usa-reise.de Forum

Autor Thema: Corona, Atlanta und Halloween  (Gelesen 707 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guard

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 96
Corona, Atlanta und Halloween
« am: 07.07.2022, 13:48 Uhr »
Hallo zusammen,
da Corona und Co nicht verschwindet und das Herz Urlaub schreit, würde ich doch noch versuchen eine Südstaaten Tour zu machen. Die Tour wäre eine simple geführte Busrundreise mit Anschluß Aufenthalt in Atlanta.
Ein paar Unsicherheiten/Fragen hätte ich aber noch.
1. Gibt es noch größere Einschränkungen wegen Corona? Maske tragen stört mich nicht, aber ist alles wieder offen? (Graceland, Museum usw)
2. Wieviel Tage lohnen sich wohl für Atlanta Downtown?
3. Halloween! „Stört“ es als Tourist oder kann ich ganz normal Besichtigungen planen und evt. Rückflug antreten?

Über ein paar hilfreiche Antworten würde ich mich freuen und sage schonmal danke im Voraus

miwunk

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 4.428
Antw: Corona, Atlanta und Halloween
« Antwort #1 am: 14.07.2022, 13:33 Uhr »
Dein Beitrag scheint hier wohl etwas untergegangen zu sein. Auch ich habe erst mal noch ein paar Fragen dazu:
Wann soll denn diese Reise sein?
Wie lange?
Warum fragst Du wieviele Tage man in Atlanta braucht, bei einer Bustour sind die Tage doch vorgegeben?
Was meinst Du könnte Dich an/bei/mit Halloween stören?
ESTA hast Duß

Jack Black

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 2.274
Antw: Corona, Atlanta und Halloween
« Antwort #2 am: 14.07.2022, 16:21 Uhr »
Warum fragst Du wieviele Tage man in Atlanta braucht, bei einer Bustour sind die Tage doch vorgegeben?

Die Bustour soll ja auch vorher sein, im Anschluß an die Bustour will er nach Atlanda:

Die Tour wäre eine simple geführte Busrundreise mit Anschluß Aufenthalt in Atlanta.


Ich kann nur leider nichts dazu beitragen, ich kenne weder Atlanta noch weiß ich, wie die Corona Maßnahmen da aktuell sind. Halloween sollte kein Hindernis sein, ich war mal Halloween in Page, außer ein paar typischen Accessoires in Restaurants hat man nichts davon mitbekommen.
USA: '96, '97, '99, '02, '05, '06, '07, '08, '09, '10, '11 (2x), '12, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08

mrh400

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 14.800
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw: Corona, Atlanta und Halloween
« Antwort #3 am: 14.07.2022, 17:28 Uhr »
Atlanta und Corona: keine Ahnung, ich glaube nicht, dass es da besondere Vorkehrungen gibt

Atlanta und Halloween: Wir waren schon an den verschiedensten Orten im Vorfeld von Halloween (nicht an Halloween selbst). Es gibt viel Deko, was ganz putzig ist. In vielen Shops gibt es ganz nette Sachen, die als Mitbringsel geeignet sind (vor allem für Kinder - T-Shirts, Schals, Mützen usw). Zu berücksichtigende Besonderheiten für Touristen kann ich mir nicht vorstellen.

Zeit für Atlanta Downtown: Geschmackssache. Hier ein Link zu meinem Bericht: https://forum.usa-reise.de/reiseberichte-usa-kanada/sudosten-mai-2007-atlanta-washington-atlanta/msg336250/#msg336250 . Wir waren nur einen ganzen Tag in Atlanta. Wir waren nicht im Zoo, im Aquarium, bei CNN (inzwischen geschlossen), bei Coca Cola, beim Stone Mountain, in einem der Aussichtsrestaurants vom Westin Peachtree Plaza oder Hyatt Regency, weil ich das meiste von einigen früheren Reisen kenne (wobei nicht alles davon in Downtown ist). Je nachdem, was man davon will, kann man da noch ein bis zwei Tage drauflegen.
Gruß
mrh400

Thomas

  • Master of Disaster
  • Administrator
  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 9.927
    • http://www.usa-reise.de
Antw: Corona, Atlanta und Halloween
« Antwort #4 am: 14.07.2022, 17:41 Uhr »
Hallo guard,

Atlanta und Halloween: Wir waren schon an den verschiedensten Orten im Vorfeld von Halloween (nicht an Halloween selbst). Es gibt viel Deko, was ganz putzig ist. In vielen Shops gibt es ganz nette Sachen, die als Mitbringsel geeignet sind (vor allem für Kinder - T-Shirts, Schals, Mützen usw). Zu berücksichtigende Besonderheiten für Touristen kann ich mir nicht vorstellen.

ich schließe mich da mrh400 an, wir waren ebenfalls schon mehrfach während Halloween in den USA. Für mich als Dekofan war das immer klasse, da in den Tagen direkt vor Halloween und vor allem danach die entsprechenden Artikel dann zu 50 - 75% reduziert waren.

Ansonsten ist das ein ganz normaler Tag, also keine geschlossenen Geschäfte, Museen, etc.

Bezüglich Atlanta - vielleicht ist da ja was für Dich dabei:

https://www.usa-reise.de/aktuelles/item/1329-atlanta-geheimtipps-top-10-attraktionen
Viele Grüße,

Thomas (webmaster@usa-reise.de)
Amerika von Fans für Fans

Mehr usa-reise.de: Übersicht | Fotogalerie - Social Media: Facebook | Instagram | Twitter

mrh400

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 14.800
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw: Corona, Atlanta und Halloween
« Antwort #5 am: 14.07.2022, 18:48 Uhr »
Bezüglich Atlanta - vielleicht ist da ja was für Dich dabei:

https://www.usa-reise.de/aktuelles/item/1329-atlanta-geheimtipps-top-10-attraktionen
Interessant, da ist einiges Neues dabei - die Stadt ist ja ständig im Wandel. Ich muss wohl mal wieder hin.
Gruß
mrh400

Doreen & Andreas

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 7.083
    • http://www.neef-online.de
Antw: Corona, Atlanta und Halloween
« Antwort #6 am: 15.07.2022, 15:08 Uhr »
Zum Thema Halloween:
Wir haben das in Miami erlebt. Es ist nicht nur die üppige Dekoration; an Helloween laufen da unheimlich viele, sehr aufwändig kostümierte Gestalten herum. Von der sexy Polizistin über Chewbacca bis zu  Marvel-Gestalten...
Überall wurde man auf entsprechende Events und Partys aufmerksam gemacht. Zum Teil waren die explizit als Ü18 gekennzeichnet, keine Ahnung ob es zu blutig oder zu frivol für Minderjährige war.
Wir fanden es bereits auf der Straße richtig cool und unsere Kinder waren damals auch begeistert.
Ich denke, das wird in anderen Großstädten ähnlich sein.
Zum Thema Atlanta und Corona aktuell können wir leider nichts beitragen...
Viele Grüße,
Andreas
------------------------------
http://www.neef-online.de

guard

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 96
Antw: Corona, Atlanta und Halloween
« Antwort #7 am: 25.07.2022, 12:04 Uhr »
Na prima, da sitzt man seit 7 Zagen in Corona Isolation und der Spam Filter verschluckt die Benachrichtigung :(

In den Filmen/Serien sieht Halloween immer sehr präsent aus, aber wenn es das normale Touri Leben nicht stört ist es ein Bonus und ich muss es nicht extra berücksichtigt. (deutscher Karneval soll ja die Hochburgen lahmlegen)

Corona scheint wohl auch in Atlanta noch ein Thema zu sein, auf jeden Fall weißt das Hotel beim Frühstücksangebot drauf hin, was auch immer das genau bedeutet.

Esta wollte ich nach dem Termin im Reisebüro machen, der aber natürlich ausgefallen ist.

Dann sage ich mal Danke für die Infos und warte eiter auf das verschwinden des zweiten Balkens.