welche teure Kaffeemaschine?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*yellowstone-wolf

  • Silver Member
  • Registriert: 26.05.2007
    Ort: Wetzlar
  • 419
welche teure Kaffeemaschine?
« am: 08.01.2014, 13:56 Uhr »
Ich habe mal wieder eine  Recherchefrage für mein neues Buch:

Meine Protagonistin hat in ihrer teuren Miniwohnung in NY eine kleine, aber feine vollautomatische Kaffeemaschine stehen. 
In Deutschland würde ich ihr vermutlich eine Saeco oder eine Jura geben.
Von welchem Produkt würde sie in den USA ihren Cappuccino oder Espresso brauen lassen?

Danke für die Hilfe!

Elli

*BigDADDY

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Berlin & Thyrow.
  • 10.550
  • Togetherness - Achievement - Responsibility.
Re: welche teure Kaffeemaschine?
« Antwort #1 am: 08.01.2014, 14:24 Uhr »
Mh,

auf jedenfall eine Italienerin: Lavazza, AMA, Pavoni, DeLonghi...
Reducing Truck Traffic since 2007!

*yellowstone-wolf

  • Silver Member
  • Registriert: 26.05.2007
    Ort: Wetzlar
  • 419
Re: welche teure Kaffeemaschine?
« Antwort #2 am: 08.01.2014, 16:04 Uhr »
Wunderbar. Siehste, da komme ich mit meiner kleinen Senseo-Maschine noch nicht mal in die unterste Reichweite.
Aber da ich eh nur dünnen Kaffee trinke, ist das wohl auch egal.

Mille gracie.

*VaporXX

  • Gold Member
  • Registriert: 30.12.2010
  • 852
Re: welche teure Kaffeemaschine?
« Antwort #3 am: 08.01.2014, 16:31 Uhr »
Wunderbar. Siehste, da komme ich mit meiner kleinen Senseo-Maschine noch nicht mal in die unterste Reichweite.
Aber da ich eh nur dünnen Kaffee trinke, ist das wohl auch egal.

Mille gracie.

Nespresso ist doch grad im Hype. Selbst George Clooney trinkt von dieser Maschine  :lol:
Teuer sind die Teile aber nicht.

*McC

  • Gast
Re: welche teure Kaffeemaschine?
« Antwort #4 am: 08.01.2014, 16:33 Uhr »
Nespresso ist doch grad im Hype. Selbst George Clooney trinkt von dieser Maschine  :lol:
Teuer sind die Teile aber nicht.

aber die Kapseln  :wink:

*VaporXX

  • Gold Member
  • Registriert: 30.12.2010
  • 852
Re: welche teure Kaffeemaschine?
« Antwort #5 am: 08.01.2014, 16:39 Uhr »
Nespresso ist doch grad im Hype. Selbst George Clooney trinkt von dieser Maschine  :lol:
Teuer sind die Teile aber nicht.

aber die Kapseln  :wink:

Naja, wie mans nimmt  8)

Wir hatten früher eine Einbaumaschine von Saeco/Miele in der Küche. Wenn man das Gesamtpaket (Anschaffungspreis + Bohnen-/Kapselpreis) betrachtet, geben die sich auf einen bestimmten Zeitraum nicht viel.

*winki

  • http://www.winki-web.com/
  • Platin Member
  • Registriert: 05.09.2004
    Ort: Munich, Germany
  • 2.321
  • WOMO
Re: welche teure Kaffeemaschine?
« Antwort #6 am: 08.01.2014, 21:13 Uhr »
Auch wenn’s wieder ein Glaubenskrieg wird, eine Italienerin natürlich...  Allerdings bin Espresso Fan und deshalb ein eingefleischter Siebträger Anhänger...

Dazu zZ. eine Mexikanische BIO Mischung einer kleinen feinen deut. Privatrösterei....

Nespresso etc. ist nur etwas, die von einem Kaffee keine Ahnung haben und damit endlich einen trinkfähigen Espresso auf die Reihe kriegen...   :wink:

Bei mir schmeckt jedenfalls der Espresso, wie auf einer ordinären italienischen Autobahnraststelle...    Frisch und gehaltvoll....     :lol:

*Floridiana

  • Gold Member
  • Registriert: 03.03.2013
  • 1.104
Re: welche teure Kaffeemaschine?
« Antwort #7 am: 08.01.2014, 22:54 Uhr »
Die Wahrscheinlichkeit, dass sie eine Kapselmaschine benutzt, z.B. von DeLonghi ist wesentlich hoeher als alles andere. Ich kenne hier nur Deutsche mit ausgewachsenen Espressomaschinen im Gebrauch. Amerikaner moegens eher schnell und unkompliziert. Auch in den extrem teuren Wohnungen in Manhattan, die man auf HGTV sieht, steht nie eine Espressomaschine. (Home and Garden TV, Showtitel: Selling New York) Solche Maschinen finden sich in den Lokalen, die Kaffee teuer verscherbeln. Viele reiche New Yorker gehen lieber aus als selber (Kaffee) zu kochen.

*DocHoliday

  • Diamond Member
  • Registriert: 31.07.2003
    Alter: 57
    Ort: Duisburg
  • 7.246
Re: welche teure Kaffeemaschine?
« Antwort #8 am: 08.01.2014, 23:03 Uhr »
Gruß
Dirk

*nordlicht

  • Platin Member
  • Registriert: 08.03.2008
  • 1.915
Re: welche teure Kaffeemaschine?
« Antwort #9 am: 08.01.2014, 23:14 Uhr »
Un wat is mit Tee??? :wink:

*Palo

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.03.2006
  • 15.087
Re: welche teure Kaffeemaschine?
« Antwort #10 am: 09.01.2014, 00:07 Uhr »
Entweder Kaffee oder Espresso, eine  Kombination ist mir in Amerika nicht bekannt. Die Maschinen stehen dann nebeneinender.
Gruß

Palo

*dschlei

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.01.2007
    Ort: Lehigh Acres, eastern burbs of Fort Meyers
  • 4.335
Re: welche teure Kaffeemaschine?
« Antwort #11 am: 09.01.2014, 05:28 Uhr »
Ich habe schon die zweite Saeco bei mir stehen.  Das ist eine der wenigen Marken, die wohl der am weitesten verbreiteten Geschaeftskette "bed bath & beyond" vertrieben werden.  Hier ist ein LInk zu deren Geraeten, da kannst du dir eine aussuchen, deine Heldin wuerde hoechtswahscheinlich auch dort kaufen.

http://www.bedbathandbeyond.com/store/search/search.jsp?Keyword=espresso+maker&view=grid&_dyncharset=UTF-8
With kind regards from the south bank of the Caloosahatchee River

*dschlei

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.01.2007
    Ort: Lehigh Acres, eastern burbs of Fort Meyers
  • 4.335
Re: welche teure Kaffeemaschine?
« Antwort #12 am: 09.01.2014, 05:29 Uhr »
Entweder Kaffee oder Espresso, eine  Kombination ist mir in Amerika nicht bekannt. Die Maschinen stehen dann nebeneinender.
Du solltest eventuell mal mit der Zeit gehen!
With kind regards from the south bank of the Caloosahatchee River

*wilma61

  • Platin Member
  • Registriert: 29.06.2007
    Ort: Aachen
  • 3.094
Re: welche teure Kaffeemaschine?
« Antwort #13 am: 09.01.2014, 06:46 Uhr »
aber die Kapseln  :wink:

Naja, wie mans nimmt  8)

Wir hatten früher eine Einbaumaschine von Saeco/Miele in der Küche. Wenn man das Gesamtpaket (Anschaffungspreis + Bohnen-/Kapselpreis) betrachtet, geben die sich auf einen bestimmten Zeitraum nicht viel.

Bei Nespresso bezahlt man bis zu 60 € / KG Kaffee.

Ein geniales Geschäftsmodell :roll: Das nenne ich mal Nepp.

Alleine in D entstehen durch die Kapseln 4000 Tonnen Müll.

Also ich bleib bei meinem Filterkaffee und Espresso kommt aus der manuell zu

bedienenden Dampfmaschine.

*pierremw

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 12.08.2005
    Alter: 73
    Ort: Wien, Österreich
  • 5.390
  • Honi soit qui mal y pense!
Re: welche teure Kaffeemaschine?
« Antwort #14 am: 09.01.2014, 08:20 Uhr »
Hi,

Zitat von: wilma61
Alleine in D entstehen durch die Kapseln 4000 Tonnen Müll.

... die angeblich aber von den Nespresso Filialen (auch vom Geiz ist Geil-Markt, etc.) nach Rückgabe zum Recycling gebracht werden. Wir geben unsere auch ab. Wenn's vielleicht nix nützt, schaden kann's sicher nicht. :wink:
Go Sharks!


 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.075 Sekunden mit 57 Abfragen.