Mach`s noch einmal! Wiederholungstäter unterwegs 2007 - Teil 2

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Susan26

  • Platin Member
  • Registriert: 23.05.2006
    Ort: Dresden
  • 2.596
Re: Mach`s noch einmal! Wiederholungstäter unterwegs 2007 - Teil 2
« Antwort #15 am: 25.11.2007, 17:05 Uhr »
Freu mich auch schon sehr auf das Kleingedruckte...  :D

Ein Hallo nach nebenan  :wink:
Ach Isa, das ist doch alles schon fast Schnee von gestern  :lol:  :lol:  :lol: ... oder irgendwie auch nicht  :wink:

Aber vielleicht kommen mir bei deinem bestimmt wieder tollen Bericht noch ein paar Ideen.

Oje, mal sehen, ob ich da Ideen liefern kann, denn mehr als die Einsteigerroute für Fortgeschrittene ist es dann doch nicht geworden, aber trotzdem natürlich genauso toll und interessant wie letztes Jahr. Du kannst ja am Ende der Reise mal Bescheid geben, ob ihr da auch etwas von auf dem Plan habt  :D

Susan
happiness is only real when shared.

*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 56
    Ort: Dortmund
  • 7.573
Re: Mach`s noch einmal! Wiederholungstäter unterwegs 2007 - Teil 2
« Antwort #16 am: 25.11.2007, 17:06 Uhr »
Da muß ich ja nun auch mit  :D
Gruß Gabriele

*Susan26

  • Platin Member
  • Registriert: 23.05.2006
    Ort: Dresden
  • 2.596
Re: Mach`s noch einmal! Wiederholungstäter unterwegs 2007 - Teil 2
« Antwort #17 am: 25.11.2007, 17:10 Uhr »
Da muß ich ja nun auch mit  :D

Schön, dass du dabei bist - ganz speziell für dich sind dann auch die nächsten beiden Tage ... San Diego  8) ... so als kleine Planungsanregung  :wink:
Susan
happiness is only real when shared.

*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 56
    Ort: Dortmund
  • 7.573
Re: Mach`s noch einmal! Wiederholungstäter unterwegs 2007 - Teil 2
« Antwort #18 am: 25.11.2007, 17:11 Uhr »
Da muß ich ja nun auch mit  :D

Schön, dass du dabei bist - ganz speziell für dich sind dann auch die nächsten beiden Tage ... San Diego  8) ... so als kleine Planungsanregung  :wink:
Susan

Super, das darf ich dann nicht verpassen. Muß doch für 2009 alles geplant werden, wir haben ja leider "Meiers Weltreisen " nicht mehr  :wink:
Gruß Gabriele

*Willi

  • Platin Member
  • Registriert: 03.09.2006
    Alter: 67
    Ort: near Heidelberg
  • 2.779
  • Pantoffelheld
Re: Mach`s noch einmal! Wiederholungstäter unterwegs 2007 - Teil 2
« Antwort #19 am: 25.11.2007, 17:14 Uhr »
Diesmal haben wir noch mehr Platz im Auto  :wink:

Aber nicht mehr lang.  :wink:

Ich sitz nämlich auch schon drin  :D
Have a nice day  
Willi

*Dania

  • Bronze Member
  • Registriert: 19.04.2007
  • 234
Re: Mach`s noch einmal! Wiederholungstäter unterwegs 2007 - Teil 2
« Antwort #20 am: 25.11.2007, 17:18 Uhr »
Und ich hüpfe auch noch mit auf...

Lg Dania

*geesy

  • Silver Member
  • Registriert: 19.02.2007
    Alter: 2020
    Ort: München
  • 454
Re: Mach`s noch einmal! Wiederholungstäter unterwegs 2007 - Teil 2
« Antwort #21 am: 25.11.2007, 17:44 Uhr »
Werd auch mal mitfahren :)

*mannimanta

  • Diamond Member
  • Registriert: 28.08.2005
  • 3.326
  • USA Reisevirus - nicht heilbar....
Re: Mach`s noch einmal! Wiederholungstäter unterwegs 2007 - Teil 2
« Antwort #22 am: 25.11.2007, 17:46 Uhr »
O.k. der Wagen scheint voll zu sein.
Dann chartere ich einen Minivan, der hinterherfährt.
Wer kommt mit?
 :wink:

*Fistball

  • Platin Member
  • Registriert: 14.02.2007
    Alter: 66
    Ort: Oberfranken
  • 2.310
  • "I left my heart....."
Re: Mach`s noch einmal! Wiederholungstäter unterwegs 2007 - Teil 2
« Antwort #23 am: 25.11.2007, 18:11 Uhr »
Zitat
O.k. der Wagen scheint voll zu sein.
Dann chartere ich einen Minivan, der hinterherfährt.
Wer kommt mit?
 

hallo mannimanta

da bin ich doch sofort dabei

Claus

*youngster

  • Gold Member
  • Registriert: 10.12.2006
    Alter: 69
    Ort: Sande
  • 1.220
Re: Mach`s noch einmal! Wiederholungstäter unterwegs 2007 - Teil 2
« Antwort #24 am: 25.11.2007, 18:23 Uhr »
als Wiederholungstäter, zum wievielten Mal eigentlich?????,  :verwirrt: muss ich natürlich auch mit. Bin zur Zeit bereits bei der Planung für Mai/Juni nächsten Jahres, wo wir endlich mal den Yellowstone begutachten wollen

 :groove:

Liebe Grüsse
Wolfgang

*Westernlady

  • Gast
Re: Mach`s noch einmal! Wiederholungstäter unterwegs 2007 - Teil 2
« Antwort #25 am: 25.11.2007, 18:55 Uhr »
 :daumen:

Bin startklar  :D
Ich freue mich auf Teil II  :D

Und großes Lob für "Du weißt schon was"  :zwinker:
Bin gerade bissl geknickt, weil es so klingt, als ob ich nur böse PNs verschicke und alle froh sind, wenn sie von mir noch keine PN bekommen haben.  :zwinker: :zwinker: :zwinker:

*Dania

  • Bronze Member
  • Registriert: 19.04.2007
  • 234
Re: Mach`s noch einmal! Wiederholungstäter unterwegs 2007 - Teil 2
« Antwort #26 am: 25.11.2007, 19:15 Uhr »
@Westernlady: das kannst du doch so nicht sagen, es gibt auch jemanden, der froh über eine PN von dir war: ich :D. Sonst wäre mein Reisebericht schließlich ganz ohne Fotos geworden...

Lg Dania

*HeikeME

  • Gold Member
  • Registriert: 22.09.2005
  • 840
Re: Mach`s noch einmal! Wiederholungstäter unterwegs 2007 - Teil 2
« Antwort #27 am: 25.11.2007, 19:26 Uhr »
Hallo Susan,

da dein Wagen voll ist, steige ich eben zu mannimanta und fahre mit ihm
euch hinterher.
Ich bin schon gespannt auf eure Wiederholungstäter-Tour.

Viele Grüße
Heike :lol:

*Susan26

  • Platin Member
  • Registriert: 23.05.2006
    Ort: Dresden
  • 2.596
Re: Mach`s noch einmal! Wiederholungstäter unterwegs 2007 - Teil 2
« Antwort #28 am: 26.11.2007, 09:28 Uhr »
Ein freundliches Guten Morgen an die zahlreichen Mitfahrer!
Schön, dass ihr alle mit dabei seid!!!
Silke, gern geschehen  :wink: ... ich bekomme übrigens auch gerne PNs von dir  :lol:


Die Ursprünge der USA-Leidenschaft: „Die sind doch alle bekloppt da und dann noch dieser Bush … niemals!“
Tag 2, Donnerstag, 26. April 07
(die nächsten beiden Tage besonders für Schneewie und ihre Planung für San Diego 2008 oder 2009 oder ….)

Obwohl wir am Vortag gut durchgehalten hatten und erst um 20.30 Uhr ins Bett gegangen waren, waren wir um 4.30 Uhr wach. Wir ließen uns Zeit, guckten noch ein wenig Fernsehen, packten unser Auto, drehten noch eine Runde auf dem Parkplatz des Hotels und waren dann trotzdem die Ersten beim „Frühstücksbüffet“. Auch das hatte ich vermisst: süße Teilchen, Bagels, aromatisierten Kaffee, Cereals …. Alles war vorhanden und wir haben uns gut gestärkt bevor es auf den Weg nach San Diego ging.


Unser Hotel am frühen Morgen

Vor San Diego standen aber noch verschiedene Küstenorte auf unserem „virtuellen“ Plan und so ging es erst einmal nach Newport Beach – wir bestaunten die schönen Wohngegenden und gönnten uns eine Pause am Strand, um die ganzen Surfer zu bewundern. Dort fanden wir eine sehr angenehme Stimmung vor: die kalifornischen Surfer, aber auch Gruppen von Rentnern, die mit ihrem Morgenkaffee die Surfer bei ihren Wellenreitereien beobachteten. So stellt man sich Kalifornien vor!


Morgentratsch am Pazifik


Surfers Paradise


So früh noch nicht geöffnet …

Unsere Route führte uns dann entlang der Küste durch Laguna Beach, Dana Point, San Clemente nach Carlsbad.


Wow! Hier kann man´s aushalten!

Kurz hinter Carlsbad verließen wir den San Diego-Freeway da wir noch einen wichtigen Abstecher machen mussten: ich musste doch endlich den Ursprung unserer Amerika-Leidenschaft kennen lernen. Ursprünglich wollte ich doch nie nach Amerika, aber als Holger dann von seiner ersten Amerika-Dienstreise zurückgekommen ist, war er so begeistert: „Da müssen wir unbedingt mal hin, da gefällt´s dir!“ Es hat dann trotzdem noch eine Weile gedauert bevor ich mich habe überzeugen lassen! Tja und jetzt waren wir auf dem Weg dahin – wir wollten in einem mongolischen BBQ-Restaurant essen und uns die Gegend ansehen, wo er damals war. Das Restaurant war toll, aber das Essen „very hot“ und die Gegend um San Diego mit den ganzen Hügeln gefiel mir – gefiel uns.
Von San Bernardino nach San Diego war es nicht mehr weit uns so waren wir am Nachmittag dann endlich in San Diego und konnten uns die tolle Steilküste mit den schon aus San Francisco bekannten Seelöwen ansehen.







Danach ging es zum Hafen, wo wir uns erst einmal ein wenig umgesehen und die einfliegenden Flieger zum Flughafen San Diego bestaunt haben, die quasi über unsere Köpfe hinwegflogen – natürlich haben wir sie nicht so richtig auf Zelluloid bannen können, da sie immer dann kamen, wenn die Kamera weggepackt war.


San Diego`s Skyline

Danach ging es für uns in Richtung Coronado über die lange Brücke, um die Skyline von San Diego aus einer anderen Perspektive bewundern zu können.


Noch einmal

Ganz nebenbei konnten wir auch erste Blicke auf unsere morgige Abendbeschäftigung werfen, als wir an einer Schule vorbeikamen, wo gerade zwei Mädchen-Mannschaften Softball spielten.
Danach stand natürlich noch ein Punkt auf unserer heutigen Liste: das bekannte Hotel auf der Coronado-Halbinsel. Es war nett, aber eben nicht unsere Preisklasse. Zurzeit wird dort aber ganz schön angebaut.


Das berühmte Hotel

Nebenbei konnten wir auch noch einen schönen Sonnenuntergang genießen.



Auf dem Rückweg zu unserem Auto beobachteten wir dann noch einen Mann, der mit dem Besen die Straße fegte (dachten wir) – komischerweise kehrte er nicht sehr ordentlich, sondern immer nur sehr kurz. Als wir dann näher kamen, sahen wir, was er da eigentlich macht – er „malte“ mit Sand Bilder auf die Straße!


Sand-Bild-Künstler in Aktion

Mittlerweile war es auch schon fast dunkel und wir machten uns auf den Weg zu unserem Hotel in National City, das wir für die nächsten zwei Nächte bereits von Zuhause aus vorgebucht hatten. Wir fanden es problemlos, da es in der Dunkelheit schon von weitem zu sehen war. Das Einchecken lief problemlos, auch das Zimmer war in Ordnung – leider extrem laut, da es direkt über den Klimaanlagen war. Wir sind sonst nicht so empfindlich, aber das war uns zu heftig, also gingen wir noch einmal zur Rezeption und baten um ein anderes Zimmer. Wir bekamen ein anderes Zimmer mit der Bemerkung, dass viele Gäste die Straßenseite noch lauter fanden. Na toll, ich hatte dieses Hotel extra nach langem Suchen von Deutschland aus gebucht … also das Holiday Inn in National City kann ich nicht wirklich empfehlen. Obwohl wir dann – wahrscheinlich wegen des Jetlags – trotzdem ganz gut geschlafen haben und man hält sich ja eh nicht viel im Hotel auf.
Nun stand nur noch ein Punkt auf unserer To-Do-Liste für diesen Tag: wir hatten Hunger! Weit und breit war aber nicht viel zu sehen und so fuhren wir einfach los, denn wir hatten die Hoffnung auf eine von uns so benannte „Fressmeile“ zu stoßen. Leider hatten wir nicht viel Erfolg – wir kamen an unendlich vielen Autohäusern vorbei, aber nirgends eine Fast-Food-Kette oder ein Restaurant, noch nicht einmal eine Tankstelle. Irgendwann fanden wir dann einen Walmart und in dessen Nähe auch ein McDonalds, wo wir uns für das Abendessen eindeckten. Als wir in unserem Hotelzimmer die Tüten auspackten, fanden wir neben 2mal Pommes, 2 Burgern, 2 Cola noch 25 (!!!) Tütchen Ketchup, Hot Sauce etc. – keine Ahnung, warum die Bedienung uns mit so vielen beglückt hat. Im Laufe unserer Reise konnten wir jedoch immer auf unseren Vorrat zurückgreifen!


Abendessen in San Diego

Da wir an diesem Tag schon zeitig wach waren, war dann ab 21.30 Uhr nicht mehr viel mit uns los und so gönnten wir uns noch ein paar Minuten amerikanisches Fernsehen bevor uns die Augen zufielen.


… Fortsetzung folgt …
happiness is only real when shared.

*Matze

  • Schiri
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.07.2004
    Alter: 68
    Ort: 29223 Celle
  • 5.893
Re: Mach`s noch einmal! Wiederholungstäter unterwegs 2007 - Teil 2
« Antwort #29 am: 26.11.2007, 11:31 Uhr »
Was denn - Abfahrt verpasst??

Nun aber ganz schnell hinterher!!

Jaja, diesen Virus bekommt man nicht weg - freue mich auf Eure 2. Tour!
Gruß Matze




San Francisco!!

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.164 Sekunden mit 28 Abfragen.