Der SIX-MONTH CLUB ...

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Jack Black

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 1.538
Der SIX-MONTH CLUB ...
« am: 14.01.2022, 15:12 Uhr »
... wer kennt diesen Club?

Es stellt sich ja manchmal die bekannte Frage: wie lang muss der Reisepass noch gültig sein für die Einreise in die USA für Deutsche (Schweizer / Österreicher - und mit ESTA)? Generell gilt für viele Länder ja die bekannte Regel, der Pass muss noch bis 6 Monate nach der Reise gültig sein.

Genau das gilt aber nicht für Einwohner aus Ländern, die auf der Liste des sog. "SIX-MONTH-CLUB" stehen. Der SIX-MONTH-CLUB ist eine Liste von Ländern, die von den USA gepflegt wird und auf denen diejenigen Länder aufgeführt sind, für deren Einwohner es ausreicht, wenn deren Pass nur bis inkl. dem Abreisetag gültig ist - und sonst nicht länger. Die Bezeichnung SIX-MONTH-CLUB ist insofern etwas verwirrend, eigentlich ist es ja genau anders herum gemeint, wer sein Land auf der Liste findet, braucht eben nicht einen Pass zu besitzen, der nach Abreise noch 6 Monate gültig ist.

Die Liste wird herausgegeben und gepflegt von der U.S. Department of Homeland Security und das letzte Update erfolgte am 5. Dezember 2016, als der Kosovo mit auf die Liste genommen wurde. Auf dieser Liste finden wir ebenso Germany, Austria sowie Switzerland. Veröffentlicht wird die Liste hier:

https://www.cbp.gov/sites/default/files/assets/documents/2017-Dec/Six-Month%20Club%20Update122017.pdf

WIr hadern nämlich auch gerade damit, unseren Pass zu erneuern, der gilt noch bis Ende dieses Jahres, ist damit also hinreichend für die geplante Reise im September/Oktober 2022, aber ich war unsicher, ob der Pass für die Einreise gültig sein würde. Wenn sich bis zum Urlaubstermin nichts wesentliches an der Liste ändert, werden wir mit den Pässen so reisen können. Vielleicht kann ja dieser oder jener auch etwas mit dieser Info anfangen, ich kannte jedenfalls bis zum heutigen Tag diesen erlesenen "Club" noch nicht.

*allia

  • Lounge-Member
  • Registriert: 13.05.2010
    Ort: Hohenlohe
  • 142
Antw: Der SIX-MONTH CLUB ...
« Antwort #1 am: 14.01.2022, 16:45 Uhr »
Das ist für viele hilfreich. Wusste es zwar für Deutschland,  aber nicht für die anderen Länder und erst recht nicht, das es da einen Namen dafür gibt  :D :wink:
LG

*TR74

  • Diamond Member
  • Registriert: 21.01.2012
    Ort: Sachsen
  • 3.763
Antw: Der SIX-MONTH CLUB ...
« Antwort #2 am: 15.01.2022, 11:53 Uhr »
Eigentlich müsste es doch NON-SIX-MONTH-CLUB heißen, oder?

*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 57
    Ort: Dortmund
  • 7.658
Antw: Der SIX-MONTH CLUB ...
« Antwort #3 am: 15.01.2022, 13:37 Uhr »
Und wissen die das bei der Immi auch? Nicht das man dann dort steht und Probleme bekommt.
Gruß Gabriele

*Bandito1011

  • Gold Member
  • Registriert: 17.11.2013
    Ort: NRW
  • 845
  • Der gescheite Mensch findet Bildung auf Reisen
Antw: Der SIX-MONTH CLUB ...
« Antwort #4 am: 15.01.2022, 14:27 Uhr »
Geniale Info vielen Dank!!

Stehe nämlich vor dem gleichen Problem, bzw. hat sich das damit erledigt.

Ehrlich gesagt hat mich diese Regel mit den 6 Monaten immer schon gestört, ich glaube auch nicht das man bei der Immi penibelst
auf sowas achtet. Ist zumindest ein kleines Risiko was ich nun sofort eingehen würde dank dem SIX-MONTH CLUB.

*motorradsilke

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.08.2008
  • 3.472
Antw: Der SIX-MONTH CLUB ...
« Antwort #5 am: 15.01.2022, 14:59 Uhr »
Und wissen die das bei der Immi auch? Nicht das man dann dort steht und Probleme bekommt.
Die wissen das, aber die Airlines nicht unbedingt.
Wir hatten ein entsprechendes Erlebnis vor einigen Jahren mit Air Berlin. Die wollten meinen Mann tatsächlich nicht mitnehmen, weil sein Pass nicht mehr 6 Monate gültig war. Nachdem wir denen erklärt haben, dass das nicht nötig ist, haben die bei der Botschaft angerufen. Nicht auszudenken, wenn die nicht auf gehabt hätte.
Seitdem würden wir nur noch mit einem min. 6 Monate fliegen. Vermutlich wird das nicht wieder passieren, aber den Schreck braucht man wirklich nicht. Zumal man ja dann eh einen neuen Pass braucht, dann kann ich ihn auch etwas eher machen lassen.

*Jack Black

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 1.538
Antw: Der SIX-MONTH CLUB ...
« Antwort #6 am: 15.01.2022, 17:02 Uhr »
Und wissen die das bei der Immi auch? Nicht das man dann dort steht und Probleme bekommt.

Natürlich weiß man nicht, ob man an einen Deppen gerät. Angie hat auch mal erzählt, dass sie ein entsprechendes Problem bei der Einreise nach Hawaii hatte. Am Ende des Tages ist sie aber hineingekommen, wenn auch mit Angstschweiß...

Was soll man sagen? Wenn man ehrlich ist - diese Liste ist ja irgendwie keine kleine Liste von Ausnahmen, eigentlich steht da so gut wie die ganze Welt drauf. 130 Länder zähle ich da - mit anderen Worten: eigentlich gilt es für alle Länder der Welt, dass der Reisepass nur bis zur Ausreise gültig sein muss. Sicherlich wird es irgendwelche Ausnahmen geben, aber ad hoc muss man sich ganz schön anstrengen, wenn man ein Land finden will, für welches das nicht gilt. Ich würde es mit muslimischen und/oder kommunistischen Ländern als erstes versuchen....

Aber trotzdem, insgesamt finde ich das schon eine wichtige Reiseinformation und manch einer vergißt ja auch im Vorfeld einfach, die Gültigkeit des Passes zu überprüfen. Dann ist so eine Regelung schon recht hilfreich. Wer noch genügend Zeit bis zur Abreise hat, kann ja immer noch auf "Nummer sicher" gehen.

*Bandito1011

  • Gold Member
  • Registriert: 17.11.2013
    Ort: NRW
  • 845
  • Der gescheite Mensch findet Bildung auf Reisen
Antw: Der SIX-MONTH CLUB ...
« Antwort #7 am: 16.01.2022, 17:12 Uhr »
Und wissen die das bei der Immi auch? Nicht das man dann dort steht und Probleme bekommt.
Die wissen das, aber die Airlines nicht unbedingt.
Wir hatten ein entsprechendes Erlebnis vor einigen Jahren mit Air Berlin. Die wollten meinen Mann tatsächlich nicht mitnehmen, weil sein Pass nicht mehr 6 Monate gültig war. Nachdem wir denen erklärt haben, dass das nicht nötig ist, haben die bei der Botschaft angerufen. Nicht auszudenken, wenn die nicht auf gehabt hätte.
Seitdem würden wir nur noch mit einem min. 6 Monate fliegen. Vermutlich wird das nicht wieder passieren, aber den Schreck braucht man wirklich nicht. Zumal man ja dann eh einen neuen Pass braucht, dann kann ich ihn auch etwas eher machen lassen.

Guter Punkt mit den Airlines, die sollte man ja auch immer auf dem Schirm haben.

Was mich immer ärgert, man macht sich vor einer Reise 1000 Gedanken zu Vorbereitungen, Formularen, Anmeldungen, Bestätigungen und Regelungen etc. und dann tauchen Großfamilien am Flughafen auf, die ewig den gesamten Verkehr aufhalten weil sie das erste mal von ESTA hören oder völlig empört sind das Übergepäck Geld kostet usw. Meine Schwester arbeitet am Flughafen und kann da ein leidliches Liedchen von singen, sehr viele Menschen kümmern sich Null um derlei Regelungen und irgendwie funktioniert es am Ende dennoch. Auf Kosten anderer Reisender. Nur mal so am Rande :-)

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.13 Sekunden mit 43 Abfragen.