße aus Deutschland
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 05.09.2013, 13:40 Uhr
Mmmmhhh, ich liebe Reese's!!
Bisher sind die Butterfinger meine Favoriten :D

Ich bewundere Deinen Mut, dass Du das so durchziehst! Ganz große klasse!!!!

P.S. Mit welcher Kamera fotografierst Du denn?

Danke sehr! :)
Ich hab eine Nikon D5100 mit einem Nikkor 18-105 und einem Sigma 10-20 in der Tasche ;)


Danke für den Tipp mit dem Hoster und der Bildverkleinerung!  :herz:

Es geht weiter!!!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 05.09.2013, 14:53 Uhr
04.09.2013 Alabama Hills - Bodie - Mono Lake

Nachdem ich den Reisebericht eingestellt habe mache ich mich fertig und gehe um 7 Uhr zum "Hot Breakfast" welches sogar ganz lecker war. Vorallem das kleine Käseomlette, mjiam!

Bevor ich losfahren konnte musste ich noch meinen Ausblick vor dem Motel festhalten, traumhaft!

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0340.JPG&hash=93defd3ed50dd448abccea23a38c4465)

Nun standen die Alabama Hills auf dem Plan.
Ich begrüßte Miss Alabama - wann die wohl mal wieder umgepinselt wird, die sah ja auch mal anders aus :D

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0345.JPG&hash=ff40a3f440f62e73d9e321fb87ebace7)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0352.JPG&hash=c1ddbb416d6a627a4ba5d976ef83ecbb)

Hat jemand eigentlich schon mal "den traurigen Eidechsenkopf" entdeckt? Wenn nicht dann taufe ich diesen Felsen nun genau so!

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0366.JPG&hash=0ecb55dc0ee110de62f8eb7c68049892)

Das Herzchen habe ich natürlich auch nicht ausgelassen :herz:

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0358.JPG&hash=2e2bb1564561d6d73b7130f576a9da83)

Gefolgt vom Lathe Arch

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0368.JPG&hash=b0100f7eccc3226c2f3211e478d6567a)

und Mobius Arch

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0378.JPG&hash=5f0795a7c1714b7ecf4397998921728a)

Den Rest den Frau Synnatschke im Internet aufgelistet hat habe ich einfach nicht gefunden :(
Der Park ist trotzdem wunderschön und sehr beeindruckend, da stehen Felsen rum die sind so dermaßen riesig, unfassbar!

"Django, have you always been alone?"

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0375.JPG&hash=04b52967432b10d16ab78f7a99e64783)

Mit einem kurzen Zwischenstopp im K-Mart in Bishop, fuhr ich geradewegs nach Bodie - der Geisterstadt.
Am Einfahrtsschild sagte mir mein Navi, dass ich noch gute 20 Minuten unterwegs sein würde, ungläubig fuhr ich die Straße entlang, die sich doch schon recht zog, am Ende folgte dann aber die unbefestigte Straße: "Alter Vadder!"
Das war nicht so spaßig  :roll: :D Dabei hatte ich doch schon einen SUV, ich dachte, der fällt gleich zusammen :D

Mal so nebenbei: Ist die Cottonwood Canyon Road schlimmer? Dann würde ich es nämlich mit diesem Auto sein lassen!

Gut durchgeschüttelt und nach ein paar Kilometern bin ich dann endlich angekommen. Der Ranger bekommt 7 $ und nochmal 2 $ für die Broschüre. Dafür doch gerne!

Für alle die Bodie nicht kennen, kurz und knapp: Bodie ist eine "Geisterstadt" die ca. 1859 als Goldgräberstadt entstanden ist, zu Bevölkerungshöchstzeiten lebten dort 10.000 Menschen. 1930 wurde die Stadt dann aufgegeben und bis heute ist das allermeiste im Originalzustand geblieben.

Hier ein paar Eindrücke:

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0393.JPG&hash=f6cc5cd3219473ece8113c0a96b25f96)

Damalige Schule

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0405.JPG&hash=5daf9a7ba376dddda5f08ea8821ad575)

Kirche

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F11046%2FDSC_0466a_ji.jpg&hash=0358d3d16afe841f215f59ad6f84d159)

Die ist bei einem Erdbeben 1910 umgekippt, nein mal im Ernst warum kann ich die nicht drehen? (Edit: Kirche gedreht - Angie)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0389.JPG&hash=565e92fabdc9f0d37ce0a20f500d8c0b)

Autowrack aus den 30ern

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0461.jpg&hash=c2795dc2e02a340bb859899da949b415)

Und zu guter letzt die alte Mine, die nur mit Führung besichtigt werden kann, ist wohl alles ziemlich einsturzgefährdet.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0408.JPG&hash=6d6bf084fe4e373744e2a4bee8a5373a)

Ich finde Bodie ist ein tolles Ausflugsziel und ein bisschen was gruseliges hatte es schon, denn der Wind sauste durch die ganzen Häuser und ständig knarrten die Holzlatten oder es klimperte etwas metallisches und da man sich gut im großen State Park verteilt, war man schon das eine oder andere mal ganz alleine an den Geisterhäusschen.   :schau:

Also ging es für mich wieder den ganzen, "angenehmen" Weg zurück Richtung Mono Lake.

Angekommen, war ich schon recht beeindruckt, ich stieg aus, zahlte brav meine 3$ Parkgebühr und näherte mich dem Kratersee. "BAH STINKT DAS HIER!" (Bin jetzt schlauer es ist Schwefelgeruch.), je näher man an das Wasser ging, je größer war die Gefahr als Moorleiche zu enden :D Der Boden wurde sehr weich und "wattartig" und es stank nur noch viel schlimmer. Nicht gut! Also wieder Abstand nehmen...

Schnell ein paar Fotos geschossen, eine Nasenklammer wäre nicht schlecht  :roll:

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0499.JPG&hash=01778ba2e4bb26d038e6364898aa80c8)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.bilder-hochladen.net%2Ffiles%2Fbig%2F2ky2-8r-8e98.jpg&hash=218f9da1bcbb442cacd977956f17b21e)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0503.JPG&hash=bbc179507c4a3eba8adf8984abd54a2f)

Fazit: Schöner Stinkesee!

Und wieder ins Auto gesetzt und los gefahren zu meiner "Sierra Lodge" in Mammoth Lakes.
Noch kurz zwei Sätze zum Auto, was mir echt gut gefällt ist die Rückfahrkamera und die netten Ledersitze. Als ich durchs Death Valley gefahren bin hatte ich kläglich versucht einen Radiosender reinzubekommen, bis mir gestern mittag mal auffiel, dass der Wagen SIRIUS (Satelliten Radio) hat...  :x
Also Genre ausgewählt und die Pop Musik aus den 90ern beschallte den Wagen :D "Hit me baby one more time!"
Na gut ich hab ja noch 20 Tage vor mir, mal sehen was ich noch so alles entdecke.
Ach und ich habe einfach mal auf den Knopf am Rückspiegel gedrückt (ein "on" mit Sternchen), ja ich hab dann auch ganz schnell wieder aufgelegt als ich merkte, dass der mich irgendwo hinverbinden wollte...

Gegen 15 Uhr bin ich in der Lodge angekommen, der Inhaber (?) war sehr freundlich und ich konnte mein Zimmer gleich beziehen. Ich wollte kurz die Augen zu machen, da ich seit 4 Uhr wach war. Ja irgendwie bin ich bis 3:20 Uhr morgens "eingenickt". MIST!  :shock: Ich wollte doch endlich mal was zu Abend essen! (Habe bisher noch nicht ein einziges mal auswärts zu Abend gegessen.  :?)

Das wird ja dann lustig heute ;) Ich bekomme das mit dem Schlafen leider noch nicht so hin :(

Ich werde um 7 Uhr frühstücken, langsam zusammen packen, mir dann den/die "Devils Postpile" anschauen und mich dann ganz langsam auf den Weg über den Sonora Pass machen zu meinem Ziel "Country Inn Sonora". Vielleicht esse ich ja heute mal auswärts?  :roll:

Mein Zimmer ist ruhig, sauber und das Bett sehr gemütlich, ich würde hier jederzeit wieder schlafen.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1545.JPG&hash=71835fa03d90c8ae5fe03c5e09ff4702)

Hotel: Sierra Lodge, Mammoth Lakes
Preis: 39,67 € inkl. Tax (50$ Expedia.com Gutschein)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: captsamson am 05.09.2013, 16:00 Uhr
Zitat
nein mal im Ernst warum kann ich die nicht drehen?

Sobald sie hochgeladen sind glaubich nicht mehr.
Müsstet Du auf deinem Laptop bereits machen bevor Du die Bilder hochlädst.
Bei Windows kann man einfach "Rechte Maustaste" -> Im/Gegen den Uhrzeigersinn drehen wenn man die Datei im Explorer auswählt
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 05.09.2013, 16:07 Uhr
Das hab ich schon gemacht :( bei Windows wird's mir auch richtig angezeigt.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Angie am 05.09.2013, 16:10 Uhr
Tinkerbell, ich habe die Kirche gedreht, sie ist halt ein wenig kleiner als die anderen Bilder, aber wenigstens durch kein Erdbeben umgefallen :wink:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: BabyÖzkan am 05.09.2013, 16:27 Uhr
Hase ich verfolge ganz aufgeregt dein USA abenteuer.. Es sind so schöne Bilder und Eindrücke das man echt neidisch wird.. Ich bin auf dein Zimmer im Hilton gespannt XD Pass auf dich auf mein kleines Indiana Jones girl.. Hdgggggdl missen dich :*
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Flyhigh am 05.09.2013, 20:54 Uhr
Oh Hallo,
hast Du noch etwas Platz in Deinem Autowagen? Bin zugegeben etwa spät auf Deine Tour aufmerksam geworden, aber die Routenführung hat mich hellhörig werden lassen.
Es wurmt mich ein wenig, das wir im DV Dante`s View auf unserer Reise nicht geschafft haben, aber Zabriskie Point ist (für mich als U2 Fan historisch) wunderschön, gerade zu früher Morgenstunde.
Bitte gräme Dich nicht über die Tour alone, der Weg ist das Ziel und gerade dort drüben bei langen Fahrten hast Du die Möglichkeit nachzudenken, das kann ganz hilfreich sein in vielen Lebenslagen. Genug des Geschwafels, geniesse Deinen Urlaub und lasse die Mitleser teilhaben.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: mama13 am 06.09.2013, 00:07 Uhr
Tolle Bilder,

du machst das echt klasse! Viel Freude noch.

Deine Lieblingsnachbarin:-)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 06.09.2013, 03:18 Uhr
@BabyÖzkan: Danke Süße, im Hilton schlafe ich morgen, freu dich :D Ich tu es für uns beide :D

@mama13: Danke :herz:

@Flyhigh: Steig ein, es ist noch genug Platz :)

Es geht weiter, heute bin ich mal ganz flott!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 06.09.2013, 04:39 Uhr
05.09.2013 Mammoth Lakes - Sonora Pass

Nachdem ich heute morgen bereits um 3 Uhr "auf den Beinen war" bin ich um Punkt 7 Uhr mit knurrendem Magen zum Frühstück in die Lobby gegangen. Ein bisschen Müsli und einen Kaffee (Ja, richtig gelesen, ICH Kaffee! Ich bin eigentlich gar keine Kaffeetrinkerin...), denn ohne den hätte ich den Tag glaube ich nicht überstanden.

Über 300 Kilometer standen auf dem heutigen Plan. Ich muss sagen, in der Ecke hier ohne die Großstädte, Staus etc. ist das gar kein Ding. Tempomat an und durch die Gegend schauen und staunen.

Nach dem Frühstück habe ich mich noch einmal bis halb 9 hingelegt, ich wollte nicht erneut den Fehler machen und um 14 Uhr mit meinem Tagesplan durch sein.

Als aller erstes standen die Mammoth Lakes an. Das Örtchen selbst ist wunderschön, richtig urig mit den ganzen Holzhäuschen, wie in den Alpen sieht es dort aus. Die Insbruck Lodge oder Alpen Lodge ist sogar dort namentlich vertreten. Im Winter ein reines Skigebiet, macht also alles Sinn ;)

1. Twin Lake

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0504.JPG&hash=b4293f6fc5f3a3d64ba4ffdc5704693f)

Wunderschön oder?

2. Twin Lake

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0514.JPG&hash=604bd6870c91ef3b2ab063264f186632)

Am Horseshoe Lake stehen diese abgestorbenen Bäume, Info hierzu: "Der Horseshoe Lake entpuppte sich als "stiller Killer". Vor über 20 Jahren verdorrten die Bäume rund um den See und starben schließlich ab - ohne einen triftigen Grund. Es lag am zu hohen Kohlendioxidgehalt, der von der abgekühlten Vulkanmagma stammte und sich über den Boden verteilte." Quelle: t-online.de

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0516.JPG&hash=24fa3fa851ff87e8e4bf86e9b34690af)

Es gibt noch mehr Seen, allesamt sehr schön, viele Angler und Bötchen tummeln sich dort. Verständlicherweise, bei den Kulissen.

Ich fuhr weiter zum "Devils Postpipe Monument". Die Auto-Strecke dorthin ist ganz schön lang und 10$ kostet der ganze Spaß. Man kann sich noch außer dem Monument selbst zwei verschiedene Wasserfälle anschauen aber ich hätte gut 6 km zu einem laufen müssen. Das war es mir nicht wert um vielleicht nur noch einen Rinnsal zu sehen (September ist meist kein Wasserfall-Besichtigungs-Monat mehr).
Also machte ich mich auf den nicht mals einen Kilometer langen Trail auf.

Angekommen

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0532.JPG&hash=e9568c2870777ac2aaf153db9c0a8515)

Schon erstaunlich was die Natur sich so einfallen lässt. Wenn ich schon mal da war habe ich mir die 20 Meter hohen Basaltsäulen auch nochmal von oben angeschaut, puuuuh war jetzt nicht unanstrengend :D

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.bilder-hochladen.net%2Ffiles%2Fbig%2F2ky2-8s-a8c8.jpg&hash=1fe882afd912f5b02618986e6659944c)

Hier sieht man noch einmal die sechseckige Form.

Danach bin ich wieder zum Parkplatz gedackelt. Dat Dingen war ganz nett, aber nochmal würde ich mir das jetzt nicht -für nen 10er- anschauen.

Ich fuhr wieder auf den Highway Richtung Norden. Ziemlich süß finde ich die Schilder auf denen echte Personen oder Firmen draufstehen, die ein Stück Highway adoptieren. Mach ich auch bald mal wenn ich Geld ürbig habe, wer will schon ein Kind aus Afrika oder ein Tier aus dem Zoo finanziell unterstützen? Ein Stück Highway ist jetzt ein Must-Have!  :P

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fadopt-a-highway.dot.ca.gov%2Faah_sign.jpg&hash=ec82ef71812db152cccd9bdeace6f528)

Hatte ich schon erwähnt? Heute war ja auch gleichzeitig der Tag an dem ich mir das Yosemite Valley samt Tioga Pass von der Backe putzen konnte. Buuuh!

Also nahm ich den zweitgefährlichsten Pass auf mich: (Dramatischer Trommelwirbel) Der Sonora Pass!
 :lachen07:

Mutig wie ich bin (:D) fuhr ich die 120 km lange Passstraße, inklusive den magenunfreundlichen Serpentinen, entlang.
Relativ weit am Anfang gab es einen Wie-fliege-ich-einen-Kampfhubschrauber-Übungsplatz der US Marines. Ein dezentes Schild mit der Aufschrift "DO NOT STOP ANYTIME!" zwang mich dazu aus dem fahrenden Auto ein, zwei (wahrscheinlich unerlaubte) Fotos zu schießen.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1550.JPG&hash=c1eb7905a294dc4c5c36aa645e5d7166)

Hihi, wenn das die NSA sieht, dass die noch nicht angeklopft haben... :roll:
Ein paar Kilometer weiter gab es immer mal wieder einen Übungsplatz mit vollbewaffneten US Marines. Bin aber sehr gern ziemlich flott vorbei gefahren, bloß weg da!  :P

Zwischendurch wurde es etwas verräucherter

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0555.JPG&hash=dca7245614d60588d637b92812c9b39c)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0579.JPG&hash=3a598fc44a90c83c8a614e7bd4032b34)

Es stank auch ziemlich nach Verbranntem, nicht desto trotz entdeckte ich im Stanislaus National Forrest u.a. den "Middle Form Stanislaus River".

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0572.JPG&hash=f62fcd12e8c7cce6171d396612e1cad4)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.bilder-hochladen.net%2Ffiles%2Fbig%2F2ky2-8t-edde.jpg&hash=66579b5a604bc62160a199fadedccc00)

Ab dem Ort Strawberry (Süß :herz:) ging dann gar nichts mehr.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0587.JPG&hash=22d18555d57ddde998a8c9b4bdeef05a)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0592.JPG&hash=d2a1648f02b010a7c8f1ca439c159898)

Es gab noch schlimmere, imposantere Rauchwolken, fast wie Atompilze, aber leider hatte ich keine Möglichkeit anzuhalten und diese zu fotografieren.
Der Gestank wurde immer bissiger und ich hatte schon leichtes Kratzen im Hals, ich war jedenfalls froh als ich da raus war.
Obwohl ich sagen muss, dass die Passstraße wirklich wunderschön ist, mit den Bergen, dem Fluss, den Bäumen. Auf jeden Fall sehenswert und vor allem sehr abwechslungsreich!

So! Essen!
Ich hatte mich zuvor bei Tripadvisor schlau gemacht welches Restaurant in Sonora empfehlenswert ist:
Ich landete im Diamondback Grill (http://www.thediamondbackgrill.com/ (http://www.thediamondbackgrill.com/)).

Sehr nette Bedienung, cooler Laden und suuuper leckeres Essen.

Ich entschied mich für einen Bacon-Cheddar-Burger mit Garlic Fries (gut, dass ihr nicht mit mir sprechen müsst!).

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1568.JPG&hash=162b10511d63c3818bf564206206a91a)

Mjam!!!  :essen: Meine Diet-Coke (Bah, die schmeckt hier aber komisch!) wurde bereits nach der Hälfte wieder aufgefüllt. :pepsi:
Gezahlt habe ich ohne Tip 14,50 $ voll in Ordnung!
Also sollte einer mal in Sonora landen, unbedingt dahin!

Irgendwie konnte ich mich hier in den USA bisher nur mit Wasser anfreunden :D Dr. Pepper, Soda Cream und Diet-Coke sind bisher schon durchgefallen. Bis ich heute in einer Tankstelle meinen geliebten Arizona Tee gefunden habe, viele von euch werden den kennen, zahlt man in Deutschland fast 2,50 Euro für 0,5 l., sieht das hier ein bisschen anders aus:

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.bilder-hochladen.net%2Ffiles%2Fbig%2F2ky2-8x-158f.jpg&hash=224a720244c75324ed926c3cb95311e6)

99 Cent in einer 700 ml DOSE mit viel coolerem Design :D Ich musste ziemlich schmunzeln.

Gegen 17 Uhr bin ich in mein Motel eingecheckt, das Country Inn Sonora in Jamestown. Ganz nett hier, der Teppich ist fleckig (warum immer Teppich?) aber sonst voll in Ordnung und der Rest sauber.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1552.JPG&hash=8678c56a2167c1ae473e26722c759900)

Ach und bevor wir essen vergessen, damit ihr auch mal seht mit wem ihr hier kommuniziert und an alle zu Hause mir geht es gut ;)
Gar nicht "tinkerbellig" :D

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.bilder-hochladen.net%2Ffiles%2F2ky2-90-ad13.jpg&hash=f5fb234f0f0cd7d5d97d3dc123cc798c)

Ich werde jetzt gleich schlafen ist schon fast 20 Uhr :) Morgen gehts nach San Francisco, ik freu mir!
Nachti!

Hotel: Country Inn Sonora, Jamestown
Preis: 75,90$ inkl. Tax
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: usa-rookie am 06.09.2013, 07:07 Uhr
Was für ein schöner Tag..und endlich hab ich auch ein (hübsches) Bild von dem Tinki im Kopf, wenn ich den Bericht lese  :D

Freu mich auf Deine weiteren Abenteuer rund um Diet Coke und Arizona Tee  8)
"Normale" Coke schmeckt übrigens drüben auch anders... aber ich finde sogar besser. Bin aber eher ein Eistee-Trinker oder Cocktails (zumindest in Vegas  :wink:)

GLG Romani
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: captsamson am 06.09.2013, 07:46 Uhr
Dieser Arizona Tea ist mir weder hier noch drüben mal begegnet.
Muss ich nächstes Mal drauf achten. Kann man den Geschmack beschreiben? :-)

Ich glaub wenn man so nen Stück Highway adoptiert muss man dort aber regelmässig Müll sammeln - wäre aber doch kein Problem oder? Bist ja nun USA-Fan und kommst sicher öfter mal rüber :-)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Inspired am 06.09.2013, 08:32 Uhr
Schönen guten Morgen,

du liest dich deutlich lockerer und freudiger als die letzten Tage, das finde ich super!

Arizona Tea, ist das hier nicht in so grünen Flaschen oder büchsen mit rosa Blumen oder so drauf zu haben oder verwechsel ich da was?

Ach, und du hast keine Locken? Das muss ich erst mal verkraften. Ich war mir 100 % sicher. Aber Tinkerbell ohne Locken gefällt mir gut :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 06.09.2013, 08:50 Uhr
Ich kann nicht schlafen, weil sich vor meiner Türe seit ner guten Stunde oder zwei, Menschen unterhalten. Da die Türe mal gar nicht "dicht" ist hört es sich an, als wären die drei in meinem Zimmer :(

@Romani & Birgit: Danke  :oops: :herz:

Den Arizona Tea gibt es in verschiedenen Geschmäckern und Flaschen (in DE nur in diesen PET Flaschen).
(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.koge-shop.at%2Fimages%2Fproduct_images%2Foriginal_images%2Farizonaicedteaset.jpg&hash=f7a0f18bbd392e13a3f5dc9d5aae3dad) Schmeckt nach verschiedenen Eisteesorten, der rote mit Cranberry ist mein liebster bisher.
Hier in den USA gibt es den eben auch in riesen Dosen und Sparkling und in anderen Sorten, meins ist Cherry & Lime.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Arca am 06.09.2013, 09:26 Uhr
Den Granatapfel mag ich auch, den Leutchen würde ich mal höflich Bescheid geben oder am Desk anrufen das die sich kümmern. Schöne Bilder zeigst du uns
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: blueswallow am 06.09.2013, 09:29 Uhr
Wenn die Zimmer und Flure jetzt noch Parkett Fußboden anstatt Teppich hätten würdest du die ganze Nacht kein Auge zu bekommen, das wäre extrem laut.

Schöne Eindrücke vom Sonora Pass. Schon schlimm mit den Feuern.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: U2LS am 06.09.2013, 09:53 Uhr
ich wollte nicht erneut den Fehler machen und um 14 Uhr mit meinem Tagesplan durch sein.

hahaha, damit kämpfe ich auch immer  :D

achso: mach doch mal die Tür auf und lasse einen lauten Schrei los, dann beenden die beiden bestimmt ihr nerviges Gequatsche  :wink:

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.ushighlights.com%2Fusrtickers%2F5A348C46A6C783723FB73B4C9A51A8A8.jpg&hash=405b4f5da9244cb575969df2d816471f)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Angie am 06.09.2013, 14:27 Uhr
Wie schön, dass du uns ein Bild von dir zeigst, ich finde es immer wieder toll, wenn man weiß, wie das "Gegenüber" aussieht :D

Die Rauchschwaden sind ja irre, wenn man das live erlebt, ist es noch beeindruckender.
Dass dir Cola light nicht schmeckt, wundert mich, das ist auf Hawai'i eines meiner Hauptgetränke :pepsi: Aber wenn es nicht wirklich kalt ist, schmeckt es selbst mir nicht. Und es muss Cola light aus der Dose oder Flasche sein, nicht aus den Automaten, wo es oftmals mit Pulver zubereitet wird, das schmeckt richtig igitt :nono:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Jenny ;-) am 06.09.2013, 16:13 Uhr
Wenn ich die Fotos sehe werde ich echt neidisch... sie sehen einfach supi aus.

Und der Burger sieht auch schon lecker aus... der musste einfach schmecken. :-P

Ich wünsch dir heute ne angenehme Anreise nach San Francisco und freu mich schon wieder tolle Fotos zu sehen und von dir zu lesen.

Kussi :-*
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Zippowolf am 06.09.2013, 19:51 Uhr
Hey Tinkerbell,

da sind wir ja gestern aneinander vorbeigefahren  :D :D

Ich hatte die Strecke Oakdale - Sonora Pass - Bodie - Mammoth Lakes unter den Rädern. Heute morgen hab ich mir den Sonnenaufgang am Mono Lake angesehen (wunderschön!) und jetzt geht es weiter zu den Seen, die du ja schon fotografiert hast.

Gruß aus Mammoth Lakes nach San Francisco... und natürlich an die Daheimgebliebenen  :lol:

Kay
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Anti am 06.09.2013, 23:54 Uhr
Hi hi, in Sonora hatte ich auch mal Garlic Fries. Super lecker, aber ich glaube, die hatten nicht mehr genug Kartoffeln oder zu viel Knoblauch...  :zwinker:

Wenn man einen Softdrink bekommt, sind da ja meist Eiswürfel drin. Die sind manchmal aus Leitungswasser und damit also stark gechlort -  daher der merkwürdige Geschmack.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 07.09.2013, 06:35 Uhr
06.09.2013 San Francisco

Nachdem ich gestern Nacht schon den Hörer in der Hand hatte und die Rezeption anrufen wollte haben die Quatschköppe endlich ihr Bierchen eingepackt und sind dann in ihre Zimmer gegangen. Um 3:20 Uhr konnte ich wieder nicht mehr weiter schlafen, Heide Witzka das ist ja ein Spaß.  :roll:
Also ein bisschen mit meinen Liebsten per Whatsapp geschrieben und schwupps war schon Frühstückszeit, jippieh!

Gegen kurz nach 8 bin ich dann Richtung San Francisco gestartet. Keine großen Highlights gab es auf der Strecke zu sehen, bis ich endlich über die Bay Bridge (4$ Toll gezahlt) fahren durfte. Wirklich viel sieht man ja nicht, weil die "Leitplanken" ziemlich hoch sind, aber was man gesehen hat war schon echt klasse!
Ich bin wirklich in San Francisco, in der Stadt wo so gut wie jeder von schwärmt -ich stehe noch etwas unter Schock, dazu aber später mehr.

Um 11 Uhr erreichte ich dann letztendlich den "günstigsten" Parkplatz in der Nähe vom Alcatraz Pier, lächerliche 20$ für alles über 4 Stunden, der super Spartarif!  :staunend2:

Ich lief zum Tickethäuschen und holte mein Ticket samt City Pass ab.
Da noch Zeit war verweilte ich noch ein bisschen am Pier nebenan mit einer netten Aussicht.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0595.JPG&hash=0271ffb3f4bff45fbd6c2bba2fbc29c8)

Um 12:30 Uhr legte die Fähre dann, mit mir oben drauf, ab und wir schipperten zur Insel.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0648.JPG&hash=b294d73615457e21c36921ab0f783601)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0702.JPG&hash=b52be070986fea15c08fe3037e39c519)

Die Fährfahrt war wirklich was feines! Auf Alcatraz angekommen versorgte ich mich mit einer deutschen Audio Tour und lies mich gute 45 Minuten durch das Gefängnis schicken. Interessant und gut gemacht die Audio Tour ("...drehen sie sich nun zur linken Seite...laufen sie nun zum Schild...").

"Normaler" Zellentrakt
(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.bilder-hochladen.net%2Ffiles%2Fbig%2F2ky2-94-8d3b.jpg&hash=8b016d9de3a81cbb63a9f139b690c8a5)

Isolationshaft und "Dunkelzellen"
(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0616.JPG&hash=576721a2fe78e453cc6a26c603cf2c81)

"Am 11. Juni 1962 verschwanden drei Insassen. Die drei Männer konnten sich ihren Weg durch die Belüftungsgitter der Zellen freigraben, da der von Salz und Feuchtigkeit stark angegriffene Mörtel brüchig geworden und daher mit in die Zellen geschmuggelten Essbestecken aus massivem Stahl leicht wegzukratzen war. Sie gelangten über den Lüftungsschacht und das Dach des Zellenblocks schließlich nach außen und verschwanden dann mit einem Schlauchboot, das sie mithilfe von Regenmänteln und Klebstoff selbst gefertigt hatten. Ihr Verschwinden wurde erst am nächsten Morgen bemerkt, als sie bereits einen Vorsprung von über neun Stunden hatten. Vermutlich sind sie in der Bucht ertrunken. Sie wurden jedoch nie gefunden, weder tot noch lebendig." Quelle: Wikipedia

Eines dieser Lüftungsschacht-Flucht-Löcher
(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0663.JPG&hash=bd514fc8c4a16648ae6bf49e339ca2f7)

Wachtturm
(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.bilder-hochladen.net%2Ffiles%2Fbig%2F2ky2-93-432a.jpg&hash=f273e637b2015a12e6a4d27b45471edc)

Auch heute über 50 Jahre nach der Schließung wird noch jeder Schritt genauestens beobachtet.
(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0678.JPG&hash=c107424e592602a27b145fa4d8c4ecf7)

Um 14:45 Uhr legte die Richtung gen Festland ab, eine tolle Besichtigung.
(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0717.JPG&hash=1cf8b9f678540c63e6454eeefe5e0ff6)

ABER kennt ihr diese Fliegen? Da waren überall im Freien super fiese, hartnäckige Fliegen. Wenn man sich so umgeschaut hatte, hatte jeder mindestens 5-10 Stück auf sich drauf. Die kamen immer wieder, ätzend! Ein bisschen Schwund ist immer.

Und jetzt begann das Abenteuer!
Ich zahlte die 20$ Dollar Parkgebühr (:staunend2:) und hatte EIGENTLICH vor, im Hilton am Union Square einzuchecken und den Wagen in ein günstigeres Parkhaus zu stellen als das vom Hilton (50$ pro Tag), danach wollte ich gerne mit dem Cable Car zur Fishermans Wharf und bei Bubba Gump zu Abend essen.

Was wirklich geschah:
Nachdem ich fast eine halbe Stunde brauchte um zum 1,2 km entfernten Hotel zu kommen (an wirklich jeder Straße musste ich halten, was ein Verkehr!) checkte ich also im Hilton ein und stellte mein Auto KURZ in die Self Parking Etage ab. 20 Minuten kosten 4$, naja 20 Minuten dachte ich mir, sollte ich schaffen. Hahahahahahahahahaha, so viel dazu. Ich checkte ein und fragte nach einem Zimmer so hoch wie möglich mit einer schönen Aussicht, klar kein Problem meinte der Check-In-Meister. Ich bekam meine Zimmerkarten und ich fuhr mit dem super Highspeed Aufzug in die 41. Etage (es gibt 45), ich bekam im Aufzug Druck auf den Ohren, krassomat. Zimmer toll, Aussicht ein Traum, alles gut, schnell Gepäck abgeladen und Auto umparken. Ich habe mich in dem Hotel verlaufen. Ich habe den Parkplatz nicht mehr gefunden. Ich bin 25 Minuten umhergeirrt. Es gibt 3 Hoteltürme, es gibt gefühlte 120 Aufzüge die nicht alle in jede Etage fahren und 1.000.000 Türen hinter denen sich Treppen verbergen. HILFE! Endlich hat mir ein Koffermann verständlich (ist ja nicht so als hätte ich schon mal jemanden gefragt) erklären können wo ich hin muss. "Auto! Da bist du ja!" 8$ gezahlt und schnell zum günstigen Parkhaus gefahren... OH MEIN GOTT! Ich war im absolutem Ghetto gelandet, ich wusste ja, dass das Tenderloin District jetzt nicht im dunkeln unbedingt betreten werden sollte, aber hey, selbst im Hellen fühlte ich mich so dermaßen unwohl. ANGST, SCHNELL WEG!
Ende vom Lied ich parkte meinen Wagen gegenüber vom Hotel wo es pro Tag 40$ kostet. Das ist ja eine günstige Angelegenheit hier... Internet muss man sich hier auch kaufen für 13$ am Tag, ganz toll! Schnappsladen!

Mittlerweile hatten wir schon fast 18 Uhr und hier laufe ich sicher nicht im dunkeln zurück! Also lief ich rüber zu Jack in the Box und bestellte mir was zu futtern welches ich dann im Zimmer gegessen habe. Fast Food im Hilton, habe die Burger-Tüte extra in der Handtasche versteckt :D :D

Dann ging die Sonne unter, ich will ja nicht angeben aber seht selbst, mein Ausblick  :knockout:

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0734.JPG&hash=29763468afac6c9f775ce0e6f74d3146)

Golden Gate
(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0732.JPG&hash=20cd36241d07f480245ad9d0fd0ce48e)

City Hall
(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0760.JPG&hash=ffac5732cbbb1ecad0817bed628a8ec0)

Wow!
(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0754.JPG&hash=074f5d5bc85ccba2df0cf64787052354)

Da zahl ich auch gerne mal ne Mark mehr, aber auch nur ne Mark, die übertreiben das hier ja mal total  :roll:

So in diesem Bettchen werde ich jetzt schlafen, so lange war ich hier noch nie wach  :schlafen:
(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0748.JPG&hash=daf3016a57c5b2b2bbc3eb61d8a92de7)

Fazit: Bisher ist SFO für mich nur riesig, voll und gefährlich! Morgen werde ich mir das mal aus nächster Nähe ansehen und das Auto bleibt stehen. ;)

Gute Nacht!

Hotel: Hilton Union Square
Preis: $263.24 inkl. Tax für 2 Nächte (NYOP Priceline) + 20.000$ Nebenkosten :P
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 07.09.2013, 06:37 Uhr
Hi hi, in Sonora hatte ich auch mal Garlic Fries. Super lecker, aber ich glaube, die hatten nicht mehr genug Kartoffeln oder zu viel Knoblauch...  :zwinker:

Wenn man einen Softdrink bekommt, sind da ja meist Eiswürfel drin. Die sind manchmal aus Leitungswasser und damit also stark gechlort -  daher der merkwürdige Geschmack.

Die Fries sind richtig übel, da hast du und dein Gegenüber Tage was von :D
Ja das wird allein daran liegen, die Sprite heute von Jack in the Box war auch widerlich chlorhaltig.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Jenny ;-) am 07.09.2013, 07:14 Uhr
Huhu,
dein Ausblick ist ja wirklich ein Traum... da haste dir echt ein super Zimmer geben lassen.
Auch das Bett sieht so aus, als würd man da nicht mehr raus wollen. 😉
In dem Sinne wünsche ich dir ne gute Nacht und viel Spaß morgen beim besichtigen von San Francisco.

Kussi
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: captsamson am 07.09.2013, 09:09 Uhr
Wow was ein Ausblick aus dem Zimmer! Ich bin auch gerne bereit mal den ein oder anderen Dollar für eine schöne Aussicht zu bezahlen (Times Square, Bellagio Lake, Monument Valley) aber beim Parken bin ich auch knauserig :-)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Inspired am 07.09.2013, 09:30 Uhr
San Francisco hat ganz tolle, entspannte Ecken. Köar, gibt einige komische Typen dort, aber meistens sind es nur arme Schlucker, die dir nichts wollen und mit denen man sogar mal einen Schwatz machen kann.

Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: usa-rookie am 07.09.2013, 10:42 Uhr
Ach je, das mit deiner bisherigen SFO Erfahrung tut mir leid..  :(
Die Aussicht vom Hilton ist toll, aber ich würde dann doch  lieber wieder ins Columbus Motor inn oder Broadway Manor  inn... Kostenloses parken, kostenloses WLAN und die Gegenden auch ganz ok.  :wink:
Bin gespannt, ob SFO dich heute am hellen Tag  begeistern kann  8)

GLG romani
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinerfeño am 07.09.2013, 18:55 Uhr
Sehr sehr schöne Fotos aus San Francisco! So ein Hotelzimmer hätte ich auch gern mal in SF :)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Angie am 07.09.2013, 23:07 Uhr
Die Auto-Such-mich-Story hätte wirklich nicht sein müssen, aber nimm es mir nicht übel, du hast solch einen witzigen Schreibstil, dass ich lachen musste :lol: Einfach nur köstlich!

Aber die Aussicht hat dich dann total entschädigt, die ist ja so was von toll!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 08.09.2013, 02:26 Uhr
Die Aussicht vom Hilton ist toll, aber ich würde dann doch  lieber wieder ins Columbus Motor inn oder Broadway Manor  inn... Kostenloses parken, kostenloses WLAN und die Gegenden auch ganz ok.  :wink:

Ich wäre auch in ein Motel gegangen, ABER die Zimmerpreise waren teilweise nicht bezahlbar, genau am Freitag den 07.09. hat hier nämlich der Americas Cup angefangen und die Hölle ist hier los. Deswegen habe ich ja noch versucht bei Priceline nen Schnapper zu machen, weil die Motel/Hotelpreise Horror waren. Unterm Strich habe ich hier vielleicht maximal pro Tag $20 Mehrausgaben wegen dem teuren $40 Parken. Aber gespart habe ich definitiv nichts. Für DIESES Wochenende hier in SFO ist es wohl schon als angemessen zu sehen  :(

Sehr sehr schöne Fotos aus San Francisco! So ein Hotelzimmer hätte ich auch gern mal in SF :)

Danke, das schmeichelt meinem Foto-Anfängerherz :D

Die Auto-Such-mich-Story hätte wirklich nicht sein müssen, aber nimm es mir nicht übel, du hast solch einen witzigen Schreibstil, dass ich lachen musste :lol: Einfach nur köstlich!

Da kann man auch hinterher nur noch drüber lachen :D Sowas gehört dazu oder? :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Angie am 08.09.2013, 02:30 Uhr
Die Auto-Such-mich-Story hätte wirklich nicht sein müssen, aber nimm es mir nicht übel, du hast solch einen witzigen Schreibstil, dass ich lachen musste :lol: Einfach nur köstlich!

Da kann man auch hinterher nur noch drüber lachen :D Sowas gehört dazu oder? :D

Aber wirklich! Das gehört absolut dazu :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 08.09.2013, 03:50 Uhr
07.09.2013 San Francisco

Da ich gestern ja richtig spät ins Bett gegangen bin (22 Uhr  :D) konnte ich bis 5 Uhr durchschlafen. Richtig erholsam mehr als 3 Stunden zu schlafen, aber das tolle Bett mit richtigem Daunenkissen und Decke hat sicherlich auch einen großen Teil dazu beigetragen :herz:

Gegen kurz vor 7 Uhr ging dann auch die Sonne auf und ich habe mich startklar gemacht.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0765.JPG&hash=2337d3c9c171e8e5208677d68b7ac930)

Heute stand erstmal ein richtig gutes Frühstück auf dem Plan: Entweder Mamma's on Washington Street oder das Hollywood Café. Da ich bei Tripadvisor gelesen habe, dass die Wartezeiten vorm Hollywood Café kürzer sind und sowieso auf Platz 2 von allen Restaurants in SFO ist, war die Wahl gefallen.

Ich ging zur Cable Car Station an der Powell/Market Street und stieg ein Richtung Fisherman's Wharf.
Was soll ich sagen? Ich könnte den ganzen Tag Cable Car fahren, das macht so viel Spaß, allein dem Fahrer zu zusehen wie der die Hebel hin und her zieht und bimmelt und ach einfach alles total toll!

:herz:
(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0767.JPG&hash=7bdbcdefd37b9e34c773821006a995e1)

Am Hollywood Cafe bin ich gegen kurz vor 8 Uhr angekommen und musste ca. 15 Minuten auf einen Platz warten, vollkommen in Ordnung!

Ich bestellte ein Omlette gefüllt mit Schinken, Zwiebeln, grüner Paprika und Cheddar Käse. Man konnte dann wählen ob man Hash Browns oder Früchte haben wollte.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1580.JPG&hash=e124dd28eabbae7a37721c34eaf153f3)

War ganz lecker dat Teil, aber die Früchte waren der Knaller :D Super lecker, total süß und intensiv. Kenne ich so gar nicht aus good old Germany! Trauben, Brombeeren, Himbeeren, Banane, 4 verschiedene Melonensorten, Kiwi, Ananas, Orange, Johannisbeeren und Äpfel, wirklich schmackhaft  :wink:
Wenn das Obst immer so lecker schmecken würde und man mir das mundgerecht schnibbelt dann würde ich auch daheim mal mehr essen  :D :D
$15 inkl. Tip hat der Spaß gekostet, mal darf man ja auch für ne Mark mehr frühstücken.  :roll:

Ich stieg wieder in das Cable Car ein und fuhr den ganzen Weg wieder zurück zum Union Square. Mein Ziel war es den Scenic Drive im Nordosten San Franciscos so gut es geht abzudecken um da nicht morgen mit dem Auto durchzufahren.
Zunächst schaute ich mir ein bisschen die Ecke am Union Square an, ich war u.a. im Macy's und im Union Square Park.
Dann starte ich meinen Weg ohne zu wissen, wie viel ich mir eigentlich vorgenommen hatte.  8)

Ich lief durch Chinatown, welches ich als sehr dreckig empfunden habe.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0785.JPG&hash=66f5b756735a929e8ae70837af3d59ed)

Dann ging es durch (S)Nob Hill, durch den Financial District Richtung Telegraph Hill.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0808.JPG&hash=adbdee6ec881827b0385b53a6c6c2443)

In Telegraph Hill liegt der Aussichtsturm Coit Tower (Nette Story dazu http://de.wikipedia.org/wiki/Coit_Tower (http://de.wikipedia.org/wiki/Coit_Tower))

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.bilder-hochladen.net%2Ffiles%2Fbig%2F2ky2-97-5737.jpg&hash=d040c2e751b6cd9784c04c8f38b8857c)

Für $7 Dollar wird man mit einem Aufzug nach oben befördert, die Aussicht ist toll.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0823.JPG&hash=0884b0cb41d83aaa733238e0d5ddea87)

Americas Cup Veranstaltungsfläche für die Zuschauer

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0828.JPG&hash=c4df0c99809312c8260178a0538d9642)

Das waren die heutigen Kontrahenten wenn ich das richtig verstanden habe :D

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0833.JPG&hash=78ea848067b91d639db39c69c686b6aa)

Ich ließ mich wieder nach unten fahren und setzte mich am Parkplatz ein bisschen hin, weil mir doch schon etwas die Beine weh taten. Ein bisschen ruhen. Wenige Minuten später wurde dies durch eine Flugshow vom Cup belohnt. HAMMER! Ich habe sowas noch nie live gesehen, was die alles können!!! Das ist unbegreiflich wie der Pilot den Flieger durch die Luft gewirbelt hat oder schnurgerade hochgeflog und sich dann rückwärts fallen gelassen hat und sich immer wieder gefangen hat - 2 Meter über dem Meer...  :shock: Wahnsinn!  :D Muss man mal gesehen haben.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1583.JPG&hash=769093fa482ea55e50d42b8e1b7946f8)

Nachdem der Doppeldecker nicht mehr zu sehen war bin eine Etage tiefer gelaufen und konnte noch ein wenig dem Cup zu sehen. Meine Beine waren noch nicht ganz fit.
Dann musste es aber weitergehen und ich lief Richtung Fisherman's Wharf.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.bilder-hochladen.net%2Ffiles%2Fbig%2F2ky2-96-caf1.jpg&hash=117af4c9676383b4b51b376789734f22)

Oh mein Gott ist das voll hier! Die absolute Touristenfalle die Ecke :D
Eine riesen Fressmeile und am berühmten Pier 39 gab es noch 100 Souvernir Läden in den verschiedensten Ausführungen obendrauf inkl. Sockenladen, Zauberladen, Messerladen, Magnetladen, Schlüsselanhängerladen und so weiter... Ich habe mich für ein kleines Souvenir für zu Hause und 5 Postkarten für $1 entschieden. 8) Irgendwo muss man ja sparen :D

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0905.JPG&hash=7d6e6de1018c3be943de57c0f6bb98a0)

Die Preise für was zu essen waren wirklich brutal, auch wenn es Ben & Jerry's ist aber für einen Eisshake (oder sowas) $7? Naja es wurde gekauft, also läufts gut.

Die Seelöwen musste ich natürlich auch besuchen, die haben entweder gepennt oder sich gegenseitig von Deck geschubst  :)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0883.JPG&hash=bcabffa5b5fcebdd55054376a3dbd175)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0874.JPG&hash=20f5d1345a021ab876bc50c5df01800d)

Als ich dann soweit durch war, war ICH durch! Wir hatten zwar erst 14 Uhr aber ich konnte einfach nicht mehr, mir tat alles weh und noch dazu habe ich seit gestern ne böse Sonnenallergie, hatte ich seit JAHREN keine Probleme mehr mit und ausgerechnet jetzt lässt die sich wieder blicken. :(
Ich lief also zur nächsten Cable Car Station, kaufte mir noch vorher nen "Very Berry Hibiscus" bei Starbucks und fuhr zurück zur Powell/Market Street. Cable Car die dritte. :herz:

Ich bin dann am Union Square kurz zu Walgreens und habe mich mit Getränken (Arizona Tea diesmal in einer Flasche, wieder lecker) und Frühstücksplätzchen eingedeckt. Da ich Bubba Gump in SFO für mich gestrichen habe, weil es dort am Pier einfach viel zu voll war bin ich wieder zu Jack in the Box und habe mir diesmal einen anderen Burger ausgesucht, ich will mich ja auch kulinarisch weiterbilden, haha (Oh wenn das MacClaus liest  :D). Ab aufs Zimmer und schnell gegessen weil ich schon nen guten "Flattermann" hatte. Und gegen 15:30 Uhr endet mein Tag "leider" auf dem Zimmer, aber ich muss sagen ich habe viel gesehen und bin viel gelaufen und ich muss dem einen oder anderen ja nicht erklären, dass man in SFO nicht mal eben so durch die Straßen läuft: Die Straßen haben teilweise Steigungen von unglaublichem Ausmaß, ich bin sogar heute die zweitsteilste Straße der Welt hochgeklettert -die Filbert Street.

Ich habe gerade mal nachgeschaut wie viel Kilometer ich heute gemacht habe... zu Fuß über 8 km.
Ich! Gelaufen! 8 km!

http://goo.gl/maps/MxR4k (http://goo.gl/maps/MxR4k)

Das war so die Grundstrecke, wo ich entlang gelaufen bin :D Aber an der Fisherman's Wharf bin ich soviel hin und her getingelt und das Laufen von heute ganz früh morgens habe ich auch nicht mit eingerechnet.

Morgen wird der restliche Scenic Drive gefahren. Da ich den City Pass habe frage ich mich ob ich etwas verpasse wenn ich diese Museen auslasse: Academy Of Sciences, Exploratorium und de Young Museum + Legion of Honor? Oder sagt ihr, dass etwas davon sehr sehenswert ist?

Gute Nacht ihr Lieben!

Hotel: siehe Vortag
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Anti am 08.09.2013, 04:14 Uhr
Wahnsinnspensum, Respekt!!! Da darf der Tag auch mal um 15:30 aufm Zimmer enden...
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 08.09.2013, 04:45 Uhr
Wahnsinnspensum, Respekt!!! Da darf der Tag auch mal um 15:30 aufm Zimmer enden...

Danke!!
Wo ich dich grad lese, habe heute ne Coke ohne Eis bei Jack bestellt, immer noch geschmacklich sehr chlorlastig, also haben die sicher dieses Pulver welches die mit Leitungswasser mischen oder so, jedenfalls weiterhin bäääh.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Anti am 08.09.2013, 04:55 Uhr
Ich hatte vorhin auch eine "merkwürdige" Cola zum Veggie-Burger, aber die Sprite meines Freundes war echt nicht als solche zu erkennen!

Das ist übrigens der Ausblick aus unserem Zimmer heute

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fabload.de%2Fimg%2Fimg_2559ovxul.jpg&hash=29c662cc1e395cd87b3bf89f0ab79bde)

Der Ausblick kostet leider auch ein paar Ecken, das Best Western Zion Park Inn ist das zweit-teuerste auf unserer Reise (149$ + Tax) Ist aber jeden Cent wert, da wir ziemlich heftig erkältet sind und mal ein wenig Luxus brauchen...
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 08.09.2013, 04:58 Uhr
Erkältet? Oh nein! Wegen den Klimaanlagen?

Jetzt mir nicht hier die Show stehlen :D Toller Ausblick!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Anti am 08.09.2013, 05:07 Uhr
Erkältet? Oh nein! Wegen den Klimaanlagen?

Ich war vorher schon angeschlagen, aber die ACs haben das sicher verstärkt...  :(

Jetzt mir nicht hier die Show stehlen :D Toller Ausblick!

Nee, du hast doch tolle Bilder, da kann ich dir gar nicht die Show stehlen. Aber wenn du willst, lösche ich es wieder -  noch geht es.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 08.09.2013, 05:35 Uhr
Ich bin auch sehr Klimaanlagen anfällig... :(
Nein, nein sollte doch nur zum Ausdruck bringen, dass das ne super Aussicht ist :)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: PaMa am 08.09.2013, 08:08 Uhr
Good morning Baby Mousy,
Ich habe gestern Deine Berichte verschlungen. Einer nach dem Anderen haben mir und your Mum sehr gut getan und uns noch stolzer auf Dich gemacht. Deine Fotos sind gleichfalls sehr gut selektiert und wirklich schön anzusehen. Ich jedenfalls bin schon fast neidisch darauf was Du alles zu sehen bekommst. Nehme alle Eindrücke auf, genieße jeden Augenblick auch mit dem Herzen so das Es auch Dein Leben positiv verändern wird. Nichts in Hast und Eile bitte. Vergesse bitte nicht, hin und wieder Deinen Schutzengel "Danke" zu sagen. Auch wenn das unmodern sein sollte, es hilft!!! Dein Sonic Bruder wird sich auch bald einklinken, Er weis nun auch wie das geht  :lol: Mouse, weiterhin viel Spaß, überwältigende super schöne Abenteuer. Wir lieben und vermissen Dich. Bis bald, ich mache mich heute auf den Weg nach Bs.As.. Bussi Bussi , Pa&Ma&Mi&Chi sowiesoundso  :klo: PS 1: zu unscharfen Fotos....kann ich nicht erkennen aber falls es so ist, begrenze die Empfindlichkeit auf max 400. die automatische Belichtung geht meist hoch bis 3200. Das weicht die Details auf. Du hast nun miles de millas Vorsprung  :lol:  
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: PaMa am 08.09.2013, 08:14 Uhr
Mousy,
herzlichen Glückwunsch zu Deinen super tollen Freunden hier auf Dieser, Deiner Seite. Das ist ein Geschenk und unersetzbar.  :wink:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Denise1706 am 08.09.2013, 09:16 Uhr
Ich springe auch noch schnell mit rein,
dein Bericht ist klasse und ich bekomme Fernweh.

Genieße deine Reise  :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: et am 08.09.2013, 10:18 Uhr
Guten Morgen,

da muss ich mich doch als blinder Passagier outen - kurzweiliger Bericht und die Fotos RESPEKT!

Viel Spass weiterhin - Solotouren sind ein toller Weg die USA ganz ganz intensiv zu erleben!

lg et
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: lonewolf81 am 08.09.2013, 10:50 Uhr
Wenns Dir heute in Deinen Zeitplan reinpasst, dann würde ich durchaus mal versuchen beim Americas Cup vorbeizuschauen. Da kann auch mal ne Stunde am Strand entspannen und diese spektakulären Booote anschauen. Wenn die mit über 70km/h auf dem Wasser anfangen zu foilen (quasi fliegen, die steigen aus dem Wasser auf und beide Rümpfe sind bis auf die kleinen Schwerter voll in der Luft), das ist auch für Nicht-Segler einmalig anzuschauen.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Inspired am 08.09.2013, 11:45 Uhr
Danke für den Frühstückslokaltipp, das werde ich ganz sicher ausprobieren!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: GHA am 08.09.2013, 12:29 Uhr

Liebe Grüße aus Las Vegas!

Hotel: Sam's Town Hotel & Gambling Hall, Las Vegas
Gezahlt: 3,25 $ (nur Tax) + 4,50 $ Resort Fee (inkl. Wifi)

[/quote]

Hallo Tinkerbell,
bin gerade am nachlesen von Deinem Reisebericht und würde gerne erfahren wie man zu einem solchen Angebot kommt.

Viel Spaß noch für den Rest.

Grüße
Gerhard
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: captsamson am 08.09.2013, 12:40 Uhr
http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=60747.0

http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=61755.0

Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Arca am 08.09.2013, 13:21 Uhr
Das gilt aber nicht für das Sams Town, sonder nur für Hotels der MGM Group
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: captsamson am 08.09.2013, 13:42 Uhr
Oh sorry dann nehme ich das zurück :-)
Aber vielleicht ist es für GHA trotzdem interessant aber sorry fürs Reisebericht stören :P

Am Besten kommen wir nun schnellstmöglich zum eigentlichen Thema zurück... Lecker Frühstücksteller - gut dass ich vorher als ich den gesehen habe auch ne Schale Flakes vor mir stehen hatte :-)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: halbes Huhni am 08.09.2013, 14:03 Uhr
So.... mein liebes Huhni,
Da bin ich endlich  :D
Mir ist eingefallen das ich jas auch noch ein Tablet habe, damit werde ich auch nicht ständig hier rausgeschmissen.
Deine Berichte sind einfach super toll zu lesen, du solltest deinen Beruf nochmal überdenken  :) :D
Es ist schön dadurch jeden Tag ein Stück mit dir reisen zu können und dich so auch ein bisschen hier zu haben.
Wenn du diese Reise hinter dir hast bist du die stärkste Frau der Welt und nix und niemand steht dir auf deinen neuen Wegen im Weg, aber zur seite stehen dir ganz ganz viele Leute die das Huhni einfach lieb haben, so wie ich!!!
Ich freue mich sehr auf jeden weiteren Bericht und wenn du alles gesehen und erlebt hast was du dir vorgenommen hast dann freue ich mich ganz doll auf dich!!!
Drück dich ganz ganz doll und feste
Dein halbes Huhni
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Jano am 08.09.2013, 14:16 Uhr
So viele tolle Bilder ....unfassbar!
Echt beeindruckend, wie du alles organisierst und durchziehst und dabei so tolle Sachen erlebst (hab ich schon erwähnt das ich neidisch bin?),das hast du dir auch redlich verdient. Du hast noch so unglaublich viel vor dir, also schön weiter genießen und uns hier schön mit Teil haben lassen  :D
Viel Spaß noch da drüben  :usa:

lg Jano
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 08.09.2013, 14:31 Uhr
Danke ihr Lieben für all eure tollen Nachrichten! Meiner Tinki-Seele tut das total gut und ihr haltet meine Motivation weiter hoch :herz:

(Hatte ich erwähnt, dass ich die tollste Familie inkl. (https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fsmilies-smilies.de%2Fsmilies%2FtiereIV_smilies%2Ftimmy.gif&hash=c039929a52ef92edaf0920ac66673b0e) und Freunde auf der Welt habe?  :liebe: :liebe: :liebe:)


Zitat
Liebe Grüße aus Las Vegas!

Hotel: Sam's Town Hotel & Gambling Hall, Las Vegas
Gezahlt: 3,25 $ (nur Tax) + 4,50 $ Resort Fee (inkl. Wifi)


Hallo Tinkerbell,
bin gerade am nachlesen von Deinem Reisebericht und würde gerne erfahren wie man zu einem solchen Angebot kommt.

Viel Spaß noch für den Rest.

Grüße
Gerhard

Das Angebot hatte ich dank der Bestpreisgarantie von Expedia.com, da hatte ich einen $50 Gutschein übrig, aber das Hotel kostet auch so "nur" $27 :D Deswegen musste ich nur die Tax und die Resort Fee bezahlen.

So.... mein liebes Huhni,
Da bin ich endlich  :D
Mir ist eingefallen das ich jas auch noch ein Tablet habe, damit werde ich auch nicht ständig hier rausgeschmissen.
Deine Berichte sind einfach super toll zu lesen, du solltest deinen Beruf nochmal überdenken  :) :D
Es ist schön dadurch jeden Tag ein Stück mit dir reisen zu können und dich so auch ein bisschen hier zu haben.
Wenn du diese Reise hinter dir hast bist du die stärkste Frau der Welt und nix und niemand steht dir auf deinen neuen Wegen im Weg, aber zur seite stehen dir ganz ganz viele Leute die das Huhni einfach lieb haben, so wie ich!!!
Ich freue mich sehr auf jeden weiteren Bericht und wenn du alles gesehen und erlebt hast was du dir vorgenommen hast dann freue ich mich ganz doll auf dich!!!
Drück dich ganz ganz doll und feste
Dein halbes Huhni

Du bist ein Engel  :kuss: Ich bin froh, dass ich dich hab! (https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fsmilies-smilies.de%2Fsmilies%2Ftier_smilies%2Ftiere1.gif&hash=ba6883104b134529079918bc15315431) (Schau mal ein Bild von uns beiden :D)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: usa-rookie am 08.09.2013, 18:54 Uhr
Soooo tolle Bilder und ein wirklich super geschriebener Bericht. Obwohl ich bzgl. SFO ein eingefleischter Mel's Drive Inn-Fan bin (auch zum Frühstück), werde ich mir sofort das Cafe Hollywood notieren  :wink: Danke für das Bild (Hunger!!) und den Tipp!

LG Romani
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: timberwolf am 08.09.2013, 18:57 Uhr
Richtig cooler Reisebericht!

Das Hotel in SF ist ja sehr genial, der Blick ein echter Traum! Und das John Wayne - Zimmer in Lone Pine ist mir doch sehr bekannt vorgekommen, waren vor rund 2 Jahren genau im gleichen Zimmer  :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Angie am 09.09.2013, 00:54 Uhr
DAS sind vielleicht wieder Bilder - eines toller als das andere :D Und du willst Anfängerin sein? Das glaubst du aber selbst nicht :lol: Und 8 Km gelaufen - Hut ab, auf Asphalt ist das super anstrengend, das  glaube ich dir gerne, dass du dann mal kaputt warst.

Weil du den Cheddar Käse in deinem Frühstücksomelett erwähnst: Wir kennen die Enkelin jenes Herrn, der den ursprünglichen Cheddar Cheese im 19. Jahrhundert für die Großproduktion industrialisiert hat :D Sie lebt auf Kaua'i :hippie:

Ich bin schon riesig gespannt, was du heute wieder alles gesehen und erlebt hast :wink:


LG, Angie
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 09.09.2013, 04:14 Uhr
DAS sind vielleicht wieder Bilder - eines toller als das andere :D Und du willst Anfängerin sein? Das glaubst du aber selbst nicht :lol:

Ja wirklich, ich habe mir erst im März meine erste Spiegelreflexkamera gekauft :)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 09.09.2013, 05:47 Uhr
08.09.2013 San Francisco - Morgan Hill

Gestern dachte ich, ich müsste die Feuerwehr rufen: San Francisco brennt!
War aber dann doch nur eine Nebelschwade welche die Stadt komplett überrollte ;) Das sah aus, ich hab mich wirklich kurz gefragt ob das so richtig ist :D
Im dunkeln sah das so aus:

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0954.JPG&hash=b1f80129b2670f7f2c8f725636bb67bd)

Die Cityhall hat die Lichtfarben geändert, auch hübsch.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0934.JPG&hash=9a28633b7e741fd97ce58691b3e6185e)

Heute morgen hieß es dann Abschied nehmen, Abschied nehmen von dem gemütlichem Bett, dem großen TV und der tollen Aussicht. Aber auch von den teuren Parkgebühren, dem nicht vorhandenem Kühlschrank und der WiFi Gebühren!
Ich frühstückte noch rasch ein paar Plätzchen und Kaffee und checkte dann über den Fernseher aus  8) Ein letztes mal aus dem Fenster geschaut und ich sah nichts! Rein gar nichts, nur Nebel, San Francisco steckte quasi in einer Wolke! Ja super, gerade heute :( Aber es half ja nichts, ich musste heute noch was sehen -wenn möglich.
Am Parkplatz durfte ich dann $78 für nicht mals 48 Stunden zahlen, Freude kam auf! (https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fsmilies-smilies.de%2Fsmilies%2Fbeleidigte_smilies%2Fas7.gif&hash=694355a312854a04809aca0db6492a66)

Heute, wie gestern vorgenommen, fuhr ich den restlichen 49-Miles-Scenic-Drive entlang.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fi-cdn.apartmenttherapy.com%2Fuimages%2Fsf%2F9-29-art%2520gq.jpg&hash=f1e210d167a3b736942c52c0f7bc71fd)

Ich hatte mir vorher noch die kleinen Extrarouten von www.sanfrancisco4you.com (http://www.sanfrancisco4you.com) notiert und versuchte es so weit es ging einzuhalten. Aber alleine mit Karte fahren ist gar nicht so einfach UND mir fehlte ständig mal ne Möwe die mir die Richtung aufweiste.

Achtung! Es folgen nun viele Fotos und wenig Text!

An der Lombard Street habe ich die Tour angefangen

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.bilder-hochladen.net%2Ffiles%2Fbig%2F2ky2-99-f2fc.jpg&hash=115d4c6bc1c693b025a72f639c5025d6)

Vorbei am Palace of Fine Arts

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_0992.JPG&hash=4450e7929cef6b5a0b0fa5db905abf69)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.bilder-hochladen.net%2Ffiles%2Fbig%2F2ky2-98-bc6d.jpg&hash=ee13e8f9138b0fd73fde2d2da6d2ff60)

Rein in den National Cemetery der Kriegsgefallenen

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1011.JPG&hash=2aa88c0ac7d6bec9de630e7d1f7fab4a)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1015.JPG&hash=40344609b3d1be750be378a291f0f581)

Am Marine Drive vorbei

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1021.JPG&hash=2518b918dbfbee8c92f9cc6759369810)

Mein Bild von der Golden Gate Bridge (https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fsmilies-smilies.de%2Fsmilies%2Ftraurige_smilies%2Ftrau1.gif&hash=26cf83e327c5f76ed38ba78ddb570cf7)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1027.JPG&hash=0e7dc777496f7dfcebfd45a7bcbd262c)

Danach bin ich über die Golden Gate gefahren, zumindest musste ich nichts zahlen für die nicht vorhandene Sicht ;) Wie sie sehen, sehen sie nichts, auch von der anderen Seite.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1046.JPG&hash=27a6630b8216e0a823fd3c635ed3d243)

Weiter fuhr ich nach Sausalito, was ein wunderschönes Städtchen, das hat mich sehr an manche Ecken Spaniens erinnert. Habe nur leider nicht die berühmten Hausboote gefunden :( ABER kein Nebel!

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1055.JPG&hash=a5901e7180cc87009f266167a1eb64dc)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1079.JPG&hash=92fa0d8e4ee1396f9f089cccc7875f43)

Ich fuhr wieder zurück, die Küste entlang, am Sealrock vorbei zum Golden Gate Park, der war ziemlich confusing. Kam da irgendwie mit der Wegführung nicht zurecht und dann war auch noch eine Straße gesperrt. Aber nen dickes Dingen ist das ja, samt Bisongehege.
Über Umwege kam ich dann aber doch noch zum Ziel, hier befand sich

Spreckels Temple of Music

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1221.JPG&hash=47015a2852e098bef60cb75b06b71294)

Japanese Tea Garden

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.bilder-hochladen.net%2Ffiles%2Fbig%2F2ky2-9a-89f0.jpg&hash=b708f8c36319e4af755f5e0c35b93669)

das de Young Museum (Kunstmuseum) und die Academy of Science.
Da wir erst 12:30 Uhr hatten und ich den City Pass besitze bin ich in zweiteres mal reingesprungen.
Dort gab es ein bisschen was zu gucken und zu lernen, interessant!
Es folgen knutschende Papageien, die ein Leben lang zusammen bleiben, kaum vorstellbar ;)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1108.JPG&hash=f73c6eb8bf62c1aeacb0a96f2c71a883)

Schäbbige Tiere

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1098.JPG&hash=a9eccc2ef6bfe997af76f2c2d3d685ba)

Schöne Tiere

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1115.JPG&hash=83d9457828ae87d788556774aaa20433)

Hübsche Schmetterlinge, ganz viele flogen dort rum, manche handteller groß  :shock:

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1133.JPG&hash=4797d7d7ef6803df7f39f95558278f63)

Dieser Regenwald lag unter einem Kuppeldach

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1122.JPG&hash=2303de9bbb0498ad87dded5af9967e9e)

Dann gab es noch eine große Unterwasserwelt, da ich Fische aber recht langweilig finde, spar ich mir ein paar Fotos ;) Einzig erwähnenswert ist, dass man dort Muscheln und Seesterne anfassen durfte, hab ich aber nicht gemacht, ih Schlabbersterne :D

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1157.JPG&hash=7c9ca40cd47d6b7aea6b275e0050e905)

Ein Pinguinpärchen

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1185.JPG&hash=72323833328426d6d360c3475ce4b211)

Und dann kam Claude, Claude der Albino Aligator. Ich musste grad ernsthaft nachlesen ob der kein Fake war, der sah so unecht aus, hat sich kein Milimeter bewegt und nichts. Aber Claude ist echt und schon 13 Jahre alt.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1179.JPG&hash=023728d535b18c4171c9345387028e43)

Es gab noch eine große Afrika Ecke mit, wie man es sich in amerikanischen Museen so vorstellt, ganz viele ausgestopfte Tiere.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1193.JPG&hash=467863f058b35be712ee783158af24b1)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1195.JPG&hash=0f48f9a8190ef62a2aea6bd29b5607e6)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1207.JPG&hash=624bc962bb079c3cb5d65338ffcd10e5)

Ein ganz alter Kollege steht am Eingang des Museums und macht die Eingangskontrollen.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1214.JPG&hash=e118c3f7e8c449e8d33bd42aa73eac96)

Nach einer Stunde war ich durch, ich bin auch recht flott gewesen muss ich zugeben. Also wenn man sich Zeit lässt, sich alles durchliest, die Planetarium Show mitmacht und gemäßigt läuft, dann kann man da sicher 2-3 Stunden verbringen, mit Kindern noch viel länger. Man konnte sich sogar auf eine riesen Rüttelplatte stehen/setzen und man hat das Erdbeben welches mal in San Francisco so heftig war nachgestellt.

Ich fuhr weiter und schaute mir die schönen Häuser die überall im Umkreis des Parks liegen an. Ganz tolle San Francisco Häuser ;)
Da dürfen die Painted Ladies nicht fehlen

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1233.JPG&hash=23d7ad6780f3fc234b3c5b173dfccdac)

Ich schaute mir die Ecke Haight Ashbury an, leider konnte ich nicht anhalten, aber das ist der Knaller da. Bunt bemalte Häuser, Tattooläden, Kneipen, Hippieflair, richtig toll :)

Weiter hoch zu den Twin Peaks mit einer grandiosen Aussicht auf die Stadt, trotz Nebel.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1234.JPG&hash=1ad53863f1d65cb81aa63430eb6a3779)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1241.JPG&hash=95800ffc872b7df5efa36f11d5d6827e)

Leider habe ich danach nicht mehr so recht auf den Scenic Drive gefunden, ich fuhr also querbeet durch den Mission District, auch wenn der Stadtteil nicht zu den besten gehört, hat es mir dort auch gefallen. Die Kirchen, das "spanische" Flair, die christlichen bunten Bilder an den Hauswänden... :herz:

Dann war ich durch mit meinem Tagesplan wir hatten fast 16 Uhr und ich war seit 8 Uhr unterwegs. War in Ordnung!
Da ich noch zum 1 1/2 Autostunden entfernten Morgan Hill fahren musste bin ich dann direkt dorthin weitergefahren. Morgan Hill habe ich gebucht um die Rush Hour Montags morgens zu entgehen. So kann ich morgen früh gemütlich frühstücken und dann gehts um die Ecke nach Gilroy: gibts da noch mehr als ein Premium Outlet?  :wink:

Mein Zimmer diese Nacht ist im Microtel Inn & Suites by Wyndham Morgan Hill und das Zimmer ist wirklich sehr klein, die Kette heisst auch wirklich deswegen so. Aber ich hab ein Bett und das ist sauber, ansonsten ist das Zimmer ein bisschen abgewohnt und die Wände könnten mal gestrichen werden, die sind etwas fleckig. Aber okay was soll ich meckern (wenn ihr gleich seht was ich gezahlt habe ;) Schnäppi-Tinki hat wieder zugeschlagen!)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1242.JPG&hash=ddd2ab64e93a5c62b64948c89bfea057)

Nach dem ich eingecheckt habe bin ich noch eben zu Safeway gefahren. Sagt mal, ich dachte die USA wäre günstiger als Deutschland? Ich empfinde $4 Dollar für eine Tüte Lays als sehr teuer!!! Das zog sich so durch die kompletten Reihen, dass ich kaum was gekauft habe weil alles so super teuer ist! Wann kommen denn die günstigen Supermärkte? Bisher hatte ich noch keins entdeckt :( Aber Safeway hat heute nach Walmart und K-Mart den Vogel abgeschossen. Die Kundenkarte habe ich mir diesmal nicht ausstellen lassen, sollte ich aber vielleicht mal in Erwägung ziehen.
Zu essen gab es heute einen Burger von Carls Jr. war ganz lecker, aber Jack in the Box hat mir ein bisschen besser geschmeckt vor allem die Pommes waren dort viel besser. Ich konnte mein Essen dieses mal aber auf spanisch bestellen, das tat gut :D Bin ich ja immer noch 100 mal sicherer als im englischen.

Morgen steht Gilroy und Monterey auf dem Plan.

Gute Nacht ihr Lieben!

Hotel: Microtel Inn & Suites by Wyndham Morgan Hill
Preis: 11,28 € inkl. Tax
(weiß ich nur noch in Euro)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinerfeño am 09.09.2013, 06:22 Uhr
Nach dem ich eingecheckt habe bin ich noch eben zu Safeway gefahren. Sagt mal, ich dachte die USA wäre günstiger als Deutschland? Ich empfinde $4 Dollar für eine Tüte Lays als sehr teuer!!!

Nein, die USA sind absolut nicht günstiger als Deutschland. Schon gar nicht die Supermärkte. Deutschland ist ja allgemein bekannt für (zu?) günstige Lebensmittel. Und Safeway ist so ziemlich der teuerste Supermarkt, der mir im Westen begegnet ist.

Auf der anderen Seite: Hier zahle ich für eine Tüte Chips ja auch oft schon um die 2 EUR bis 2,50 EUR... und da sind dann nur "ein paar Gramm drin". In den USA sind das dann mal schnell 300 g und oft gibt es auch die "zwei Tüten zum Preis von einer"-Angebote.

Ansonsten: Danke für die neuen Anregungen in SF. Bin ja auch in 4 Wochen dort :)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: sil1969 am 09.09.2013, 13:00 Uhr
Hallo,
sehr schöner Bericht und tolle Fotos. Und  :respekt: von mir für das Alleinreisen. Ich würd mich das nicht trauen....
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: GreyWolf am 09.09.2013, 13:26 Uhr
Mein Zimmer diese Nacht ist im Microtel Inn & Suites by Wyndham Morgan Hill und das Zimmer ist wirklich sehr klein, die Kette heisst auch wirklich deswegen so.
(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1242.JPG&hash=ddd2ab64e93a5c62b64948c89bfea057)

In so ein Zimmer würden locker 3 Zimmer von Easyhotel reinpassen .....
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinerfeño am 09.09.2013, 14:09 Uhr
In so ein Zimmer würden locker 3 Zimmer von Easyhotel reinpassen .....

...oder man schaue sich mal Formule 1 in Frankreich an... Die USA haben eben andere Dimensionen :)
Allein schon so ein großes Bett gibts bestimmt in keinem europäischen Budget-Hotel.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: timberwolf am 09.09.2013, 14:30 Uhr
Nimm dir unbedingt eine Kundenkarte bei einer Supermarkt-Kette, damit kannst du echt sparen.
Zum Beispiel kannst du bei Safeway auch Punkte sammeln und die dann beim Tanken einlösen, das funktioniert echt und die Rabatte für Kartenbesitzer gar nicht so wenig!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Angie am 09.09.2013, 16:19 Uhr
Du hast erst seit März 2013 deine erste DSLR? Ich ziehe meinen nicht vorhandenen Hut (ich mag keine Hüte :wink:) :D

Ich kann mir vorstellen, dass man sich alles wünscht, aber nicht die Golden Gate Bridge im Nebel und trotzdem gefällt mir dein Foto von der Bridge sehr gut. Das Foto lässt für jemanden, der sie noch nie gesehen hat, Fantasie nach hinten offen, wie die Bridge wohl weiter verläuft. Irgendwie romantisch.

Für die paar Euronen fürs Zimmer darfst du wirklich nicht meckern, was du aber auch in dieser Form gar nicht getan hast :wink: Du empfiehlt nur einen neuen Wandanstrich :wink:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Flicka am 09.09.2013, 17:43 Uhr
Jetzt habe ich auch mal reingeschaut, was sich hinter dem Thread-Titel verbirgt und bin dir in einem Rutsch nachgefahren.

Bei vielem, was du schreibst, musste ich schmunzeln, weil ich das ähnlich erlebt habe oder ähnlich von mir kenne. Wenn man alleine unterwegs ist und nicht an einen Mitreisenden gekoppelt ist und einen allgemeinverträglichen Tagesablauf einhalten muss, ergeben sich manchmal schon komische Aufsteh- und Bettzeiten, gerade wenn der Jetlag noch frisch ist. Da ist man nachmittags / abends auch schneller mal im Schlafanzug und unter der Bettdecke als man das morgens gedacht hätte.  :wink:

In den Alabama Hills haben wir auch einiges nicht gefunden, was angeblich leicht zu finden ist und sind leicht frustriert über unsere eigene Unfähigkeit weitergefahren. Dafür hatten wir uns am Vortag so lange in Bodie rumgetrieben, dass wir den Mono Lake nicht mehr bei Sonnenlicht zu Gesicht bekommen haben.

In SF hatten wir die Parkkosten vermieden, indem wir das Auto erst am letzten Tag abgeholt haben. Dabei ging dann aber leider ein halber Tag drauf, und wir sind an dem Tag dann nur noch kurz über die Golden Gate Bridge und die Lombard Street runter, bevor wir Richtung Küste losgefahren sind. Es hat halt alles seine Vor- und Nachteile.

Ich bin gespannt, wie es weitergeht!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Felidae am 09.09.2013, 20:44 Uhr
Hallo meine liebe Tinkerbell,
endlich schaffe ich es auch mal wieder dir zu schreiben, hier ist im Moment von der Arbeit her echt was los  :(  Es gibt ja so viel zu erzählen, wenn du zurück bist. Bei Gelegenheit kannst du dir auch mal die Lokalzeit vom 05.09. anschauen :wink:

Was die Fotos angeht kann ich mich nur anschließen, die sind echt super schön! Es macht auch echt viel Spaß zu lesen, was du so erlebst und zu wissen dass es dir soweit ganz gut geht. Du machst das echt super und wie du durch dieses Forum weißt, bist du im Grunde auch gar nicht allein :rv:

Woher kam eigentlich dieser Nebel bzw. weißt du wie der verursacht wurde? Gibt es das in und um SF öfter?

Ich drück dich und bis bald!!

Steffi (SAD)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Effect am 09.09.2013, 21:16 Uhr
Zitat
Gilroy: gibts da noch mehr als ein Premium Outlet?  Wink

naja, die outlets sind nicht so der bringer, spare dein geld und warte lieber bis camarillo premium outlets, desert premium outlets bei palm springs, carlsbad outlets, und in lv north und south premium outlets. sind gross (über 100 läden), haben stil und klasse und sind einfach coool um einzukaufen, das kann gilroy nicht bieten, ist mehr ne ärmere stadt, deshalb auch billige unterkünfte. gibts nicht viel zu besichtigen, zumindest konnte ich nichts finden  . und falls du durch watsonville fahren solltest - nicht anhalten
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinerfeño am 09.09.2013, 21:22 Uhr
Bei vielem, was du schreibst, musste ich schmunzeln, weil ich das ähnlich erlebt habe oder ähnlich von mir kenne.

Das stimmt! Ganz besonders ist mir das aufgefallen, wenn Tinkerbell davon schreibt, wie lange sie in Stunden unterwegs war und überlegt hat, ob sie den Tag sinnvoll ausgenutzt hat oder nicht. Ist bei mir oftmals nicht anders gewesen. Gerade, wenn ich schon nachmittags völlig fertig war, man schon im Motel ist, es aber noch einige Stunden bis zur eigentlichen Bettzeit sind  :lol:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 10.09.2013, 04:17 Uhr
Nein, die USA sind absolut nicht günstiger als Deutschland. Schon gar nicht die Supermärkte. Und Safeway ist so ziemlich der teuerste Supermarkt, der mir im Westen begegnet ist.

Und ich hatte die Hoffnung, dass ich nur die falschen Supermärkte besuche :roll:

Da ist man nachmittags / abends auch schneller mal im Schlafanzug und unter der Bettdecke als man das morgens gedacht hätte.  :wink:

Gerade, wenn ich schon nachmittags völlig fertig war, man schon im Motel ist, es aber noch einige Stunden bis zur eigentlichen Bettzeit sind  :lol:

Vor allem habe ich meine Tage immer bis ca. 20 Uhr geplant, aber irgendwie ist man alleine scheinbar doch flotter unterwegs. Solange man nicht denkt man hat etwas verpasst ist das denke ich in Ordnung auch mal um 17 Uhr auf seinem Zimmer zu sein ;) Um spätestens 22 Uhr fallen meine Augen eh zu!  :schlafen:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 10.09.2013, 05:27 Uhr
09.09.2013 Gilroy - Monterey

Die Nacht war ruhig, trotz dem anliegenden Highway und ich konnte bis 5:30 Uhr schlafen, immerhin! ;)
Um 9 Uhr fuhr ich zum Denny's nach Gilroy, einmal wollte ich dort gerne frühstücken, ich ließ das bekanntlich üppige Frühstück im Hotel mal sausen (welch Verlust (https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fsmilies-smilies.de%2Fsmilies%2Flustige_smilies%2F111.gif&hash=b6d09834ee44d33d399351b6c630369f)).

Ich bestellte mir dort ein Banana Caramel French Toast, mjiam!

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1599.JPG&hash=2b5c8a489de61d850325b19ec58fdfd1)

Da ich noch einen 20% Gutschein hatte, habe ich inkl. Tip etwa $8 gezahlt.

Ich fuhr weiter zum Premium Outlet, ja wie schon hier erwähnt wurde: Schön ist anders, man musste mit dem Auto von A nach B fahren und im Endeffekt wurde ich nur bei Hilfiger fündig, ich hätte noch viiiiiel mehr von dort kaufen können, aber das hebe ich mir dann wirklich für Vegas auf, da weiß ich auch wie viel Geld ich noch verballern kann :D
Das ist meine mini Ausbeute für heute:

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1518.JPG&hash=297f220b393757320f41a3bd3e0f6542)

Originalpreis wären umgerechnet 115 Euro gewesen, ich habe knapp 70 Euro gezahlt. Finde ich schon mal ganz gut! In Deutschland (habe ich gerade mal die Preise nachgeschaut) hätte ich mindestens (!) 220 Euro gezahlt. Finde ich noch besser! (https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fsmilies-smilies.de%2Fsmilies%2Flustige_smilies%2F181.gif&hash=47bd791c80c64afafd725cf99a680c44)

Gegen 12 Uhr fuhr ich weiter nach Monterey, ich wollte mir das Aquarium anschauen auch wenn ich nicht der riesen Fischfan bin, aber es ist eines der größten Schauaquarien weltweit. Außerdem hatte ich auch dieses Ticket im City Pass, eigentlich kostet der Eintritt $35  :shock:.
Ich pinn einfach mal wieder ein paar Bilder hin, von allem etwas ;)

Ganz schön schwer scharfe Bilder zu schießen, weil ständig irgendwas blendet oder die Scheibe dreckig ist etc.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1251.JPG&hash=476bda5887d12e904ed284a8c7bbedfb)

Ein paar Doris aus "Findet Nemo"

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1292.JPG&hash=7ba2c28dd48deafac3f6a48599a3cf4e)

Piepmätze gab es dort auch

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1275.JPG&hash=a719a2cfdae658e1b8d32ea33de49358)

Das ist Betty mit dem fiesen Blick

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1303.JPG&hash=bdd86330235fa5f18b9df228d77cc604)

Riesige Otter, hab ich noch nie so groß gesehen

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1373.JPG&hash=1d8fe77296728291be1e3e3861e3f1f6)

Die Quallenabteilung war richtig klasse, da gab es Quallen die haben kleine LED Leisten an sich gehabt die in viele bunte Farben leuchteten so Partylight Quallen :D. Sah wirklich hammer aus, konnte ich leider nicht auf einem Foto festhalten! Die Natur schon wieder, lässt sich Dinge einfallen...

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1335.JPG&hash=44b2db3d353e2c656eb3bc7d310c52c6)

Es gab auch einen Außenbereich mit nettem Ausblick

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1298.JPG&hash=74f1e51cbf751f553922b37061e2e4a9)

Nach einer guten Stunde war ich auch wieder komplett durch. Aber es hat mir gut dort gefallen, man konnte auch hier wieder kleines Meeresgetier anfassen, diesmal sogar mittelgroße Rochen und es gab wieder viel zu lernen und zum mitmachen.
Aber $35? Ein bisschen happig!

Weiter gings zum 17-Miles-Drive: Man war das schön dort!
Man zahlt $9,75 bekommt eine Karte in die Hand gedrückt und man beginnt alle paar Meter an zu staunen.

An der "Spanish Bay"

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1409.JPG&hash=89bf387190d43a3e4789ca94090faf61)

habe ich mich, frech wie ich bin, einfach zu jemandem an eine Picknickbank mit Tisch gesetzt.
Das Hühnchen (ich glaube es war ein weibchen, denn es hatte Lippenstift am Schnabel) fand es gar nicht so schlimm, dass ich einen halben Meter vor ihm saß.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1398.JPG&hash=3fc9c2ed50a993684a661243e52ef01d)

Wir quatschten nen bisschen übers Wetter und haben uns eine Weile die Wellen angeschaut, dann musste ich aber weiter: "Tschüssi, war nett mit dir!" (https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fsmilies-smilies.de%2Fsmilies%2Flustige_smilies%2Flustig6.gif&hash=e0aa6ec65e4a20a5139d52e85ca4e47a)
Nein, ich werde nicht verrückt, bisschen albern vielleicht :D :D :D

"Restless Sea"

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1420.JPG&hash=f244b8007eeb202c6e7314f3008aba15)

Der 17-Mile-Drive umkreist einen riesen, richtig toll angelegten Golfplatz. Dementsprechend ist dort ein richtiges Armenviertel, ich sag euch da geht nichts unter eine Millionen Dollar! Das sind Bauten, richtige Anwesen, unglaublich!

Das hier ist schon eines der unauffälligeren gewesen... :roll:

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1491.JPG&hash=bdb5fb4004a91f407f846a73d5c1b02d)

Am Point Joe habe ich noch jemanden entdeckt, von denen gab es ganz viele an dem Punkt

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1453.JPG&hash=66c7811cea38e3ea0bc3482932ee8783)

Die "Lone Cypress" im Nebel natürlich  :?

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1486.JPG&hash=d5717da80826375ea4e2ed013dd7f08e)

Ich glaube dekadenter geht es nicht: Eigene Rehe auf dem Golfplatz! Ich dachte ich schau nicht richtig!  :shock:

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1499.JPG&hash=30555772d991272f3358f70684bef6d0)

Fazit: Der 17-Miles-Drive lohnt sich sowas von! Eine wunderschöne Strecke mit vielen Hinguckern!

So langsam bekam ich Hunger und ich war soweit auch mit meinen Must-See's durch. Ich hatte mir zuvor das klitze kleine Restaurant am Fisherman's Wharf "Loulou's Griddle In The Middle" (Platz 1 Tripadvisor ;)) ausgesucht, ich fuhr also zum Pier warf $2 Dollar in die Parkuhr, lief zum Restaurant, "Closed come back for breakfast", schoss drei,vier Fotos

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1506.JPG&hash=1b42b24761c3016d0c59dd5ea3fde3db)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1511.JPG&hash=7e0c8383d7f3100e71377ed7889be1f7)

stieg wieder in den Wagen und fuhr dann halt zu Bubba Gump  :P
Ich bestellte eine Pepsi (die sogar schmeckte, wobei die gestrige Automaten Cherry Coke von Jack auch nicht chlorhaltig war :D) und "Forrest’s Seafood Feast". LECKER!

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1601.JPG&hash=1e44a04ac27cc07b3ade70c52bddecfa)

Der Preis ist aber deftig gewesen, $24 plus 4$ Tip hab ich da gelassen. Aber ich finde den Laden ziemlich gut gemacht mit all den Forrest Gump Details und es hat gut geschmeckt UND sehr freundlich waren se da :)

Gegen 18 Uhr fuhr ich ein Stückchen hoch nach Seaside. Meine heutige Unterkunft ist das Sandcastle Inn, die Umgebung ein komplettes Industriegebiet, aber das Zimmer ist hübsch und sauber, die Bettwäsche fast so gemütlich wie im Hilton und das Bad ist frisch renoviert.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1514.JPG&hash=f5c9ab35c0322b7049694e8c6b5309e9)

Morgen geht es nach Santa Barbara über den Highway, freut euch mit mir :)

Gute Nacht ihr lieben, virtuellen Mitreisenden! (https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fsmilies-smilies.de%2Fsmilies%2Ffreundschaft_smilies%2Fgrouphugg.gif&hash=0115518fce9d7ec06c13648d73d5a729)

Hotel: Sandcastle Inn, Seaside
Preis: 10,94 € inkl. Tax
(wieder Dank $50 Expedia.com Gutschein)

Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Anti am 10.09.2013, 05:57 Uhr
Gute Nacht, liebe Tinki! Hast mich gerade noch mal ordentlich zum Lachen gebracht. Danke dafür!

Morgen abend sind wir im Death Valley (ob ich dort Internet habe?) und danach geht es nach Hause. Dann lese von dort weiter mit.

Schlaf gut und viel Spaß morgen und die nächsten Tage!

Andrea
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 10.09.2013, 05:59 Uhr
Gute Nacht, liebe Tinki! Hast mich gerade noch mal ordentlich zum Lachen gebracht. Danke dafür!

Morgen abend sind wir im Death Valley (ob ich dort Internet habe?) und danach geht es nach Hause. Dann lese von dort weiter mit.

Schlaf gut und viel Spaß morgen und die nächsten Tage!

Andrea

Danke! Wünsche ich euch auch und wenn wir uns nicht mehr lesen eine gute Heimreise!!! :herz:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: schaelepe am 10.09.2013, 06:43 Uhr
Hallo Tinkerbell,
der 17-Mile-Drive hat uns damals auch gut gefallen. Wir hatten sogar das Glück, dass wir keinen Eintritt zahlen mussten, da die Parkaufseherin am Schalter am telefonieren war! :-)
Ansonsten weiter so mit deinem tollen Reisebericht und eine Frage hätten wir auch noch dazu:
Du benutzt ja häufig einen 50$-Expedia-Gutschein für deine Hotelübernachtungen. Wo konntest du den erwerben und warum so häufig einsetzen?
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: usa-rookie am 10.09.2013, 06:47 Uhr
Gute Nacht Tinki, Guten Morgen in Deutschland,
erste Amtshandlung von mir.. gucken, was Tinkerbellchen erlebt hat  :D
Wieder ein schöner Tag, der mir zeigt, dass ich dringend den Weg zwischen SFO und LA mal in die nächste Tour einbauen muss  :D. Dieser Klassiker fehlt uns nämlich noch..

LG Romani
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: TheHonk am 10.09.2013, 06:52 Uhr
Gute Nacht Tinkerbell... YOU MADE MY DAY!   :D :D :D :lol: :lol: :lol:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Fistball am 10.09.2013, 07:13 Uhr
Ich habe schon lange keinen so netten und unterhaltsamen Reisebericht mehr gelesen und das noch Life.

Jeden morgen sehe ich nach ob wieder ein Bericht von Dir zu lesen ist, der mir den Morgen versüßt.

Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Stephan73 am 10.09.2013, 09:20 Uhr
Ich habe schon lange keinen so netten und unterhaltsamen Reisebericht mehr gelesen und das noch Life.

Jeden morgen sehe ich nach ob wieder ein Bericht von Dir zu lesen ist, der mir den Morgen versüßt.


das geht mir auch so... und oute mich hiermit als stillen Mitleser!

Toller Bericht bis jetzt! Da wäre ich selbst gleich gerne mit dabei... ok, da hätten Tinkerbell und meine Freundin sicher gleich beide etwas dagegen, drum bleibe ich zu Hause! :-)

Freue Dich auf Santa Barbara, gefällt mir dort immer wieder! gibt auch viel zu shoppen dort...

und falls Du Dir zum Frühstück was gönnen willst, uns hat es 2011 dort gut gefallen (trotz dem üblichen Nebel am Morgen)

http://www.sbfishhouse.com/boathouse/brunch.php

kein billiges Vergnügen, aber man gönnt sich ja sonst nichts!

befindet sich hier: http://goo.gl/maps/2kEpa

Wünsche weiterhin viel Spass!

lg aus Bern
Stephan
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: sil1969 am 10.09.2013, 11:56 Uhr
habe ich mich, frech wie ich bin, einfach zu jemandem an eine Picknickbank mit Tisch gesetzt.
Das Hühnchen (ich glaube es war ein weibchen, denn es hatte Lippenstift am Schnabel) fand es gar nicht so schlimm, dass ich einen halben Meter vor ihm saß.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1398.JPG&hash=3fc9c2ed50a993684a661243e52ef01d)

Wir quatschten nen bisschen übers Wetter und haben uns eine Weile die Wellen angeschaut, dann musste ich aber weiter: "Tschüssi, war nett mit dir!" (https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fsmilies-smilies.de%2Fsmilies%2Flustige_smilies%2Flustig6.gif&hash=e0aa6ec65e4a20a5139d52e85ca4e47a)
Nein, ich werde nicht verrückt, bisschen albern vielleicht :D :D :D


Naja, wenn man auch sonst niemanden zum Reden dabei hat....  :zwinker:

Du bringst mich wirklich zum Lachen. Sehr amüsant, dein Bericht.

Und das mit den Gutscheinen würde mich auch interessieren...
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 10.09.2013, 15:34 Uhr
...erste Amtshandlung von mir.. gucken, was Tinkerbellchen erlebt hat  :D

Ich habe schon lange keinen so netten und unterhaltsamen Reisebericht mehr gelesen und das noch Life.

Jeden morgen sehe ich nach ob wieder ein Bericht von Dir zu lesen ist, der mir den Morgen versüßt.

Gute Nacht Tinkerbell... YOU MADE MY DAY!   :D :D :D :lol: :lol: :lol:

Ich habe schon lange keinen so netten und unterhaltsamen Reisebericht mehr gelesen und das noch Life.

Jeden morgen sehe ich nach ob wieder ein Bericht von Dir zu lesen ist, der mir den Morgen versüßt.

das geht mir auch so... und oute mich hiermit als stillen Mitleser!

Du bringst mich wirklich zum Lachen. Sehr amüsant, dein Bericht.

Danke, danke, danke! :) Schön, dass ich euch etwas erfolgreich zurückgeben kann so macht mir die abendliche Mühe noch mehr Spaß!
(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fsmilies-smilies.de%2Fsmilies%2Ffreundschaft_liebe%2Fherzmalen.gif&hash=c339952a36fddef8c085f30749d4bca4)

Ja also das mit den Gutscheinen habe ich durch die Anleitung von Brigi hier im Frorum erfolgreich umgesetzt, ich versuch es mal zu erklären:
Expedia.com bietet eine Bestpreisgarantie (BPG) an, findest du irgendwo ein Hotel günstiger als dort und sei es nur 10 Cent, gibt einen $50 Gutschein für deine nächste Buchung. Man eröffnet einen Account, bleibt eingeloggt, bucht das Hotel auf Expedia.com und füllt ein kurzes Internetformular aus und wartet auf Antwort ob die BPG in deinem Fall greift. Manchmal ging es so flott, da hatte ich nach 5 Minuten die Antwort und die $50 werden deinem Account hinterlegt. Meine "Strategie" war dann letztendlich folgende:
1. Account öffnen
2. Hotel ausgesuchen welches auf Expedia.com teurer ist
3. Den Internet Claim ausgefüllen
4. $50 Dollar kassieren
5. Nächstes Hotel aussuchen welches aber auch hier bei Expedia.com im Vergleich (ich nutzte Trivago.com und .de) wieder teurer ist
6. Das Hotel buchen und den erhaltenen $50 Gutschein einlösen
7. Auch wenn das Hotel dann mit dem Gutschein natürlich viel billiger ist als das günstigste im Vergleich, habe ich immer Erfolg gehabt als ich dann trotzdem das BPG Internetformular ausgefüllt habe und dort den normalen Preis (nicht abzüglich des Gutscheines) angegeben habe. Also gab es dann immer wieder einen $50 Gutschein.

Man kann das ganze 3 mal machen, spätestens dann muss man einen neuen Account eröffnen mit neuer E-Mail Adresse oder man wartet eben einen Monat.

Also: Normale Buchung - Vergünstigt - Vergünstigt - Vergünstigt - 30 Tage warten oder neuen Account aufmachen.

Sollte man mal eine Buchung stornieren müssen ist das kein Problem, der Gutschein ist dann nur futsch.
Man kann natürlich auch das erste Hotel, welches das ganze in "Gang" bringt stornieren  :wink: sollte man allerdings nur einmal pro Account machen, es gibt ein Gerücht (ob es stimmt oder nicht, weiss ich nicht), dass der Account gesperrt werden könnte.

Den Thread kann man sich mal bei Interesse durchlesen, da wird alles unklare geklärt :) http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=60290.0 (http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=60290.0)

Es ist natürlich ein bisschen Arbeit, aber mir hats Spaß gemacht und ich habe fast $400 gespart!

Ich gehe jetzt duschen, frühstücken und mache mich auf dem Weg über den Highway 1. Im übrigen habe ich gestern morgen meine 1000 Meilen vollgemacht  (https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fsmilies-smilies.de%2Fsmilies%2FtanzII_smilies%2Ftanz42.gif&hash=83014915c4642a1436bf3dc8ff1e7a6b)

Bis später!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinerfeño am 10.09.2013, 16:11 Uhr
Meine "Strategie" war dann letztendlich folgende:
1. Account öffnen
2. Hotel ausgesuchen welches auf Expedia.com teurer ist
3. Den Internet Claim ausgefüllen
4. $50 Dollar kassieren
5. Nächstes Hotel aussuchen welches aber auch hier bei Expedia.com im Vergleich (ich nutzte Trivago.com und .de) wieder teurer ist
6. Das Hotel buchen und den erhaltenen $50 Gutschein einlösen
7. Auch wenn das Hotel dann mit dem Gutschein natürlich viel billiger ist als das günstigste im Vergleich, habe ich immer Erfolg gehabt als ich dann trotzdem das BPG Internetformular ausgefüllt habe und dort den normalen Preis (nicht abzüglich des Gutscheines) angegeben habe. Also gab es dann immer wieder einen $50 Gutschein.

Danke für den Tipp! Ich brauche nämlich noch ein paar Hotels an der Westküste :)
Bei mir hats bisher nur für den 20 EUR-Gutschein für das Downloaden der Expedia-App gereicht.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Lina1984 am 10.09.2013, 18:59 Uhr
Hallo Tinkerbell,

eigentlich schreibe ich nur sehr selten in der Rubrik Reiseberichte, aber hier muss ich es mal tun: Ich finde deinen Bericht ebenfalls sehr interessant und nett zu lesen und bin immer ganz gespannt, was du neues berichtest und wie es dir ergeht. Und auch wenn der Anlass eigentlich ein trauriger ist, finde ich es sehr bewundernswert und gut, dass du alleine geflogen bist.
Ich freue mich schon auf den weiteren Reiseverlauf und wünsche dir noch eine super Zeit!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Flicka am 10.09.2013, 19:37 Uhr

An der "Spanish Bay" habe ich mich, frech wie ich bin, einfach zu jemandem an eine Picknickbank mit Tisch gesetzt.
Das Hühnchen (ich glaube es war ein weibchen, denn es hatte Lippenstift am Schnabel) fand es gar nicht so schlimm, dass ich einen halben Meter vor ihm saß.

Wir quatschten nen bisschen übers Wetter und haben uns eine Weile die Wellen angeschaut, dann musste ich aber weiter: "Tschüssi, war nett mit dir!" (https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fsmilies-smilies.de%2Fsmilies%2Flustige_smilies%2Flustig6.gif&hash=e0aa6ec65e4a20a5139d52e85ca4e47a)
Nein, ich werde nicht verrückt, bisschen albern vielleicht :D :D :D


Was meinte denn das Hühnchen zu den Wetteraussichten für die nächsten Tage?  :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 11.09.2013, 03:49 Uhr
Was meinte denn das Hühnchen zu den Wetteraussichten für die nächsten Tage?  :D

Sie kam aus Los Angeles und sagte super Wetter voraus :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: PaMa am 11.09.2013, 04:04 Uhr
]Hey Mousy, mir geht es wie den meisten Menschen hier. Ich kann gar nicht genug von Dir lesen, sehen, staunen und Dich bewundern. Von wem hast Du bloß das Alles. Wie sind Deine Temperaturen? Hier in Bs. As. Liegen so 31grad Celsius an, bei heiteren Himmel. Bitte sage was Du in den nächsten Tagen vor hast, damit ich mich auf der Landkarte auf Deine Reise vorbereiten kann  :lol: mache weiter so, nicht in Riesen- Schritten sondern bedächtig. Betrachte Deine Erlebnisse weiterhin mit Ehrfurcht und Respekt. Wir lieben Dich. :liebe: PS: wie bereits angesprochen.....Ich denke auch das Deine Art zu schreiben für Nebeneinkünfte sorgen könnte, wenn auch nicht gleich Hauptberuflich. Mich bringst Du auf jeden Fall in zahlreiche Gemüts-Aggregat- Zustände  :oops: Bussi Bussi Mousy
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: PaMa am 11.09.2013, 04:07 Uhr
Sorry, hab's gescheckt.... Morgen bist Du in L A. I wish you a safe fly  :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 11.09.2013, 05:09 Uhr
10.09.2013 Highway 1 - Santa Barbara

Um 5:30 Uhr war ich wieder wach, wird irgendwie nicht besser, ziemlich schleppend... Ich machte mich fertig, holte mir mein Frühstück ab, aß auf dem Zimmer und fuhr gegen kurz vor 8 Uhr los Richtung Highway 1. Es standen heute knapp 400 km auf dem Plan.

Die Strecke war wunderschön, sie zog sich manchmal etwas, aber der Highway 1 ist wirklich sehr empfehlenswert!

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1547.JPG&hash=f2bbe23469c8441adf6cb5e2f1e36ea5)

Die Brücken waren echte Hingucker, der Rest natürlich auch ;)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1598.JPG&hash=bd064b8fe15d3e02f1419f6fdf1aeb61)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1544.JPG&hash=98311b2f1bfff979f538791548c53dd9)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1564.JPG&hash=7f9389631caa0eac568bfb9f5088a844)

Am Julia Pfeiffer Burns State Park wäre ich fast vorbei gefahren, aber ich habs Gott sei Dank noch entdeckt  :staunend2: :herz:

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1590.JPG&hash=768af3322e91df13ee98501c96296c78)

Ein Highlight nach dem anderen!
Bei den Schnarchnasen hätte ich ja Stunden stehen können :D Diese Seeelephanten sind vielleicht 10 Meter von einem entfernt gewesen. (https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fsmilies-smilies.de%2Fsmilies%2Ffreundschaft_liebe%2Fherzmalen.gif&hash=c339952a36fddef8c085f30749d4bca4)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1617.JPG&hash=d60f97cb378df764ce602bcf04ce5be4)

Den hätte ich gern mitgenommen, für inne Badewanne oder so...

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1636.JPG&hash=97bc2ddee2c74f8726aabe0fc6f6184b)

So cute!!!

Danach zog sich die Fahrt ziemlich, meine Konzentration ließ nach und meine Augenlider wurden immer schwerer, ich war nun auch schon seit 5 Stunden hauptsächlich im Auto unterwegs, ich war wirklich froh als ich ein Päuschen in Solvang eingeplant hatte.

Ich fuhr an Morro Bay vorbei, bis auf einen großen Stein (Morro Rock) im Meer kaum erwähnenswert. Weiter an Pismo Beach vorbei, ein richtig schönes Strandstädtchen. Dann war ich da:
Ein Stückchen Dänemark mitten an der Westküste der USA.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1658.JPG&hash=0be174e3503c6df95a6f80491b0c52e4)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1657.JPG&hash=62349ce02b4865c923c3c5cdd92985df)

War ganz nett, hätte ich mir aber auch sparen können, bin ich ehrlich. Ich lief nen halbes Stündchen durch die Gegend und war dann wieder etwas energiegeladener und fuhr noch nen knappes Stündchen weiter zu meinem Endziel: Santa Barbara.

Ich steuerte als erstes die "Old Mission Santa Barbara" an, auch genannt "Königin der Missionen von Oberkalifornien". Sie wurde 1786 von den Franziskanern gegründet.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1668.JPG&hash=12f6df2bed9c44863d1c047259c43df4)

Eine sehr schöne Kirche, noch dazu war der komplette Vorplatz mit vielen verschiedenen Motiven "bemalt". Echt hübsch!

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1675.JPG&hash=a9d6ed1e1b172d59d7e9716994f028b5)

Dann ging es zum "Santa Barbara County Courthouse", das Gerichtsgebäude wurde 1929 erbaut und ist wirklich sehenswert!

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1688.JPG&hash=0bc5b153dbf4a3bbfacdaab423e9eb24)

Gerichtssaal

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1695.JPG&hash=93bc8cb732a693451a8e1f51717e87a4)

Aussicht vom Glockenturm auf Santa Barbara

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1706.JPG&hash=3fd253ea9fcc365bd6810c125a27315e)

Ich fuhr weiter zum größten Feigenbaum Amerikas der "Moreton Bay Feige", er wurde 1877 gepflanzt und hat bis zu 50 m lange Äste. Wer nicht da war kann sich die Ausmaße nicht vorstellen!

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1682.JPG&hash=f775fdc9b21ba5a54e85495867a02396)

Santa Barbara hat mir auf jeden Fall sehr gut gefallen, die Häuser waren teilweise auch wieder DER Hammer!
Wen wunderts: "Die Stadt ist die teuerste Wohngegend in den USA. Der durchschnittliche Hauspreis beträgt 1,13 Millionen US-Dollar. Dies ist mehr als doppelt so viel wie der durchschnittliche Preis in Kalifornien, welcher bei 564.430 US-Dollar liegt." Quelle: Wikipedia

Mittlerweile hatten wir fast 17 Uhr und ich war ziemlich platt von der super langen Autofahrt. Und Hunger hatte ich! Ich pickte mir zuvor wieder ein gut bewertetes Restaurant raus und landete bei "Los Agaves" einem mexikanischen Restaurant.

Man bestellt an der Theke/Kasse bekommt ne Nummer in die Hand gedrückt und man kann sich einen Platz aussuchen, das Gericht wird dann gebracht. Getränk konnte man selber zapfen, gezahlt wurde vorab, Tip wurde auch dann schon aufgeschrieben ;)
Es gab zu erst Nachos und wenige Minuten später kam auch schon mein Essen:
Tacos del Mar

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1618.JPG&hash=07a001b032edfab24831be1252cd8463)

War ok, mehr leider auch nicht, da war so viel Mango überall, sowohl im Taco als im Salat und ich bin nicht so der "Obst-in-Herzhaftem"-Fan, ich hatte scheinbar das falsche Gericht für meinen Gaumen bestellt, schade. Aber gut $17 inkl. Tip kann ich verkraften.

Heute schlafe ich im Sandman Inn, ein groß und grün angelegtes Motel, mit netten, sauberen Zimmern. Nur das Bad könnte mal wieder etwas aufgepeppt werde, das ist schon etwas abgewohnt.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1718.JPG&hash=43c7d23bcb69e59371da2519441f33eb)

Wie ihr seht ist heute leider nichts lustiges/erwähnenswertes passiert. Morgen gehts nach L.A. da bin ich nicht so viel im Auto ;)

Gute Nacht/Morgen ihr Lieben!

Hotel: Sandman Inn
Preis: 50,67 € über Hotels.com
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 11.09.2013, 05:56 Uhr
Bei Gelegenheit kannst du dir auch mal die Lokalzeit vom 05.09. anschauen :wink:

Woher kam eigentlich dieser Nebel bzw. weißt du wie der verursacht wurde? Gibt es das in und um SF öfter?

Da bin ich ja gespannt, leider reicht meine Internetverbindung nicht für ein Video aus. Aber ich werde es weiter versuchen ;)

Der Nebel ist typisch für San Francisco, die Nebelschwaden ziehen vom Meer her über die Hügel. Dieser Nebel entsteht dadurch, dass sich die durch Westwinde transportierte relativ warme, feuchte Luft vom offenen Meer kommend über dem Kalifornienstrom abkühlt und kondensiert. :D Jetzt ist alles klar oder :D

Wie sind Deine Temperaturen?
Bitte sage was Du in den nächsten Tagen vor hast, damit ich mich auf der Landkarte auf Deine Reise vorbereiten kann  :lol:

An der Küste war es echt frisch nur so 18 Grad, in Santa Barbara gab es dann aber auch wieder sonnige 27 Grad.
Meine Route findest du auf der 1 Seite :)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: PandaExpress am 11.09.2013, 13:43 Uhr
Hallo Tinkerbell,

war schon die ganze Zeit als stiller Leser dabei (auch in vielen anderen Berichten um Infos zu sammeln) und wollte dir jetzt auch mal für deinen tollen Bericht danken!
Macht wirklich Spaß da dabei zu sein!  :)

Viel Spaß noch und viele Grüße!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: mrh400 am 11.09.2013, 13:58 Uhr
Wen wunderts: "Die Stadt ist die teuerste Wohngegend in den USA. Der durchschnittliche Hauspreis beträgt 1,13 Millionen US-Dollar. Dies ist mehr als doppelt so viel wie der durchschnittliche Preis in Kalifornien, welcher bei 564.430 US-Dollar liegt." Quelle: Wikipedia
wenn man in München lebt, kommt das einem eigentlich gar nicht so teuer vor - hier bekommst Du dafür in einer ordentlichen Lage vielleicht gerade mal ein Reihenhaus mit Vorgarten für einen Fußabstreifer und rückwärtigem Garten für zwei Gartenstühle nebst Tischchen - an solche Villen wie in Santa Barbara ist da nicht im Traum zu denken.

Dieser Einwurf dient natürlich nur dazu, Deinen Bericht zu "abonnieren", um ständig aktuell mit dabei zu sein :wink:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: schaelepe am 11.09.2013, 15:47 Uhr
Danke, Tinkerbell, für deine Beschreibung zum Erhalt eines Expedia-Gutscheins. Das ist zwar mit Arbeit (und Glück) verbunden, aber sollte machbar sein. Kann man dort auch Euro-Preise in Dollar umrechnen lassen und diese dann miteinander vergleichen oder gilt die Bestpreis-Garantie nur bei reinen Dollar-Angeboten?
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 11.09.2013, 15:53 Uhr
Kann man dort auch Euro-Preise in Dollar umrechnen lassen und diese dann miteinander vergleichen oder gilt die Bestpreis-Garantie nur bei reinen Dollar-Angeboten?

Es müssen US Dollar sein, Euro geht nicht. Also alle Hotelseiten, die sich auf englisch und auf US Dollar umstellen lassen sind in Ordnung, wie z.B. Booking.de/.com.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinerfeño am 11.09.2013, 16:06 Uhr
Das ist zwar mit Arbeit (und Glück) verbunden, aber sollte machbar sein.

Bei mir hat es gestern keine 10 Minuten gedauert, dass ich ein passendes Hotel gefunden habe. Formular ausgefüllt und noch am Abend bekam ich eine positive Mail von Expedia mit einer Rückerstattung von 41 USD für ein Hotel in Carmel, CA + 50 USD-Gutschein . Wirklich eine tolle Sache. Mal schauen, ob das nochmal klappt!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Angie am 11.09.2013, 23:19 Uhr
Hi Tinkerbell :D

Ich bewundere dich jeden Tag aufs Neue und ziehe meinen nicht vorhandenen Hut vor dir :D Du fährst alleine durch die USA, als hättest du die letzten 15 Urlaube nichts anderes gemacht :D

Witzig, ich bin auch kein Fan von "Obst in Herzhaftem". Entweder esse ich Obst oder Herzhaftes, aber nicht beides gemischt :lol:

Weiterhin gute Fahrt und schönes Wetter! :D


LG, Angie
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 12.09.2013, 07:00 Uhr
11.09.2013 Santa Monica - Venice Beach - Los Angeles

Heute wurde ich um kurz vor 6 Uhr wach, es wird Leute, es wird! In der Nacht wurde ich kurz wach weil der Kühlschrank so super laut war, dass ich den ausschalten musste, aber dann hörte ich was anderes: Einen Typen neben oder unter mir ihm Zimmer am schnarchen sag ich euch, das war nicht mehr normal. Ich brauchte eine gute halbe Stunde um wieder einzuschlafen, dafür kann man ja den Front Desk nicht anrufen :D Heißt also, dass die Zimmer leider recht hellhörig sind. Das Frühstück war diesmal besser, es gab Bagels, Donuts, Muffins, Joghurt, Pudding, Obstsalat, Kakao-/Milchtütchen, Pop Tarts, Müsli, hartgekochte Eier usw. das gab es in einem kleinen Diner mit den typischen Sitzplätzen. Das war auf jeden Fall in Ordnung!

Um kurz vor 8 fuhr ich Richtung Santa Monica, ca. 2 Stunden Autofahrt standen an, aber kurz vor Los Angeles/Santa Monica: Zack Stau!
Ne super! Ich stockerte also noch so ein bisschen voran bis ich dann mit ca. einer halben Stunde Verspätung endlich ankam. Die Parkgebühren sind mit $1 die Stunde völlig human, hätte ich nicht gedacht. Da war es also: Das Santa Monica Pier

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1725.JPG&hash=b1ddc11fbd2d1877f6f5cb31c321bb65)

Von nahem sah das ganze schon nicht mehr so spektakulär aus.
Ich lief an der Promenade entlang, hübsche Hotels stehen da, jetzt verstehe ich auch warum die Hotelpreise so deftig waren in Santa Monica.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1728.JPG&hash=92c923d32173d38ee6b16cc730281c0c)

Dann kam ich am Muscle Beach vorbei, wo aber noch nicht viel los war.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1777%257E0.JPG&hash=2ec7014ff0e424b45440fbe4170baf33)

Aber im großen und ganzen waren die Leute die man dort angetroffen hat nur am sporteln: Jogger, Fahrradfahrer, Surfer, Yoga und Gymnastik auf Grünflächen, Volleyballer usw. Überall wo man hinsah durchtrainierte Körper sowohl weibliche als auch männliche  8)
Naja und ich  :roll: Ich bin zumindest gelaufen :D

Nach einer 3/4 Stunde bin ich in Venice Beach angekommen, da hab ich mich obwohl es morgens war, nicht wohl gefühlt. Alles schien sehr runtergekommen, ich weiß ja nicht ob das mal anders war... Auf der einen Seite gab es Geschäfte wie Souvenirläden, Tattooläden sogar Freakshows konnte man sich dort anschauen. Auf der anderen Seite saßen Freigeister die ein bisschen Farbe auf ein Bild geklatscht hatten und das verkaufen, teilweise standen da nur 2-3 Bilder in Postkartengröße zum Verkauf. Viele Hippies, Freakies, Obdachlosis, irgendwie alles bisschen komisch. Kann man sich also getrost sparen.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1733.JPG&hash=d436eb53d30e8256586a9fa78afd671f)

Nach einer Weile bin ich dann auch sehr gerne Richtung Strand abgebogen und lief zum Meer. Ich lief die guten 2 km zurück zum Pier am Wasser entlang, brrr das war kalt, aber schön, es gab teilweise richtig hohe Wellen auf die sich die Surfer gefreut hatte.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1750.JPG&hash=ff5b452c115535f5c28eb55b3690e9a5)

Die drei von der Tankstelle ;)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1771.JPG&hash=4a9401c5f117c87c2f53fc90b41e9aac)

Da man nur zwei Stunden parken darf fuhr ich püntlich um 12:15 Uhr weiter nach Beverly Hills, aber erstmal wieder Stau! Ist mir richtig sympatisch hier die Ecke... (https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fsmilies-smilies.de%2Fsmilies%2Fbeleidigte_smilies%2Fgirlwerewolf.gif&hash=35c69a83c57b4ded4503f656e7d6d008) Aber Beverly Hills, mein Lieber Herr Gesangsverein, hier könnte ich mir auch nen Hüttchen hinstellen, hat mir sehr gefallen! Der Rodeo Drive war auch beeindruckend, aber dort waren mir viel zu viele Snobs unterwegs da bin ich nicht ausgestiegen, mal abgesehen davon, dass ich keinen günstigen Straßenparkplatz gefunden habe :D

Jetzt musste ich endlich zum Hollywood Sign, nur deswegen fährt man doch hier hin oder?  :P
Ich fuhr hoch zum "Lake Hollywood Park" und hatte beste Sicht auf die berühmten Buchstaben.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1782.JPG&hash=68953cb0e5537f7f3ea19edb5687c80d)

Nun war es fast 15 Uhr, ich fuhr noch eben zu Trader Joe's (Chipstüte 400gr $1,99 ;)) um mich mit 1-2 Kleinigkeiten abzudecken und dann weiter zu meinem Hotel, ich checkte ein und verspürte ganz schnell großen Hunger. Heute war der Tag an dem ich In-N-Out Burger auspropieren wollte, der lag ca. 800 m entfernt vom Hotel. Also ließ ich das Auto stehen (Hotelparkplatz $10 am Tag) und lief den Orange Drive ein bisschen runter. Heidewitzka, das war voll!!! War ja eigentlich zu erwarten... Ich bestellte den Double-Double im Menü und auch wenn das essen nur noch lauwarm in meinem Zimmer ankam (Es gab dort keinen Sitzplatz mehr! War auch bisschen ungemütlich  :P): Der beste Burger den ich bisher von einer Fast Food Kette gegessen habe und die Pommes, lecker! Die werden nämlich aus frischen Kartoffeln gemacht und nicht aus eingefrorenen. Das schmeckt man! Da musste ja was dran sein, dass sich eine Burgerkette, die nur 3 "verschiedene" Burger (Cheeseburger, Hamburger, Doppelter Cheeseburger) anbietet so gut hält. Mjiam, sehr gut!

In der Nähe meines Hotels liegt das Klubhaus der "Academy of Magical Arts", eine Vereinigung für Zauberkünstler, das "Magic Castle" ein wirklich schönes Gebäude, es wurde 1908 im viktorianischen Stil erbaut.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1794.JPG&hash=fc89d2c7d8e0774f38d9bce0468f4b1f)

Mein Hotel heute ist das "Hollywood Celebrity Hotel" (http://www.booking.com/hotel/us/hollywood-celebrity.de.html (http://www.booking.com/hotel/us/hollywood-celebrity.de.html)), ein Häusschen aus 1775, von innen aber sehr modern. Das Hotel hat nur 38 Hotelzimmer, aber: Ich habe ein Wohnzimmer mit Essecke, eine richtige Kochniesche, ein Schlafzimmer, ein kleinen Raum für Koffer und Kleidung, einen weiteren kleinen Raum mit Schminktisch und beleuchtetem Spiegel und natürlich ein Badezimmer. Ich habe 2 LED Fernseher! Ich MUSS euch den "Floor Plan" zeigen:

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2FUnbenannt1.jpg&hash=1ffef466c04806d88fbd0ae4684cfb5d)

Wie ihr seht bin ich ganz begeistert von diesem Hotel :D
Es war nicht ganz günstig, aber ich bin keine 400 m vom Chinese Theater entfernt und habe ein top Zimmer! Kann ich also nur jedem weiter empfehlen. (Sieht auf dem Foto kleiner aus als es ist.)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1795.JPG&hash=7d76f8ad28407f7276e6a72925f1c44f)

Ich wollte nach meinem Mahl gegen 16 Uhr eigentlich nur für ein Stündchen schlafen, die Sonne ballerte heute ziemlich, sodass ich wirklich müde war (noch dazu vollgefressen) und ein bisschen Kopfweh hatte. Ja ich bin dann um 19:30 Uhr erst wieder aufgewacht und hatte im Schlaf meinen Wecker ausgemacht. Klasse! Naja ich habe morgen noch einen ganzen Tag L.A. vor mir, welchen ich auf Downtown und Hollywood beschränken werde. Das Auto werde ich nur Abends nehmen um zum Griffith Observatory zu fahren.

Kennen die USAler die Fernsehsendung Shark Tank? Ich schau das ganz gerne, das ist eine Sendung in der Selbstständige (neue) Produkte vorstellen und einen Investor suchen um ihre Firma zu vergößern/erweitern. Sie nennen eine Summe und geben an wie viel Prozent an Gewinn für den Investor im Gegenzug rausspringt. Die 5 Investoren sind dicke Geldgeber und sicherlich hier zu Lande sehr bekannt, die entscheiden dann ob sie zu den genannten Konditionen investieren wollen, verhandeln oder oft sogar abgelehnen. Geht nur nen Stündchen aber das könnte man ins deutsche TV bringen, ich würde es schauen ;)

So ihr Lieben, ich bin zwar noch nicht müde aber ich lege mich schon mal hin! Bis morgen!

Hotel: Hollywood Celebrity Hotel, Los Angeles
Preis: 182,20 € inkl. Tax für 2 Nächte (2 x $50 Expedia Gutschein eingelöst  :P)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: playmaker11 am 12.09.2013, 07:38 Uhr
So, ich bin auch noch schnell hinterher gereist.
Schöner Bericht !! Sag mal, habe ich das richtig gesehen/ gelesen ? Fährst Du allein ??
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 12.09.2013, 07:47 Uhr
So, ich bin auch noch schnell hinterher gereist.
Schöner Bericht !! Sag mal, habe ich das richtig gesehen/ gelesen ? Fährst Du allein ??

Danke! Ja, ich bin ganz allein ;) noch dazu das aller erste mal in den USA :)
"Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt!"
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: hanelman am 12.09.2013, 09:53 Uhr
Sehr schöner, unterhaltsamer Bericht mit guten Bildern! Das Los Agaves in Santa Barabar haben wir im Juli auch besucht. Das Essen dort war der Hammer, vor allem für den Preis. Wir waren an einem Samstag dort und mussten relativ lange anstehen - die Schlange ging bis auf die Straße  :shock: Aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt!

Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: hanelman am 12.09.2013, 09:57 Uhr
Woher hast du eigentlich die ganzen Expediagutscheine :respekt:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Anti am 12.09.2013, 10:04 Uhr
Hallo Hanelmann!

Guckst du hier: http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=62139.msg854176#msg854176


VG Andrea, die noch aufgrund eines Flugausfalls auf Airlinekosten in Vegas bleiben muss....
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Effect am 12.09.2013, 11:05 Uhr
Santa Barbara hört sich schon so sehr nach Kalifornien an, nicht nur wegen der Serie (btw, war früher man meine Lieblingsserie, konnte aber mit Santa Barbara nichts anfangen), aber die Stadt ist auch nothing special und unterscheidet sich kaum von anderen "besseren" Städten in Kalifornien. Man kann natürlich hin fahren und Fotos machen aber wenn man dort nicht war, hat man auch nicht viel verpasst, und ausserdem die Strände dort sind mit Abstand die dreckigsten (zumindest vor 2 Jahren noch) die ich in Kalifornien gesehen habe.

btw, super berichte mach weiter so und pass auf dich auf! USa ist nich nur das "ah und oh" Land :)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tat72 am 12.09.2013, 13:32 Uhr
Hallo!

Ich muss jetzt auch mal was sagen...habe den Threadtitel schon mehrfach gesehen, aber da ich nie Reiseberichte lese, ignoriert. Und am Sonntag dachte ich: schau doch mal rein (wegen dem "nicht trauen") und ich muss sagen: You got me hooked!  :P Seitdem lese ich mit und es macht total Spaß und Du schreibst echt super unterhaltsam!
Bin schon gespannt, was noch kommt und wünsche Dir weiterhin viel Spaß!

Grüße
Tatjana (die jetzt vielleicht doch mal öfter in Reiseberichte reinschauen wird  8) )
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: neoprenfisch am 12.09.2013, 14:45 Uhr
So, ich habs nun auch endlich geschafft, alle Beitraege zu lesen und bin up to date bei Deinem Bericht. Reise gerne weiter mit Dir. :sun: Bewundere vor allem, dass Du es schaffst live zu berichten. :respekt: Ich weiss nicht ob ich das durchhalten wuerde, auch wenn ich alleine waere.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Flicka am 12.09.2013, 18:46 Uhr
Zuerst dachte ich, das Zaubererhauptquartier wäre dein Hotel. :groove:  Schade, dass es das doch nicht war, aber auch das richtige Hotel macht auf booking.com einen super Eindruck.

Gerade habe ich mal im Thread zurückgeblättert und gesehen, dass wir morgen nach San Diego reisen. Darauf freue ich mich schon. Weiterhin alles gute auf deiner Tour!!!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: usa-rookie am 12.09.2013, 19:51 Uhr
Zitat
VG Andrea, die noch aufgrund eines Flugausfalls auf Airlinekosten in Vegas bleiben muss....

Warum passiert sowas nicht mirl??  :roll: :roll:  :lol:

Bin natürlich immer noch dabei Tinki  :wink:

LG Romani
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Anti am 12.09.2013, 19:59 Uhr
Zitat
VG Andrea, die noch aufgrund eines Flugausfalls auf Airlinekosten in Vegas bleiben muss....

Warum passiert sowas nicht mirl??  :roll: :roll:  :lol:

Bin natürlich immer noch dabei Tinki  :wink:

LG Romani


Ich bleibe sogar noch eine Nacht... Warum passiert das mir???  :roll: :roll: :lol:

Gruß, Andrea
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 12.09.2013, 20:06 Uhr
Zuerst dachte ich, das Zaubererhauptquartier wäre dein Hotel. :groove:  Schade, dass es das doch nicht war, aber auch das richtige Hotel macht auf booking.com einen super Eindruck.

Gerade habe ich mal im Thread zurückgeblättert und gesehen, dass wir morgen nach San Diego reisen. Darauf freue ich mich schon. Weiterhin alles gute auf deiner Tour!!!

Das wäre schön :D Von außen sieht mein Hotel etwas schäbbig aus :lol:

Morgen geht es erstmal "nur" nach Seaworld aber es gibt 3 Nächte in San Diego :)

In welchem Hotel bist du denn untergekommen Andrea?

Ich finde das WiFi Netz in den Großstädten ziemlich gut, ich sitze gerade an der "Cathedral of our Lady of the Angels" und bin im Internet (weil hier ein Café um die Ecke ist ;)). Gestern gab es in Santa Monica sogar ein freies Stadt WiFi :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: usa-rookie am 12.09.2013, 20:38 Uhr
Zitat
VG Andrea, die noch aufgrund eines Flugausfalls auf Airlinekosten in Vegas bleiben muss....

Warum passiert sowas nicht mirl??  :roll: :roll:  :lol:

Bin natürlich immer noch dabei Tinki  :wink:

LG Romani



Ich bleibe sogar noch eine Nacht... Warum passiert das mir???  :roll: :roll: :lol:

Gruß, Andrea

Arme Andrea.. noch eine Nacht in Vegas..  :wink:
Nee, im Ernst... wenn man auf den Heimflug wartet und dann sowas passiert, ist das sicher nervig..
Hoffe, daß bald alles zu Eurer Zufriedenheit läuft und Ihr heil heimkommt.

LG Romani
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 13.09.2013, 06:10 Uhr
Ich bedanke mich wieder herzlich für die lieben Komplimente  :oops: :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Anti am 13.09.2013, 06:24 Uhr
Wir sind im Southpoint. Und je mehr ich trinke und auch esse (auf BA-Kosten werde ich noch dicker und nach dazu Alkoholikerin  :wink: ) desto besser gefällts mir hier!

Im Ernst, das South Point ist sehr in Ordnung, nur weit ab vom Schuss. Und Busfahren mag mein Schatz nicht, daher sind wir ans Hotel gebunden, so ohne Mietwagen. Aber wir sind ja eh keine Shoppingqueen und -king oder Stripfans. Außerdem blinkt ständig das Telefon mit neuen Infos für uns. Zwischenzeitlich sollte es sogar noch heute abend nach London gehen. Bei dem Chaos kann ich nicht irgendwo in Ruhe hinfahren...


Ich bin nun gespannt auf deine Erlebnisse in San Diego. Mein Schatz war vor 20 Jahren mal in Sea World. Ich weiß nicht, ob mir das gefallen würde. Von wegen Free Willy und so... Okay, den Film habe ich auch nicht gesehen, aber einen Orca in einem verhältnismäßig kleinen Becken finde ich fies. Auf Teneriffa gibt es auch ein Aquarium mit Orca-Show, Verwandte haben uns ihr Video von dort gezeigt. Nee, das könnte ich echt nicht genießen.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: playmaker11 am 13.09.2013, 06:55 Uhr
So, ich bin auch noch schnell hinterher gereist.
Schöner Bericht !! Sag mal, habe ich das richtig gesehen/ gelesen ? Fährst Du allein ??

Danke! Ja, ich bin ganz allein ;) noch dazu das aller erste mal in den USA :)
"Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt!"
:respekt:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 13.09.2013, 07:38 Uhr
12.09.2013 Los Angeles

Heute Nacht hatte ich richtig Spaß, gegen 23:30 Uhr sind meine Nachbarn über mir wohl "Heim" gekommen. Man stampfte so richtig schön auf'm Boden rum, beide mussten natürlich noch ewig duschen, man bölkte sich noch ein bisschen an, rückte ein paar Möbelstücke um und stampfte wieder weiter durchs Zimmer, das ging so lange, dass man davon ausgehen musste, dass die für einen Halbmarathon geübt haben. Was latscht man Stunden lang durch's Hotelzimmer??? Um 00:15 Uhr wurde es mir zu bunt und ich rief am Front Desk an: "Ok, I will call them!" war die Antwort, aber oben schellte kein Telefon, vielleicht hatte ich es überhört? Gegen 00:40 Uhr war es ruhiger, aber dann stampfte man wieder bis 01:30 Uhr durchs Zimmer, bis ich dann wieder aus meinem Dösen geweckt wurde und ich wütend auf dem Bett stand (das ist sehr hoch, ich muss immer drauf klettern) und erstmal gewaltig gegen die Decke gehauen habe. Das hat gescheppert! Hätte ich die Zimmernummer gewusst hätte ich angerufen und erstmal gefragt ob die alle noch alle "cups im cupboard" haben!!! (https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fsmilies-smilies.de%2Fsmilies%2Fbeleidigte_smilies%2Fpatsch.gif&hash=ec315d959cf5b5830bf60621cd584fa6) Dann war auch wenige Minuten später Ruhe. Hammer ehrlich!

Um kurz vor 7 bin ich dann natürlich erst wach geworden, nicht schlimm, denn Frühstück gab es eh erst ab 8 Uhr, welches nicht gelobt werden kann... Um 9 machte ich mich auf zum Hollywood Boulevard, noch war er recht leer und ich konnte mir alles in Ruhe anschauen. Vom Hocker hat es mich nicht gehauen... Also den Glanz den Hollywood mal haben sollte hat es aber schon länger nicht mehr oder?

Grauman's Chinese Theatre (natürlich latscht ständig einer vor die Linse)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1799.JPG&hash=4b2cf2dc1e307a8286c138a24bc76235)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1806.JPG&hash=56489c24f7d90e1ea3fbdf1ec4b5772f)

Dolby Theatre in dem die Oscars verliehen werden (bisschen schief)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1814.JPG&hash=4fa884b1b225150abebffd8d6ba23355)

Hier könnte ihre Werbung stehen!

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fnormal_k-DSC_1818.JPG&hash=a68759ab08a1744c32b182a3b567148a)

Ich knipste noch ein bisschen rum und wurde von zig Leuten angequatscht die mir was andrehen wollten, hauptsächlich Bustouren und wenn ich jetzt zusage bekomme ich ein super Angebot... ja ja ich muss weiter.
Wurde mir dann irgendwann zu doof alle Nase lang angehalten zu werden, ich verschwand dann lieber in den Untergrund Hollywoods ;) Mit der Metro sollte es weitergehen, es hat etwas gedauert bis ich kapiert habe wie ich ein Ticket ziehen kann welches auch gültig und richtig ist, aber auch diese Mission habe ich erfolgreich abgeschlossen!

Ich fuhr mit der Redline-Metro bis ins Civic Center Los Angeles.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1832.JPG&hash=b6a2f6c4818107a402af5f02d6817371)

Ich schaute mir ein paar Gebäude an die dort im Umkreis von ca. einem Kilometer lagen.

Disney Concert Hall

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1838.JPG&hash=2fb2d2a9e706b0687b54b6f5fa4b7197)

City Hall (Rathaus)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1833.JPG&hash=bfbfb8d74834445a76b80e92e4f87fc2)

Cathedral of Our Lady of the Angels

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1843.JPG&hash=d094e9415b0b9210eb96a8bc40bea033)

Von außen fand ich die ein bisschen zu modern, gebaut wurde sie von '99 bis '02. Aber der Vorplatz war ganz hübsch gemacht, mit Brunnen und einem "Tiergarten".

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1845.JPG&hash=91570fcab4ec2e710c351f8345c78b3c)

Von innen gefiel mir die Kathedrale dann schon mehr.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1853.JPG&hash=56bd0e487d59d1282d67e917b04cf0b5)

Es waren auch ein paar Anziehsachen  :P die Papst Johannes Paul der II. getragen hatte dort ausgestellt, ein paar Mützchen und ein Gewand.
Ich war noch am Redbury Building aber aus der Ecke wollte ich ganz schnell raus, hatte leider erst später gelesen, dass die Ecke dort heruntergekommen ist und ne ganze zeitlang von Kriminalität und Prostitution "beherrscht" wurde und man nun versucht wieder Atraktivität dort hinein zu bringen. Ich wurde ständig von schwarzen Männern angequatscht "You look so beautiful!" Jaja bla bla ich muss hier weg, ganz schnell!  :nixwieweg:

Und weg war ich, wieder in der Metro back to Hollywood. Es war nun ca. 13 Uhr und ich verspürte ein kleines Magenknurren, also tat ich genau das was ich schon lange geplant hatte: Ein Sundae in der Disney Soda Foundation essen  :mickey:
Der Laden war nicht so hübsch, die Kellner aber sehr freundlich und das Eis, mh super lecker!!!

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1624.JPG&hash=0696bf9c25ed3200075f6d81c74f7343)

$10 inkl. Tip, egaaal! Das musste sein 8)
Es ist schon ziemlich heiß heute in L.A. fast 35 Grad... ich zog mich auf mein Zimmer zurück und machte ein kleines Mittagsschläfchen  :schlafen:

Gegen kurz vor 16 Uhr wollte ich mir gerne den Friedhof in Hollywood anschauen. Nach einer kurzen Fahrt durch ziemlich fragwürdige Viertel, kam ich dann an. Eine grüne Oase in mitten einer schäbbigen Gegend.

Hollywood Forever Cemetery

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1881.JPG&hash=1b35d06d583b499c8949cbc156358fb4)

Es gab sehr viele jüdische Gräber manche waren teilweise so riesig und pompös da muss eine Menge Kohle geflossen sein, andere kaufen sich für das Geld nen Ferrari.
Ich kannte nur irgendwie mal gar keinen da! Das ist einfach nicht mein Jahrgang :D Ich kenne noch nicht so viele tote Schauspieler oder Sänger. Lediglich die zwei Jungs von den Ramones kannte ich, der Gitarrist Johnny hat ein extra schönes Grab gehabt.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1878.JPG&hash=96812c35f866e93a0404b58fdeb66de3)

Und Toto von der Zauberer von Oz kannte ich ;)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1885.JPG&hash=c66a43c02f61678374ec605631760548)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1887.JPG&hash=48e54fb0c90248d6962e2db6645d4fd0)

Fast ein Stündchen konnte ich dort verbringen, ist auf jeden Fall ein Besuch wert.

Nun war Abendessen Zeit und da ich viel gutes von Fatburger gelesen habe, ließ ich mein Navi zum nächsten lotsen.
Ziemlich teuer und geschmacklich, auch wenn die Bulette aus rohem, frischen Hack geformt und gebraten wird, bleibt für mich In-N-Out Burger die Nummer eins. Ich bin $11 losgeworden, fand ich schon ziemlich happig für ein ganz normales Menü...

Nun stand das Griffith Observatory an, da ich mein Stativ vergessen hatte  :kloppen: musste ich nochmal eben zurück zum Hotel, aber was habe ich gelernt, MAL EBEN gibt es in L.A. nicht. Also musste ich mich wieder durch Staus quälen, mein Stativ holen, wieder durch stockenden Verkehr fahren und hoch zur Sternwarte. Es war sau voll, da der Sonnenuntergang kurz bevor stand. Ich packte schnell mein Stativ aus, sicherte mir einen guten Platz und klickte los.

Los Angeles Skyline inkl. Smog ;)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1919.JPG&hash=a7c9dfb0db82079ad9d8305949552f56)

Dann wurde es dunkel.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1971.JPG&hash=af5f2263f1ca4f53da86fac109f40e8c)

Hier flog mir nen Hubschrauber durchs Bild, oder doch ein Blink-UFO, in den USA weiß man ja nie! :D

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1980.JPG&hash=9777f47e861921722bb77ca4070ddbd6)

Das Observatorium

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_1999.JPG&hash=34c38537fd016b0a04bbf7bafef22518)

Nach gefühlten 1000 Fotos bin ich dann auch mal so langsam ins Auto gestiegen, mein Bettchen hörte ich rufen.
Und hier bin ich, im Bettchen ;)

Morgen muss ich früh aufstehen. Würde gerne pünktlich an Seaworld in San Diego ankommen und ich habe gestern auf dem Highway gesehen, dass ein Stück gesperrt wird und das hier wo sowie so immer schon Stau ist. Also 7 Uhr Check-Out! Muss ich leider auf das üppige Frühstück verzichten... Ich habe glaube ich auch noch nen Müsliriegel im Auto, viel mehr gibts hier auch nicht ;)

Ich wünsche euch einen schönen Tag! :)

Hotel: Siehe Vortag
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: OstseeKelm am 13.09.2013, 08:30 Uhr
Wieder ein schöner Bericht von Dir. Ich freu mich jeden Morgen auf Deinen neuen Tagesbericht.
Danke für Deine Mühe.
Ich wünsche Dir noch weiterhin viel Spaß im schönen Kalifornien.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: shadra am 13.09.2013, 09:23 Uhr
Zitat
[...] und erstmal gefragt ob die alle noch alle "cups im cupboard" haben
Genial!  :lol:
Auch wenns eigentlich nicht lustig war ...

Ich wünsch noch gaanz viel Spaß (und ruhige Nächte!). Auch wenn ich eingentlich gar keine Zeit hätte ... hier les ich doch immer mal wieder mit rein!
Du machst das suuuuper :pferd:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Arca am 13.09.2013, 09:56 Uhr
Ich bin auch noch dabei und bewundere deinen Alleingang und die Bilder, toll :clap:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Wilder Löwe am 13.09.2013, 10:11 Uhr
Toller Bericht, freue mich auch jeden Tag auf die Fortsetzung. Das Griffith Observatory bei Dunkelheit steht ab heute ganz oben auf meiner to-do list für die USA-Westküste. Was für ein atemberaubender Ausblick!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinerfeño am 13.09.2013, 12:15 Uhr
Das Griffith Observatory bei Dunkelheit steht ab heute ganz oben auf meiner to-do list für die USA-Westküste. Was für ein atemberaubender Ausblick!

Genau das habe ich dieses Jahr auch vor! War bisher nur am Tage da und da ist die Aussicht bei weitem nicht so spektakulär!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Manwi72 am 13.09.2013, 15:03 Uhr
So, nun trage ich mich auch noch offiziell als Mitfahrerin ein ;-) Toller Bericht, dein Schreibstil ist wirklich klasse !!!

Genau wegen solchen trampelnden Zimmernachbarn bin ich auf Oropax gekommen. Es gibt ganz weiche aus einem Schaumstoff, die sehr angenehm zu tragen sind. Angefangen  in Hotels benutze ich die heute jede Nacht. Besorg dir mal welche im Drugstore, du wirst sehen, das hilft.

Super tolle Bilder von L.A. bei Nacht!!!! Gute Weiterfahrt !
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Roggi am 13.09.2013, 15:14 Uhr
Ich lese schon die ganze Zeit "heimlich" mit. Jetzt will ich auf offiziell einsteigen. Wir machen bald eine ähnliche Route, dein Reisebericht ist so toll geschrieben. Da bekommt man gleich noch mehr Lust auf die Reise.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Anti am 13.09.2013, 16:00 Uhr
Ein aufregender Tag! Vollgepackt mit interessanten und schönen Dingen. Die paar nicht so schönen verdrängen wir gleich mal... :lol:

Du hast offensichtlich schnell gelernt mit deiner Kamera umzugehen, Respekt! Überhaupt scheinst du jemand zu sein, der, wenn er was anpackt es auch gleich richtig macht. So wie auch deine Reise. Super vorbereitet und dann auch noch toll beschrieben! Danke!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Geischa82 am 13.09.2013, 18:46 Uhr
Hallo Tinkerbell,
toller Reisebericht. Freue mich jeden morgen zu lesen was du wieder erlebt hast.
Evtl hast du ja nach deiner Reise ein paar Tipps um das Alleinreisen gut zu meistern, da ich nächstes Jahr auch einen Roadtrip allein plane. :)

liebe Grüße, Tina
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: cleoxx am 13.09.2013, 20:10 Uhr
Hallo Tinki,

bei mir werden hier Erinnerungen wach an unsere erste USA-Tour vor über 10 Jahre - damals hatten wir so ziemlich die gleiche Strecke und das gleiche Programm wie Du auch! Daher bin auch schon die ganze Zeit ein heimlicher Mitfahrer, aber jetzt will ich Dir doch auf mal ein großes Lob aussprechen: Super kurzweiliger Reisbericht, tolle Bilder und genial, wie Du die Tour alleine so durchziehst!

Wünsche Dir auf jeden Fall weiterhin soviel Spaß wie bisher und lese natürlich weiterhin gespannt mit.

Grüßle
Elke
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: PaMa am 14.09.2013, 00:51 Uhr
Ich werde wach.....Reisebericht Tinkerbell "ON"! Ich komme von der Arbeit, ins Hotel...Reisebericht Tinkerbell "ON". Sagt mal, bin ich süchtig geworden, muss ich zum Arzt? Wie schon oft erwähnt, Bilder Klasse, Deine Schreibweise-toll, neckisch und humorvoll, mitreißen, bindend, in den Bann ziehend. Auch die weiteren Berichte anderer toller Menschen, da von ab. Du fesselst mich aber ganz besonders....woran liegt das blossssss  :roll: meine Tochter  :D :applaus: :applaus:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 14.09.2013, 03:28 Uhr
Danke, danke, danke!
Kann ich nur immer wieder sagen! Dank euch allen fasse täglich neuen Mut und Motivation und fühle mich ganz selten einsam!
Danke!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 14.09.2013, 05:37 Uhr
Halbzeit liebe Leute!

13.09.2013 Seaworld San Diego

Die Nacht habe ich recht unruhig geschlafen, seltsam. Ich bin um 6:30 Uhr aufgestanden und war um kurz nach 7 Uhr Richtung San Diego aufgebrochen. Ich wollte gerne um 10 Uhr püntlich dort sein, knapp über 2 Stunden Fahrt gab mir mein Navi an. Aber was habe ich gelernt? L.A. Highway nicht gut... Ich fuhr auf die Bahn und zack Stau! Ich habe fast 1 1/2 Stunden gebraucht um aus Los Angeles rauszukommen! Unfassbar!
Ich kam aber um kurz vor 10 Uhr am Seaworld-Parkplatz an, puuh. ;)

Da man keine Knarren mit in den Park nehmen darf (wie schade!) wurden zu aller erst ein Blick in die Taschen der Besucher geworfen. Dann wurde das ganze aber kurzzeitig unterbrochen, weil der Park geöffnet wurde. Die Nationalhymne wurde abgespielt, niemand bewegte sich oder sprach nur ein Wort, die Kinder wurden von den Eltern zur Ruhe ermahnt und ich dachte mir nur: Ähm ja ne is klar! :D Ich grinste nur vor mich hin.
Dann ging es weiter, in meinem Rucksack hätte ich zwei Handgranaten und eine Maschinenpistole verstecken können, die hätten die nicht gesehen so gründlich war diese zeitraubende Kontrolle :P
Ich kaufte ein Ticket für schlappe $71 inkl. ADAC Rabatt von $8. Das Parken kostet natürlich nochmal $15 extra.
Manche Besucher mussten sogar beim Einlass ihren Fingerabruck abgeben und ein Foto von sich machen lassen, ich nicht, warum? Keine Ahnung, vielleicht weil die noch von der Immigration alles vorliegen haben!  :roll:

Ich ging zu aller erst zum "Dolphin Point" dort wurde einem ein bisschen über die Trainingseinheiten mit den Delfinen erzählt und was das für Tiere genau sind.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2001.JPG&hash=af0bae758c248ff22c911e2d693aa6e8)

Und dann kam das tollste, man durfte die Delfine anfassen. Immer wieder ließen die Trainer die Delfine an einem vorbei schwimmen. Darauf hatte ich mich eigentlich am meisten gefreut ;) Weich und glatt sind 'se.

Dann fing auch schon fast die Shamu Show an, ich kann mich nicht erinnern ob ich jemals Orcas so nah gewesen bin?!  :|
Die Show war suuuper!!! Anfangs hätte ich sogar losweinen können, weil es so schön war! Diese riesigen, wunderschönen, tonnenschwere Wale springen einfach so durch die Gegend :D
Ich pinn hier mal wieder ein paar Bilder an, ich konnte mich nicht entscheiden.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2040.JPG&hash=9d60ee316eaa7590bf3fb1191e6ff461)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2075.JPG&hash=6165681e2bfbcfe9de543aebc6386d48)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2094.JPG&hash=d36729dd3d739a390759762442201018)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2034.JPG&hash=263acb256c31ae531aeef849cadb8640)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2069.JPG&hash=a69882c01b73035ebe7ef089990ab1d3)

Die Leute in den ersten 15 Reihen wurden ordentlich nass gemacht, hätte ich nicht soooo spaß dran :P
Es gab auch ein Baby Orca, ganz klein, den hätte ich wieder mal für die Badewanne mitgenommen.

Ein bisschen Wartezeit bis zur nächsten Show habe ich mir dann mit Besichtigungen anderer Meeresbewohner vertrieben.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2102.JPG&hash=6186e069793ca9f0e2db137b1d9b0cce)

Man konnte auch wieder Manta-Rochen streicheln, war aber nach den Delfinen eh uninteressant :D

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2103.JPG&hash=4b5d323cb5697a0b3b06b0533696db0c)

Ich war geschockt als ich die Preise von jeglicher Verpflegung gesehen habe. $8.25 für einen mit Cola gefüllten Seaworld-Plastikbecher, halloho? Gehts noch? Ne Tüte Popcorn $6, eine Truthahnkeule (die sah aber wirklich gut aus) $9... Über, übel, aber es wurde gekauft. Die Amis haben die Kohle rausgehauen als gäbe es kein Morgen! Ich hatte brav meine Wasserflaschen mit ;) Da kenn ich ja nichts! Aber das hat auch schon nichts mehr mit "knauserig sein" zu tun, meines Erachtens nach!

Irgendwann kam ich mit einer Dame (ca. 60 Jahre) aus Colorado ins Gespräch, war echt nett. Sie war ziemlich überrascht, als ich ihr erzähle ich habe 4 Wochen Urlaub, sowas gäbe es in den USA nicht, eine Woche am Stück ist bei den meisten das höchste der Gefühle, längerer Urlaub wird vom Arbeitgeber meist nicht erlaubt, weil die Arbeitskraft einfach gebraucht wird. Krassomat! Aber so unterhielt man sich sicherlich 20 Minuten.

Dann fing auch schon die Delfin Show an, auch sehr toll gemacht!

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2123.JPG&hash=935a2de36d97d51955da21e921c77570)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2178.JPG&hash=034d0c27e2ddfcd4b212bd0096167d94)

Delfin im Sturzflug :D

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2146.JPG&hash=bab358d2389c360108d835edf5b7a53b)

Ein chinesischer Papagei flog über unsere Köpfe.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2172.JPG&hash=64670a9232ec278107f7221745f17a47)

Es flogen auch zwischendurch echte Vögel durch die Gegend: Papageien, kleine Geier, Falken, usw. am Ende wurden noch zig weiße Täubchen los gelassen. Wirklich schön!
Seaworld San Diego ist der einzige Park mit Grindwalen, die waren auch wirklich putzig. :herz:

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2207.JPG&hash=6e85685c17243f43d8ccd4a3f062557d)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2194.JPG&hash=93b090c4c336adff1737ed1e576ede9a)

Ich höre wieder die Badewanne rufen :D
Auch diese Show war wirklich super gemacht, sehr abwechslungsreich und akrobatisch sowohl vom Mensch als auch vom Tier.

Anschließend flitze ich zu der letzten Show für mich an diesem Tag. Es gab zu jeder Show immer ein nettes Vorprogramm, bei den Seelöwen war ein Typ der wirklich eine lustige Show abgezogen hat, ich musste jedenfalls lachen.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2276.JPG&hash=7c75e0674c5b54abc72b4ad30c52307e)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2273.JPG&hash=50716134d2d21a13122fbb9a43e58c53)

Ein kleiner Otter brachte zwischendurch den Trainern Dinge oder kullerte auf einem Ball auf die Bühne. :herz:

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2261.JPG&hash=15f879a15c1a723daa92cfc291d3ef13)

War kurzweilig aber lustig. Gerade weil die Seelöwen manchmal nicht mitgemacht haben, Tiere eben ;)

Dann dackelte ich noch etwas durch die Gegend und schaute mir noch ein paar Pinguine und Fischis an.
Aber ich war platt, die Sonne ballerte den ganzen Tag und es gab so gut wie keinen Schatten, meine Knie sind sogar mit einem kleinen Sonnenbrand versehen :( Und so langsam wollte ich auch gerne mal was richtiges essen.
Um 15:30 Uhr bin ich dann zum Auto gelaufen.

Seaworld ist auf jeden Fall ein Besuch wert, ich hätte sicher noch 1-2 Stunden dran hängen können und mit Kindern 3-4 ;) Wenn man keine all zu großen Gewissensbisse hat weil die Haltung natürlich überhaupt nicht artgerecht ist und nicht zu viel drüber nachdenkt, kann man einen tollen Tag hier verbringen und den schönen Tieren ganz nah sein.

Was ich gar nicht erzählt habe: Heute morgen bevor ich nach San Diego gefahren bin, stieg ich ins Auto und ich konnte meinen Sitz nicht mehr verstellen (das kommt davon wenn alles elektrisch sein muss). Da ich ne kleine Wurst bin, kam ich kaum an Bremse und Gas dran, der Sitz fährt beim aussteigen nämlich automatisch ganz nach hinten, das fand ich ja schon nervig. Ganz schön doof und ich hatte ja nun mal ein paar Kilometer vor mir, mit "Fußspitzengefühl" habe ich es irgendwie geschafft, auf dem Highway habe ich den Tachomat für mich Gas geben lassen. Also rief ich vor der Seelöwen Show schnell mal Hertz San Diego an, ich konnte dann meinen Wagen am Flughafen austauschen. "Is it okay when you get a little bigger car than the Equinox for same price?" Joa ist okay... ALTER VADDER! Neee ist nicht okay! Der Nissan Armada war mir dann doch etwas zu groß: 8 Sitzplätze, Trittbrett, super lang! Ich fragte ob ich vielleicht doch nen etwas kleineren bekommen kann. Ja dann hat sie mir doch den neueren Nissan 4WD Pathfinder gegeben, etwas länger als der Equinox, aber das war völlig in Ordnung. Knapp 8000 Meilen runter, richtig frisch! ;)

Mein Neuer

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2280.JPG&hash=2e5f8fd9775d47b74515bb149dd9139b)

Das Sirius ist scheinbar abgelaufen, schade :( Sonst alles richtig schick!

Ich fuhr dann erstmal was beim In-N-Out Burger futtern, mjiam! Morgen esse ich aber mal was anderes, versprochen :D
Danach checkte ich in mein heutiges Motel ein, das "Old Town Inn". (Top Bewertung http://www.tripadvisor.de/Hotel_Review-g60750-d80255-Reviews-Old_Town_Inn-San_Diego_California.html (http://www.tripadvisor.de/Hotel_Review-g60750-d80255-Reviews-Old_Town_Inn-San_Diego_California.html)]
Mir gefällt es hier wirklich gut, der Empfang war außerordentlich freundlich, die Anlage ist schön grün mit vielen Blumen und Pflanzen.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2279.JPG&hash=30595b46dc237f63124ee27f8ad5f281)

War gerade auch schon ein bisschen Wäsche waschen, in 2 Stunden war alles gewaschen und getrocknet, fein!
Hier bleibe ich nun 3 Nächte.
Also gibt es von mir nicht nur von Seaworld zu berichten :)

Gute Nacht!

Hotel: Old Town Inn, San Diego
Preis: 212 € inkl. Tax für 3 Nächte
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: TheHonk am 14.09.2013, 06:24 Uhr
So jetzt habe ich die letzten drei Tage mal in eine Rutsch gelesen, liege gerade in Nashville im Hotel.  :D

Bei der "kleinen Wurst musste ich echt mal laut loslachen!  :wink:

Weiter so!
Schöne Grüße aus Tennessee!  :wink:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: 02171 am 14.09.2013, 07:04 Uhr
ich lese/fahre auch noch mit ... klasse Bericht!  :hand:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Jochen am 14.09.2013, 08:06 Uhr
Ein sehr unterhaltsam geschriebener Bericht, ich lasse nun die zweite Halbzeit auf mich zukommen  :)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Flicka am 14.09.2013, 08:27 Uhr
Ein schöner Tag!

Die Sache mit dem Genießen trotz Gewissensbissen in Sea World kommt mir bekannt vor. Ich war sogar zweimal dort, und mir hat es dort gut gefallen. Gleichzeitig habe ich mir natürlich auch die Frage gestellt, wie artgerecht so eine Haltung im Becken sein kann. Wie es bei den anderen Tieren ist, weiß ich nicht, aber zumindest die Orcas stammen heute nicht mehr aus Wildfängen, sondern aus eigener Zucht. Und nach dem - mit großem Aufwand betriebenen aber trotzdem gescheiterten - Keiko-Auswilderungsprojekt ist klar, dass die Tiere aus solchen Parks nie mehr in der Freiheit überleben könnten. Wenn man den Park schließen müsste, weil keiner mehr hingeht, wäre man also grundsätzlich auch nicht weiter. Ich für meinen Teil finde Seaworld deshalb nicht "schlimmer" als einen modernen Zoo, aber das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden.

Die Kosten sind natürlich echt happig. Soooooo teuer hatte ich das gar nicht mehr in Erinnerung, aber vielleicht sind wir damals jeweils mit irgendwelchen Specials reingekommen.  :?
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinerfeño am 14.09.2013, 10:06 Uhr
Die Kosten sind natürlich echt happig. Soooooo teuer hatte ich das gar nicht mehr in Erinnerung, aber vielleicht sind wir damals jeweils mit irgendwelchen Specials reingekommen.  :?

Solange diese hohen Preise dafür genutzt werden, den Tieren zumindest ansatzweise ein verhältnismäßig angenehmes Leben im Park zu bieten, sind sie natürlich mehr als gerechtfertigt.

Ansonsten - ja, ich finde den Bericht auch sehr unterhaltsam geschrieben! Gerade diese "Ersttäterberichte" interessieren mich :)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Denise1706 am 14.09.2013, 12:31 Uhr
Liebe Tinkerbell,

du machst das klasse und es macht jeden Tag Spaß, deine Erlebnisse nachlesen zu können.
Wir haben vor 3 Monaten eine ähnliche Tour gemacht und das Fernweh wird mit jedem deiner Berichte größer  :wink:

Viel Spaß weiterhin und genieß alles!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Flicka am 14.09.2013, 14:42 Uhr
Die Kosten sind natürlich echt happig. Soooooo teuer hatte ich das gar nicht mehr in Erinnerung, aber vielleicht sind wir damals jeweils mit irgendwelchen Specials reingekommen.  :?

Solange diese hohen Preise dafür genutzt werden, den Tieren zumindest ansatzweise ein verhältnismäßig angenehmes Leben im Park zu bieten, sind sie natürlich mehr als gerechtfertigt.


Das stimmt natürlich. Trotzdem hatte ich im Kopf, dass wir pro Person $50 Eintritt bezahlt haben und habe gerade nochmal nachgeschaut. 2010 waren es tatsächlich $99 für 2 Personen. Aber wie gesagt, vielleicht war es ja irgendein Special.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinerfeño am 14.09.2013, 14:56 Uhr
Das stimmt natürlich. Trotzdem hatte ich im Kopf, dass wir pro Person $50 Eintritt bezahlt haben und habe gerade nochmal nachgeschaut. 2010 waren es tatsächlich $99 für 2 Personen. Aber wie gesagt, vielleicht war es ja irgendein Special.

Das muss ein Special gewesen sein. Ich habe in Erinnerung, dass es 2008 mal um die 80 USD kosten sollte.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Angie am 15.09.2013, 00:39 Uhr
Tinki, dein Neuer gefällt mir :wink: Aber die Seaworld Bilder sind auch gigantisch! :D Immer wieder fragt mich Michael, was denn los sei, warum ich so lache, dann antworte ich immer "ich lese das Aktuellste von der  Tinkerbell" :D :D :D

Vorhin, als ich wieder lachte, war ich ganz verblüfft, als Michael sagte "stimmt's, du liest den Reisebericht von der Tinkerbell" :lachroll: Ich bin durchschaut :cool: :lol:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 15.09.2013, 04:52 Uhr
Tinki, dein Neuer gefällt mir :wink: Aber die Seaworld Bilder sind auch gigantisch! :D Immer wieder fragt mich Michael, was denn los sei, warum ich so lache, dann antworte ich immer "ich lese das Aktuellste von der  Tinkerbell" :D :D :D

Vorhin, als ich wieder lachte, war ich ganz verblüfft, als Michael sagte "stimmt's, du liest den Reisebericht von der Tinkerbell" :lachroll: Ich bin durchschaut :cool: :lol:

 :D Finde ich gut :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 15.09.2013, 05:41 Uhr
14.09.2013 San Diego

Die Nacht habe ich wieder ziemlich unruhig geschlafen, was ist denn bloß los? Egal, ich bin gegen 7:30 Uhr frühstücken gegangen, war ganz in Ordnung. Um kurz vor 10 Uhr fuhr ich zur USS Midway. Am Hafen gab es schöne, alte Schiffe zu sehen.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2282.JPG&hash=2a46f6f2a9ec57d144ec56c7d0081fb2)

Ein U-Boot habe ich auch noch entdeckt.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2284.JPG&hash=54ad452b26c58c1fd1193ba10041a7bf)

Dann: die USS Midway

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2286.JPG&hash=f6a3e9550d0899f399d0a18e28b96afd)

Ein gigantischer 303 Meter langer Flugzeugträger der US Navy, welcher bis 1991 noch im Einsatz war. Für $19 kann man das Museumsschiff inkl. deutscher "self-guided" Audiotour besichtigen.
Man wurde fast durch das komplette Schiff "geführt" inkl. Maschinenraum, Kajüten, etc. War wirklich interessant. Das beste gab es natürlich sowohl im Hangardeck und "oben drauf" :D Ganz viele Flieger.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2307.JPG&hash=bd01781c409d13dc794079d570408650)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2314.JPG&hash=31e2495e14f8954be89f6c695ad83b86)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2325.JPG&hash=a8ecf6b8ef8469a9eaa0db7cc2fa4688)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2320.JPG&hash=9780cfced56b2ff3ccc97c63903821d9)

Top gestyled :)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2338.JPG&hash=eae697c9471a9197e7234814c77f8ad1)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2366.JPG&hash=3e655b88c78d976d3b5e9f21ea437c3c)

Nach 1 1/2 Stunden musste ich schnell los, da meine Parkuhr abzulaufen drohte. Hatte nicht gedacht, dass es dort soviel zu sehen gibt und ich hatte kein Kleingeld mehr :( Aber ich glaube ich habe gute 80 % gesehen. Also flott zurück und genau als die Minute abgelaufen war sah ich wie man mir ein Knöllchen an meinen Scheibenwischer klemmte.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1631.JPG&hash=5a2c3723842f19bf6f2de350b7ecb5d3)

Ja geil, haben die neben meiner Karre gewartet, dass die letzte Minute abläuft? :wut33:
Habe natürlich heute noch online bezahlt, es gab netterweise noch eine $3 "Bequemlichkeits-Gebühr" oben drauf (haben die wirklich so genannt) weil ich die Knolle nicht vor Ort bezahle. Fein $40,50 weg... War aber ne teure Minute!

Da ich mich gestern in Seaworld ziemlich verbrannt habe wie ich heute morgen bemerkt habe (Arme, Knie, Füße, Gesicht, Kopf) brannte die Sonner dermaßen auf meiner Haut, das für mich heute leider feststand, dass ich die Sonne vor allem die Mittagssonne meiden muss. Ich bin gegen 12 Uhr wieder auf meinem Zimmer gewesen und habe bisschen geschlummert. Ich brauchte also einen neuen Plan, wo bin ich wenig in der Sonne... Klar "Las Americanas Premium Outlet" :D
Also fuhr ich den Highway gen Süden und nahm die letzte Ausfahrt in den USA, eine weiter wäre ich in die Zollkontrolle Richtung Mexiko gekommen. Gut, dass ich mich diesmal nicht verfahren habe, was ich ganz gerne mal tue :P

Ich hielt vorher noch bei einem "Ross" an, wovon ich hier im Forum schon so manches gelesen habe und ständig Werbung im TV läuft. Hey der Laden selbst ist zwar super sch**ße :D (Klamotten fliegen durch die Gegend, super unsortiert, komplett unorganisiert, lange Schlangen an den Kassen, und so weiter und sofort) aber: Wer suchet der findet! Ich habe für 35 € zwei Jeans gekauft, eine Levi's und eine American Vintage. Dann fuhr ich um die Ecke zum Outlet "Las Americanas". Tolles Outlet! 1000 mal besser als Gilroy. Kann ich nur empfehlen! Da shoppte ich noch ein wenig was, musste mich aber dann auch bremsen, weil Las Vegas auf jeden Fall noch ansteht!

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1560.JPG&hash=7c514f4cc7f4f331557c2d4598c079a1)

Statt insgesamt 200 € bin ich heute lediglich 75 € losgeworden. Fein gemacht! (+ 30 € Knolle  :x)

Dann fuhr ich weiter zum Gaslamp Quarter, ja schöner Mist... Ich habe keinen Parkplatz gefunden, selbst die Parkplätze für $10 waren voll, ich fuhr 5 mal um den Block, nichts! Es ist eben Samstag! Hatte dann langsam den Papp auf und habe dann entschieden morgen früh wieder zu kommen.
Ich freue mich ja schon seit dem ich von dem Restaurant Phil's BBQ erfahren habe auf den Tag an dem ich dort essen kann! Als ich ankam wurde mir etwas schlecht, ich hatte ja bereits gelesen, dass man dort Wartezeit mitbringen soll aber ich dachte um 17 Uhr ist es vielleicht nicht so voll, die Schlange bestand sicherlich aus 40-50 Leuten. Hatte ich bereits erwähnt, dass heute Samstag ist? Gut versuch ich das also auch morgen und dann stelle ich mich aber auch an, das lass ich mir nicht entgehen.

Durchs ganze hin und her fahren hatten wir mittlerweile fast 18 Uhr. Na gut bestelle ich mir halt ne Pizza vom Hut ins Zimmer. Online Angebot $10 für eine "large" Pizza.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1630.JPG&hash=c5588ac26f2d01d947b26e66a4d1aa61)

$15.50 inkl. Tip + Fahrtkosten, für die Größe auf jeden Fall in Ordnung. Die hätte man sich nämlich zu zweit locker teilen können, ich schaffte gerade mal mit ach und Krach die Hälfte. Aber lecker war sie, obwohl ich eigentlich nicht so der Fan von den dicken Ami Pizzen bin (Pan Pizza), wollte ich die mal hier in Amiland probieren.

So nun lieg ich wieder vollgefressen im Bett und hoffe, dass mein Sonnenbrand morgen ein bisschen Ruhe gibt und ich noch den letzten San Diego Tag komplett auskosten kann.
Wie ihr seht habe ich leider heute nicht viel zu zeigen und zu berichten. Morgen wird's besser :D

Gut's Nächtle!

Hotel: Siehe Vortag
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Flicka am 15.09.2013, 07:32 Uhr

Wie ihr seht habe ich leider heute nicht viel zu zeigen und zu berichten.


Wieso, klingt doch nach einem schönen Urlaubstag! Bis auf das Knöllchen natürlich, das ist ja echt ärgerlich. Man kann sich förmlich vorstellen, wie der Kontrolleur wie ein Geier um dein Auto gekreist ist, den Blick immer auf den Sekundenanzeiger seiner Uhr gerichtet, von zehn rückwärts bis null zählend....

Andererseits hast du heute durch deine Supereinkäufe und die langen Schlagen am Restaurant so viel Geld gespart, dass du dir das blöde Knöllchen bequem leisten kannst. Und so ein Souvenir hat schließlich nicht jeder!  :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinerfeño am 15.09.2013, 08:50 Uhr
Nach 1 1/2 Stunden musste ich schnell los, da meine Parkuhr abzulaufen drohte. Hatte nicht gedacht, dass es dort soviel zu sehen gibt und ich hatte kein Kleingeld mehr :( Aber ich glaube ich habe gute 80 % gesehen. Also flott zurück und genau als die Minute abgelaufen war sah ich wie man mir ein Knöllchen an meinen Scheibenwischer klemmte.

Ja geil, haben die neben meiner Karre gewartet, dass die letzte Minute abläuft? :wut33:
Habe natürlich heute noch online bezahlt, es gab netterweise noch eine $3 "Bequemlichkeits-Gebühr" oben drauf (haben die wirklich so genannt) weil ich die Knolle nicht vor Ort bezahle. Fein $40,50 weg... War aber ne teure Minute!


Och Mensch, wie ich diese Art zu parken hasse, gerade, wenn man die Zeit nicht so sehr abschätzen kann. Das ist echt ärgerlich. Am besten sind immer die Parkhäuser, bei denen man hinterher so viel bezahlt, wie lange man da war, oder die Parkplätze, die gleich Tagestarife anbieten. Ich kann mich erinnern, in Downtown San Diego in der Nähe des Gaslamp Quarters für 5 USD/Tag gestanden zu haben.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Arca am 15.09.2013, 08:58 Uhr
Besorg dir Aloe Vera Gel gegen deinen Sonnenbrand, gibt es in jedem Walgreens oder Walmart
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: usa-rookie am 15.09.2013, 09:20 Uhr
Kann mich Arca's Tipp nur anschliessen. Das Aloegel hilft wirklich super gegen brennende Haut. Gibts sogar mit leicht schmerzbetäubendem Lidocain drinne  :wink:
Und damit Du Dich nicht so sehr über Dein Knölllchen ärgerst, hier 'ne Story vom Hasen und mir aus San Fran:
In 'ner Seitenstrasse Nähe Union Square geparkt, weil die Parkhäuser so teuer waren. Eine Handvoll Quarter in die Parkuhr geworfen, die daraufhin aber auch nur eine relativ knappe Parkzeit anzeigte (ich glaub 20 Min. Oder so).. Mir war schon mulmig, als wir loszogen, aber nach einer halben Stunde quengelte ich im Old Navy Patrick die Ohren voll, dass wir zurückgehen und der Wagen war weg! Abgeschleppt!! Mit 200$ "Auslöse" ungleich teurer, als die Knolle (die kam auch noch dazu).
LG Romani
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Inspired am 15.09.2013, 09:38 Uhr
Und ich überlege glatt, ob ich bei meiner Kalifornien-Tour im kommenden Jahr doch nochmal San Diego mitnehme...

Du machst dich echt super, wirkst absolut routiniert und machst durch deinen tollen Bericht sicher vielen, vielen anderen, die ihn in den nächsten Jahren lesen, Mut auch allein zu fahren.

Ich glaube, bei dem Knöllchen hätte ich zumindest erst einmal ein bisschen auf dem Schlauch gestanden :(
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: dago am 15.09.2013, 11:34 Uhr
Ich muss schon sagen, dass ich sehr gern Deine Erlebnisse lese. Respekt wie Du da ran gehst und wie Du es sehr professionell anpackst.

Deine Berichte sind sehr interessant. Kannst Du eventuell noch näher auf die Temperaturen eingehen. Die scheinen ja überall recht unterschiedlich zu sein. Meine Frau und ich planen eine ähnliche Tour im kommenden Jahr, da ich nicht sooooooo hitzebeständig bin interessiert mich das Thema natürlich extrem.

Viele Spaß weiterhin.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: VikingHE am 15.09.2013, 15:02 Uhr
Sehr schöner Reisebericht.
Weckt Erinnerungen und macht neugierig auf Ecken die man noch nicht gesehen hat.
1-2 Dinge habe ich in meine Urlaubsplanung 2014 schon aufgenommen.
Wünsche dir noch einen schönen Resturlaub :-)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Angie am 15.09.2013, 20:13 Uhr
Ich vermute, dass du wegen deines Sonnenbrandes schlechter schläfst. Aloe Vera, wie schon empfohlen, solltest du dir wirklich besorgen.

Und ärgere dich nicht über das Knöllchen. Ich war noch nie in einem Casino, aber ich denke, dort kann man in 1 Minute mehr Geld los werden :wink:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Kauschthaus am 15.09.2013, 21:40 Uhr
Hallo Tinkerbell,

deine Fotos sind total klasse. :daumen:

Ich war bisher nur einmal alleine in USA unterwegs, und zwar entlang der Route 66, aber ich kann deinen Bericht nur bestätigen. Das kann man sich absolut trauen.  :wink:

Viele Grüße, Petra
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Jenny ;-) am 16.09.2013, 02:22 Uhr
Hey Liebes,
heute bin ich mal dazu gekommen alles zu lesen. Du kommst ja ordentlich rum ;-)
Das mit deinem Knöllchen ist ja mal sehr fies, aber diskutieren hätt da wahrscheinlich auch nix gebracht, was?!
Um die Pizza beneide ich dich... Die sieht super lecker aus uuuuund der Knaller ist natürlich dein Einkauf. Die Eulenkette, in die hätt ich mich auch sofort verliebt.

Übrigens mit meinem Urlaub siehts gut aus. Es entscheidet sich zwar erst nächste Woche Montag, aber ich bin sehr zuversichtlich dich in Empfang nehmen zu können. ;-)

Kussi
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 16.09.2013, 02:36 Uhr
Und so ein Souvenir hat schließlich nicht jeder!  :D

Das stimmt allerdings, will aber auch niemand haben :D Vielleicht gibts bei e**y ja was dafür :D

Ich kann mich erinnern, in Downtown San Diego in der Nähe des Gaslamp Quarters für 5 USD/Tag gestanden zu haben.

Habe heute ein Parkhaus entdeckt (an dem ich gestern 10 mal blind vorbeigefahren bin) wo man $1 die Stunde zahlt. :whistle: So ein Mist :P

Abgeschleppt!! Mit 200$ "Auslöse" ungleich teurer, als die Knolle (die kam auch noch dazu).

Oh nein, ich wäre alleine 1000 Tode gestorben, wahrscheinlich wäre ich ins nächste Flugzeug gestiegen und wäre einfach weggeflogen!!! :D :D Ich hatte wirklich Angst, dass ich vielleicht noch ne Parkkralle am Reifen habe oder so  :( Man weiß ja nie wie die hier drauf sind ob die das Verhältnismäßigkeitsprinzip kennen. :roll:

Ach und danke Romani und Arca, habe mir heute morgen als aller erstes Sonnencreme (hihi, ja jetzt erst :roll:) und das Aloe Vera Gel gekauft im Walgreens, war gar nicht mal so teuer.

Kannst Du eventuell noch näher auf die Temperaturen eingehen. Die scheinen ja überall recht unterschiedlich zu sein.

Klar, also am kühlsten war es bisher am Highway 1 wenn man die Küste entlang fährt, da waren ca. 18 Grad ansonsten war es immer recht aushaltbar und angenehm in den Städten zwischen 23 - 26 Grad. Los Angeles war die Ausnahme an der Westküste mit über 30 Grad, das war auch ein bisschen sehr warm. Death Valley sag ich mal nichts zu ;)

Bei allen anderen bedanke ich mich mal wieder für die lieben Worte! :herz:

Nachher geht es weiter ich muss mal eben essen holen ;)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 16.09.2013, 05:10 Uhr
15.09.2013 San Diego

Meine Schlafstörungen neigen sich glaube ich dem Höhepunkt, es kann nur noch getoppt werden wenn ich heute gar nicht schlafen sollte.
Nun gut nach dem Frühstück fuhr ich erneut zum Gaslamp Quarter, wie bereits erwähnt habe ich in einem Parkhaus für $1 die Stunde geparkt ;) Letztendlich musste ich dann sogar gar nichts bezahlen "Brunch Special"?! Wie auch immer, fand ich gut :D
Diesmal konnte ich mir dann ganz in Ruhe die Ecke dort anschauen.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2370.JPG&hash=f1cffdcc5b207f3df0b2aa43185c80e0)

Auch hier gab es wieder schöne alte Häuser zu sehen, teilweise weit vor 1900 erbaut. Im Gaslamp Quarter siedeln sich hauptsächlich Restaurants, Geschäfte, Nightclubs und viele Bars an. Hat was, gefiel mir eigentlich ganz gut!

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2372.JPG&hash=a0da546e4769147d3cbac12ae529a512)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2386.JPG&hash=7276ab9d199bf641b08d945971146263)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2389.JPG&hash=bdba2ad2971d9e9f262458e51f18181a)

Fand ich ganz lustig :D

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2380.JPG&hash=3232525f2805c993c554d04e80c863c8)

Ich konnte noch einen Blick in den Petco Park erhaschen, dem Baseballstadion der San Diego Padres.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2398.JPG&hash=5f87b84c99f937b5ebb4d9692ca5be05)

Nach nem Stündchen war ich dann auch durch und bin weiter gefahren, das Cabrillo National Monument stand auf dem Tagesplan.
Zunächst kommt man am "Fort Rosecrans National Cementery" vorbei, hier sind wieder Veteranen und deren Familien begraben.

Das Meer im Hintergrund.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2411.JPG&hash=7494ec6464fc03838e0ceedf9acf39bf)

Anfangs dachte ich, dass der Friedhof recht klein ist aber wenn man die Hügel etwas hochläuft sieht man wie riesig dieser ist.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2413.JPG&hash=cafb12f4cccfa8b988d4c05de31b0456)

Er wurde 1882 angelegt und besteht mittlerweile aus 101.079 Gräbern...  :shock:
Ganz schön viele Tote.

Weiter gehts an einem Militärstützpunkt der US-Navy vorbei, danach erreicht man das Monument.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2429.JPG&hash=f61414a77a83a6385cc8b19ea5619d9b)

Juan Rodriguez Cabrillo erreichte als erster Europäer (Portugiese) 1542 die Westküste Nordamerikas.
Die Ausblicke wurden durch den Nebel leider wieder sehr getrübt.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2442.JPG&hash=9b476d267657bd5da4062499f16c2391)

Auf der höchsten Erhebung steht der Old Point Loma-Leuchtturm, der 1854 fertiggestellt wurde. Dieser ist aber schon seit 1891 nicht mehr in Betrieb, weil die perfekte Lage den Nachteil hatte, dass das Licht oft von Nebel und niedrig liegenden Wolken verdeckt wurde.
Trotzdem schön :)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2444.JPG&hash=0d8431437d5b6dd685e948f14686e444)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2449.JPG&hash=940bf88ec99621cae09a11fae9762e88)

Ich bin dann noch zum Strand gefahren ABER ich habe wieder mal keinen Parkplatz gefunden :( Weder am Ocean Boulevard noch am Coast Boulevard, Schade :(

Als ich nach San Diego gefahren bin ist mir eine ganz spezielle Kirche aufgefallen die ich unbedingt vom Nahem sehen wollte und ich wurde auch nicht enttäuscht, ganz im Gegenteil.
Der Mormonen Tempel "The Church Of Jesus Christ Of Latter-Day Saints"

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2462.JPG&hash=f3c3689de30cd2adeb43d37274e07fce)

Die Mormonen haben es echt drauf :D Tolles Bauwerk!

Nach einem kleinen Schlummerlein, bin ich nachmittags noch zum Balboa Park gefahren. Wirklich sehenswert! Die Museen dort sind wieder mal architektonische Kunstwerke.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2492.JPG&hash=f334ba79b1f3664590a3bd1a475c7721)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2500.JPG&hash=da8ba86e48ea4ec386e97074470741f8)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2465.JPG&hash=50ee6a9f65eb84873c1ad081f1aabf22)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2472.JPG&hash=056d733dd15dbe18d91561f05b396dd6)

Hihihihi (https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.smiliesuche.de%2Fsmileys%2Fkichernde%2Fkichernde-smilies-0005.gif&hash=81f4a5414ed360fb15e6d19a06e304cf)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2497.JPG&hash=b63e63924f00efcb46d43a86d7706abd)

So langsam knurrte mein Magen und ich fuhr zu Phil's BBQ. Wieder eine Warteschlange bis zum abwinken. Ich fuhr nochmal eben zum Motel, welches 2 Autominuten entfernt liegt und habe auf der Internetseite gelesen, dass man dort auch Gerichte zum mitnehmen bestellen kann. Also rief ich an und gab meine Bestellung auf, ich konnte dann vor Ort an der langen Schlange vorbei gehen und mein Essen in Empfang nehmen.

Baby Back Ribs mit ner Chickenkeule

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1562.JPG&hash=0349df24e20d35ed0f8f53d07ad8fbed)

LECKER!!! Wer in San Diego ist und nicht dort isst, ist selber Schuld ;)

So geht mein Tag heute zu Ende, habe heute einiges mehr hinbekommen.

Fazit: San Diego hat wirklich viel zu bieten und wird leider viel zu oft auf Westküstentouren vernachlässigt. Lieber würde ich zukünftig L.A. weglassen als dieses nette "Städtchen". Ich habe keine Ghetto Gegend entdeckt, ganz selten mal eine heruntergekommene Straße, viele schöne Bauten und Kirchen, sehr viele Palmen, viele Unternehmungsmöglichkeiten, relativ wenig Verkehr im Gegensatz zu L.A. wo man selbst auf 7 spurigen (!) Highways im Stau steht! Es hat mir hier sehr gut gefallen!  :rollen:

Morgen gehts nach Palm Springs und dem Joshua Tree National Park. :)

Gute Nacht zusammen!

Hotel: Siehe Vor-Vortag

P.S. Ich finde in den USA gibt es viel lustigere TV Werbung:

http://www.ispot.tv/ad/7qGD/sprint-unlimited-my-way-zombie I love it!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Anti am 16.09.2013, 05:24 Uhr
Schöne Eindrücke von San Diego! Die Stadt könnte sogar mir gefallen!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Anti am 16.09.2013, 06:21 Uhr
Über den Spot haben wir uns übrigens auch scheckig gelacht...  :lol:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: playmaker11 am 16.09.2013, 07:05 Uhr
Bin am Wochenende nicht dazu gekommen mitzureisen.

In SD waren wir dieses jahr auch wieder und Dein Fazit
Zitat
Fazit: San Diego hat wirklich viel zu bieten und wird leider viel zu oft auf Westküstentouren vernachlässigt. Lieber würde ich zukünftig L.A. weglassen als dieses nette "Städtchen". Ich habe keine Ghetto Gegend entdeckt, ganz selten mal eine heruntergekommene Straße, viele schöne Bauten und Kirchen, sehr viele Palmen, viele Unternehmungsmöglichkeiten, relativ wenig Verkehr im Gegensatz zu L.A. wo man selbst auf 7 spurigen (!) Highways im Stau steht! Es hat mir hier sehr gut gefallen!  rollend
teile ich voll und Ganz.
Auch wir waren wieder von den Freeways in LA genervt und dann von SD begeistert.

Gelacht habe ich über Eröffnungszeremonie von Sea World, das hatten wir auch mal (hatte ich schon vergessen).

Das rausgehauen wird was geht ist aber keine amerikanische Domäne, da kenne ich auch genug Deutsche die einen Urlaub so verbringen (...ist schließlich Urlaub). Aber wenn man nur 3-4 Tage fährt gibt man eben schon mal mehr aus  :wink:.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: MyGameHell am 16.09.2013, 07:19 Uhr
Haha ja, San Diego > all :)



Schoene Gruesse aus San Diego :P
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Inspired am 16.09.2013, 07:59 Uhr
Guten Morgen nach San Diego, meine Liebe,

dein Editierwunsch war mir Befehl!

Ich wünsche die einen herrlichen Tag bei der Weiterfahrt heute :)

Birgit
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: PandaExpress am 16.09.2013, 08:56 Uhr
Wow, bin immer noch mit Begeisterung dabei! Toller Bericht und super Bilder! Schön dass dir San Diego so gefallen hat, da bin ich schon ganz gespannt, Ende Oktober werden wir auf unserer Reise diesmal auch LA weglassen und dafür San Diego reinnehmen- deine Bilder bestätigen diese Entscheidung :) Viel Spaß weiterhin!

Viele Grüße,
Claudia
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Manwi72 am 16.09.2013, 09:32 Uhr
Guten Morgen, ich meine irgendwo zwischendurch gelesen zu haben, dass du erst seit kurzem mit einer Spiegelreflexkamera fotografierst. Welche hast du denn und welche Objektive ? Finde deine Fotos wirklich super gelungen!!!

Ach ja und wegen der Schlafstörungen... sieh es positiv, somit hast du wenigstens mehr vom Tag. Schlimmer wäre es doch, wenn du dich morgens um 8 Uhr noch todmüde aus dem Bett quälen müsstest, um noch einiger maßen rechtzeitig los zu kommen. So geht es uns meistens...

Und dass du dich mit deinem "Schulenglisch" traust, telefonisch ein Essen und einen neuen Wagen zu bestellen... Super !!! ;-) :D

Ich bekomme richtig Lust, endlich auch mal alleine zu reisen!!!!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinerfeño am 16.09.2013, 14:40 Uhr
Guten Morgen, ich meine irgendwo zwischendurch gelesen zu haben, dass du erst seit kurzem mit einer Spiegelreflexkamera fotografierst. Welche hast du denn und welche Objektive ? Finde deine Fotos wirklich super gelungen!!!

All das ist völlig egal! Man muss einfach fotografieren können und einen Blick fürs Komponieren haben. Die "bessere" oder neuere Kamera macht nicht die "besseren" Fotos ;)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: sil1969 am 16.09.2013, 15:18 Uhr
Von deinen Aufnahmen her sieht San Diego wirklich toll aus.

Was ich auch auf der Stelle essen könnte, wären diese Baby Back Ribs, vor allem mit diesem leckeren Cole Slaw!  :essen:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 16.09.2013, 16:55 Uhr
Über den Spot haben wir uns übrigens auch scheckig gelacht...  :lol:
Ja total gut oder? :D Seit immer noch in Vegas? Die Werbung mit dem Schwein welches vom Officer angehalten wird find ich auch gut :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Anti am 16.09.2013, 17:07 Uhr
Über den Spot haben wir uns übrigens auch scheckig gelacht...  :lol:
Ja total gut oder? :D Seit immer noch in Vegas? Die Werbung mit dem Schwein welches vom Officer angehalten wird find ich auch gut :D

Nee, wir sind dann am Freitag Nachmittag ausgeflogen worden -  mit netten 8 Stunden Aufenthalt in London. Samstag abend waren wir dann endlich zu Hause. Mit 48 Stunden Verspätung. British Airways ist nun Schuld, dass ich Alkoholikerin geworden bin und 2 kg zugenommen habe, so wie die uns in Vegas versorgt haben ja auch kein Wunder  :lol:  :wink:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Denise1706 am 16.09.2013, 18:47 Uhr

P.S. Ich finde in den USA gibt es viel lustigere TV Werbung:

http://www.ispot.tv/ad/7qGD/sprint-unlimited-my-way-zombie I love it!
[/quote]

total klasse der Spot :)

unser Liebling aus dem Juni:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 17.09.2013, 04:40 Uhr
Welche hast du denn und welche Objektive ? Finde deine Fotos wirklich super gelungen!!!

Und dass du dich mit deinem "Schulenglisch" traust, telefonisch ein Essen und einen neuen Wagen zu bestellen... Super !!! ;-) :D

Ich fotografiere mit einer Nikon D5100 hauptsächlich mit dem etwas besseren Kit-Objektiv 18-105 mm habe aber noch ein Sigma 10-20 mm dabei für die großen Dinger die da noch kommen :D

Wenn man nur Englisch den ganzen Tag hört, dann kommt man da flott wieder rein muss ich sagen :)

All das ist völlig egal! Man muss einfach fotografieren können und einen Blick fürs Komponieren haben. Die "bessere" oder neuere Kamera macht nicht die "besseren" Fotos ;)

Ich hoffe ich stelle mich nicht allzu amateurhaft an aus der Sicht eines erfahrenen Fotografen (ja, damit bist du gemeint)? :D



Auch sehr süß :D
Hier ist meine Nummer zwei http://www.youtube.com/watch?v=xJrgcmqbuhQ (http://www.youtube.com/watch?v=xJrgcmqbuhQ) :herz:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Anti am 17.09.2013, 04:59 Uhr
Die GEICO-Werbung lief übrigens schon vor 2 Jahren, als wir dort waren. Scheint ein recht langlebiger Spot zu sein. Damals lief auch gerade wie verrückt die Kino-Vorschau von "Cowboys and Aliens" und wir konnten es kaum erwarten, bis der Film bei uns in der Videothek verfügbar war (wir sind nicht so die Kinogänger). Als es dann nach einer Ewigkeit so weit war, war es (natürlich) eine riesen Enttäuschung...

Die erste Werbung, die ich nach der diejährigen Reise hier in D gesehen habe war übrigens Chevrolet. "Find new roads" Tja, wir sind einen Chevy gefahren und found some new roads -  zumindest für uns  :lol: Und so wie unser Auto aussah am Ende, könnte man meinen, das Schwein hätte das Auto gefahren...
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 17.09.2013, 05:18 Uhr
16.09.2013 Joshua Tree

Macht euch gefasst auf den kürzesten Reiseberichtstag, ihr werdet kaum angefangen haben schon seid ihr fertig :D

Diese Nacht war etwas besser und ich hoffe das bleibt so. Ich bin wieder frühstücken gewesen und bin gegen 8 Uhr Richtung Palm Springs gefahren. Ich bin in Temecula auf die 79 gefahren, war eine ganz nette Strecke, besser als nur einen Highway zu sehen. An einem View Point konnte ich dann auch mal anhalten, da gabs dann den Blick auf Palm Springs/Desert.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2507.JPG&hash=4619dd909d0708b837fecae545e4dc66)

Im übrigen hatte ich in und um Palm Springs gegen 11 Uhr eine Höchsttemperatur von 107 Fahrenheit (ca. 42 Grad Celsius). Da sag ich nur: Heidewitzka Herr Kapitän! Im Badwater hatte ich im Death Valley 117 F...

Dann kam ich in Palm Springs an: "Hmmm... Joa... Und nu?" Irgendwie, ja keine Ahnung... Sieht ja alles ganz nett aus aber da gab es ja mal gar nichts und mit der Seilbahn wollte ich nicht fahren, die Dinger sind mir nicht so geheuer. Ja gut also bin ich mal ein paar Straßen entlang gefahren und merkte, nichts los hier, kein Wunder, dass das hier ein Rentnerort ist ;)

Um ein bisschen Zeit umzubekommen bin ich dann also doch noch zum Desert Hills Premium Outlet gefahren, welch Qual :D
Gefiel mir nicht so gut wie "Las Americanas" in San Diego, lag vielleicht auch daran, dass da eine Großbaustelle war in mitten des Outlets. Ich bin ein bisschen durch die Gegend gebummelt und mittlerweile kennt man ja seine Läden. Hilfiger rein, Hilfiger raus, Tüte in der Hand. Nur eine Bluse/Hemd (wie auch immer) für 10 € ;)

Ich aß dann bei Mäcces ausnahmsweise zu Mittag weil ich erst um 14 Uhr in mein Motel einchecken konnte, 40 Minuten musste ich also noch umkriegen mit WiFi und schnabulieren gings dann und ich konnte in mein Zimmer.
Ich machte einen kleines Schlummerlein und fuhr dann zum Joshua Tree National Park.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2521.JPG&hash=b1efe825de004b20bd92b7af9e584640)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2552.JPG&hash=07da85b88692410f6839e9982d0197d6)

Ein bisschen Alabama Hills gepaart mit Joshua Bäumen  :)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2571.JPG&hash=0ecd607bcf2c670c2f3511be4c6eab1b)

Aussichtspunkt Key View

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2543.JPG&hash=d65fc1d037ede0818ff96b05688ee082)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2548.JPG&hash=98f21741b97d2ec9014418770d0b550f)

Der Skull Rock

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2567.JPG&hash=c5f9fc4e45e694e5af3820b8a3fc6313)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2531.JPG&hash=f8ed1d286c5055eaf427ecfd571e9983)

Ich sah meine Tanknadel so langsam gegen Ende sinken, aber ich war an der Kreuzung angekommen an der ich ich nach 29 Palms wieder raus konnte. Ne, irgendwie mal gar nicht! ROAD CLOSED! NEIIIIIIIN! Ich hatte noch genau 30 Meilen Sprit! Ende vom Lied ich musste den ganzen Weg wieder zurück durch den Park nach Joshua Tree fahren von wo ich her kam und bin dann an der Tankstelle mit noch 20 Meilen angekommen. Glück gehabt, dass diese Meilenanzeige nicht immer stimmt, denn der Rückweg betrug eigentlich 26 Meilen und manchmal zeigt diese Anzeige auch mehr an als eigentlich möglich ist, je nachdem wie man fährt. Ich sah mich schon mit nem kleinen Kanister durch die Gegend rennen :D
Ich deckte mich bei einem Walmart mit einem Ceaser Salad, Cookies fürs Frühstück (hier gibts keins), Butterfinger und Cola Zero ein und fuhr zurück zu meinem Motel.
Mein Motel ist bisher das schlechteste auf der Tour trotz großen Zimmer, ziemlich abgewohnt, Stühle fleckig, Rest sieht aber sauber aus und das Bett ist auch in Ordnung. (Aber ich darf nicht meckern, man achte auf den Preis ;)).

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2573.JPG&hash=531740286c643baf4a850e234ddff9af)

ABER es hat eine Mikrowelle, einen Kühlschrank und richtig schnelles Internet. Mit das beste bisher!

Das wars auch schon von mir! Morgen gehts über Oatman, Kingman nach Seligman, ich höre die Route 66 rufen :)

Guts Nächtle!

Hotel: High Desert Motel, Joshua Tree
Preis: 8,50 € inkl. Tax ($50 Gutschein Expedia.com)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 17.09.2013, 05:20 Uhr
Die GEICO-Werbung lief übrigens schon vor 2 Jahren, als wir dort waren. Scheint ein recht langlebiger Spot zu sein. Damals lief auch gerade wie verrückt die Kino-Vorschau von "Cowboys and Aliens" und wir konnten es kaum erwarten, bis der Film bei uns in der Videothek verfügbar war (wir sind nicht so die Kinogänger). Als es dann nach einer Ewigkeit so weit war, war es (natürlich) eine riesen Enttäuschung...

Die erste Werbung, die ich nach der diejährigen Reise hier in D gesehen habe war übrigens Chevrolet. "Find new roads" Tja, wir sind einen Chevy gefahren und found some new roads -  zumindest für uns  :lol: Und so wie unser Auto aussah am Ende, könnte man meinen, das Schwein hätte das Auto gefahren...

Höre ich da den berühmten JETLAG meine Liebe? :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Anti am 17.09.2013, 05:39 Uhr
Wie kommst du darauf? Habe ich erwähnt, dass ich jetzt gerade tierisch Bock auf eine Pizza oder Nudeln habe?  :lol: Ich bin total durchgeknallt, denn eigentlich sollte der Jetlag bewirken, dass ich in den Tag hinein schlafe. Aber nein, morgens um 3 ist Schluss und ich habe Kohldampf... Mein Schatz schlummert friedlich vor sich hin, der hat ja auch schon gestern begonnen zu arbeiten. Ich muss erst heute Nachmittag ran - wenn ich dann wieder so richtig müde bin.  :?
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: playmaker11 am 17.09.2013, 07:01 Uhr
Jetlag?? In die Richtung so schlimm ??
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinerfeño am 17.09.2013, 09:01 Uhr
Ich hoffe ich stelle mich nicht allzu amateurhaft an aus der Sicht eines erfahrenen Fotografen (ja, damit bist du gemeint)? :D

Nein, ganz bestimmt nicht! Du hast auf alle Fälle ein gutes Auge fürs Fotografieren, was die Bildgestaltung/Komposition betrifft. Und das ist für den Beginn schon einmal sehr wichtig! :)
Es gibt aber viele Leute, die haben ne DSLR mit teuren Objektiven und können damit nicht umgehen  8)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: PaMa am 17.09.2013, 11:46 Uhr
Ich hoffe ich stelle mich nicht allzu amateurhaft an aus der Sicht eines erfahrenen Fotografen (ja, damit bist du gemeint)?


Du machst das "Weltspitze"  :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: captsamson am 17.09.2013, 12:00 Uhr
Toll wie Du das (trotz der Schlafprobleme) alles meisterst...ich bin immer ziemlich demotiviert wenn das mit dem Schlafen nicht gut klappt. Eine gute Nacht ist für mich wichtig damit ich engagiert in den Tag starten kann.
Die Bilder sind wirklich toll und die Erzählperspektive eines Ersttäters finde ich sowieso immer "erfrischend".
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Manwi72 am 17.09.2013, 15:03 Uhr
Guten Morgen, ich meine irgendwo zwischendurch gelesen zu haben, dass du erst seit kurzem mit einer Spiegelreflexkamera fotografierst. Welche hast du denn und welche Objektive ? Finde deine Fotos wirklich super gelungen!!!

All das ist völlig egal! Man muss einfach fotografieren können und einen Blick fürs Komponieren haben. Die "bessere" oder neuere Kamera macht nicht die "besseren" Fotos ;)

Nicht ganz richtig. Mit meiner alten Canon EOS 350 mache ich keine so tollen Nachtaufnahmen und bestimmte Bildgestaltungen bekommt man auch nur mit bestimmten Objektiven hin. Ich fotografiere meistens mit meiner Lumix Kompakt aus der Hand heraus, aber man erkennt schon die Unterschiede.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinerfeño am 17.09.2013, 16:10 Uhr
Nicht ganz richtig. Mit meiner alten Canon EOS 350 mache ich keine so tollen Nachtaufnahmen und bestimmte Bildgestaltungen bekommt man auch nur mit bestimmten Objektiven hin.

Was bei neueren Kameras besser ist, ist die Rauschunterdrückung bei hoher Empfindlichkeit. Man kann also eher mal ein Nachtfoto aus der Hand schießen, ohne dass das Bild völlig körnig wird. Das sehe ich zum Beispiel an der Einsteiger-Nikon meines Vaters, welche ca. 6 Jahre neuer ist als meine Nikon D80. Grundsätzlich kann man aber (abgesehen von den Megapixeln) mit älteren DSLR-Modellen dieselben Ergebnisse erzielen. Es müssen nur andere Methoden angewandt werden (z. B. Stativ benutzen), und hierbei zeigt sich dann das Könnnen eines Fotografen.

Mit dem Objektiv hast du Recht, aber das trifft bei den Fotos von Tinkerbell eher weniger zu, da ich hier mal von einem Standard-"Immerdrauf"-Objektiv ausgehe.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 18.09.2013, 04:25 Uhr
Jetlag?? In die Richtung so schlimm ??

In welche Richtung denn sonst wenn nicht in den Osten? :D

Nein, ganz bestimmt nicht! Du hast auf alle Fälle ein gutes Auge fürs Fotografieren, was die Bildgestaltung/Komposition betrifft. Und das ist für den Beginn schon einmal sehr wichtig! :)

Du machst das "Weltspitze"  :D

Danke, danke! :)

Toll wie Du das (trotz der Schlafprobleme) alles meisterst...ich bin immer ziemlich demotiviert wenn das mit dem Schlafen nicht gut klappt. Eine gute Nacht ist für mich wichtig damit ich engagiert in den Tag starten kann.

Ja so ein bisschen muss ich mir in manchen Momenten auch in den Hintern treten, aber in meinem Bett zu Haus schlafe ich sowieso am besten :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 18.09.2013, 05:29 Uhr
17.09.2013 Needles - Oatman - Kingman - Seligman

Die Nacht war leider wieder recht bescheiden und morgens war mir ziemlich schlecht :( Ich weiß nicht warum, aber es half ja alles nichts, um kurz vor 8 Uhr checkte ich aus, denn heute widmete ich mich voll und ganz der ehemaligen:

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fama-cdn.com%2Fsites%2Fdefault%2Ffiles%2Fimagecache%2Fsuperphoto%2Froute66%2520%281%29.jpg&hash=a89dc177fc61c65d2d9c45b44c3cf3bd)

Über 420 km lagen heute auf dem Tagesplan, also setzte ich mich gemütlich hin und kullerte los.
Die Route 66 hat schon etwas sehr mystisches, verlassene Tankstellen und Restaurants, zwischendurch seltsame besprühte Wände und dann sind auf einer Strecke von ca. 50 Meilen viele Namen oder Sätze mit Steinen am Wegesrand gelegt. Sind die euch auch schonmal aufgefallen?

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2623.JPG&hash=259e15a146e96636cb101f8278d04b4a)

Man weiß nicht wer damit angefangen hat, oder welchen tieferen Sinn dieses "Steinelegen" hat. Die Anwohner sagen, es begann, als ein gestrandeter Reisender beschloss, die Zeit totzuschlagen, während er auf einen Abschleppwagen wartete.
Danach hat jeder mal seinen Namen oder ähnliches mit Steinen gelegt frei nach dem Motto "Ich war hier!".

Kurz vor Amboy entdeckt man einen kleinen Vulkan.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2603.JPG&hash=0491150ac6104fce15b1fd78830cd13b)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2596.JPG&hash=0acafe7b59fb13dfd5987037b92c22d2)

Ich kam irgendwann in Oatman an, eine ehemalige Goldgräberstadt, heute ist es nur noch ein Touristenort. Hauptattraktion sind die wildlebenden Esel die einst von ihren Besitzern freigelassen wurden, weil diese nicht mehr als Lasteseln benötigt wurden.
Für mich auch ein Highlight :D Vor allem die Baby Eselchen :herz:

Ich wurde direkt an der Einfahrt von Eseln "begrüßt", die bleiben auch auf der Straße stehen oder liegen und interessieren sich nicht dafür ob da ein Auto kommt oder nicht, stur eben ;)
Also schlängelte ich an den beiden vorbei.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2640.JPG&hash=5882d705f4b2e819458e0fe394d8fdf8)

Aaaaah ich höre wieder die Badewanne (ohne Wasser) :D Ich-will-haben! Nur das kleine :herz:

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2651.JPG&hash=1ff7a116f8cedf205a3d4ec669dc266b)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2647.JPG&hash=d6f65a2d274825fb2f3cc5ae9abb5c73)

Was soll man dazu noch sagen ;)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2675.JPG&hash=ce32231f130d147407138e7b03844cf1)

Ich verabschiedete mich nur schwerenherzens von den kleinen Hotte-Hühs und fuhr weiter nach Kingman. Ich schlängelte mich durch den Sitgreaves-Pass, eine sehr schöne Strecke!

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2697.JPG&hash=f9e4ed92ee0cac3c25ee168cd9948334)

In Kingman habe ich bei Mäcces nen Dipped Cone geschnabbelt. Ein McSundae Eis mit Schoki-Überzug, lecker! Warum gibts das nicht bei uns?
Und getankt habe ich, für schlappe $3,27 pro Gallone umgerechnet 0,65 € den Liter :lol: (Also in ganz Kalifornien zahlte man im Durchschnitt $3,89, nur so nebenbei.)

Ich fuhr weiter zu meiner Endhaltestelle: Seligman, der selbsternannten "Geburtsstätte der historischen Route 66“.
Ein Touristenort, der es geschafft hat zu überleben.

Freaky Läden siedeln sich dort an.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2749.JPG&hash=f2037ec7d2d95a44056a99453d864de1)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2747.JPG&hash=5f4d363bf59338fd0538adb6fcc07dc3)

Für alle Disney-Fans: Der Filmemacher John Lasseter verriet, dass der fiktive Ort Radiator Springs in seinem Pixar-Animationsfilm Cars hauptsächlich auf Seligman basiert.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2718.JPG&hash=49f7c8da44c164b7ee2a65148ca9720f)

(Wurden den Autos vor dem Film die Augen aufgemalt und aufgeklebt oder erst danach?)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2715.JPG&hash=51737c19648cea29937a1e67fcf59657)

Im bekannten Barbier Salon von Angel Delgadillo war ich natürlich auch ;)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2746%257E0.JPG&hash=4f2ddd0f743adc80cb2614cfaf7caf4c)

Heute aß ich im deutsch-amerikanischem "Westside Lilo's Cafe" zu Abend. Die Inhaberin kommt aus Hessen habe sie aber nicht gesehen. ;) Ich hatte einen leckeren Burger und Fries.

Heute schlafe ich in einem kleinen Motel in Seligman selbst. Es ist zwar recht altbacken eingerichtet und Plastikblumen schmücken hier und da ein Ecke aber es ist sauber, hat ein renoviertes Bad und vernünftiges Internet und TV.
Warum müssen eigentlich diese Tagesdecken/Überwürfe immer so grotten hässlich sein? Die schmeiß ich immer direkt runter, dann finde ich das Zimmer schon 10 mal schöner :P

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2708.JPG&hash=97da3f7248d3b4cd43a362d7e881208b)

Morgen geht's zum Grand Canyon, auf daß ich viele WOW-Momente haben werde!

Gute Nacht :)

Hotel: Supai Motel, Seligman
Preis: 15,80 € inkl. Tax ($50 Gutschein Expedia.com)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: usa-rookie am 18.09.2013, 06:51 Uhr
Bei den Eseln war unser Traveldonkey auch kaum zu halten  :wink:
Aber die Hitze sorgt zusammen mit den Ausscheidungen der Langohrs für einen ganz speziellen Geruch in der Oarman-Luft   :wink:
Ich bin übrigens ziemlich sicher, dass die Autos schon vor dem Film ihre Glupschies hatten.

LG Romani
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 18.09.2013, 07:03 Uhr
Bei den Eseln war unser Traveldonkey auch kaum zu halten  :wink:
Aber die Hitze sorgt zusammen mit den Ausscheidungen der Langohrs für einen ganz speziellen Geruch in der Oarman-Luft   :wink:
Ich bin übrigens ziemlich sicher, dass die Autos schon vor dem Film ihre Glupschies hatten.

LG Romani

Heute stank es gar nicht. Waren auch wenig Köttel zu sichten :D Dafür sahen die öffentlichen Restrooms aus wie beim Chainsaw Massacre  :staunend2: Ich bin ganz schnell rückwärts wieder raus!!!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Felidae am 18.09.2013, 07:25 Uhr
So jetzt bin ich mal wieder dran dir zu schreiben  :wink:

Schon bei deinem ersten Bild von Seligman dachte ich cool sie hat die Autos von "Cars" gefunden :herz:

"Und getankt habe ich, für schlappe $3,27 pro Gallone umgerechnet 0,65 € den Liter Laughing"
Für diesen Preis möchte ich auch mal tanken! Andersrum war dein Knöllchen verhältnismäßig übelst teuer.

Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß und super Erlebnisse

GlG aus dem Ruhrgebiet über den großen Teich  :guckstdu:
Steffi (SAD) 
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Stephan73 am 18.09.2013, 08:40 Uhr
Morgen geht's zum Grand Canyon, auf daß ich viele WOW-Momente haben werde!

DAS wirst Du am Grand Canyon garantiert haben!! Freue mich schon auf Deinen Bericht darüber!

Wünsche weiterhin gute Reise!

lg aus Bern
Stephan

P.s. lecker essen in der Nähe vom Grand Canyon: Falls Du in Tusayan übernachtest, da hats an der Dorfausfahrt in Richtung Canyon einen Kreisverkehr. Dort steht rechts ein kleines Restaurant, glaube das letzte Gebäude. Angeschrieben mit "we cook Pizza&Pasta" ! ich und mein Pa fanden es dort im Juni recht lecker! Wen man reinkommt sieht das zwar eher kantinenmässig aus, aber auf Grund der recht guten Bewertungen, sind wir trotzdem geblieben. Wir haben es nicht bereut! An der Theke bestellen und warten bis die Nummer aufgerufen wird... :-)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: captsamson am 18.09.2013, 09:09 Uhr
Wenn wir schon beim Essen sind *Hunger!*... ich kann die Baby Back Ribs sowie das Salmon Filet mit Garlic Mashed Potatoes im Restaurant der Bright Angel Lodge empfehlen :-)
Nicht empfehlen können wir den Supermarket in Tusyan da hat das Wasser 3-4x soviel gekostet wie im Walmart in Vegas.
Also am Besten vorher noch irgendwo mit Vorräten eindecken.

Viel Spaß am Grand Canyon!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 18.09.2013, 23:23 Uhr
Ich werde heute in der Bright Angel Lodge schlafen. Also werde ich dort mal das Restaurant testen :)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Angie am 19.09.2013, 02:05 Uhr
Ich werde heute in der Bright Angel Lodge schlafen. Also werde ich dort mal das Restaurant testen :)

Würdest du bitte - virtuell - auch etwas für mich bestellen? :essen: Du isst (fast) :wink: immer so leckere Sachen, auf die ich dann auch Appetit habe :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 19.09.2013, 04:34 Uhr
Ich werde heute in der Bright Angel Lodge schlafen. Also werde ich dort mal das Restaurant testen :)

Würdest du bitte - virtuell - auch etwas für mich bestellen? :essen: Du isst (fast) :wink: immer so leckere Sachen, auf die ich dann auch Appetit habe :D


Das eine fand ich ja auch nicht so toll :D

Liebe Mitreisenden, es tut mir leid aber die Berichterstattung vom Grand Canyon folgt erst (bei mir) morgen früh oder morgen Abend, es war ein anstrengender Tag. Ich bin total platt und habe ziemliche Kopfschmerzen. Bevor ich hier halbherzig 'nen Bericht schreibe, mach ich's morgen lieber vernünftig. Ansonsten bin ich wohl auf und liege hier in meinem kleinen aber schönen Zimmerchen in der Bright Angel Lodge Luftlinie ca. 15 Meter neben dem South Rim des Grand Canyon. Nicht, dass ich ausm Bett kuller und morgen im Colorado aufwache, oder auch nicht :P.

Gute Nacht zusammen!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: TheHonk am 19.09.2013, 05:10 Uhr
3.27$ für die Gallone kann ich noch toppen!
Bin gerade in Alabama mitten im Nirgendwo und die billigste Tanke wollte bei Barzahlung 3.06$ die Gallone Sprit haben!  8) 8) 8)

Weiterhin viel Spaß!
Schöne Grüße aus Prattville/Alabama
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: OstseeKelm am 19.09.2013, 05:31 Uhr
Mach Dir kein Stress! Gute Besserung. Penn Dich mal ordentlich aus
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: playmaker11 am 19.09.2013, 06:53 Uhr
Zitat
In welche Richtung denn sonst wenn nicht in den Osten? Very Happy
Wieso Osten ? Bist Du nicht im Westen der USA und von D aus ist das Westen. Nach Osten ist der Jetlag schlimmer. *verwirrt...*
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Arca am 19.09.2013, 08:10 Uhr
Gute Besserung für den Kopf
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Anti am 19.09.2013, 11:08 Uhr
Zitat
In welche Richtung denn sonst wenn nicht in den Osten? Very Happy
Wieso Osten ? Bist Du nicht im Westen der USA und von D aus ist das Westen. Nach Osten ist der Jetlag schlimmer. *verwirrt...*

Es ging um meinen Jetlag, der war dieses Mal extrem schlimm.


Auch wenn die Bright Angel Lodge jetzt nicht das Highlight an Zimmerausstattung ist, die Lage ist unschlagbar! Und tatsächlich, man könnte fast aus dem Bett kullern und in den Canyon fallen  :lol: :lol: :lol: Dass die Lage sooo super ist, war mir vorher nicht bewusst.

Solltest du früh auf sein, schreibe nicht erst deinen Bericht, sondern geh direkt hinüber zum Rim, es ist herrlich ruhig und eventuell siehst du auch Wildlife. Wir warten gerne auf Fortsetzung des Berichts ein Stündchen länger...

Einen schönen Tag - hoffentlich ohne Kopfschmerz - wünsche ich dir!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Angie am 19.09.2013, 13:11 Uhr
Hi Tinkerbell,


ich hoffe, du konntest wenigstens wieder mal gut schlafen und wachst ohne Kopfschmerzen auf. So etwas braucht man im Urlaub nicht :nono: Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag! :D


LG, Angie
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 19.09.2013, 17:15 Uhr
18.09.2013 Grand Canyon

Vorab: Heute keine Kopfschmerzen und ganz gut geschlafen ;)

Gestern bin ich gegen 8 Uhr ausgecheckt, gefrühstückt habe ich wieder nur meine Cookies und Richtung Grand Canyon gefahren.
Ich bin an jedem (naja 2) Mäcces mal kurz angehalten um das WiFi auszunutzen :D Ich hatte ja Zeit :D
Gegen 11:30 Uhr war ich dann angekommen, ich begann am Mather Point: Woooow ist das riiiiiiiiiiesig! Man kann das glaube ich kaum realisieren wie groß das alles ist AUCH wenn man davor steht. Es sah aber wunderschön aus!

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2775.JPG&hash=648307c137ac5f3d34d75240102a3606)

Ich graste dann weiter mit dem Shuttle Bus die östlichen Rim Points ab. Sorry aber ich weiß nicht welches Foto zu welchem View Point gehört :D

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2779.JPG&hash=ad37cb73a154ec9811945d1263dcefe7)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2794.JPG&hash=70d166126ffb6c8a7f024c1b2e1cb0bc)

Ich lies mir Zeit, denn vor 16 Uhr waren die Zimmer nicht frei (zumindest stand es da :roll:) und ich schaute mir etwas die Bright Angel Lodge an mit dem Historic Room und dem angrenzenden Rim. Super gelegen diese Lodges! Man kommt aus der Lobby raus und nach 10 Schritten ist man an der Kante. Super!

Mittlerweile war es 14:30 Uhr und ich beschloss noch die 80 minütige Shuttle-Bus-Rundtour "im Westen" zu machen. Es wurde einiges interessantes von den Busfahrern erzählt und man hatte tolle Aussichten, wenn man sich auf die Richtige Seite des Busses gesetzt hat  8)
Natürlich bin ich auch ausgestiegen. ;)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2753.JPG&hash=cf8ec50074238f9e53a15e7fa5cadfc9)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2826.JPG&hash=95057e0f8b382ecfb625be3d05489042)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2852.JPG&hash=0fc8feeeee80a0978cbe7fb8bf1d95f8)

Auf der Rückfahrt stieg ein deutsches älteres Pärchen ein und ich hörte nur den Mann sagen "Musstest du dich so nah an die Schlitzis setzen?" Die "Asiaten" finde ich mal beiläufig gesagt meist auch nicht so angenehm, oft unhöflich, laut und irgendwie crazy :D

Ich checkte in mein kleines Zimmer ein und wollte noch schnell was zu Abend essen bevor die Sonne untergeht.

Fajitas mit Hühnchen und Reis und Bohnen und so :D War lecker!

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1644.JPG&hash=6fa9e465f406cd364c9a4d12819deffa)

Ein Kellner war Mexikaner und irgendwie hat er erkannt, dass ich aus Spanien komme. (Ich habe ein Tattoo was mich verraten könnte, aber das sah man nicht.) Fand er total klasse und er war super nett, brachte mir neue Servietten, füllte mir mein Glas auf, obwohl eigentlich eine andere Kellnerin für mich zuständig war ;) Als ich bei der Kellnerin bezahlt hatte schenkte er mir sogar eine Coke in einem Plastikbecher "To-Go". Ich war ein bisschen perplex und sagte "Danke! Äh thank you! Gracias!" :D
Dann verabschiedete er sich mit einem Händedruck von mir: "Quidate!" (Pass auf dich auf!)
Nett diese Mexikaner :D Mein Trinkgeld war auch diesmal ne Mark mehr als sonst ;)

So, schnell ins Auto die Sonne steht eigentlich schon viel zu tief!
Am Yavapi Point knipste ich dann etwas los.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2872.JPG&hash=ddcf5130a443dfb5c93fd239a9b25b13)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2912.JPG&hash=5d43d81ac85548a1b35801edf12cf54a)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2895.JPG&hash=621b3e8e3a991d36bdb636cbf016dba5)

Dann war auch schon alles vorbei, da ich ja, wie ihr wisst super Kopping hatte freute ich mich dermaßen auf mein Bett und es war mir Schnurz, dass kein TV im Zimmer war.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2918.JPG&hash=c277b35762872522b76255d1b34fdecf)

Kamera war noch im Sonnenuntergangsmodus :P

Das Zimmer ist wirklich urig aber hübsch eingerichtet und sehr sauber! Nichts abgewohnt oder sonst etwas. Ich habe in Bewertungen gelesen, dass diese kleinen Zimmer ohne Dusche (aber mit neuwertigem (!) kleinem Bad) sehr hellhörig wären und nicht zu empfehlen sind. Jein! Also ich kann das Zimmer schon empfehlen für den Preis, die Hellhörigkeit hält sich wirklich in Grenzen nur die "Mitbewohner" auf dem Gang die einfach ihre Türe dermaßen laut zuziehen schon fast zuknallen, sind die eigentlichen Übeltäter. Aber das Problem hätte man auch in einem normalen Hotel. Es gibt immer rücksichtslose Personen, überall!

Ich jedenfalls bin um 19:45 Uhr eingeschlafen :lol: und bin sehr selten wach geworden. Um 4:30 Uhr konnte ich dann aber nicht mehr :D
Ist ja gar nicht schlimm denn in einer Stunde wollte ich eh los zum Sonnenaufgang.
(Ich weiß, eigentlich gehört das zum 19.09. aber dann schließe ich den Grand Canyon ab.)

Ich fuhr zum Mather Point und versuchte gescheite Bilder hinzubekommen, aber das wurde mal gaaaaar nichts!  :heulend:
Da müsst ihr mir mal sagen was ich falsch gemacht habe :(

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2968.JPG&hash=c0dea76fb775176d1386fffd9ed802c6)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2974.JPG&hash=12b7fcad01b4665510a46fdb0acaff2a)

Und dann hier als die Sonne dann ganz zu sehen war, schrecklich!!! Auf allen anderen Bildern habe ich die Sonne quasi doppelt drauf oder riesige Lichtflecken und so weiter :(

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3011.JPG&hash=96fcccc1027c071e9ce63d62ce0c18f7)

Ich möchte, dass meine Sonnenaufgangsbilder am Monument Valley und am Bryce schöner werden :(
Bin ganz deprimiert. Nur Bambi konnte mich auf dem Rückweg etwas aufheitern.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3017.JPG&hash=9d7a5de0aae6fba7cdccd8e6278892c9)

Im ürbigen habe ich noch viel mehr Tiere gesehen auch diese fuchsartigen Tiere :D Aber die mit der Kamera zu erwischen ist nicht so leicht wenn man Auto fährt und auch weitere Autos hinter einem fahren... Heute morgen standen auch große Elchkühe auf der Straße aber ich konnte nicht anhalten :(

Nun gut ihr Lieben, das wars erstmal von mir, wir lesen uns heute Abend! Ich bin dann mal auf dem Weg Richtung Indianer Gebiet ;)

Hotel: Bright Angel Lodge, Grand Canyon Village
Preis: 67,00 € inkl. Tax
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinerfeño am 19.09.2013, 18:28 Uhr
Mensch, wirklich tolles Essen, was du da immer hast. Ich weiß auch nicht, warum ich mich immer so sehr an Burger gehalten habe, wenn ich drüben war. In zwei Wochen wird das sicher anders :)

Schöne Aufnahmen vom Grand Canyon. Leider hatte ich 2009 nicht im Park übernachtet sondern den NP nur "auf dem Weg" für einige Stunden mitgenommen. Da gabs dann auch keinen Sonnenuntergang oder -aufgang.
67 EUR hat die Lodge nur gekostet? Wenn das mal nicht günstig ist :)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Angie am 19.09.2013, 18:43 Uhr
Gut, dass du die Kopfschmerzen los geworden bist und halbwegs schlafen konntest - so wenige Stunden sind das gar nicht :D

Klasse Fotos! :D

Aber sag' mal, wieviel musstest du denn diesem Vögelchen bezahlen?

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2794.JPG&hash=70d166126ffb6c8a7f024c1b2e1cb0bc)

Das war doch sicher eine teure Angelegenheit :wink: Aber nett, dass er so mitgespielt hat :D

Zur Qualitätsverbesserung deiner Sonnenuntergangsfotos kann ich leider nichts beitragen, aber ich hoffe, dass dir noch jemand mit Tipps behilflich ist.


LG, Angie
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: PaMa am 19.09.2013, 18:56 Uhr
Hey Baby- Mousy,
Deine Tageslicht- Fotos haben mein Herz und Tränensäcke berührt, echt eh.....mein Babay :oops: :D

Nun bei dem Sonnenaufgang war der "Belichtungsmesser b.z.w. Belichtungsmesserin noch nicht ganz wach,,, har har har aber trotzden schnön ;=)

Mousy, im automatikmodus schließt die Linse als Abwehr gegen das Helle....wegen der Überbelichtung.
Zwischen dem Licht und den Schatten (Gebirge) liegen ja Welten an Blendenweiten.

Hier kannst Du momentan nur die Zeitautomatik nehmen, bei mittlere Blende ablesen was die Kamera so meint.
Anschließend auf Hand, diese Werte einstellen und ein, zwei, drei Blenden öffnen und schließen.
Eine dieser Aufnahmen wird es in etwa bringen.
Der Kontrastumfang ist einfach zu riesig in diesem Fall.
Oder.....
Du machst eine Doppelbelichtung:
Ein Foto mit der Idealbelichtung des Schattenbereiches,
dass Andere mit der Idealbelichtung für den hellen Bereich.
Dann übereinander legen.....

Aber,
der Kontrast ist einfach zu RIESIG.
Besser ein Tal in dem das Licht des Sonnenaufganges seitlich einfällt und somit den Kontrastumfang verringert.

UNTER DEM STRICH: ICH WIEDERHOLE DAS OBIGE.
Ich bin tief berührt von Deinen Aufnahmen.
Wir lieben Dich :groove: :pferd: :pancake: :verneig: :clap:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinerfeño am 19.09.2013, 19:52 Uhr
Ich fuhr zum Mather Point und versuchte gescheite Bilder hinzubekommen, aber das wurde mal gaaaaar nichts!  :heulend:
Da müsst ihr mir mal sagen was ich falsch gemacht habe :(

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2968.JPG&hash=c0dea76fb775176d1386fffd9ed802c6)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_2974.JPG&hash=12b7fcad01b4665510a46fdb0acaff2a)

Und dann hier als die Sonne dann ganz zu sehen war, schrecklich!!! Auf allen anderen Bildern habe ich die Sonne quasi doppelt drauf oder riesige Lichtflecken und so weiter :(

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3011.JPG&hash=96fcccc1027c071e9ce63d62ce0c18f7)


Fast vergessen - so schlecht sind die meiner Meinung nach nicht. Die Belichtungsautomatik misst natürlich am hellsten Punkt und die dunkleren Stellen sind dann unterbelichtet. Bei so starkem Gegenlicht werden die Fotos meist so. Du könntest mal versuchen, die Belichtungsdauer ein wenig zu erhöhen (EV+1 oder so). Dann ist die Sonne zwar ein wenig überbelichtet, aber der Vordergrund ist heller. Das sieht meist ganz gut aus. Ansonsten kannst du den Vordergrund auch noch mit Photoshop und co. nachträglich aufhellen...
oder wie schon empfohlen wurde -> Ein HDR draus machen: Serienbild = 3 Fotos, davon eins unter-, eins normal- und eins überbelichtet. Diese dann zu Hause mit einer HDR-Software zusammenfügen.

Das mit den Reflexionen auf der Linse und mit den Flecken ist übrigens auch völlig normal. Das sieht bei mir nicht anders aus. Die Sonne steht einfach noch zu hoch.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: fmerbitz am 19.09.2013, 21:39 Uhr
so sehen meine Sonnenaufgangsbilder am GC auch aus - zumindest die gegen die Sonne.
Du musst die Bilder vom Canyon selbst nehmen wenn die Sonne beginnt ihn zu beleuchten, das Spiel der Schatten die sich dauernd ändern, das Streichellicht - der Canyon bei Sonnenaufgang und Untergang ist derart anders und viel beeindruckender als bei "normalem" Licht.
Das gilt auch für den Bryce Canyon - de Atmosphäre ist regelrecht magisch in den Minuten NACH Sonnenaufgang wenn die Szene immer mehr beleuchtet wird. Am besten am Bryce Point. Sonnenuntergang am Bryce ist übrigens uninteressant, die Sonne ist genau in der falschen Richtung. Übrigens - am Bryce Canyon am frühen Morgen sieht man auch oft Wildlife, vor allem wenn man weiter nach hinten fährt an den ersten Aussichtspunkten vorbei. Das macht fast niemand am frühen Morgen. Wir haben viele Pronghorns, Rehe, Truthähne, einen Koyoten gesehen. Später am Tag ist da nichts mehr, viel zuviele Leute.
Für Bilder mit der aufgehenden Sonne ist das Monument Valley viel geeigneter - es geht da um die Silouhetten, die hat man am grand Canyon halt nicht. Wenn die Sonne auf dem Bild ist wird es mit eine normalen Aufnahme nie Struktur auf den Felsen geben - belichtet man lang genug damit die Felsen hell sind wird die Sonne und der Himmel viel zu hell und gross.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Flicka am 19.09.2013, 22:07 Uhr


Liebe Mitreisenden, es tut mir leid aber die Berichterstattung vom Grand Canyon folgt erst (bei mir) morgen früh oder morgen Abend, es war ein anstrengender Tag. Ich bin total platt und habe ziemliche Kopfschmerzen. Bevor ich hier halbherzig 'nen Bericht schreibe, mach ich's morgen lieber vernünftig. Ansonsten bin ich wohl auf und liege hier in meinem kleinen aber schönen Zimmerchen in der Bright Angel Lodge Luftlinie ca. 15 Meter neben dem South Rim des Grand Canyon. Nicht, dass ich ausm Bett kuller und morgen im Colorado aufwache, oder auch nicht :P.

Gute Nacht zusammen!


Du schreibst einen wunderbaren Bericht mit tollen Fotos, ich finde es klasse, wie du das von unterwegs hinkriegst. Aber wenn es mal nicht klappt, dann hast du dir eine Auszeit auch redlich verdient!

Schön, dass du nicht lange unter deinen Kopfschmerzen leiden musstest.


Was die Sonnenaufgangsbilder betrifft: Die sehen genauso aus, wie Bilder nunmal aussehen, wenn man direkt in die Sonne knipst. Wenn man im Vordergrund beispielsweise einen schönen Arch hat, der sich dann wie ein schwarzer Scherenschnitt ins Bild schiebt, während die Sonne dahinter den Himmel golden färbt, hat man ein nettes Motiv. Oder wenn sich die Sonne in einer Wasserfläche spiegelt. Aber wenn unten der unbeleuchtete Canyon liegt und oben die Sonne aufgeht, bekommt man nur einen schwarzen Canyon unter einem goldenen Himmel.  :D In solchen Fällen ist es oft viel lohnender, sich um 180 Grad zu drehen und mit der Sonne im Rücken das zu fotografieren, was die Sonne morgens beim Aufgehen oder abends beim Untergehen in warmen Farben anstrahlt.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 20.09.2013, 04:37 Uhr
Hallo ihr Lieben, leider habe ich in meinem 200 € Zimmer verdammt schlechtes Internet.  :x
Wenn ich hier Bilder hochladen würde, bin ich wahrscheinlich noch bis zu meinem Abflug dran. Ich hole den heutigen Tag morgen Abend in Page nach. Soviel sei gesagt: Es war ein super schöner Tag und das Monument Valley darf auf keiner Südwest Rundreise fehlen! Es besteht mehr als nur aus drei großen Steinen, die ich sehr gut auf meinem Balkon betrachten kann :D

Bis morgen!!!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Inspired am 20.09.2013, 08:48 Uhr
Ich wünsche dir einen bombastischen Sonnenaufgang dort, du wirst hin und weg sein, wenn das Wetter mitspielt :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 21.09.2013, 03:07 Uhr
Heute im Doppelpack-Sparmenü!  :D

19.09.2013 Monument Valley

Nachdem ich vom Sonnenaufgang des Grand Canyons (nachzulesen im vorherigen Tag) wieder in meinem Zimmerchen war, packte ich meine sieben Sachen und checkte aus. Es war schon relativ spät weil ich den Reisebericht morgens verfasst habe.
Ich düste also los und nach wenigen Kilometern: Stau. Ich wusste jetzt muss ich die Kamera zücken, es wird sicher ein Berglöwe sein!!!

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3020.JPG&hash=c813b12d298689ea32f1898f4f8d1198)

Hm oder auch nicht, aber ähnlich gefährlich! Spitze Hörners ;)

Die Strecke zum Monument Valley war wirklich schön und die knapp 300 km zogen sich nur sehr selten in die Länge. Zwischendurch gab es immer mal wieder ausgeschilderte "Scenic Views" um in Canyons reinzuschauen.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3048.JPG&hash=4034f5195421ffe947eafe933e54c783)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3066.JPG&hash=11fa277035d6162a3dcd79a75caf3423)

Ihr seht links den Schatten des Geländers? Ich mag mein Leben :P
Schöne, bunte Hügel gab es zu sehen.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3072.JPG&hash=4fef51c523670a40ab014b6aa6f46603)

Und nach gut 4 Stunden mit einigen Stops und mini Trails zu den Canyons kam ich dann im Monument Valley an.
Wuhuhuuuuuu!

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3099.JPG&hash=a8bb9cb83213f0ae771483c3f193071e)

Ich checkte in mein Hotelzimmer ein und hatte eine super Sicht, ich bin im letzten Drittel untergekommen (Zimmer 225), super!
Der Beweis, ich war wirklich dort und sitze nicht in Bad Münstereifel und klau anderen Menschen die Fotos :D

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3203.JPG&hash=67049cfaf46acfb8cd3520eba40fae1e)

Um keine Zeit zu verlieren, sprang ich wieder in die Karre und fuhr den Rundfahr-Loop-Drive lang (wie heißt das?).
Gute 1 1/2 Stunden war ich unterwegs und u.a. folgende Eindrücke nehme ich mit nach Hause:

Es war leider immer sehr staubig...

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3145.JPG&hash=49087fd8fd5eab0350fca9309cab6404)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3123.JPG&hash=ffccb62582572f9880dcb50084e15d08)

Der Elefant

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3114.JPG&hash=d65a44e2df4707b5221a2649e6ccc157)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3147.JPG&hash=0849720faa80b6f607fdb345885ec8b4)

Die kleinen Steinmänchen überall stehen die rum, so nen Indianerding glaub ich :P

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3143.JPG&hash=8f135524bdd65a3000716f028c17462d)

Das Auto sah danach so aus, wobei ich erwähnen muss, dass ich den Scheibenwischer 3 mal bereits betätigt hatte.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3186.JPG&hash=c3bc4174d39287d29a1ca95b51573d31)

Die Strecke war aber auch vom Fahrspaß gut dabei! Die ist natürlich überhaupt nicht geteert sondern eine "unpaved dirt road". Zwei mal hats geknallt, aufgesetzt bin ich aber nicht  :roll: Ist alles noch dran :D

Ich ging nochmal kurz auf's Zimmer und gegen 17 Uhr zum Restaurant rüber. Dort gab es viele indianische Spezialitäten, war mir aber zu teuer um es auszuprobieren und dann stehen zu lassen. Sollen die mich mal nach Hause zu sich einladen, dann probier ich es. ;) Ich bestellte den Navajo Burger.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1647.JPG&hash=c06e1b4379cce83749083ef58fc2ab68)

Käse nicht geschmolzen, Hamburger-Patty nicht mehr als lauwarm. War ganz lecker, warm natürlich besser. Schade!
Da man vorher an die Salat- und Suppenbar darf, habe ich nur einen Hamburger und ein Drittel Pommes geschafft :( Das war aber auch ne MEGA Portion! Ich hab den anderen Hamburger mir einpacken lassen und hab ihn dann aber doch nicht mehr gegessen. (Ca. $16 inkl. Tip)

So nun wieder flott auf's Zimmer, der Sonnenuntergang stand an! Der Himmel war wunderschön, ich hätte auf meinem Balkon Stunden verbringen können! (Aber ich war müd'.)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3230.JPG&hash=becb9d43764dec6396bacc01a1309c84)

Dann erschien der Mond.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3281.JPG&hash=a073e319d49bb6e4743e81e15e8b7b8b)

Ich ging nach gefühlten 1023 Bildern in die Falle, das Bett war super gemütlich und ich konnte gut schlafen.
In der Nacht gegen 3 Uhr wurde ich aber noch mal wach, aus Angst etwas zu verpassen und knipste dann noch ein paar mal in die dunkle Nacht hinein, ist aber auch ein super Fotomotiv!

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3698.JPG&hash=4f0d0ce12f3bd7eda99becdbea422242)

Dann konnte ich erstmal nicht pennen, suuuuper. 3 Stunden später klingelte der Wecker: Sonnenaufgang! Ich duschte fix und fotografierte wieder drauf los. Auf Platz 1 hat es dieses Bild geschafft.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3754.JPG&hash=e85cfe2f2e118141f3fbb58d8491db94)

Der Tag und Morgen waren wunderschön, das MV auszulassen ist wirklich keine gute Idee. Es war mit der schönste Tag der ganzen Reise! Hier würde ich gerne meinen 30. Geburtstag verbringen, in 5 Jahren :D Das wäre doch mal was feines! Von mir aus auch nochmal vorher ;)

Ja um zum Hotel zu kommen, happig,  aber der Ausblick ist fast jeden Cent wert. Das Zimmer war sehr groß, sehr sauber und schick eingerichtet. Aber, dass die es nicht geschi...en bekommen ein vernünftiges WiFi Netz aufzubauen? Für die Kohle? Finde ich außerordentlich blöd. Nichts desto trotz: Ich kann das Hotel jeden nur ans Herz legen, es ist ein einmaliges (?) Ding, welches man sich im Leben mal leisten sollte!

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3187.JPG&hash=01c070c5230cc7a9b0d4f23ce50da9f3)

Hotel: The View, Monument Valley
Preis: 199,80 € inkl. Tax ("2nd Floor Premium View")
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 21.09.2013, 03:14 Uhr
Ich hole mal eben was zu essen und schreibe dann den nächsten Tag!  :essen:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: TheHonk am 21.09.2013, 03:29 Uhr
Du hast da was auf der Schulter...  :lol:
 :lol: :lol:
Auf meine Schulter bzw. den halben Rücken kommt im übrigen das MV... Ist schon in Planung sobald mein Bein fertig ist.  :wink: 8)

Sehr schöne Bilder, besonders das Nachtbild!
Ich habe dir übrigens geschrieben (lange ist es her hier in irgendeinem Bericht), dass das WiFi nur gescheit in der Lobby funktioniert. Da treffen sich dann abends die Leute.  :lol:

Schöne Grüße aus Panama City Beach und gute Nacht! (Wir haben jetzt halb Neun abends Ortszeit und ich habe einen besch...enen Sonnenbrand!
Der Preis fürs extrem Beachen!  8)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 21.09.2013, 03:56 Uhr
Du hast da was auf der Schulter...  :lol:
 :lol: :lol:
Auf meine Schulter bzw. den halben Rücken kommt im übrigen das MV... Ist schon in Planung sobald mein Bein fertig ist.  :wink: 8)

Sehr schöne Bilder, besonders das Nachtbild!
Ich habe dir übrigens geschrieben (lange ist es her hier in irgendeinem Bericht), dass das WiFi nur gescheit in der Lobby funktioniert. Da treffen sich dann abends die Leute.  :lol:

Schöne Grüße aus Panama City Beach und gute Nacht! (Wir haben jetzt halb Neun abends Ortszeit und ich habe einen besch...enen Sonnenbrand!
Der Preis fürs extrem Beachen!  8)

Ja irgendwas muss ich mir auch noch nach diesem Hammer Urlaub überlgen ;)

Ob du es glaubst oder nicht, ich hab mich sofort an dich gedacht bei dem bescheidenen Internet UND ich habe immer Ausschau auf dem Balkon gehalten ob da nicht irgendwo die Vogelspinne auf mich wartet!  :schau: Habe auch immer die Balkontüre geschlossen :D

Ich hab so kleine mini Bläschen heute auf der Haut bekommen, war wohl bisschen too much Sonne.

Naaahaaacht!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 21.09.2013, 04:44 Uhr
20.09.2013 Page

Nach dem Sonnenaufgang räumte ich wieder meine Sachen zusammen und checkte aus. Gefrühstückt habe ich, trotz des $5 Gutscheins für's Buffet, nicht weil ich immer noch vollgefressen war vom Abend, ein bisschen schlecht war mir dann auch noch  :?
Nicht schlimm ich fall nicht vom Fleisch und ein Cookie hat's auf der Fahrt auch getan.
Die Strecke fand ich etwas langweilig muss ich sagen, aber die Fahrt war diesmal ja nicht sooo lang.
Nach ca. 2 1/2 Stunden mit einer Mäcces WiFi-/Toilettenpause kam ich dann am "Lower Antelope Canyon" an, freute ich mich doch schon so lange darauf.
Ich bekam den Foto-Pass (2 Stunden alleine im Canyon ohne Guide/Führer), dackelte los und war froh nicht warten zu müssen wie all die anderen. Jaaaahaaaa aber dann stand da erstmal ne fette Gruppe, die sich in den Canyon quälte, ich kam mit einer halben Stunde Verspätung erst rein. Es stellte sich hinaus, dass heute wohl mega Betrieb wäre und die Gruppen, die eigentlich nur maximal 20 Leute betragen heute mal eben verdreifacht wurden. Ne klasse, war gar nicht voll da unten  :| Und lange warten bis die 60 Mann mal weitergingen war auch nicht drin, weil dann schon die nächsten 60 Mann im Rücken waren... Tolle Wurst!

Nichts desto trotz ging es erstmal durch den Schlitz runter in den Canyon. Mein lieber Kokoschinski! Das war ne sau steile Treppe und ein verdammt enger Weg, da werden sich sicher einige schon die Haxen oder schlimmeres gebrochen haben.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3773.JPG&hash=b9e0923f0b49fa80a38f1eea81b7fc05)

Nach ein paar Metern: "Aaaaaaah, Ooooooh!" mal 3!
Hier eine kleine Selektion des "Woaaaa Canyons".

Eine seitlich betrachtete Frau deren Haare im Wind wehen, 'na wer siehts?

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3867.JPG&hash=0a7c1457f92a2aed7202826b07ff2a3c)

Inklusive mini Beam.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3829.JPG&hash=f2e7432945c68eb45a3d8522a11fa62b)

Das soll ein Häuptlingsgesicht sein, jetzt erkenne ich es selbst erst, seitlich gesehen. Da wo so viel Gekrübbel ist, mittig rechts. :D

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3826.JPG&hash=c3fa0f86efeb7ae1af5569dc6ec37519)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3783.JPG&hash=03024d36917b295e611aec31b40e9c70)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3880.JPG&hash=5eed2a91d325f02d8e34af88db658474)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3889.JPG&hash=2d5d0772872362838e62b513ce20e0cd)

Um 12:45 Uhr lief mein Foto-Pass ab und irgendso ein Spacko (kein Indianer) meinte ich müsste schnell raus, sonst muss ich zahlen, fing schon fast an zu diskutieren, als ich meinte, dass ich auf dem Weg nach draußen bin. Ich hatte aber sowieso noch ne halbe Stunde? Hab ich aber erst später gemerkt, dass ich noch so viel Zeit hatte und dass das scheinbar wirklich ne "Spackoauskunft" war.
Pünktlich um 12:45 Uhr kam ich wieder an die Oberfläche geklettert, ich kam mir bisschen vor wie Dracula.
Eine Hitze man glaubt es kaum, dabei war es gar nicht so heiß um die 85 F oder so, vielleicht war es auch nur der Kontrast zur angenehm temperierten Tiefseeschlucht.

Ich muss sagen es war wirklich beeindruckend, aber diese Menschenmassen sind total blöde. Eine Indianer-Guide-Frau (darf man das überhaupt sagen "Indianer" oder ist das schon wieder rassistisch?) sagte, die an der Ticketbude seien neu und haben wohl nicht verstanden, dass so große Gruppen nicht so okay sind. Toll, dann sollen die mal ne Stunde auf den Foto-Pass drauf legen zur Entschädigung! Ich musste nämlich sehr oft sehr lange warten um keine Leute auf dem Bild zu haben.

Na gut letztendlich kam ich wieder an meinem Auto an und ich fuhr direkt weiter zum Horseshoe Bend. Man musste vom Parkplatz aus einen kleinen Trail laufen, der war aber in der prallen Hitze und bergauf auch nicht zu verachten, "PuuuH!"  :roll:
Für ein vernünftiges Foto von diesem Dingen habe ich mir extra mein Weitwinkel-Objektiv gekauft (es hat mir aber auch im Antelope beste Dienste geleistet, ohne wäre es wohl kaum was geworden).

Ich habe ihn ganz draufgekriegt!  :dance:

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3963.JPG&hash=6917945abf1311df434ac0538ac06b25)

Wir hatten nun fast 14 Uhr und ich dachte an ein kleines Schlummerlein, ob ich wohl schon einchecken könnte? Ne konnte ich, ich solle um 15 Uhr wieder kommen. Okeeeeh...  :roll:
Ich fuhr kurz nach Mäcces um mir wieder einen kleinen Dipped Cone reinzupfeifen und ne eiskalte Coke. Da ich mir ein Cowboyhütchen kaufen möchte, dachte ich, ich würde so etwas vielleicht in einem Indianderladen kaufen können, aber nööö in Page gibts keine Cowboyhüte, wat is dat denn? Habe zumindest keinen einzigen Laden gefunden.

Na gut weiter gings zum Glen Canyon Dam, tolles Teil.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3966.JPG&hash=747b6d59940182b36c1e28a749c518f1)

Dank meinem WW-Objektiv, war das auch wieder ein Klacks :D Mittig stehend habe ich ihn aber selbst damit nicht ganz drauf bekommen.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3982.JPG&hash=6c2a4f3383d60d8ce30888a304faf706)

Der Lake Powell sah aus meiner Perspektive auch nett anzusehen aus.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3981.JPG&hash=17265f331c6f7bd372a4cb6dd973a56f)

So nun hatten wir bereits 17 Uhr (glaub ich, bei dem ganzen Zeitzonenwechsel die letzten Tage...) und ich fuhr zu meinem heutigen Schlafplatz, das Quality Inn Lake Powell.
Ich habe mich gefreut als man mir sagte ich bekomme ein Zimmer mit Lake/Canyon View... Hm war dann doch mehr so Baum-View.
Das Zimmer ist wieder sehr groß und sauber, etwas abgewohnt aber in Ordnung und das Bett wie gestern wieder mit richtiger Feder-Bettdecke :herz:

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3983.JPG&hash=58e546d67ff43bd92216957c2db10759)

So jetzt bin ich platt und bin froh die zwei Tage Rückstand hier heute geschafft zu haben. ;)
Ich gehe jetzt in die Heia!
Morgen gehts zum Bryce Canyon, Cottonwood Canyon Road wird leider nichts :( ("Impassable" letzte Info vom 16.09.)

Nachtiiii!

(Sagt mal, dürfen hier in dem Gebiet nur Indianer arbeiten? Habe noch keinen weißen Ami gesehen, weder an der Tanke, im Hotel, bei Jack in the Box (Abendessen ;)), bei Mäcces, usw.)

Hotel: Quality Inn Lake Powell, Page
Preis: 67,00 € inkl. Tax
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 21.09.2013, 05:59 Uhr
Hier noch ein kleines versuchtes Schmankerl  :roll:

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-Startrails.jpg&hash=84bd15dba5030c293cfd6bb03f3de486)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Anti am 21.09.2013, 06:47 Uhr
Page liegt zwar in Arizona, ist aber in dem Gebiet der Navajo Nation, d.h. die Uhren ticken dort auch nicht Arizona-mäßig sondern wie in Utah. Es ist also eine Stunde später als in LA oder am Grand Canyon. Und Navajo Nation erklärt vielleicht auch die Frage, warum dort so viele Natives (oder was auch immer das politisch korrekte Wort dafür ist -  in Kanada wäre es wohl "First Nation") arbeiten.

Schön, dass du zum Sonnenaufgang im Monument Valley wach warst. Das liefert mir doch die Fotos, die ich gerne gemacht hätte, wenn ich nicht so krank geworden wäre und den Aufgang wortwörtlich verpennt hätte. Wirklich schön!

Das mit der Cottonwood Canyon Road ist schon ärgerlich, aber dafür kommst du auf dem Weg Richtung Kanab noch an den Toadstool Hoodoos vorbei (kurz hinter dem Abzweig zur Cottonwood Canyon Road). Vielleicht magst du dort einen kurzen Hike machen? Mir hat das richtig Spaß gemacht dort und die Hoodoos sind echt klasse!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 21.09.2013, 07:04 Uhr
@Anti:
"Page liegt außerhalb der Navajo Nation; damit gilt Arizona-Zeit (= keine Sommerzeit).
Der Antelope Canyon liegt zwar innerhalb der Navajo Nation für die Zutrittszeiten findet man aber hier folgende Aussage: "Mountain Standard Time year round"."

Habe ich grad mal gefunden weil ich bei deiner Aussage verwundert hier auf die Uhr geschaut habe :D hier ist nämlich L.A. und Co. Uhrzeit.

Ich werde mich gleich morgen früh mal über die Toadstool Hoodos informieren! Danke für den Tipp!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Anti am 21.09.2013, 07:22 Uhr
Ups! Da soll noch einer durchsteigen!  :lol:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: OstseeKelm am 21.09.2013, 07:25 Uhr
Da war doch auch noch was mit Sommerzeit ... um die Sache noch komplizierter zu machen :)
Arizona macht nicht mit, aber die "nordamerikanischen Ureinwohner" schon ... oder wie war das?  :shock:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Anti am 21.09.2013, 07:25 Uhr
Hier unsere Wanderung zu den Toadstools 2011: http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=53946.msg722639#msg722639

Geh unbedingt noch ein Stück weiter als wir, da gibt es wohl noch mehr. Aber für uns wurde es langsam zu dunkel und wir mussten umkehren
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Anti am 21.09.2013, 07:34 Uhr
Da war doch auch noch was mit Sommerzeit ... um die Sache noch komplizierter zu machen :)
Arizona macht nicht mit, aber die "nordamerikanischen Ureinwohner" schon ... oder wie war das?  :shock:

Genau, Arizona macht bei der Sommerzeit nicht mit. Also: im Sommer ist es in Arizona genauso spät wie in Kalifornien, im Winter wie in Utah. Die Navajo Nation hat immer Utah-Zeit.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Palo am 21.09.2013, 07:52 Uhr
Arizona time:

http://www.timetemperature.com/tzus/arizona_time_zone.shtml

Page = AZ time:

http://www.timetemperature.com/tzaz/page.shtml

California time:

http://www.timetemperature.com/tzus/california_time_zone.shtml

Wir sind noch auf Sommerzeit!

Navajo time = kommste heut nicht, kommste morgen ;-)

Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinerfeño am 21.09.2013, 09:56 Uhr
Im Monument Valley hast du dir aber ein sehr schönes Zimmer gegönnt!

Ich hatte vor über 4 Jahren dort meine schlimmste Nacht: Eine Nacht im Auto auf dem Campground ohne viel Schlaf, dafür unter 30 USD  :lol:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinerfeño am 21.09.2013, 10:08 Uhr
Ups! Da soll noch einer durchsteigen!  :lol:

Hehehe, ich bin immer nach der Uhrzeit gegangen, die im Mietwagen angezeigt wurde. Sofern man keine expliziten Termine wahrnehmen muss, gibts doch nichts Irrelevanteres als exakte Uhrzeiten im Urlaub ;)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: mrh400 am 21.09.2013, 10:41 Uhr
Hallo,
Geh unbedingt noch ein Stück weiter als wir, da gibt es wohl noch mehr.
Gibt es und ist sehr lohnend, vgl. hier (http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=57936.msg788396#msg788396) (mittlerer Teil des 9. Tages).
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 22.09.2013, 03:02 Uhr
Leuteeee, ich knall hier 2 Tage rein und kaum Reaktionen? :P :D Wo sind die restlichen Stammgäste abgeblieben?
Nicht nachlassen, wir sind ja schon fast am Ende :) Ich brauch euch doch!

Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: TheHonk am 22.09.2013, 03:05 Uhr
Ich bin noch dabei, voll spannend und so! Haha!

Schöne Grüße aus Cedar Key Florida, sitzen schön locker draussen bei einem kalten Bud Light und erfreuen uns an den Katzen des Hauses.
 :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: mhnessie am 22.09.2013, 03:50 Uhr
Also ich habe mich bisher nur lesend "beteiligt" und Deinen Reisebericht doch sehr amüsiert verfolgt. Schöne Bilder, launig von Dir kommentiert, wenn sich also sonst niemand Deiner Stammleser meldet so will ich es doch mal tun.
Macht Spaß Deinen Trip mitzulesen.
Mit draußen sitzen ist es aber nix hier im total verregneten Atlanta  :roll:
Zum Glück gibt es ja College Football in Dauerschleife auf allen Kanälen, das vertreibt auch solch einen trüben Tag ;)

Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 22.09.2013, 04:14 Uhr
21.09.2013 Toadstool Hoodoos - Bryce Canyon - Tropic

Um kurz vor 6 Uhr wurde ich heute morgen wieder wach, da ich spätestens um 12:20 Uhr am Bryce Canyon sein musste, wollte ich allerspätestens um 8:30 Uhr los. Weiterschlafen konnte ich eh nicht mehr und so hatte ich noch Zeit für die Toadstool Hoodoos. Ich machte mich also fertig und ging frühstücken, war ganz gut gab sogar Breakfast Potatoes und Rührei.

Ich machte mich also auf den Weg und bog auf dem Parkplatz an der 19. Meile ab. Ist nämlich gar nicht gut ausgeschildert.
Der Trail zu den Hoodoos ist mit ein bisschen klettern verbunden, hat Spaß gemacht, es kamen mir lediglich 2 Pärchen auf der ganzen Strecke entgegen. Wenn man so ganz alleine rumwandert ist das schon toll.
Auf dem Weg merkte ich, dass ich keinen Akku in meiner DSLR hatte, klasse. Da ich unter Zeitdruck stand musste meine kleine Canon herhalten. Auch in Ordnung.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1613.JPG&hash=dc848311fe3e5397d535167669efeaef)

Nach ca. 20 Minuten kam ich dann auch an.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1567.JPG&hash=cb264a66c4b33643ced6f93ed6d2d620)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1580%257E0.JPG&hash=963876e5bce511096e8a86b1beb4720b)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1592.JPG&hash=26b68105d2d3eb654b75a13f7f499236)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1600.JPG&hash=f11288624a87aa980873b1f1e982bfee)

Wer noch nicht dort war, sollte sich beeilen. :D

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1571.JPG&hash=20dd715c3fab77ca27cbca0427d1f670)

Ich lief den Trail wieder zurück und obwohl ich mich kurz mal verlaufen hatte war ich nach knapp 50 Minuten wieder am Auto, ich war aber auch flott unterwegs ;)

Weiter gings zum Bryce Canyon, die Strecke zog sich diesmal etwas... Ich kam um 12:15 Uhr an der Bryce Canyon Lodge an. Ich hatte nämlich einen Trail Ride gebucht. (Snowtigger brachte mich auf diese Idee in ihrem letzten Reisebericht, Danke hierfür!) Fast 3 1/2 Stunden für $80. Ich wurde gefragt ob ich reiten kann und ob ich Englisch oder Western bisher geritten bin: "English!" "Wrong answer!" :P
Ich bekam Pedro zugeteilt:

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_3995.JPG&hash=46309d8e485ca255444f4cf2153d65e1)

Netter Kerl, ich kam gut mit ihm klar nur wenn es steil abwärts ging war das nicht so sein Ding, da war er seeeeeeehr langsam und vorsichtig. War mir Recht, teilweise liefen die Hotte-Hühs so nah an der Kante entlang... Einmal richtig böse stolpern hätte schmerzhaft enden können :roll:
Ganz schlecht war allerdings, dass es oft geregnet hat und ein fieses Gewitter relativ nah bei uns war. Ausgerechnet heute! :( Ich wurde einmal richtig pitsch nass, war auch total gut für die Spiegelreflex  :?

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4012.JPG&hash=d7bd476d37e960448dd2c80c2633f0a1)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4008.JPG&hash=9ef8a19d05a7fb78e64ec452e9c8c448)

Nach der Hälfte wurde eine kurze Pause gemacht und für Wasser wurde gesorgt. Wir stiegen wieder auf, naja wir versuchten es :D Ich kam nicht mehr drauf weil meine Beine etwas schwach waren, ziemlich peinlich. Der arme Guide-Cowboy (mein Alter ca., sehr lustiger Typ) hat mich am Hintern gepackt und hochgeschoben:  "Thank you!" "My pleasure!" Ja ne is klar :P

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4002.JPG&hash=2d5e42928d1d131f4693e817fbacb5b7)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4001.JPG&hash=d9fe4c2a624298d2cc0d13814d132a65)

Respekt an den Bildstabilisator!!! Pferde schweben nämlich nicht :D

Nach guten 3 Stunden kamen wir wieder an. Ich stieg ab und versuchte nicht wie ein Cowboy zu laufen... Meine Sitzbeinhöcker tun auch jetzt noch ordentlich weh :(
Nichts desto trotz war es eine super Sache, denn diese Trails wäre ICH garantiert nicht gelaufen und ich hätte vieles nicht gesehen. Schade war eben nur, dass so schlechtes Wetter war und ich sehr selten fotografieren konnte.

Auf dem Weg zum Parkplatz hatte ich ein kleines Fotoshooting mit Mister Streifenhörnchen ;)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4026.JPG&hash=417abb5d295aa695b88c4219c4717eed)

Für den brauch ich nichtmal ne Badewanne :herz:

Mit dem Bryce Canyon war heute leider nicht mehr viel anzufangen, also fuhr ich nach Tropic und checkte in meine kleine sehr (!) schöne Cabin ein. Morgen komme ich zum Sonnenaufgang wieder hoffentlich ohne Regen.
Ich schlafe heute im Bryce Canyon Inn.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4032.JPG&hash=d11765fed1a853acddb8c928656a77bf)

Richtig gut das kleine Holzgäuschen mit WiFi, Mikrowelle und Kühlschrank und die Matratze ist ein Traum :D
Ich aß nebenan zu Abend im "dazugehörigen" Restaurant, war ganz lecker meine Chicken BBQ Pizza, aber der Service eine Katastrophe! Das Mädel war mit 3 Leuten schon überfordert.

So ihr Lieben morgen ist der vollgepackteste Tag von allen, ich bin gespannt was ich alles schaffe! Wir sehen uns am Bryce zum Sunrise!

Nachti!

Hotel: Bryce Canyon Inn, Tropic
Preis: 95,40 € inkl. Tax
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: OstseeKelm am 22.09.2013, 08:34 Uhr
Also ich lese hier auch als erstes immer Deinen Bericht. Machst Du super.
Auf so einem Muli wollten wir auch mal in den Bryce reiten. Irgendwas faselte die Tante am Schalter dann von Gewicht und so. Ich sollte mal rumkommen hinter den Tresen. Da stand tatsächlich ne Waage. Mehr als 220 Pfund (100kg) darf man nicht wiegen. Der Zeiger schoss bei mir locker dran vorbei und so gingen wir dann doch zu Fuß in den Canyon  :lol:

Die Hütte würd mir auch gefallen ... sieht sehr gemütlich aus.

Viel Spaß weiterhin
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Flicka am 22.09.2013, 09:48 Uhr
Leuteeee, ich knall hier 2 Tage rein und kaum Reaktionen? :P :D Wo sind die restlichen Stammgäste abgeblieben?
Nicht nachlassen, wir sind ja schon fast am Ende :) Ich brauch euch doch!


Sorry, aber gestern hatte ich meinen Kopfschmerztag und musste mir leider von deinem Reisebericht frei nehmen. Dafür gabs dann heute drei schöne Tage in Folge.  :D

Deine Fotos sind echt klasse! Mir gefallen vor allem das Mondbild und der Sonnenaufgang aus dem Monument Valley. Bei deinem Reisebericht habe ich richtig Lust bekommen, nochmal in die Gegend zu fahren und genau dort zu übernachten. Sagenhaft.

Auf deinen Ritt im Bryce Canyon bin ich ein bisschen neidisch. Das hatten wir damals eigentlich auch geplant gehabt, mussten es aber dann wegen Bandscheiben-OP meines Freundes streichen. Hm, irgendwie auch ein Grund, um nochmal in die Gegend zu fahren.  :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Fistball am 22.09.2013, 10:09 Uhr
Eigentlich hätte ich nichts dagegen wenn es so weiter geht.

Jeden Morgen Deinen Livebericht lesen und der Tag wird gut.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: captsamson am 22.09.2013, 10:14 Uhr
Ja dem kann ich mich nur anschließen, wir sollten hier im Forum wirklich für ne Urlaubsverlängerung sammeln  :D

Tolle Hütte in Tropic!
Eine ähnliche hatten wir in 2011 ein paar Meter weiter am Ortsausgang. Bryce Country Inn Cabins hiessen die glaubich.
Die Cabins sind zwar meist teurer als ne günstige Übernachtung oben auf dem Plateau (z.B. Ruby's Inn) aber auch viel schöner und gemütlicher.
Die Fahrt hoch zum Park ist ja auch nicht weit.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: usa-rookie am 22.09.2013, 12:26 Uhr
Als Stammleser-Dauer-Tinki-Reisebericht-Abonnent bin ich (fast) jeden Tag dabei... ist doch klar :D
Du weisst doch , wie Du uns bei der Stange hälst  :wink: Tolle Bilder und witzige Beschreibungen.
Am WE kann ich nicht sooo intensiv mitlesen.. da bleibt der PC normalerweise aus und das "echte" Leben hat Vorrang  :D Gerade jetzt aber kurz das Tablet angemacht, um zu sehen, wie es Dir ergangen ist.. und jetzt bin ich überzeugt, dass wir im Januar ein Zimmer im The View nehmen MÜSSEN. Geile Fotos! Wie geht das nochmal mit den Sternenbildern?

LG romy
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Anti am 22.09.2013, 12:35 Uhr
Hallo Tinkerbell!

Die Hütten sehen nicht schlecht aus! Wir haben uns dann aber für die im Kodachrome Basin entschieden -  die hatte auch noch Natur pur vor der Tür und einen Gas-BBQ-Grill. Aber in der Pizzeria haben wir auch gegessen und fanden es sehr gut. Die Bedienung hatte die komplette Terrasse voll aber alles im Griff!

Regen im Bryce hatten wir auch... Schade. Trotzdem hast du tolle Bilder gemacht!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: PaMa am 22.09.2013, 13:45 Uhr
Nur mal so Tinker...., Deine Berichte machen süchtig. Deine Personalität in Verbindung mit den hervorragenden Erstlingsfotos....Toll. Das erste was morgens an geht ist....Dein Bericht...Es ist schon beeindruckend wie Du die Herrgottschnitzereien rüber bringst, oder haben das die Cowboys und Indianer gemacht. Bei den Spageln mit Flachhüten hätte ich gerne ein Wesen gesehen, so als Größenvergleich. Bombastische Eindrücke, echt, will ich hin!! Den Nachthimmel....haste SUPA fotografiert. Anscheinend gibt es auch entgegen gesetzte Drehungen da oben.....Ich weis, sieht nur so aus. So als kleiner Hinweis, eine Pentax , z.B. K5 oder K30, ist Wasserdicht inklusive der P.-Objektive. Du weist nun warum.... Lasse uns bitte weiterhin an Deiner Reise so lebendig teil haben wie bisher. Danke and be safe!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Nirak am 22.09.2013, 17:36 Uhr
Ich muss mich jetzt als bisher stiller Mitleser auch mal outen. Seit unserem Besuch 2007 schaue ich immer mal wieder hier ins Forum, allerdings nur sporadisch, man wird immer so wehmütig, wenn man hier in D sitzt und die wunderschönen Bilder sieht. Bei deinem Bericht bin ich aber hängen geblieben und lese jeden Tag mit Freude deine Posts.

Vielen Dank, dass du dir die Mühe machst und deine Erlebnisse mit uns teilst.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: PaMa am 22.09.2013, 20:36 Uhr
Dem kann ich mich nur anschließen. Danke das Du uns mit nimmst  :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Angie am 23.09.2013, 00:52 Uhr
Leuteeee, ich knall hier 2 Tage rein und kaum Reaktionen? :P :D Wo sind die restlichen Stammgäste abgeblieben?
Nicht nachlassen, wir sind ja schon fast am Ende :) Ich brauch euch doch!

I'm soooo sorry!!! Echt! Zuerst hatte ich zu viel zu tun und heute hatte meine bessere Hälfte Geburtstag, wir waren den ganzen Tag außer Haus. Aber jetzt lese ich nach und bin dann - wie gewohnt - auch weiterhin dabei, ganz fest versprochen! Ich will doch wissen, was du treibst und außerdem muss ich deine Fotos bewundern :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Angie am 23.09.2013, 01:05 Uhr
So, jetzt bin ich wieder up to date :D

Dass du dich mit Pedro gut verstanden hast, wundert mich nicht, beide sprecht ihr spanisch :wink:

Deine Lower Antelope Canyon Fotos sind der Hammer!!! :D :D :D Eines schöner als das andere :D Du wirst lachen, aber die Gewitterstimmung im Bryce macht bei den Fotos das gewisse Etwas aus. Schon klar, du hättest dir ein anderes Wetter gewünscht, aber beim Lesen wurde ich ja nicht nass :wink:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: zimmerfrau am 23.09.2013, 06:21 Uhr
Einfach nur wow, konnte heute Nacht auch nicht so gut schlafen und sitze seit 2,5 Stunden über Deinem spannenden Livebericht. Ich bin mehr als tief beeindruckt von Deinem Mut und wie Du das alles hinbekommst und vor allem wie super klasse vorbereitet.
Da ich nach 5 Jahren ununterbrochenen USA Reisen dieses Jahr in Deutschland bleiben muss, genieße ich es bei Dir mitfahren zu dürfen und viele meiner Lieblingsecken mit Deinen Augen zu sehen.
Ja die Cottonwood Canyon Road spielt im Herbst nicht gerne mit, uns war sie letztes Jahr auch nicht vergönnt.
Klasse Bilder und fetziger Schreibstil.
Danke fürs Mitnehmen  :groove:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: dago am 23.09.2013, 08:10 Uhr
Deine Berichte und tollen Fotos wecken die Reiselust total. Zeit müsste man haben......

Viel Spaß und hoffentlich besseres Wetter.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: sil1969 am 23.09.2013, 12:56 Uhr
Ich bin natürlich auch noch bei dir! Ich schaue nur öfter mit dem Tablet rein und damit schreibe ich nicht gerne Nachrichten. Ich haue noch lieber in die Tasten als auf den Bildschirm.... :wink:
Aber jetzt bin ich im Büro und kann antworten. Also ich bin immer noch begeistert, wie du das alles alleine machst und auch von deinen Fotos.
Und eine tolle Familie hast du auch - berührt mich total, wenn "PaMa" schreibt.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Manwi72 am 23.09.2013, 16:42 Uhr
Bin auch noch dabei... logisch !!!! :D Deine Tour ist wirklich klasse, du siehst sooooooviel in der kurzen Zeit, wobei sie uns Mitlesern hier gar nicht so kurz vor kommt. Man hat sich schon richtig dran gewöhnt!!
Zu Mr Streifenhörnchen hätte ich auch nicht nein gesagt, soooooo süß !!!

Obwohl man deine Route hier schon zigfach in anderen Berichten verfolgen konnte, macht es bei dir wirklich super, super Spaß und man hat das Gefühl, dabei zu sein! Weiter so!!

Und P.S. Den Cowboyhut findest du dann in Las Vegas. Dort gibts genug Läden am südlichen Strip.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Inspired am 23.09.2013, 16:52 Uhr
Und da sieht man mal, dass die Toadstool Hoodoos auch tagsüber nett sind, nicht nur abends zum Sonnenuntergang!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 23.09.2013, 17:39 Uhr
Wow! Leute ihr seid klasse :D Wir haben es schon ganz bald geschafft! ;) Oder eher :(

Auf so einem Muli wollten wir auch mal in den Bryce reiten.

Ich hatte aber ein richtiges Pferd und kein Maulesel :D

Hm, irgendwie auch ein Grund, um nochmal in die Gegend zu fahren.  :D

Es gibt glaube ich immer einen Grund, aber der Ritt war wirklich traumhaft :)

Ja dem kann ich mich nur anschließen, wir sollten hier im Forum wirklich für ne Urlaubsverlängerung sammeln  :D

:smiledance: :smiledance: :smiledance:

Wie geht das nochmal mit den Sternenbildern?

Ich hab die DSLR über Nacht ca. 350 Bilder schießen lassen bis der Akku dann leer war, mit Zeitintervall-Einstellung (alle 15 Sekunden). Und dann gibt es ein Programm auf startrails.de welches dann die Bilder zusammenfügt :)

Und eine tolle Familie hast du auch - berührt mich total, wenn "PaMa" schreibt.

Danke dir! Das stimmt allerdings und ich möchte das auch nochmal betonen, dass meine Familie mir in jeder schweren Situation ganz viel Kraft gibt und gegeben hat, das Glück hat nicht jeder, da bin ich mir sicher!
:herz: PaMa und auch Mi und Chi :herz: (Papa, Mama, Buder und Hund :D)

Und P.S. Den Cowboyhut findest du dann in Las Vegas. Dort gibts genug Läden am südlichen Strip.

Danke für den Tipp! Ich habe gehört Boot Barns soll ein guter Laden dafür sein?

Ansonsten: Danke für den vielen Zuspruch und die Komplimente, jeder einzelne Beitrag (auch wenn ich ihn nicht zitiere) freut mich total! Und auch alle heimlichen Mitleser sei gesagt, ich sehe die Bericht-Anklick-Anzahl in die Höhe schnellen, auch euch möchte ich Danke sagen!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Helmel am 23.09.2013, 17:48 Uhr
Ich oute mich auch mal als stiller Mitleser  :D
Tolle Tour, ich freu mich immer, wenn es etwas Neues gibt!
In 1 1/2 Wochen geht bei mir die Reise los und von daher steigert Dein Bericht die Vorfreude enorm  :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: snowtigger am 23.09.2013, 18:09 Uhr
Schön, dass es mit dem Ritt im Bryce geklappt hat! Und ich bin froh, dass es dir gefallen hat.  :D
Bin gespannt, was der Rest noch so bringt – in jedem Fall machst du alles richtig: nämlich wie es dir passt! Sehr gut.
 8)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: SEA2009 am 23.09.2013, 18:49 Uhr
Bin auch eine stille Mitleserin, also ja nicht aufhören zu schreiben, ich freu mich jeden Tag über deinen Bericht! Wir haben genau vor einem Jahr eine sehr ähnliche Tour gemacht und ich frische gerne die Erinnerungen mit deinem Bericht auf. Toll geschrieben und super Fotos und Respekt natürlich für den Solotrip!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 23.09.2013, 19:00 Uhr
22.09.2013 Zion - Valley of Fire - Las Vegas

Ich war die Nacht wieder sehr oft wach und um 6:00 Uhr riss mich dann der Wecker aus dem Schlaf, den ich kurzzeitig wieder gefunden habe. (Man kann nur hoffen, dass ich vielleicht einen nicht allzu schlimmen Jetlag mit nach Hause nehme auf Grund meiner Schlafstörungen.)
Der Sonnenaufgang am Bryce ruft! Die Nacht hat es noch oft geregnet, ich hatte gehofft, dass die Wolken nun "leer" waren und die Sonne strahlen kann.

Am Sunrise Point angekommen:

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4033.JPG&hash=a273de7f1cc31ed0bcdc89cf7b4f165b)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4038.JPG&hash=9d8c985061a51cb7a8e656ed2723d5f1)

Na der super Knaller :( Enttäuscht bin ich weiter gefahren, da ich zumindest die Natural Bridge sehen wollte.
Unterwegs traf ich dann tatsächlich einiges an Tieren und vieles konnte ich auch mit der Kamera erwischen.

Ein kleine Gruppe Pronghorns habe ich beim frühstücken gestört.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4051.JPG&hash=99f858f94fd5ab888df184cf1b1079c8)

Kühe futterten am Wegesrand, da waren auch riiiiesen Kühe bei, mein lieber Schwan.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4053.JPG&hash=ea8bed6c0c1ed1f5a63ef8a132b63348)

Eine ganze Herde von Rehen überquerten, flott und springend natürlich, die Straße.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4060.JPG&hash=2bdb9202fe6851ca9cdb548322ea5a2f)

Ich kam an der Natural Bridge an, ziemlich schick/chic!

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4070.JPG&hash=626d895522b5c533b06d7ec2962fadd5)

Danach fuhr ich zurück und nahm noch den einen oder anderen View Point mit. Das Wetter wurde einfach nicht besser.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4074.JPG&hash=437da431acf752adff23a33eb8522f3c)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4094.JPG&hash=c08d450418ab152f407c82c8ce8d8231)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4089.JPG&hash=97a63e1012060df8733c7ed8d57b9ada)

Dann brach ich auf zum Zion National Park, das war ne Geschichte sag ich euch, aber dazu gleich mehr!
Unterwegs meinten ein Haufen Truthähnchen einfach die Straße zu überqueren, ja ne klar aber nicht in dem Tempo meine Lieben. Ich musste ziemlich bremsen. Die truteten dann auch schnell wieder von der Straße runter.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4104.JPG&hash=cca2ee105f3ce08baa156c1751205669)

Gegen 10 Uhr kam ich am Zion NP an, ich bekam meine Karte mit den Trails und ich pickte mir die Emerald Pool Trails raus und den Zion Overlook Trail. Ich dachte mir, dass ist machbar um ein bisschen was vom Zion zu sehen, da ich ja Abends aber nicht in der Dunkelheit in Las Vegas ankommen wollte. Der Overlook Trail beginnt vor einem 1,6 km Tunnel der in einen riiiiesigen Stein reingehauen wurde, da gab es auch noch freie Parkplätze, da ich aber dringend mal für kleine Mädchen musste, kam ich nicht drum rum zum Visitor Center zu fahren. Da die Ranger immer nur eine Richtung durch den Tunnel lässt musste ich ca. 5-10 Minuten warten und dann konnten wir auch durch. So dann fing das ganze Drama an: Nach dem Tunnel fährt man einige Serpentinen ins Tal hinunter, vor mir fuhr aber ein Bus der mit ca. 2 mph die Strecke entlang fuhr. Meine Karre tat immer so als würde sie gleich absaufen, bei nem Automatik?? Das ruckeln ging mir mal richtig auf den Sack!!!
Ich habe erst einmal einen Parkplatz 20 Minuten lang gesucht, es war nämlich sauvoll, auch für die Amis war Sonntag. Als ich einen gefunden habe, suchte ich verzweifelt das Visitor Center auch ca. 20 Minuten lang, bis ich es dann 30 m vor meinem Parkplatz gefunden habe. Gott wie peinlich, gut, dass ich alleine bin :D
So stieg ich dann mit einer versäumten guten Stunde in den Wagen und fuhr schnell wieder zurück zu den Serpentinen und zum Tunnel. Ich habe wieder fast eine Stunde gebraucht bis ich den vollen Parkplatz mit erreicht habe, und auf diesem standen bereits 3 Auto und warteten. Ich fuhr dann noch an der Schlange vorbei die am Tunnel warteten, um zu wenden und mich dann an den Seitenrand zu stellen, die Schlange endete nach ca. 2 km.
Ganz ruhig, gaaaaanz ruhig, tief einatmen, ganz tief! "WOLLT IHR MICH ALLE VER*****, IHR *******!!! PIIIIIIIIIIIEP!!!" So ich hatte mich dann auch wieder gefangen und für mich beschlossen einfach aus dem Park zu fahren und dann untenrum statt dessen zum Valley of Fire zu fahren und den einfach Zion abzuhaken. Wir hatten mittlerweile schon 12:30 Uhr und ich fuhr aus dem Park, sicher 20 km in die Richtung von der ich kam, mein Navi sagte die ganze Zeit, dass ich wenden soll, immer und immer wieder! Meine Halsschlagader war nicht mehr zu verstecken... Ich hielt am Seitenstreifen an und atmete wieder! Ganz tief und ruhig! Ich schaute auf die Karte und sah, dass der Weg den ich vorhatte zu fahren (zu Hause bei Google hatte ich die 398 gefunden) irgendwie nicht eingezeichnet war und auch auf meinem Navi irgendwie nicht mehr zu finden war. Leute, was tat ich also? Ich habe gewendet und fuhr wieder in den Park! Ich möchte meine Temperamentsausbrüche hier nicht weiter dokumentieren, ich zeig euch einfach die paar Fotos die ich gemacht habe :D :D :D

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4107.JPG&hash=1075c44653150c45cc00fe6bdd5bf53a)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4109.JPG&hash=f0afb28c80411548727fdd93f9ea0682)

Da sind so kleine Fenster vom Tunnel...

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4113.JPG&hash=c84b2d9d310e0797ebd635404273761a)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4115.JPG&hash=b842f18d066ae4e1163e3400ed811250)

Muss ich "leider" wegen dem Zion nochmal zurückkommen ;) denn er machte den Eindruck ein richtig toller National Park zu sein. Schade...

Ich machte einen kurzen Stop bei St. George und schnabulierte einen McDouble (der hier nur $1 kostet!) zu mittag.
Weiter gings zum Valley of Fire.
Nachmittags kam ich an und es lief dort ohne Komplikationen ab ;)

Elephant Rock

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4124.JPG&hash=c2c2964d2d93fe49d8f26065a28ad822)

Rainbow Vista

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4139.JPG&hash=1aa32b6639775131b4e024a4824d20f7)

Ich würde das Tal in Valley of Bonbons umbennen, denn die Farben sind mehr Bonbon als Fire :D Aber ich hab ja nichts zu melden.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4142.JPG&hash=42fafcc1d3c710454ba81019ebefe133)

Ich war eigentlich nur wegen der Fire Wave da, also machte ich mich auf den Weg zu ihr.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4161.JPG&hash=4d33d5064c62cef4f12c8f64277f34ae)

Als ich dann vor ihr stand, dachte ich mir heimlich "DAS ist die Wave? Hm na gut!" *Knips*

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4152.JPG&hash=cc7e02fe91d921eb5f149d7021d393c6)

Ich hatte sie mir irgendwie größer vorgestellt und ich habe die auch nicht wirklich wiedererkannt, erst als ich mir mein Foto auf der Kamera angeschaut hatte.
Ca. eine Stunde war ich unterwegs, es war auch knülle heiß dort und das Sandstück war nicht unanstrengend.
Ich fuhr zurück den restlichen Park noch entlang und entdeckte ein kleines Highlight:

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4176.JPG&hash=b8b1448ee17cecf7b437cb9551128718)

Eine Wüstenschildkröte :)
Weiter ging es dann nach Las Vegas! Endlich würde ich doch wissen wovon Romani (usa-rookie) immer erzählt :D
Als ich auf Las Vegas zu gefahren bin und die Skyline der Strip Hotels gesehen habe, fing ich an zu heulen, fragt bitte nicht warum :D :D :D Ich weiß es nicht :D Ich fing mich recht schnell wieder, fuhr den Las Vegas Strip entlang und hörte nicht mehr auf zu staunen. Alles so unglaublich groß! Ich checkte nach einem kurzen Walmart Stop in meinem Hotel ein "The Signature at the MGM Grand". Meine Ruckelkarre wurde mir abgenommen inkl. Gepäck. Kenn ich ja nicht sowas ;)
Mein Zimmer liegt im Tower 3 im 32. Stock, mit Balkon und "Strip-View" (naja ;)).
Das beste Zimmer der ganzen Reise, da war das Hilton in SFO schon fast ein Witzchen.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4180.JPG&hash=fca49ea1defab4e2279bf6efd4d45dc1)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4178.JPG&hash=6759f99c32f190453eb6c12956b0cff5)

Mit Küche, Whirlpool, TV im Bad, Bademantel und sogar DUSCHGEL :D
Mein Ausblick, naja gut, verkraftbar :P

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1656.JPG&hash=adb29859d0f2fad9798163252ee0fbee)

Ich ging gestern noch zum MLife Desk um meine Karte abzuholen, damit ich meinen in MyVegas erspielten $50 Gutschein für's Monte Carlo einlösen konnte. Ich speiste dann im "The Pub" vom Monte Carlo, habe das Foto vom Essen vergessen, aber es war auch nicht erwähnenswert. Dann war der Tag für mich auch vorbei, meine Beine wurden sehr schwer und ich hatte ja noch den Kilometermarsch vom MGM zu meinem Tower vor mir :D Kann sich ganz schön ziehen sag ich euch! Da wird mit Laufbändern wie im Flughafen nachgeholfen.

So wir haben nun 10 Uhr und ich gehe mal Frühstücken im Delights!

Einen schönen Resttag noch ihr Lieben!

Hotel: The Signature at the MGM Grand, Las Vegas
Preis: 3 Nächte 265,00 € inkl. Tax und Resort Fee (+ $50 Dining Credit für die MGM Restaurants)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Arca am 23.09.2013, 19:18 Uhr
Tolle Fotos, macht auch wieder Vorfreude, nur noch etwas mehr als eine Woche. VoF immer wieder ein Traum auch wenn ich schon mehr als 30 mal dort war und noch kein Ende in Sicht ist. Wow in dem Zimmer käme ich mir aber verloren vor, das ist ja gigantisch.
Das Bild mit den Strahlen aus den Wolken vom Bryce ist doch der Knaller
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Inspired am 23.09.2013, 20:01 Uhr
Oh ja, mit dem Zion erging es mir beim ersten Besuch ähnlich, ich war ebenso wie du auch nur "auf der Durchreise" und Vegas zog mich an. Im Gegensatz zu dir habe ich es aber damals nicht einmal bis ins Valley of Fire geschafft ;)

Und ja, diese Schlafstörungen habe ich auch oft im Urlaub. Irgendwie finde ich jeden Tag so aufregend und ich habe so viel Interessantes vor, dass mein Körper wie von selbst aus dem Bett hüpft und zu einer Tageszeit startklar ist, zu der ich mich normalerweise zu Hause selbst an Arbeitstagen nochmals herumdrehe.

Abends bin ich dann oft übersättigt und habe von dem vielen Input genug, sodass ich früher als in Deutschland schlafen gehe.

Sollte es dir im weiteren Verlauf aber so ergehen wie mir, dann hast du mit dem Jetlag kein Glück: An den letzten Tagen bin ich dann meistens ziemlich übersättigt, da lasse ich die Tage dann oft entspannt angehen und plötzlich klappt es mit dem langen Wachbleiben und der Spätaufsteherei, seufz! Das ist bei mir dann auch immer so ein bisschen der Trotz gegen die Rückkehr, da will ich die Tage dann abends laaaaaange ausnutzen.

Viel Spaß in Vegas, bin gespannt, ob du zu den Fans oder den Flüchtern gehören wirst - eine Ahnung habe ich schon :D :D :D

P. S.: Und nun widme ich mich wieder meinen Myvegas-Slots, ist ja echt eine mühsame Angelegenheit, aber den einen oder anderen Cocktail habe ich schon zusammen, muss mich nur noch entscheiden, was ich denn nun genau will.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Angie am 23.09.2013, 20:56 Uhr
Du hast jetzt schon ein paar Gründe, wieder zu kommen und der Bryce ist auch so ein Grund :) Aber sonst hattest du an dem Tag schönes Wetter, wie die Fotos zeigen :sun: Und dein Zimmer erst! Mensch, das ist echt eine Wucht :D :D

Auf die Klicks für deinen Reisebericht habe ich erst geguckt, als du jetzt davon geschrieben hast :shock: Du schlägst ja alle Rekorde! :D :D :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Denise1706 am 23.09.2013, 21:06 Uhr
Ich finde deine Bryce-Bilder auch klasse, viel besser als bei wolkenlosem Himmel!

Viel Spaß in Vegas!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: HeikeME am 23.09.2013, 21:12 Uhr
Viel Spass in Las Vegas.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: usa-rookie am 23.09.2013, 21:13 Uhr
Zitat
Als ich auf Las Vegas zu gefahren bin und die Skyline der Strip Hotels gesehen habe, fing ich an zu heulen, fragt bitte nicht warum

Vegas-Virus halt  :wink: :lol:
Das Signature hat mir dieses Jahr auch besonders gut gefallen. Obwohl ich ja sonst eher der "morgens-muss-ich-schon-das-Klingeln-der-Automaten-hören-Typ" bin, haben mich die Zimmer und besonders das Riesenbad mit Blubberwanne schon beeindruckt. Wir werden sicher wieder dort absteigen.. leider nicht an Silvester.. zu teuer  :|
Die Fire Wave ist übrigens im Sonnenuntergangs-Licht am schönsten. Aber nach all den Highlights Deiner Reise, kann einem so ein bisschen rotgestreifter Stein auch mal langweilig/mickrig/unbeeindruckend erscheinen  :wink: Das ist die Übersättigung, von der Inspired schon gesprochen hat. Kommt bei mir immer am Ende der Reise, wenn wir auf dem Weg nach Vegas sind. Da kann am Wegesrand locken, was will.. der Ruf der Glitzerstadt übertönt alles  :D

@Inspired
Hihi... myvegas spielen?? Wer hätte gedacht, daß Birgit noch zur Zockerin wird..  :rollen:

LG Romani
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: TheHonk am 23.09.2013, 21:34 Uhr
Yeah Vegas Baby!  8) 8) 8)

Ja, in der Boot Barn bekommst du Hüte in allen Farben und Formen.
Stiefel sowieso und ander schöne Klamotten für sie und ihn.

Praktischer weise ist die Boot Barn direkt gegenüber vom Outlet South.  :lol:

Schöne Grüße aus Crystal River/Florida
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: nils2013 am 23.09.2013, 22:08 Uhr
Schade um den Zion NP...musst du beim nächsten mal hin! Übrigens am Canyon Overlook sind auch WC's allerdings nur für nicht so empfindliche Nasen :klo:
Sind übrigens auch vom Bryce über den Zion nach Vegas gefahren. Canyon Overlook + Upper Emerald Pool + ein bisschen Narrows sind dank den Busen möglich gewesen....jetzt aber viel Spaß in Vegas!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: playmaker11 am 24.09.2013, 07:21 Uhr
Den Zion fand ich am Anfang auch vernachlässigenswert, aber nachdem wir 2x dort gewandert sind.... :hand: :hand: :hand:.

Ansonsten: VEGAS Baby VEGAS !!!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: PaMa am 24.09.2013, 07:40 Uhr
Super stimmungsvolle Bilder. Gut das Du kein schönes Wetter hattest  :D somit sind die Bilder um so besser geworden. Hamma eh. Genieße L V in vollen Zügen, relax, Du bis für Dich da. Wir sehen Dir über die Schulter, ganz still und genießen mit Dir . Enjoy
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Flicka als Gast am 24.09.2013, 08:03 Uhr
Den ersten Eindruck von Vegas kann ich gut nachvollziehen. Geheult habe ich damals zwar nicht, aber als wir auf der ersten Tour nach knapp drei Wochen Fahrt durch unterschiedliche Nationalparks mit so aufregendem Abendprogramm wie Essen, Einkaufen, Essen, Einkaufen, ach ja, hatte ich das Essen schon erwähnt?, nach Vegas gekommen sind, hat es mich regelrecht umgehauen. Dabei kannten wir Vegas schon vom Ankunftsabend nach dem Hinflug, aber da war außer einem kurzen Spaziergang zur Kreuzung Strip / Tropicana Ave nix mehr drin gewesen.

Ärgere dich nicht zu sehr wegen dem Zion NP. Ansonsten ist deine Tour bisher doch ziemlich "rund" gelaufen, und ein bisschen Schwund ist halt immer. Und den Zion NP könntest du auf der nächsten Reise von Las Vegas aus ziemlich schnell erreichen. ;-)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Manwi72 am 24.09.2013, 09:07 Uhr
Ich persönlich halte den Zion für einen der schönsten Parks im Südwesten .... schade. Allerdings sind wir bisher immer ab Visitor Center mit der Bahn zu den verschiedenen Punkten gefahren, den Tunnel kenne ich also gar nicht. Sehr ärgerlich. Kann ich gut nachvollziehen. Ging mir vor ein paar Jahren in L.A. so, als ich allein unterwegs war und mit Hilfe meines Navis zum Griffith Observatory wollte und immer in einem Wohngebiet mit Sackgassen landete. Nach 30 Min hab ich es aufgegeben und es tatsächlich NICHT gefunden. Erst 2 Jahre später bei einem weiteren Versuch. Und auch hier mehr durch Zufall und eine Beschilderung, als durch das Navi. Die Wut kann ich gut nachvollziehen....

Thema Schlafstörungen: Da ich auch nicht so die gute Schläferin bin, kaufe ich mir in den USA immer hochdosiertes Baldrian (du bekommst zB im Premium Outlet bei Vitamin World Valerian mit 1000 mg !!! - in D sind in der Regel so 200 mg in einer Baldriparan gut für die Nacht.... echt lächerlich ;-) Und dazu noch eine "Melatonin". Gibts auch bei Vitamin World. Beides natürliche Inhaltsstoffe.
In dieser Kombi und mit den Ohrstöpseln schlafe ich gut. Man kann auch Nachts noch mal eine zweite Baldrian einwerfen, ohne dass man morgens zu müde ist.
Bei mir wirken diese sehr gut und ich muss ich dann eher zwingen, mal um 8 Uhr aufzustehen.... hm, für die Reise sind deine Schlafstörungen gar nicht schlecht.

Probiere es mal.

Wegen dem Cowboyhut.... ich weiss nicht genau wie der Laden heisst, aber wenn du den Strip nach Süden hin hinaus fährst kommt irgendwann rechts ein riesen Laden, nicht zu übersehen, dort bekommst du alles was das Western-Herz begehrt.... Stiefel, Gürtel, Hüte, Knarren.... ;-)

Viel Spaß in Vegas!!!!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: U2LS am 24.09.2013, 10:13 Uhr
Ich war eigentlich nur wegen der Fire Wave da, also machte ich mich auf den Weg zu ihr.

Als ich dann vor ihr stand, dachte ich mir heimlich "DAS ist die Wave? Hm na gut!" *Knips*

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4152.JPG&hash=cc7e02fe91d921eb5f149d7021d393c6)

Ich hatte sie mir irgendwie größer vorgestellt und ich habe die auch nicht wirklich wiedererkannt, erst als ich mir mein Foto auf der Kamera angeschaut hatte.
ts)[/b]

Dies war wohl auch bei mir der Grund, dass ich sie bei meinem 1. Versuch vor 2 Jahren nicht "gefunden" habe. Ich muss damals davor gestanden und sie einfach übersehen haben  :pfeifen: Damals war sie auch noch nicht ausgeschildert!

Naja, die Scharte habe ich ja diesmal ausgwetzt; kann aber immer noch nicht verstehen, dass darum so ein Hype gemacht wird.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Stephan73 am 24.09.2013, 11:06 Uhr
22.09.2013 Zion - Valley of Fire - Las Vegas
Als ich auf Las Vegas zu gefahren bin und die Skyline der Strip Hotels gesehen habe, fing ich an zu heulen, fragt bitte nicht warum :D :D :D Ich weiß es nicht :D Ich fing mich recht schnell wieder, fuhr den Las Vegas Strip entlang und hörte nicht mehr auf zu staunen. Alles so unglaublich groß!

einfach nur (https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.smileygarden.de%2Fsmilie%2FLiebe%2Fwub.gif&hash=d4c7de14354c59bb3b767d737c42b012) (http://www.smileygarden.de)

weiterhin, DANKE für den tollen Bericht!!

Einen Cowboyhut wollte ich mir im Juni auch kaufen. War in Vegas dann in einem riesen Shop Namens "Sheplers", habe dann doch keinen gekauft, die Preise waren abartig! ok, war wohl kein Touristenkitsch, sondern wirklich Qualität, aber 200$ wollte ich eben für einen Hut, den ich zu Hause dann doch nicht anziehe nicht ausgeben! Ab und zu hat auch bei mir die Vernunft gesiegt...

Bei der Weiterfahrt im Auto, als ab CD dann Johnny Cash - Ghostrider in the Sky lief... da habe ich es dann aber doch bereut keinen (günstigeren) gekauft zu haben.... *schwelgt*



Weiterhin viel Spass und eine tolle Reise!
lg aus Bern
Stephan
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: sil1969 am 24.09.2013, 12:55 Uhr
Also ich finde das Bild am Bryce Canyon, wo die Sonnenstrahlen durchkommen, auch klasse.

Wir sind bei unserer Südwest-Rundreise auch nur durch den Zion "durchgefahren". Da wir aber irgendwann sowieso nochmal in den Südwesten möchten, steht der Zion ganz oben auf der "to-do-Liste".
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Anti am 24.09.2013, 13:01 Uhr
Hallo Tinkerbell!

Ich lese fleißig weiter mit, aber Vegas ist nicht so meines. Da werden meine Kommentare etwas weniger sein...

Aber: Da saß ich vor 2 Wochen im Hotel in Springdale und es goß wie aus Eimern. Da sind mir dann die Tränen heruntergekullert, ich liebe diesen Park! Und nun würde ich bis auf die Durchfahrt nichts davon sehen...

Dann doch lieber Freudentränen in Vegas!


LG Andrea
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Salial als Gast am 24.09.2013, 14:20 Uhr
Wenn auch spät, so möchte ich mich doch auch noch melden. Haben deinen Reisebericht bisher stets mit Spannung verfolgt und dafür selbst am Wochenende schon morgens rein geschaut! Super Schreibstil und man kann richtig mitfiebern! Tolle Fotos!
Freue mich auf den Rest deiner Tour!
LG
Salial
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 24.09.2013, 17:19 Uhr
Dass es mit dem Zion NP nicht geklappt hat ist echt schade, aber wie schon gesagt, dies wird nicht meine letzte USA Reise gewesen sein, das steht fest! :)

Thema Schlafstörungen: Da ich auch nicht so die gute Schläferin bin, kaufe ich mir in den USA immer hochdosiertes Baldrian (du bekommst zB im Premium Outlet bei Vitamin World Valerian mit 1000 mg !!! - in D sind in der Regel so 200 mg in einer Baldriparan gut für die Nacht.... echt lächerlich ;-) Und dazu noch eine "Melatonin". Gibts auch bei Vitamin World. Beides natürliche Inhaltsstoffe.
In dieser Kombi und mit den Ohrstöpseln schlafe ich gut. Man kann auch Nachts noch mal eine zweite Baldrian einwerfen, ohne dass man morgens zu müde ist.
Bei mir wirken diese sehr gut und ich muss ich dann eher zwingen, mal um 8 Uhr aufzustehen.... hm, für die Reise sind deine Schlafstörungen gar nicht schlecht.

Hilft dir der Baldrian auch in Deutschland beim Jetlag?
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 24.09.2013, 18:22 Uhr
23.09.2013 Las Vegas, Baby!  8)

Nachdem ich gestern den Reisebericht fertig geschrieben habe, bin ich ins Delights etwas frühstücken gegangen. Einen Bagel mit Frischkäse und Räucherlachs, war ganz lecker! War ja auch wieder für lau, dank Dining Credit vom Hotel ;)

Da ich bei MyVegas Tickets für die Cirque du Soleil Show "Love" um 19.00 Uhr erspielt habe, musste ich diese im Mirage bis mittags abgeholt haben. Also ein perfekter Grund für einen Strip View :)
Ich startete wieder mal vom MGM Grand und lief den Las Vegas Boulevard hoch. Es ist ganz praktisch hier in Vegas, man erspart sich so einige Sehenswürdigkeiten wie z.B. den Eifelturm in Paris, die Freiheitsstatue in New York, usw.  :P

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1620.JPG&hash=297c77a54d01bc1ed13dc3cfa4ce118f)

Wie Romani in ihrem Reisebericht schon angesprochen hat, sind die Werbetafeln von den Hotels, vor allem vom Aria, dermaßen gestochen scharf, dass das schon ein kleines Highlight ist, welches ich noch nie gesehen habe. Keine dicken Pixel ;)
Das Cosmopolitan hat mir von innen ganz gut gefallen, nicht so riesig, das Casino recht klein (im Gegensatz zum MGM in dem man sich verläuft  :shock:) und ganz viel Bling-Bling, ist mehr so ein Mädels-Hotel mit einem riesen Highheel im Eingang :D

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1617.JPG&hash=ded0626bc95dc4367569f2bea89d5da7)

Das Bellagio, die Fontänen habe ich erst Abends sehen können.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1619.JPG&hash=3a975f905569ffdd58b9548ab46101b8)

Direkt daneben liegt DAS Caesars Palace von außen fand ich das Hotel selber nicht so ansprechend aber von Innen, hui ;)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1627.JPG&hash=0f685d165a92b5f3c960dc0c520a0280)

"Ist das das echte Caesars Palace?" "Wie meinen Sie das?" "Hat Caesar hier gewohnt?" - "Nein!" - "Hätt' ich auch nicht gedacht." (Alan, Hangover)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1621.JPG&hash=c23575a03eb0fd049001a3c9d9dbf7d8)

Ich warf noch einen Blick ins das Shopping Forum.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1664.JPG&hash=e38d9a597558e857905c4f2df573a4f5)

Eins muss man denen ja in Vegas lassen, den Aufwand und die Details der Architektur sowohl Innen als auch Außen sind so gut gemacht, einfach Wahnsinn!
Gegenüber liegt das Venetian Resort zusammen mit dem Schwesternhotel Palazzo, beide zusammen sind sie das Hotel, mit den meisten Zimmern (7128 Stück) auf der ganzen Welt. Um mal die Größe dieser Hotels einem klar zu machen der noch nie hier war, auf Mallorca und Co. werden Hotelanlagen mit 350 Zimmern schon als fast zu groß empfunden ;)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1635.JPG&hash=1714e5638ec08f92e18dba0f5025dc42)

Leider waren die Indoor-Gondeln nicht in Betrieb. Schade! Im Caesars Forum waren auch die "Moving Statues" in Reparatur, voll doofi :( Normalerweise siehts im Venetian so aus:
(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fupload.wikimedia.org%2Fwikipedia%2Fcommons%2F5%2F5c%2FVegasvenise1.jpg&hash=858083df2408a5062453a24f079027be)
Aber das Wasser war rausgepumpt... :|

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1655.JPG&hash=623f260f969ab111329397890bb0ef47)

Irgendwann fiel einem der unechte Himmel gar nicht mehr auf, zumal gespannte Sonnenschirma auf der "Piazza" standen :D Crazy Vegas :D
Ich kam dann auch mal nach über einer Stunde am Zielort an.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1647%257E0.JPG&hash=43aa5a7c7055913de5fdb731c9d528ac)

Ich finde das Mirage ziemlich ansprechend muss ich sagen, auch alles nicht so furchtbar riesig und der mini Regenwald unter einer Kuppel ist auch hübsch.
Ich holte also mein Ticket an der Ticket Box ab und lief wieder zurück zu meinem Hotel, mittlerweile hatten wir fast 14:30 Uhr und ich wollte ein kleines Schläfchen machen um Abends länger durchhalten zu können.
Um 17:00 Uhr lief ich wieder Richtung Mirage, da ich auch hier wieder für das Buffet dort bei MyVegas einen Gutschein erspielt habe :D wollte ich vor der Show noch zu Abend essen. Eigentlich hatte ich nur eine halbe Stunde Fußweg eingeplant, habe dann aber doch fast 50 Minuten gebraucht  :? Man unterschätzt sich sehr leicht, auch wenn man das Hotel schon sieht, kann es noch eine gute halbe Stunde brauchen bis man da ist :D

Das Buffet at the Cravings war ganz in Ordnung, das Sushi war sehr lecker und die Bedienung war nett!
Ich wusste ja, dass ich Zuschauer habe, deswegen habe ich die Teller nicht wie sonst überladen sondern bin zweimal gegangen und einmal ans Dessertbuffet :D

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1657h%257E0.JPG&hash=319d24a3ec10a948e9d2864e170e42fa)

Die Desserts waren übrigens der Knaller, mjiam!

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1658k.JPG&hash=432e961e0bc14b6e286143a466afbe90)

Normalerweise kostet das Buffet $29,99 inkl. Getränke, ich habe $5 Tip da gelassen.
Dann ging es zur Show, auf die ich mich schon lange gefreut hatte! Ich hätte "O" und "Ká" auch gerne gesehen, aber die haben gerade keine Show zu meiner Zeit.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fethanprater.com%2Fwordpress%2Fwp-content%2Fuploads%2F2009%2F12%2Fbeatles-love-at-the-at-the-mirage-300x214.jpg&hash=3d21c3b6210dc8b2d28e0e5d678d72d4)

Video- und fotografieren war natürlich nicht erlaubt, so viel soll gesagt sein:
Das war der Hammer! Ich konnte vorher nicht nachvollziehen, warum die Shows eigentlich immer recht teuer sind, jetzt habe ich da vollstes Verständnis für! Tolle Bühnenbilder, tolle Artisten, tolle Akteure! Ich habe gelacht, gestaunt und auch wieder geweint  :P Ich kann diese Show jedem empfehlen! Die CD werde ich mir glaube ich nachher doch noch kaufen, ich war so hin und her gerissen, aber die Auswahl der Beatles Lieder war schon ziemlich gut.

Danach lief ich zurück in der Hoffnung noch schnell die Fountains vom Bellagio pünktlich zu erreichen, leider war es da schon bei der Hälfte aber ich hatte eine Gänsehaut, mein lieber Herr Gesangsverein! Es lief "Proud to be an American!", da hab ich mich auch ein bisschen amerikanisch gefühlt :lol: Heute Abend werde ich auf jeden Fall noch mal dort hin gehen!

Dann kam ich irgendwann in meinem Zimmer an und ich ließ den Abend gechillt enden.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1662j.JPG&hash=04b7ca3e18f107699ef500bd7f838518)

Also nun die Frage ob ich Fan bin oder nicht...
Ich finde Las Vegas ist eine Wucht für alle Sinne, es gibt nichts vergleichbares, was ich jemals erlebt hätte. Die meisten Hotels sind wunderschön gestaltet, jedes hat so sein Thema und setzt es meist sehr gut um. Überall läuft Musik, überall ist etwas los. Die Shows von Cirque du Soleil sind sicherlich fast alle der Hammer und ein Besuch wert. Gegen Las Vegas spricht für mich, die ganzen "Anquatscher" die Showkarten, etc. verkaufen wollen, nerven schon nach einiger Zeit, vor allem wenn man alleine unterwegs ist. Meine Strategie ist mittlerweile, dass ich mich kurzzeitig an andere Personen hinterherklemme und dann werden die angesprochen und nicht ich :P
Die mexikanischen Nuttenverkäufer sind auch bisschen ätzend, aber gut mir reichen sie ja kein Kärtchen ;) (Wenn ich schon dieses klatschen der "Visitenkarten" höre... :roll:)
Ich glaube Vegas ist die einzige Stadt in der ich mich im dunkeln nicht all zu unwohl fühle obwohl ich alleine bin, denn Ommi und Oppi sind ja auch noch unterwegs und es ist einfach immer schweinevoll :D

Ich denke, dass man zu zweit hier mehr Spaß haben kann, das auf alle Fälle, aber ich würde gerne beim nächsten mal wieder hier hin kommen. Es hat mich nicht abgeschreckt, ganz im Gegenteil. Ich denke so 3-4 Nächte am Ende einer Rundreise wären für mich genau richtig: Die Dosis macht das Gift ;)

So ihr Lieben, heute ist Shopping-Day! Ich gehe jetzt frühstücken und Geld ausgeben, heute Abend werde ich noch mal meine DSLR zücken und ein paar vernünftige Fotos machen. Denn morgen geht es um 11 Uhr schon nach Hause...  :|

Schönen Abend noch :)

Hotel: Siehe Vortag
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: OstseeKelm am 24.09.2013, 18:52 Uhr
Als ich das erste Mal in Vegas war, war ich total angenervt von den Mexicanern mit den Visitenkarten.
Inzwischen gehts :)
Die Fremont Street musst Dir auch unbedingt anschauen. Ist anders, aber auch ganz speziell :)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Stephan73 am 24.09.2013, 19:12 Uhr
23.09.2013 Las Vegas, Baby!  8)
Danach lief ich zurück in der Hoffnung noch schnell die Fountains vom Bellagio pünktlich zu erreichen, leider war es da schon bei der Hälfte aber ich hatte eine Gänsehaut, mein lieber Herr Gesangsverein! Es lief "Proud to be an American!", da hab ich mich auch ein bisschen amerikanisch gefühlt :lol: Heute Abend werde ich auf jeden Fall noch mal dort hin gehen!

Die mexikanischen Nuttenverkäufer sind auch bisschen ätzend, aber gut mir reichen sie ja kein Kärtchen ;) (Wenn ich schon dieses klatschen der "Visitenkarten" höre... :roll:)
Ich glaube Vegas ist die einzige Stadt in der ich mich im dunkeln nicht all zu unwohl fühle obwohl ich alleine bin, denn Ommi und Oppi sind ja auch noch unterwegs und es ist einfach immer schweinevoll :D

Ich denke, dass man zu zweit hier mehr Spaß haben kann, das auf alle Fälle, aber ich würde gerne beim nächsten mal wieder hier hin kommen. Es hat mich nicht abgeschreckt, ganz im Gegenteil. Ich denke so 3-4 Nächte am Ende einer Rundreise wären für mich genau richtig: Die Dosis macht das Gift ;)

So ihr Lieben, heute ist Shopping-Day! Ich gehe jetzt frühstücken und Geld ausgeben, heute Abend werde ich noch mal meine DSLR zücken und ein paar vernünftige Fotos machen. Denn morgen geht es um 11 Uhr schon nach Hause...  :|

Schönen Abend noch :)

Hotel: Siehe Vortag

Das Lied ist von Lee Greenwood und heisst "God bless the USA"! genau das Lied kam auch als wir 2009 zum ersten Mal an den Fountains standen! am Anfang fand ich es ein wenig zu patriotisch... hab dann zuhause immer und immer wieder das Video geschaut und auch auf Youtube habe ich es dauernd angeklickt. Mittlerweile finde ich das Lied klasse und kann die Amis verstehen wenn die beim dem Lied vor den Fountains ganz ergriffen da stehen...  dieses Jahr habe ich mir im Bellagio eine Liste geholt wo drauf steht, wann welches Lied gespielt wird und bin dann extra um dieses Lied nochmal zu sehen/filmen dorthin... War super! (Die Liste bekommt man im Bellaggio, nach dem Eingang gleich links zum ersten oder zweiten Schalter, wenn ich das recht im Kopf habe)

Und die ganzen Mexikaner mit ihren Karten... dieses Geschnippse! ich könnte denen jedesmal einen auf die... aber ich bin ja ein netter Mensch!  :D  2009&2011 war ich mit meiner Freundin da und die strecken einem die Karten auch entgegen wenn man mit seiner Freundin händchenhaltend daher gelaufen komme... Idioten!  :roll: Dieses Jahr war ich mit meinem Pa auf Tour und ich dachte schon, das es sicher noch schlimmer sein wird, wenn da zwei Männer ohne Mädels angedackelt kommen... ging aber so. Hatte dieses Jahr auch weniger von denen die da rumstanden! da musste ich mich zum Glück auch nicht so ärgern...  :D

Dann geniess den letzten Abend und gönn Dir noch was schönes... man lebt nur einmal!!

lg aus Bern
Stephan
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: 147VNN am 24.09.2013, 19:46 Uhr
Denn morgen geht es um 11 Uhr schon nach Hause...  :|

Waaas? Das geht aber ganz und gar nicht! Was soll mir dann jeden Tag gute Laune machen? Ich habe begeistert mitgelesen, hast Du toll gemacht - alles, der Entschluss, es allein durchzuziehen, sich was zu gönnen, hier wunderbar zu berichten, super Fotos, einfach alles.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: usa-rookie am 24.09.2013, 20:08 Uhr
Ich liebe diese Scheißstadt (Zitat Phil Hangover  :D)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Inspired am 24.09.2013, 20:24 Uhr
Also, ich finde, mit deiner Essensauswahl warst du sehr bescheiden. Allein vom Nachtisch hätte ich wohl noch zwei solche Teller zusammengestellt :D

Und ich glaube, dir geht´s mit Vegas ein bisschen so wie mir: Alles ganz prima, aber wenn die Wege halb so weit wären und nur halb so viele Leute unterwegs, wäre es auch nicht verkehrt ;)

Ich überlege inzwischen, ob ich im Februar/März nicht noch eine Nacht in Vegas dranhänge und mir vorher von Romani Ausgehtipps hole. Man muss es doch ausnutzen, die Stadt!

Aber dein chilliges Bade- und Sektfoto hatte auch was :)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Helmel am 24.09.2013, 20:58 Uhr
Denn morgen geht es um 11 Uhr schon nach Hause...  :|


Ich bin  :dagegen:

 8)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Kauschthaus am 24.09.2013, 21:30 Uhr
Hallo Tinkerbell,

ich habe jetzt die letzten Tage nachgelesen und bin immer noch absolut begeistert von deinem Bericht.

Der Sternenhimmel am Monument Valley ist der Knaller. Wir haben vor 3 Jahren dort im The View übernachtet, und vorher auch schon 2 x mit dem Zelt, aber leider bin ich nie auf die Idee gekommen, da mal nachts rauszuschauen.

Voll was verpasst.  :platsch:

Schade, dass du wieder nach Hause musst.  :wink:

Viele Grüße, Petra
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Angie am 24.09.2013, 22:05 Uhr
Hallo Tinki,


Wahnsinn, wie die Zeit vergeht :shock: Kaum bist du in die USA geflogen, ist der Urlaub beinahe schon wieder vorbei. Ich bin auch dagegen, dass du morgen abreist, nicht nur mir geht dann dein Reisebericht ab :-( Kannst du nicht noch ein wenig verlängern? :wink:

Ich bin gespannt, was du dir Schönes gekauft hast. Du verrätst es uns doch, oder? :wink:

Deine Vegas-Fotos begeistern mich :D


LG, Angie
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Kauschthaus am 25.09.2013, 00:19 Uhr
Fällt mir gerade noch ein:
Ich denke mal, der Hype wird um The Wave (http://en.wikipedia.org/wiki/The_Wave,_Arizona) gemacht, die man nur mit ausgelostem Permit erreichen kann, und nicht um die Fire Wave, so schön sie auch ist.

Viele Grüße, Petra
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: PaMa am 25.09.2013, 01:39 Uhr
So Mousy, die letzte Nacht , vorerst.
Ich wünsche Dir eine sichere Heimkehr vor allen anderen Dingen. Ich hoffe es hat Dir persönlich mindestens genau so gut gefallen wie all Deinen Mitreisenden. Ja es wird so sein wie es geschrieben wurde, wie geht es weiter, was sollen wir nun regelmäßig lesen. Sicher, es wird sich noch etwas finden aber lasse mich das sagen, so wie Du das gebracht hast, alles zum ersten mal, alleine weit weg, erste DSL, erste eigene Organisation...ich verneige mich vor Dir. Amen
Ich freue mich auf Deine nächste Reise, es ist aber zu aller erst Deine. Bussi Bussi
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Angie am 25.09.2013, 02:11 Uhr
Ich hoffe es hat Dir persönlich mindestens genau so gut gefallen wie all Deinen Mitreisenden. Ja es wird so sein wie es geschrieben wurde, wie geht es weiter, was sollen wir nun regelmäßig lesen. Sicher, es wird sich noch etwas finden aber lasse mich das sagen, so wie Du das gebracht hast, alles zum ersten mal, alleine weit weg, erste DSL, erste eigene Organisation...ich verneige mich vor Dir. Amen

Das kann ich unterschreiben, Wort für Wort. In unserem unmittelbaren Freundeskreis (wir leben auf Gran Canaria) haben wir ein Paar, er ist 40, sie ist 37. Sie wagen sich, wenn überhaupt, nur an voll organisierte Touren heran.

Ihr habt eine wunderbare Tochter und sie hat wunderbare Eltern, einfach nur toll!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 25.09.2013, 06:44 Uhr
Und die ganzen Mexikaner mit ihren Karten... dieses Geschnippse! ich könnte denen jedesmal einen auf die... aber ich bin ja ein netter Mensch!  :D  2009&2011 war ich mit meiner Freundin da und die strecken einem die Karten auch entgegen wenn man mit seiner Freundin händchenhaltend daher gelaufen komme... Idioten!  :roll: Dieses Jahr war ich mit meinem Pa auf Tour und ich dachte schon, das es sicher noch schlimmer sein wird, wenn da zwei Männer ohne Mädels angedackelt kommen... ging aber so. Hatte dieses Jahr auch weniger von denen die da rumstanden! da musste ich mich zum Glück auch nicht so ärgern...  :D

Das die dem Kerl mit Freundin oder Frau in der Hand die Karten mitgeben wollen habe ich auch schon mitbekommen, beknackt! Aber ich top das ganze, heute hab ich auch eine hingehalten bekommen :P Die sind bisschen durch glaube ich! *Schnips* *Klatsch*
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: usa-rookie am 25.09.2013, 07:00 Uhr
Und die ganzen Mexikaner mit ihren Karten... dieses Geschnippse! ich könnte denen jedesmal einen auf die... aber ich bin ja ein netter Mensch!  :D  2009&2011 war ich mit meiner Freundin da und die strecken einem die Karten auch entgegen wenn man mit seiner Freundin händchenhaltend daher gelaufen komme... Idioten!  :roll: Dieses Jahr war ich mit meinem Pa auf Tour und ich dachte schon, das es sicher noch schlimmer sein wird, wenn da zwei Männer ohne Mädels angedackelt kommen... ging aber so. Hatte dieses Jahr auch weniger von denen die da rumstanden! da musste ich mich zum Glück auch nicht so ärgern...  :D

Das die dem Kerl mit Freundin oder Frau in der Hand die Karten mitgeben wollen habe ich auch schon mitbekommen, beknackt! Aber ich top das ganze, heute hab ich auch eine hingehalten bekommen :P Die sind bisschen durch glaube ich! *Schnips* *Klatsch*

Da hilft nur ein: Schlampen-Memory! Alle Kärtchen sammeln und nachher im Zimmer Memory mir den doppelten spielen..  :wink:
Ich glaube jemand (Arca?) hat sogar mal ein Foto diesbezüglich  eingestellt..

Komm gesund heim Tinki.. und Hut ab vor Deinem Organisationsgeschick, den tollen Bildern und vor allem natürlich vor Deiner Courage!!

GLG romy
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 25.09.2013, 07:28 Uhr
24.09.2013 Las Vegas

Ich bin heute wieder im Delights frühstücken gewesen und danach direkt zum Premium Outlet im Norden gefahren, als ich das abgegrast habe, ging es weiter zum Premium Outlet Süd. Was soll ich sagen, irgendwie war jetzt nicht sehr viel dabei, ich war auf der Suche nach schönen dicken Hoodies oder Pullovern aber scheint noch zu früh zu sein. Zwei paar Schuhe, eine Sweatshirtjacke und ein bisschen Unterwäsche, das war's schon was ich für mich gekauft habe. Schade, bin also relativ leer ausgegangen. In der Boot Barn habe ich schicke Hütchen gefunden im Sale aber nur in XS und mein Kopf ist ein S - M Kopf :D Auch wenn ich manchmal nen XL Dickschädel habe :P
Alles andere war mir zu happig für $60 aufwärts, dafür, dass ich (wie hier schon erwähnt wurde) den kaum tragen werde. Auch meine RayBan die ich mir unbedingt kaufen wollte, gab es nirgends im Angebot :( Alles weit über $100... Määäänsch!

Gegen 14:30 Uhr bin ich wieder im Hotel gewesen und kurze Zeit später schloß ich meine kleinen Äuglein um etwas Energie zu tanken.  :schlafend:
Gegen 16:30 Uhr machte ich mich auf den Weg zum Wynn um das Buffet dort zu testen, habe ich hier doch schon vieles gutes gelesen. $42 + $5 Tip hat der ganze Spaß gekostet und leider muss ich sagen, vom Hocker gehauen hat es mich nicht. Die Desserts waren super klasse, keine Frage und das Ambiente ist echt schön. Aber die "Hauptgänge" waren (nur) in Ordnung, habe ich schon auf spanischen Inseln an Buffets besser gegessen (Nicht hauen bitte!!!). Werde beim nächsten mal ;) den "Wicked Spoon" im Cosmo ausprobieren, vielleicht sagt der mir ja mehr zu.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1667.JPG&hash=cbab659a9da3649e078ea0a8922f87f4)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1666.JPG&hash=28fd0f1ad5e496e91d8a63e5dd59b60c)

Das Sushi hat mir im Mirage viel besser geschmeckt. Aber das Dessert... wirklich himmlisch!!!

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-IMG_1668.JPG&hash=1739fd29c12cca66d3328cdb1624072c)

Musste mir danach auch nochmal ein kleines Glässchen von so nem Erdbeergedöns holen obwohl ich schon vorm platzen war.
Vollgefressen stiefelte ich noch ein bisschen durch's Wynn, ich war ziemlich auffällig mit meiner kurzen Hose, während die meisten anderen im Anzug und im Abendkleid herumstolzierten, egal! In Vegas hätte ich auch mit einem Entenkostüm durch das Wynn laufen können :D
Hier darf man nämlich wie der letzte Penner rumrennen und keiner wundert sich ;)
Ganz nett gemacht...

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4184.JPG&hash=80b0516c7a5ce33494a3fd4c226ea2b7)

Viel mehr habe ich aber nicht entdeckt außer Rolex, Gucci und Co.
Also wieder raus und meine kleine Fototour starten.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4189.JPG&hash=d49f0b8fbc41cfa626594e5e2cc2b2a4)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4196.JPG&hash=9bfd6cb216be7e8eb4ab588822aa85d1)

Ich musste noch eben ins Caesars Forum um etwas zu besorgen und bin dann zum Mirage gelaufen, weil ich mir die CD von der Show "Love" im Nachhinein doch kaufen wollte. Hatte aber geschlossen der Laden :( Wer zu spät kommt den beißen die Schweine... Oder so...
Da ich gestern den Vulkanausbruch am Mirage nicht gesehen hatte wartete ich noch 10 minütchen und schon schoß Feuer durch die Gegend, es wurde ganz schön heiß.

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4231.JPG&hash=94f429c55521289cd54ef071f1bfd82c)

Haben 'se fein gemacht. War schick!
Da ich gestern nicht im Bellagio war wollte ich doch mal schauen was das Conservatory diesen Monat zu bieten hatte, auch das wieder traumhaft!

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4248.JPG&hash=500a516d7a2d6f9a10bbcac6f974563a)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4249.JPG&hash=896949a7f7465429225d7a3439fb3713)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4252.JPG&hash=268c3ba55b63b6dafcffbb7cb530686b)

Riesen Dinger haben die da aufgestellt und wie man sieht ist in den Hotels der Herbst auch schon angekommen. Trotz Sommerwetter, aber man kennt es hier ja nicht anders ;) Es war heute ziemlich windig, da hat Las Vegas seinem Namen alle Ehre gemacht.
Am Bellagio wollte ich mir dann auch mal ein ganzes Fontänen-Spektakel anschauen und aufnehmen. Na super zu erst platzte ich wieder fast am Ende in Michael Jacksons "Billie Jean" und als ich dann dort auf die nächste Runde wartete kam ein ziemlich langweiliges Lied ohne Gesang und nichts... Maaaan ich hätte mich doch so gerne noch mal amerikanisch gefühlt oder "Time to say goodbye" gehört :( Nützte alles nichts ich musste weiter denn meine Füße schmerzten wie Hölle, hier läuft man sich ja nen Kipparsch und bei meinem Glück wäre als nächstes Lied "Fuchs du hast die Gans gestohlen" gekommen. Nä nä nicht mit mir!  :nono: :never:

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4264.JPG&hash=272105774b2377d6fb3f69468d30d48a)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4275.JPG&hash=56245c8415d406aa69878a1da8fe5dbd)

Ich ging dann noch kurz ins Hard Rock Café und in die M&M's World, man kann auch sehr viel Geld für sehr viel Mist ausgeben :D

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4285.JPG&hash=8508c37eadf007715bed9b7dd30e697e)

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4286.JPG&hash=bf8edd8fc089bac7c8b73edb23ba5713)

Am Schluss kam ich dann bei meinem dicken Oschi-Löwen an, "Roaaaar" :P

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.usa-reise.net%2Fgalerie%2Falbums%2Fuserpics%2F45319%2Fk-DSC_4291.JPG&hash=fee998bc1e408aae849622fa227c3307)

Kurzes Zwischenfazit: 2 ganze Tage Las Vegas ist zu wenig, ich habe leider vieles nicht gesehen, war nicht mals am Eingangschild (hole ich morgen früh noch eben nach auf dem Weg zum Flughafen) oder bei der bekannten Wedding Chapel. Alles neben NYNY, wie Excalibur, Luxor und die Mandalay Bay habe ich einfach nicht geschafft diese zu besichtigen. Geschweige denn die Freemont Street! Aber ich werde wieder kommen, in einem Entenkostüm! (https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.beautyjunkies.de%2Fforum%2Fimages%2Fsmilies%2Fente.gif&hash=f6e58c886649f6219befa9f2d4342390)

Meine Lieben, das war sie, meine Reise, mein kleines Abenteuer. Wie bereits erwähnt fliege ich morgen um 11.00 Uhr hier los wieder über Chicago und sollte dann morgens in Düsseldorf wieder heil ankommen!

Ich werde auf jeden Fall den morgigen Tag noch einstellen, viel zu erzählen gibt es hoffentlich nicht weil alles glatt laufen wird, ein gesamt Fazit mit meinen Top's und Flopp's gibt es auch spätestens am Wochenende! Eine Kostenaufstellung gibt nächsten Monat wenn ich meine Kreditkartenabrechnung bekomme. (https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.smileygarden.de%2Fsmilie%2FSchleifchen-Girls%2Fsmilie_girl_189.gif&hash=b0ad65ef45069b20dbb5609c380c7357)

Ich bedanke mich hier schon mal, für die über 300 Kommentare! Ihr seid die Besten und ihr habt mir sehr geholfen mit euren Tipps und auch mental ein ganz großes Stück!

DANKE!


Hotel: Siehe Vortag
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Inspired am 25.09.2013, 08:18 Uhr
 :clap: :clap: :clap: :clap:

Applaus für alles! Um es mal sportlich auszudrücken: Bestleistung in der A- und der B-Note. Du stehst für mich auf dem Treppchen ganz oben!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: captsamson am 25.09.2013, 09:08 Uhr
Neeeein schon vorbei  :(

 :dankeschoen: :respekt: :hand: für diesen tollen Reisebericht!

PS: Bin trotzdem noch gespannt auf das Fazit/Kostenreport und hoffe Du hattest eine stressfreie Heimreise.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Fistball am 25.09.2013, 09:17 Uhr
Schade, schon wieder zu ende.  :( :(

Aber danke für den schönsten und kurzweiligsten Reisebericht seit langem.   :D :D :D

Jeden Morgen habe ich Deinen Bericht verschlungen.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Manwi72 am 25.09.2013, 09:48 Uhr
Hilft dir der Baldrian auch in Deutschland beim Jetlag?

Auf jeden Fall. Baldrian macht ruhig und müde. Melatonin ist das "Schlafhormon". Man kann das immer nehmen, wenn man schlafen möchte und nicht müde ist oder nicht schlafen kann. Also ich schwöre drauf. Probiere es einfach aus. Kostet nur ein paar Dollar. Wenn's nix hilft, dann kauf ich sie dir ab, wenn du wieder da bist ;-))
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: stephan65 am 25.09.2013, 09:58 Uhr
Als stiller Gelegenheits-Mitleser auch mein  :daumen: für den Bericht, und meinen Respekt dafür, wie du das alleine durchgezogen hast unter den privaten Umständen!
So isch's recht, immer mutig voran!

Zitat
Aber dein chilliges Bade- und Sektfoto hatte auch was

Das hat mir auch imponiert.  :grins:

Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Inspired am 25.09.2013, 09:59 Uhr
Zum Thema Melatonin, nur für den Hinterkopf: Ich bin mir nicht sicher, ob und in welcher Form es in Deutschland inzwischen erlaubt ist oder nicht. Zumindest sollte man im Hinterkopf haben, dass es unter Umständen nicht so einfach ist, dass man es sich "mal eben" so kauft und bei Nichtgefallen weiter verscherbelt an andere, auch wenn es in den USA als harmloses Nahrungsergänzungsmittel gehandelt wird.

(Nichts für Ungut Manwi, aber Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, deshalb lieber ein Hinweis von mir)

Wie es definitiv rechtlich ist und was passiert, wenn das in Deutschland vom Zoll kontrolliert wird, habe ich leider bisher nicht herausgefunden, aber hier wurde es schon mal andiskutiert:

http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=55610.0
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Wilder Löwe am 25.09.2013, 10:10 Uhr
Schade, dass Du nicht noch ein bisschen länger bleibst. Auch wenn es alles altbekannte Sehenswürdigkeiten waren, so war es doch einer der amüsantesten Reiseberichte, die ich hier gelesen habe. Hat richtig Spaß gemacht, mit Dir zu reisen.

Beim Büffet im Cosmopolitan (Wicked Spoon) erging es uns übrigens wie Dir im Wynn. Das Büffet war sicher gut und sehr vielfältig, aber geschmacklich hat es uns nicht wirklich vom Hocker gehauen. Würde ich persönlich nicht wieder hingehen.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Manwi72 am 25.09.2013, 10:23 Uhr
Ich kaufe Melatonin schon seit Jahren und habe auch noch nie gehört, dass das jemanden am Zoll interessiert hätte. Es ist 1000 x verträglicher und harmloser als jede Schlaftablette, die es hier gibt (es sei denn man übertreibt es mit der Dosis  :schlafen:

Ein Döschen kostet um die 3-5 Dollar im Supermarkt. Also selbst wenn man es nicht mehr nutzen möchte, hat man nicht viel kaputt gemacht. Ich würde es abkaufen  :lol:


SCHADE, SCHADE.... da sieht man mal wieder wie schnell die Zeit vergeht. Auf jeden Fall schließe ich mich auch meinen Vorrednern an. Habe selten hier so intensiv und regelmäßig einen Reisebericht verfolgt. Da wird was fehlen... wenn die Reise für dich nur ansatzweise so war, wie sie in deinem Bericht rüberkam, dann muss sie einfach der Hammer gewesen sein!!! Ich will jetzt mehr denn je auch mal alleine los !!!

Zu den Mexikanern in LV: mich nerven sie auch, aber eigentlich tun sie mir mehr leid. Das sind doch ganz arme Menschen, die mit großen Hoffnungen in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten kommen, die meisten sicher illegal. Die deshalb nur solche Jobs machen können. Die sich die Beine in den Bauch stehen und ganz sicher ihren Stolz irgendwo abgeben mussten, um sowas überhaupt machen zu können. Und am Ende verdienen sie nur ein paar Dollar. Wenn ich die sehe oder auch hier in D Obdachlose auf der Straße dann frage ich mich oft, wie gebrochen muss man sein, um das machen zu können... ich könnte es nicht, aber glücklicherweise muss ich es ja auch nicht. Naja..... ich mach mir da immer viel zu viele, wahrscheinlich unnötige Gedanken.

Tinkerbell, ich wünsche dir einen guten, vor allem reibungslosen Heimflug. Gar keinen Jetlag und noch viel Freude an den Erinnerungen, die wirst du sicher haben!!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Arca am 25.09.2013, 10:23 Uhr
Danke für den Bericht und für die Zeit die du dir genommen hast. Stümmt Schlampenmemory War vor vielen Jahren mal so eine spontane Idee, dann erträgt man die Typen besser. Ich wiederhole mich oft und gerne, testet das Buffet im The M Resort. Wir freuen uns schon auf den nächsten Bericht von dir. Komm gut heim
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinerfeño am 25.09.2013, 10:26 Uhr
Danke auch von mir für den Bericht! Ich konnte mich zum Teil sehr gut in dich hineinversetzen, weil ich ja auch überwiegend allein gereist bin  8)
Auch hast du uns gezeigt, dass es noch mehr als nur Burger und Fries in den USA gibt. In acht Tagen gehts bei mir ja los - meinem Vater die USA zeigen, sozusagen... in dem Zusammenhang werde ich doch mal ein wenig zielgerichteter unsere Restaurants aussuchen ;)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Stephan73 am 25.09.2013, 10:56 Uhr
In acht Tagen gehts bei mir ja los - meinem Vater die USA zeigen, sozusagen... in dem Zusammenhang werde ich doch mal ein wenig zielgerichteter unsere Restaurants aussuchen ;)

TOP! habe ich im Juni auch gemacht! Waren mit die besten 4 Wochen meines Lebens! Wir hatten eine super Zeit und ich würd heute noch gleich wieder mit ihm losziehen...

Wünsche euch schon jetzt viel Spass!

Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: shadra am 25.09.2013, 11:43 Uhr
Ich spitz nochmal schnell aus dem Gewusel der ganzen virtuellen Mitreisenden hervor und ruf nochmal laut:

Danke dass du uns daran hast teilhaben lassen! Ich wusste doch .. du rockst das Ding!

Ich hoffe, du nimmst einen riesen Packen an wundervollen Erinnerungen von diesem Urlaub mit nach Hause und lässt dir diese durch NICHTS nehmen oder verderben!!!

 :clap:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: PandaExpress am 25.09.2013, 11:52 Uhr
Ganz super Bericht!!! Und unglaublich tolle Bilder! Danke dass wir dabei sein durften!! Komm wieder gut an zuhause und behalt dir das erlebte in Erinnerung :)

Liebe Grüße,
Claudia
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: sil1969 am 25.09.2013, 13:08 Uhr
Ich sage auch schon mal  :dankeschoen: fürs Mitnehmen. Das war wirklich eine fantastische Reise. Und auch wenn man den Südwesten schon kennt, war doch kein Tag dabei, der in irgendeiner Weise langweilig gewesen wäre.
Ich freue mich nun noch auf dein Fazit!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: freddykr am 25.09.2013, 13:21 Uhr
Danke für den schönen kurzweiligen Bericht. Es hat immer wieder Spaß gemacht mitzulesen. :-)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: hanelman am 25.09.2013, 15:17 Uhr
:verneig: :verneig: :verneig:

Vielen Dank für diesen fantastischen Reisebericht! Du hast einen tollen, sehr persönlichen und fesselnden Schreibstil und untermalst das ganze auch noch mit sehr schönen Bildern!

:verneig: :verneig: :verneig:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Bluebell am 25.09.2013, 16:50 Uhr
Jetzt musste ich mich als "Stiller Mitleser" doch anmelden um dir zu sagen, wie toll ich deinen Reisebericht fand.
Jeden morgen habe ich als erstes den Bericht gelesen. Vielen Dank für deine tollen Fotos und die wirklich schönen Berichte dazu.
Es hat Spaß gemacht und ich freue mich schon auf deinen nächsten Urlaub  :lol:

Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: OstseeKelm am 25.09.2013, 17:58 Uhr
Vielen Dank auch von mir. :dankeschoen:
Hat echt Spaß gemacht jeden Morgen Deinen Bericht zu lesen.

Allerdings traue ich mich jetzt ja gar nicht einen Live Reisebericht zu schreiben.
Du hast die Latte ja viel zu hoch gelegt  :?
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tricia am 25.09.2013, 18:16 Uhr
Jetzt "oute" ich mich auch mal als stille Mitreisende, um dir für deinen tollen, sehr gut geschriebenen und mit schönen Fotos geschmückten Reisebericht zu danken!  :D
Da ich schonmal allein in Australien unterwegs war, hat mich dein Titel zum Schmunzeln gebracht und weckte natürlich meine Neugier. Außerdem habe ich letztes Jahr im September eine ganz ähnliche Tour gemacht und konnte dies dank dir nochmal durchleben.
:dankeschoen:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Flicka am 25.09.2013, 19:29 Uhr
Huch! Wie? Was? Zu Ende? Nein!!!!

Wer hat denn da schon den "Daumen hoch" für den Reisebericht vergeben?

Tinkerbell ist doch noch in Vegas! Vielleicht gewinnt sie gerade am Automaten am Airport ein paar Milliönchen und reist einfach weiter durch die USA!

Okay, für den unwahrscheinlichen Fall, dass sie heute doch noch in den Flieger klettert:

Herzlich willkommen daheim, Tinkerbell, und vielen Dank fürs Mitnehmen auf deine schöne Reise. Hut ab, dass du es geschafft hast, uns fast täglich live mit einem neuen kurzweiligen Reisetag und wunderbaren Bildern zu erfreuen und uns den Start in den anstrengenden Arbeitstag zu verschönern.

Falls es eine Hall of Fame der Reiseberichte geben sollte, gehört dieser Bericht auf jeden Fall hinein!  :D :D :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Denise1706 am 25.09.2013, 21:46 Uhr
wie schnell doch die Zeit vergeht...

auch von mir ein großes  :dankeschoen: für deinen tollen Bericht und die schönen Bilder!
ICh hab mich jeden Morgen auf deine Eindrücke gefreut und
konnte einige Punkte für die nächste Reise mitnehmen.

Komm gut nach Hause und ich bin auf dein Fazit gespannt!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Angie am 25.09.2013, 22:34 Uhr
Liebe Tinki,

auch von mir ein ganz herzliches Dankeschön für deinen außergewöhnlichen Reisebericht in allen Belangen :respekt: Wie du deine erste USA-Reise - alleine :verneig: - absolviert hast, verdient meine ehrliche Bewunderung :verneig: :verneig: :verneig:

Komm' gut zurück :winke:


LG, Angie
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: PaMa am 25.09.2013, 23:47 Uhr
ANGIE,
Muchisimas Gracias por las Flores.
Cierto, ella hizo todo solo.
Pero en todas las Formas, Gracias por tus letras, estos tocaron mi corazon.
Cierto, muchas veces tenia Lagrimas en los ojos....
Gracias ANGIE y claro a todos que lo soportavan my Mousy con todo su Corazon.
Abrazos , Abrazos a todos Ustedes, soys maravillosos.
 :liebe:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Angie am 25.09.2013, 23:59 Uhr
Yo tambien tenia lagrimas en mi ojos mas que una vec. La hija de Ustedes es única, pero sus padres también.

Abrazos a Ustedes :winke:


Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: TheHonk am 26.09.2013, 03:04 Uhr
Guten Heimflug Tinkerbell, es war sehr schön mit dir zu reisen!  :wink:

Wir sind auch schon fast ready, morgen gibts einen richtig langen Fahrtag von Orlando nach Atlanta und am Freitag gehts dann wieder nachhause!

Bis zu nächsten Reise!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Trisha am 26.09.2013, 21:02 Uhr
Hey Tinka

Ich bin durch Zufall auf das Forum gestoßen und somit auch auf deinen Reisebericht.
Hut ab, dass du die Tour allein gemacht hast.

Bist du inzwischen gut zu hause angekommen?
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: playmaker11 am 27.09.2013, 07:16 Uhr
Super Sache, da kamen die Erinnerung schnell wieder hoch !! :hand:
Gute Heimkehr.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Inspired am 27.09.2013, 07:22 Uhr
Huhuuuuu, wo bist du? Bekommen wir heute ein kleines und wegen des Jetlag etwas unausgeruhtes "Hallo, bin wieder da?"

Ich hoffe, du hattest eine angenehme Rückreise!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 27.09.2013, 11:25 Uhr
Hey ihr Lieben, sorry ich war etwas im Stress. Ich bin gestern pünktlich gelandet und mir geht es gut :) habe gestern ziemlich viel geschlafen aber gerade bin ich noch fit. Ich melde mich wenn etwas Ruhe eingekehrt ist nochmal! :herz:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Flicka als Gast am 27.09.2013, 12:10 Uhr
Schön, dass auch die Rückreise glatt gelaufen ist.

Ich bin gespannt auf dein Fazit - und ob schon die nächsten Reisepläne im Hinterkopf herumspuken. :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Angie am 27.09.2013, 22:20 Uhr
Hallo Tinki,


schön, dass du gut daheim angekommen bist :D Wann immer du dann Zeit hast, melde dich mit einem Fazit, ich warte geduldig :D


LG, Angie
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Kauschthaus am 28.09.2013, 02:06 Uhr
Vielen Dank auch von mir. :dankeschoen:
Hat echt Spaß gemacht jeden Morgen Deinen Bericht zu lesen.

Allerdings traue ich mich jetzt ja gar nicht einen Live Reisebericht zu schreiben.
Du hast die Latte ja viel zu hoch gelegt  :?

Auch auf deinen Live Bericht freuen wir uns, das ist doch gar keine Frage. :nono:

Tinkerbell, welcome back in D!

Viele Grüße, Petra
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Kai2000 am 03.10.2013, 18:52 Uhr
Gerade alles in einem Schwung gelesen und mir Inspirationen geholt. Danke für den tollen Bericht!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: zimmerfrau am 04.10.2013, 12:13 Uhr
Ja wo ist sie denn hingekommen, hat sich wohl in Deutschland verfahren  :D

Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 06.10.2013, 12:11 Uhr
Hallo meine Lieben,

nein ich bin nicht verschollen  :D Habe nur in letzter Zeit sehr viel zu tun, aber nun habe ich Zeit gefunden für mein kurzes

Fazit

Die Reise war für mich natürlich ein großes Abenteuer, ich war aber einfach so gut vorbereitet, es konnte eigentlich nichts schief gehen!
Und so war es dann auch, es hat alles wunderbar geklappt und es hat mir riesigen Spaß gemacht. Ich bin sehr beeindruckt von diesem Land mit all seinen Facetten.
In den National Parks habe ich mich zwar immer wohler gefühlt als alleine als junge Frau in manchen Stadtvierteln, aber auch die Städte waren allesamt sehenswert.
Zuvor hatte ich etwas Angst, weil man ja schon so viele Fotos von den ganzen Sehenswürdigkeiten gesehen hat, dass diese mich nicht mehr umhauen könnten. Aber vor Ort ist das alles viel, viel, viel beeindruckender und auf Fotos auch teilweise gar nicht festzuhalten. Man muss es einfach gesehen haben!
Die nächste USA Reise schwirrt schon bei mir im Kopf herum und würde diese gerne mit meiner Familie 2015 teilen, ein Ründchen Yellowstone, Moab, Bryce, Zion und Las Vegas wäre schon toll! Aber bis dahin ist noch etwas Zeit, aber es wäre schon toll.
Ich würde auch nochmal alleine fliegen, denn das ist wirklich gar nicht schlimm. Ab und zu fehlte mir natürlich ein Gesprächspartner oder jemanden mit dem man diese Erlebnisse teilen kann, aber wenn ich keinen finde, dann würde ich mich das auch noch einmal trauen :) Es gibt so viel zu sehen!
Ich habe mich schon ziemlich in dieses Land verliebt, vor allem in das was die Natur so auf die Beine gestellt hat. Hut ab liebe Natur  :wink:

Hier meine Top 3 Highlights:

National Parks

3. Death Valley
2. Monument Valley
1. Bryce Canyon

Städte

3. Las Vegas
2. San Diego und Santa Barbara
1. San Francisco

Hotels

3. Hollywood Celebrity Hotel, Los Angeles
2. Hilton Union Square, San Francisco und The View, Monument Valley (Beide Aussichten umwerfend!)
1. The Signature at the MGM Grand, Las Vegas#

Sonstiges

3. In-Out-Burger
2. Premium-Outlets
1. Die Benzinpreise  :smiledance: (Oscarverdächtig!)

Es gab auch ein paar Flops:

National Parks

Hier gibt es keinen Flop, wenn ich mir einen National Park rauspicken müsste, den ich nicht unbedingt nochmal sehen müsste geht dieser Platz an den Joshua Tree Park, sorry kleiner Park.

Städte

Los Angeles hat mich hier etwas enttäuscht, vor allem Hollywood und Downtown. Das Grifith Observatory war natürlich toll und auch die Ecke am Lake Hollywood. Aber es war mir einfach viel zu groß, zu viel Verkehr, viel zu dreckig.

Hotels

Nicht so der Knaller war das High Desert Motel in Joshua Tree, sehr abgewohnt und etwsa dreckig.

P.S. Im übrigen hatte ich NULL Probleme mit dem Jetlag als ich zu Hause war, ich konnte hier besser schlafen als dort :D
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 06.10.2013, 12:26 Uhr
Kommen wir zum finanziellen Aspekt wodrauf sicher viele schon gewartet haben:

Was hat der ganze Spaß gekostet?

Flug: 675 Euro + 36 Euro KK-Gebühr über Lufthansa

Mietwagen: 580 Euro SUV über Hertz.ie

Hotels:1686 Euro (150 Euro hätte ich mir sparen können, wenn ich zwei Hotels rechtzeitig storniert hätte...)

Benzin: 465 Euro

Essen in Lokalen: 215 Euro

Supermarkteinkäufe: 102 Euro

Parkkosten: 116 Euro (San Francisco lässt grüßen)

Eintritte: 175 Euro

Shopping: 273 Euro

Sonstiges: 60 Euro (Parkknöllchen, Metro-Tickets, etc.)


Also knapp 4400 Euro für 3 1/2 Wochen USA ist schon happig :D :D :D Aber es war geil :D

Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 06.10.2013, 12:38 Uhr


Ihr Lieben, ich kann mich auch hier abschließend nur noch einmal bedanken für eure stetige Hilfestellung in allen Lebenslagen (wortwörtlich!) :)
Ich habe hier ein tolles Forum, mit tollen Menschen gefunden und bleibe diesem auf jeden Fall erhalten!
Danke! Ohne euch hätte ich das nicht so geschafft, weder die Planung noch die Umsetzung!

DANKE!  :liebe: :liebe: :liebe:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Angie am 06.10.2013, 12:46 Uhr
Liebe Tinki :D,

danke für dein Fazit und die Kostenaufstellung, beides ist sehr interessant. Du hattest zwar vor Ort keinen Partner, mit dem du die Erlebnisse teilen konntest, aber wenn du dir die Klickzahlen und Zahlen der Antworten in deinem Thread anguckst - das ist auch schon Oskar-verdächtig :D

Einfach nur bewundernswert, wie du die Reise alleine durchgezogen hast :daumen: Da dir die nächste Reise schon im Kopf herum schwirrt zeigt, dass dich der USA-Virus voll erwischt hat :wink: Ist nicht schlimm, es gibt ja Abhilfe, das Flugzeug :wink:

Bis zum nächsten Reisebericht :winke:


LG, Angie
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: captsamson am 06.10.2013, 14:10 Uhr
Interessantes Fazit.
Also "happig" fand ich den Reisepreis nicht wenn man bedenkt was Du alles erlebt hast und dass Du eben auch alleine unterwegs warst.

Die Hotelzimmer, Mietwagen und Benzin sind ja Fixkosten die zumindest zu zweit nicht teurer werden.
Und Du hast ja oft auch nicht schlecht gewohnt :-)

PS: Wir rechnen Shopping immer raus und rechnen es uns damit schöner :-)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: sil1969 am 06.10.2013, 14:30 Uhr
Wegen der Kosten kann ich mich captsamson nur anschließen.

Ansonsten: Vielen Dank fürs Mitnehmen auf diese tolle Reise. Nochmals Hut ab, dass du das alles so toll alleine gemeistert hast.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: dago am 06.10.2013, 19:11 Uhr
Als Neueinsteiger zum Thema USA Rundreise kam Deine "Liveberichterstattung" gerade recht. Faszinierend, informativ und spannend. Besser ist kein Buch oder Ratgeber. Vielen Dank dafür.
Viele Eindrücke und Hinweise werde ich bei der Planung unserer Tour im kommenden September nutzen.

Dir nun eine angenehme Zeit bis zu Deiner nächsten Tour.

Liebe Grüße 
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Inspired am 06.10.2013, 19:38 Uhr
Zitat
Die nächste USA Reise schwirrt schon bei mir im Kopf herum und würde diese gerne mit meiner Familie 2015 teilen, ein Ründchen Yellowstone, Moab, Bryce, Zion und Las Vegas wäre schon toll!

Oh ja, schreibt ihr dann gemeinsam einen Livebericht? Das wäre ganz sicher super!

Und, sag mal, erlauben deine Eltern vielleicht, dass du ein Foto von euch als Familie einstellst? Deine Eltern haben dir hier immer soooo lieb geschrieben, ich wüsste so gerne, wer dahinter steckt - oder muss das dann bis zum Reisebericht eurer gemeinsamen Reise warten? ;)

Gracias!

Birgit
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Anti am 06.10.2013, 19:40 Uhr
Liebe Tinkerbell!

Danke für deinen tollen Reisebericht! Es hat Spaß gemacht, als wir gleichzeitig unterwegs waren und auch als ich schon zu Hause war. Das hat meinen Urlaub ein klein wenig verlängert  :wink:

Ich bin sicher, du wirst dein Leben mindestens genauso gut in die Reihe bekommen wie diese Alleinreise. Da bin ich mir gaaaanz sicher. Und du hast ja offensichtlich eine tolle Familie zur Unterstützung.

Ich wünsche dir alles Gute (auch wenn das abgedroschen klingt, aber eigentlich meine ich es auch wörtlich) und freue mich schon fest auf einen neuen Bericht von dir.

Viele liebe Grüße,

Andrea
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: dago am 06.10.2013, 23:17 Uhr
eine (vor)erst letzte Frage...Wie viel km bist Du gefahren?
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: OstseeKelm am 07.10.2013, 03:57 Uhr
Ja vielen Dank für diesen tollen Reisebericht und Dein Fazit.
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Manwi72 am 07.10.2013, 16:17 Uhr
Also soviel habe ich auch schon für 3 Wochen USA ausgegeben, allerdings zu dritt im Zimmer und Auto. 273 € Ausgaben für Shopping habe ich schon nach einem Mallbesuch verprasst :platsch:
Daher bewundere ich dich - und alle anderen die das schaffen, für den kleinen Kostenpunkt !!!

Zu zweit liegen wir bei 3 Wochen meist bei ca. 500 € pro Person für die Übernachtungen, wobei die meist alle vorgebucht und vorrecherchiert sind. Es geht also auch mit wesentlich weniger Geld, das wirst du merken, wenn die nächste Reise mit Begleitungen ansteht.

Finde ich auch eine tolle Idee, so etwas mit der Familie zu planen. Wie gerne würde ich meinen Eltern den Grand Canyon zeigen... Aber ich müsste sie dafür wirklich während der gesamten Reise "an die Hand" nehmen, da sie kein Wort englisch sprechen und die weiteste Reise nach Mallorca ins Pauschalhotel führte und sie sowas ohne mich niemals machen würden. Und das trau ich mir - bei aller Liebe - nicht wirklich zu...  :heulend:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinkerbell88 am 07.10.2013, 20:48 Uhr
Danke auch hier wieder für eure lieben Worte! Ein Bild von der Familie werde ich zeitnah mal raussuchen :D
eine (vor)erst letzte Frage...Wie viel km bist Du gefahren?

Ach ja ganz vergessen. Es waren 5000 km und ein paar Zerquetsche :)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Wilder Löwe am 08.10.2013, 06:47 Uhr
Auch von mir noch einmal recht herzlichen Dank für den tollen Reisebericht, würde mich freuen hier noch mehr von Dir zu lesen.

Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Denise1706 am 08.10.2013, 18:58 Uhr
Ich fande deinen Bericht auch klasse und sehr kurzweilig :)
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Trisha am 09.10.2013, 09:23 Uhr
Hey

Hut ab! Ich hätte mich das wohl nicht getraut.

Danke für den tollen Bericht,  ich habe als Gast immer mitgelesen und mir deinen Bericht in die Lesezeichen gelegt, damit ich nicht suchen muss und nichts verpasse.

Viel Spaß noch beim Schwelgen in Erinnerungen. Und beim Fotos anschauen.

Unbekannte Grüße aus Stuttgart
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: zimmerfrau am 10.10.2013, 08:37 Uhr
Na da ist sie ja endlich wieder  :D auch von mir vielen Dank für den Super Bericht und die schönen Bilder. Ich bewundere Dich wirklich wie Du das alles durchgezogen hast, von der Planung über die Durchführung bis zum Livebericht, einfach genial.
Danke auch für das Fazit und alles Gute für Dich und Deine Familie.
Freue mich auch schon auf einen Familien Reisebericht.  :winke: :winke: :winke:

 :respekt: :respekt: :respekt:

LG Gudrun
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Michael98 am 13.10.2013, 18:11 Uhr
Super!
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Tinerfeño am 20.10.2013, 13:47 Uhr
Da ich nun auch wieder von meiner Reise zurück bin, muss ich auch nochmal sagen: "Hut ab" für diesen Live-Reisebericht. Ich bin abends immer viel zu fertig und könnte das nicht unbedingt leisten - schon allein das reine Lesen hier im Forum ist mir vor Ort nach einem langen Tag meist zu anstrengend :lol:
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: NähkreisSteffi am 28.10.2013, 12:58 Uhr
Hallo Tinkerbell,

ich hab es heute endlich mal geschafft Deinen Reisebericht nachzulesen.

Super Bilder, tolle Reise, Respekt wie gut Du alles alleine gemeistert hast.

Viele Grüße, bis zum Nächsten Mal

Steffi
Titel: Re: Die "Ich-würd-mich-das-nicht-trauen" Südwest-Tour 2013
Beitrag von: Bandito1011 am 28.11.2013, 21:16 Uhr
Hey,

sehr schöner Bericht, habe es genossen.

Aber vor allem Hut ab das du es ganz alleine durchgezogen hast.
Das ist Kämpferherz ! Beneide dich für diese Erfahrung, die wird dich
dein Leben lang begleiten.