Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10 weiter - Letzte
1
Hi Danilo,

auf diese Reise bzw. den Bericht bin ich auch gespannt. Wird es auch ein paar Innenaufnahmen vom kleinen Hüpfer geben?
2
Reiseberichte abseits von USA und Kanada / Antw: 18 Tage planlos in Schweden 2020
« Letzter Beitrag von Thomas am 28.09.2020, 22:58 Uhr »
Da bin ich mal gespannt, wie Deine Reise so verlaufen ist.

Unsere Nachbarn sind auch vor 3 Wochen mit ihrem Womo auf große Tour aufgebrochen, es sollte auch Richtung Norden gehen. Allerdings waren sie deutlich früher wieder hier als geplant. Den Grund dafür kenne ich leider (noch) nicht.
3
Rätselecke / Bilderrätsel 480
« Letzter Beitrag von Dayhiker am 28.09.2020, 22:07 Uhr »
Wo sind wir hier?

4
Reiseberichte abseits von USA und Kanada / Antw: 18 Tage planlos in Schweden 2020
« Letzter Beitrag von freddykr am 28.09.2020, 21:10 Uhr »
04./05.09. Womo-Übernahme und Fahrt bis Puttgarden (Fehmarn)

Die Übernahme des Wohnmobils war für den 04.09. 15:00 Uhr terminiert. Kurz vor 12 rief aber DRM an und meinte, dass Womo wäre fertig. Wir somit ins Auto und ab nach Kelsterbach.
Die Übernahme lief recht entspannt; alles soweit erklärt bekommen und ein paar existierende Schäden wurden notiert. In deutlich unter einer Stunde waren wir vom Hof. Wir waren auch die einzige Übernahme heute; nach uns wurde das Wochenende eingeläutet.

Da der Tank nur viertel voll war, fuhr ich daheim noch tanken und besorgte gleich noch einen Kanister AdBlue. Wer weiß, ob wir in der schwedischen Pampa überall welches bekommen können?
Daheim fiel uns dann noch auf, dass wir vergessen haben, auf die reservierten Campingstühle und -tisch hinzuweisen. Sonst hatten wir keine Extras bestellt, aber genau dies haben wir alle vergessen. In Kelsterbach war natürlich niemand mehr zu erreichen, so schrieb ich einfach eine Email an DRM, damit die bei der Rückgabe nicht noch was vermissen. ;)

Der Rest des Tages wurde damit verbracht, das Womo zu füllen; mit Klamotten und allerlei Speis und Trank - in Schweden gibts ja keine Supermärkte. ;) Naja, eigentlich um nur nicht unnötig einkaufen gehen zu müssen.

Am nächsten Morgen war pünktlich 8:30Uhr Abfahrt - vor uns lagen 600km A5/A7/A1; nicht gerade die Autobahnen, die für wenig Verkehr bekannt sind. ;)
Ein Rennwagen war unser Womo nicht gerade - wir fuhren gemütlich mit 110-120km/h; bei den Kasseler Bergen wurde es dann auch mal weniger. ;)
Die A5 lief ohne Vorkommnisse, erst die A7 wurde voller. Nach der Mittagspause beim güldenen M war Landstraße angesagt, da Vollsperrung. Aber auch dies brachten wir hinter uns, sogar Hamburg lief gut, und wir erreichten gegen 17:30Uhr Fehmarn.
Über mehrere kleine Dorfstraßen steuerten wir einen Campground westlich von Puttgarden an, aber als wir dort eintrafen, war dort faktisch die Hölle los und natürlich kein Platz mehr frei. Wer konnte sowas auch nur ahnen - an einem sonnigen Wochenende…
Ein Anruf auf dem Campground in Puttgarden brachte einen freien Platz zu Tage und so fuhren wir halt dorthin. Hat auch den Vorteil, dass wir morgen eher auf der Fähre sind.
Auf dem Campground schnell eingecheckt, natürlich mit Maske verhüllt, und schon konnten wir uns ein Plätzchen suchen - freie Platzwahl. Es war auch einiges los, aber wir fanden eine Lücke.

Nachdem das Womo verkabelt war, zogen wir noch mal los zum Strand. Nach fast 700km fahren, konnten ein paar Schritte zu Fuß nicht schaden.


Unser Womo in Puttgarden - also der kleine Hüpfer vorne. ;)
Genau 5,99m ohne Fahrradträger - 19,65 Füße (ein Zwerg für amerikanische Verhältnisse)


Da werden wir morgen drauf sein



Heute gabs auch die erste Erfahrung mit Duschmünzen. Merke: wenn Du 2 auf einmal in den Automat steckst, hast Du trotzdem kein warmes Wasser; und keine Münzen mehr. ;)

ÜN: Campingplatz Puttgarden - https://camping-puttgarden.de - 25,50€ plus 3x 0,50€ für Duschmünzen
Gefahrene Strecke: 613km
Map: https://goo.gl/maps/UaJbeBm2bsYU8Y5z9
5
Reiseberichte abseits von USA und Kanada / 18 Tage planlos in Schweden 2020
« Letzter Beitrag von freddykr am 28.09.2020, 21:05 Uhr »
Vielleicht hat ja jemand auch in diesen Zeiten Lust auf eine kleine Reise oder bekommt Anregungen für kommende Jahre. ;)

Prolog
Das Jahr 2020 - ein merkwürdiges Jahr - ich sag nur “Corona”. Und hier meine ich nicht die Biermarke, sondern dieses kleine Drecksvirus “SARS-CoV-2”.
Es änderte für die meisten von uns das tägliche Leben, aber vor allem legte es Reisetätigkeiten für mehrere Monate faktisch still.

Wir hatten unseren Jahresurlaub erst im September; konnten uns somit die Entwicklung mehr oder weniger entspannt anschauen. Nur eines stand fest - eine Fernreise wird es nicht werden, sondern irgendwas in Europa. Die Frage war nur “Wo dürfen wir hin und wer lässt uns rein?”

Im Juli machten dann viele Länder ihre Grenzen für deutsche Staatsbürger wieder auf und wir entschieden uns für eine Womo-Reise nach Norwegen. Wir würden das Womo hier daheim übernehmen und bei einer Camping-Reise werden wir schon genügend Abstand halten können.
Das Womo war auch schnell gebucht (https://www.drm.de); mit Abholung in Kelsterbach. Ich hatte die Wahl zwischen McRent und DRM, aber nur DRM bot uns ein teilintegriertes Fahrzeug mit ohne Einzelbetten. Beide hatten aber unbegrenzte Kilometer, was essentiell für eine Reise nach Norwegen von hier aus ist. ;)

Die Planung ging voran und dann - peng. Die Coronazahlen in Deutschland stiegen und eine Woche vor Abfahrt machte Norwegen die Grenze für uns wieder dicht.
Jetzt war guter Rat teuer - viele Alternativen gab es nicht mehr. Wollen wir es warm, dann gehts nach Italien, oder kühl, dann nach Schweden.
Da die Wettervorhersage ganz gut aussah und wir wirklich Abstand wollte, entschieden wir uns für Schweden - ist ja auch fast Norwegen. Da es so neben der Arbeit unmöglich ist noch einen Plan zu machen, wird die Reise unter dem Slogan “Planlos in Schweden” stehen.
6
Rätselecke / Antw: Bilderrätsel 479
« Letzter Beitrag von 147VNN am 28.09.2020, 18:18 Uhr »
Korrektur habe ich erst gesehen, als ich meins schon abgeschickt hatte :D. Die Farben bei Sonnenuntergang sind in der ganzen Gegend toll, kein Wunder, dass das auch kommerziell verwendet wird.
7
Rätselecke / Antw: Bilderrätsel 479
« Letzter Beitrag von Dayhiker am 28.09.2020, 17:55 Uhr »
Ich hatte mich ja noch korrigiert :-)

Schau mal hier:

1&t=216
https://radikal.ru/fp/e706536385b1458fa7eafe629e83241f

Aber nirgendwo steht dabei, wo es ist :-(
8
Rätselecke / Antw: Bilderrätsel 479
« Letzter Beitrag von 147VNN am 28.09.2020, 17:35 Uhr »
Eigentlich sind wir am Bounty Beach, aber Malapascua stimmt, wegen paar 100m sind wir jetzt nicht kleinlich. Das Inselchen neben der Sonne ist Dakit Dakit Island, schöner Tauchplatz. Und das ist auch der Grund, warum man da hinfährt - Tauchen. In der Nähe liegt Monad Shoal, der weltbeste Platz, um ziemlich zuverlässig die seltenen und imposanten Fuchshaie (Thresher Sharks) zu sehen. https://de.wikipedia.org/wiki/Fuchshaie

Nun ist Dayhiker wieder dran.

PS: habe eben noch ein ähnliches Bild im Netz gefunden, bissel anderer Winkel https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/5c/Malapascua.JPG
9
Rätselecke / Antw: Bilderrätsel 479
« Letzter Beitrag von Dayhiker am 28.09.2020, 17:21 Uhr »
Wir sind wohl am Tapanee Beach auf Malapascua

Korrektur: Bounty Beach
10
Rätselecke / Antw: Bilderrätsel 479
« Letzter Beitrag von TR74 am 28.09.2020, 17:11 Uhr »
Aber auf der Insel Cebu?
Seiten: [1] 2 3 ... 10 weiter - Letzte
usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.1 Sekunden mit 20 Abfragen.