Sommerurlaub mit Kindern von New York über Nashville & New Orleans nach Miami

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*AndyG

  • Newbie
  • Registriert: 03.01.2020
  • 6
Hallo,

wir planen derzeit unsere 1. USA Reise (inkl. 2 Teenagern) für 3 Wocheen (22 Nächte) in die USA.

Uns schwebt derzeit u.a. Route vor (mit Mietwagen).

Flug & Mietwagen sind bereits gebucht - der Rest ist noch flexibel.

3 Nächte – New York               
2 Nächte – Washington      
1 Nacht – Blacksburg         
1 Nacht – Knoxville          
3 Nächte – Nashville          
1 Nacht – Meridian           
3 Nächte – New Orleans       
1 Nacht – Tallahassee         
4 Nächte – Orlando         
3 Nächte – Miami                

Für  eine kritische Prüfung, Vorschläge, Tipps,... sind wir natürlich sehr dankbar.


*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.262
Dafür wäre zumindest der Zeitpunkt, also Monat, wichtig zu wissen.


*AndyG

  • Newbie
  • Registriert: 03.01.2020
  • 6
August 2020

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.262
Das habe ich befürchtet. Im August ist im gesamten Südosten Regenzeit und Hurrikan Season. Also richtet Euch mal auf grosse Hitze, hohe Luftfeuchtigkeit und viel Regen ein.

Irgendwie verstehe ich die Logik Eurer Tour nicht:
Wollt Ihr z.B. den Shenandoah NP nicht anschauen? Wenn ja, ist die Strecke von Washington für einen Tag viel zu weit.
Was ist mit dem Great Smokey NP? Fällt der auch raus?

Dafür habt Ihr Städte im Plan, die mir überhaupt nichts sagen: z.B. Blacksburg oder Meridian.

Auch mit Tallahassee habe ich Probleme. Da gäbe es auf jeden Fall schönere Übernachtungsorte.

Anstatt Miami solltet Ihr auf jeden Fall in Miami Beach bleiben, oder noch besser, auf eine der Keys ausweichen.


*AndyG

  • Newbie
  • Registriert: 03.01.2020
  • 6
Danke für den Hinweis.

Was würdest Du empfehlen von New York bis Miami (Wäre für Stichworte schon sehr dankbar).

Danke!

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.262
Andy, meine Empfehlungen habe ich doch schon geschrieben. (falls es wirklich unbedingt in dieser Jahreszeit der Südosten sein muss):
Sucht Euch eine schöne Route über den Shenandoah NP, Great Smokey Mountain NP etc. aus, oder fahrt entlang der Küste. Es ist doch Euer Urlaub, nur Ihr könnt entscheiden, was Ihr sehen wollt.

Wie wäre es mit einem Reiseführer lesen? Ja, ich weiss, das ist old fashioned. Aber da steht immer noch mehr drin, als wir hier schreiben können. Und wenn dann die Route steht, dann können wir noch Tips und Ratschläge geben.


*AndyG

  • Newbie
  • Registriert: 03.01.2020
  • 6
Hallo,

Reiseführer ist bereits bestellt.

Danke für die Rückmeldung & sorry für meine unvorbereiteten Fragen.

Wir haben die Route vorläufig nachfolgend geändert:

New York - 3 Nächte
Washington - 2 Nächte
Roanoke -
Charlotte -
Cherokee -
Chattanooga
Atlanta
Savannah -
Orlando - 4 Nächte
Miami Beach -

Für Rückmeldungen sind wir sehr dankbar.

Ist diese Route im August mit 2 Kindern im Teenageralter sinnvoll (oder besser stornieren?)

Wie viele Nächte würdet Ihr wo empfehlen (bzw. welche Orte wären besser geeignet)?

Besten Dank!

MfG
Andreas

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.262
Also von Miami aus auf jeden Fall einen Tagesausflug in die Everglades machen. Wenn Ihr zum Eingang "Shark Valley" fahrt, dort kann man Fahrräder mieten und damit mitten zwischen den Alligatoren fahren. Oder wenn man sich das nicht zutraut, dann die Tour im offenen Bus mit Rangerbegleitung machen.

Ab Washington auf jeden Fall über Luray durch den Shenandoah NP fahren, nicht Hwy. 81. Und ab Waynesboro weiter den Blue Ridge Parkway.

https://www.nps.gov/shen/index.htm

https://www.nps.gov/blri/index.htm

Meine Zweifel wegen der Jahreszeit habe ich ja schon geschrieben. Es kommt drauf an, wie hitzebeständig Ihr seid. Aber die beiden o.g. Strassen gehen durch Berge, da wirds bestimmt nicht so heiss und dampfig.

*AndyG

  • Newbie
  • Registriert: 03.01.2020
  • 6
Hallo,

danke für die Tipps.

Schaffen wir das dann in 1 TG VON Washington NACH Roanoke oder sollen wir zwischen drin 1 Nacht einlegen (wenn ja - wo?)

Danke!

LG

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.262
Zu schaffen ist es wahrscheinlich schon, kommt halt auch drauf an, wo ihr in Washington wohnt.
Ich würde es jedenfalls nicht an einem Tag fahren. Wir haben damals in Front Royal übernachtet, wo der Skyline Drive durch den NP startet, und uns am nächsten Tag viel Zeit dafür gelassen. Es ist halt eine enge, kurvige, aber sehr schöne Strecke mit immer wieder tollen Ausblicken.

*AndyG

  • Newbie
  • Registriert: 03.01.2020
  • 6
Hallo,

anbei unser aktualisierter Plan - für Rückmeldungen wäre ich sehr dankbar.


3 Nächte New York                  
            
3 Nächte Washington   Fahrt nach Washington         6,5 h (4,5 h) - 370 km            
               
1 Nacht Roanoke   Fahrt nach Roanoke (über Luray?)         5 h (4 h) - 380 km   

3 Nächte Ashville   Fahrt nach Ashville         5 h (4 h) - 400 km            
               
2 Nächte Charlotte   Fahrt nach Charlotte         3 h (2 h) - 200 km   
               
3 Nächte Savanna   Fahrt nach Savannah         5,5 h (4 h) - 410 km               
               
4 Nächte Orlando   Fahrt nach Orlando         6 h (4,5 h) - 490 km            
               
3 Nächte Marco Island   Fahrt nach Marco Island         5 h (4 h) - 320 km               
               
Fahrt nach Miami         5 h (2 h) - 160 km   
               

*Anka_goes_USA

  • Newbie
  • Registriert: 23.01.2020
  • 2
Antw: Sommerurlaub
« Antwort #11 am: 24.01.2020, 11:10 Uhr »
Hallo Andy

wir hatten eine ähnliche Route geplant im August 2019.
Haben dann aber festgestellt, dass es sehr viel Fahrerei ist von NY nach Miami.

Deshalb haben wir umgeplant:
Sind von New York gestartet (4 Nächte)
dann mit dem Zug nach Washington (2 Nächte)
Von Washington nach Miami geflogen.
Dort den Mietwagen erst genommen und dann auf die Keys (3 Nächte)
Florida City bzw Everglades (1 Nacht )
Marco Island (2 Nächte)
Orlando (3 Nächte)
dort kam uns dann Hurricane Dorian in die Quere und der letzte Stop in Miami musste ausfallen.

Also meine Tipps wären:

 - New York unbedingt verlängern, je nach Anreisezeit verliert Ihr ja schon den ersten Tag.
   Außerdem alle Eintrittskarten vorher online kaufen. Spart viel Zeit und Nerven, im August ist überall die Hölle los. Wenn Ihr Sightseeing macht immer früh los, dann    halten sich die Schlangen noch in Grenzen.
 - Unbedingt Zwischenstopp in den Everglades und dort die deutschsprachige Kanu Tour mit Caren machen, das lohnt sich tausendfach mehr als jedes Propellerboot
 - Wenn Ihr in Orlando nicht jeden Park besuchen wollt, braucht Ihr dort keine 4 Nächte. Es gibt nichts als Touristen.
 - Tour im Capitol in Washington schon daheim buchen, wenn Ihr Interesse habt.

Unser Urlaub war super trotz Hurricane. Wenn Du Fragen hast, kannst Du Dich gerne melden. :D

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.076 Sekunden mit 29 Abfragen.