Windows 10 und geplanter Notebook-Kauf

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Smokey-the-Bear

  • Platin Member
  • Registriert: 12.01.2007
    Ort: NRW / Kreis: SU
  • 1.692
  • *** DO MORE OF WHAT YOU LOVE! ***
Windows 10 und geplanter Notebook-Kauf
« am: 08.01.2015, 10:23 Uhr »
Hallo Kollegen,

ich plane in den nächsten 3 - 4 Monaten den Neukauf eines Notebooks.

Im Grunde möchte ich natürlich das neue Gerät auf einem aktuellen Stand. Und ich möchte vorab betonen, dass ich ein Windows-Betriebssystem auf dem Rechner haben möchte. Sicherlich gutgemeinte Linux (o-ä.)-Empfehlungen sind also nicht notwendig.

Ich hatte ursprünglich damit gerechnet, dass bis dahin auch Windows 10 auf dem Markt und damit auf neuen Geräten verfügbar ist.

Nun liest man davon, dass es damit wohl Herbst 2015 werden würde.

Das ist mir - eigentlich - zu spät, zumal auch dieser grobe Termin nicht in Stein gemeisselt ist.

Dann war zwischenzeitlich mal zu lesen, dass das Update von Win 8.1 auf Win 10 kostenlos sein sollte. Wenn´s so wäre wäre es ja auch okay für mich. Dann kaufe ich mir zunächst ein neues Win 8.1 Notebook und mache dann im Herbst/Winter das Update auf Win 10.

Aber auch das soll ja wohl auch nicht so kommen. Aktuell spricht man davon, dass das Update auf Win 10 mit Kosten vebunden sein wird und - für mich "schlimmer" - das Microsoft intensiv darüber nachdenkt, Win 10 in einer Art Abo-Prinzip (und evtl. Cloud-basiert?) zu vermarkten. Das käme für mich nicht in Frage. Wenn ich zahle, dann einmalig und für etwas, was ich auf meinem Rechner habe. Ob diese die einzige Vermarktunsschiene für Win 10 sein würde: keine Ahnung.

Zu Win 8.1.:
Ich kenne es von 2 Rechnern. Ich halte es nicht für das Ei des Kolumbus, komme aber, seit Version 8.1 ordentlich damit zurecht. Würde also auch damit leben können.

Ob Win 10 tatsächlich um Längen besser wird, kann man nur vermuten.

Ich ware auch bereit, für ein Update zu bezahlen. Aber eigentlich nur dann, wenn das Update nicht mehr wie 30 - 40 EUR kosten würde.

Wie steht ihr dem gegenüber?

Habt ihr einen anderen, besseren Kenntnisstand?

Was würdet ihr raten?

Danke Euch!
Viele Grüße
  Frank

  aka: Smokeybear

USA: AZ,CA,CO,FL,HI,ID,IL,LA,MA,MT,MS,NH,NM,NV,NY,OR,RI,TX,UT,VT,WA,WY
CDN:  BC

Hier stelle ich mich vor. Visit:  http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=22671.0

Eine erste (USA-)Reise. Wie? Visit:  http://forum.usa-reise.de/mietwagen/eine-erste-(usa-)reise-wie/msg281525/#msg281525

Learn more about Smokeybear. Visit:  http://www.smokeybear.com

*dschlei

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.01.2007
    Ort: Lehigh Acres, eastern burbs of Fort Meyers
  • 4.335
Re: Windows 10 und geplanter Notebook-Kauf
« Antwort #1 am: 08.01.2015, 14:35 Uhr »
Ich habe mir gerade einen Laptop mit Win 8.1 angeschafft, und hasse das System.  Ich habe ein kostenloses Programm gefunden, welches 8.1 wie WIn 7 agieren laesst.  Damit kann ich gut leben.  Ich habe noch keine Geruechte gehoert/gelesen, wie und wann WIN 10 denn nun erscheinen wird.  Aber wenn ich an die ueblichen Verzoegerungen bei Microsoft denke, nehme ich an, dass wir erst noch einige Versionen von Win 8.xx sehen werden, ehe dann ein funktionsfaehiges Win 10 zu kaufen ist.
With kind regards from the south bank of the Caloosahatchee River

*Kar98

  • Gold Member
  • Registriert: 18.07.2010
    Ort: DFW, Texas
  • 1.500
Re: Windows 10 und geplanter Notebook-Kauf
« Antwort #2 am: 08.01.2015, 15:02 Uhr »
Einmal kurz gegoogelt, ein paar Updates eingespielt, und schon stellt die Benutzung von W8.1 kein Problem mehr dar. Klar, ich stand auch wie der Ochs vorm Scheunentor und musste Google bemuehen um rauszufinden, wie man Windows 8 runterfaehrt oder neustartet. Aber mittlerweile hat uns MS netterweise einen stets sichtbaren Knopf dafuer spendiert.

*lurvig

  • ダニエル・ケンペ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.843
  • https://500px.com/dkaempf
Re: Windows 10 und geplanter Notebook-Kauf
« Antwort #3 am: 08.01.2015, 16:51 Uhr »
wenn ich mir jetzt - oder demnächst - ein neues Notebook kaufen würde, würde ich zunächst mal auf die Hardware-Ausstattung achten, weniger auf das OS. Ob Windows 8 oder 8.1 wäre mir sogar egal, denn ich würde beides nicht benutzen ;) Daher würde ich auf eine grundsätzliche Windows 7 Kompatibilität des Rechners achten und das nach dem Kauf auch installieren (kriegt man für um die 35€ in der Bucht). Und wenn dann Windows 10 mal kommt kann man sich immer noch überlegen, ob man es haben/installieren/benutzen will. Kostet dann evtl. Geld, damit muss man leben.

nur meine Meinung...

Lurvig

*captsamson

  • Platin Member
  • Registriert: 18.11.2009
  • 3.147
Re:
« Antwort #4 am: 08.01.2015, 20:06 Uhr »
Ja so seh ich das auch. Auf die Hardware achten und entweder mit dem OS leben was dabei ist oder Win 7 drauf machen. Win 10 überhaupt erst andenken wenn es draussen ist und die Berichte/Reviews ein gutes Feedback auf den eigenen Nutzungs Zweck suggerieren
2010 NY,NV,AZ,CA
2011 NY,WY,UT,AZ,NV
2011 NY,DC
2012 NV,AZ,CO,UT
2014 WY,MT,AB,BC,WA
2015 WA,OR,CA,NV

*Smokey-the-Bear

  • Platin Member
  • Registriert: 12.01.2007
    Ort: NRW / Kreis: SU
  • 1.692
  • *** DO MORE OF WHAT YOU LOVE! ***
Re: Windows 10 und geplanter Notebook-Kauf
« Antwort #5 am: 10.01.2015, 13:22 Uhr »
Besten Dank für das Feedback bis hierher!

Das die "richtige" Hardware wichtig ist, versteht sich. Stand aber hier nicht in im Fokus meiner Fragestellung.

Windows 10 - um das mal als Quintessenz zu komprimieren - ist also nicht unbedingt vonnöten, wenn ich mich in den nächsten 3 - 4 Monaten für ein neues Notebokk entscheide.

Ob ich aber - auch wenn´s "schön" war - bei einem Neukauf für Windows 7 entscheiden würde, glaube ich eher nicht.

Ich werde wahrscheinlich Win 8.1 nehmen, kann damit leben und werde ggf. später auf Win 10 gehen.
Viele Grüße
  Frank

  aka: Smokeybear

USA: AZ,CA,CO,FL,HI,ID,IL,LA,MA,MT,MS,NH,NM,NV,NY,OR,RI,TX,UT,VT,WA,WY
CDN:  BC

Hier stelle ich mich vor. Visit:  http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=22671.0

Eine erste (USA-)Reise. Wie? Visit:  http://forum.usa-reise.de/mietwagen/eine-erste-(usa-)reise-wie/msg281525/#msg281525

Learn more about Smokeybear. Visit:  http://www.smokeybear.com

*Wimpi

  • Bronze Member
  • Registriert: 24.11.2014
  • 304
Re: Windows 10 und geplanter Notebook-Kauf
« Antwort #6 am: 10.01.2015, 18:16 Uhr »
Dann war zwischenzeitlich mal zu lesen, dass das Update von Win 8.1 auf Win 10 kostenlos sein sollte. Wenn´s so wäre wäre es ja auch okay für mich.

Dieses Gerücht ist seit 4 Wochen vom Tisch, Microsoft ist eben doch kein karitativer Verein und wird es auch nicht mehr werden:

http://www.focus.de/digital/computer/windows/manager-spricht-klartext-microsoft-zerstoert-hoffnungen-windows-10-nicht-kostenlos_id_4335223.html

*lurvig

  • ダニエル・ケンペ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.843
  • https://500px.com/dkaempf
Re: Windows 10 und geplanter Notebook-Kauf
« Antwort #7 am: 10.01.2015, 18:26 Uhr »
Ob ich aber - auch wenn´s "schön" war - bei einem Neukauf für Windows 7 entscheiden würde, glaube ich eher nicht.

warum denn nicht?
Neuer ist nicht unbedingt besser, und leider trifft das bei Windows ziemlich oft zu. Was Nummer 10 wirklich bringt weiss man heute noch nicht konkret. Darauf zu spekulieren halte ich für sinnfrei. Kauft man heute aktuelle Hardware von einem Markenherstellen kann man eigentlich von ausgehen, dass auch die nächste Windows-Version unterstützt wird. Und - womöglich fast wichtiger - meist auch die vorherige, in diesem Falle Windows 7.



Lurvig

*McC

  • Gast
Re: Windows 10 und geplanter Notebook-Kauf
« Antwort #8 am: 10.01.2015, 18:57 Uhr »
Wer fürs Betriebssystem zahlt, ist selber schuld!

*wolfi

  • Diamond Member
  • Registriert: 17.05.2010
    Ort: Teils am Neckar, teils am Balaton
  • 3.272
Re: Windows 10 und geplanter Notebook-Kauf
« Antwort #9 am: 10.01.2015, 19:14 Uhr »
Etwas OT:
 
Win9 hat ja einen Preis bekommen - das beste Windows das es je (nicht) gab ...  :lol:...

Angeblich war ein Grund dafür, die 9 auszulassen, dass viele Programme ihre Kompatibilitätsprüfung sehr naiv machten, so etwa:

"Wenn die Verion mit dem Text win9 beginnt, dann fallback ..."
Das war eigentlich für win95/p8 gedacht ...  :lol:

*Bandito1011

  • Silver Member
  • Registriert: 17.11.2013
    Ort: NRW
  • 414
  • Der gescheite Mensch findet Bildung auf Reisen
Re: Windows 10 und geplanter Notebook-Kauf
« Antwort #10 am: 10.01.2015, 19:32 Uhr »
Wer fürs Betriebssystem zahlt, ist selber schuld!

Erläutere das mal bitte.

*lurvig

  • ダニエル・ケンペ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.843
  • https://500px.com/dkaempf
Re: Windows 10 und geplanter Notebook-Kauf
« Antwort #11 am: 10.01.2015, 20:31 Uhr »
Erläutere das mal bitte.

ne, lieber nicht! Bitte!
;)

Lurvig

*Smokey-the-Bear

  • Platin Member
  • Registriert: 12.01.2007
    Ort: NRW / Kreis: SU
  • 1.692
  • *** DO MORE OF WHAT YOU LOVE! ***
Re: Windows 10 und geplanter Notebook-Kauf
« Antwort #12 am: 11.01.2015, 10:16 Uhr »
...  Und ich möchte vorab betonen, dass ich ein Windows-Betriebssystem auf dem Rechner haben möchte. Sicherlich gutgemeinte Linux (o-ä.)-Empfehlungen sind also nicht notwendig.  ...
Danke Euch!
Viele Grüße
  Frank

  aka: Smokeybear

USA: AZ,CA,CO,FL,HI,ID,IL,LA,MA,MT,MS,NH,NM,NV,NY,OR,RI,TX,UT,VT,WA,WY
CDN:  BC

Hier stelle ich mich vor. Visit:  http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=22671.0

Eine erste (USA-)Reise. Wie? Visit:  http://forum.usa-reise.de/mietwagen/eine-erste-(usa-)reise-wie/msg281525/#msg281525

Learn more about Smokeybear. Visit:  http://www.smokeybear.com

*Kar98

  • Gold Member
  • Registriert: 18.07.2010
    Ort: DFW, Texas
  • 1.500
Re: Windows 10 und geplanter Notebook-Kauf
« Antwort #13 am: 12.01.2015, 15:04 Uhr »
Wer fürs Betriebssystem zahlt, ist selber schuld!

Wer zahlt denn fuers Betriebssystem als Endverbraucher? Kommt sowohl bei Windows-Maschinen als auch bei Macs kostenlos mitgeliefert.

*captsamson

  • Platin Member
  • Registriert: 18.11.2009
  • 3.147
Re: Windows 10 und geplanter Notebook-Kauf
« Antwort #14 am: 12.01.2015, 15:30 Uhr »
Naja kostenlos?
Im Preis inklusive wohl eher - natürlich mit entsprechenden Großhandels/Mengen-Rabatten (OEM)

2010 NY,NV,AZ,CA
2011 NY,WY,UT,AZ,NV
2011 NY,DC
2012 NV,AZ,CO,UT
2014 WY,MT,AB,BC,WA
2015 WA,OR,CA,NV

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.068 Sekunden mit 29 Abfragen.