Nordkalifornien Rundtour

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*traudl_erwin

  • Junior Member
  • Registriert: 19.04.2015
  • 36
Nordkalifornien Rundtour
« am: 24.10.2017, 20:08 Uhr »
Hallo! Möchten in ca. 2 jahren (Ende Juni /Anfang Juli) wieder eine USA-Tour starten. Und zwar ausgehend von SF (5 Tage), Richtung Norden über Jenner, Mendocono, Garberville, Eureka rauf bis Crescent city. Dann ostwärts über Arcata nach Redding. Von dort aus in den Lassen Volcanic NP. Dann runter zum Lake Tahoe (Reno od. Carson City), von dort evtl über Sacramento, Modesto, Merced nach Mariposa (Yosemite NP). Von hier nach Fresno (Kings Canyon NP + Sequoia NP) und dann westwärts zur Moro Bay. Von hier über die I-101 nach Monterey. Von hier einen Abstecher in den Süden bids nach Big Sur (wenn dort wieder offen ist ??). Wieder zurück nach Norden über die I-101 mit Ziel SF.
Aufenthaltsorte sollen sein: SF, Jenner, Mendocino, Gaarberville, Eureka od. Arcata, Redding, Reno od. Carson city, Mariposa, Fresno, Moro Bay, Monterey und zum schluss wieder SF.
Meine Frage wäre: Kann man diese Tour in 3 1/2 Wochen schaffen. Aufenthaltsdauer an den jeweiligen Orten ca. 2 Tage (Übernachtungen).Uff, das wars. Danke bereits im Voraus für eure Infos /evtl. Kritik erwünscht. Servus :)

*nordlicht

  • Platin Member
  • Registriert: 08.03.2008
  • 1.915
Antw:Nordkalifornien Rundtour
« Antwort #1 am: 24.10.2017, 20:13 Uhr »
Wenn Du Pech hast kann Ende Juni im Lassen noch einiges wegen Schnee gesperrt sein.
Und bei 3 1/2 Wochen denke ich reicht die Zeit auch noch einen Schlenker zum Crater Lake zu machen.

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.155
Antw:Nordkalifornien Rundtour
« Antwort #2 am: 24.10.2017, 22:17 Uhr »
Wenn Du an Deinen genannten Orten jeweils 2 Übernachtungen machen willst und in SF 5 Nächte, dann kannst Du Dir selbst ausrechnen, dass die Zeit nicht ausreicht.


*traudl_erwin

  • Junior Member
  • Registriert: 19.04.2015
  • 36
Antw:Nordkalifornien Rundtour
« Antwort #3 am: 25.10.2017, 08:39 Uhr »
@ wiwunk
Wenn Du an Deinen genannten Orten jeweils 2 Übernachtungen machen willst und in SF 5 Nächte, dann kannst Du Dir selbst ausrechnen, dass die Zeit nicht ausreicht.


Was würdest du dann veranschlagen 4 oder 4 1/2 Wochen?

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.155
Antw:Nordkalifornien Rundtour
« Antwort #4 am: 25.10.2017, 09:46 Uhr »
@ wiwunk
Wenn Du an Deinen genannten Orten jeweils 2 Übernachtungen machen willst und in SF 5 Nächte, dann kannst Du Dir selbst ausrechnen, dass die Zeit nicht ausreicht.


Was würdest du dann veranschlagen 4 oder 4 1/2 Wochen?


So lange Du Zeit hast und Dein Geldbeutel mitspielt. Nach meiner Meinung gibts hier keine Höchstzeit. Ich war bestimmt schon mehr als 10 mal in dieser Gegend und finde immer noch Neues.

*traudl_erwin

  • Junior Member
  • Registriert: 19.04.2015
  • 36
Antw:Nordkalifornien Rundtour
« Antwort #5 am: 25.10.2017, 10:09 Uhr »
o.k.

*usa-rookie

  • Platin Member
  • Registriert: 14.03.2006
  • 2.661
Antw:Nordkalifornien Rundtour
« Antwort #6 am: 25.10.2017, 20:48 Uhr »
Hallo,
Ich kenne nicht alle deine Ziele,  deshalb kann ich keine zeitliche Einschätzung geben  :wink:
Aber hier meine Überlegungen zu den Orten, die ich kenne.. am Lake Tahoe haben wir in Stateline-also auf der Nevada Seite des See's- genächtigt. Dort gibts neben viel Hotel-Auswahl natürlich Casinos satt. Wenn du es ruhiger magst, bleib in South Lake Tahoe. Statt  Carson City (fand ich langweilig) würde ich Reno vorziehen. Neben Casinos gibt es dort eine tolle Auto Ausstellung http://www.automuseum.org/?m=0
In der Nähe gäbe es noch Virginia City... Ein uriges Westernstädtchen mit Holzbohlen  als Bürgersteige. Wenn man sich dort die Autos wegdenkt,  könnte man sich im Wilden Westen wähnen.
Im Yosemite solltest Du eine Übernachtung IM park einplanen... von Mariposa brauchst über eine Stunde bis ins Village.

LG romy

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.155
Antw:Nordkalifornien Rundtour
« Antwort #7 am: 25.10.2017, 21:30 Uhr »
Hallo Traudl,
wie wäre es, wenn Du uns mal Deine geplante Route taggenau hier schreiben würdest. Dann könnten wir viel spezieller auf einzelne Punkte eingehen.


*traudl_erwin

  • Junior Member
  • Registriert: 19.04.2015
  • 36
Antw:Nordkalifornien Rundtour
« Antwort #8 am: 26.10.2017, 20:04 Uhr »
@ usa-rookie 
Danke für deine Infos. Vorallem das mit Mariposa hätte ich nicht gewusst. 1 Stunde Anfahrt ist schon heavy. Wie ist es in Virginia City mit den Motel-Preisen?

@miwunk
Eine taggenaue Route kann ich leider noch nicht vorweisen, weil ich erst im 1. Stadium der Planung bin. Wir werden wahrscheinlich wieder zu Dritt sein. Da kann es dann sein dass ich an dem einen Ort 2, am anderen Ort 3 oder 1 Tag bleibe. Auf jeden Fall soll SF an Anfang stehen, mit entweder 4 oder 5 ÜN. D.h.: 2 Tage SF mit Museen und Alcatraz, 1 Tag Shopping und 1 Tag ins Napa und Sonoma Valley zum Weinberge ansehen und geniessen. Leider momentan nicht genauer möglich. Aber ich möchte wenn es nausgeht mind. 2 ÜN pro Übernachtungsort. Waren nämlich heuer im Südwest-Urlaub irgendwie immer auf der Flucht. Möchte auch nicht mehr soviel vorausbuchen. Hat alles so seine Vor- und Nachteile.

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.155
Antw:Nordkalifornien Rundtour
« Antwort #9 am: 26.10.2017, 22:11 Uhr »

Vorallem das mit Mariposa hätte ich nicht gewusst. 1 Stunde Anfahrt ist schon heavy.


Hallo Traudl,

auch ich kann Dir nur wärmstens empfehlen, direkt IM Yosemite NP zu übernachten. Die günstigste Möglichkeit dafür ist das Half-Dome-Village. Und die Lage ist einfach unschlagbar.

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.133 Sekunden mit 29 Abfragen.