Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*wolfi

  • Platin Member
  • Registriert: 17.05.2010
    Ort: Teils am Neckar, teils am Balaton
  • 3.140
Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« am: 26.11.2017, 18:44 Uhr »
Eine alte Idee wird in GB wieder heiß diskutiert:

Zitat
Nearly 80 per cent of Britons believe overweight passengers should be placed in a separate seating area with bigger seats on a flight, while 91 per cent believe these travellers should be charged a higher fee for the larger seats, according to new research.
Nicht nur sollen die "obese passengers" (>130 kilo) mehr bezahlen - sie sollen auch einen eigenen Bereich  bekommen ...
http://www.telegraph.co.uk/travel/news/overweight-fat-passengers-should-pay-more-for-seats/
Der Artikel enthält auch eine Karte,die den Anteil der Dicken an der Bevölkerung zeigt - wer da wohl ganz vorne liegt?
Drei mal dürft Ihr raten ...

PS:
In der Zeitschrift MAD wurde die Idee schon vor mehr als zwanzig Jahren unter dem Schlagwort "No frills airline" behandelt ...

*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 11.804
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #1 am: 26.11.2017, 18:48 Uhr »
Nicht nur sollen die "obese passengers" (>130 kilo) mehr bezahlen...

Ich würde die Reißleine schon bei 100 kg ziehen. Gegebenenfalls können sie ja ein Ticket auf einem Dampfer buchen. ;)



*wolfi

  • Platin Member
  • Registriert: 17.05.2010
    Ort: Teils am Neckar, teils am Balaton
  • 3.140
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #2 am: 26.11.2017, 20:28 Uhr »
Ich würde die Reißleine schon bei 100 kg ziehen. Gegebenenfalls können sie ja ein Ticket auf einem Dampfer buchen. ;)

Aber Claus!  :shock:
Wenn man dann "brutto" gewogen wird, müsste sogar ich mich um leichte Kleidung kümmern und alle accessoires (Geldbeutel, Autoschlüssel, ...) meiner Partnerin übergeben ...   :D

*Ulfi

  • Gast
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #3 am: 26.11.2017, 21:22 Uhr »
Boah was geht mir der Mac Claus auf den Sack
Gibt es ein Thema außer deine Food oder Foto Ergüsse, dich nicht
von dir kommentiert werden und du Randgruppen der Menschen die dicker ärmer oder einen anderen Lebensstil haben oder nicht 20.000für einen Urlaub ausgeben kritisierst.

*TGW712

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.11.2009
  • 3.449
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #4 am: 27.11.2017, 11:21 Uhr »
Der Artikel enthält auch eine Karte,die den Anteil der Dicken an der Bevölkerung zeigt - wer da wohl ganz vorne liegt?
Drei mal dürft Ihr raten ...

Laut der Karte Ägypten mit 33,1%

*Bobby Dan

  • Gold Member
  • Registriert: 13.03.2010
  • 1.003
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #5 am: 27.11.2017, 16:15 Uhr »
Diese Art von Diskussion entsteht doch nur, weil die Fluggesellschaften immer mehr Ideen umsetzen, um mehr und mehr zu verdienen. Wäre die Eco nicht so eng bestuhlt, dann bräuchte es das nicht.
Bei meinem letzten Flug hatte ich einen Gangplatz (Boeing 777, Swiss) und Swiss hat es noch enger geschafft. Der Vordermann lag nur noch wenige Millimeter von meinen Oberschenkeln entfernt. Fussübungen gegen Thrombose waren ausgeschlossen. Meine Sitznachberin war nicht dick, etwas pummelig. Ich wurde daher von etwas Speck während des überhitzten Fluges zusätzlich gewärmt.  Und dann der Hammer, so etwas habe ich bei United, AA; LH etc. noch nie so erlebt. Sobald eine Flugbegleiter/-in vorbeikam, wurde ich mit deren Hintern angerempelt. (Dann der Nächste und Nächste....). Die waren alle schlank und passten trotzdem nicht mehr problemlos durch den Gang. Der Wagen blieb natürlich immer wieder hängen. Den Job wollte ich echt nicht machen. Für Passagiere und Flugbegleiter keine angenehme Fliegerei. Swiss war für mich früher immer was besonderes. Die Zeiten sind vorbei.


*wolfi

  • Platin Member
  • Registriert: 17.05.2010
    Ort: Teils am Neckar, teils am Balaton
  • 3.140
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #6 am: 27.11.2017, 16:59 Uhr »
Laut der Karte Ägypten mit 33,1%
Wenn wir aber nur die "entwickelten" Länder betrachten, etwa hier laut OECD - dann liegen die USA ganz vorne (wir Deutschen übrigens auch ...):

https://www.oecd.org/els/health-systems/Obesity-Update-2017.pdf

PS und nicht ganz OT:

meine Schwester war mit ihrem englischen Ehemann einige Jahre in Afrika - da wurde sie von den Frauen der Kollegen ihres Mannes immer gefragt, ob ihr Mann ihr nicht genug Haushaltsgeld gebe - sie sei ja so dünn!  :shock:
Daraus haben wir dann den Unterschied zwischen entwickeltem und unterentwickeltem Land abgeleitet:
Im Entwicklungsland sind nur die reichen Leute dick - im entwickelten Land die armen und weniger gebildeten ...

*Jack Black

  • Lounge-Member
  • Registriert: 15.10.2017
  • 154
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #7 am: 27.11.2017, 17:49 Uhr »
Diese Art von Diskussion entsteht doch nur, weil die Fluggesellschaften immer mehr Ideen umsetzen, um mehr und mehr zu verdienen. Wäre die Eco nicht so eng bestuhlt, dann bräuchte es das nicht.

Es liegt sicher an der bescheidenen Bestuhlung, aber da sind "wir alle" nicht ganz unschuldig dran. Leider buchen die allermeisten so billig wie möglich und die Fluggesellschaften haben gar keine andere Wahl, als immer mehr Sitze in die Flieger zu hauen. Es gibt leider immer noch viel zu viele Airlines, die kaum wirklich bessere Sitze anbieten, oder dann gleich hoffnungslos zu teuer. Während in Eco manchmal draufbezahlt wird (es glaub doch wohl niemand ernsthaft daran, dass man wirklich für 300,-€ einen Flug in die USA und zurück finanzieren kann), wird in der Business satt Geld verdient.

Und dick sein ist ja nur eine Facette. Unabhängig davon, ob es einem übergewichtigen Passagier einfach so gelingen kann, abzunehmen (das wird mal eben so dümmlich suggeriert, aber Übergewicht kann viele Ursachen haben und es ist billig, nur das Übergewicht an sich, nicht aber die Ursachen zu hinterfragen), aber spätestens bei meiner Körpergröße (1,90m) frage ich mich, wie ich die reduzieren sollte? Mit 1,90m kann ich jedenfalls nicht in einer Eco sitzen, wo die Sitze nur 74cm voneinander aufgestellt sind, da bohren sich meine Knie in den Vordersitz. Da hilft es auch nicht ansatzweise, dass ich nur 78kg auf die Waage bringe. Ich kann trotzdem nicht vernünftig sitzen und fliege u.a. auch schon deswegen lange nicht mehr in der Eco. Das hat auch mit Reichtum oder gar Angeberei nichts zu tun, wenn ich es nicht mehr bezahlen kann, dann ist eben Schluss mit dieser Art Urlaub. Kann ich nicht vorhersagen, ob und wann das mal der Fall sein wird, aber einfach so aus der Portokasse zahle ich die Flüge auch nicht.

Schwieriges Problem, aber so lange die meisten Passagiere nicht bereit sind, auch nur einen marginalen Mehrpreis für einen besseren Sitz zu bezahlen, so lange wird sich dieses Problem auch nicht bessern.

*Drummond

  • Platin Member
  • Registriert: 25.04.2013
    Ort: Sachsen
  • 1.747
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #8 am: 27.11.2017, 18:43 Uhr »
Besser, vor allen sozialer wäre eine Staffelung der Preise in der Holzklasse nach Einkommen/Vermögen.
Es ist doch eigentlich eine Frechheit das vermögende Figuren ihren Geiz ausleben können und den armen Leuten die Plätze wegnehmen.
Hoffe, es wird ab 2018 anders. Zumindest in D. :oops:

*wolfi

  • Platin Member
  • Registriert: 17.05.2010
    Ort: Teils am Neckar, teils am Balaton
  • 3.140
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #9 am: 27.11.2017, 19:15 Uhr »
Den von mir als Startpunkt verlinkten Artikel hat wohl niemand gelesen, oder?
Da ging es ja gar nicht um Deutschland ...

Dass man für extra-Leistung auch extra bezahlt, ist mir zumindest einleuchtend - es sei denn es handelt sich um ein Grundbedürfnis (wie z. B. Medizin) - und dazu gehört ein komfortabler Flugurlaub in den USA oder wo auch immer sicher nicht!

Die Samoa-airline berechnet ihre Ticketpreise schon masse-abhängig - ist aber vielleicht ein Aprilscherz?

*Drummond

  • Platin Member
  • Registriert: 25.04.2013
    Ort: Sachsen
  • 1.747
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #10 am: 27.11.2017, 19:35 Uhr »
Den von mir als Startpunkt verlinkten Artikel hat wohl niemand gelesen, oder?
Da ging es ja gar nicht um Deutschland ...

Dass man für extra-Leistung auch extra bezahlt, ist mir zumindest einleuchtend - es sei denn es handelt sich um ein Grundbedürfnis (wie z. B. Medizin) - und dazu gehört ein komfortabler Flugurlaub in den USA oder wo auch immer sicher nicht!

Die Samoa-airline berechnet ihre Ticketpreise schon masse-abhängig - ist aber vielleicht ein Aprilscherz?

Ohje. :roll:

*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.625
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #11 am: 27.11.2017, 20:56 Uhr »
Dann möchte ich aber auch, dass die Stehriesen einen Bereich bekommen, mit mehr Sitzabstand, weil sie mit den Beinen immer an meine stoßen, die Familien mit kleinen Kindern einen gekapselten Raum, weil ich nach 8 Stunden Flug völlig genervt bin, ein Schnarcherabteil, einen Ruhebreich, und noch die, die eine Schulterbreite von über 60cm haben.
Ich gehöre zu den Übergewichtigen und ich finde es auch nervig, wenn ich meinen Sitznachbarn berühre. Aber ich habe keine alternative, als nicht zu fliegen. Die Business-Klasse bekomme ich beruflich nicht bezahlt und privat kann ich sie mir nicht leisten. Und ich finde es unfair, dass jemand mit langen Beinen für einen paar Euro / $ einen Platz mit mehr Beinfreiheit bekommt, aber 5cm mehr Sitzbreite direkt ein Klassenwechsel bedeutet.

Etwas weniger ich Bezogenheit und man hätte selbst weniger Frust.

Meine Gedanken dazu

Frank


12 Spanien
13 Italien-Südfrankreich
14 Südwesten
15 Chicago - Denver - Las Vegas
16 Denver - Las Vegas
2017 Florida-South USA

*Bobby Dan

  • Gold Member
  • Registriert: 13.03.2010
  • 1.003
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #12 am: 27.11.2017, 22:03 Uhr »
Die Airlines sind gefordert. Ist die Bestuhlung in der Eco wieder auf einer menschenwürdigen Breite und Abstand eingeführt , dann erhöhen sich voraussichtlich die Preise deutlich. Na und. Dann gibt es dafür viele positive Folgen, denn ich denke, dass dann
- weniger Flieger in der Luft sein werden = autom. Umweltschutz
- Menschen wie, können sich dann die USA nur noch im Abstand von mehreren Jahren leisten =
   Urlaub in D und Umgebung ist eine gar nicht so schlechte Alternative.
- u.v.m. :wink:

*BigDADDY

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Berlin & Thyrow.
  • 10.383
  • Togetherness - Achievement - Responsibility.
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #13 am: 28.11.2017, 09:22 Uhr »
Mh,

alle paar Jahre dieselbe Schlagzeile, umgesetzt worden ist da nie was, insofern kann man ganz beruhigt sein und :pancake:
Reducing Truck Traffic since 2007!

*Microbi

  • Platin Member
  • Registriert: 25.07.2008
    Alter: 53
    Ort: Monaco di Baviera
  • 3.022
  • "il vino si puo fare anche con l'uva"
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #14 am: 28.11.2017, 11:29 Uhr »
Sicher liegt das Problem mit an der engen Bestuhlung der Flieger. U.a. macht das das Fliegen erschwinglich. Früher war man großzügiger und Flugreisen waren Luxus. Ein Flug in die USA kostete so viel wie ein halber VW Käfer (bezogen auf das Jahr 1965). Eco!

Und wenn wir schon beim "Kleinwagen" sind: Wer etwas dicker ist, kauft sich sicher auch kein Fiat 500 und wird etwas tiefer in die Tasche greifen für etwas mehr Platz/Komfort. Diese Einsicht fehlt bei der Auswahl einer Flugreise völlig. Zuerst geht es nicht billig genug, um sich dann über die beengten Platzverhälnisse beklagen zu können.
Was ist diskriminierender? Übergewichtigen enge Sitze zuzumuten, oder ihnen größere Sitze gegen Aufpreis zur Verfügung zu stellen?

Mic

*Jack Black

  • Lounge-Member
  • Registriert: 15.10.2017
  • 154
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #15 am: 28.11.2017, 11:54 Uhr »
Aber ich habe keine alternative, als nicht zu fliegen. Die Business-Klasse bekomme ich beruflich nicht bezahlt und privat kann ich sie mir nicht leisten. Und ich finde es unfair, dass jemand mit langen Beinen für einen paar Euro / $ einen Platz mit mehr Beinfreiheit bekommt, aber 5cm mehr Sitzbreite direkt ein Klassenwechsel bedeutet.

"Klassenwechsel" ist aber nicht das Problem, die Frage ist und bleibt, was bist Du bereit zu bezahlen? "Kann ich mir nicht leisten" glaube ich ehrlich bei den wenigsten hier. Wer sich überhaupt einen (bzw. mehrere) Urlaube in den USA leisten kann, der kann sich meiner Meinung nach auch einen besseren Platz im Flieger leisten. Die meisten WOLLEN aber nicht, das ist aber ein Unterschied zu KÖNNEN nicht.

Wenn ein "Klassenwechsel" mit einem mehr oder minder moderaten Mehrpreis einhergeht (und das natürlich mehr als 50,-€ oder so), dann bekommst Du auch breitere Sitze. Die Premium Economy bietet bei ein paar Fluggesellschaften für adäquaten Mehrpreis ein adäquat besseres Produkt. Oder schau Dir die BEST Klasse von Eurowings an, ist ebenso ein sehr gutes Produkt, weit entfernt von BusinessClass Preisen und bietet sowohl mehr Sitzbreite wie auch mehr Sitzabstand. Für zwei Personen macht das im Gesamtarrangement eines USA Urlaubs ca. 1.000,-€ Mehrpreis aus, wenn man mal ca. 5.000,-€ für den Urlaub annimmt (das dürfte für viele hier eine halbwegs realistische Hausnummer sein), dann erhöht sich das auf 6.000,-€. Dafür hat man einen bequemen Flug, keinen Hintermann, der die Knie in den Rücken rammt, keinen zu eng sitzenden Nachbarn und einen Komfort, wie er vor 20 Jahren noch BusinessClass gewesen ist.

Ich bin mehr oder minder gezwungen auf teurere Flugklassen auszuweichen und wenn man sich da genauso bemüht beim Ticketkauf wie auch sonst, muss man nicht 3.000,-€ für einen BusinesClass Flug bezahlen, das kann ich auch nicht. Aber bei den meisten scheitert es daran, dass sie zu gar nichts bereit sind, der Flug ist das notwendige Übel, um den Urlaub anzutreten und der Preis ist das einzige Kriterium, nach welchem der Flug ausgesucht wird. So sieht die Realität für das Gros der Passagiere aus. Da verwundert es nicht, dass die Airlines immer weniger Platz anbieten, um auch den letzten Cent noch einsparen zu können.

*Anti

  • Diamond Member
  • Registriert: 08.10.2010
  • 6.473
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #16 am: 28.11.2017, 12:32 Uhr »
Früher gab es mal die Möglichkeit für 2 Personen 3 Sitze zu buchen. Ich habe das aber in letzter Zeit nicht wiedergefunden. Gibt es das nicht mehr?

Wir haben die Premium Eco bei BA ausprobiert und werden das definitiv nicht noch einmal buchen. Der Platz nach vorne ist gigantisch und auch die Sitze sind breiter. Aaaber: Das Tablett (der Tisch) wird über die Beine gelegt und bei mir (und auch bei den schlankeren Paxen nebenan) lag es dann schräg auf den Beinen. Keine Chance ein volles Glas sinnvoll abzustellen und/oder unverkrampft das Essen zu sich zu nehmen. In der Eco haben wir ganz hinten die Zweiersitze genommen, die Mittellehne hochgeklappt und zusammen bequemer gesessen als in der Premium. Daher wäre für uns ein freier Platz in der Mitte vermutlich die bequemste Art zu reisen und immer noch billiger als Business, bei der ich Angst hätte wie in der Premium mein Geld zu verschwenden

*Microbi

  • Platin Member
  • Registriert: 25.07.2008
    Alter: 53
    Ort: Monaco di Baviera
  • 3.022
  • "il vino si puo fare anche con l'uva"
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #17 am: 28.11.2017, 12:40 Uhr »
Aber ich habe keine alternative, als nicht zu fliegen. Die Business-Klasse bekomme ich beruflich nicht bezahlt und privat kann ich sie mir nicht leisten. Und ich finde es unfair, dass jemand mit langen Beinen für einen paar Euro / $ einen Platz mit mehr Beinfreiheit bekommt, aber 5cm mehr Sitzbreite direkt ein Klassenwechsel bedeutet.

"Klassenwechsel" ist aber nicht das Problem, die Frage ist und bleibt, was bist Du bereit zu bezahlen? "Kann ich mir nicht leisten" glaube ich ehrlich bei den wenigsten hier. Wer sich überhaupt einen (bzw. mehrere) Urlaube in den USA leisten kann, der kann sich meiner Meinung nach auch einen besseren Platz im Flieger leisten. Die meisten WOLLEN aber nicht, das ist aber ein Unterschied zu KÖNNEN nicht.

Wenn ein "Klassenwechsel" mit einem mehr oder minder moderaten Mehrpreis einhergeht (und das natürlich mehr als 50,-€ oder so), dann bekommst Du auch breitere Sitze. Die Premium Economy bietet bei ein paar Fluggesellschaften für adäquaten Mehrpreis ein adäquat besseres Produkt. Oder schau Dir die BEST Klasse von Eurowings an, ist ebenso ein sehr gutes Produkt, weit entfernt von BusinessClass Preisen und bietet sowohl mehr Sitzbreite wie auch mehr Sitzabstand. Für zwei Personen macht das im Gesamtarrangement eines USA Urlaubs ca. 1.000,-€ Mehrpreis aus, wenn man mal ca. 5.000,-€ für den Urlaub annimmt (das dürfte für viele hier eine halbwegs realistische Hausnummer sein), dann erhöht sich das auf 6.000,-€. Dafür hat man einen bequemen Flug, keinen Hintermann, der die Knie in den Rücken rammt, keinen zu eng sitzenden Nachbarn und einen Komfort, wie er vor 20 Jahren noch BusinessClass gewesen ist.

Ich bin mehr oder minder gezwungen auf teurere Flugklassen auszuweichen und wenn man sich da genauso bemüht beim Ticketkauf wie auch sonst, muss man nicht 3.000,-€ für einen BusinesClass Flug bezahlen, das kann ich auch nicht. Aber bei den meisten scheitert es daran, dass sie zu gar nichts bereit sind, der Flug ist das notwendige Übel, um den Urlaub anzutreten und der Preis ist das einzige Kriterium, nach welchem der Flug ausgesucht wird. So sieht die Realität für das Gros der Passagiere aus. Da verwundert es nicht, dass die Airlines immer weniger Platz anbieten, um auch den letzten Cent noch einsparen zu können.

Dem schließe ich mich auch an.
Selbst Businessplätze sind nicht immer gleich teuer. Dort gibt es auch verschiedene Buchungsklassen die für erhebliche Ersparnisse sorgen können. Und es gibt immer wieder Angebote. Ganze Internetseiten befassen sich mit nichts anderem.
Wenn man weiß, was man will....

Mic

*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 11.804
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #18 am: 28.11.2017, 12:53 Uhr »
Gerädert am Urlaubsort ankommen, gerade nach einem 12-Stunden Flug.... da würde ich es vorziehen zuhause zu bleiben.



*Jack Black

  • Lounge-Member
  • Registriert: 15.10.2017
  • 154
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #19 am: 28.11.2017, 15:10 Uhr »
Ganze Internetseiten befassen sich mit nichts anderem.
Wenn man weiß, was man will....

Ich empfehle konkret:

www.vornesitzen.de
www.jetbeds.com
www.travel-dealz.de

Bei travel-dealz habe ich mich vor wenigen Monaten auf den Newsletter eingetragen und schon nach wenigen Wochen schlug ein Volltreffer ein, den ich sofort gebucht habe: Düsseldorf-Las Vegas und zurück via Heathrow mit British Airways, exzellente Flugzeiten und Umsteigezeiten in Heathrow, BusinessClass auf Hin- und Rückflug inkl. 2 Übernachtungen im Bellagio in Las Vegas am Wochenende(!), Komplettpreis pro Person 1.540,-€(!!). SCHWEIN GEHABT! Aber es kann nur der Glück haben, der dem Glück eine Chance gibt. Zuvor sind wir mit BA von 2005 - 2015 zehn Jahre am Stück für ca. 1.500,-€ p.P. in Business in die USA geflogen (Durchschnittspreis, schwankend zwischen 1.300,- und 1.700,- je nach Möglichkeit) mit Hilfe der Meilenupgrades, die bei BA sehr gut zu machen waren (unter Zuzahlung). Leider geht das so nicht mehr, BA hat die Konditionen dafür drastisch verschlechtert, aber dieses mal haben wir ja auch "einfach so" einen tollen Preis bekommen.

Wenn gar nichts geht, kann ich immer noch Eurowings ab Köln buchen, die nehmen in BEST nach Las Vegas ca. 1.300,-€ p.P., das ist zwar keine FlatBed Business, aber mit 1,15m Sitzabstand eine sehr komfortable Premium Economy. Wäre es mir in jedem Fall wert, auf die Quälerei in Eco lasse ich mich nicht mehr ein.

*Jack Black

  • Lounge-Member
  • Registriert: 15.10.2017
  • 154
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #20 am: 28.11.2017, 15:13 Uhr »
Früher gab es mal die Möglichkeit für 2 Personen 3 Sitze zu buchen. Ich habe das aber in letzter Zeit nicht wiedergefunden. Gibt es das nicht mehr?

Bei Condor auf der Mittelstrecke (aber nur dort) wird in Premium Economy der Mittelsitz freigelassen. Das ist ja dann im Grunde vergleichbar, gibt es aber eben nur für Mittelstrecke (Kanarische Inseln usw.).

*Anti

  • Diamond Member
  • Registriert: 08.10.2010
  • 6.473
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #21 am: 28.11.2017, 22:17 Uhr »
Früher gab es mal die Möglichkeit für 2 Personen 3 Sitze zu buchen. Ich habe das aber in letzter Zeit nicht wiedergefunden. Gibt es das nicht mehr?

Bei Condor auf der Mittelstrecke (aber nur dort) wird in Premium Economy der Mittelsitz freigelassen. Das ist ja dann im Grunde vergleichbar, gibt es aber eben nur für Mittelstrecke (Kanarische Inseln usw.).

Das wäre ja schon mal was. Früher ging das meiner Meinung auch bei BA. Das wäre für mich interessant für Reisen in die USA oder Namibia (über Südafrika). Aber bei BA habe ich das eben nicht wieder gefunden.

*Jack Black

  • Lounge-Member
  • Registriert: 15.10.2017
  • 154
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #22 am: 28.11.2017, 22:45 Uhr »
Das wäre ja schon mal was. Früher ging das meiner Meinung auch bei BA. Das wäre für mich interessant für Reisen in die USA oder Namibia (über Südafrika). Aber bei BA habe ich das eben nicht wieder gefunden.

Du hast vollkommen Recht, daran habe ich überhaupt nicht mehr gedacht. Die innereuropäische Business bei BA zeichnet sich auch (nur) dadurch aus, dass der Mittelplatz frei bleibt. Ich finde es armselig, denn davon habe ich selbst so gut wie nichts, ich brauche mehr Platz nach vorne. Aber es betrifft zum Glück nur den Hoppser von Düsseldorf bis London, da nehme ich das stillschweigend in Kauf. Ist aber insgesamt wirklich schwach und unangemessen für BusinessClass. Schwamm drüber, entscheident ist natürlich der Komfort von Heathrow nach Las Vegas.

*Raigro

  • Gold Member
  • Registriert: 02.03.2008
  • 899
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #23 am: 28.11.2017, 23:38 Uhr »
Innereuropäisch ist es bei LH auch so, dass der mittlere Sitz frei bleibt. Natürlich ist es nicht so "wahnsinnig" anders als in der Holzklasse, aber es ist ja auch nicht so furchtbar viel teurer. Daher nehme ich auch innereuropäisch bei LH immer Business.
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

*wolfi

  • Platin Member
  • Registriert: 17.05.2010
    Ort: Teils am Neckar, teils am Balaton
  • 3.140
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #24 am: 29.11.2017, 08:40 Uhr »
Das st mir auch mal passiert - aber vor mehr als 20 Jahren, als ich geschäftlich in Ägypten war.
 
Ich wollte noch ein Wochenende Urlaub anhängen (Pyramiden anschauen, wenn man schon mal da ist ...  :D) und die LH-Mitarbeiterin in Kairo hat sich vielmals entschuldigt:
Sie finde keinen Rückflug nach Stuttgart mit einer "echten" Business Class - nur mit dieser "halben Lösung" und auch noch mit Umsteigen in München, aber mich hat das natürlich überhaupt nicht gestört ...

Ziemlich OT:
Der Mann meiner Schwester (Engländer, sie wohnen Nähe Gatwick) hat einige Jahre in Afrika gearbeitet - wenn der von seiner Firma wieder mal zurück beordert wurde, hat er oft das Business Class ticket der BA zurückgegeben und sich dafür mehrere economy tickets gekauft!
Er sagte immer, er habe kein Problem bei dem Nachtflug etwa von London nach Accra oder umgekehrt in der economy zu schlafen, da sei ihm das gesparte Geld lieber ...

*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 11.804
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #25 am: 29.11.2017, 16:22 Uhr »
Ein Patent gibt es schon für die ECO....  ;)




*Drummond

  • Platin Member
  • Registriert: 25.04.2013
    Ort: Sachsen
  • 1.747
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #26 am: 29.11.2017, 17:05 Uhr »
Ein Patent gibt es schon für die ECO....  ;)



Nunja, einer schrieb doch schon, wir sollten nicht so geizig sein. :lol:i8

*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 11.804
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #27 am: 29.11.2017, 17:09 Uhr »
Lufthansa bringt 2020 eine neue Business....

In der neuen Business Class wird die Lufthansa nicht mehr alle Sitze gleich gestalten. Insgesamt soll es sechs verschiedene Sitztypen geben.

http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/motor/lufthansas-neue-business-class-15316182.html



*wolfi

  • Platin Member
  • Registriert: 17.05.2010
    Ort: Teils am Neckar, teils am Balaton
  • 3.140
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #28 am: 29.11.2017, 17:22 Uhr »
Ich habe jetzt die Zeichnungen zum Thema "No frills airline" aus MAD no 179 (im Jahre 1975 erschienen!) von Al Jaffee gefunden:
https://comics.ha.com/itm/original-comic-art/panel-pages/al-jaffee-mad-179-page-original-art-ec-1975-al-jaffee-illustrates-the-feature-future-no-frills-air-travel-gimmick-total-3-items-/a/16071-17523.s

Der (bzw sein script writer) hatte schon die Ideen Toilette gegen Münzen oder barf bag (unused) gegen extra Gebühr usw ...

*Jack Black

  • Lounge-Member
  • Registriert: 15.10.2017
  • 154
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #29 am: 29.11.2017, 20:47 Uhr »
In der neuen Business Class wird die Lufthansa nicht mehr alle Sitze gleich gestalten. Insgesamt soll es sechs verschiedene Sitztypen geben.


Ja und dann? Was für ein überflüssiger Beitrag - hat hier irgendjemand über die Sitze in der Business gejammert? Wie blöd ist das denn, "Dünnbrettbohrer" triftt es da wirklich. Ich meine, die Sitze in der Business sind doch gar nicht das Problem, die Economy Class und die enge Bestuhlung ist das Problem. Da ist auch heute schon Business Class eine adäquate Lösung. Es wäre um Welten interessanter, wenn Lufthansa eine Lösung für das Problem in der Economy Class offerieren könnte, wie kann man die Preise moderat halten und dennoch einen menschenwürdigen Sitz anbieten? Das ist eine ehrenwerte Aufgabe und nicht der alberne Blödsinn, den ohnehin gigantischen Platz in der Business anders aufzuteilen. Wie gesagt - Dünnbrettbohrer.

*Raigro

  • Gold Member
  • Registriert: 02.03.2008
  • 899
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #30 am: 29.11.2017, 22:37 Uhr »
Es wäre um Welten interessanter, wenn Lufthansa eine Lösung für das Problem in der Economy Class offerieren könnte, wie kann man die Preise moderat halten und dennoch einen menschenwürdigen Sitz anbieten?

Diese Lösung gibt es doch - sie nennt sich Premium Economy.
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

*Jack Black

  • Lounge-Member
  • Registriert: 15.10.2017
  • 154
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #31 am: 29.11.2017, 23:22 Uhr »
Diese Lösung gibt es doch - sie nennt sich Premium Economy.

Wem sagst Du das... Wobei sich gerade Lufthansa lange Zeit davor geziert hat, überhaupt eine Premium Economy einzuführen. Ich muss allerdings zugeben, dass ich deren Angebote nicht gut kenne und nicht beurteilen kann, ob es wirklich ein moderates Angebot ist.

*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.625
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #32 am: 29.11.2017, 23:24 Uhr »
Aber ich habe keine alternative, als nicht zu fliegen. Die Business-Klasse bekomme ich beruflich nicht bezahlt und privat kann ich sie mir nicht leisten. Und ich finde es unfair, dass jemand mit langen Beinen für einen paar Euro / $ einen Platz mit mehr Beinfreiheit bekommt, aber 5cm mehr Sitzbreite direkt ein Klassenwechsel bedeutet.

"Klassenwechsel" ist aber nicht das Problem, die Frage ist und bleibt, was bist Du bereit zu bezahlen? "Kann ich mir nicht leisten" glaube ich ehrlich bei den wenigsten hier. Wer sich überhaupt einen (bzw. mehrere) Urlaube in den USA leisten kann, der kann sich meiner Meinung nach auch einen besseren Platz im Flieger leisten. Die meisten WOLLEN aber nicht, das ist aber ein Unterschied zu KÖNNEN nicht.

Wenn ein "Klassenwechsel" mit einem mehr oder minder moderaten Mehrpreis einhergeht (und das natürlich mehr als 50,-€ oder so), dann bekommst Du auch breitere Sitze. Die Premium Economy bietet bei ein paar Fluggesellschaften für adäquaten Mehrpreis ein adäquat besseres Produkt. Oder schau Dir die BEST Klasse von Eurowings an, ist ebenso ein sehr gutes Produkt, weit entfernt von BusinessClass Preisen und bietet sowohl mehr Sitzbreite wie auch mehr Sitzabstand.
...

Ich konnte auch bei Eurowings nicht sehen, dass der BEST Tarif breitere Sitze hat. Da steht etwas von komfortableren Sitzen, mehr Beinfreiheit, besser Service und im Bild ist es auch die gleiche Bestuhlung wie in der ECO Class.

Und bei einem Flug für 835€ für zwei Personen wären mir 1000€ Aufpreis zu viel.   
Wenn ich aus einer 10er Bestuhlung eine 2-3-2 mache, wäre es ein Auspreis (bei 600€ pro Ticket) von 250€ pro Ticket, um den gleichen Preis wie bei der 10er Bestuhlung zu bekommen. Das wäre für mich OK.
Übrigens, bei AA kostet der Aufpreis für ECO Premium mit breiteren Sitzen 325€ pro Person.

Viele Grüße

Frank



12 Spanien
13 Italien-Südfrankreich
14 Südwesten
15 Chicago - Denver - Las Vegas
16 Denver - Las Vegas
2017 Florida-South USA

*Raigro

  • Gold Member
  • Registriert: 02.03.2008
  • 899
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #33 am: 30.11.2017, 08:33 Uhr »
Diese Lösung gibt es doch - sie nennt sich Premium Economy.

Wem sagst Du das... Wobei sich gerade Lufthansa lange Zeit davor geziert hat, überhaupt eine Premium Economy einzuführen.

Das stimmt, denn auch ich habe oft bei Befragungen von LH einen "Premium Economy" angemahnt. Da sie aber lange nicht kam, habe ich zur Business gewechselt, und jetzt würde ich mich ungerne wieder auf Premium downgraden. :D
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

*Jack Black

  • Lounge-Member
  • Registriert: 15.10.2017
  • 154
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #34 am: 30.11.2017, 11:12 Uhr »
Ich konnte auch bei Eurowings nicht sehen, dass der BEST Tarif breitere Sitze hat. Da steht etwas von komfortableren Sitzen, mehr Beinfreiheit, besser Service und im Bild ist es auch die gleiche Bestuhlung wie in der ECO Class.

Ich musste erst einmal schauen, was Du meinst, in der Tat hat Eurowings verschiedene Bestuhlungen. Die Du meinst ist eine 3+3 Besetzung mit einem Mittelgang. Da sind in der Tat die Eco Plätze genauso breit wie die BEST Plätzen (man muss es so herum sagen, denn die sind wirklich alle etwas breiter) ABER in BEST wird (bei dieser Bestuhlung) nach bekannter Manier der Mittelplatz auf beiden Seiten nicht besetzt. Das ist ja gerade nützlich für Dich, dann hast Du nämlich nach beiden Seiten Bewegungsfreiheit. Ist also in jedem Fall ein Vorteil.

Und die andere Bestuhlung ist in Eco 2+4+2 und in BEST 2+3+2 - also ein Platz weniger pro Reihe und die Sitze entsprechend breiter, Dass das keine Welt ist, ist mir auch klar, das müßtest Du ausprobieren, aber gerade die obere Variante, dass Du keinen Sitznachbarn hast, müßte Dir durchaus erheblichen Komfortgewinn bringen.

Wenn ich aus einer 10er Bestuhlung eine 2-3-2 mache, wäre es ein Auspreis (bei 600€ pro Ticket) von 250€ pro Ticket, um den gleichen Preis wie bei der 10er Bestuhlung zu bekommen. Das wäre für mich OK.

So funktioniert das nur leider nicht, auch nach vorne ist der Platzbedarf entsprechend gesteigert, da werden auch aus 10 Stühlen hintereinander nur noch 7 oder 8. Das ist dann in einem Abteil, wo in Eco 10x10 Stühle stehen, sind in Eco+ nur noch 7x7 oder 7x8, also ungefähr die Hälfte aller Plätze, also müßte der Preis doppelt(!) so hoch sein. Und dann 600,-€ ist sehr sehr günstig, ich habe auch in Eco schon Preise mit 1.200,-€ gesehen (und das ist eigentlich realistisch), da müßte die Eco+ also pro Person schon 1.000,-€ mehr kosten.

Und bei einem Flug für 835€ für zwei Personen wären mir 1000€ Aufpreis zu viel.

Da sind wir aber genau beim Thema, Du könntest schon, Du willst nur nicht. Und 835€ für zwei Personen ist auch ein Witzpreis, das kann man versuchen, aber da zahlt definitiv jemand anderes Deinen Flug. Für weniger als 420,-€ kann man keinen Menschen nach Las Vegas (und zurück) fliegen von Deutschland aus (allein das Kerosin kostet mehr), das ist eine Mischkalkulation und natürlich sei Dir das Glück gegönnt, mal ein Schnäppchen zu machen, aber mit so einer Preisvorstellung zwingt man die Fluggesellschaften dazu, so enge Plätze anzubieten und offensichtlich ist es nicht eng genug, dass es Dich abhält, es dennoch zu buchen. Dann quäle Dich weiter, ich habe für mich beschlossen, dass ich das nicht mehr tue, schon sehr lange nicht mehr.

und jetzt würde ich mich ungerne wieder auf Premium downgraden. :D

Da kenne ich noch jemanden... ;)

*lonewolf81

  • Gold Member
  • Registriert: 11.08.2009
    Ort: Bodensee
  • 902
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #35 am: 30.11.2017, 11:56 Uhr »
Auch wenn der Business Class Artikel haarscharf am Thema vorbeischießt, immerhin gibt es am Ende auch eine Lufthansa-Aussage zur Economy:

Zitat
In der Economy-Klasse wird sich am Sardinenbüchsengefühl indes nichts ändern. Die Lufthansa-Entwickler gestehen freilich zu, hier sei eine Grenze der Zumutbarkeit erreicht. Alle Gesellschaften müssten darüber nachdenken, die Ergonomie auf dem immer dünner gewordenen Gestühl zu verbessern.

*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 11.804
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #36 am: 30.11.2017, 12:34 Uhr »
You get what you pay for!

Billig fliegen wollen, aber bequem sitzen. Diese Rechnung geht nicht auf. Wer unbedingt billig (!) fliegen möchte, darf sich die Sardinenbüchse gerne antun. Die Fluggesellschaften finden noch paar Zentimeter. Dünnere Sitze = noch unbequemer sitzen.



*BigDADDY

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Berlin & Thyrow.
  • 10.383
  • Togetherness - Achievement - Responsibility.
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #37 am: 30.11.2017, 12:50 Uhr »
Die Fluggesellschaften finden noch paar Zentimeter. Dünnere Sitze = noch unbequemer sitzen.

Mh,

besser als weniger essen!  :essen:
Reducing Truck Traffic since 2007!

*andi7435

  • Platin Member
  • Registriert: 21.12.2004
  • 2.127
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #38 am: 30.11.2017, 18:48 Uhr »
Früher gab es mal die Möglichkeit für 2 Personen 3 Sitze zu buchen. Ich habe das aber in letzter Zeit nicht wiedergefunden. Gibt es das nicht mehr?


Gibt es nach wie vor. Hat dieses Jahr meine Arbeitskollegin erst nach Kuba gemacht. Hat sie mir heute so nebenbei im Gespräch erzählt. Online geht das aber nicht. Nur über ein Reisebüro.

Andreas

*Anti

  • Diamond Member
  • Registriert: 08.10.2010
  • 6.473
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #39 am: 30.11.2017, 19:23 Uhr »
Danke, Andreas! Da würde ich dann ggf. doch noch mal ins Reisebüro gehen  :wink:

*wolfi

  • Platin Member
  • Registriert: 17.05.2010
    Ort: Teils am Neckar, teils am Balaton
  • 3.140
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #40 am: 02.12.2017, 16:30 Uhr »
Nicht ganz OT:
Es gibt sogar die These, dass die Enge in der Kabine mitverantwortlich ist für sexuelle Belästigungen an Bord!
https://www.nytimes.com/2016/10/20/travel/recent-incidents-put-a-new-focus-on-sexual-assault-on-airplanes.html
Allerdings ist man bzw frau auch in der ersten Klasse davor nicht gefeit:
Zitat
Randi Zuckerberg, a Silicon Valley executive, said Wednesday evening that a male passenger on her Alaska Airlines flight had repeatedly sexually harassed her and that flight attendants had dismissed her complaints.
https://www.nytimes.com/2017/11/30/travel/randi-zuckerberg-alaska-airlines-harassment.html
Randi ist übrigens die Schwester von Mark ...

*Wurzelsepp

  • Silver Member
  • Registriert: 11.01.2015
  • 455
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #41 am: 03.12.2017, 09:24 Uhr »
Es gibt sogar die These, dass die Enge in der Kabine mitverantwortlich ist für sexuelle Belästigungen an Bord!

Veranwortlich für eine sexuelle Belästigung ist *nur* der, der belästigt!

Die Enge in der Kabine mag für das Arschloch dass seine Finger nicht unter Kontrolle hat ermutigend sein, trotzdem ist er dann alleine veranwortlich.

*Drummond

  • Platin Member
  • Registriert: 25.04.2013
    Ort: Sachsen
  • 1.747
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #42 am: 03.12.2017, 11:31 Uhr »
Es gibt sogar die These, dass die Enge in der Kabine mitverantwortlich ist für sexuelle Belästigungen an Bord!

Veranwortlich für eine sexuelle Belästigung ist *nur* der, der belästigt!

Die Enge in der Kabine mag für das Arschloch dass seine Finger nicht unter Kontrolle hat ermutigend sein, trotzdem ist er dann alleine veranwortlich.

Unter den heutigen Gesichtspunkten besteht aber schon im Berufsverkehr (natürlich öffentliche Verkehrsmitte l) eine hohe Ge fahr als Übeltäter bezeichnet zu werden.
Eine Armlänge ist schon dort schlecht einzuhalten.

*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 11.804
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #43 am: 03.12.2017, 11:49 Uhr »
Ein bekanntes Ärgernis....

https://de.wikipedia.org/wiki/Chikan



*wolfi

  • Platin Member
  • Registriert: 17.05.2010
    Ort: Teils am Neckar, teils am Balaton
  • 3.140
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #44 am: 03.12.2017, 20:55 Uhr »
@Sepp:

Natürlich ist jeder für seine Übeltaten selbst verantwortlich - allerdings reden sich manche Leute gerne heraus ...
Und leider gilt auch:
Gelegenheit macht Diebe!
PS und nicht zu sehr OT:
ich finde es gut, dass jetzt mehr Frauen (aber auch Männer) sich trauen so was anzuprangern - früher haben sie das in sich hinein gefressen und oft auch die Schuld bei sich selbst gesucht.

*Jack Black

  • Lounge-Member
  • Registriert: 15.10.2017
  • 154
Antw:Weil du dick bist sollst du mehr bezahlen!
« Antwort #45 am: 04.12.2017, 13:14 Uhr »
Allerdings ist man bzw frau auch in der ersten Klasse davor nicht gefeit:

Jain - "First Class" auf inneramerikanischen Flügen ist nicht das, was hier mit "FIrst Class" verbunden wird. Die typische amerikanische Airline ist ein Zweiklassensystem, die Billigkategorie "Coach" (bei uns Economy genannt) und die bessere Klasse heißt gleich "First". Kommt aber im Komfort eher einer Premium Economy gleich, nicht einmal vergleichbar mit Business Class auf Langstrecke. Man sitzt dort zwar nicht so eng wie in der Holzklasse, aber es ist eben auch nicht vergleichbar mit dem, was wir mit "First Class" assoziieren.