nun doch auch mal Hawaii - 3 Inseln mit je 5 vollen Tagen und ein paar Fragen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*meinereinerseiner

  • Junior Member
  • Registriert: 21.03.2004
  • 43
Hi,

wir sind zu viert und planen für Anfang Juni ein Inselhopping.
Zeitlich haben wir pro Insel 5 Nächte. Das Ziel sollen Oahu, Kauai und Big Island sein. Vorher und nachher noch ein paar Tage LAX. Sind was USA Reisen angeht nicht ganz unerfahren, aber so wie es scheint, ist Hawaii dann doch ein klein wenig anders. :)

Mit Motels siehts ja eher schlecht aus so wie ich das sehe, aber wie ist es denn generell mit hinfahren und sich einfach was zum Übernachten suchen, die Ansprüche halten sich in Grenzen?

Beim Mietwagen denke ich, kann ein Standard SUV bei 4 Leuten mit gepäck so falsch nicht sein, wollte ungern mit nem Van da rumgurken?!

Soweit wars das auch schon fürs erste, denke ich mal.
Freue mich über ein paar Infos,

cheers,
tom

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816

Hallo Tom,


Mit Motels siehts ja eher schlecht aus so wie ich das sehe, aber wie ist es denn generell mit hinfahren und sich einfach was zum Übernachten suchen, die Ansprüche halten sich in Grenzen?

stimmt, mit Motels sieht es sehr dunkel aus :wink: Du kannst theoretisch (und auch praktisch) jeden Abend mit der Hotelsuche beginnen und dann vor Ort zahlen. Dies hat aber 2 ganz gewaltige Nachteile: Du verlierst durch die Sucherei viel kostbare Zeit und außerdem zahlst du weitaus mehr, als wenn du von zu Hause aus buchst.
Wenn sich eure Ansprüche in Grenzen halten, ist vermutlich auch VRBO nicht wirklich für euch geeignet.
Ich gehe mal vorsichtig davon aus, dass ihr die Unterkunft hauptsächlich zum Duschen und Schlafen benötigt und ansonsten den ganzen Tag unterwegs sein werdet. Liege ich damit richtig? Wenn ja, würde ich mich an deiner Stelle für einfache Hotels entscheiden. Macht ja keinen Sinn, eine halbe Stange Geld für etwas auszugeben, das man nicht nützt.

Beim Mietwagen denke ich, kann ein Standard SUV bei 4 Leuten mit gepäck so falsch nicht sein, wollte ungern mit nem Van da rumgurken?!

Der Standard SUV könnte beim Gepäck für 4 Personen etwas knapp werden, andererseits fährt man pro Insel nur 2x mit dem Gepäck herum, 1x vom Airport zur Unterkunft und das 2. Mal retour. Notfalls müsste halt einer von euch eine Reisetasche o. ä. für die meist kurzen Strecken auf den Schoß nehmen.

Zum Mietauto auf Kaua'i und Bigi Island möchte ich noch etwas Grundsätzliches anmerken:

Kaua'i: Solltet ihr auf Kaua'i "weit in den Koke'e SP" hinein fahren wollen, braucht ihr einen Allrad, das gilt z. B. für die Mohihi Rd., um diverse Trailheads zu erreichen.
Dasselbe gilt, wenn ihr in den Polihale SP fahren möchtet. Zwar kann man es dort riskieren, mit einem normalen Auto zu fahren, aber vernünftig ist es nicht und man hat keinen Versicherungsschutz - mit keinem Auto.

Big Island: Möchtet ihr die Saddle Rd. fahren und ev. bis zum Mauna Kea Visitor Center, dann buche das Auto bei Alamo. Nur Alamo bietet - neben der sündhaft teuren Firma Harper - auf der Saddle Rd. und auf der Mauna Kea Access Rd. bis zum Mauna Kea Visitor Center Versicherungsschutz an. Vom Mauna Kea Visitor Center bis zu den Observatorien hast du allerdings mit einem Alamo Auto auch keinen Versicherungsschutz mehr, sondern nur mehr mit Harper. Die paar Meilen ungeteerte Piste sind aber meist gut zu fahren, da sie laufend gegradet wird.


LG, Angie
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*Anne

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.04.2002
    Ort: NRW
  • 3.461
Hi Tom,
willkommen bei der Hawaiiecke.

Angie hat schon während ich schrieb, geantwortet:
Trotzdem mein Text:

Wir fahren zu viert wie Ihr und haben auch Standard SUVs gebucht. Das ist bei unserer Beinlänge hinten schon grenzwertig, aber auch wir bevorzugen den für uns beliebteren SUV vor dem Minivan.
 
Bei Hertz kann man übrigens einen 7-Sitzer Standard SUV buchen, preisgleich zum 5-Sitzer, falls das für Euch eine Option wäre: auf Oahu und Maui jedenfalls, auf Big Island und Kauai gibt es nur den 5-Sitzer. Auf Big Island wäre Alamo auch wegen der erlaubten Saddle Road und die Straße auf den Mauna Kea bis zum Visitor Center ein Plus.

Zu den Motels:
Es gibt sie einfach so nicht, wie man sie auf dem Festland kennt. :wink:  
Andererseits ist es eh egal: Du buchst die Interislandflüge, den Wagen vor, da kannst Du auch die eine zentrale Unterkunft (nur auf Big Island zwei) vorbuchen und bleibst im Tagesplan flexibel.
Es gibt aber auch die Möglichkeit, Ferienwohnungen vorzubuchen:
Wir machen das zu viert gerne:
Eine Wohnung/Haus mit zwei bis drei Schlafzimmern, Wohnzmmer, Küche, zwei Bädern über z.B.   www.vrbo.com   gebucht kostet ähnlich wie ein Hotelzimmer für vier Personen in zwei Betten. Bei uns jedenfalls.

Ein Tipp zum Kostensparen, bei vieren ja durchaus nicht wenig:

Eine Woche pro Insel: Mietwagen und Wohnung sind günstiger pro Tag
LA abkürzen, da kommt Ihr eh leichte hin als nach Hawaii und ein Stopover unter 24 Stunden (Nacht und weiterfliegen am nächsten Tag) zählt beim Gesamtflug nicht als Stopover mit Aufpreis. Nur mal so zum Andenken...

Tschüß
Karin

*meinereinerseiner

  • Junior Member
  • Registriert: 21.03.2004
  • 43
Hi,

erstmal Danke euch beiden für die schnelle Antwort.

Das mit losziehen und sich was suchen hab ich mir fast schon so gedacht. Wird grad weil zu viert besser sein, was vorzubuchen. Das VRBO sieht garnichtmal so schlecht aus, grad weil wir zu viert sind. Mal genauer studieren.

Beim Auto sollten die Standard SUV's ja wenigstens 4WD sein. Hat dieses Jahr in Seattle schon gereicht, als ich dann erst am Beach merkte, das der Jeep Patriot kein Allrad hatte ..... im Nachhinein ein dummer Fehler, ein ganz dummer Fehler. :) Jahrelang war 4wd auch bei der kleinen SUV Klasse Standard, das war gemein. Die Wochentarife sind meist erst gegenüber einer 6 Tage Miete günstiger, aber vergleichen schadet nie, insofern, wirds wohl am Ende wieder Alamo, via DriveFTI von billiger-mitewagen.de werden.


Achja und L.A. abkürzen geht garnicht. Mindestens 2 Nächte sind quasi zwingend für die Rainbow Bar, das Whisky a Go Go und das Roxy. :))

cheers,
tom


*Anne

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.04.2002
    Ort: NRW
  • 3.461
Hi Tom,
falls Du Dich mit VRBO und co mal beschäftigen möchtest:
http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=50276.msg669523#msg669523
Man muss ja nicht alle Fehler erst selber machen....  :wink:
Es gibt aber im Forum, festgepinnt bei den einzelnen Inseln, schon Condos, wo Foris gewohnt haben und Erfahrungen posten.

Condos gibt es von ganz billig (z.B. bei   www.airbnb.com    Zimmer wählen)  bis High End...  :wink:
Billig wäre für vier auch: 1- Bedroom Appartement und zwei schlafen auf der Wohnzimmercouch.
Bei ein wenig Sucheinsatz geht es aber auch gut und günstig...  :wink:
Tschüß
Karin


*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Hallo Tom,


auf Hawai'i haben die Standard-SUVs nicht immer Allrad, im Gegenteil: Du wirst mehr Standard-SUVs ohne Allrad sehen als mit. Hawai'i ist in vielen Dingen anders :wink:

Ehe du eine Unterkunft buchst, solltest du unbedingt eure Interessen abgegrenzt haben, was ihr sehen möchtet. Wenn es ein Hauptzielgebiet gibt, dann ist es am vernünftigsten, in halbwegs naher Umgebung auch die Unterkunft zu haben und nicht am anderen Ende der Insel.

Auf Big Island kläre ebenfalls vor der Unterkunftsbuchung mit deiner Familie ab, ob ihr wirklich in den 5 Tagen die Inselseite von Ost nach West oder umgekehrt wechseln wollt. Im Gegensatz zum Festland ist man auf Hawai'i sehr gut beraten, wenn man keinerlei Wertsachen im Auto lässt, wenn man sich davon entfernt. Bei einem Standortwechsel auf Big Island hat man aber sämtliche Sachen im Auto.


LG, Angie
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*meinereinerseiner

  • Junior Member
  • Registriert: 21.03.2004
  • 43
Billig wäre für vier auch: 1- Bedroom Appartement und zwei schlafen auf der Wohnzimmercouch.
wir sind 2 Pärchen, da wären so 2 schlafzimmer schon nicht schlecht, aber selbst damit gibts angebote, die wie ich beim überfliegen, durchaus mit den Hotels konkurieren können.

auf Hawai'i haben die Standard-SUVs nicht immer Allrad, im Gegenteil: Du wirst mehr Standard-SUVs ohne Allrad sehen als mit. Hawai'i ist in vielen Dingen anders
na toll, das fängt ja gut an. .(

Auf Big Island kläre ebenfalls vor der Unterkunftsbuchung mit deiner Familie ab, ob ihr wirklich in den 5 Tagen die Inselseite von Ost nach West oder umgekehrt wechseln wollt.
Für Big Island waren eigentlich 2x2 Aufenthalte geplant.

cheers,
tom

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816

Hallo Tom,


auf Hawai'i haben die Standard-SUVs nicht immer Allrad, im Gegenteil: Du wirst mehr Standard-SUVs ohne Allrad sehen als mit. Hawai'i ist in vielen Dingen anders
na toll, das fängt ja gut an. .(

Karin (sie schreibt z. B. hier im Thread unter "Anne") bucht die Autos auf Hawai'i zumindest teilweise bei Hertz, da es bei Hertz offenbar so etwas wie eine Garantie für eine bestimmte Autoklasse gibt. Ich denke, Karin wird sich hierzu noch äußern. Meine Erfahrungen beziehen sich jeweils auf Alamo.

Für Big Island waren eigentlich 2x2 Aufenthalte geplant.

Ok, dann musst du dich um 2 Unterkünfte bemühen, wobei an der Westseite die allgemeinen Favoriten Waikoloa und Kona sind.


LG, Angie
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*meinereinerseiner

  • Junior Member
  • Registriert: 21.03.2004
  • 43
Hatte bislang bei all meinen USA Trips Alamo und war eigentlich durchaus zufrieden und das wird auch der Vermieter unserer Wahl werden.

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816

Ist bei uns genauso: Ausnahmslos Alamo, nie Probleme und als in unser Auto eingebrochen wurde ("Scheibe" beim Jeep aufgeschlitzt) war das Umtauschen des Autos kein Problem.
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*Anne

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.04.2002
    Ort: NRW
  • 3.461
Hi Tom,
gegen Alamo spricht überhaupt nichts.  :D

Ich gehe allerdings schon so manches Abenteuer ein, um unseren Urlaub vier Wochen Hawaii für vier in den Sommerferien finanzierbar zu machen.  :wink: Wenn ein Mitbewerber mir ein besseres Angebot unterbreitet, darf er das immer sehr gerne, auch "Herr Hertz".  :wink:
Oder "Mr. Vacation Rental"....  :wink:

Viel Spaß beim Planen
Karin

*Anne

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.04.2002
    Ort: NRW
  • 3.461
Hi Tom,
ich habe gerade erst eben  :oops: meine Autoanmietungen im Forum im Mietwagenthread eingetragen, bei 6 Einzelmieten war ich da bisher leider zu faul...  :?
Tschüß
Karin

*Sunny8308

  • Full Member
  • Registriert: 02.03.2011
    Alter: 37
    Ort: Alzenau
  • 58
Hallo zusammen!

Wir hatten letzten Samstag im Reisebüro eine riesen Mietwagen Diskussion. Wir wollten auch einen Standard SUV zu viert, nur waren die bei keinem Anbieter verfügbar, was sich dann zum Glück als Systemfehler rausgestellt hatte.  :roll:
Jedenfalls haben wir ihn jetzt und zwar über Dertour Cars, weil die wohl der einzige Anbieter sind, die automatisch eine Zusatz-Haftpflichtversicherung inklusive haben, die die Deckungssumme auf 1,7 Mio EUR anhebt und dadurch auch für alles aufkommen (komplett ohne Selbstbeteiligung), was durch einen Unfall an zusätzlichen Kosten kommen kann, wie z.B. Aufenthalt im Krankenhaus, OP usw. Bei anderen Anbietern kann man so eine Versicherung wohl teilweise dazu buchen, kostet dann aber deutlich mehr. So wurde uns das zumindest erklärt, wir sind auf dem Gebiet ja auch völlige Neulinge. Und preislich haben sich Dertour, FTI, Hertz und Alamo bei der Gold Versicherung sonst kaum unterschieden. Bei einem so teuren Urlaub, kommt es auf 20 Euro die Woche nicht an, finden wir.


Viele Grüße
Sandra

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816

Hallo Sandra,


du hast vollkommen Recht, auf die 20 Euro pro Woche kommt es auch nicht mehr an. Darf ich fragen, wieviel ihr pro Tag bzw. Woche bezahlt habt?


Danke und lg,
Angie
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*Sunny8308

  • Full Member
  • Registriert: 02.03.2011
    Alter: 37
    Ort: Alzenau
  • 58
Hi Angie,

ah, ich sehe gerade (auf unserer Buchungsbestätigung), dass diese Dertour Cars Geschichte wohl mit Alamo kooperiert. Scheinbar hat Dertour Cars ein Kontingent an Fahrzeugen bei denen mit drin, da die keine eigene Vermietungsstelle haben. Jedenfalls bezahlen wir mit dem größten Paket und eben diesem Zusatzschutz inklusive vom 28.4. bis zum 19.5. insgesamt 563,50 Euro für einen Standard SUV. Ich denke mal, da kann man nicht meckern, zumal es eh durch 4 Personen geteilt wird.

LG
Sandra

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.112 Sekunden mit 28 Abfragen.