Kleinkind: MGM Grand, Elara oder Signature

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*drummer2003

  • Junior Member
  • Registriert: 04.11.2010
  • 41
Kleinkind: MGM Grand, Elara oder Signature
« am: 14.08.2013, 00:10 Uhr »


Hi,

wir sind Mitte Oktober unter der Woche für 3 Nächte in Las Vegas zusammen mit unserer 16 Monate alten Tochter.
Fokus daher ganz klar auf:
- Gutes Zimmer
- Schöner Pool für die Kleine
- Zentrale Lage um schnell in anderen Hotels zu sein um für die Kleine interessante Sachen anzugucken

Ich werde eine One Bedroom Suite buchen, weiß nur nicht genau wo:

MGM Grand: New Tower One Bedroom Suite
Habe ich bereits gebucht, kann aber kostenlos storniert werden. Scheint eine renovierte Suite zu sein, da "New".
Für das MGM spricht denke ich der Pool, oder? Der scheint ja riesig zu sein und ist für die Kleine sicher spannend. Außerdem gibt es dort die Löwen und den Rainforest. Ist das MGM eurer Meinung nach schon zu weit ab vom Strip?

Elara (Hilton): One Bedroom Suite
Habe ich gerade auch mal gebucht, ebenfalls kostenlos stornierbar. Das Angebot war gerade gut.
Die Suiten im Elara scheinen ja sehr Schick zu sein. Ob sie jetzt so viel besser sind als im MGM kann ich nicht beurteilen. Der Pool scheint jedenfalls deutlich "unspektakulärer".

The Signature (MGM): One Bedroom Suite
Wäre minimal teurer als die anderen beiden. habe ich noch nicht gebucht. Auch dort kann ich nicht sagen, ob's besser wäre.
Man kann den MGM Pool nutzen, aber vermutlich sind die Wege länger, oder?


Das Elara liegt von allen trotz etwas Off-Strip, wenn man das so sagen kann, vermutlich am zentralsten am Strip, oder?

Was würdet ihr nehmen? Gerade mit Rücksicht auf die Kleine? Whirlpool im Zimmer wird es sicherlich überall geben.

Danke & Gruß
Lukas

*usa-rookie

  • Platin Member
  • Registriert: 14.03.2006
  • 2.604
Re: Kleinkind: MGM Grand, Elara oder Signature
« Antwort #1 am: 14.08.2013, 06:38 Uhr »
Hi Lukas,

Das MGM ist doch nicht "ab" vom Strip... liegt halt mehr am South Strip.
Pro MGM spricht in Deinem Fall: die von Dir erwähnte Pool-Landschaft. Löwen gibts dort keine mehr. Die sind jetzt ausserhalb untergebracht. Ausserdem bist Du schnell gegenüber im Excalibur, das für Kinder sicher recht spannend ist..

Im Elara kenne ich nur die normalen Zimmer. Die 1bedroom Suite sieht auf Bildern toll aus. Die Wege zum Strip sind hier nicht kürzer, als im MGM. Gegen das Elara spricht m.E. dass es am Pool keinen Schatten gibt. Erst am späten Nachmittag oder wenn Du Dir ne Cabana mietest.

Signature fand ich toll, aber wie Du schon vermutest sind hier die Wege mit Kind sicher zu lang.

LG Romani

*playmaker11

  • Diamond Member
  • Registriert: 16.03.2006
    Ort: Niedersachsen
  • 9.923
Re: Kleinkind: MGM Grand, Elara oder Signature
« Antwort #2 am: 14.08.2013, 07:39 Uhr »
Ich würde auch eher zum MGM tendieren. Das Signature ist nicht unbedingt was für Kinder (langweilig). Das Elara kenne ich nicht.
No retreat, no surrender !

*Wilder Löwe

  • Diamond Member
  • Registriert: 22.05.2006
    Ort: Hannover
  • 4.531
Re: Kleinkind: MGM Grand, Elara oder Signature
« Antwort #3 am: 14.08.2013, 09:36 Uhr »
Da ein 16 Monate altes Kind wohl eher keine langen Strecken läuft und auch noch keine hohen Ansprüche ans Entertainment in Las Vegas hat, ist die Lage eigentlich egal. Im MGM Grand seid Ihr gleich richtig im Getümmel, es liegt relativ zentral direkt am Strip. Der einzige Punkt, der m.E. dagegen spricht, ist die riesige, chaotische Poolanlage. Keine Ahnung, ob es da irgendwo ein ruhiges Babybecken gibt, aber ich würde dort mein Kleinkind nur ungerne rumkrabbeln lassen. Als wir dort waren, war es extrem voll, laut und nicht sehr sauber (Boden voller Kaugummis, runtergefallener Essensreste, umgekippter Getränkebecher usw.). Da ist der Pool am Signature sicher besser geeignet, dort gibt es auch einen ganz flachen Bereich, wo ein Kleinkind mal ein bisschen ruhig plantschen kann, und sauber war es da auch.

Das Elara kenne ich nicht.

Unseren Kindern haben in Las Vegas sehr gut Siegfried & Roy's Secret Garden sowie die weißen Tiger im Mirage gefallen. Außerdem waren wir im Aquarium im Mandalay Bay. Das entspricht in etwa den Sea Life Aquarien in Deutschland. Am meisten aber waren sie abends von den bunten Lichtern am Strip begeistert. Sie waren beim ersten Besuch in Las Vegas allerdings schon knapp 3 Jahre sowie 5 Jahre alt. 
Viele Grüße
Katrin

*drummer2003

  • Junior Member
  • Registriert: 04.11.2010
  • 41
Re: Kleinkind: MGM Grand, Elara oder Signature
« Antwort #4 am: 14.08.2013, 18:22 Uhr »
Danke für eure Antworten. Schade, dass ihr teilweise das Elara als Vergleich nicht kennt. Es hat kein Casino, wobei wir mit der Kleinen da ja sowieso nicht rein dürften.
Eventuell schmutzige, chaotische Poollandschaft im MGM gegen Elara Pool ohne Schatten, tja…
Das Signature fällt dann mal raus wegen der langen Wege. Aktuell tendiere ich zum Elara.
Es ist eben schwer, wenn man die Qual der Wahl hat und nichts „falsch“ machen will, wenn man das denn da überhaupt kann.

*MalteMontana

  • Buell Rider
  • Silver Member
  • Registriert: 19.08.2006
    Alter: 42
    Ort: Hannover
  • 621
Re: Kleinkind: MGM Grand, Elara oder Signature
« Antwort #5 am: 14.08.2013, 19:14 Uhr »
Aktuell tendiere ich zum Elara.

Nimm es! Hatte hier schon mal Bilder der One Bedroom Suite gepostet.

Der Poolbereich sieht so aus :



Auf dem Bild gut zu erkennen sind die Bereiche mit sehr wenig Wasser (vielleicht knöcheltief) - ideal für Dein Kind. Und für Schatten gibt es ja die Sonnenschirme.
Gruß, Malte


*drummer2003

  • Junior Member
  • Registriert: 04.11.2010
  • 41
Re: Kleinkind: MGM Grand, Elara oder Signature
« Antwort #6 am: 14.08.2013, 19:41 Uhr »
Hey, danke.
Die Bilder der Suite von dir habe ich hier schon gesehen. Die haben mich auch zur Buchung gebracht J
Nur wegen des Pools war ich mir unsicher. Für die Kleine ist die Größe des Pools ja eher nebensächlich, da für sie alles groß ist. Die Flachen Bereiche im Pool sehen sehr gut aus zum Planschen.
Dann Cancel ich mal die MGM Suite…oder hat jemand Bedarf? ;)

*usa-rookie

  • Platin Member
  • Registriert: 14.03.2006
  • 2.604
Re: Kleinkind: MGM Grand, Elara oder Signature
« Antwort #7 am: 14.08.2013, 21:12 Uhr »
Zitat
Und für Schatten gibt es ja die Sonnenschirme.

Hab ich mich da getäuscht, oder standen die Sonnenschirme nur vorne an den Tischgruppen und an den (kostenpflichtigen) Daybetten? Ich war vom Elara ja nicht ganz so begeistert.. vielleicht bekommt es nochmal ne Chance. Aber dann nur im Winter und nur in der Suite  :wink: Mir hat am Pool auch nicht gefallen, daß man keine eigenen Getränke mitbringen durfte. Das wurde auch per Taschenkontrolle überwacht.

*MalteMontana

  • Buell Rider
  • Silver Member
  • Registriert: 19.08.2006
    Alter: 42
    Ort: Hannover
  • 621
Re: Kleinkind: MGM Grand, Elara oder Signature
« Antwort #8 am: 14.08.2013, 21:35 Uhr »
Zitat
Und für Schatten gibt es ja die Sonnenschirme.

Hab ich mich da getäuscht, oder standen die Sonnenschirme nur vorne an den Tischgruppen und an den (kostenpflichtigen) Daybetten?

Magst Du Recht haben, da habe ich gar nicht so drauf geachtet. Ich bin eh nicht so der Poolgänger, bin da nur weil meine Frau mich mal für zwei Stunden dahin schleift. Und für die Zeit halte ich auch mal 45°C aus ohne Schatten  :zwinker:.

Mir hat am Pool auch nicht gefallen, daß man keine eigenen Getränke mitbringen durfte. Das wurde auch per Taschenkontrolle überwacht.

Das stimmt. Ist das denn außergewöhnlich? Habe bisher an keinen Pool in Vegas eigene Getränke mitgebracht, von daher habe ich mich da bislang nicht dran gestört bzw. immer gedacht, daß wäre zur Vermeidung von eventuell "entstehenden" Glassplittern.
Gruß, Malte


*usa-rookie

  • Platin Member
  • Registriert: 14.03.2006
  • 2.604
Re: Kleinkind: MGM Grand, Elara oder Signature
« Antwort #9 am: 14.08.2013, 21:57 Uhr »
Zitat
Magst Du Recht haben, da habe ich gar nicht so drauf geachtet.

Und ich dachte schon, ich hätte was "übersehen"...  :wink:

Zitat
Das stimmt. Ist das denn außergewöhnlich?

Ich trinke in Vegas immer viel...  :pepsi:... auch mal antialkoholisches  :lol:.. Nee im Ernst --  ich habe eigentlich fast immer eine eigene Wasserflasche am Pool dabei. An manchen Anlagen (z.B. Wynn) kontrollieren sie auch die Taschen, aber dort gibt's überall Wasserspender. Die habe ich im Elara nicht gesehen und es ist außergewöhnlich, daß so auffällig drauf hingewiesen wird.. "no Food or drinks". Die Kontrolle der Zimmerkarten am Pool und an den Aufzügen fand ich auch irgendwie "doof"..

LG Romani

*MalteMontana

  • Buell Rider
  • Silver Member
  • Registriert: 19.08.2006
    Alter: 42
    Ort: Hannover
  • 621
Re: Kleinkind: MGM Grand, Elara oder Signature
« Antwort #10 am: 14.08.2013, 22:38 Uhr »
(...) gibt's überall Wasserspender. Die habe ich im Elara nicht gesehen

Ich auch nicht.

Die Kontrolle der Zimmerkarten am Pool und an den Aufzügen fand ich auch irgendwie "doof"..

Gewöhnungsbedürftig ja, doof eher nicht. War alles immer sehr freundlich und unaufdringlich und passte somit für mich zum Stil des Hauses.

Gruß, Malte


*playmaker11

  • Diamond Member
  • Registriert: 16.03.2006
    Ort: Niedersachsen
  • 9.923
Re: Kleinkind: MGM Grand, Elara oder Signature
« Antwort #11 am: 15.08.2013, 07:09 Uhr »
Zitat
Das Signature fällt dann mal raus wegen der langen Wege
Warum eigentlich ?
Der 16 Monate - Zwerg wird sowieso nichts zu Fuß zurück legen (können), d.h. Ihr habt doch eh´ ne Karre dabei. Wenn Du die Harmon Ave nimmst ist der Weg vom Elara zum Strip nur unwesentlich länger und wenn Ihr durchs MGM geht, dann seht Ihr noch ein bißchen mehr vom Strip bzw. vom Hotel- Getümmel.
Ist ja jetzt nicht gerade so, daß Du zwischen einem Strip-In/ Strip-Out- Hotel mit direktem Zugang vom Zimmer und einem Hotel in 4. Reihe wählt.
No retreat, no surrender !

*Wilder Löwe

  • Diamond Member
  • Registriert: 22.05.2006
    Ort: Hannover
  • 4.531
Re: Kleinkind: MGM Grand, Elara oder Signature
« Antwort #12 am: 15.08.2013, 08:00 Uhr »
Zitat
Das Signature fällt dann mal raus wegen der langen Wege
Warum eigentlich ?
Der 16 Monate - Zwerg wird sowieso nichts zu Fuß zurück legen (können), d.h. Ihr habt doch eh´ ne Karre dabei. Wenn Du die Harmon Ave nimmst ist der Weg vom Elara zum Strip nur unwesentlich länger und wenn Ihr durchs MGM geht, dann seht Ihr noch ein bißchen mehr vom Strip bzw. vom Hotel- Getümmel.
Ist ja jetzt nicht gerade so, daß Du zwischen einem Strip-In/ Strip-Out- Hotel mit direktem Zugang vom Zimmer und einem Hotel in 4. Reihe wählt.

Schließe mich Playmaker an. Ich fand den Weg über die Hamon St. auch kein Problem. Das Kind sitzt im Buggy oder in der Rückentrage, da ist der Weg egal und das Signature ist ein herrlich ruhiges und gepflegtes Hotel.
Viele Grüße
Katrin

*TGW712

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.11.2009
  • 3.561
Re: Kleinkind: MGM Grand, Elara oder Signature
« Antwort #13 am: 15.08.2013, 09:01 Uhr »
Über was für Wege reden wir hier eigentlich? Mal so als interessierter Mitleser fragend? Also wie weit ist die Strecke durchs MGM oder über die Straße?
Ich bin bei meinem LV Aufenthalt nämlich auch problemlos und gerne die Strecke vom Treasure Island bis zum Excalibur gelaufen.

*Wilder Löwe

  • Diamond Member
  • Registriert: 22.05.2006
    Ort: Hannover
  • 4.531
Re: Kleinkind: MGM Grand, Elara oder Signature
« Antwort #14 am: 15.08.2013, 09:24 Uhr »
Über was für Wege reden wir hier eigentlich? Mal so als interessierter Mitleser fragend? Also wie weit ist die Strecke durchs MGM oder über die Straße?
Ich bin bei meinem LV Aufenthalt nämlich auch problemlos und gerne die Strecke vom Treasure Island bis zum Excalibur gelaufen.

Ich würde sagen, dass es vom Tower 3 des Signature über Harmon Ave. bis zum Strip rund 400m sind, durch's MGM dürfte es geringfügig länger sein. Dabei sollte man auch berücksichtigen, dass ein Pool-Ausflug im MGM zur Tagesreise werden kann, weil die Fußwege vom Zimmer zum Poolbereich recht lang sind, während man im Signature nur einmal mit dem Aufzug nach unten fährt und dann schon da ist. Gerade mit Kleinkind, wo man ja auch mal was vergisst oder aus anderen Gründen zwischendurch mal schnell auf's Zimmer will, sind da kurze Wege innerhalb des Hotels ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Der Punkt wäre für mich wichtiger als die Lage zum Strip. Wie das im Elara aussieht, weiß ich wie gesagt nicht.
Viele Grüße
Katrin