usa-reise.de Forum

Autor Thema: 2 Wochen - Kalifornien & Las Vegas  (Gelesen 115163 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Olli2

  • Lounge-Member
  • ****
  • Beiträge: 119
Re: 2 Wochen - Kalifornien & Las Vegas
« Antwort #45 am: 22.09.2009, 18:35 Uhr »
Ahoi Ihr Lieben,

als völliger USA Neuling und nach vielem Lesen hier im Forum wollen wir diese Tour fast genau so fahren.


Hat jemand Erfahrungen was die ungefähre reine Fahrdauer der einzelnen Etappen ist?

Wir hatten es vor 3 Jahren in Irland, daß angegebene Tagestouren von ca. 250 km fast nicht zu schaffen waren. Die Straßen waren teilweise so schmal und kurvig, so das wir z. T. nur mit 30 - 40 km/h unterwegs waren, obwohl sie mit 80 ausgeschildert waren. Wir saßen fast nur im Auto und haben nicht viel Zeit für Besichtungen usw. gehabt, da die Hotels schon gebucht waren. Das soll uns nicht wieder passieren.

Ich habe mal unter bing.com die Route eingegeben und folgende Ergebnisse erhalten. Könnt Ihr das so bestätigen?

Die übernommenen Tage aus der Route:

3  Las Vegas - Death Valley NP               1:54 St./Min
4  Death V.  -  Lee Vining                       4:03
5  Lee Vining - Yosemite NP                    2:23
7  Yosemite NP - San Francisco               3:31
9  San Francisco - Monterey                   1:51
10 Monteray - Santa Barbara                  3:47
11 Santa Barbara - Los Angeles               1:25

Danke im Voraus für Eure Antworten.

Zum Schluß die Weisheit des Tages:

Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber die größten Entfaltungsmöglichkeiten! :)

Flicka

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 2.978
Re: 2 Wochen - Kalifornien & Las Vegas
« Antwort #46 am: 25.09.2009, 16:04 Uhr »
Zur reinen Fahrtdauer kann ich dir leider nicht wirklich weiterhelfen. Wir waren zwar schon auf den genannten Strecken unterwegs, sind aber natürlich nicht stur von A nach B gefahren, sondern aber auch unterwegs einiges "abgegrast."

Zeitintensiv ist die Strecke ab Monterey, weil sie als Küstenstraße deinem Irland-Erlebnis sicher relativ nahe kommt. Bei den genannten Nationalparks bin ich nicht sicher, von wo bis wo die Zeitangaben gelten (bis zur Grenze des Parks? Bis zur Übernachtungsmöglichkeit? Kann gerade bei Yosemite und Death Valley ein Riesenunterschied sein).

Schau doch mal zur Sicherheit noch bei Map24 und Mapquest.

Generell kann ich dich aber beruhigen: Die Routenplanung wurde nicht einfach mal so am Reißbrett entworfen, sondern ist insgesamt dazu gedacht, einen Anhaltspunkt zu geben, was in der Zeit gut machbar ist.

Wenn ihr die Route fast genau so fahren wollt, dann schreib doch einfach mal, an welchen Stellen ihr abweichen wollt, so dass wir schauen können, ob die Zeit dann auch noch passt.

JCR

  • Gast
Re: 2 Wochen - Kalifornien & Las Vegas
« Antwort #47 am: 25.11.2009, 11:53 Uhr »
Hallo zusammen,

erstmal ein Dank an Scooby und all die anderen für das super Material hier!

Kann mir jemand einen Tipp geben, ob es möglich ist in 14 vollen Tagen (plus jeweils halbe Tage bei An-(Vegas) und Abreise (LA)) diese Route zu machen inkl. des Bryce Canyons aber dafür ohne Death Valley?

Es würde dann so laufen, dass am ersten vollen Tag Vegas erkundet wird, dann am nächsten die Route zum Canyon. Dort Aufenthalt und zurück nach Vegas. Übernachtung dort und am nächsten Morgen gen Westen. Ich hab mal geschaut, aber kann nicht einschätzen, ob man von Vegas direkt den Sprung zum Yosemite oder Sequoia schaffen kann.

Vielen Dank für Eure Hilfe!!

EasyAmerica

  • Coast to Coastler
  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 12.569
  • Der Weg ist mein Ziel
    • EasyAmerica Reiseshop
Re: 2 Wochen - Kalifornien & Las Vegas
« Antwort #48 am: 25.11.2009, 11:58 Uhr »
Kann mir jemand einen Tipp geben, ob es möglich ist in 14 vollen Tagen (plus jeweils halbe Tage bei An-(Vegas) und Abreise (LA)) diese Route zu machen inkl. des Bryce Canyons aber dafür ohne Death Valley?
Im Prinzip geht das schon. Dann müsstest du einen heftigen Ritt über Nebenstrecken Richtung Tonopah machen.
Viele Grüße
Heinz

JCR

  • Gast
Re: 2 Wochen - Kalifornien & Las Vegas
« Antwort #49 am: 25.11.2009, 12:18 Uhr »
Im Prinzip geht das schon. Dann müsstest du einen heftigen Ritt über Nebenstrecken Richtung Tonopah machen.

--> wo ist denn dieses Tonopah? Google Maps zeigt mir da nur was in Vegas an...

Da wir Ende März - Anfang April fahren fällt ja die nördliche Route zum Yosemite flach, da der Tioga Pass dicht ist.

EasyAmerica

  • Coast to Coastler
  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 12.569
  • Der Weg ist mein Ziel
    • EasyAmerica Reiseshop
Re: 2 Wochen - Kalifornien & Las Vegas
« Antwort #50 am: 25.11.2009, 12:29 Uhr »
--> wo ist denn dieses Tonopah? Google Maps zeigt mir da nur was in Vegas an...
Mein Google zeigt mir Tonopah am Zusammentreffen der US 95 und der US 6 an.  :wink:


Da wir Ende März - Anfang April fahren fällt ja die nördliche Route zum Yosemite flach, da der Tioga Pass dicht ist.
Davon stand da nichts, sondern was von Yosemite.
Viele Grüße
Heinz

JCR

  • Gast
Re: 2 Wochen - Kalifornien & Las Vegas
« Antwort #51 am: 25.11.2009, 12:58 Uhr »
"Davon stand da nichts, sondern was von Yosemite." --> das wollte ich mit "gen Westen" ausdrücken. Sorry für das Missverständnis.

Mein Google hat Tonopah nun auch gefunden ;) Danke dir.

Aber das ist ja jetzt hinfällig.

Also nochmal die konkrtere Frage: Kann man von Vegas die Route unterhalb des Death Valley gen Westen Richtung Yosemite an einem Tag packen und dann die ursprüngliche Route mit Yosemite Aufenthalt nach Frisco fortsetzen? Oder ist das wegen der Fahrtstrecke Vegas - Visalia (bspw) nicht zu packen?

swissrina

  • Gast
Re: 2 Wochen - Kalifornien & Las Vegas
« Antwort #52 am: 04.12.2009, 12:02 Uhr »
Hallo zusammen!

Eine Freundin und ich könnten ziemlich spontan in die USA machen an Weihnachten.
Wir haben leider beide keinen Schimmer was da alles machbar ist in 2 Wochen....  :?
Der Flug wäre nach L.A. und von da auch wieder nach Hause.
Schafft man diese vorgeschlagene Tour (Rundreise in dem Fall) locker in 2 Wochen?
Wir wollen natürlich auch nicht nur von einem Ort zum nächsten hetzen, ist ja nicht der Sinn von Urlaub  :P
Klar möchten wir L.A., San Francisco und Las Vegas sehen, einen Nationalpark und evtl. noch den Gran Canyon, ist das realistisch?
Denkt ihr, wir werden Probleme haben spontan Unterkünfte zu dieser Jahreszeit zu finden? Selbstverständlich würden wir für die "wichtigen" Nächte was vorbuchen (Silvester, Ankunft- u. Abflugstag...).
Wie teuer ist eine Nacht in einem Motel ungefähr?

Herzlichen Dank für eure Hilfe für zwei unerfahrene, vollkommen unvorbereitete und sehr kurzentschlossene USA-Touritussen  8)

swissrina

  • Gast
Re: 2 Wochen - Kalifornien & Las Vegas
« Antwort #53 am: 04.12.2009, 12:13 Uhr »
Sorry, hab mich verschrieben, ich meinte natürlich wir möchten L.A., San Francisco und Las Vegas sehen  :oops:

Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 20.816
    • Angie's Dreams
Re: 2 Wochen - Kalifornien & Las Vegas
« Antwort #54 am: 04.12.2009, 12:18 Uhr »

Hallo swissrina,

ich habe in deinem Eingangsposting Los Angeles in Las Vegas geändert.


LG, Angie

Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

Stefanie_GZ

  • Gast
Re: 2 Wochen - Kalifornien & Las Vegas
« Antwort #55 am: 04.12.2009, 12:26 Uhr »
Zitat
vollkommen unvorbereitete

So sieht es aus.

Warum wollt ihr zu der Jahreszeit in die Gegend? Guckt doch erst mal, ob euch das Wetter zusagt. In LV sind zur zeit 11 Grad in LA zwar 21 aber das muss auch nicht so bleiben

In den Höhenlagen (Canyons) müßt ihr mit - Graden und Schnee rechnen.

Für die Jahreszeit würde ich euch LA und San Diego empfehlen, oder besser gleich Florida.

merengue

  • Silver Member
  • *****
  • Beiträge: 588
Re: 2 Wochen - Kalifornien & Las Vegas
« Antwort #56 am: 04.12.2009, 12:59 Uhr »
Zitat
vollkommen unvorbereitete


.......Für die Jahreszeit würde ich euch LA und San Diego empfehlen, oder besser gleich Florida.

In letzter Zeit klagt Florida auch nicht über allzu gutes Wetter ;-(
Aber bald soll es wieder besser werden. Also dann tatsächlich lieber Florida.

gruss
Merengue

swissrina

  • Gast
Re: 2 Wochen - Kalifornien & Las Vegas
« Antwort #57 am: 04.12.2009, 13:09 Uhr »
Florida/Miami - leider sind die Flüge zu teuer, haben wir gecheckt.

Wir wollen halt unbedingt jetzt noch weg und da wäre der L.A.-Flug der direkteste und günstigste.
Ich brauche keine Badetemperaturen für so eine Rundreise...


Stefanie_GZ

  • Gast
Re: 2 Wochen - Kalifornien & Las Vegas
« Antwort #58 am: 04.12.2009, 19:23 Uhr »
Die wirst du auch nicht finden, seid euch aber im Klaren, dass solabd ihr Südkalifornien verlasst, die Temperaturen drastisch sinken werden.

Aber wenn ihr euch rund um LA aufhaltet auch ins Landes Innere: Bakersfield etc. könnt ihr einen schönen Urlaub verbringen.

Informiert euch einfach noch mal über Temperaturen, Befahrbarkeit von Strassen etc. in der Nähe der Canyons, zu welchem wollt ihr denn?

Wollte nur sicher sein, dass ihr wisst wie die Temperaturen so sein können... :D


merengue

  • Silver Member
  • *****
  • Beiträge: 588
Re: 2 Wochen - Kalifornien & Las Vegas
« Antwort #59 am: 04.12.2009, 23:21 Uhr »
Florida/Miami - leider sind die Flüge zu teuer, haben wir gecheckt.

Wir wollen halt unbedingt jetzt noch weg und da wäre der L.A.-Flug der direkteste und günstigste.
Ich brauche keine Badetemperaturen für so eine Rundreise...



Ist Swiss...ein Hinweis auf deine Nationalität?

Man muss ja nicht Miami anfliegen.
Fort Myers ist ein schön übersichtlicher Flughafen, ausserdem gibts da ja noch Orlando, Tampa und man könnte auch noch weiter in den Norden mit dem Flughafen...

Welcher Abflughafen ist es denn?

gruss
Merengue