usa-reise.de Forum

Autor Thema: Mietwagen Route 66 - 2023 -  (Gelesen 1251 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

motorradsilke

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 3.494
Antw: Mietwagen Route 66 - 2023 -
« Antwort #15 am: 12.04.2022, 17:58 Uhr »
Es ist weltweit - aber nicht an jedem Ort. Ich habe es hier schon öfter geschrieben, in Phoenix sind Mietwagen eklatant günstiger als in Las Vegas.

Das hilft nur alles nichts, wenn man an einem Ort ist, wo der Mietwagen scheißteuer ist und man es sich nicht aussuchen kann.

Da frage ich mich schon, warum das in einigen Ländern so geht und in anderen nicht.

Weil das Touristenaufkommen in manchen Ländern nicht besonders hoch ist (Jordanien ist ein armes Land), in anderen aber extrem angestiegen ist (in den USA ist der Tourismus der Einheimischen so hoch wie noch nie, die Nationalparks platzen aus den Nähten - und das auch ohne die ausländischen Besucher). Je größer das Mißverhältnis von Angebot und Nachfrage ist, umso höher die Preise. Thailand hat ja auch lange Zeit so gut wie niemanden reingelassen, der Tourismus ist extrem eingebrochen. Dann braucht man auch keine Mietwagen.

P.S.: Du warst in Thailand? Sag blos, Du hast Dich impfen lassen?! Die lassen doch nur vollständige Geimpfte ins Land, oder nicht?

Ja, haben wir, im September, als unsere Genesung ablief. Blieb ja kaum eine Wahl, da mein Mann noch arbeitet, und er das auch anders sieht als ich. Und ja, die lassen nur vollständig Geimpfte ins Land.
Aber so ganz untreu bin ich mir nicht geworden: in meinem Haus sind/waren auch Ungeimpfte willkommen, und ich gehe privat zu Keinem, der 2G privat vorschreibt.

Wobei auch in Thailand die wenigsten Mietwagen für ausländische Touris sind. Aber du wirst Recht haben, da sind auch die Thais selbst wenig unterwegs gewesen. Anders als in den USA.

Jack Black

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 2.041
Antw: Mietwagen Route 66 - 2023 -
« Antwort #16 am: 12.04.2022, 19:00 Uhr »
Ja, haben wir, im September, als unsere Genesung ablief. Blieb ja kaum eine Wahl, da mein Mann noch arbeitet, und er das auch anders sieht als ich. Und ja, die lassen nur vollständig Geimpfte ins Land.

Das ist die "Vernunftentscheidung" - aber Du hattest so offensichtlich wirklich Angst vor der Impfung, von daher finde ich das toll, dass Du das überwunden hast. Es hat ja wirklich nicht nur den Sinn, Dir die Einreise in irgendwelche Länder zu ermöglichen, es gibt Dir auch mehr Sicherheit, nicht schwer zu erkranken. Selbst wenn man genesen ist, gibt es keine Garantie, dass es einen beim nächsten Mal nicht doch schwer erwischt. Und wenn Du jetzt vollständig geimpft bist, hast Du einen sehr guten Schutz gegen eine schwere Erkrankung. Freut mich für Dich, dass Du Dich überwinden konntest und ich hoffe auch, dass Du es gut vertragen hast. Vielleicht fällt die nächste Entscheidung leichter, denn es wird nicht die letzte Impfung gewesen sein.