Reiten im Canyon de Chelly

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*basler

  • Junior Member
  • Registriert: 10.12.2006
  • 43
Reiten im Canyon de Chelly
« am: 14.04.2007, 00:19 Uhr »
Hi zusammen,

ist jemand von euch schon mal im Canyon de Chelly geritten ??

Angebote habe ich gefunden in Chinle und von der Totsonii Ranch (östlich des Spider Rock Overlook, auf ca 1 Meile unpaved road erreichbar ) ausgehend.
Von der Totsonii Ranch wird u.a. ein 4-Std. Ritt zum Spider Rock angeboten -- dafür könnte ich mich begeistern  !!

Ich würde mich über Mitteilung von Erfahrungen freuen !!

Danke

basler


*Gast

  • Gast
Re: Reiten im Canyon de Chelly
« Antwort #1 am: 18.04.2007, 08:23 Uhr »
Servus Basler,

also ich bin einmal und meine Freundin bereits 2 x im Canyon de Chelly geritten. Wir waren an der Ranch die kurz nach dem Visitor-Center auf der linken Seite ist. Den Namen weiß ich leider nicht mehr. Es war ein traumhaftes Erlebnis. Wir wurden mit Jeep und Anhänger ca. 1 Stunde bis hinter den Spider Rock gefahren und sind dann losgeritten. Erst ging es ein bischen flach dahin und dann kam der Abstieg. Dieser ist recht steil gewesen. Im Canyon ging es dann recht flott zurück. Normalerweise benötigt man für den Ritt so 6 Stunden (Anfänger und nur Schritt). Wir waren in 4 Stunden wieder am Ausgangsort. Bist Du Anfänger oder hast Du schon Reiterfahrung? Mit Reiterfahrung ist der Ausritt absolut zu empfehlen. Einiges Allgemeines noch zu dieser Ranch. Unser Guide war auf der Fahrt ziemlich genervt und unfreundlich. Er dachte wohl, er darf mit uns bei sengender Hitze nur im Schritt reiten. Nachdem er gemerkt hatte, daß wir es können, ging es teilweise im Vollgalopp dahin. Wunder Dich auch nicht, warum die Pferde etwas abgemagert ausschauen (so war es zumindest bei uns). Ich hatte selten in den USA ein so gutes und absolut friedliches und ruhiges Pferd unter dem Hintern. Traumhaft soll auch der Ritt in den Canyon del Muerto (andere Richtung) sein. Werden wir irgendwann mal probieren. Hab mir mal angeschaut, wo die Totsonii Ranch ist. Dort wirst Du den gleichen Wegn hin und zurück reiten. Unter anderem auch den steilen Auf- und Abstieg. Mit unserer Variante reitest Du den gesamten Canyon bis zum Anfang, auch vorbei an allen Ruinen.

Schönen Gruß
Bernd

*basler

  • Junior Member
  • Registriert: 10.12.2006
  • 43
Re: Reiten im Canyon de Chelly
« Antwort #2 am: 20.04.2007, 00:20 Uhr »
Guten Abend Bernd,

vielen Dank für deine Infos  -- neu war mir, dass es auch Touren gibt, bei denen man mit Jeep und Pferden im anhänger am Rim entlang fährt (habe ich das richtig verstanden ?)

Der lange Anmarsch von Chinle war der Grund , weshalb ich mich der Totsonii Ranch zugewandt hatte.
Von dort wurde mir mitgeteilt, dass für die Strecke (zu Pferd) Totsonii Ranch --> Rim  = 1 mile = 45 min und dann 20 Min. "down the trail" -- das Ganze natürlich auch wieder zurück,  somit blieben von den insgesamt 4 Stunden noch 2 Stunden im Canyon.
Mit dem Galopp wird es bei mir und meinem Sohn leider nichts werden, wir sind sonst keine Reiter  :(  -- haben aber unseren ersten Ausritt im Bryce Canyon sehr genossen.

Ich werde mich noch etwas umtun.

Grüße

basler

*Gast

  • Gast
Re: Reiten im Canyon de Chelly
« Antwort #3 am: 20.04.2007, 07:47 Uhr »
Hallo Basler,

ja das hast Du richtig verstanden. Wir haben am Reitstall kurz nach dem Visitorcenter die Pferde in den Hänger gepackt, sind am Rim entlang bis Ende der Teerstraße gefahren und dann nocheinmal ein ganzes Stück weiter. Dann so ca. 30 Minuten bis zum Abstieg geritten der doch recht steil ist. Aber keine Sorge, die Pferde gehen dort absolut alleine runter. Du brauchst Dich nur festhalten und sonst nix. Dann gehts durch den kompletten Canyon - am Spider Rock vorbei - an den Ruinen vorbei - wieder bis zum Anfang. Auf der offiziellen Parkmappe ist am Eingang des Nat´l Park ein Stall eingezeichnet. Das müßte er sein.

Viel Spaß...

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2019 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.054 Sekunden mit 28 Abfragen.