Kauai - welche Inselseite im Dezember?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Lux

  • Full Member
  • Registriert: 27.06.2012
  • 52
Kauai - welche Inselseite im Dezember?
« am: 28.06.2012, 02:59 Uhr »
Hallo liebes Hawaii-Forum,

da ich neu hier bin, möchte ich erst einmal alle herzlich begrüßen. Ihr habt hier wirklich ein tolles Forum mit vielen interessanten Beiträgen und hilfsbereiten Menschen aufgebaut! Allein das Mitlesen hat mir schon viele neue Erkenntnisse geboten. Auch Angies Seite habe ich schon ausführlich besucht, jedoch fehlte mir bisher leider die Zeit, um wirklich alles lesen zu können (aber super Berichte!!).

So, jetzt zum eigentlichen Thema, worauf ich bisher noch nicht so recht eine Antwort finden konnte.. Ich habe das Glück, mit meiner Freundin Ende Dezember/Anfang Januar für ca. 3,5 Wochen nach Hawaii reisen zu können. Hin- und Rückflug nach und von Honolulu sind bereits gebucht. Prinzipiell wollen wir gerne die 4 großen Inseln besuchen - wahrscheinlich 3 Tage Oahu und jeweils 7 Kauai, Big Island und Maui (evtl. inkl. Abstecher nach Molokai). Zur detaillierten Reiseplanung kann ich aber gerne später nochmal kommen, bin noch am Sichten...

Für unseren Aufenthalt auf Kauai Ende Dezember bin ich gerade auf der Suche nach einer Unterkunft. Wir wollen natürlich einen Heliflug unternehmen, ein paar kleine Wanderungen (im Waimea Canyon) unternehmen, Polihale State Park und Wailua Valley besuchen, aber natürlich auch die schöne North Shore inkl. eines Teils des Kalaulau Trails nicht verpassen. Kauai hat ja anscheinend viel zu bieten.

Jedenfalls haben wir jetzt 2 Unterkünfte ins Herz gefasst - eine im Norden (North Shore) und eine im Südwesten nähe Kekaha, da wir gerne beide Seiten der Insel sehen möchten. Jedoch soll es im Dezember ja tendentiell eher häufiger auf Kauai regnen... Macht es eurer Meinung nach daher überhaupt Sinn den Aufenthalt aufzuteilen (z.b. 4-3 Nächte) oder würdet ihr sicherheitshalber lieber den Südwesten buchen und dann an evtl. 2 Tagen je nach Wetter spontan zur Nordküste fahren? Wie sieht es da mit Fahrtzeiten aus? 2 Stunden je Strecke in etwa? Das Erlebnis "Djungel" ist natürlich dann ein bisschen weniger präsent, da man ja immer nur am "durchfahren" ist. Also das wahrscheinlich "typische" Kauai weniger erleben wird...

Außerdem sind wir aktuell auf der Suche nach einem Mietwagen... hier scheiden sich ja anscheind die Geister. Auch wenn ich die ganzen Versicherungstipps sehr zu schätzen weiß, ich halte es da gerne wie Angie und denke mir "no risk no fun". Also mal ne Strecke fahren, die nicht unter den Versicherungsschutz fällt, macht mir nichts aus. Ist es also "nötig" einen 4WD auf Kauai zu buchen? DIe 25$ Gebühr für Fahrer unter 25 kann man ja sicherlich schlecht bis nicht umgehen, oder? Fallen leider beide gerade noch drunter...

Ich bedanke mich schonmal im Voraus für eure Anregungen!!

Viele Grüße
Jan

*Anne

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.04.2002
    Ort: NRW
  • 3.466
Re: Kauai - welche Inselseite im Dezember?
« Antwort #1 am: 28.06.2012, 07:44 Uhr »
Hi Jan,
ich denke, der Virus hat schon vor Deinem ersten Hawaiiurlaub bei Euch zugeschlagen.  :wink: Das kann ich nachvollziehen,es wird schlimmer...  :wink:
Es ist absolut richtig, dass Du jetzt bereits beginnst, zu planen und buchen, da Ihr ausgerechnet in der absoluten Hochsaison auf Hawaii unterwegs sein werdet, was sich bei Autos (Kapazitäten sind zum Beispiel bei uns im Hochsommer in der zweiten Hauptsaison begrenzt) und Unterkünfte preismäßig bemerkbar macht.

Kauai ist für viele ein ganz besonderer Ort. Ich kenne aber Kauai nur aus dem Juli/August, der eher trockenen Zeit. Da muss Angie ran mit eigenen Erlebnissen. Ich glaube, ich hätte auch Schwierigkeiten, ganz darauf zu verzichten.
Im August haben wir jetzt trotz langer Anfahrtswege für den Süden ein Vacation Rental in Princeville im Norden gewählt: Die Preise dort oben sind im Verhältnis zum trockeneren Süden wirklich gut und wir lieben das Grün, die Strände, die relative Ruhe des Nordens sehr ... im Sommer, dafür nehmen wir die Anfahrtswege zum Waimea Canyon in Kauf.  :wink: ich habe mir auch schon mal überlegt, ob ich in Princeville im Winter buchen würde, oh je, ich hätte doch Bedenken.  :?
Man kann also auch umgekehrt im Winter vom Süden Ausflüge in den Norden unternehmen, wenn das Wetter passt. Wenn Ihr 2 Tage dort fest bucht, könnt Ihr die Tage nicht mehr tauschen.
Oder gleich wie Angie in die "Mitte", also die Region Lihue bis Kapa'a gehen, dann ist man näher am Norden, aber nicht zu weit vom eher trockenen Süden entfernt. Grundsätzlich kann es auf Kauai im Winter, meine ich herausgelesen zu haben, auch durchgehend 7 Tage überall pladdern.  :?



Zu den Preisen:
Unterkünfte:
es gibt Hotels und private Buchungsmöglichkeiten wie B&Bs und Vacation Rentals, falls Ihr das auch erwägt, hier im festgepinnten Thread gibt es eine Vacation Rental Anleitung. Leider ist Eure Zeit auf Hawaii die absolute Hochsaison, sogar noch vor dem Hochsommer. Ich würde da schnell suchen. Manchmal gibt es bessere Preise für Wochenmieten.
Bis auf für Big Island buchen hier im Forum viele nur eine Unterkunft pro Insel. Sonst checkt man morgens aus, hat das Gepäck im Auto und darf erst am Nachmittag das nächste Quartier beziehen. Mit vollem Gepäck das Auto parken....empfiehlt Angie bestimmt nicht. wink:   Das ist an diesem Tag eine organisatorische Zusatzaufgabe und Zeit, die man auch in Besichtigungen stecken könnte.

Autos:
Guck mal bei den Unter 25 Angeboten bei Katalogen und z.B. Vergleichsuchmaschinen wie  www.billiger-mietwagen.de  oder  www.ihrmietwagen.de    etc. (hier im Forum gibt es ein Unterforum für Mietwagen) Alamo bietet Under Age Pakete an, die günstiger sind, als mit den 25$/Tag extra. Bestimmte Straßen auf Big Island (Saddle Road und Visitor Center des Mauna Kea erlaubt nur Alamo/National)

Im kleinen  www.florida-interaktiv.de   Schwesterforum werden für Hertz-Buchungen (normalerweise oft deutlich teurer als Alamo) ganz besonders viele Anleitungen für günstige Buchungen  :D erklärt, sogar noch mehr als hier in der Mietwagenecke. Da müsstet Ihr Euch aber wirklich viel Zeit nehmen und in lange Hertzthreads einlesen und dann selber rumprobieren, es gibt z.B. auch eine Möglichkeit, die Under Age Gebühr erlassen zu bekommen.
Den Wagentyp müsst Ihr, Eure Lieblingstrails (Zufahrt), Euer Gewissen und Euer Geldbeutel entscheiden. Guckt mal parallel nach den Preisen, dann wisst Ihr, was bei Eurem Budget geht. Ein 4wdr lässt Euch die Möglichkeiten, überall hinzufahren, ist aber auch nicht ganz günstig.

Viel Spaß beim Planen
gut, dass ich gerade nicht neidisch sein muss... s.Ticker
Karin

*AndreasBu

  • Bronze Member
  • Registriert: 26.10.2011
  • 241
  • Sonnenaufgang am Haleakala
Re: Kauai - welche Inselseite im Dezember?
« Antwort #2 am: 28.06.2012, 08:30 Uhr »
hi Jan und Anne,
Also wir sind wie immer für den Norden von Kauai, die Bergszenerie, die wunderbare rauhe Küste, die traumhafte Hanalei Bay, das macht für uns Kauai und das typische Hawaii aus. Der Süden ist uns zu touristisch, die Apartmentanlagen um Kapaa liegen nicht so schön, da stimmt irgendwie das Umfeld nicht, auch wenn es vielleicht verkehrstechnisch besser ist. also, wenn man nicht komplett nach Princeville oder Hanalei geht, was wir machen würden, dann zumindest die Hälfte der Zeit. unser B&B können wir wärmstens empfehlen. Es war das Hale Ho o Maha hinter Hanalei, kurz vor den Kee Beach. Super Lage, allerdings mit Auto. 5 Min. Zum Kalalau Trail, 10 Min. Zur Hanalei Bay.
die Betreiber wohnen schon seit 30 Jahren am Northshore, Kirby ist Hula Lehrerin und Toby steht einem mit guten Tips und Schnrochel- bzw. Bogieboard Equipment zur Verfügung. Müsst ihr mal googlen. Da das so ein schönes B&B ist, ist es leider auch nicht sehr günstig.

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Kauai - welche Inselseite im Dezember?
« Antwort #3 am: 28.06.2012, 09:28 Uhr »

Hallo Jan,


herzlich willkommen bei usa-reise.de und speziell im Hawai'i-Board :hippie:

Im Moment bin ich auf Big Island, zuvor war ich auf Kaua'i, ein absoluter Traum!

Nun zu deinen Fragen:

Für unseren Aufenthalt auf Kauai Ende Dezember bin ich gerade auf der Suche nach einer Unterkunft. Wir wollen natürlich einen Heliflug unternehmen, ein paar kleine Wanderungen (im Waimea Canyon) unternehmen, Polihale State Park und Wailua Valley besuchen, aber natürlich auch die schöne North Shore inkl. eines Teils des Kalaulau Trails nicht verpassen.

Schon jetzt ist es ziemlich eindeutig, was ich dir raten werde :wink:

Jedenfalls haben wir jetzt 2 Unterkünfte ins Herz gefasst - eine im Norden (North Shore) und eine im Südwesten nähe Kekaha, da wir gerne beide Seiten der Insel sehen möchten. Jedoch soll es im Dezember ja tendentiell eher häufiger auf Kauai regnen... Macht es eurer Meinung nach daher überhaupt Sinn den Aufenthalt aufzuteilen (z.b. 4-3 Nächte) oder würdet ihr sicherheitshalber lieber den Südwesten buchen und dann an evtl. 2 Tagen je nach Wetter spontan zur Nordküste fahren?

Bei euren Interessen eindeutig letzteres: Südwesten buchen und spontan an 2 Tagen (je nach Wetterlage) an die Nordküste fahren.

Buchst du 4 Tage im Südwesten und 3 Tage im Norden, kann das richtig, aber auch ganz verkehrt sein, das Wetter hat das Sagen. Auf diese Art und Weise kann es dir passieren, dass du in den 4 Tagen im Südwesten keine einzige Wanderung unternehmen kannst, keinen Heliflug, keine Fahrt in den Polihale SP. Bist du dann 3 Tage im Norden, kann es locker passieren, dass es dort oben schüttet, im Waimea Canyon das Wetter hingegen traumhaft ist. Das wiederum würde bedeuten, dass du vom Norden bis in den Waimea Canyon täglich (!) ca. 4,5 Stunden auf der Straße bist, sinnlos verlorene Zeit für das, was ihr vorhabt.

Daher mein Tipp: Buche eine Unterkunft entweder in Kekaha, dann kannst du in den 7 Tagen je nach Wetterlage aussuchen, was ihr machen wollt: Waimea Canyon, Koke'e SP, Polihale SP, Heliflug von Pt. Allen aus (Interisland Helicopters, ohne Türen) oder - wenn es der Wettergott nicht gut mit euch meint - fahrt in den Norden, das ist für 2 oder 3 Tage kein Beinbruch. Oder bucht eine Unterkunft in Kapa'a.

Wir wohnen seit Jahren in Kapa'a, mit der Unterkunft (bzw. den Unterkünften) sind wir glücklich, aber die Lage ist - für uns - nicht ideal. Unser Hauptaufenthaltsort ist der Waimea Canyon und Koke'e SP, in letzterem waren wir dieses Jahr auch 2x als Volunteers tätig (übrigens äußerst interessant, aber enorm anstrengend, u. a. arbeiteten wir direkt im Alaka'i Swamp, also weg von den Holzbohlen, eine völlig neue Erfahrung).

Wie sieht es da mit Fahrtzeiten aus? 2 Stunden je Strecke in etwa?

Kapa'a > Koke'e SP (Beginn Mohihi Rd.): 1,5 Stunden ohne Pausen, so schnell, wie erlaubt, gefahren
Kapa'a > Ha'ena SP (Beginn Kalalau Trail): 1,5 Stunden, ebenfalls ohne Pausen
Kekaha > Koke'e SP (Beginn Mohihi Rd.): 45 Minuten, ohne Pausen
Hanalei > Koke'e SP (Beginn Mohihi Rd.): 2 Std. 15 Min.

Alles in one way angegeben.

"Beginn Mohihi Rd.": Erwähne ich, da in der Mohihi Rd. weiter drinnen schöne Trailheads sind, die wenig begangen sind. Die Mohihi Rd. beginnt nur wenige Meter höher neben Koke'e Lodge & Restaurant.

Das Erlebnis "Djungel" ist natürlich dann ein bisschen weniger präsent, da man ja immer nur am "durchfahren" ist. Also das wahrscheinlich "typische" Kauai weniger erleben wird...

Wenn du das typische Kaua'i sehen willst, fahre die Mohihi Rd. weit hinein, womöglich bis an ihr Ende. Eine wildromantische Strecke (Piste), die ihresgleichen sucht.

Oder fahre nach Kapa'a und biege dort landeinwärts in die Kuamo'o Rd. ein, fahre sie bis an ihr Ende (gibt auch 2 Trailheads an der Kuamo'o Rd.).

Oder du fährst Richtung Trailhead des Blue Hole Hikes, dorthin, wo auch das Gate des Jurassic Park Films steht - Kaua'i pur! Und erst recht, wenn du einen Teil des Blue Hole Hikes läufst, dann bleibt dir vor Staunen die Luft weg.

Ist es also "nötig" einen 4WD auf Kauai zu buchen? DIe 25$ Gebühr für Fahrer unter 25 kann man ja sicherlich schlecht bis nicht umgehen, oder? Fallen leider beide gerade noch drunter...

Ich wüsste nicht, wie du die $ 25 Gebühr für den Fahrer umgehen könntest, ich vermute stark, da gibt es keinen Weg dran vorbei.

Welcher Mietwagen es werden muss, hängt einzig und allein von euren geplanten Wanderungen ab.
Wanderungen, die entlang der Mohihi Rd. liegen: Allrad
Blue Hole Hike: Allrad

Ansonsten: Polihale SP: Ich empfehle Allrad, man weiß nie, in welchem Zustand die Piste ist und wenn man unbedingt in den Polihale will, sollte man aus Vernunftsgründen einen Allrad buchen.


LG, Angie
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*Anne

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.04.2002
    Ort: NRW
  • 3.466
Re: Kauai - welche Inselseite im Dezember?
« Antwort #4 am: 28.06.2012, 15:25 Uhr »
Hi Angie,
ganz lieben Dank für die Auflistung der schönen Jeeprouten, ich bin ganz begeistert und speichere weiter ab.
Das kommt super an, das weiß ich, bei uns vieren!!  8) 8) 8) 8)

Tschüß und danke
Karin
PS wäre das nicht einen Extrathread wert?  :wink:

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Kauai - welche Inselseite im Dezember?
« Antwort #5 am: 29.06.2012, 09:59 Uhr »
Hi Karin,


die Kuamo'o Rd. ist keine Jeep-Route, die anderen beiden jedoch eindeutig :D

Einen eigenen Thread dafür? Meinst du wirklich? :wink: Wäre ich zu Hause, würde ich nicht lange überlegen, aber jetzt im Urlaub bräuchte ich mehr Zeit, denn ich müsste zumindest für die Zufahrt zum Blue Hole Hike eine Anfahrtsbeschreibung tippen und sowohl für diese Strecke als auch für die Mohihi Rd. Bilder aussuchen und hochladen, wobei letzteres durch die Internet-Probleme, die ich habe, sehr schwierig ist (heute war jemand von oceanic hier, der gute Mann konnte jedoch nicht helfen, weil es an oceanic selbst liegt... Für das Nötigste reicht das Internet, wobei ich oftmals rausfliege, aber für mehr nicht).


LG, Angie
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*Anne

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.04.2002
    Ort: NRW
  • 3.466
Re: Kauai - welche Inselseite im Dezember?
« Antwort #6 am: 29.06.2012, 16:41 Uhr »
Hi Angie,
ich habe eine dreiste   :oops: :oops: Riesenbitte.  :oops: :oops:

Ich habe Deine obigen Jeep/SUV etc Routenempfehlungen schon für unseren Urlaub recherchiert, gegooglet, Angies Homepage  :wink: :D nachgelesen:

Würdest Du mir für die vier Inseln Oahu, Maui, Big Island (Hiloseite) und Kauai eventuel per PN empfehlenswerte Routen/Straßen/Pisten... mit dem SUV oder whatever wir bekommen werden  :wink: für eine experimentierfreudige Familie zumailen?  :oops: Du weißt ja, dass meine Söhne nicht so wahnsinnig auf Trails stehen, aber wenn wir in "Off the Beaten Path"  :wink: Regionen mit dem Fahrzeug hinkämen, wäre das einfach nur genial.
Kein extra Thread während Deiner wertvollen Urlaubszeit, wir fahren auf eigenes Risiko, drehen im Notfall um, Warnungen sind nicht notwendig, wir sind selber verantwortlich und im Notfall schuld und verantwortlich.  :wink: Ich verstehe, dass Du für eine Veröffentlichung hier ganz andere Maßstäbe angelegen würdest. Wir respektieren natürlich Privatland.

Nur was Dir ganz spontan ohne Recherche einfällt, ohne was nachzublättern, ohne Kartenstudium, nur "Insel, nächste Ortschaft, Straßenname", ginge das eventuell?  :oops: :oops:

Recherchieren mache ich dann alleine, das bekomme ich vor dem Urlaub oder im Urlaub gut hin.
Deine Tipps oben sind auch schon notiert, die sind einfach nur klasse!!!

Mahalo
Karin
Sorry, das ist mir dämlicherweise erst durch diesen Thread eingefallen, da hätte ich schon so viel eher draufkommen müssen :oops: :oops: :oops:

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Kauai - welche Inselseite im Dezember?
« Antwort #7 am: 30.06.2012, 11:12 Uhr »

Hi Karin,


ich habe dir soeben eine lange Mail geschrieben (nicht PN). Bitte gib kurz Bescheid, ob du die Mail bekommen hast.


LG, Angie
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*Anne

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.04.2002
    Ort: NRW
  • 3.466
Re: AW: Kauai - welche Inselseite im Dezember?
« Antwort #8 am: 30.06.2012, 11:44 Uhr »
Hi Angie, ist ja total lieb von Dir, Dir so viel Mühe im Urlaub zu machen, leider ist die Mail noch nicht angekommen.
Mahalo
Karin

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Kauai - welche Inselseite im Dezember?
« Antwort #9 am: 30.06.2012, 11:48 Uhr »
Hi Karin,


ich habe eben gesehen, dass die Mail immer noch in meinem Postausgang liegt, deshalb habe ich dir das Ganze jetzt doch per PN zugesandt, hoffentlich klappt das.


LG, Angie
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*Rena

  • Junior Member
  • Registriert: 20.04.2012
  • 47
Re: Kauai - welche Inselseite im Dezember?
« Antwort #10 am: 30.06.2012, 12:14 Uhr »
Hi und Aloha Angie,

z.Zt. "bastel"  ich noch an unserem Reiseverlauf. Mich würden auch empfehlenswerte Routen mit dem Jeep interessieren. Und zwar für Maui, Big Island und Kauai.  Wäre es möglich, dass ich da auch ein paar Tipps von Dir erhalte ? Auch gerne erst nach Deinem Urlaub. Bei uns ist es ja erst im September so weit.
Ich lese täglich Deinen Reisebericht und drücke Euch feste die Daumen für besseres Wetter ! :sun:

Mahalo !
Aloha Rena  :hippie:

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Kauai - welche Inselseite im Dezember?
« Antwort #11 am: 30.06.2012, 12:59 Uhr »
Aloha Rena,


ja, bekommst du, wenn nicht noch während dieses Urlaubes, dann danach. Erinnere mich bitte, falls ich es vergessen haben sollte, im Moment ist zu viel los.


LG, Angie
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*Anne

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.04.2002
    Ort: NRW
  • 3.466
Re: Kauai - welche Inselseite im Dezember?
« Antwort #12 am: 30.06.2012, 19:19 Uhr »
Aloha Angie,
dann scheint ja hier die Kommunikation im Forum auch aus dem Hilo Hawaiian heraus gut zu klappen, Deine PNs sind da, ich habe auch dort geantwortet, ich hoffe, umgekert klappt die Kommunikation auch.
Mahalo
Karin

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Kauai - welche Inselseite im Dezember?
« Antwort #13 am: 01.07.2012, 08:31 Uhr »

Hi Karin,


wir sind off topic :wink:

Trotzdem noch meine Antwort dazu: Vom Hilo Hawaiian aus kann ich ins Forum, aber nur mit viel Mühe und Geduld. Wenn ich irgendwohin klicke, heißt es "die Website kann nicht angezeigt werden", also zurück, wieder klicken, wieder Fehlermeldung, oft bis zu 6x, bis es funktioniert. Beim Absenden eines Beitrages oder einer PN ist es nicht anders, ich muss zuerst den Text kopieren, denn ich fliege wieder x-mal raus. Es liegt aber nicht an usa-reise.de, sondern an Oceanic, ich muss also damit leben und werde es auch :wink:


LG, Angie
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*Lux

  • Full Member
  • Registriert: 27.06.2012
  • 52
Re: Kauai - welche Inselseite im Dezember?
« Antwort #14 am: 17.08.2012, 23:46 Uhr »
Hallo Karin, Angie und Andreas,

vielen lieben Dank für eure tollen Antworten!! :) Bitte entschuldigt, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe, aber in letzter Zeit hatte ich irgendwie so viel um die Ohren, dass ich gar nicht wirklich weiter zum Planen kam. Es gibt ja auch sooooooo viel zu erforschen und entdecken, allein hier im Forum!! Wirklich phänomenal :) Aber so langsam möchte ich mal in die Pötte kommen...

Ich weiß nicht ob das schon einen neuen Thread wert ist (ich denke nicht, dafür bin ich in der Planung noch nicht weit genug), aber um euch mal auf den neuesten Stand zu bringen:

Wir landen am 17.12. in Honolulu, verbringen dann 3 Tage auf Oahu (Hotel gebucht: Queen Kapiolani Hotel - 3 Nächte) und wollen anschließend je eine Woche auf Kauai, Big Island und Maui verbringen. Auf Kauai und Big Island wollen wir Abenteuerurlaub machen, auf Maui am Ende zwar auch etwas erleben, aber auch ein wenig ausspannen und den hoffentlich tollen Urlaub ein wenig entspannter ausklingen lassen. In Neuseeland tat uns das zumindest sehr gut :wink:

Gebucht haben wir in der Zwischenzeit unsere Unterkunft in Kekaha für die gesamten 7 Nächte. Der Norden von Kauai reizt mich mit den Stränden und der Küstenlinie zwar auch sehr, aber wir erhoffen uns im Süden tendentiell (im Vergleich) ein wenig besseres Wetter und möchten dann einfach für 2 Tage mal hoch fahren, je nach Wetterlage einfach spontan. Die Strecke stört uns nicht, mit Auto fahren haben wir kein Problem. Außerdem wollen wir einen Heliflug unternehmen (natürlich  :wink:) - haben da aufgrund eurer Erfahrungen hier Interisland Helicopters Doors Off für 2 Personen ins Auge gefasst. Das wollen wir auch schon bald buchen, da wir ja in der Hauptreisezeit unterwegs sind. Hätten das für unseren 2. oder 3. Tag (wollen wohl den 10:05-10:42 Flug nehmen am 1. Tag) auf Kauai eingeplant, damit wir noch einen Puffer zwecks schlechten Wetters haben. Ist das empfehlenswert so oder ist der Heliflug im Anschluss an die Touren, nachdem man schon einiges gesehen hat, eher besonders schön? Vielleicht kann man ja auch andersrum bei einem frühen Heliflug noch Gegenden entdecken, in die man anschließend unbedingt nochmal fahren und wandern möchte? Wie sind eure Erfahrungen? :) 
Oft wird einem ja zu einem Flug am frühen Vormittag geraten, da das Wolkenrisiko dann minimiert ist - aber sicher ist doch gleichzeitig das Licht besonders an der Napali Coast dann nicht so gut, oder? Da müsste ja aufgrund der Lage eigentlich in der Abendsonne das beste Licht sein? Verziehen sich die Wolken am Nachmittag denn erfahrungsgemäß eher wieder?

Die "Off the beaten Path" Routenvorschläge, die ihr hier am Rande schon diskutiert habt, wären für uns auch sehr interessant, da meine Freundin ein paar Probleme mit ihrem Fuß hat und deshalb vielleicht nicht so lange Strecken wandern kann. In Neuseeland sind wir auch viele abgelegene und abgefahrene Strecken gefahren :wink:  Wenn ihr mir die also auch irgendwie zukommen lassen könntet, wäre das wirklich phänomenal!! :)

Ich bin zwar auch eher ein Planungstyp, so wie manch anderer hier auch, aber für mich ist erstmal wichtig, dass die Rahmendaten und wichtigsten Ereignisse stehen. Die Tage möchte ich ohnehin nicht minutiös durchplanen, aber ich möchte schon wissen, was man dann spontan unternehmen kann. :wink:  Man ändert seine Planung vor Ort sowieso meistens (bei uns ist das zumindest so). Also Tagesrouten planen - ok, aber welche wann durchführen, einfach nach Lust, Laune und Wetter entscheiden.

Um den Rahmen noch weiter abzustimmen, würde ich mich über eure Hilfe sehr freuen. Ich schaue gerade nach einer Unterkunft auf Big Island und Maui. Auf Big Island kommt wohl eher die Hilo Region in Frage, da wir mit Sicherheit die meiste Zeit im Volcano NP verbringen wollen und natürlich auch mal auf den Mauna Kea fahren wollen.
Einen Tag mal eine komplette Inselrundfahrt zu machen, ist auch eine Option. Die Kona Area müssen wir nicht mehrere Tage b(es)uchen, ich glaube dort sind ja hauptsächlich die schöneren Strände? Die wollen wir uns ja anschließend auf Maui gönnen :) Wie empfehlenswert wäre der Ka'u District? Viele gehen ja direkt nach Hilo... Wie gut sehen denn die Bademöglichkeiten an der Ost- und Nordküste im Winter aus? Der Puna District würde für uns wohl auch noch in Frage kommen. Fans von großen Bettenburgen sind wir eigentlich nicht - in Neuseeland haben wir auch eher Cottages genommen (wenn wir nicht im Auto geschlafen haben :wink:) - B&Bs kommen sicherlich auch in Frage.  Allgemein sind wir unterkunftsmäßig im Vergleich wohl eher Low Budget unterwegs - uns ist eine voll ausgestattete Küche wichtig, der Rest sollte natürlich okay sein, aber bei weitem nicht luxeriös. Bis 130$/Nacht wäre super :)

A propos "Off the beaten path": Ich meine auch hier irgendwo mal von einer total abgefahrenen Route gelesen zu haben - ich glaube Angie hat von ihr berichtet. Ich meine mich zu erinnern, dass es auf Big Island war, mitten durch die Landschaft ging und unbedingt mit einem 4WD mit guter Bodenfreiheit gefahren werden muss. Zwischendurch kamen gem. meiner Erinnerung auch Tore, die man auf und wieder zu machen musste und Umdrehen ging ab einem gewissen Punkt gar nicht mehr. Angie, vielleicht kannst du dich oder jemand anders sich erinnern? Die Tour hörte sich absolut phantastisch an!! :)  Ich kann sie nur leider gerade nicht mehr finden :(
Würdet ihr auf Big Island auch einen Heliflug empfehlen oder reißt dieser (auch im Vergleich zu Kauai) nicht so vom Hocker? Hätte sonst den "Doors Off with waterfalls" von Paradise Helicopters (http://paradisecopters.com/) ins Auge gefasst - was denkt ihr?

So, bitte entschuldigt, dass ich euch gerade so überfalle, aber auf Maui brauche ich auch noch einen Regionen-Tipp. In Frage kommen da meiner Meinung nach im Moment das Zentrum Mauis, also entweder die Region um Kihei oder alternativ die Nordseite (Spreckelsville, Paia oder Haiku). Auf Maui ist uns wichtig, dass wir in nicht allzu großer Entfernung einen schönen Strand haben - an dem man im besten Fall auch einen schönen Sonnenuntergang genießen und an dem man auch mal ins Wasser springen kann. Ist das an der Nordseite im Winter überhaupt möglich? Den Surfern zuzuschauen ist sicherlich auch sehr spannend und wollen wir auch unbedingt mal machen, aber ich möchte dann auch selbst mal ins kühle Nass 8)

Auf Kauai wollen wir uns auf jeden Fall ein 4WD nehmen, auf Big Island genauso wenn meine Erinnerung mit der Offroad-Tour mich nicht getrügt hat und auf Maui würden wir ein "einfaches" Auto nehmen um dort dann ein bisschen Geld zu sparen. Denkt ihr, das wäre so in Ordnung? Bei 4WD liegen wir im Moment noch zwischen Jeep Liberty und Jeep Wrangler, wobei letzterer ja eigentlich der einzige "echte" Geländewagen ist. Sollte es dieser sein? Ich hab jetzt schon ein paar mal gelesen, dass man diesen auch offen (ohne Verdeck) fahren kann - stimmt das? Das wäre ja klasse  :)

Für Maui haben wir sogar mal ins Auge gefasst uns einen VW Camper zu mieten und dann einfach von Strand zu Strand gefahren, je nachdem wo es uns gefällt. Denkt ihr das ist empfehlenswert? Hab jetzt auch schon paar mal von Kriminalität auf Maui wegen Rauschgift etc gelesen, dass dort gerne mal eingebrochen wird... Ist das rund um die Insel ein Problem oder nur in ganz bestimmten Gegenden? Die könnte man dann ja eher meiden oder zumindest nur durchfahren.. Aber nichts wäre schlimmer, als wenn in der letzten Urlaubswoche das "Heim" ausgeraubt wird, in dem alle Wertsachen verstaut sind... Anbieter wären hier http://alohacampers.com/vw-westfalia-campers/ oder http://mauicampersrental.com/rates.htm.

Ohje, jetzt ist es doch ganz schön viel geworden... Mir schwirren gerade einfach soooo viele Sachen im Kopf herum :shock:  Bitte entschuldigt!!!

Ich freue mich schon jetzt auf jede einzelne Antwort von euch!

Viele Grüße
Jan

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.05 Sekunden mit 36 Abfragen.