usa-reise.de Forum

Unterwegs => Unterkünfte => Thema gestartet von: Claus am 12.05.2020, 10:34 Uhr

Titel: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: Claus am 12.05.2020, 10:34 Uhr
Hallo zusammen,

ich hatte bereits in 2019 unseren USA-Urlaub für Juli diesen Jahres gebucht: Flüge direkt bei Lufthansa, Hotels über die Webseiten von Nationalparks (z.B. Yellowstone - Xanterra) bzw. direkt über die Websites von Best Western, Choice Hotels, Holiday Inn Express, usw., und eine Unterkunft (Blockhütte im Wald direkt am Gebirgsbach in Estes Park) direkt beim Anbieter auf dessen Homepage bzw. per eMail.

Aufgrund Corona wurden die Unterkünfte im Yellowstone NP seitens Xanterra storniert. Ebenso wurde unsere Unterkunft im Grand Teton NP seitens des Anbieters storniert. Sie öffnen offenbar in 2020 gar nicht mehr.
Daraufhin haben wir entschieden, unseren kompletten Urlaub um ein Jahr zu verschieben. Die Kettenhotels konnte ich problemlos über die entsprechenden Websites stornieren.

Die o.g. Unterkunft in Estes Park musste ich per eMail anschreiben. Ich fragte an, ob es möglich sei, die Buchung in den Juli 2021 zu verschieben bzw. falls das nicht gehen würde, ich stornieren möchte.
Ergebnis: Auf zwei eMails (am 1.05. und am 10.05.) kam bislang keine Antwort. Meine Kreditkarte wurde wie bei der Buchung in 2019 per eMail vereinbart im Januar belastet. Ich habe jetzt die Befürchtung, dass ich das Geld nicht wieder sehen werde.
Die Cancellation Policy lautet:
If notice of cancellation is made 30 days or more prior to arrival date, then the deposit is refunded less a $35.00 administrative fee (per cabin reserved). If cancellation is made within 30 days of arrival, the refund is based on the number of nights which are re–rented, less a $50.00 administrative fee OR 10% of the reserved stay, whichever is greater (per cabin reserved). GUESTS ARE RESPONSIBLE FOR ALL NIGHTS RESERVED! NO REFUNDS for early departure, inclement weather or personal reasons.

Anreise wäre am 6. Juli gewesen, ich liege also mit den 30 Tagen noch deutlich in der Frist. Habt Ihr einen Tipp für mich, was ich noch tun könnte?

Danke vorab und viele Grüße
Claus
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: partybombe am 12.05.2020, 11:24 Uhr
Chargeback-Verfahren anstoßen und die Rückbuchung der genannten Umsätze  bei der Bank der KK fordern. Du wirst nachweisen müssen, dass du mit dem Vermieter erfolglosen Kontakt hattest, eine Frist zur Rückerstattung würde ich auch setzen. Jede Bank hat dafür ein Formular. Im Formular ankreuzen, dass Leistung nicht erbracht.
Bin mir unsicher, ob du den Termin der Übernachtung abwarten musst. Nach meiner Erinnerung gibt es eine 120 Tage-Frist.

Mal nach dem Verfahren googeln und durchlesen.
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: mrh400 am 12.05.2020, 12:06 Uhr
Wie hast Du gebucht? Auch über Mail? Dann hat die "Mailverbindung" funktioniert und der Weg von Partybombe ist wohl der richtige (ist allerdings einigermaßen kompliziert).

Falls Du nicht über Mail gebucht hast, würde ich es nochmal mit einer zweiten eigenen Mailadresse bei einem anderen Provider als Absender versuchen. Manche deutsche (europäische?) Mailadressen von bestimmten Absenderprovidern werden in den USA vom Provider der Empfängerseite automatisch als Spam gewertet und gar nicht erst zugestellt (war vor einigen Jahren bei debitel.net so - da wurde alles restlos geblockt und es kam überhaupt nichts durch, weil irgendein aus homeland-security-Sicht vermeintlich sicherheitsrelevanter Spammer auch eine @debitel.net-Adresse verwendete).

Alternativ könnte man noch einen Telefonanruf versuchen - mit allen damit verbundemem Problemen der sprachlichen Verständigung und vor allem des Nachweises.
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: partybombe am 12.05.2020, 13:50 Uhr
Man kann natürlich auch faxen; bei meiner Fritzbox ist das integriert
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: Dayhiker am 12.05.2020, 19:54 Uhr
Sollte das Hotel eine Facebook Seite besitzen, würde ich es mal darüber versuchen. Öffentlich liest kein Anbieter sowas gern.
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: Jack Black am 12.05.2020, 22:08 Uhr
Chargeback-Verfahren anstoßen und die Rückbuchung der genannten Umsätze  bei der Bank der KK fordern. Du wirst nachweisen müssen, dass du mit dem Vermieter erfolglosen Kontakt hattest, eine Frist zur Rückerstattung würde ich auch setzen. Jede Bank hat dafür ein Formular. Im Formular ankreuzen, dass Leistung nicht erbracht.

In den AGB der einschlägigen KK Institute steht grundsätzlich geschrieben, dass sie nicht den Rechtsanspruch von Erstattungen prüfen können. Es wird auschließlich geprüft, ob die Abbuchung autorisiert wurde oder nicht. Das ist hier aber der Fall. Bei Doppelabbuchungen sieht das anders aus, auch einfach Fehlabbuchungen. Alles, wo die Autorisierung fragwürdig ist. Alles andere muss mit dem Vertragspartner (hier: das Motel in Estes Park) ausgetragen werden, die KK Gesellschaft kann und darf nicht rückerstatten und damit irgendeine rechtliche Bewertung vornehmen. Ob da irgendeine Leistung nicht erbracht wurde, ist für das KK Unternehmen nicht relevant. Schon gar nicht können und wollen die das rechtsverbindich prüfen.

Im vorliegenden Fall wäre es ja denkbar (nur als Beispiel), dass der Kunde einen Sondertarif bekommen hat, der nicht stornierbar ist. Das kann die KK Gesellschaft nicht beurteilen und das kann nur ein Gericht resp. ein Richter.
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: partybombe am 13.05.2020, 14:46 Uhr
Es gibt im Verfahren den Punkt „Leistung nicht erbracht“ . Natürlich sind Nachweise beizufügen, woraus hervorgeht, dass man fristgerecht und ordnungsgemäß storniert hat. Es ist etwas aufwändig, aber es kann funktionieren; was es bei uns mal tat.
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: Jack Black am 13.05.2020, 22:56 Uhr
Also fälsche ich als Kunde einfach die einschlägigen Dokumente und bekomme mein Geld zurück, egal ob es mir zusteht oder nicht. Im Gegenzug zwingt dann wohl die KK Gesellschaft das Motel, seinerseits zu beweisen, dass der Tarif nicht stornierbar war. Worauf die zu Recht Null Bock haben, wüssten die vorher, dass sich die KK Gesellschaft herausnimmt, die Rechtslage zu beurteilen, wären die todsicher nicht Vertragspartner geworden.

Wie soll so etwas gehen? Die KK Gesellschaft kann doch kein Urteil fällen. Die kann ausschliesslich beurteilen, ob eine Zahlung autorisiert war oder nicht.

Natürlich KANN die KK Gesellschaft wenigstens anfragen und natürlich KANN das Motel einlenken. Das ist ja dann auch einfach. Aber in dem Moment, wo es kein Eingeständnis durch das Motel gibt, wird auch die KK Geselschaft keine Rückzahlung veranlassen. Das können sie nicht und das dürfen sie nicht. Das müssen die Vertragsparteien unter sich klären, und so steht es auch in den AGB. Das ist hier im Forum schon lange geklärt worden, insbesondere durch entsprechende Recherche von mrh400. Wenn es gut ist, sollte er sich eigentlich daran erinnern, auch wenn es Jahre her ist.
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: diro am 14.05.2020, 06:13 Uhr
Hier ist das Chargeback ganz gut beschrieben:

https://travel-dealz.de/blog/chargeback-insolvenz/
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: mrh400 am 14.05.2020, 09:06 Uhr
Das ist hier im Forum schon lange geklärt worden, insbesondere durch entsprechende Recherche von mrh400. Wenn es gut ist, sollte er sich eigentlich daran erinnern, auch wenn es Jahre her ist.
:shock: nö, keine Erinnerung. Ich weiß nur noch, daß ich mal mit einer Rückforderung ewig hin und herschreiben mußte. Ist aber mit Sicherheit über 16 Jahre her (kann ich deswegen sagen, weil ich seither eine andere Bankverbindung nutze).

Außerdem hat sich da seither die Rechtslage vermutlich weiterentwickelt - z.B. sind bei uns die Verbraucherschutzvorschriften 2014 ins BGB gekommen. Auch werden die AGB kaum mehr dieselben sein. In einem aktuellen Fall habe ich nach einem kurzen und schnell aufgegebenen Versuch, den im Link von diro wiederum verlinkten Mastercard Chargeback Guide zu lesen (den Link von diro kannte ich da leider noch nicht) zum guten alten Mahnbescheid gegriffen (geht natürlich nur innerhalb Deutschlands).
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: Jack Black am 14.05.2020, 12:03 Uhr
:shock: nö, keine Erinnerung.

Kriege ich etwas, wenn ich das finde? 16 Jahre ist das nicht her, aber 10 können es durchaus sein. War genau dieselbe Frage (die hier ja oft gestellt wird), ob KK Buchungen rückbuchbar sind. Das geht eben nur äußerst eingeschränkt.

Was mich konkret noch aufhorchen läßt ist das Konstrukt an sich:  ein Motelzimmer Monate im voraus bezahlen? Das kenne ich aus den USA so gut wie ausschließlich als "Pay in Advance" und ist in aller Regel verbunden mit einem besseren Preis - und der mangelnden Stornomöglichkeit. Sonst machen das eigentlich nur die Hotels in Las Vegas. Ich habe noch NIE in den USA ein Motelzimmer weit im Voraus bezahlt, welches ganz normal stornierbar war. Das mache ich total ungerne, habe es ohnehin nur einmal "im Tran" gemacht (falschen Knopf gedrückt). Aber Zahlung im Voraus bei amerikanischen Motels - sehr eigenartig. Ich habe sonst ausschließlich Reservierungen, sehr wohl die Angabe der Kreditkarte für die Verbindlichkeit der Buchung, aber keine Abbuchung Monate im Voraus. Vielleicht wissen wir hier nicht die ganze Wahrheit (was ja das grundsätzliche Problem ist).

Was noch interessant wäre, um wieviel Geld geht es eigentlich? Nur ein "Deposit" (s. Beitrag), erste Nacht? Ein Prozentsatz? Ein Fixbetrag? Wenn es um weniger als 50,-€ geht und wenn es Mastercard ist, weiß ich von meinem nächst jüngeren Bruder, dass man gute Chancen hat, beim Einspruch das Geld doch bekommen. Die haben (hatten?) eine interne Regelung, dass bis 50,-€ ohne Prüfung zu erstatten ist, weil die Buchhaltung ausgerechnet hat, dass das Prüfverfahren mehr als 50,-€ an Kosten verursacht....
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: mrh400 am 14.05.2020, 12:39 Uhr
Kriege ich etwas, wenn ich das finde?
Einen Smiley :P

16 Jahre ist das nicht her, aber 10 können es durchaus sein. War genau dieselbe Frage (die hier ja oft gestellt wird), ob KK Buchungen rückbuchbar sind. Das geht eben nur äußerst eingeschränkt.
Der Streit mit meiner Bank liegt mutmaßlich um 16+ Jahre zurück. Nicht unbedingt meine Äußerung im Forum. Unabhängig davon ist aber die Rechtslage vermutlich nicht mehr dieselbe.

Was mich konkret noch aufhorchen läßt ist das Konstrukt an sich:  ein Motelzimmer Monate im voraus bezahlen? Das kenne ich aus den USA so gut wie ausschließlich als "Pay in Advance" und ist in aller Regel verbunden mit einem besseren Preis - und der mangelnden Stornomöglichkeit. Ich habe noch NIE in den USA ein Zimmer weit im Voraus bezahlt, welches ganz normal stornierbar war. Das mache ich total ungerne, habe es ohnehin nur einmal "im Tran" gemacht (falschen Knopf gedrückt). Aber Zahlung im Voraus bei amerikanischen Hotels/Motels - sehr eigenartig. Ich habe sonst ausschließlich Reservierungen, sehr wohl die Angabe der Kreditkarte für die Verbindlichkeit der Buchung, aber keine Abbuchung Monate im Voraus. Vielleicht wissen wir hier nicht die ganze Wahrheit (was ja das grundsätzliche Problem ist).
Bei manchen Lodges, Hotels in den NPs oder B&Bs ist das schon so. Da bekommt man laut Policies bei Storno eine Rückerstattung abzüglich Bearbeitungsgebühr (gebucht habe ich sowas schon, vom Storno habe ich noch nie Gebrauch machen müssen). Hier geht es ja auch nicht um ein klassisches Motel, sondern um irgendwelche Cabins am Fluß.
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: Jack Black am 14.05.2020, 12:50 Uhr
Kriege ich etwas, wenn ich das finde?
Einen Smiley :P

Übersichtlich...

Leider ist die Suche hier total im Eimer, ich habe keine Ahnung, ob hier ein Suchindex existierte oder so, aber man kann als Suchbegriff eingeben, was man will, es werden hoffnungslos zu wenige Beiträge  angezeigt. Und über 12000 Beiträge durchblättern ist dann doch etwas zu aufwändig. Schade, ich habe ein sehr gutes Gedächtnis, ich weiß sogar noch, wie der Beitrag formatiert war, aber es hilt alles nichts, wenn die Suche hier nicht funktioniert.

Viele verwechseln eine KK Buchung sogar mit einem SEPA Einzug, das ist hanebüchen. Als könne einfach jeder sein Geld zurückholen. Liest man immer wieder. Zugegebenermaßen jetzt nicht hier, aber auch dieses neudenglische "Chargeback" Verfahren läuft im Grunde auch nur darauf hinaus, eine Autorisierung der Zahlung zu prüfen. Ob ein Zimmerstorno möglich ist ohne Kosten, das ist schon zu viel verlangt, das muss man einem Gericht überlassen, wenn man gegensetzlicher Meinung ist. Das wird keine KK Gesellschaft entscheiden. Das wäre auch aus Sicht des Motels ätzend, wenn jetzt Hinz und Kuntz sein Geld bei der KK zurückfordern könnte und das Motel gezwungen wird, die zugrundeliegenden AGB zu beweisen. Das ist einfach nicht vorstellbar.
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: partybombe am 14.05.2020, 12:59 Uhr
Danke an Diro für den Link.
Es ist ja interessant, dass Jack Black seine persönliche Meinung zu einem Verfahren äußert, welches er möglicherweise bzw. vermutlich noch nicht angewandt hat. Fakt ist jedoch, dass das Verfahren eine Lösungsmöglichkeit ist, welche bereits in diversen Fällen zur Anwendung kommt.  Jack Black und alle anderen sollen sich natürlich bewusst sein, dass Manipulationen als Betrug strafbar sind und der Betrug durch die andere Seite leicht aufgedeckt werden kann; im übrigen wird ja die andere Seite auch gehört. Daher glaube ich, dass Manipulationen und Fälschungen ehr die kleinere Probleme in den Verfahren sein werden.
Jedenfalls war das Verfahren bei uns erfolgreich. Ich habe Claus wunschgemäß auf diese/eine Möglichkeit hingewiesen, an weiteren Spekulationen und Streitigkeiten möchte ich mich nicht beteiligen.
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: TR74 am 14.05.2020, 13:01 Uhr
Kriege ich etwas, wenn ich das finde?
Einen Smiley :P

Übersichtlich...

Leider ist die Suche hier total im Eimer, ich habe keine Ahnung, ob hier ein Suchindex existierte oder so, aber man kann als Suchbegriff eingeben, was man will, es werden hoffnungslos zu wenige Beiträge  angezeigt. Und über 12000 Beiträge durchblättern ist dann doch etwas zu aufwändig. Schade, ich habe ein sehr gutes Gedächtnis, ich weiß sogar noch, wie der Beitrag formatiert war, aber es hilt alles nichts, wenn die Suche hier nicht funktioniert.

Viele verwechseln eine KK Buchung sogar mit einem SEPA Einzug, das ist hanebüchen. Als könne einfach jeder sein Geld zurückholen. Liest man immer wieder. Zugegebenermaßen jetzt nicht hier, aber auch dieses neudenglische "Chargeback" Verfahren läuft im Grunde auch nur darauf hinaus, eine Autorisierung der Zahlung zu prüfen. Ob ein Zimmerstorno möglich ist ohne Kosten, das ist schon zu viel verlangt, das muss man einem Gericht überlassen, wenn man gegensetzlicher Meinung ist. Das wird keine KK Gesellschaft entscheiden. Das wäre auch Sicht des Motels ätzend, wenn jetzt Hinz und Kuntz sein Geld bei der KK zurückfordern könnte und das Motel gezwungen wird, die zugrundeliegenden AGB zu beweisen. Das ist einfach nicht vorstellbar.

Claus lässt sich ja sowieso hier nicht mehr blicken, also kannst du dir die Mühe sparen  :)

Er schreibt ja auch von "Deposit" und bei Hütten ist es gewöhnlich nicht mehr als 100 Dollar, außer es ist was ganz exklusives. Ein Anruf dort wäre sicher das einfachste.
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: mrh400 am 14.05.2020, 13:28 Uhr
Leider ist die Suche hier total im Eimer, ich habe keine Ahnung, ob hier ein Suchindex existierte oder so, aber man kann als Suchbegriff eingeben, was man will, es werden hoffnungslos zu wenige Beiträge  angezeigt.
Du bist eigentlich (noch unter leicht anderem alten Namen) lange genug dabei, um bei Deinem (ich zitiere) guten Gedächtnis :wink: die Schwächen der alten Suche in Erinnerung zu haben. Mit der Umstellung auf eine neue Forensoftware sind aber auch die ganzen alten Fundstellen aus dem Index geflogen.

Ich nehme an, Du meinst diesen Post: http://forum.usa-reise.de/unterkunfte/kreditkarten-daten-fur-hotelbuchung-per-email/msg488594/#msg488594 (gleich gefunden über google "usa-reise.de mrh400 doppelbuchung" - zweiter Treffer.

Ich muß zugeben, daß der Fall noch keine 16 Jahre zurückliegt, aber immerhin 13. Wie ich mich nunmehr vage entsinne, habe ich damals für Fremdwährungseinsätze wegen der Gebühren noch die ansonsten nicht mehr genutzte alte Bankverbindung verwendet.
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: Smokey-the-Bear am 15.05.2020, 11:57 Uhr
Also wenn ich 'Claus" wäre, würde ich den weiteren Aufwand, den ich zu betreiben bereit bin, auch mit von der Höhe des Betrages abhängig machen, um den es hier geht.

Zunächst aber würde ich nochmals einen telefonischen Versuch starten, mit dem Hotel Kontakt aufzunehmen und auf die Stornierung und die entsprechenden eMails hinzuweisen.

Sollte man in dem Telefonat den Eindruck bekommen, dass einem nicht zugehört wird bzw. kein Wille besteht, die Stornierung zu akzeptieren und die Zahlung zurückzuerstatten, gäbe es neben Facebook auch noch die Möglichkeit, bei TripAdvisor von seinen Erfahrungen mit der Buchung beim Hotel zu berichten. Das würde ich dann auch schon im Telefonat avisieren. Trotz alledem muß ich aber damit rechnen, kein Geld zurückzubekommen. Ist mir auch schon mal passiert. Beim nächsten mal wird es dann eben ein anderes Hotel  ...
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: Claus am 15.05.2020, 15:58 Uhr
Sorry für die späte Reaktion, und danke für Eure zahlreichen Antworten.

Ich kann gerne mehr Details geben:
1. Es geht um diesen Anbieter: https://evergreensonfallriver.com/ (https://evergreensonfallriver.com/)
2. Ich habe im Juli 2019 eine Riverfront Cabin für 3 Personen und 3 Nächte gebucht. Preis pro Nacht $284. Der Gesamtbetrag incl. sämtlichen Taxes beläuft sich auf $943.17 und wurde wie vereinbart im Januar 2020 meiner Kreditkarte belastet.
3. Ich habe zwischenzeitlich via Facebook Kontakt aufgenommen und tatsächlich Antwort erhalten, nämlich dass sich die Eigentümer in den nächsten 1 bis 2 Tagen bei mir melden werden. Das war aber schon am Dienstag. Ich bin also noch nicht wirklich weiter.
4. Die Stornierungsbedingungen hatte ich ja oben schon genannt. Ich muss spätestens 30 Tage vor Anreisedatum stornieren, um mein Geld abzgl. einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von $35 zurück zu bekommen. Anreise wäre am 6.07. gewesen, ich habe also noch bis 6.06. Zeit, um die Stornierung irgendwie 'an den Mann' zu bringen.

Bin gespannt, wie es weiter geht und werde Euch natürlich auf dem Laufenden halten.

Viele Grüße
Claus
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: partybombe am 15.05.2020, 17:55 Uhr
Solltest du zu gegebener Zeit das Chargeback-Verfahren anstoßen wollen, ist es wichtig, dass du nachweislich (Fax, Email) Kontakt zum Vermieter aufgenommen hast (bestenfalls Fristsetzung). Sämtliche Belege sind mit dem Formular der Bank zu übermitteln. Von Bedeutung ist dabei sicherlich der - möglichst leicht nachvollziehbare - Nachweis der Stornierungsmöglichkeit (zum Beispiel direkt aus dem Vertrag oder durch Markierung der AGB-Stelle) und natürlich deine Stornierung.  Bei meiner DKB lief dies ohne Probleme in knapp 4 Wochen.
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: mrh400 am 15.05.2020, 18:50 Uhr
Der Gesamtbetrag incl. sämtlichen Taxes beläuft sich auf $943.17 und wurde wie vereinbart im Januar 2020 meiner Kreditkarte belastet.
4. Die Stornierungsbedingungen hatte ich ja oben schon genannt. Ich muss spätestens 30 Tage vor Anreisedatum stornieren, um mein Geld abzgl. einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von $35 zurück zu bekommen.
Ich fürchte, da hast Du etwas überlesen:
"If notice of cancellation is made 30 days or more, prior to arrival date, the deposit amount is refunded less a $35.00+tax Processing Fee, or 10% of the total amount paid, whichever is greater (per cabin reserved)."
Du mußt also mit einer Stornogebühr von $94,32 + tax rechnen (10% des Gesamtbetrags). Finde ich ganz schön happig.
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: partybombe am 15.05.2020, 19:02 Uhr
Ärgerlich, aber wohl nicht zu ändern, da er seinen Urlaub stornieren will.
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: Bandito1011 am 15.05.2020, 19:22 Uhr
Der Gesamtbetrag incl. sämtlichen Taxes beläuft sich auf $943.17 und wurde wie vereinbart im Januar 2020 meiner Kreditkarte belastet.
4. Die Stornierungsbedingungen hatte ich ja oben schon genannt. Ich muss spätestens 30 Tage vor Anreisedatum stornieren, um mein Geld abzgl. einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von $35 zurück zu bekommen.
Ich fürchte, da hast Du etwas überlesen:
"If notice of cancellation is made 30 days or more, prior to arrival date, the deposit amount is refunded less a $35.00+tax Processing Fee, or 10% of the total amount paid, whichever is greater (per cabin reserved)."
Du mußt also mit einer Stornogebühr von $94,32 + tax rechnen (10% des Gesamtbetrags). Finde ich ganz schön happig.

Bringt vielleicht nichts, aber ich musste auch ein paar Unterkünfte für Ende März in Dubai stornieren. Da gab es ein paar ähnliche Stornierungsgebühren (20 % usw.). Flüge gingen zum Stornierungszeitpunkt übrigens noch. Als Grund habe ich jeweils "Corona Situation" angegeben. Bis heute hat keines der Hotels die entsprechenden Gebühren einbehalten. Was ich damit sagen will, Unterkünfte können sich auch durchaus kulant zeigen wenn man einen nachvollziehbaren Grund angibt. Auch wenn ich bei diesem Fall nicht unbedingt davon ausgehen würde, man sollte auf jeden Fall nicht kommentarlos stornieren.
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: Jack Black am 15.05.2020, 20:53 Uhr
Ich nehme an, Du meinst diesen Post: http://forum.usa-reise.de/unterkunfte/kreditkarten-daten-fur-hotelbuchung-per-email/msg488594/#msg488594 (gleich gefunden über google "usa-reise.de mrh400 doppelbuchung" - zweiter Treffer.

Nein, leider nicht. Das war eine grundsätzliche Diskussion über Rückbuchungen bei Kreditkarten und Du hast in Deinem Beitrag die Bedingungen (Deiner?) KK Gesellschaft zitiert.

Du bist eigentlich (noch unter leicht anderem alten Namen) lange genug dabei, um bei Deinem (ich zitiere) guten Gedächtnis :wink: die Schwächen der alten Suche in Erinnerung zu haben.

Leicht anderer Name? Eigentlich bin und war ich immer "Jack Black"?! Ich war nur mal für ein paar Jahre abgemeldet. Und was die Schwäche der Suche betrifft: es mag unrealistisch klingen, aber wenn ich ehrlich bin, ich habe NIE die Forumssuche benutzt, um irgendetwas zu finden. Das ist jetzt definitiv das erste Mal, dass ich ernsthaft versuche, einen Beitrag via Suche zu finden. Mag eigenartig klingen, ist aber so. Ich bin auch kein sonderlicher Freund von so ungehobelten Bemerkungen a la "hast Du schon die Forumssuche bemüht". Das ist aus meiner Sicht ein grobes Mißtverständnis über den Sinn von Foren. Foren sind keine WIkis.
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: Jack Black am 15.05.2020, 21:21 Uhr
Ich fürchte, da hast Du etwas überlesen:
"If notice of cancellation is made 30 days or more, prior to arrival date, the deposit amount is refunded less a $35.00+tax Processing Fee, or 10% of the total amount paid, whichever is greater (per cabin reserved)."
Du mußt also mit einer Stornogebühr von $94,32 + tax rechnen (10% des Gesamtbetrags). Finde ich ganz schön happig.

Also wenn ich die Seite aufrufe, steht es so nicht dort. Dann ist diese 10% Regelung nur bei weniger als 30 Tage Frist gültig. Ich bekomme diese Stornobedingung angezeigt:

Zitat
Cancellation Policy:
If notice of cancellation is made 30 days or more prior to arrival date, then the deposit is refunded less a $35.00 administrative fee (per cabin reserved). If cancellation is made within 30 days of arrival, the refund is based on the number of nights which are re–rented, less a $50.00 administrative fee OR 10% of the reserved stay, whichever is greater (per cabin reserved). GUESTS ARE RESPONSIBLE FOR ALL NIGHTS RESERVED! NO REFUNDS for early departure, inclement weather or personal reasons.

Also sind demnach nur 35$ fällig. Aber dass der volle Zimmerpreis im Voraus erhoben wird, wäre für mich schon ein K.O. Kriterium. Das ist ja unverschämt.
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: Bandito1011 am 15.05.2020, 21:52 Uhr
"Er ist wieder da"   :verneig: :umherschau:
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: mrh400 am 15.05.2020, 22:28 Uhr
Zunächst zum Topic:

Ich fürchte, da hast Du etwas überlesen:
"If notice of cancellation is made 30 days or more, prior to arrival date, the deposit amount is refunded less a $35.00+tax Processing Fee, or 10% of the total amount paid, whichever is greater (per cabin reserved)."
Du mußt also mit einer Stornogebühr von $94,32 + tax rechnen (10% des Gesamtbetrags). Finde ich ganz schön happig.

Also wenn ich die Seite aufrufe, steht es so nicht dort. Dann ist diese 10% Regelung nur bei weniger als 30 Tage Frist gültig. Ich bekomme diese Stornobedingung angezeigt:

Zitat
Cancellation Policy:
If notice of cancellation is made 30 days or more prior to arrival date, then the deposit is refunded less a $35.00 administrative fee (per cabin reserved). If cancellation is made within 30 days of arrival, the refund is based on the number of nights which are re–rented, less a $50.00 administrative fee OR 10% of the reserved stay, whichever is greater (per cabin reserved). GUESTS ARE RESPONSIBLE FOR ALL NIGHTS RESERVED! NO REFUNDS for early departure, inclement weather or personal reasons.

Also sind demnach nur 35$ fällig. Aber dass der volle Zimmerpreis im Voraus erhoben wird, wäre für mich schon ein K.O. Kriterium. Das ist ja unverschämt.

Eigenartig. Ich habe es eben nochmal probiert. Siehe Screenshot von  https://evergreensonfallriver.com/policies/ :

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fgalerie.usa-reise.de%2Falbums%2Fuserpics%2F12310%2FZwischenablage01%7E4.jpg&hash=86f787141460e0dc60d595459a8a58c1) (http://galerie.usa-reise.de/albums/userpics/12310/Zwischenablage01~4.jpg)


Und zum Off-Topic:

Ich nehme an, Du meinst diesen Post: http://forum.usa-reise.de/unterkunfte/kreditkarten-daten-fur-hotelbuchung-per-email/msg488594/#msg488594 (gleich gefunden über google "usa-reise.de mrh400 doppelbuchung" - zweiter Treffer.
Nein, leider nicht. Das war eine grundsätzliche Diskussion über Rückbuchungen bei Kreditkarten und Du hast in Deinem Beitrag die Bedingungen (Deiner?) KK Gesellschaft zitiert.
Das ist mir wirklich nicht mehr geläufig. Ich konnte mich nur an den Ärger mit der Doppelbuchung erinnern - ich weiß heute imnmerhin noch, wo das war.

Leicht anderer Name? Eigentlich bin und war ich immer "Jack Black"?! Ich war nur mal für ein paar Jahre abgemeldet.
Nach meiner Erinnerung hattest Du früher keine Leerstelle im Namen - also "JackBlack"; kann mich aber auch täuschen.

Und was die Schwäche der Suche betrifft: es mag unrealistisch klingen, aber wenn ich ehrlich bin, ich habe NIE die Forumssuche benutzt, um irgendetwas zu finden. Das ist jetzt definitiv das erste Mal, dass ich ernsthaft versuche, einen Beitrag via Suche zu finden.
Ich habe schon immer wieder nach Beiträgen gesucht, an die ich mich erinnert habe. Das war für die Antwort auf eine Frage manchmal einfacher als das Rad neu zu erfinden.

Ich bin auch kein sonderlicher Freund von so ungehobelten Bemerkungen a la "hast Du schon die Forumssuche bemüht".
Das dürftest Du von mir allenfalls in Ausnahmefällen gelesen haben.
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: Jack Black am 16.05.2020, 10:19 Uhr
Offensichtlich haben die an zwei verschiedenen Stellen leicht unterschiedliche Cancellation Policies, ich habe gestern auch nur da drauflos geklickt. Das ist ja megapeinlich, was gilt denn dann?

Ich habe mich nochmal durchgeklickt, "meine" Bedingungen bekommt man angezeigt, wenn man eine konkrete Buchung versucht. Die bedienen sich eines Buchungssystems von resnexus (sagt mir nichts) und nach Zimmerwahl muss man diese Policies (da steht noch mehr, nicht nur Cancellation) bestätigen. Nach meinem Rechtsempfinden sind das dann auch die gültigen Bedingungen. Die andere Policies findet man nur, wenn man danach sucht, aber diese werden nicht bei der Buchung angezeigt. Da haben die Mist gebaut, aber die Vertragsbedingungen sind sicher die gültigen.
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: mrh400 am 16.05.2020, 10:28 Uhr
was gilt denn dann?
Falls irgendwas in der Buchungsbestätigung steht, sollte das den Vorrang haben.

Edit:
Ich habe mich nochmal durchgeklickt, "meine" Bedingungen bekommt man angezeigt, wenn man eine konkrete Buchung versucht. Die bedienen sich eines Buchungssystems von resnexus (sagt mir nichts) und nach Zimmerwahl muss man diese Policies (da steht noch mehr, nicht nur Cancellation) bestätigen. Nach meinem Rechtsempfinden sind das dann auch die gültigen Bedingungen.
Sehe ich auch so.

Die andere Policies findet man nur, wenn man danach sucht,
Da die im popup-Menu prominent auftauchen, ist die Suche nicht schwer. Ich schaue mir die Policies wo möglich schon an, bevor ich in einen Buchungsvorgang eintrete - führt hier aber offenbar in die Irre.
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: Jack Black am 16.05.2020, 10:35 Uhr
s.o., ich habe meinen Beitrag ergänzt.
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: mrh400 am 16.05.2020, 10:50 Uhr
s.o., ich habe meinen Beitrag ergänzt.
Ich auch
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: Jack Black am 16.05.2020, 11:00 Uhr
Bei mir popt da nix auf, ich muss über das Menu gehen, erst "Lodging" und dort "Policies". Ob das logisch ist (ich würde es eher unter "Rates" bzw. noch eher einen Punkt "Reservations" anbieten), ist dabei sogar zweitrangig. Die konkret zu bestätigenden Policies während der Buchung sind sicher rechtsverbindlich.
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: partybombe am 16.05.2020, 12:10 Uhr
Sicherlich gelten die - zum Zeitpunkt der Buchung gültigen - oftmals explizit bei der Buchung bestätigten - Stornobestimmungen. Oftmals sind diese sogar in der Buchung direkt angeführt.
Natürlich käme es im Streitfall auf den Nachweis an, der Gerichtsstand wäre in diesem Fall in den USA, aber auch dort landet nicht jeder Fall vor Gericht. Ich hoffe nicht, dass nun eine Grundsatzdiskussion über das Rechtssystem in den USA, deren Kosten und das Verhältnis zum Aufwand eröffnet wird.

Ich möchte mit Blick auf die diversen Nebenschauplätze noch einmal an die Ausgangsfrage erinnern.
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: Claus am 16.05.2020, 19:22 Uhr
Ich habe Euch die Stornobedingungen aus meiner Confirmation eMail heraus kopiert.
Stornieren ist aber nur die zweite Option. Lieber wäre es mir, ich könnte die Buchung auf den Juli 2021 verschieben. Das habe ich so dem Anbieter auch geschrieben: Auf nächstes Jahr verschieben, falls das nicht geht, muss ich stornieren. Da die ein bis zwei Tage vorbei sind, in denen sie sich melden wollten, werde ich wohl nochmal über Facebook nachhaken. Ist schon ärgerlich. Da wollte ich mal eine besonders tolle Unterkunft im Urlaub haben (neben etliche Kettenhotels) und nun habe ich so ein Theater damit.
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: Jack Black am 16.05.2020, 20:29 Uhr
Ich möchte mit Blick auf die diversen Nebenschauplätze noch einmal an die Ausgangsfrage erinnern.

Hast Du natürlich Recht, aber es ist einfach eine Scheißsituation. Da hilft es auch kaum, dass man "Recht hat". Wenn die sich einfach nicht regen, dann ist es schwierig. Ich wüßte keinen Weg, wie man sein Geld zurückbekommt. Aber warum soll es nur anderen so gehen - Condor schuldet mir auch immer noch 4.000,-€ und außer gesülzten Newslettern kommt hier nichts verwertbares an. Und soweit ich es mitbekomme, sind auch viele andere "Anbieter" (in jeglicher Form) kaum besser. Alle bekommen sie fette Kohle vom Staat, die Vorstände gönnen sich weiterhin die fetten Millionengehälter, der kleine Mann von der Straße darf dafür aufkommen. Es ist einfach unsäglich, was da aktuell passiert.
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: Claus am 17.05.2020, 09:48 Uhr
Ja, die Probleme der Corona Krise wirken sich momentan auf alle aus. Wir 'kleinen Leute' denken natürlich, wir sind stärker betroffen, weil so etwas wie meine hier besprochene Buchung mit ca. 900 € schon ordentlich Geld ist, oder die 4.000 € von Jack Black.  Aber letztendlich ist es für alle gleich schlimm. Bei uns im Einkaufszentrum hat ein kleiner Laden zugemacht. Da hat vermutlich das Geld nicht gereicht, um die Zeit bis zur Wiedereröffnung zu überbrücken.  Je größer der Konzern, desto höher die Beträge, die Probleme bleiben letztendlich die selben.

Unsere Lufthansa Flüge sind momentan auch noch in der Schwebe. Auf dem Papier finden sie noch statt. Praktisch wird das aber wohl kaum der Fall sein. Im Gegensatz zu vielen Beiträgen, die ich dazu in diversen Foren gelesen habe, habe ich beim Anruf eine sehr freundliche und kompetente Mitarbeiterin am Telefon gehabt, die mir geraten hat, abzuwarten. Ich hätte vorab gegen Gebühr umbuchen oder stornieren können, sie meinte aber, dass die Flüge vermutlich eh nicht stattfinden, und wenn ich Geduld habe bis zumindest einer der beiden Flüge gecancelt wird, das ganze für mich kostenlos von statten geht. Ich hatte die Flüge im Oktober im Angebot gebucht und dafür knappe 2.100 € bezahlt. Umbuchen wäre mir am liebsten.

Bzgl. des ursprünglichen Thread-Themas:
Ich habe wie angekündigt gestern Abend nochmal eine Nachricht via Facebook geschrieben, dass ich immer noch keine Antwort auf meine eMails habe und ob sie sich bitte nochmal darum kümmern können. Und vorhin habe ich meine eMails abgefragt und tatsächlich heute Nacht Antwort erhalten. Die Unterkunft ist wie von mir gewünscht auf die neuen Termine im Juli 2021 umgebucht. Es hat also letztendlich alles so geklappt, wie ich es mir gewünscht habe.

Vielen Dank für den Tipp mit Facebook! :)

Ich wünsche jedem von Euch von Herzen, dass es in Euren Fällen ebenso positiv läuft.
Und uns allen wünsche ich, dass wir bald wieder die gewohnte Normalität zurück bekommen!

Viele Grüße
Claus
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: partybombe am 17.05.2020, 12:19 Uhr
Glückwunsch, dass es geklappt hat und die Umbuchung erfolgt ist.
Titel: Antw: Hotel reagiert nicht auf Stornierung - Tipps?
Beitrag von: Claus am 17.05.2020, 16:50 Uhr
Danke!  :)