Bei ESTA abgelehnt - wie vorgehen?

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

*IkeaRegal

  • Gast
Re: Bei ESTA abgelehnt - wie vorgehen?
« Antwort #30 am: 19.01.2009, 19:23 Uhr »
Ich hab ihm mal den Link zu diesem Thread geschickt, aber eine richtige Erklärung hab ich beim lesen jedenfalls noch nicht gefunden.

Ich denke mal Zahlendreher etc. kann man ausschließen. Deutscher Staatsbürger isser ebenfalls und auch so sehe ich wirklich kein Grund, weswegen man ihn ablehnt. Ich meine als Staatsdiener sollte man doch eigentlich einen guten Leumund haben.

*TouringUSA

  • Bronze Member
  • Registriert: 12.01.2009
  • 245
Re: Bei ESTA abgelehnt - wie vorgehen?
« Antwort #31 am: 19.01.2009, 20:21 Uhr »
Na ja, wenn 100% alles richtig eingegeben ist, muss er ja irgendwie durchs Raster gefallen sein.

Und der Grund ist wahrscheinlich nicht positiv.
Wie schon geschrieben wurde, evtl. kennt dein Kollege den Grund.

*dolmar2000

  • Gast
Re: Bei ESTA abgelehnt - wie vorgehen?
« Antwort #32 am: 19.01.2009, 22:52 Uhr »
Hallo zusammen!
Ich bin der besagte Arbeitskollege und habe mal alle Beiträge zum Thema gelsen.
Der Hinweis evtl. es in 10 Tage nochmal zu versuchen klingt gut - das werde ich in jedem Fall mal versuchen. Ein Visum ist recht teuer (rd. 108 € plus Hin- und Rückfahrt zur Botschaft etc).

Ich war in den letzten vier Jahren drei mal "drüben" und habe NIE Probleme gehabt. Mein "alter" Pass wäre bis Anfang Dezember 2009 gültig gewesen. Ich habe mir aber gedacht, "machste" mal nen neuen Pass (biometrische Daten) und bist somit auf dem aktuellsten Stand. Naja, woran es liegt - keine Ahnung.

Ich habe im Antrag nur die Pflichtfelder angegeben, da ich bisher nur die Flüge gebucht habe aber noch keine Unterkünfte. Kann es daran liegen?

Ich glaube ich werde wie folgt vorgehen:

In 10 Tage nochmal versuchen. Wenn es wieder nicht klappt geht`s zur Botschaft. Der Flug (DUS - JFK übrigens für 127 € pro Nase all inkl.) geht erst Mitte April.....

Also, nochmal danke für eure Beiträge - ich halte euch auf dem laufenden!

*TouringUSA

  • Bronze Member
  • Registriert: 12.01.2009
  • 245
Re: Bei ESTA abgelehnt - wie vorgehen?
« Antwort #33 am: 19.01.2009, 23:08 Uhr »
Also ne gültige Adresse brauchen die imho zwingend...

Das kanns also schon sein.

*Andreas

  • Moderator
  • Platin Member
  • Registriert: 03.04.2004
    Ort: Wien
  • 3.140
Re: Bei ESTA abgelehnt - wie vorgehen?
« Antwort #34 am: 19.01.2009, 23:13 Uhr »
Also ne gültige Adresse brauchen die imho zwingend...

Das kanns also schon sein.

Bei den beiden Mitreisenden hat das ESTA lt. dem ersten Posting geklappt - ich schätze mal, alle 3 haben das Formular gleich ausgefüllt :?:

Viele Grüße
Andreas

*Mig

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.05.2006
  • 3.660
Re: Bei ESTA abgelehnt - wie vorgehen?
« Antwort #35 am: 19.01.2009, 23:18 Uhr »
Also ne gültige Adresse brauchen die imho zwingend...

Das kanns also schon sein.

gehört nicht zu den Pflichtfeldern, wird also wohl nicht der Grund sein
ich habe jedenfalls auch nur die Pflichtfelder ausgefüllt und hatte keine Probleme mit der Genehmigung
(muss die Unterkunft zwingend nachgetragen werden?)

*dschlei

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.01.2007
    Ort: Lehigh Acres, eastern burbs of Fort Meyers
  • 4.335
Re: Bei ESTA abgelehnt - wie vorgehen?
« Antwort #36 am: 20.01.2009, 01:36 Uhr »
@IkeaRegal:

Er hat nicht zufällig an der Lottery für eine Permanent Resident Card  (Green Card) teilgenommen?
Wäre das ein Grund? Ich habe in 2007 am GC 2008 Programm teilgenommen. Muss ich jetzt dieses Jahr (2009) bei ESTA mit Schwierigkeiten rechnen?
Das Mitspielen bedeutet noch keine Schwierigkeiten, aber wenn man gewonnen hat, und einen Interviewtermin hat, dann sollte man tunlichst nich mehr einreisen.
With kind regards from the south bank of the Caloosahatchee River

*magnum

  • Diamond Member
  • Registriert: 19.12.2006
    Alter: 59
    Ort: wo grade Platz ist
  • 8.020
Re: Bei ESTA abgelehnt - wie vorgehen?
« Antwort #37 am: 20.01.2009, 07:33 Uhr »
@IkeaRegal:

Er hat nicht zufällig an der Lottery für eine Permanent Resident Card  (Green Card) teilgenommen?
Wäre das ein Grund? Ich habe in 2007 am GC 2008 Programm teilgenommen. Muss ich jetzt dieses Jahr (2009) bei ESTA mit Schwierigkeiten rechnen?
Das Mitspielen bedeutet noch keine Schwierigkeiten, aber wenn man gewonnen hat, und einen Interviewtermin hat, dann sollte man tunlichst nich mehr einreisen.
Ist zwar OT, aber wieso sollte man nicht mehr einreisen?

Was, wenn ich an der Lottery teilnehme, für Sommer eine USA-Reise gebucht habe, gewinne und im Herbst mein Interview bekomme?


Natürlich war es abwegig, daß eine Teilnahme an der aktuellen Lotterie irgendwas damit zu tun haben könnte. Aber trotzdem sollte man alle Möglichkeiten beleuchten. Mir ist auch klar, daß eine Lotterie-Teilnahme keinen Visum-Ersatz darstellt.

Und wenn es noch mehr Leute betroffen hätte, die an der Lotterie teilnehmen, dann hätte man hier durchaus eine Verbindung sehen können.

*Faszinierend

  • Lounge-Member
  • Registriert: 05.02.2006
  • 180
Re: Bei ESTA abgelehnt - wie vorgehen?
« Antwort #38 am: 20.01.2009, 09:44 Uhr »
Bei der Beantragung haben wir zubächst auch keine Adresse angegeben, erst Wochen später nachdem wir das Hotel für die erste Nacht gebucht haben haben wir die im ESTA nachgetragen.

*USAflo

  • Platin Member
  • Registriert: 30.11.2005
    Alter: 44
    Ort: westliches Niedersachsen
  • 2.495
  • Wo wir hinfahren brauchen wir keine Straßen...
Re: Bei ESTA abgelehnt - wie vorgehen?
« Antwort #39 am: 20.01.2009, 11:04 Uhr »
Also ne gültige Adresse brauchen die imho zwingend...

Das kanns also schon sein.

gehört nicht zu den Pflichtfeldern, wird also wohl nicht der Grund sein
ich habe jedenfalls auch nur die Pflichtfelder ausgefüllt und hatte keine Probleme mit der Genehmigung
(muss die Unterkunft zwingend nachgetragen werden?)

Ich würde sagen NEIN, denn es sind ja nun gerade keine Pflichtfelder. Auch wir haben die Genehmigung ohne Ausfüllen der optionalen Felder erhalten aber deswegen sind es ja auch otionale Felder!

Tschau
Links zu meinen USA-Reiseberichten, Ausflugs- und Gastronomietipps für das Oldenburger Münsterland und Berichte zu unseren Europareisen auf meinem Blog: https://unser-om-und-umzu.blogspot.com/p/blog-page_19.html

*Dolmar2000

  • Gast
Re: Bei ESTA abgelehnt - wie vorgehen?
« Antwort #40 am: 20.01.2009, 11:47 Uhr »
Hallo, ich bin`s nochmal!

So wie es ausschaut liegt es wohl daran:

Ich habe heute beim Einwohnermeldeamt nachgefragt, ob die eine Idee haben. Dabei haben die festgestellt, dass im PC-Programm noch garnicht vermerkt war, dass ich meinen neuen Pass schon habe. Somit waren die Daten des Passes noch garnicht im "Umlauf".

Na toll, das wurde jetzt zwar direkt nachgeholt - aber: Habe ich jetzt noch eine Chance einen neuen ESTA-Antrag zu stellen (evtl. in 10 Tagen)???

*McC

  • Gast
Re: Bei ESTA abgelehnt - wie vorgehen?
« Antwort #41 am: 20.01.2009, 11:49 Uhr »
Habe ich jetzt noch eine Chance einen neuen ESTA-Antrag zu stellen (evtl. in 10 Tagen)???

Nein... weil dein Name schon auf einer "Blacklist" ist. Wie gesagt.... vorstellig werden und Visum beantragen.

*USAflo

  • Platin Member
  • Registriert: 30.11.2005
    Alter: 44
    Ort: westliches Niedersachsen
  • 2.495
  • Wo wir hinfahren brauchen wir keine Straßen...
Re: Bei ESTA abgelehnt - wie vorgehen?
« Antwort #42 am: 20.01.2009, 11:56 Uhr »
aber: Habe ich jetzt noch eine Chance einen neuen ESTA-Antrag zu stellen (evtl. in 10 Tagen)???

versuchen würde ich es...
Sonst: Visum
Links zu meinen USA-Reiseberichten, Ausflugs- und Gastronomietipps für das Oldenburger Münsterland und Berichte zu unseren Europareisen auf meinem Blog: https://unser-om-und-umzu.blogspot.com/p/blog-page_19.html

*wuender

  • Platin Member
  • Registriert: 19.07.2007
    Alter: 45
    Ort: München
  • 3.122
Re: Bei ESTA abgelehnt - wie vorgehen?
« Antwort #43 am: 20.01.2009, 12:37 Uhr »
Habe ich jetzt noch eine Chance einen neuen ESTA-Antrag zu stellen (evtl. in 10 Tagen)???

Nein... weil dein Name schon auf einer "Blacklist" ist. Wie gesagt.... vorstellig werden und Visum beantragen.

:verwirrt: Wie kommst Du denn da drauf? Exakt 21 Beiträge über Deinem stand doch das hier:

Zitat
Frage: Wenn ich keine Reisegenehmigung über ESTA erhalte, kann ich dann einen neuen Antrag stellen?
Antwort: Sie können nach einem Zeitraum von zehn Tagen einen neuen Antrag stellen, aber bedenken Sie, dass eine elektronische Reisegenehmigung nur erteilt werden kann, wenn sich die Umstände geändert haben. Ansonsten müssen Sie bei einer US-Botschaft oder einem US-Konsulat ein Nichteinwanderungsvisum beantragen. Falsche Angaben auf einem neuen Antrag, die gemacht wurden, um eine elektronische Reisegenehmigung zu erhalten, können darüber hinaus dazu führen, dass Ihnen die Genehmigung zur Einreise in die Vereinigten Staaten dauerhaft verweigert wird.

Quelle: http://german.germany.usembassy.gov/germany-ger/visa/esta-faqs.html

Der unterstrichene Passus trifft - meiner Meinung nach - genau auf die von Dolmar2000 beschriebene Situation (Passnummer nun in Datanbank geändert) zu. Ich würde es auf jeden Fall in 10 Tagen noch mal probieren.

Schöne Grüße,
Dirk

*Mig

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.05.2006
  • 3.660
Re: Bei ESTA abgelehnt - wie vorgehen?
« Antwort #44 am: 20.01.2009, 12:43 Uhr »
na klar, auf jeden Fall probieren!
viel Glück!!!

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.078 Sekunden mit 28 Abfragen.