Grüner Zettel immer noch im Pass

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*OWL

  • Diamond Member
  • Registriert: 08.10.2005
  • 6.011
Re: Grüner Zettel immer noch im Pass
« Antwort #30 am: 29.08.2006, 08:11 Uhr »
Zitat
Ist ja wirklich mittlerweile schlimmer als in ein pseudo-kommunistisches Entwicklungsland einzureisen


lurvig,
die Einreisevorschriften der USA für schlimmer als die die einer Diktatur zu beurteilen, geht mir deutlich zu weit! Gib es zu, Du bist noch nie in ein kommunistisches oder anderweitig diktatorisches Land gereist? :roll:

Da ich in dem Bereich einige Erfahrung habe (DDR, VRP, UdSSR, VRB): Festlegung der Übernachtsorte schon beim Visumantrag, Zwangsumtausch, Anmeldung bei der Polizei in jedem Übernachtungsort, entsprechend Abmeldung. Die Gefahr, daß man ausreiste, ohne alle Formalitäten erledigt zu haben, bestand natürlich nicht.

Also ich finde die Einreise-, Aufenthalts und Ausreisebestimmungen der USA keineswegs übertrieben, ganz im Gegenteil, ich wundere mich, daß die Ausreise nach wie vor selbst quasi erledigt werden kann.

PS: Falls Du Dir heute noch den Spaß einer Einreise in ein pseudo-kommunistisches Entwicklungsland gönnen möchtest: http://wikitravel.org/de/Nordkorea

Quid licet Iovi, non licet bovi

*BettinaW

  • Platin Member
  • Registriert: 26.05.2004
    Alter: 47
    Ort: Nähe Nürnberg
  • 2.944
Re: Grüner Zettel immer noch im Pass
« Antwort #31 am: 29.08.2006, 08:40 Uhr »
Zitat von: lurvig
na prima, auf was man bei den panisch-ängstlichen und bürokratischen Amis alles achten muss!
Ich habe auch noch diesen grünen Zettel im Pass, bin aber nicht ansatzweise auf die Idee gekommen, mich irgendwie darum kümmern zu müssen. Wie auch? Nun fliegen wir in 2 Wochen wieder rüber und ich bin nicht sicher, ob ich das Ding bis dahin noch einschicken kann/soll.
Werden es also riskieren und sehen, was passiert. Ist ja wirklich mittlerweile schlimmer als in ein pseudo-kommunistisches Entwicklungsland einzureisen  :?
Danke, George W. & Co!  :evil:

Lurvig


....und sowas sagt einer aus Leipzig. Ich weiß ja nicht, ob du vor 1989 auch schon dort gelebt hast......aber vor 1989 war es fast Horror in die DDR einzureisen. Ich kann OWL nur zustimmen. Da ist man sich schon wie ein Verbrecher vorgekommen. Damit verglichen ist die Einreise in die USA doch läppisch.

Als ich letztes Jahr aus den USA zurück kam, wurde ich bei der Einreise nach Deutschland überhaupt nicht kontrolliert. Kein einziges mal, weder in Frankfurt beim Umsteigen noch in München wurde der Paß kontrolliert. Das finde ich eher bedenklich.

Bei meiner ersten USA-Reise hatte ich den grünen Zettel auch noch. Habe damals (1994) auch nicht gewußt was ich machen sollte. War das Jahr darauf total aufgeregt als ich dann wieder in Chicago vor dem Einreisebeamten stand. Es ging aber, Gott sei dank, alles gut und ich durfte wieder rein.
Aber seit damals hat sich bestimmt viel geändert. Ich würde auf alle Fälle die Boardkarten des Rückflugs mitnehmen.

Gab es eigentlich schon mal einen konkreten Fall bei dem jemand nicht einreisen durfte weil er diesen grünen Zettel bei der letzten Ausreise nicht abgegeben hatte?

Gruß
Bettina

*Anonymous

  • Gast
Re: Grüner Zettel immer noch im Pass
« Antwort #32 am: 29.08.2006, 09:06 Uhr »
aua, da hab ich ja wieder was gesagt. Auch wenn das völlig off-topic ist, muss ich es nochmal aufgreifen: Es muss auch an unserem Lieblingsreiseland Kritik erlaubt sein! Und nur weil man gerne nach Amerika fährt muss man nicht alles dort gutheisen. ich mag land und Leute dort, keine Frage. Aber ich kann mit der Politik und dem "Sicherheitsgehabe" gar nichts anfangen... und muss das auch nicht. Wer diesen Schwachsinn dort mag: bitte gerne. Ich mag ihn nicht. Und diese Meinung sei bitte erlaubt, genauso wie das offenbar uneingeschränkte Verherrlichen der USA.

Lurvig

P.S. ja, ich habe auch vor 89 in der DDR gelebt und weiss ne ganze Menge über staatliche Willkür, übertrieben Sicherheit und bürokratische Ein-/Ausreiseprozesse. Gerade deshalb vergleich ich dieses Prozedere der US-Ein/Ausreise damit.

*Lurvig als Gast

  • Gast
Re: Grüner Zettel immer noch im Pass
« Antwort #33 am: 29.08.2006, 09:10 Uhr »
mein Login geht gerade auch nicht mehr ;)  Egal...

Was ich im Pass noch gefunden habe, ist ein weisser Zettel mit einem Matrix-Barcode. Diesen haben wir uns an einer Art "self-checkout" Automaten in SFO ziehen müssen. Da steht ein Ausreisedatum drauf. Der Beamte, der bei der Bedienung des Automaten half (wozu dann Automaten, wenn ein Mensch daneben steht, der alles übernimmt? Man hätte das auch selber machen können, durfte aber irgendwie nicht), hat sich ja auch nicht um den grünen Zettel gekümmert.
Und eh ich jetzt wieder von den US-Fanatiker kritisiert werde: ja, ich hätte mich kümmern können und Unwissenheit schützt vor Schaden nicht. Trotzdem kommt man auch nach vielen Reisen eben manchmal nicht auf die Idee, diesen Zettel irgendwo abgeben zu müssen. Bisher ist er uns immer wieder "abgenommen" worden. Ich sehe hier kein eigenes Verschulden.

Lurvig

*OWL

  • Diamond Member
  • Registriert: 08.10.2005
  • 6.011
Re: Grüner Zettel immer noch im Pass
« Antwort #34 am: 29.08.2006, 09:22 Uhr »
Ich habe die USA nicht verherrlicht, und ich kritisiere auch einiges an an den USA. Auch ein Vergleich der USA mit anderen Staaten ist natürlich gestattet und sinnvoll. Wenn das Ergebnis solcher Vergleiche ist, daß die USA unangenehmere Einreisevorschreiften haben als z. B. Kanada oder Neuseeland, habe ich da überhaupt kein Problem mit.

Aber wenn als Ergebnis rauskommt
Zitat
Ist ja wirklich mittlerweile schlimmer als in ein pseudo-kommunistisches Entwicklungsland einzureisen
, dann ist beim Vergleichen wohl irgendwo der Maßstab verrutscht.

Quid licet Iovi, non licet bovi

*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 55
    Ort: Dortmund
  • 7.381
Re: Grüner Zettel immer noch im Pass
« Antwort #35 am: 29.08.2006, 09:36 Uhr »
Uns ist letztes Jahr auch nicht der grüne Zettel abgenommen worden.
Haben dann die ganze Prozedure lt. HP USA gemacht und alles nach Amerika geschickt.

Dieses Jahr hatten wir den ganzen Schriftverkehr dabei, falls Fragen kommen sollten.

Es kamen keine und es wurde auch nicht irgendwie komisch geschaut. Ob es jetzt daran gelegen hat, das wir alles per Einschreiben eingeschickt haben, oder ob es die vielleicht gar nicht interessiert, kann ich leider nicht sagen.

Sagen kann ich aber soviel, wir haben zumindest das richtige getan und brauchten von daher keine "Angst" zu haben, daß etwas schiefgeht.

Obwohl, etwas mulmig war es mir bei der Einreise aber doch.  :oops:

Ich denke, es kann auf keinen Fall schaden, wenn man alles einschickt, und die 7,50 Euro (oder waren es noch mehr :oops:  ) kann man dann auch noch ausgeben.  :!:
Gruß Gabriele

*usa_Mone

  • Lounge-Member
  • Registriert: 26.07.2006
  • 117
Re: Grüner Zettel immer noch im Pass
« Antwort #36 am: 29.08.2006, 10:11 Uhr »
@schneewie

...ich würde es ja gerne einschicken, nur da es bei uns halt in einigen Tagen losgeht, denke ich, dass es keinen Sinn macht, da eben auf der Homepage von 4 Monaten Bearbeitungszeit die Rede ist....



*Lurvig als Gast

  • Gast
Re: Grüner Zettel immer noch im Pass
« Antwort #37 am: 29.08.2006, 10:24 Uhr »
genau so ist es bei uns. Wir fliegen in zwei Wochen, selbst wenn wir den Kram einschicken, wird der bis dahin nicht nicht bearbeitet sein.
Bleibt nur, es schnellstmöglich abzuschicken und von allem Kopien mitzunehmen und auf nervige Diskussionen mit dem Immigration Officer zu freuen.

Was ist eigentlich mit diesem weissen Zettel, den wir in SFO beim Rückflug bekommen haben? Kennt den jemand? Da ist ein Matrix-Barcode drauf und es stehen klar und deutlich Datum und Uhrzeit drauf, sowie Name und sowas. Damit ist doch eigentlich klar, dass man ausgereist ist.

Lurvig

*Volker G.

  • Diamond Member
  • Registriert: 14.04.2004
    Ort: Stuttgart
  • 4.092
Re: Grüner Zettel immer noch im Pass
« Antwort #38 am: 29.08.2006, 10:30 Uhr »
Hi Lurvig,

nimm den Zettel mit, das ist deine Ausreisequittung - wenn du die vorzeigst dürfte es auch mit dem grünen Zettel im Pass keine weiteren Probleme geben. Du kannst ja deine letzte AUsreiseprozedur schildern und sagen der Officer der dir geholfen hat, hat den Zettel nicht aus dem Pass genommen :roll:
Soweit ich das verstanden habe sollen diese Automaten in Zukunft die Ausreiseprozedur darstellen - was mit dem grünen Zettel weiter passiert ist mir allerdings nicht ganz klar!
CU

Volker G.

*Anoka

  • Platin Member
  • Registriert: 18.04.2002
    Ort: Schweiz, vorher USA
  • 1.795
Re: Grüner Zettel immer noch im Pass
« Antwort #39 am: 29.08.2006, 10:32 Uhr »
Zitat von: usa_Mone
@schneewie

...ich würde es ja gerne einschicken, nur da es bei uns halt in einigen Tagen losgeht, denke ich, dass es keinen Sinn macht, da eben auf der Homepage von 4 Monaten Bearbeitungszeit die Rede ist....


Schick es trotzdem ein und behalte die Kopien. Diese kannst Du dann bei Nachfrage eben auch vorweisen. So hast Du das Moeglichste getan und man kann Dir nichts vorwerfen.

Aber all zu viele Sorgen sollte man sich deswegen nicht machen. Vor einiger Zeit, als die neuen Massnahmen der INS bekannt wurden, gab es einen Bericht darueber warum, was so kommt und wie das eigentlich gehandhabt wird.

Um bei der Einreise aufzufallen, muessen mehrere Faktoren nicht stimmen. Ein Tourist, der alle 1 - 2 Jahre 2 - 4 Wochen in den USA weilt, immer ausgereist ist und mal eine Ausreise nicht verbucht ist, ist nicht weiter auffaellig. Zumal der Tourist ganz offensichtlich ausgereist sein muss, sonst wuerde er ja nicht fuer eine Einreise anstehen. Da muessen noch andere Faktoren hinzukommen. Der INS ist sehr wohl bewusst, dass dieses gruene Zettelchen einsammeln, auch eine gewiesse Fehlerquote aufweist. Auch wenn der Zettel aus dem Pass entfernt wurde, heisst das naemlich auch noch nicht, dass er dann schlussendlich auch an die richtige Stelle angekommen ist.

Zitat
Was ist eigentlich mit diesem weissen Zettel, den wir in SFO beim Rückflug bekommen haben? Kennt den jemand? Da ist ein Matrix-Barcode drauf und es stehen klar und deutlich Datum und Uhrzeit drauf, sowie Name und sowas. Damit ist doch eigentlich klar, dass man ausgereist ist.



Bei Einreise muss man jetzt schon seit einer Weile die Finger scannen. Das Gleiche fuer die Ausreise ist noch in der Versuchsphase. Diese Apparate stehen noch nicht ueberall. Wenn das aber mal alles laeuft, dann wird auch wirklich jede Ausreise registriert.
LG Anoka

Minnesota
There are no passengers on spaceship earth. We are all crew. - Marshall McLuhan

*Lurvig als Gast

  • Gast
Re: Grüner Zettel immer noch im Pass
« Antwort #40 am: 29.08.2006, 10:39 Uhr »
ok, das diese Maschine eine Art "USA checkout" macht, ist klar. Frage ist nun nur: weissen Zettel behalten und bei der nächsten Einreise vorzeigen oder weissen Zettel zusammen mit dem grünen I94 einschicken? Oder Kopie behalten oder Original behalten und Kopie einschicken?
Au Mann... so ein bürokratischer Wirrwarr. Also gut finden kann man das nicht. Aber egal, es ist wie´s ist und man muss das beste draus machen.

Lurvig

*Lurvig als Gast

  • Gast
Re: Grüner Zettel immer noch im Pass
« Antwort #41 am: 29.08.2006, 10:43 Uhr »
Der weisse Zettel sieht in etwa so aus:

Zitat

-----------------------------------------------------------------------------
US-VISIT    [Stempel]    Homeland Security

           MEIN NAME

WSAN03JSFOA-xxxxxxxxxxxxxxxx         22 May 2006 - 18:33:34
Port: XXXXXX                                             Terminal: SFOA-05

            .....  BARCODE ......

-----------------------------------------------------------------------------


Und da steht doch ganz klar, wann man raus ist. Auf die Sekunde genau.
Mit diesem Zettel bei der nächsten Einreise sollte doch alles klar sein, oder?

schon wieder
Lurvig

*Anoka

  • Platin Member
  • Registriert: 18.04.2002
    Ort: Schweiz, vorher USA
  • 1.795
Re: Grüner Zettel immer noch im Pass
« Antwort #42 am: 29.08.2006, 10:53 Uhr »
@ lurvig

Deine Ausreise wurde elektronisch erfasst. Mehr passiert mit dem gruenen Zettel ja auch nicht.
LG Anoka

Minnesota
There are no passengers on spaceship earth. We are all crew. - Marshall McLuhan

*Lurvig als Gast

  • Gast
Re: Grüner Zettel immer noch im Pass
« Antwort #43 am: 29.08.2006, 10:58 Uhr »
eben, sehe ich auch so. Damit ist doch erfasst, dass ich raus bin.
Also schicken wir die grünen Zettel im Original ein, zusammen mit den Bordkarten und einer Kopie vom weissen Zettel und nehmen den weissen im Original mit.
Wer sich das alles ausgedacht hat....  :?

Lurvig

*Anoka

  • Platin Member
  • Registriert: 18.04.2002
    Ort: Schweiz, vorher USA
  • 1.795
Re: Grüner Zettel immer noch im Pass
« Antwort #44 am: 29.08.2006, 11:03 Uhr »
@lurvig

Nein, Du musst ueberhaupt nichts mehr machen. Nimm aber den weissen Zettel bei Einreise zur Sicherheit mit.

Den gruenen Zettel nachreichen, muessen nur die, die den Apparat noch nicht benutzt haben.
LG Anoka

Minnesota
There are no passengers on spaceship earth. We are all crew. - Marshall McLuhan

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.055 Sekunden mit 28 Abfragen.