Vacation Rental Miete - Anleitung

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Anne

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.04.2002
    Ort: NRW
  • 3.357
Re: Vacation Rental Miete - Anleitung
« Antwort #15 am: 23.06.2011, 11:26 Uhr »
Hi,
in amerikanischen Foren liest man immer wieder über Craigslist.

http://www.craigslist.org/about/sites

Da muss man sich an Vacation Rentals herantasten:

Sie sind nach Regionen aufgeteilt und dann unter "Housing" als Unterpunkt geführt.


http://honolulu.craigslist.org/mau/vac/

Das Ganze sieht dann etwas "karg" aus. Ohne Bilder auf der ersten Seite, etwas wilde Infos.

Ich habe auch hier noch keine Erfahrung, Amerikaner scheinen die Seite aber sehr zu frequentieren, deshalb liste ich sie hier auch auf.

Tschüß
Karin

*BeateR

  • Platin Member
  • Registriert: 23.02.2007
  • 2.320
Re: Vacation Rental Miete - Anleitung
« Antwort #16 am: 23.06.2011, 12:21 Uhr »
Hallo,

diese craigslist ist mir auch schon in anderen Foren untergekommen. Ich habe zwar keine eigenen Erfahrungen damit, aber so wie ich die Kommentare immer verstanden habe, ist das eher etwas für Budget-Reisende, die nur ein sehr billiges Bett suchen.

Gruss Beate

*Anne

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.04.2002
    Ort: NRW
  • 3.357
Re: Vacation Rental Miete - Anleitung
« Antwort #17 am: 23.06.2011, 15:02 Uhr »
Hi Beate,
ich habe ein paar Male auf der Craigslist Seite gesurft.

Dort sind mir auch z.B. meine Vermieter von VRBO begegnet, die für Vacation-Rental- Leerzeiten werben und dann einen geringen Angebotspreis für die Lücke anbieten.
Das können Frühbucher wie wir natürlich nicht ausnutzen. :? (Last Minute Bucher vom Festland der USA mit einem Schäppchenflug natürlich schon)

Aber auch eine Menge ganz "normaler" Vacation Rental Angebote gibt es dort:
z.B. Makler oder VRBO- oder Homeaway-Anbieter, die ein paar/ein Hawaii Condos verwalten/abieten und die vielen Besucher auf der Craigslist ansprechen wollen.
Der Link geht dann auf ihre normale Homepage.  :wink:

Sonderpreise sind das dann nicht einmal, z.B. sind sie normal bis extra teuer, sie wollen aber auffallen.  :wink: Zum Teil finde ich es ja ganz gut, auch andere Alternativen zu finden als die von der ersten Google-Seite, zum Teil finde ich die Programmierung und Weiterleitung nervig, vor allem wenn jeder zweite Link auf dieselbe Maklerseite führte wie eben auf Maui.  :roll:

Du hast aber damit recht, dass man auf den Vacation Rental Seiten allgemein versucht, Katalogbuchungen zu umgehen und statt Hotelbetten Betten in einer Wohnung oder in einem Haus zu bekommen, die unter dem Strich günstiger sind.
Dafür sucht man vielleicht mehr, geht auch gewisse Risiken ein (Privatvermittler, Makler sind eventuell "sicherer"), erhält aber dann eventuell deutlich mehr Comfort als im Hotelzimmer - ohne "dayly maidservice", natürlich...  :wink:

Beispiele gibt es in meinem Reisebericht vom Sommer 2010 mit vier Personen in über 100 qm Wohnungen bzw einem Haus auf Hawaii:
Hawaii 2010 - vier Wochen im Juli/August auf Maui, Kauai und Big Island


Die hier wollen auch ins "Geschäft" einsteigen:

http://www.9flats.com/de
Bei    http://www.mydealz.de/  heute entdeckt.
Mal sehen, wer bei den vielen Neuen im Geschäft bleibt.... Auf Hawaii haben meine Stichproben nichts ergeben...
Tschüß
Karin



Tschüß
Karin





*Anne

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.04.2002
    Ort: NRW
  • 3.357
Re: Vacation Rental Miete - Anleitung
« Antwort #18 am: 05.07.2011, 10:23 Uhr »
Hi,
ich möchte anlässlich dieses Threads über ein Condo im Maui Vista in Kihei noch einmal verdeutlichen, dass Condos im Privatbesitz auch innerhalb einer Anlage sehr starkt in Qualität, Einrichtung, Sauberkeit, Klimaanlagen varieren können:
Unterkunft Maui - Condo Maui Vista 3316

Beispiel Anlage Maui Vista oder eine andere:

Das Außengelände wird meist zentral gepflegt, Pool, Außengrills, Spas, Blumenbeete, Rasenpflege etc gehört dazu. Alles ist einheitlich.

Die einzelnen Condos gehören einzelnen Besitzern:

-Reinigung : kann in den Händen einer Firma liegen, aber auch privat geregelt sein. Daher ist die Höhe der "Cleaning Fee" unterschiedlich und die Qualität der Reinigung auch.

-Inneneinrichtung:
oft gibt es beim Neubau einer Anlage fertige Einrichtungsangebote vom Inneneinrichter, die mit der Wohnung mitgekauft werden.
Küche, Badmöbel, Schlafzimmer, Wohnzimmer bis zu Tellern und Gläsern im Küchenschrank kann das gehen. Das ist toll und modern  :D bei neuen Condos z.B. in Waikoloa, wenn man aber in einer Anlage aus den 70gern in Kihei die Möbel und Küchenausstattung der Ersteinrichtung findet, ist das Ergebnis weniger befriedigend...  :wink: (mit etwas Übung hat man schnell einen Blick dafür  :wink:)
Manchmal treibt der Geschmack der Besitzer auch seltsame Blüten, "Gelsenkirchener Barock" ist in Deutschland auch nicht mein Geschmack...  :lol:

-Klimaanlage:
die Qualität kann stark schwanken, wie in Motels des Südwestens auch.  :lol:
In neuen Anlagen ist das oft zentral geregelt, in älteren Anlagen gibt es die bekannten Kästen vor dem Fenster, die mal gut und mal nur laut und ineffektiv sind. Der Zahn der Zeit nagt eben an ihnen.
Schaut Euch die Photos genauer an und Ihr erkennt, welche Kandidaten Ihr vor Euch habt.

:wink: Innerhalb einer älteren Anlage gibt es je nach Investition der Besitzer ältere und neue nebeneinander, jedes Condo kann unterschiedlich ausgerüstet sein.

- Preis:
es herrscht freie Marktwirtschaft, es gibt große Unterschiede innerhalb der Anlage je nach Vermieter. Teuer muss nicht frisch renoviert bedeuten, frisch renoviert ist aber häufig teurer.  :wink:
Um Weihnachten herum ist die teuerste Zeit, die zweitteuerste ist dann im Hochsommer. Feste Saisonzeiten gibt es aber nicht, deshalb immer die eigene Zeit überprüfen, sie kann noch außerhalb der Hochsaison sein oder schon mitten drin.
Deutlich günstigere Angebote können auf "Renovierungsrückstände" hindeuten, unter 100$ pro Nacht muss man ganz genau hinsehen.  :wink:
Es gibt aber auch Vermieter, die ein schönes Condo günstig anbieten, damit es kaum Leerzeiten gibt.  :D :D :D (Die sind mir die liebsten  :lol: , man muss dann aber früh dran sein, die sind schnellstens ausgebucht bis auf ein Dreivierteljahr im voraus)

-Beurteilungen:
Manchmal hilfreich zu lesen, zumindestens intereressant  :wink: :D
Vorsicht:
Wenn ein ganz günstiges Condo (unter 100$ pro Nacht auf Hawaii) hochgelobt wird, muss man daran denken, dass die Vormieter glücklich über das Schnäppchen waren und nicht den Maßstab bei der Bewertung angelegt haben, den sie bei einer Luxusunterkunft angelegt hätten!

Ich hoffe, meine Erfahrungen können Euch etwas nutzen.  :D

Wir haben im Sommer 2010 über 100 qm große Wohnungen und Häuser mit 2 bedrooms und 2 bathrooms auf Maui (teuer), Kauai (günstiger) und Big Island (mittel) gemietet und dank günstigem Dollarkurs von 1,48 im Schnitt 111€/Nacht dafür bezahlt. Das war aber nur nach langer Recherche möglich, die für mich aber auch zur Vorfreude auf den Urlaub dazugehört.  :lol:

Tschüß
Karin

*Anne

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.04.2002
    Ort: NRW
  • 3.357
Re: Vacation Rental Miete - Anleitung
« Antwort #19 am: 05.07.2011, 16:05 Uhr »
Hi,
immer fällt mir alles ein, nachdem ich geschrieben habe: :oops:

Das Preisniveau der Unterkünfte (z.B. Motels) auf Hawaii liegt z.T. deutlich über dem aus Rundreisen im Westen bekannten.

Das fällt sofort auf, wenn man die Hawaiiseiten der Veranstalter wie Dertour, FTI, Meiers usw durchblättert. Oder die Couponhefte durchsieht, die es im Westen überall gibt. Die Grenze ist nach oben (fast) offen...  :wink:

Es klingt somit etwas seltsam, wenn ich oben schreibe, dass man bei Unterkünften unter 100 $ pro Nacht auf Hawaii aufpassen muss und genau hinsehen sollte.   :shock:  :? :wink: Für 100 $ bekomme ich auf dem Festland bis auf in einigen Ausnahmen höherklassige Hotels, nicht nur über Priceline.  :wink:

Man kann auch auf Hawaii bei Hotels, B&Bs und Vacation Rentals günstiger wegkommen, muss dann auch nicht automatisch Abstriche machen, aber meiner Erfahrung nach ist es schwerer als im Westen, wo die Motelketten fast überall konkurrieren.

Tschüß
Karin

*Anne

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.04.2002
    Ort: NRW
  • 3.357
Re: Vacation Rental Miete - Anleitung
« Antwort #20 am: 31.10.2011, 17:37 Uhr »
Hi,
es gab hier auch den Tipp zu einer Bed and Breakfast-Homepage. Ich sehe gerade auf dem Schlauch, wer sie empfohlen hatte, sorry.  :oops:
http://www.bedandbreakfast.com/

Tschüß
Karin

*sunnyX

  • Silver Member
  • Registriert: 11.03.2011
  • 415
Re: Vacation Rental Miete - Anleitung
« Antwort #21 am: 31.10.2011, 18:34 Uhr »
Auf der Seite hatten wir das Aaron's Cottage gebucht. Es gibt oft Sonderaktionen, die entweder direkt auf der Startseite verlinkt sind oder zwischendurch immer wieder eingeblendet werden. Zum Beispiel sowas wie bei 3 Übernachtungen gibts $50 Rabatt oder bei 2 Übernachtungen ist die 2. Nacht gratis. Also Augen auf. ;)

*Anne

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.04.2002
    Ort: NRW
  • 3.357
Re: Vacation Rental Miete - Anleitung
« Antwort #22 am: 31.10.2011, 19:18 Uhr »
Hi Sunny,
dachte ich es mir doch, Du warst der Tippgeber. Vielen Dank. :D :D
Tschüß
Karin

*Anne

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.04.2002
    Ort: NRW
  • 3.357
Re: Vacation Rental Miete - Anleitung
« Antwort #23 am: 21.02.2012, 08:25 Uhr »
Hi,
nachdem mir immer wieder Promotion Angebote ins Haus flattern, z.B. 20€ Gutscheine, die für   www.wimdu.de   gelten, habe ich die Seite immer wieder mal gecheckt.
Anfangs gab es ja so gut wie keine Hawaii-Angebote, aber das scheint jetzt zu kommen, jedenfalls auf einigen Inseln.

Wie bei allen privaten Angeboten muss man ein gutes Augenmaß haben und die Bilder genau unter die Lupe nehmen, um auch Details zu entnehmen, die nicht im Text stehen  :wink: :wink: , aber es kann eben auch wirklich gute Angebote geben.  :D  :D

Wie bei   www.airbnb.com   gibt es nicht nur abgeschlossene Wohnungen und Häuser zu mieten, sondern auch einzelne Zimmer in den Privatwohnungen von Gastgebern:

Das kann für den einen, der etwas Anschluss sucht, gerade recht kommen (Alleinreisende z.B.), aber vielleicht für einen anderen zu wenig Privatshäre bedeuten. Die Reviews sind immer interessant zu lesen. Immerhin eine interessante Budget-Alternative für Hawaii-Urlauber, die Jugendherbergen und den Trubel darin  :wink: nicht mehr so mögen.  :D

Es gibt daneben aber auch die ganz normalen Vacation Rental Angebote wie bei vrbo und Homeaway usw.
Lest Euch aber immer die genauen Bedingungen durch, bei Airbnb kommt im letzten Buchungsschritt immer noch die Buchungspauschale für Airbnb drauf, dafür ist bei meinen Suchen die Cleaning Fee schon immer drin gewesen, was manchmal auch kürzere Mieten (ab 1 Tag) lohnend macht.

http://www.9flats.com/de/  scheint für Hawaii im Moment noch keine Angebote zu haben.

Tschüß
Karin

*Anne

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.04.2002
    Ort: NRW
  • 3.357
Re: Vacation Rental Miete - Anleitung
« Antwort #24 am: 06.04.2012, 13:00 Uhr »
Hi,
aus aktuellem Anlass, Petras/Hupes Review ihrer Vacation Rentals vom März 2012, ein Update zur Lage der Vacation Rentals:

Zu den Ferienwohnungen (fewo-direkt.de):

Oahu Honolulu - Objekt-Nr.: 244696:

Fenster konnte man in der Nacht nicht offen lassen - Verkehrslärm. So war es in der Nacht sehr warm.

Das Wetter war leider nicht so, dass wir die Essecke im Garten nutzen konnten. Sehr schöner Garten. Strandlage (Privatstrand). Dort konnten wir Sonnenaufgänge mit "tierischem Vorprogramm" (Krabben, Enten, Strandläufer, ...) beobachten.

Maui Haiku - Objekt-Nr.: 375596

Suuuperruhig gelegen, man wird durch das Vogelgezwitscher geweckt.

Big Island Hilo - Objekt-Nr. 207918

Nachteile: Hilos Regen, die Mücken und die Coqui-Frösche, die die ganze Nacht unbeschreiblichen Lärm machen. Fenster ohne Schallschutz. Aber an den "Krach" hatten wir uns sehr schnell gewöhnt. Das Haus befindet sich quasi im Regenwald.
Auf Grund des ewigen Regens war es im Haus nicht sehr warm. Irgendwann fühlten sich alle Sachen feucht an.

Viele Grüße.
Petra

Ich habe die Angaben zur Lage kopiert, die anderen aber herausgelöscht, es ist nicht der gesamte Bewertungstext. Die Key-Words habe ich dick markiert.

Zur Beachtung möglichst vor der Buchung:
Auf den Buchungsseiten ist fast immer die Lage bei Google Maps angegeben, es lohnt sich, genauer hinzusehen, auch mit Streetview.  :wink:
Das erste Haus ist nahe einer sehr gut befahrenen Straße, wer auf Ruhe Wert legt, sollte das vor der Buchung im Auge behalten.
Auf den Photos sieht man keine Autos, nur den nahen Strand.  :wink:

Zum Urwald mitsamt den Geräuschen:
Häuser in waldiger Umgebung, Dschungel oder auch auf dem Festland normaler Wald, tendieren schon mal dazu, feucht und mückiger zu sein.
Und auf Hawaii gibt es dazu noch in der Hilo Area Coqui Frösche, die anfangs nur wie lautes Vogelgezwitscher klingen, aber die ganze Nacht durchmachen.... Laut.
Wer diese Geräusche (wie Grillenzirpen) bekannterweise nicht ausblenden kann, sollte sich auf Big Island in der Region Hilo/Puna die Lage der Vacation Rentals genau überdenken. Google Maps Satellite View zeigt gut an, wo es grün und urwaldig ist.

Sonst kann es natürlich schön ruhig im Grünen sein, keine Partys oder laute Geräusche in den Nachbarcondos eines vielstöckigen Hauses, wie es sie z.B. in Kihei oft gibt. Wir versuchen allgemein, eher in Häusern/Cottages/Reihenhäusern/kleinen Anlagen etc unterzukommen als in Condos ind vielstöckigen Komplexen. Aber das ist natürlich Geschmackssache. Nightlife ist dann nicht in Laufnähe...  :wink: :lol:

Mit der Zeit bekommt man ein Auge, auf welche Details man bei der Miete achtet.  :wink:
Aber schön ist es ja doch, wenn man auch als "Beginner" ungefähr weiß, worauf es sich zu achten lohnt.  :wink:

Übrigens: Auf Kauai gibt es wilde Hähne.......... nicht nur im Wald.......  :lol:

Tschüß
Karin

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Vacation Rental Miete - Anleitung
« Antwort #25 am: 06.04.2012, 22:59 Uhr »

Hi Karin,


du erweiterst deine Vacation Rental Miete immer so toll, auch heute wieder - danke!

Sag' mal, was hältst du davon, all deine Erweiterungen in dein Eingangsposting zu übernehmen? Es wäre alles kompakt beisammen und in einem einzigen Posting nachlesbar. Die vorhandenen Erweiterungen würden ohnehin bestehen bleiben (mit Hinweis "Ergänzung im Eingangsposting") und ev. weitere Ergänzungen auch (ebenfalls mit dem Hinweis).

Du kannst dir das ja mal in Ruhe überlegen, was du von diesem Vorschlag hältst, aber ich denke, man könnte das Eingangsposting entsprechend gliedern, sodass es übersichtlich bleibt.


LG, Angie
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*hupe

  • Newbie
  • Registriert: 27.01.2012
  • 24
Re: Vacation Rental Miete - Anleitung
« Antwort #26 am: 07.04.2012, 21:34 Uhr »
Hallo Karin,

ich habe die nächtlichen Geräusche mit meinem Netbook aufgenommen:
https://docs.google.com/open?id=0B8mQJ9JGhtfdUXVzOFo4V1RRYXVDbVBZZktCSE0tQQ
So geht das die ganze Nacht. Aber wie schon geschrieben, daran haben wir uns gewöhnt.
Besser als an den Verkehrslärm auf Oahu.
Ansonsten ist das Mika Taki top.

Im Meadow Cottage in Haiku haben wir uns als Stadtkinder sehr wohl gefühlt. Und Haiku und Paia sind ja nicht weit.

Viele Grüße.
Petra

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Vacation Rental Miete - Anleitung
« Antwort #27 am: 07.04.2012, 22:31 Uhr »

Hallo Petra,


ich habe die nächtlichen Geräusche mit meinem Netbook aufgenommen:
https://docs.google.com/open?id=0B8mQJ9JGhtfdUXVzOFo4V1RRYXVDbVBZZktCSE0tQQ

die Aufnahme ist ausgezeichnet geworden! Genauso hört es sich in natura an, nur viel, viel lauter  :wink:


LG, Angie
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*Anne

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.04.2002
    Ort: NRW
  • 3.357
Re: Vacation Rental Miete - Anleitung
« Antwort #28 am: 07.04.2012, 22:48 Uhr »
Hi Angie,
ich kümmere mich sobald ich etwas mehr Zeit habe darum, allerdings kann ich es nur mit Deiner Hilfe ändern.
Tschüß
Karin

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Vacation Rental Miete - Anleitung
« Antwort #29 am: 07.04.2012, 22:51 Uhr »

Hi Karin,


überhaupt kein Problem und jetzt ist Ostern, anschließend wirst du auch nicht gleich Zeit haben und es läuft ja nicht davon. Wann immer es dir in deinen Zeitplan passt, reden/schreiben wir uns zusammen und gehen es an :D Danke dir jetzt schon!


LG, Angie
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.