usa-reise.de Forum

Autor Thema: New Orleans - und dann?  (Gelesen 375 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

atecki

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 8.242
New Orleans - und dann?
« am: 21.09.2022, 23:25 Uhr »
Hallo zusammen,
nach gut 12 Jahren Pause steht vielleicht Anfang/Mitte November 22 wieder ein USA Trip an  :) Leider hab ich nur 9 - 10 Tage Zeit, sofern der Urlaub überhaupt so klappt...

Mein Gedanke war zuerst Flug von MUC nach New Orleans, Avery Island (Tabasco), Lafayette und Baton Rouge zu machen. Je mehr ich darüber nachlese, befürchte ich, dass das für die 10 Tage ein bisschen wenig ist. Oder sehe ich das falsch? Leider finde ich für diese Gegend auch hier im Forum nicht so viele (vor allem halbwegs aktuelle) Infos.

Mir ist jetzt ein Gedanke gekommen, evtl. an der Küste entlang bis nach Houston fahren. Da könnte ich zum Schluss, falls es knapp wird, auch an einem Tag problemlos wieder zurück nach NO fahren (ca 350 mls).

Ich möchte die Landschaft genießen, evtl. ein paar Museum (WWII Museum, NASA, Natural Science u.ä.) anschauen, den Südstaaten Flair (Atmosphäre der Städte, Musik) aufnehmen. Plantagen brauche ich nicht unbedingt, da habe ich im SO (Georgia, The Carolinas) schon einige gesehen. Und ein Besuch eines Outlet Centers muss rein passen (bin da aber nur zielgerichtet in 2 - 3 Shops, also keinen ganzen Tag).

Könnte mir folgendes vorstellen:
Tag 1 Flug MUC - New Orleans
Tag 2 NO
Tag 3 NO - Avery Island - Lafayette 170 mls
Tag 4 Lafayette - Houston 220 mls (oder evtl. über die Port Arthur 73/124 nach Boliva Island - Galveston) - 
Tag 5 Houston
Tag 6 ?
Tag 7 ?
Tag 8 ?
Tag 9 Ankunft NO
Tag 10 Heimflug

Lohnt sich eine Übernachtung in Beaumont? Wäre ein Stop für den Rückweg über den Interstate... Ansonsten noch einen Tag für NO und Houston einlegen?

Was meint ihr? Habt Ihr eine Idee? Hätte also noch gut 3 Tage zum einbauen.

Bin mir absolut unschlüssig... War selten so planlos vor einem USA Trip  :verwirrt: :flennen2:

Lg atecki


Tinerfeño

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 5.850
Antw: New Orleans - und dann?
« Antwort #1 am: 22.09.2022, 08:23 Uhr »
Hallo,

10 Tage ab NOLA ist nicht gerade das optimalste für eine runde Tour, aber man kann da schon was draus machen.
Landschaftlich ist die Gegend nicht gerade überwältigend, da muss man eher die (Südstaaten-)Kultur genießen. Ich würde auch mal die Strecke entlang des Mississippis Richtung Norden ins Auge fassen und mir die kleinen Südstaatenorte anschauen. In Natchez, MS gibt es sehr schöne Antebellum-Häuser zu sehen.
Außerdem interessant fand ich auch diese Inselgegend südlich von NOLA. Habe da mal in Grand Isle, LA übernachtet.

Anstelle einer Fahrt an der Küste nach Westen (fand ich persönlich nicht so spannend), würde ich mich eventuell auch eher nach Osten orientieren. Bis zum Florida Panhandle ist es nicht so weit und Pensacola Beach ist wirklich schön. Auch Alabama hat einige schöne Strände (Mississippi und Louisiana eher nicht. Auch die Strände in Texas sind keinesfalls mit dem Florida Panhandle zu vergleichen).

Zur Info: Bin 2019/20 mal in drei Wochen die Strecke Dallas-Amarillo-Oklahoma City-Little Rock-Natchez-New Orleans-Grand Isle-Port Arthur-Galveston-Corpus Christi-San Antonio-Huntsville-Dallas gefahren.

P.S.: Von einem Besuch in Houston wurde mir auf dem Trip von Leuten/Locals, mit denen ich vor Ort ins Gespräch über meine Tour gekommen bin, regelmäßig abgeraten... Galveston ist aber nett!
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19, '20, '21, '22
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17, '19, '22
Australien: '16, '17

atecki

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 8.242
Antw: New Orleans - und dann?
« Antwort #2 am: 22.09.2022, 20:56 Uhr »
Hi Tinerfeno,
danke für die Info.

Leider geht sich eine längere Reise beruflich nicht aus. Allzuweit nördlich möchte ich auch nicht fahren, das Wetter sollte schon noch angenehm sein - Winter hab ich bald hier genug :)

Den FL Panhandle habe ich von Florida aus bis Mobile schon gemacht. Der ist wirklich schön. Aber weiter als bis Mobile bin ich nicht mehr gekommen, da alles wg der Hilfskräfte nach Katherina ausgebucht war. Hatte in Mobile schon Glück noch was zu bekommen. Daher jetzt auch der Ansatz mit NOLA.

Der Abstecher mit Grand Isle wäre sicher eine Überlegung.

Info wegen Houston/Galveston ist gespeichert :)

Mal schauen ob noch wer eine Idee hat  :winke:

Lg



Tinerfeño

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 5.850
Antw: New Orleans - und dann?
« Antwort #3 am: 22.09.2022, 21:17 Uhr »
Ich muss sagen, dass ich damals Ende Dezember nördlich von NOLA in Mississippi ziemliches Glück mit dem Wetter hatte. Ich glaube kaum, dass der Unterschied so groß zu New Orleans ist. Natchez ist ja auch gar nicht so weit von NOLA - die Stadt würde ich nicht auslassen auf dem Weg nach Westen.

Wenn du schon bis Mobile von Osten her gekommen bist, lohnt sich in der Tat keine Fahrt nach Osten. Gulfport, MS zum Beispiel fand ich einfach nur schrecklich... Erst ab Alabama wird die Küste wirklich sehenswert...

Wenn es noch eine Stadt in Texas sein soll: San Antonio/Austin sollten eigentlich machbar sein innerhalb von 10 Tagen. San Antonio gefiel mir ganz gut, in Austin war ich noch nicht, aber es soll interessant sein.
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19, '20, '21, '22
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17, '19, '22
Australien: '16, '17

Bandito1011

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 906
  • Der gescheite Mensch findet Bildung auf Reisen
Antw: New Orleans - und dann?
« Antwort #4 am: 22.09.2022, 21:49 Uhr »
Galveston ist toll zum relaxen, genialer Strand und hübscher Ort. San Antonio und auch Austin würde ich ebenfalls empfehlen. Houston hat uns nicht gefallen, auch der NASA Besuch war im Gegensatz zum KSC regelrecht langweilig.

Das WW2 Museum in New Orleans fand ich übrigens richtig enttäuschend. Da ist jedes europäische Museum zu dem Thema wesentlich besser. Auch was Exponate betrifft. Höchstens zum Zeitvertreib ganz nett.

atecki

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 8.242
Antw: New Orleans - und dann?
« Antwort #5 am: 22.09.2022, 22:24 Uhr »
Hm... also wohl Houston/Galveston (Strand brauch ich nicht) streichen, vielleicht von NOLA Richtung Süden, weiter nach Lafayette und dann gemütlich Richtung Norden (Alexandria) und dann Richtung Natchez - Jackson MS - Hattiesburg (Mississippi Armed Forces Museum) und wieder nach Süden (über Mobile oder Biloxi und dann der Küste entlang), evtl. noch Baton Rouge.
Und wenn es zu langweilig wird, kann ich ja noch einen Abstecher über Montgomery AL einbauen  :P
 :kratz:

Tinerfeño

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 5.850
Antw: New Orleans - und dann?
« Antwort #6 am: 22.09.2022, 23:01 Uhr »
Das klingt nach einer netten kleinen Südstaatenrundtour. Unterwegs gibts da immer mal wieder was zum Anhalten. Immer nur dran denken, dass es natürlich alles sehr flach ist - das muss man mögen. Ist eben nicht der Westen der USA. Baton Rouge hab ich von der Interstate aus gesehen... Hat mich irgendwie abgeschreckt und soll auch nicht so den besten Ruf haben. Aber du kannst ja mal berichten, ist ja kein Umweg ;)
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19, '20, '21, '22
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17, '19, '22
Australien: '16, '17

atecki

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 8.242
Antw: New Orleans - und dann?
« Antwort #7 am: 23.09.2022, 00:54 Uhr »
Flach ist schon OK - Berge hab ich ja vor der Haustür genug  :P Abwechslung muss ja sein  8)

Dann werde ich mir mal diese Tour näher anschauen und die kleinen Straßen abseits vom Highway raussuchen und schauen, dass das mit dem Urlaub nehmen auch so klappt  :usa:

Danke für die Anregungen und Infos! Hat mir super weiter geholfen. Auf das Forum ist halt Verlass!

Und wenn noch jemand was zu der Ecke beitragen kann - liebend gerne ;)

Lg atecki

U2LS

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 1.807
    • Traumziel Amiland
Antw: New Orleans - und dann?
« Antwort #8 am: 23.09.2022, 08:44 Uhr »

Und wenn noch jemand was zu der Ecke beitragen kann - liebend gerne ;)

Lg atecki

Wenn du mal in meinen Reisebericht schauen willst, 2015 habe ich mich da unten in der Ecke rumgetrieben:

https://www.traumzielamiland.de/reiseberichte/latex-und-ein-bisschen-mehr-tour-m%C3%A4rz-2015/
Gruß
Lothar

I work bloody hard at work so that I can get home early

http://www.traumzielamiland.de/


atecki

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 8.242
Antw: New Orleans - und dann?
« Antwort #9 am: 24.09.2022, 22:21 Uhr »
Danke! den Reisebericht werde ich mir in Ruhe zu Gemüte führen! Lg