Bären auf dem Weg von Banff nach Vancouver

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Silbermond3

  • Gast
Bären auf dem Weg von Banff nach Vancouver
« am: 20.06.2017, 10:33 Uhr »
Hallo!

Auch für uns (wie für viele Andere hier im Forum) geht es in einigen Tagen los und wir fliegen nach Kanada.
Wir möchten unbedingt Bären sehen, von den relativ teuren Touren haben wir aber Abstand genommen.
Wie sind eure Erfahrungswerte während einem Roadtrip? Wir sind durchaus bereits auch mal früh morgens los zu fahren und eben auch später am Abend.
Es wäre ein Urlaubshighlight für uns! Wie sind die Chancen Ende Juni Bären zu sehen (während der Fahrt, bei den Parks, usw.)
Wir sind unterwegs ab Calgary, Banff, Jasper, Lilloet, Whistler Vancouver (klassische Tour)
Wir hoffen das es nicht zu touristisch wird, aufgrund der Hauptsaison wahrscheinlich doch...
Gibt es ein paar ruhigere Spots (natürlich nur mit Glück) oder ein paar Tipps!! ODer gibt es gute Tagestouren die man doch mit einplanen sollte? (wir sind ungern in großen Gruppen unterwegs)

Dank euch vorab für Antworten und Tipps!

LG Silbermond

*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 41
    Ort: Düsseldorf
  • 12.909
  • Start with nothing you've got nothing to lose!
Antw:Bären auf dem Weg von Banff nach Vancouver
« Antwort #1 am: 20.06.2017, 11:15 Uhr »
Ich war 2004 im Juni in Westkanada unterwegs (und dieses Jahr auch wieder, allerdings erst im Herbst).

2004 hatte ich im Wells Gray direkt neben der Straße einen Bären gesehen und später dann noch am Icefields Parkway.

Ist natürlich keine Garantie, dass es dir dieses Jahr ähnlich ergeht.

Dazu eine kleine Anekdote aus dem Yellowstone NP.
2007 habe ich den Park das erste Mal besucht. Keine halbe Stunde gefahren, schon eine große Autoansammlung. Ganz eindeutig, muss ein Tier in der Nähe sein. Es war ein Bär. Ein Ami war ganz aufgeregt. X Jahre fährt er nun schon in den Yellowstone NP in den Urlaub und das wäre das erste Mal, dass er einen Bären sieht. Und wir waren gerade mal eine halbe Stunde im Park.

Man weiß vorher nie, wie es einem ergeht...

*tom22

  • Platin Member
  • Registriert: 30.10.2004
    Ort: NRW
  • 2.960
Antw:Bären auf dem Weg von Banff nach Vancouver
« Antwort #2 am: 20.06.2017, 11:26 Uhr »
Hallo,

mittlerweile sind an etlichen Stellen kilomterlange Halteverbote in Westkanada eingerichtet worden, da die Bären durch die vielen Autotouristen gefährdet werden. In den NP der Rockymountains nennt man dies "bearjam". Meistens rennen die Touristen mit ihren Handy's noch hinterher, da sie ansonsten doch auf dem Handybildschirm ziemlich klein wirken.

Wenn ihr dabei erwischt werdet, drohen mittlerweile recht hohe Geldstrafen.

Die höchste Wahrscheinlichkeit für eine solche Begebung am Strassenrand gibt es in Whistler, aber auch im Wells Gray PP kann dies gerade im frühen Sommer recht viele Begegnungen mit Bären.

Die Empfehlung lautet allerdings. Vorsichtig weiter fahren und nicht halten. Dies ist das beste für die Bären.

Gruß Tom

*Silbermond3

  • Gast
Antw:Bären auf dem Weg von Banff nach Vancouver
« Antwort #3 am: 20.06.2017, 13:51 Uhr »
Danke für die Tipps!! Wir werden die Augen offen halten!

Wir laufen sicher keinem Bären mit Handy nach ;) - ganz lebensmüde sind wir dann doch nicht
Außerdem haben haben wir eine gute Kamera und auch etwas Hirn dabei :)

Für mich ist immer wieder unbegreiflich wie leichtsinnig und unangemessen sich manche Menschen Tieren nähern, sich diesen gegebenüber verhalten oder sie bedrängen.

Also wünscht uns Glück, vielen Dank!!

LG Silbermond

*BigDADDY

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Berlin & Thyrow.
  • 10.550
  • Togetherness - Achievement - Responsibility.
Antw:Bären auf dem Weg von Banff nach Vancouver
« Antwort #4 am: 20.06.2017, 14:27 Uhr »
Mh,

Grundregel bei Bärenkontakt:

"Wälze Dich in Honig kräftig,
dann wird das Selfie heftig"...

 :wink:
Reducing Truck Traffic since 2007!

*kossi

  • Senior Member
  • Registriert: 02.02.2009
  • 108
Antw:Bären auf dem Weg von Banff nach Vancouver
« Antwort #5 am: 23.06.2017, 07:29 Uhr »
Wir sind gerade in der Gegend...: Wenn ihr noch flexibel seid und keine Menschenmassen wollt, konzentriert auch auf Jasper und Wells Grey. Wollt ihr sicher Bären sehen, dann macht den Umweg über Waterton Lakes (ihr werdet aber vermutlich auch so welche sehen). Banff wird dieses Jahr die Hölle.

Geführte Touren nur zum "Bären sehen" sind m. E. völlig überflüssig. Wenn ihr noch gar nichts über Bären wisst, kann das sicher informativ sein. Diese Infos gibts aber auch in Büchern und in Visitor Centres.

Tipps zum Bären sehen?
- Abends zwischen 1830 und 2100 Uhr waren wir am erfolgreichsten, ansonsten auch zwischen 7 und 8 morgens
- Im Visitor Centre nach wildlife bzw. bear sightings fragen
- Auf Straßenränder achten
- Viel Abstand zum Vordermann halten, im besten Fall kreuzen Bären Straßen
- Abends einsame Forststraßen fahren (mit ordentlichem 4x4 mit Bodenfreiheit)
- Zoom-Objektiv ist absolute Pflicht
- Fotoapparat immer griffbereit an dieselbe Stelle (Mittelkonsole?) im Auto
- Erstes Foto vor allem schnell (vielleicht ist es das einzige), der Rest dann schön

Was Sicherheit angeht:
- Wenn ihr an der Straße stehenbleibt, nicht hinter Kurven oder Hügeln halten
- Während der Fahrt sucht nur der Beifahrer nach Bären
- Haltet euch an die Höchstgeschwindigkeit (Wildlife macht nicht nur Auto kaputt, wenn es einschlägt)
- Entscheidet gewissenhaft, auf welchen Straßen gefahrlos geschlichen werden kann

Falls ihr wandert:
- "Bären sehen" ist beim Wandern kein gutes Ziel, Lärm machen (laut unterhalten, an fließenden Gewässern und vor Kurven rufen oder klatschen)!
- Bärenspray mit Holster besorgen und bei ALLEN Wanderungen GRIFFBEREIT (nicht am Rucksack) tragen
- Spray vorher kaufen z. B. bei Cabelas, REI, Bass Pro, da gibts die mit 2% Capsaicin
- Geht ihr mit größerem Abstand oder sehr zügig, sollte jeder ein Spray haben (sonst der Vordere)
- Handhabung vorher üben (es gibt Trainer)
- Keine Bärglöckchen kaufen ;)
- Verhaltensregeln bei Bärenkontakt lernen
--> Lest dazu jeweils die Broschüren im entsprechenden Nationalpark

Bei konkreten Fragen zu den Gegenden, gerne auch PN

*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 57
    Ort: Dortmund
  • 7.644
Antw:Bären auf dem Weg von Banff nach Vancouver
« Antwort #6 am: 23.06.2017, 09:32 Uhr »
Wg. Bärenspray kann man auch mal in den Unterkünften fragen.
Die haben von den Touris oft eine Batterie an Sprays rumstehen (so wurde mir gesagt). Ehe ich jetzt etwas kaufe, würde ich erst mal fragen.

Haben wir jedenfalls so vor, wenn wir in drei Wochen nach Kanada aufbrechen.
Gruß Gabriele

*Mig

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.05.2006
  • 3.660
Antw:Bären auf dem Weg von Banff nach Vancouver
« Antwort #7 am: 23.06.2017, 09:40 Uhr »
wir waren in den letzten Tagen in der Gegend - Whistler, Clearwater, Jasper, Field - und haben 16 Schwarzbären und 4 Grizzlys gesehen
zu allen Tageszeiten, an allen möglichen Orten
ich könnte da beim besten Willen keine Regel ableiten

*BigDADDY

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Berlin & Thyrow.
  • 10.550
  • Togetherness - Achievement - Responsibility.
Antw:Bären auf dem Weg von Banff nach Vancouver
« Antwort #8 am: 23.06.2017, 09:42 Uhr »
Haben wir jedenfalls so vor, wenn wir in drei Wochen nach Kanada aufbrechen.

Mh,

Reisebericht geplant? Mit knuddeligen Bären? Wäre schön...
Reducing Truck Traffic since 2007!

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.262
Antw:Bären auf dem Weg von Banff nach Vancouver
« Antwort #9 am: 23.06.2017, 11:29 Uhr »
Hallo Kossi,

guter Beitrag  :lol:
Da kann man jedes Wort unterstützen.


*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 57
    Ort: Dortmund
  • 7.644
Antw:Bären auf dem Weg von Banff nach Vancouver
« Antwort #10 am: 23.06.2017, 12:29 Uhr »
Haben wir jedenfalls so vor, wenn wir in drei Wochen nach Kanada aufbrechen.

Mh,

Reisebericht geplant? Mit knuddeligen Bären? Wäre schön...

Einen Reisebericht wird es hinterher auf der HP geben.
Gruß Gabriele

*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 57
    Ort: Dortmund
  • 7.644
Antw:Bären auf dem Weg von Banff nach Vancouver
« Antwort #11 am: 23.06.2017, 12:29 Uhr »
wir waren in den letzten Tagen in der Gegend - Whistler, Clearwater, Jasper, Field - und haben 16 Schwarzbären und 4 Grizzlys gesehen
zu allen Tageszeiten, an allen möglichen Orten
ich könnte da beim besten Willen keine Regel ableiten

So ein Glück würde ich auch gern haben.  :wink:
Gruß Gabriele

*Silbermond3

  • Gast
Antw:Bären auf dem Weg von Banff nach Vancouver
« Antwort #12 am: 25.06.2017, 03:40 Uhr »
WOW! Wir sind morgen noch in Jasper und dann geht es weiter Richtung Clearwater, Whistler,...
Bis jetzt haben wir noch keinen gesehen, ich hoffe wir haben Glück!!!!

LG Silbermond

*kossi

  • Senior Member
  • Registriert: 02.02.2009
  • 108
Antw:Bären auf dem Weg von Banff nach Vancouver
« Antwort #13 am: 25.06.2017, 04:28 Uhr »
Versucht es mal morgens (vor 7:30) auf der Miette Rd (Stra

*Duc1098

  • Gold Member
  • Registriert: 11.12.2007
  • 1.446
Antw:Bären auf dem Weg von Banff nach Vancouver
« Antwort #14 am: 25.06.2017, 10:58 Uhr »
Zitat
wir waren in den letzten Tagen in der Gegend - Whistler, Clearwater, Jasper, Field - und haben 16 Schwarzbären und 4 Grizzlys gesehen
zu allen Tageszeiten, an allen möglichen Orten
ich könnte da beim besten Willen keine Regel ableiten
Nun, das ist(war) sicher möglich, aber 5 min. später sind die Petze ev. schon wieder im Gebüsch verschwunden.
"Du warst einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort" :wink:
Nun, das weiss ich unterdessen nach über ein dutzend Besuche in CN/Yukon/AK.
Wenn ich eine 100% Garantie auf Bären Sichtungen haben will: das geht nur auf Katmai oder ev. im Aug./Sept. am Fish Creek/Haines.

Duc1098

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.051 Sekunden mit 43 Abfragen.