Ein muss: Mustang in Miami

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*tiswas01

  • Gold Member
  • Registriert: 06.02.2008
    Ort: Casa Grande/AZ & Casa Piccolo/FRA
  • 1.324
Re: Ein muss: Mustang in Miami
« Antwort #30 am: 25.12.2013, 05:11 Uhr »
Woran scheitert es - Geburtsdatum?

Am MIA standen bei Budget ca. 10 - 15 Mustangs in verschiedenen Farben auf dem Parkdeck.
 

*Chris-Münster

  • Full Member
  • Registriert: 27.11.2013
    Alter: 35
  • 79
Re: Ein muss: Mustang in Miami
« Antwort #31 am: 30.12.2013, 21:31 Uhr »
Habe dieses Jahr auch ein Mustang Cabrio über Hertz in Miami gebucht.

Mein Tipp an dich wenn dir wirklich viel daran liegt:

Meld dich bei Hertz auf jeden Fall für den Gold Bereich an. Miete dann wenn der Preis einigermaßen akzeptabel ist bei Hertz mit den entsprechenden CDP/PC.
Im Normalfall sollte auch noch ein USA-Sale CDP kommen mit wenn Datum passt teilweise Rabatten bis 33%. Auch wenn du bei Hertz vielleicht 80-100 € mehr bezahlst sollte es dir Wert sein wenn es dir so wichtig ist. Zudem kannst du dann auch bei Hertz in der Choiceline schauen ob dir vielleicht nicht doch ein Camaro gefällt wenn einer drin steht ;) Der Goldservice in Miami war wirklich erste Klasse, einfach nach dem Flug zur Anzeige gehen, dort steht dein Name und der entsprechende Stellplatz deines Autos. Einfach einsteigen und los fahren. Bei Alamo kann man zur falschen Zeit nochmal 2 Stunden in der Schlange stehen.


*Absixtus

  • Gast
Re: Ein muss: Mustang in Miami
« Antwort #32 am: 31.12.2013, 11:36 Uhr »
Hi, ich bin Gold Member, aber bei der ersten Anmietung muss man doch trotzdem an den Schalter?! Auch weil ich noch 100€ am Schalter für Jungfahrergebühr zahlen muss.

Ist ein Camaro nicht erst ab 25 wieder? Wenn mir ein Auto reserviert ist, kann ich doch nicht einfach in die choiceline?

Einen guten Rutsch wünsche ich

*Chris-Münster

  • Full Member
  • Registriert: 27.11.2013
    Alter: 35
  • 79
Re: Ein muss: Mustang in Miami
« Antwort #33 am: 31.12.2013, 12:48 Uhr »
Hey, also ich musste als Goldmember bei der ersten Anmietung nicht an den Schalter. Wie das nun mit deiner extre Fee für Jungfahrer ist weiss ich nicht.

Bei der Choiceline ist das so. Dir wird dann zwar ein bestimmtes Auto auf einem Parkplatz zugewiesen, aber du kannst auch einfach in ein anderes aus der Choiceline einsteigen was deine Buchungsklasse betrifft und damit zum Ausgang fahren. Die Buchungspapiere etc werden ja erst vom Hertzmitarbeiter an der Schranke erstellt etc. So war jedenfalls meine Erfahrung in Miami.

*Bogan346

  • Lounge-Member
  • Registriert: 05.03.2008
  • 127
Re: Ein muss: Mustang in Miami
« Antwort #34 am: 02.01.2014, 14:03 Uhr »
Hey, also ich musste als Goldmember bei der ersten Anmietung nicht an den Schalter. Wie das nun mit deiner extre Fee für Jungfahrer ist weiss ich nicht.

Bei der Choiceline ist das so. Dir wird dann zwar ein bestimmtes Auto auf einem Parkplatz zugewiesen, aber du kannst auch einfach in ein anderes aus der Choiceline einsteigen was deine Buchungsklasse betrifft und damit zum Ausgang fahren. Die Buchungspapiere etc werden ja erst vom Hertzmitarbeiter an der Schranke erstellt etc. So war jedenfalls meine Erfahrung in Miami.

Hertz Choice hat in der Reihe, in der du kostenlos einfach einen nehmen kannst, aber hauptsächlich nur Mid- und evtl ein paar Fullsize Limos stehen. also in dem Fall Downgrades und nicht das was ihr wollt.
In dem anderen Upgrade-Choice Bereich bezahlst du automatisch extra, was auf dem Wagen ausgewiesen steht also zahlst du bei einem Camaro (wenn du einfach nur einsteigst) noch einmal sinnlos dazu.

Rede einfach mit dem Mitarbeiter auf dem Parkdeck oder frag am Gold Counter nach, wenn dir ein anderes Auto besser gefällt oder du nicht mit dem zugewiesenen zufrieden bist. Damit kommst du eig ohne Probleme zu dem was du willst. Du kannst dann evtl auch um eines der Upgrade-Choice Autos oder andere bessere Kategorien ganz gut verhandeln. (In deinem Fall z.B. nach einem V8 Mustang fragen...)

Auch bei der ersten Anmietung kannst du normalerweise ohne zum COunter zu gehen rausfahren, es sei denn du willst einen Zusatzfahrer eintragen oder ähnliches. Underage fee wird auch bei Ausfahrt mit berechnet. "Bezahlen" in dem Sinne machst du ja nicht, wird einfach mit dem Rest auf deine Credit Card gebucht.

Als Gold Member musst du nicht den normalen Counter benutzen. Die Schlangen am separaten  Gold Counter sind deutlich kürzer. Musste auch da schon warten aber kein Vergleich zu dem Chaos, das da zeitgleich an den normalen Schaltern los war.


*Microbi

  • Platin Member
  • Registriert: 25.07.2008
    Alter: 57
    Ort: Monaco di Baviera
  • 3.187
  • "il vino si puo fare anche con l'uva"
Re: Ein muss: Mustang in Miami
« Antwort #35 am: 07.01.2014, 15:52 Uhr »
Bei einer Mustang-Buchung (bzw. die Klasse) müsste man bei Alamo in Miami auch online einchecken können. Dann kann man die Wartezeit am Schalter vergessen und man geht gleich zu den Autos. MIA hat eine große Auswahl. Dass da gar kein Mustang steht... möglich - mir schon in Orlando passiert - aber nicht sehr wahrscheinlich.
Und fragen kostet nicht nur nichts, es bringt ggf. auch das gewünschte Fahrzeug.

Mic

*Route68

  • Silver Member
  • Registriert: 30.04.2008
    Alter: 53
    Ort: Lünen
  • 562
Re: Ein muss: Mustang in Miami
« Antwort #36 am: 16.01.2014, 15:01 Uhr »
Bei einer Mustang-Buchung (bzw. die Klasse) müsste man bei Alamo in Miami auch online einchecken können.

Genau so ist es...

Welche Auswahl Vorort ist kann ja keiner sagen, bei mir war nur ein Chrysler 200 CC vorhanden, der Mustang selbst stand in der "Speciality" Line, nach Nachfrage durfte ich mir den nehmen.
1993 FLL, 1994 TPA, 1995 MCO
1996 LAX, 1997 SFO, 1998 IAH
1999 DEN, 2000 IAD, 2002 LAX
2008 MIA,2010 PHL, 2011 DEN
2012 SFO, 2013 MIA, 2014 IAD

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.094 Sekunden mit 43 Abfragen.