Günstige WoMo-Übernachtungsmöglichkeiten aller Art

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*borni

  • Gold Member
  • Registriert: 20.08.2006
    Ort: Hamburg
  • 1.126
Re: Günstige WoMo-Übernachtungsmöglichkeiten aller Art
« Antwort #45 am: 30.10.2012, 15:04 Uhr »
@borni
Und Du unterstellst mir weiter oben, ich habe etwas getan, was den zu schützenden Naturschönheiten schadet.
Falsch.
Ich hatte ursprünglich keine Meinung vertreten, nur ein Erlebnis geschildert.
Mag  Leute geben, die es interessiert oder halt nicht.
Das herumkritisieren an Fremden liegt mir nicht so, anderen wohl eher...
Viele Grüße an alle!
Uwe

Dann hast du mich aber völlig falsch verstanden !  

Ich habe dir überhaupt nichts unterstellt und nicht unterstellen wollen !
Ich habe auf deine Aussage über sinnlose Ge und Verbote geantwortet,
den diese Verbote haben eben ihren Sinn  :!:

Nicht jeder ist beim Wildcamping so "vorsichtig" wie du , und deswegen ist das Wildcamping
in den Naturparks ja verboten (und das zurecht nach meiner Erfahrung).

PS:Mal zu Thema... der "erlaubte" Platz ist im übrigen sehr schön wenn er nicht zu voll ist !

PS2: Wenn ein Mod Zeit hat könnte er diese Diskussion vieleicht in den richtigen Thread
" Günstige WoMo-Übernachtungsmöglichkeiten aller Art" verschieben ? hier geht es voll am Thema vorbei ... sry dafür !

*turbo-elch

  • Newbie
  • Registriert: 10.10.2012
  • 15
Re: Günstige WoMo-Übernachtungsmöglichkeiten aller Art
« Antwort #46 am: 30.10.2012, 17:11 Uhr »
@borni
Zitat aus einem meiner Lieblingsfilme:
"Sie benehmen sich als wäre Borniertheit eine Tugend"
...fiel mir zum Nickname ein ... weiß gar nicht, wieso...

*Kauschthaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 06.01.2005
    Ort: Schwäbische Alb
  • 7.572
Re: Günstige WoMo-Übernachtungsmöglichkeiten aller Art
« Antwort #47 am: 30.10.2012, 17:37 Uhr »

Wir waren im Mai 2010 dort, haben den Parkplatz links liegen gelassen (wozu irgendetwas zahlen?) und sind 1 std vor Sonnenuntergang ins Tal hineingefahren.


Wozu irgendwas zahlen? Vielleicht weil es Privatbesitz der Navajos ist, und sie das Recht haben, die Regeln dort und den Campingpreis festzulegen?

Dass man ein Spießer und Gutmensch ist, wenn man Privatbesitz achtet und die Besitzer nicht um den Übernachtungspreis besch... war mir so noch nie bewusst.  :shock:  :lol:

Gruß, Petra

Wenn DAS die Lösung ist, dann will ich mein Problem zurück!

*turbo-elch

  • Newbie
  • Registriert: 10.10.2012
  • 15
Re: Günstige WoMo-Übernachtungsmöglichkeiten aller Art
« Antwort #48 am: 30.10.2012, 18:58 Uhr »
Ojeoje, noch so eine...
Um bei Ihrer Wortwahl zu bleiben:
Ich habe niemanden um etwas beschissen!
Ich habe keine Leistung in Anspruch genommen für die ich nicht bezahlt habe.
Die Annehmlichkeiten des Campingplatzes brauchte ich nicht, warum sollte ich sie kaufen?
Wir haben an der Valleystation gut gegessen, haben Eintrittspreise bezahlt, diverse Waren gekauft und - sogar bezahlt!
Kein Navajo und keine Natur die ihr ja so tapfer verteidigt, wurde um was auch immer geschädigt...
Udo Jürgens:
" Wenn Du mich fragst; diese Heuchelei halt ich nicht länger aus: Wir packen unsre sieben Sachen und ziehn aus - aus diesem ehrenwerten Haus!"
Gruß an alle Freigeister - und Tschüss......

*borni

  • Gold Member
  • Registriert: 20.08.2006
    Ort: Hamburg
  • 1.126
Re: Günstige WoMo-Übernachtungsmöglichkeiten aller Art
« Antwort #49 am: 30.10.2012, 19:23 Uhr »
@borni
Zitat aus einem meiner Lieblingsfilme:
"Sie benehmen sich als wäre Borniertheit eine Tugend"
...fiel mir zum Nickname ein ... weiß gar nicht, wieso...

 :lol: Du bist ja ein ganz witziger und toller Typ

Wenn die Argumente nicht vorhanden sind gehst du also in die beleidigung Schiene ?
Aber dein bisheriger Auftritt hier im Forum zeigt ja was für ein toller Typ du bist und was du
für ein unglaubliches Wissen über die US Bürger hast ....

PS:Du solltest vieleicht etwas weniger TV schauen  :shock:

PS2: Lol du begreifst es einfach nicht ...achja Ich hoffe du hältst dich an deinen letzten Post und Tschüss......

*Kauschthaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 06.01.2005
    Ort: Schwäbische Alb
  • 7.572
Re: Günstige WoMo-Übernachtungsmöglichkeiten aller Art
« Antwort #50 am: 30.10.2012, 19:59 Uhr »

Ich habe niemanden um etwas beschissen!
Ich habe keine Leistung in Anspruch genommen für die ich nicht bezahlt habe.


Doch, das hast Du. Du hast ohne zu bezahlen auf ihrem Privatgrund genächtigt. :zuck:

Dass der Schaden nicht physisch ist, sondern nur im widerrechtlichen Benutzen besteht, ändert doch daran nichts.

Nach deiner Argumentation wäre es auch völlig in Ordnung, wenn sich jemand auf einem Campingplatz statt auf einen Stellplatz auf die Wiese nebendran stellt, die ebenfalls dem CP Besitzer gehört, und am nächsten Morgen ohne zu zahlen abdüst.  :roll:

Im übrigen solltest Du mit uns "Andersdenkenden" freundlicher umgehen. Unser Verhalten ermöglicht es Dir und einigen anderen nämlich erst, kostenfrei zu übernachten. Würden das nämlich mehr machen, wäre es sehr schnell vorbei mit der Freiheit. Zumal nicht jeder so sorgfältig wie Du darauf achtet, keine Spuren, Abfälle etc. zu hinterlassen. Die Womo Fahrer in Südeuropa, ich glaube insbesondere in Frankreich, können da ja ein Lied von singen, wie restriktiv das mittlerweile gehandhabt wird.

Nun sind die USA viel größer als Frankreich und es gibt sicher viele Möglichkeiten, ganz legal irgendwo über Nacht zu stehen. Auf Walmart Plätzen (wobei ich mich frage, was daran so erstrebenswert ist), irgendwo auf öffentlichem Grund, wo es wirklich niemanden juckt, nach Fragen auch auf Privatbesitz, da gibt es sicher viele Möglichkeiten.

Aber ich bin mir sicher, dass Du, wenn Du gefragt hättest, keine Erlaubnis bekommen hättest, im Mon. Valley drinnen zu übernachten. Die Folgerung, dass Du es dir also erschlichen hast, ist nun wirklich nicht weit her geholt.
Und wenn das, was Du hier progagiert hast, Nachahmer findet, dann schädigt das irgendwann tatsächlich andere Leute. Sei es, dass keine Womos mehr den Loop fahren dürfen, oder dass es nicht mehr möglich ist, kurz vor Sonnenuntergang noch runter zu fahren oder was auch immer.

Aber ich bin ja nur "noch so ein Gutmensch", und deshalb hänge ich noch eine kleine Spitze dran, damit ich nicht zu gut klinge. ;-) Es klingt einfach cooler, zu sagen, man übernachtet immer umsonst und schädigt niemanden und lacht über die Blöden, die das nicht machen, als einfach zuzugeben, dass man sich nur die Übernachtungskosten sparen möchte.  8) :nixwieweg:

Grüße, Petra






Wenn DAS die Lösung ist, dann will ich mein Problem zurück!

*BeateR

  • Platin Member
  • Registriert: 23.02.2007
  • 2.320
Re: Günstige WoMo-Übernachtungsmöglichkeiten aller Art
« Antwort #51 am: 30.10.2012, 20:49 Uhr »
Hallo Turbo-Elch,

was würdest Du denn sagen, wenn ein Ausländer mit seinem Womo sich einfach ungefragt in Deinen Vorgarten stellen würde????
Würdest Du dann auch der Meinung sein, dass er niemanden schädigt???

Beate

*Wolfgang

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
  • 7.356
Re: Günstige WoMo-Übernachtungsmöglichkeiten aller Art
« Antwort #52 am: 31.10.2012, 00:31 Uhr »
Hi,

für "Wildes Camping" oder Boondocking gibt es in USA keine einheitliche Regelung, dies regelt jeder Bundesstaat für sich. Boondocking ist z.B. in Kalifornien verboten, Ausnahmen bilden hier National Forests und Ländereien des BLM. Wer also Boondocking betreiben möchte, sollte sich vorher genau informieren wo es erlaubt ist und wo nicht. Ansonsten kann das gesparte Geld für Strafen drauf gehen.
Gruß

Wolfgang

*cecca83

  • Newbie
  • Registriert: 09.01.2010
  • 16
Re: Günstige WoMo-Übernachtungsmöglichkeiten aller Art
« Antwort #53 am: 04.01.2013, 22:08 Uhr »
immer wieder günstige Plätze haben wir im übrigen überall dort gefunden wo die Natives ein Casino betreiben. Meist findet sich dort direkt neben dem Travel Center für die Trucker ein WoMo Abstellplatz.
Teilweise kostenlos oder sonst für 10-15 Dollar bieten viele Full-Hookups und WLAN an.

Im Dancing Eagle kurz vor Albuquerque waren sogar Duschen in jedesmal frisch geputzen Kabinen inkl. Handtücher inklusive.

*turbo-elch

  • Newbie
  • Registriert: 10.10.2012
  • 15
Re: Günstige WoMo-Übernachtungsmöglichkeiten aller Art
« Antwort #54 am: 05.05.2014, 11:23 Uhr »
Hab´s wieder getan!
Diesmal die "erweiterte" Route 66 mit Abstechern nach Phoenix, White Sands, Mojave, Death Valley, Monument Valley, Mesa Verde...
Haben sehr oft bei Wal Mart übernachtet, auch mal bei Home Depot, teils auf Parkplätzen anderer Art über Nacht geparkt.
Und öfters auch in freier Natur, das waren wieder die schönsten Eindrücke.
Gab nie Probleme mit Einheimischen...

*partybombe

  • Diamond Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Alter: 66
    Ort: Rhein-Main
  • 3.599
Re: Günstige WoMo-Übernachtungsmöglichkeiten aller Art
« Antwort #55 am: 06.02.2016, 13:20 Uhr »
es gibt immer mal Gründe (Notsituationen), die einen hindern einen ausgewiesenen Campground anzufahren.
Dieser Link wird immer wieder aktuallisiert - also vor jeder neuen Reise den neuesten Stand ausdrucken und als "Notfallmassnahme" mitnehmen.
http://www.freecampgrounds.com/noparking.html  
Dieser Link ist leider tot, gibt es dafür einen Ersatz?
Ich fand die Idee sehr schön und nützlich.
Gruß
Partybombe

*147VNN

  • Platin Member
  • Registriert: 28.10.2009
  • 2.253
Re: Günstige WoMo-Übernachtungsmöglichkeiten aller Art
« Antwort #56 am: 06.02.2016, 13:47 Uhr »
Dieser Link ist leider tot, gibt es dafür einen Ersatz?

Manche Dinge sind sooo einfach :idee:: http://freecampgrounds.com/

*Wolfgang

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
  • 7.356
Re: Günstige WoMo-Übernachtungsmöglichkeiten aller Art
« Antwort #57 am: 06.02.2016, 16:11 Uhr »
Hi,

ich habe das Eingangsposting angepasst.
Gruß

Wolfgang

*Excalibur

  • Lounge-Member
  • Registriert: 16.09.2003
    Alter: 66
    Ort: bei Bonn
  • 174
Re: Günstige WoMo-Übernachtungsmöglichkeiten aller Art
« Antwort #58 am: 01.09.2016, 08:35 Uhr »
Hallo zusammen

Mir hilft bei der Suche nach günstigen Stellplätzen die App "ALLSTAYS CAMP AND RV".

Angezeigt werden auf einer Karte Stellplätze
- in State- und National Parks
- in County/City Parks
- im Nat. Forest
- auf BLM Public Lands
- Boondocking-Plätze
u.v.a.m.

Aber auch Tankstellen, die Möglichkeit LPG zu bunkern, kommerzielle Stellplätze und die Walmarts werden angezeigt, wobei bei letzteren nach "Ask to Park" und "No Overnights" unterschieden wird.

Die App gibt Hinweise zu den jeweiligen Öffnungszeiten und weiteren wichtigen Einzelheiten. Sie läuft bei mir auf Android problemlos und ist m.W. auch für Apple verfügbar.

Sowohl bei der Planung zu Hause, als auch unterwegs möchte ich die App nicht mehr missen...

*Tashville

  • Lounge-Member
  • Registriert: 04.05.2007
  • 118
Re: Günstige WoMo-Übernachtungsmöglichkeiten aller Art
« Antwort #59 am: 02.09.2016, 18:16 Uhr »
Mir hilft bei der Suche nach günstigen Stellplätzen die App "ALLSTAYS CAMP AND RV".

Oh, das klingt interessant - bevor ich dafür 11 Euro ausgebe (oh, sehe gerade beim Versandhaus aus Seattle ist die App im Moment billiger), wie brauchbar ist die Offline-Funktion der Android-Version in der Praxis tatsächlich? Da gibt es doch so einige Beschwerden drüber im Playstore...
Is it that things really change? Or does the outside rearrange?
Is perception genuine? Or does truth lie deep beneath the skin?
— Alexander James Adams, Blood and Passion

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.149 Sekunden mit 30 Abfragen.