usa-reise.de Forum

Autor Thema: Global Entry Interview - praktische Erfahrungen  (Gelesen 285 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Detritus

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 2.726
Global Entry Interview - praktische Erfahrungen
« am: 24.05.2024, 13:10 Uhr »
Moin,

jemand hier im Board der schon mal erfolgreich das Global Entry Programm durchlaufen und daher praktische Erfahrungen zum "Interview" hat?

Aus verschiedenen Gründen und vor allem da auch TSAPre inkludiert ist bot sich das für mich jetzt an, der Antrag ist auch soweit positiv schon durch, bis eben zum letzten Punkt
"Interview" das dann bei der nächsten Einreise stattfindet.

Das was man dazu im Netz findet ist meist sehr allgemein bzw. vage gehalten. Ich erwarte da jetzt zwar auch keine wirklich bösen Überraschungen / Fragen, war auch in keinen "bösen" Ländern unterwegs etc. aber insbesondere wäre ggf. interessant zu wissen wie es gehandhabt wurde wenn es um bisherige Arbeitgeber etc. geht.

freddykr

  • Bastard Operator from Hell
  • Moderator
  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 11.390
Viele Grüße,
Danilo


Detritus

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 2.726
Antw: Global Entry Interview - praktische Erfahrungen
« Antwort #2 am: 24.05.2024, 21:37 Uhr »
Da führt ja eher der Einäugige den Blinden. 😉

Und zum Thema Interview gibt es da für mich auch wenig erhellendes, daher hatte ich ja nach praktischen Erfahrungen insbesondere im Kontext mit AG gefragt.

Hintergrund hier ist schlicht, dass die Ammis unsere Form der Ausbildung(en) ja so nicht unbedingt kennen.

Und wenn dann jemand aus der Family der CBP erklären muss was denn jetzt ein „Annerkennungsjahr“ ist und wieso man dann zwar noch Studentenstatus, aber trotzdem auch einen AG hat - dann kann das schon interessant werden.


War ähnlich lustig, als wir den US Kollegen versucht haben klar zu machen was ein „Werkstudent“ bei uns ist - und Nein mit „working student“ so wie es vielfach in den Wörterbüchern steht kann der gemeine Ammi auch nichts anfangen.