Wandern im Westen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*micmic

  • Newbie
  • Registriert: 25.03.2006
  • 14
Wandern im Westen
« am: 25.04.2006, 12:30 Uhr »
Hi
Ich möchte noch ein paar Wanderungen in meine Tour 2006 einbauen. Was muss man unbedingt sehen?
Wo sind die schönsten Wanderwege auf der klassischen West-tour der USA?

Schwierigkeitsgrad
Für Kinder geeignet
Zeit bzw. Länge bei moderatem Tempo
Höhenmeter

Schließlich muss man ja auch die Natur geniesen.

*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 55
    Ort: Dortmund
  • 7.342
Re: Wandern im Westen
« Antwort #1 am: 25.04.2006, 13:31 Uhr »
Vielleicht etwas genauer!

Welche NP besuchst Du?
Wie lange kannst bzw. möchtest Du wandern?
Alter des Kindes?

Usw. usw...... :arrow:

Dann kann Dir auch geholfen werden.  :wink:
Gruß Gabriele

*Flocke

  • Junior Member
  • Registriert: 23.10.2005
    Ort: Hamburg
  • 45
Re: Wandern im Westen
« Antwort #2 am: 25.04.2006, 14:42 Uhr »
Hallo micmic!

Wenn Du einen Wandereiseführer für Unterwegs brauchst, schau hier einmal rein.
Der hat uns viel geholfen.

http://reisebuch.de/nordamerika/buecher/usa_suedwesten/


Gruß Flocke

*GreyWolf

  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Schwerin
  • 3.531
Re: Wandern im Westen
« Antwort #3 am: 25.04.2006, 20:30 Uhr »
Gerade auch für Kinder finde ich die leicht abenteuerliche Wanderung im Little Wild Horse Canyon super. Der LWHC ist direkt neben dem Goblin Valley SP an der Strecke zwischen Capitol Reef NP und Moab. Alles Wesentliche findest Du hier.
Wer schon immer mal wissen wollte, wie man früher gereist ist: Alte Reiseberichte

*Ganimede

  • Silver Member
  • Registriert: 18.07.2005
  • 787
Re: Wandern im Westen
« Antwort #4 am: 25.04.2006, 21:29 Uhr »
In jedem Nationalpark gibt es bei der Einfahrt gutes Material mit Beschreibungen der Wanderungen. Das ist wirklich idiotensicher gemacht  :D   ....wie weit, wieviel Höhenmeter, wieviel Wasser usw.

Schreibe doch mal an welchen NPs Ihr vorbeikommt und dann kommen auch bestimmt die Tipps.

*micmic

  • Newbie
  • Registriert: 25.03.2006
  • 14
Re: Wandern im Westen
« Antwort #5 am: 25.04.2006, 21:36 Uhr »
Danke erstmal für die Tipps
Standard Westentour

Yoshua, GC, Yosemite, Arches, Sequoia, Mounument Valley, Zion und alles was dazwischen liegt

*OWL

  • Diamond Member
  • Registriert: 08.10.2005
  • 6.011
Re: Wandern im Westen
« Antwort #6 am: 26.04.2006, 10:04 Uhr »
Zitat von: Flocke
Hallo micmic!

Wenn Du einen Wandereiseführer für Unterwegs brauchst, schau hier einmal rein.
Der hat uns viel geholfen.

http://reisebuch.de/nordamerika/buecher/usa_suedwesten/


Gruß Flocke


Gerade diesen Wanderführer würde ich am Anfang nicht empfehlen, da er doch sehr stark von der Standardroute abweicht. Weminuche Wilderness, Great Basin oder Point Reyes liegen doch eher abseits.

Mein Tip: Einfach mal in der nächsten Stadtbibliothek stöbern, da findet sich schon was. Und weitergehende Fragen dann hier stellen.

Quid licet Iovi, non licet bovi

*Thomas_Antje

  • Bronze Member
  • Registriert: 09.03.2002
  • 317
Re: Wandern im Westen
« Antwort #7 am: 26.04.2006, 11:13 Uhr »
schon mal in der highlight datenbank nachgeschaut?


yoshua tree: kann sehr heiss werden, daher eher nicht für längere wanderungen geeignet

grand canyon: für otto-normal-urlauber eher ein park zum abfahren der viewpoints.
wanderungen sind anstrengend, weil erst runter und dann hoch. früh losmarschieren wg. hitze.


yosemite: vernal falls und nevada falls bergauf, zurück über john muir trail durch den wald (ganztags-wanderung). anstieg zu den wasserfällen ist anstrengend.

arches: DER park für kinder. kann auch sehr heiss werden.
devils garden trail fällt uns als einer der mustdo-trails im ganzen westen ein.

monument valley: nix wandern, alles in indianer hand

zion: narrows, wenn das wasser nicht zu hoch steht oder
emerald pools.
ansonsten gehen die meisten wege steil bergauf.

sequoia: sehr viele schöne trails in leichtem gelände.
da gibt es nicht DEN tip.

auch wenn nicht von dir genannt: fairyland loop trail im bryce ist ein weiterer mustdo.


wie von den anderen schon angeregt, einfach mal die standard reiseführer (grundmann, iwanovski) wälzen. die haben DIE standardtrails auf jeden fall gelistet.

viel spass!

Thomas & Antje

*Stephan

  • Platin Member
  • Registriert: 09.03.2002
  • 2.163
Re: Wandern im Westen
« Antwort #8 am: 26.04.2006, 11:28 Uhr »
Zitat
Yoshua


Für Kinder bestimmt spannend ist die Wanderung zur Oase 49 Palms.
Dauert ca eine halbe Stunde.

Auch schön ist die Wanderung zur Dead Horse Mine, da ist man so eine
bis eineinhalb Stunden unterwegs.
Grüsse aus Bonn
Stephan

*OWL

  • Diamond Member
  • Registriert: 08.10.2005
  • 6.011
Re: Wandern im Westen
« Antwort #9 am: 26.04.2006, 11:28 Uhr »
Was mir noch eingefallen ist: Ein bischen beim Nationalpark-Service rumsurfen. Da gibt's alle Karten und viele Wegbeschreibungen:

www.nps.gov

Quid licet Iovi, non licet bovi

*bigsur1997

  • Gold Member
  • Registriert: 16.09.2003
  • 907
Re: Wandern im Westen
« Antwort #10 am: 26.04.2006, 11:42 Uhr »
Hallo,

Ergänzung zum Zion NP : Canyon overlook, direkt nach dem Tunnel in Richtung Bryce Canyon.
1 Std retour > nur am Anfang kurze Steigung, abwechslungsreich, abenteuerlich ( für Kids ), tolle Fotomotive, gigantischer Blick ins Tal

viele grüße

*DocHoliday

  • Diamond Member
  • Registriert: 31.07.2003
    Alter: 56
    Ort: Duisburg
  • 7.246
Re: Wandern im Westen
« Antwort #11 am: 26.04.2006, 11:44 Uhr »
Im Joshua Tree: Hidden Valley, Jumbo Rocks und 49 Palms (wobei das schon länger als eine halbe Stunde dauert, würde ich wegen der Hitze und fehlendem Schatten nur morgens früh machen).

Yosemite: Mariposa Grove (schöner Loop), kürzere Spaziergänge im Valley, Vernal Falls

Arches: Devils Garden bis zum Landscape Arch, Delicate Arch

Zion: Emerald Pools, Narrows (für Kinder sicher ein Riesenspaß)

Grand Canyon: Von Viewpoint zu Viewpoint am West Rim und mit dem Shuttlebus zurück.

Nähere Angaben über die meisten Trails findest Du in der Highlight-Datenbank.
Gruß
Dirk

*playmaker11

  • Diamond Member
  • Registriert: 16.03.2006
    Ort: Niedersachsen
  • 9.923
Re: Wandern im Westen
« Antwort #12 am: 26.04.2006, 12:26 Uhr »
Arches: Delicate Arch und Landscape oder besser noch weiter zu einigen anderen, die sind einsamer und man kann die Schönheit der Landschaft genießen.

Ansonsten gibt es so viele Wege und Trails die man gehen kann, da solltet Ihr eher vor Ort entscheiden.....
No retreat, no surrender !

*Big Noopy

  • Gast
Re: Wandern im Westen
« Antwort #13 am: 26.04.2006, 12:33 Uhr »
Ich fand sowohl die Wanderung im Grand Canyon (South Kaib Trail) als auch die Wanderung im Zion NP (Narrows + Angels Landing) wunderschön. Bei Traumwetter im letzten September haben wir auf beiden Wanderungen auch Kinder gesehen. Kommt aber sicher auf's Alter an, hm?
Sonnige Grüße  8)
Noopy

*digithali

  • Thali & Kathi
  • Bronze Member
  • Registriert: 15.03.2006
    Alter: 53
    Ort: Saxony-Anhalt
  • 306
Re: Wandern im Westen
« Antwort #14 am: 26.04.2006, 13:20 Uhr »
Die Ranger in den NP-Visitorcenter`s  sind diesbezüglich sehr hilfreich. Dorthin sollte man sowieso bei Ankunft zuerst gehen, um Info`s über gesperrte Trails etc. zu bekommen!

Bei Angabe von verfügbarer Zeit und Leistungsfähigkeit (Kinder ...) holen die meist aus dem Stegreif eine Handvoll Routenvorschläge aller Art hervor.

Tip: Am besten nach einem Ranger fragen, der selbst wandert. Mancher von denen, besonders die "Frauenquoten", haben noch nie einen Fuß ins Backcountry gesetzt :wink:
Alle erforderlichen Topomaps für "Wandern im Südwesten der USA" von P.F.Schäfer, dann folge dem Link:
USGS-Topomaps zu "Wandern im Südwesten der USA"

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2019 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.086 Sekunden mit 29 Abfragen.