WoMo Einwegmiete im Herbst: Von Alaska aus südwärts

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Thomas

  • Master of Disaster
  • Administrator
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.09.1999
    Alter: 50
    Ort: Taunus
  • 9.280
Hallo zusammen,

das ist mir eben in die Mailbox geflattert, ist vielleicht für den einen oder anderen von euch interessant:

Trans Amerika Reisen: Von Alaska aus südwärts

Zitat
Nur mit Abfahrten zwischen 15. September und 15. Oktober wurde ein Fenster geöffnet, in dem Sie mit einem Wohnmobil unseres Partners Apollo eine einmalige Tour von Alaska, durch Kanada, in die restlichen USA unternehmen können. Die Übernahme findet in Anchorage statt und kann in San Francisco, Los Angeles, Seattle, Denver oder Las Vegas enden.

Warum plötzlich möglich?
Der Vermieter Apollo sorgt mit Freigabe dieser Anmietungen dafür, dass seine Wohnmobile nicht alle in Anchorage "überwintern" müssen. Sie als Kunde profitieren davon.
Viele Grüße,

Thomas (webmaster@usa-reise.de)
Amerika von Fans für Fans

Mehr usa-reise.de: Übersicht | Fotogalerie - Social Media: Facebook | Instagram | Twitter

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.024
Antw: WoMo Einwegmiete im Herbst: Von Alaska aus südwärts
« Antwort #1 am: 29.12.2019, 18:57 Uhr »
Hallo Thomas,
solche Womo-Rückführungen haben wir, auch auf dieser Strecke, schon ein paar mal gemacht. Sie sind immer sehr günstig, da z.B. Fraserway seine Womos im Winter wieder in Vancouver haben will zur Generalüberholung.
Ich habe dieses von Dir verlinkte Angebot auch bekommen. Allerdings finde ich das relativ teuer. Und es gilt nur für die ganz grossen Womos, 28-31 ft. Und die sind für Alaska nicht so gut geeignet. Aber natürlich, wer ein grosses Womo will!!!!!!

Und noch ein Ratschlag für alle, die diese Tour vielleicht zum ersten mal machen wollen: 2 Wochen sind dafür viel zu kurz. Ich weiss jetzt nicht, ob man das Angebot verlängern kann, aber sogar wenn man nur bis Seattle fahren will. wird es schon stressig in 2 Wochen.




*Duc1098

  • Gold Member
  • Registriert: 11.12.2007
  • 1.436
Antw: WoMo Einwegmiete im Herbst: Von Alaska aus südwärts
« Antwort #2 am: 29.12.2019, 19:33 Uhr »
Anchorage-SFO sind ca. 5000km, das in 14 Tagen, ist für mich utopisch! Auch Seattle mit gut 4000km ist sicher auch too mutch.
Und zu den Euro 2700.-- kommen noch die Scheibenvers./Pneus und die Null-Vers. dazu, macht dann über Euro 2800.--.
Für mich kein Schnäppchen, resp. kein Anreiz sowas zu buchen, auch mit einem Schlachtschiff nicht!

Duc1098

*Thomas

  • Master of Disaster
  • Administrator
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.09.1999
    Alter: 50
    Ort: Taunus
  • 9.280
Antw: WoMo Einwegmiete im Herbst: Von Alaska aus südwärts
« Antwort #3 am: 29.12.2019, 20:33 Uhr »
Danke für euer Feedback - darum stelle ich solche Angebote auch immer hier im Forum ein, das hilf mir (und vielen anderen) schnell, es richtig einzuschätzen.  :dankeschoen:
Viele Grüße,

Thomas (webmaster@usa-reise.de)
Amerika von Fans für Fans

Mehr usa-reise.de: Übersicht | Fotogalerie - Social Media: Facebook | Instagram | Twitter

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.056 Sekunden mit 29 Abfragen.