Busrundreise 2010

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*HeikeME

  • Gold Member
  • Registriert: 22.09.2005
  • 837
Re: Busrundreise 2010
« Antwort #165 am: 18.10.2010, 21:33 Uhr »
Danke für den super Reisebericht  :)
schade, dass die Reise schon zu Ende ist, es hat Spass gemacht, eure Reise zu verfolgen.

viele Grüße
Heike

*Missis

  • Full Member
  • Registriert: 15.06.2010
  • 76
Re: Busrundreise 2010
« Antwort #166 am: 19.10.2010, 08:34 Uhr »
Hallo zusammen,

unser Rückflug verlief unproblematisch - die Abfertigung am Flughafen in L.A. waren absolut normal und sehr schnell erledigt. Am frühen Mittag landeten wir wieder in Frankfurt. Ausser dass es sehr eng im Flugzeug war, gab es nichts zu beanstanden.

Ganz herzlichen Dank an all die Mitreisenden – ob im Hintergrund oder Vordergrund – es hat mir wahnsinnig viel Spass gemacht diesen Busrundreisebericht zu schreiben.

Dank an die Forumsleitung – samt Moderatoren die es ermöglichen solche Berichte zu veröffentlichen. Ich hatte vorab sehr viele Informationen über diverse Reiseberichte bekommen. Die uns trotz geführter Busrundtour von grossem Vorteil waren.

Wir  (mein Mann und ich) Alter 42/43 – Informatik und Sozialbehördenschreck  :lol:  :lol: hatten unglaublich viel Spass auf dieser Reise.  Würden wir jeder Zeit wieder machen  um ein uns unbekanntes Land zu bereisen.

Die Busrundreise war gebucht über Meiers Weltreise – im Bus waren auch gebuchte Touren von ADAC und DER-Tours – zusammengefasst von REWE  hat pro Nase 2100 Euro gekostet.

Hinzugekommen sind um die 820 Euro für fak. Ausflüge für Verpflegung (Mittag, Abend, sämtl. Getränke, Süssigkeiten) kamen nochmals um die 500 Euro zusammen.

Ein nicht ganz billiger Spass – aber Touren dieser Art ziehen eben auch enorme Kosten mit sich. Ach ja – Trinkgelder für Busfahrer und Reiseleiter – kommen noch hinzu.

Die gefahrene Strecke betrug in 14 Tagen 4700 KM und dank eines kompetenten Reiseleiters haben wir einiges gesehen. Manches musste aufgrund fehlender Zeit schnell begutachtet werden – was mir persönlich in den ersten Tagen nicht sehr viel ausmachte – aber je länger ich in diesem Land war und dieser Natur begegnen durfte desto mehr fehlte mir Zeit an jeweiligen Orten.

Diese werden wir auf jeden Fall wieder ansteuern und ich habe das Gefühl – nicht nur einmal.
Die Reisegruppe war prima – es gab keine schlechte Laune, jeder hatte seinen Spass und in Punkto Pünktlichkeit gab es nur am ersten Tag etwas zu „meckern“.

Wir hatten von Anfang an keine enorm grossen Erwartungen in Bezug auf Busrundreise – wurden von daher sehr angenehm überrascht.  Im grossen und ganzen nutzen wir diese Busreise um von Punkt A nach Punkt B zu gelangen.  Ein Gespür oder Feeling für dieses Land ist durchaus auch im Bus zu gewinnen.

Man kann der unglaublichen Hilfsbereitschaft, Offenheit, Freundlichkeit  der man unweigerlich begegnet offen oder ihr eher skeptisch gegenüberstehen. Wir waren sehr empfänglich dafür.

Diese Eigenschaften gepaart mit der Schönheit dieses Landes machte für mich dieses „Feeling“ aus.

Man sollte sich  jedenfalls   im Klaren  darüber sein, dass solch eine Reise kein Urlaub für den Reiseleiter ist.  Es ist schlicht ein Job mit dem sich der jeweilige seinen Lebensunterhalt verdient.

Fakultativ Ausflüge sollten vor Ort gebucht werden – auch wenn manche übers Internet günstiger zu haben sind (wie Sea World, die Studios oder gar Heliflüge). Der Aufpreis für Hin und Rückfahrt wird in Rechnung gestellt – auch wenn der Bus selbige Strecke fährt.

Ein Ehepaar hatte vorab zuhause über Meiers solch ein Flex Ticket gebucht – und  konnte schauen wie es zu den jeweiligen Ortschaften kam.

Was ich persönlich sehr kleinlich empfand – beide zahlten nochmals für die Eintritte um nicht ettliche Kilometer mit dem Taxi fahren zu müssen.

Nachtrundfahrten fingen um 18.00 Uhr an und endeten nicht wie vorab erzählt um 22.00 Uhr sondern wesentlich früher .  Mit einem Stadtplan und oder Handy mit Navi  ist es kein Problem auf eigene Faust Städte zu „erobern“.

Das war so ziemlich das Einzige, was mir sehr Negativ aufgestossen ist – Eigeninitiative war irgendwie nicht so erwünscht.

Die Zimmer waren der absolute Hammer und entsprachen auch exakt denen, die im Katalog angegeben waren.

Wir werden schon im nächsten Jahr wieder in die USA reisen – Miami soll oder wird es sein – geplant ist auch wieder der Westen  mit all den Sachen wo wir nicht allzu viel Zeit hatten aber als „Selbstfahrer“ .

Nochmals herzlichen Dank es machte Spass zu schreiben aber auch enorm Spass andere Berichte zu lesen.

Vielleicht schreibt der oder die andere mal etwas über Miami? Noch besser Miami im Oktober?

lG Missis
Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.

*sil1969

  • Platin Member
  • Registriert: 12.03.2010
    Alter: 51
    Ort: Südhessen
  • 2.108
Re: Busrundreise 2010
« Antwort #167 am: 19.10.2010, 09:40 Uhr »
Hallo Missis,
vielen Dank nochmal für den Bericht. Mit Miami kann ich dir leider nicht dienen, von mir kommt erstmal einer vom Yellowstone, Black Hills etc. Ich war bereits 1994 und 1995/1996 in den USA und hatte mich schon damals in die Staaten verliebt. Letztes Jahr (Südwesten incl. Heirat in Las Vegas) konnte ich meinen Mann "anstecken", so dass wir dieses Jahr nochmals drüben waren. Geplant ist, in 2012 den Nordwesten mit Kanada zu bereisen. Wir könnten allerdings nächstes Jahr schon wieder über den großen Teich. Florida wollen wir noch sehen, New York, die Südstaaten, den Indian Summer erleben.....
Das Lesen der Reiseberichte - vor allem wenn sie mit soviel Begeisterung geschrieben sind wie deiner - hier im Forum verkürzt die Zeit bis zum nächsten Mal etwas.
LG Sil
LG Silvia

*ilnyc

  • Gast
Re: Busrundreise 2010
« Antwort #168 am: 19.10.2010, 13:27 Uhr »
Die Busrundreise war gebucht über Meiers Weltreise – im Bus waren auch gebuchte Touren von ADAC und DER-Tours – zusammengefasst von REWE  hat pro Nase 2100 Euro gekostet.

Hinzugekommen sind um die 820 Euro für fak. Ausflüge für Verpflegung (Mittag, Abend, sämtl. Getränke, Süssigkeiten) kamen nochmals um die 500 Euro zusammen.

Ein nicht ganz billiger Spass – aber Touren dieser Art ziehen eben auch enorme Kosten mit sich. Ach ja – Trinkgelder für Busfahrer und Reiseleiter – kommen noch hinzu.

Hi, mal als Größenordnung, da Ihr ja über eine eigene Pkw-Reise nachdenkt: bei guter Planung machen wir eine Reise wie Eure bei DREI (!) Wochen Reisezeit mit einem SUV-Wagen für 2600 EUR im Durchschnitt pro Person und das bei Mittelklassehotels wie Holiday Inn, Hampton etc. (also nicht die billigste Motelkategorie). Da sind sämtliche Kostenbereiche drin bis auf Shopping. Dafür muss/darf man dann selbst fahren und die Reiseleitung machen  :wink:

*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 56
    Ort: Dortmund
  • 7.511
Re: Busrundreise 2010
« Antwort #169 am: 19.10.2010, 15:20 Uhr »
Danke für Deinen tollen Reisebericht.  :P

Da freue ich mich jetzt schon, wenn Du von Deinen Erlebnissen in Florida schreibst.
Gruß Gabriele

*sil1969

  • Platin Member
  • Registriert: 12.03.2010
    Alter: 51
    Ort: Südhessen
  • 2.108
Re: Busrundreise 2010
« Antwort #170 am: 19.10.2010, 15:26 Uhr »
Hi, mal als Größenordnung, da Ihr ja über eine eigene Pkw-Reise nachdenkt: bei guter Planung machen wir eine Reise wie Eure bei DREI (!) Wochen Reisezeit mit einem SUV-Wagen für 2600 EUR im Durchschnitt pro Person und das bei Mittelklassehotels wie Holiday Inn, Hampton etc. (also nicht die billigste Motelkategorie). Da sind sämtliche Kostenbereiche drin bis auf Shopping. Dafür muss/darf man dann selbst fahren und die Reiseleitung machen  :wink:

Ja, so in etwa liegt es bei uns auch. Wir haben letztes und auch dieses Jahr ca. 5.000.- € zu zweit bei 3 Wochen und SUV gebraucht (beide Male im Mai/Juni). Motels waren auch günstigere Motels dabei, dafür waren wir bis auf ein- oder zweimal nie in Fast-Food-Läden, also haben immer gut gegessen.
LG Silvia

*Eisi

  • Gold Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Bei Zürich Schweiz
  • 1.041
Re: Busrundreise 2010
« Antwort #171 am: 19.10.2010, 20:18 Uhr »
Hi Missis

Danke für diesen schönen und informativen RB. Habe selbst noch nie einen geführte Busreise gemacht. Nach deinem RB kann ich es mir aber vorstellen das auch mal zu machen. Nicht für USA aber für andere Länder.

Eisi
Life is an experience, you won't get out of alive!

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Busrundreise 2010
« Antwort #172 am: 20.10.2010, 00:08 Uhr »

Hallo Missis,


erstmal herzlichen Dank für dein Fazit. Es drückt - wie alles in deinem Reisebericht - genau das aus, wie du die diversen Situationen empfunden hast, ehrlich und kritisch zugleich. Das gefällt mir :daumen:

Und als Zweites ein ganz großes Dankeschön für deinen wirklich ausgezeichnet geschriebenen Reisebericht :daumen: Ich habe mich schon jedes Mal auf die Fortsetzung gefreut :D

Wie ich schon mal schrieb, ich freue mich jetzt schon, wenn ihr eure erste selbständige Reise in die USA antreten könnt und wir dann in den Genuss eines weiteren Reiseberichtes von dir kommen :D


LG, Angie

Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*tom2go

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2008
    Alter: 47
    Ort: Nerenstetten
  • 1.550
Re: Busrundreise 2010
« Antwort #173 am: 20.10.2010, 00:16 Uhr »
Ja, hoffe auch, dass wir den dann hier zu lesen bekommen! :dafuer:

*Andrea_K.

  • Silver Member
  • Registriert: 15.09.2002
    Ort: Nordhessen
  • 570
Re: Busrundreise 2010
« Antwort #174 am: 20.10.2010, 10:43 Uhr »
Hallo Missis,

vielen Dank für den toll geschriebenen Reisebericht mit den wunderschönen Fotos!

Ich mag deinen Stil und finde es gut, daß du die Vor- und Nachteile einer Busfahrt ausführlich dargestellt hast. Mit eurer Busrundreise habt ihr einen guten "kurzen" Überblick über diese schönen Landschaften erhalten und viel gesehen, natürlich hat man dabei nicht so ausgiebig Zeit.
Aber Hauptsache, es hat euch gefallen und offensichtlich habt ihr euch ja auch mit dem USA-Virus infiziert, da ihr nächstes Jahr eine selbstorganisierte Reise plant.

Nochmal vielen Dank fürs Mitnehmen und für den kurzweiligen Bericht.

Viele Grüße
Andrea

*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 56
    Ort: Dortmund
  • 7.511
Re: Busrundreise 2010
« Antwort #175 am: 20.10.2010, 12:03 Uhr »
Hi Missis

Danke für diesen schönen und informativen RB. Habe selbst noch nie einen geführte Busreise gemacht. Nach deinem RB kann ich es mir aber vorstellen das auch mal zu machen. Nicht für USA aber für andere Länder.

Eisi

Wir wollen evtl. eine Busrundreise in Chile / Patagonien machen. Von daher kann ich mir das gut vorstellen, auch mal in einem Bus zu sitzen .
Gruß Gabriele

*Dreamer

  • Silver Member
  • Registriert: 16.06.2010
  • 710
Re: Busrundreise 2010
« Antwort #176 am: 22.10.2010, 11:26 Uhr »
Vielen Dank für den schönen Bericht ... hat wirklich Spaß gemacht mitzufahren!

*NähkreisSteffi

  • Gold Member
  • Registriert: 11.12.2008
  • 1.436
Re: Busrundreise 2010
« Antwort #177 am: 24.10.2010, 17:35 Uhr »
Hallo Missis,

melde mich wieder zurück. Wir waren gerade 14 Tage in Florida unterwegs und ich helfe dir gerne bei deinen Planungen. Schreib mir doch eine PN was dich interessiert.

Mit großem Vergnügen habe ich den Rest des Reiseberichtes nachgelesen und mich an den Fotos der Orte, an denen wir im letzten Oktober waren, gefreut.

Es war jetzt unsere 3. USA Reise in den letzten 3 Jahren und bestimmt nicht die Letzte.

Vielen Dank für deinen tollen Bericht.

Steffi

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.063 Sekunden mit 29 Abfragen.