Grand Canyon N.P. - Wanderung zum Plateau Point

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Sedona

  • Diamond Member
  • Registriert: 04.02.2005
    Ort: Dresden, Wien
  • 3.830
Grand Canyon N.P. - Wanderung zum Plateau Point
« am: 12.12.2007, 10:11 Uhr »
Susan hat heute so einen schönen Bericht mit vielen Fotos über ihre Wanderung zum Plateau Point (und wieder zurück) geschrieben, dass ich diesen hier im Hiking Board unbedingt noch extra verlinken möchte:

Re: Mach`s noch einmal! Wiederholungstäter unterwegs 2007 - Teil 2


*Susan26

  • Platin Member
  • Registriert: 23.05.2006
    Ort: Dresden
  • 2.596
Re: Grand Canyon N.P. - Wanderung zum Plateau Point
« Antwort #1 am: 12.12.2007, 10:13 Uhr »
Hallo Isa,

 :oops: oh, welche eine Ehre und Freude ... ja, ich wollte extra ein paar Fotos mehr reinpacken, damit man sich den Weg besser vorstellen kann  :D

Susan

PS: Ich hätte natürlich auch noch mehr Fotos ... bei Interesse oder so  :lol:
happiness is only real when shared.

*Sedona

  • Diamond Member
  • Registriert: 04.02.2005
    Ort: Dresden, Wien
  • 3.830
Re: Grand Canyon N.P. - Wanderung zum Plateau Point
« Antwort #2 am: 12.12.2007, 10:24 Uhr »
PS: Ich hätte natürlich auch noch mehr Fotos ... bei Interesse oder so  :lol:

Hi Susan, ich wollte nicht, dass diese schönen Eindrücke im riesigen Reiseberichteboard "etwas untergehen".
Wenn Du noch weitere Fotos von der Wanderung hier im Hiking Board zeigen möchtest nur zu, ich freue mich! Und ich denke, so manch andere an der Wanderung Interessierte ebenso! :D

Dein warnendes Bild vom Thermometer fand ich übrigens auch sehr gut!
Und das den Weg versperrende Bighorn Sheep ist voll süß! :D

*Susan26

  • Platin Member
  • Registriert: 23.05.2006
    Ort: Dresden
  • 2.596
Re: Grand Canyon N.P. - Wanderung zum Plateau Point
« Antwort #3 am: 12.12.2007, 10:27 Uhr »
Hallo Isa,

Danke!

Da werd ich zu Hause mal wühlen und nach weitern Fotos gucken (hier gibts ja glücklicherweise keine Beschränkung  :lol: ... nee, so viele werden es dann auch nicht mehr)

Susan
happiness is only real when shared.

*Willi

  • Platin Member
  • Registriert: 03.09.2006
    Alter: 66
    Ort: near Heidelberg
  • 2.779
  • Pantoffelheld
Re: Grand Canyon N.P. - Wanderung zum Plateau Point
« Antwort #4 am: 12.12.2007, 10:50 Uhr »
Hi Susan, ich wollte nicht, dass diese schönen Eindrücke im riesigen Reiseberichteboard "etwas untergehen".
Wenn Du noch weitere Fotos von der Wanderung hier im Hiking Board zeigen möchtest nur zu, ich freue mich! Und ich denke, so manch andere an der Wanderung Interessierte ebenso! :D

Das war eine prima Idee, Isa.  :daumen:

Und ich würde mich auch darüber freuen, wenn Susan noch weitere Fotos von diese Wanderung reinstellen würde.  :dafuer:
Have a nice day  
Willi

*cord

  • Junior Member
  • Registriert: 30.12.2006
  • 40
Re: Grand Canyon N.P. - Wanderung zum Plateau Point
« Antwort #5 am: 07.01.2008, 21:50 Uhr »
Liebe Freunde

ich plane im Juli eine USA-Reise und möchte mit meiner Frau und den beiden Jungs (10+12J) den Bright Angel Trail im GC bis zum Plateau Point wandern (und zurück).

Meine Frau ist skeptisch bzgl. der Belastung für die Jungs.

Meine Frage also: ist eine solche Wanderung mit der verbundenen physischen Belastung für zwei Kinder zu schaffen oder würde man sie damit überfordern.

Wir sind eine stinknormale Familie mit durchschnittlicher Kondition aber voll motiviert.

Ich bitte um Antwort.

*EDVM96

  • Forever West!
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 15.09.2006
    Ort: Hildesheim
  • 9.501
Re: Grand Canyon N.P. - Wanderung zum Plateau Point
« Antwort #6 am: 07.01.2008, 22:36 Uhr »
Im Sommer oder im Winter?
Das ist ein 20km(!) Roundtrip, bei ca. 1.000m Höhenunterschied.
Sind die beiden denn schonmal 20km an einem Tag gewandert (ohne den Höhenunterschied und ohne 40 Grad Hitze im Sommer)?

*Palo

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.03.2006
  • 15.087
Re: Grand Canyon N.P. - Wanderung zum Plateau Point
« Antwort #7 am: 07.01.2008, 22:43 Uhr »
Ich wuerde es nicht empfehlen. Sogar im Grand Canyon ist vor ein paar Wochen ein Kind abgestuertzt
Gruß

Palo

*berlin7730

  • Bronze Member
  • Registriert: 04.10.2003
    Ort: Berlin
  • 290
Re: Grand Canyon N.P. - Wanderung zum Plateau Point
« Antwort #8 am: 07.01.2008, 22:56 Uhr »
Im Sommer oder im Winter?
Das ist ein 20km(!) Roundtrip, bei ca. 1.000m Höhenunterschied.
Sind die beiden denn schonmal 20km an einem Tag gewandert (ohne den Höhenunterschied und ohne 40 Grad Hitze im Sommer)?


Also Juli ist bei mir Sommer   :lachen07:

Zu dieser Jahreszeit ein solches Trail wurde ich nicht machen selbst wenn sie schon einmal so eine Distanz gelaufen sind. Warum bitte nicht vergessen der schwierigere Weg folgt als letztes also erst "einfach" runter aber dann muss man ja auch wieder hoch. Nicht zu vergessen wie bereits geschrieben im Sommer herschen dort Temperaturen von bis zu 40 Grad zu mehr. Also lieber nicht machen.

Martin

*EDVM96

  • Forever West!
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 15.09.2006
    Ort: Hildesheim
  • 9.501
Re: Grand Canyon N.P. - Wanderung zum Plateau Point
« Antwort #9 am: 07.01.2008, 22:59 Uhr »
Also Juli ist bei mir Sommer   :lachen07:
Oh, wer lesen kann ist klar im Vorteil ...

*OWL

  • Diamond Member
  • Registriert: 08.10.2005
  • 6.011
Re: Grand Canyon N.P. - Wanderung zum Plateau Point
« Antwort #10 am: 07.01.2008, 23:07 Uhr »
Lest Euch bitte folgendes durch:

Diskussion über Tageswanderungen in den Grand Canyon:
Tageswanderung in den Grand Canyon

Erlebnisbericht über das, was Ihr vorhabt (aber ohne Kinder):
Re: Mach`s noch einmal! Wiederholungstäter unterwegs 2007 - Teil 2

Und dann werdet Ihr Euch wahrscheinlich entscheiden, es nicht zu machen!

Quid licet Iovi, non licet bovi

*Matze

  • Schiri
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.07.2004
    Alter: 67
    Ort: 29223 Celle
  • 5.893
Re: Grand Canyon N.P. - Wanderung zum Plateau Point
« Antwort #11 am: 08.01.2008, 00:37 Uhr »
Ich kann nur abraten - im Juli ist es wirklich heiß, und es wird mit jeden 100 Meter weiter runter noch mehr!

Wir sind im Juli ganz runter gewandert, mit Übernachtung! Ich würde es zu dieser Jahreszeit nicht mehr machen!
Gruß Matze




San Francisco!!

*blub

  • Bronze Member
  • Registriert: 28.04.2006
    Ort: Köln
  • 274
Re: Grand Canyon N.P. - Wanderung zum Plateau Point
« Antwort #12 am: 09.05.2008, 10:13 Uhr »
Da es hier im schon einige Threads über Grand-Canyon-Hikes gibt hänge ich meine Frage hier an, auch wenn sie vielleicht nicht 100%ig passt.  :)

Wir wollen im September dort wandern und meine Wunschwanderung ist die zum Plateau Point. Allerdings haben mich diverse Wanderberichte ein kleines bisschen bange gemacht und ich denke es ist vielleicht ganz gut einen Plan B zu haben.

Lohnt es sich den Bright Angel Trail in Angriff zu nehmen, auch wenn man wegen der Witterung, Tagesforum o.ä. auf halber Strecke entscheidet nicht bis zum Ziel zu laufen?

In diversen Threads las ich, dass beide Kooridortrails für Halbtageswanderungen eher nicht so toll sind. Den South Kaibab Trail bin ich schon bis Cedars Ridge gelaufen und mir hat diese Wanderung sehr gut gefallen.

Ich weiß, Antworten auf diese Frage können nur subjektiv sein, aber trotzdem: Ist der Bright Angel Trail so viel unspektakulärer als der South Kaibab Trail? Sind beide Wege in Bezug auf Steilheit und Schattenarmut vergleichbar?

Würde sich eine Tageswanderung zu einem weiter unten liegenden Punkt (Skeleton Point oder Tipp-Off-Point) auf dem South Kaibab Trail eher lohnen als ein Stück auf dem Bright Angel Trail?

*Raigro2

  • Gast
Re: Grand Canyon N.P. - Wanderung zum Plateau Point
« Antwort #13 am: 09.05.2008, 13:15 Uhr »
Hallo,

ich finde, dass der South Kaibab Trail erheblich eindrucksvoller ist als der Bright Angel Trail, weil man einen weiten Blick in beide Richtungen hat und weil die Landschaft eindrucksvoller ist. Aber du musst dir keine Sorgen machen, wenn du den South Kaibab Trail schon ein großes Stück gegenagen bist. Am Bright Angel Trail gibt es bis Indian Garden gleichmäßig verteilt 3 Wasserstellen und am Nachmittag kann auch (beim Aufstieg) ein Teil des Trails schon im Schatten liegen. Also ich meine, der Bright Angel Trail ist zum rauf laufen einfacher als der South Kaibab Trail, und du solltest die Strecke zum Plateau Point gehen.

Auf dem Bright Angel Trail sind aber auch erheblich mehr Menschen und Mulis unterwegs als auf dem South Kaibab Trail, was den genuss der Natur auch einschränken kann.

Fazit: SKT ist eindrucksvoller, aber wenn du dort schon warst, solltest du den Plateau Point versuchen.

Raigro

*O.S.

  • Silver Member
  • Registriert: 06.02.2007
  • 546
Re: Grand Canyon N.P. - Wanderung zum Plateau Point
« Antwort #14 am: 10.05.2008, 18:48 Uhr »
Hallo,

ich bin den Brigth Angel Trail "nur mal so zum Spaß" etwas runtergelaufen. Es geht an der Abbruchkante im Zick-Zack nach Unten und man sieht eben immer nur die Ebene die bis zum Plateau Point geht vor sich. Das Panorama fand ich nicht sehr spektakulär und die Ausblicke sind fast die selben, wie von Oben. Ohne das Ziel Plateau Point würde ich nicht nochmal loslaufen ! Wenn man den South Rim vom Bright Angel Point etwas noch Westen läuft, kann man kurz vor dem nächsten Aussichtspunkt den Verlauf des Trails fast bis auf Niveau Plateau Point einsehen und sich ein Bild vom Verlauf machen.
Gruß O.S.

Hoffe ich finde nochmal die Zeit und die Kondition bis zum Plateau Point ! vielleicht beim nächsten Mal.

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2019 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.062 Sekunden mit 31 Abfragen.