Umfrage

Diese Regelungen wünsche ich mir auch hier

Rechtsabbiegen bei Rot generell nach Stopp erlauben
64 (16.5%)
4-Way-Stop
33 (8.5%)
Ampeln auf der gegenüberliegenden Kreuzungsseite
43 (11.1%)
Große Straßenschilder an den Kreuzungen
36 (9.3%)
Rechts überholen erlauben
24 (6.2%)
Rechts überholen erlauben, bei Geschwindigkeitsbegrenzung
36 (9.3%)
Stärkere Geschwindigkeitskontrollen
31 (8%)
Höhere Strafen/Bußgelder
25 (6.4%)
Mehr Macht der Polizei
14 (3.6%)
Tempolimit an Schulen nur wenn Kinder da sind
40 (10.3%)
Sekundenzähler an Fußgängerampeln
43 (11.1%)

Stimmen insgesamt: 86

Welche Verkehrsregelungen übernehmen?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*die_franken

  • Gast
Re: Welche Verkehrsregelungen übernehmen?
« Antwort #45 am: 09.09.2008, 18:28 Uhr »
Fußgänger Ampeln mit GELB  :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock:
Also sowas hab ich ja noch nie bewusst Wahrgenommen bzw. auch gehört hab ich davon noch nix!

Schande auf mein Haupt :roll:


*winki

  • http://www.winki-web.com/
  • Platin Member
  • Registriert: 05.09.2004
    Ort: Munich, Germany
  • 2.321
  • WOMO
Re: Welche Verkehrsregelungen übernehmen?
« Antwort #46 am: 10.09.2008, 01:29 Uhr »
>>>>  Immerhin möchte auch jeder Siebte von uns, dass Polizisten stärkere Rechte bekommen und nicht jede eindeutige Wahrnehmung vor Gericht meist anhand technischer Hilfsmittel beweisen müssen.  <<<<

Momentmahl,   ich glaube nicht dass hier gemeint ist, dass stärkere Rechte bei Polizisten der Wegfall von  Beweisen mittels technischen Hilfsmittel bedeuten soll, nach meinem Verständnis eher bei Festnahmen etc.

Also ich bin eigentlich schon sehr froh dass bei uns, im Gegensatz zu Österreich der Polizist die Geschwindigkeitsübertretung nicht nur Schätzen darf sondern auch mittels Beweisfotos beweisen muss. Wir leben in einem Rechtsstaat und damit hat der Staat und seine Exekutive die gleichen Pflichten wie ein Staatsbürger d.h. das Vergehen muss Beweiskräftig sein und nicht nur aufgrund einer Aussage durch eine Exekutive. Außerdem gibt es genügend Fälle wobei es bei Geschwindigkeitsmessungen durch Unachtsamkeit oder Defekten an Radargeräte zu Falschmessungen kam….

Allerdings neigen Deutsche Gerichte eh in den meisten Fällen dazu bei Verkehrsvergehen, die Aussage von Polizisten höher zu Bewerten als die Aussage des Betroffenen.   

*DocHoliday

  • Diamond Member
  • Registriert: 31.07.2003
    Alter: 56
    Ort: Duisburg
  • 7.246
Re: Welche Verkehrsregelungen übernehmen?
« Antwort #47 am: 10.09.2008, 03:25 Uhr »
Die Vorteile des 4-Way-Stops liegen auf der Hand. Nummer 1 lautet "Gegenseitige Ruecksichtnahme".

Wo ist der Unterschied zu Rechts-vor-Links?

Weitere Argumente waeren Vertrauen zu Mitmenschen, praktizierte Hoeflichkeit und Toleranz

Wo ist der Unterschied zu Rechts-vor-Links?

Reglementierung auf Basis von "Gentlemen Agreement" und nicht von Verbots- oder Gebotsschildern

Klar Stopschilder an jeder Seite der Kreuzung sind ein Gentlemans Agreement?! Das gilt wohl viel eher für unsere Rechts-vor-Links Regelung, die ja ganz ohne Schilder auskommt.

mehr Muendigkeit des Individuums

Mehr Mündigkeit durch Stopschilder???

natuerliche Geschwindigkeitsbegrenzung, Kosteneinsparung durch Verkehrszeichen und Ampeln

Wohl eher Spritverschwendung und Lärmbelästigungn durch (oft) unnötiges anhalten an jeder Kreuzung, Kosteneinsparung durch weniger Schilder funktioniert durch Rechts-vor-Links deutlich besser. Bin gerade in Page, selbst in diesem Kaff stehen an jeder noch so kleinen Kreuzung Stopschilder (und dann gleich vier) oder Ampeln.
Gruß
Dirk

*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 40
    Ort: Düsseldorf
  • 12.880
  • Start with nothing you've got nothing to lose!
Re: Welche Verkehrsregelungen übernehmen?
« Antwort #48 am: 10.09.2008, 04:14 Uhr »
Also sowas hab ich ja noch nie bewusst Wahrgenommen bzw. auch gehört hab ich davon noch nix!

Siehe Foto in Wikipedia:


Aber wie ich mir gerade angelesen habe, gibt es so etwas auch in der Schweiz.

*Floriana

  • Gold Member
  • Registriert: 19.02.2003
    Ort: Florida
  • 970
Re: Welche Verkehrsregelungen übernehmen?
« Antwort #49 am: 10.09.2008, 04:19 Uhr »
Hallo,

[...] natuerliche Geschwindigkeitsbegrenzung, [...]

genau. Das hatten wir in unserer Wohngegend in Miami. Allerdings war es ein 3-Way-Stop (da T-Kreuzung). Die Kreuzung an sich war vollkommen ungefährlich, aber bevor die Stoppschilder aufgestellt wurden, sind die Autofahrer gerne mit 50 mph durchgebrettert, anstatt 30 mph zu fahren. Und da es eine reine Wohnsiedlung und keine Durchgangsstraße war und daher Kinder, Spaziergänger, Radfahrer u. ä. unterwegs waren, wollte man mit den Stoppschildern dafür sorgen, die Autos ab und zu mal zum Bremsen bzw. Halten zu zwingen. Es war interessant, wie viele Anwohner die Stoppschilder am Anfang einfach missachtet haben – da waren die Cops richtig gut mit Ticketschreiben beschäftigt.  :wink:

Floriana

*EasyAmerica

  • Coast to Coastler
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Duisburg
  • 12.569
  • Der Weg ist mein Ziel
Re: Welche Verkehrsregelungen übernehmen?
« Antwort #50 am: 10.09.2008, 12:04 Uhr »
Aber wie ich mir gerade angelesen habe, gibt es so etwas auch in der Schweiz.
Deshalb habe ich ja auch "Deutschland" geschrieben.  :wink:
Viele Grüße
Heinz

*BigDADDY

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Berlin & Thyrow.
  • 10.547
  • Togetherness - Achievement - Responsibility.
Re: Welche Verkehrsregelungen übernehmen?
« Antwort #51 am: 10.09.2008, 12:10 Uhr »
Folgende Meldung paßt eigentlich ganz gut zur Diskussion:


http://www.focus.de/auto/unterwegs/parkverbot-bunte-streifen-statt-schilder_aid_332357.html

Problem war für mich nur immer, wo für genau die Streifenfarben stehen....
Reducing Truck Traffic since 2007!

*EasyAmerica

  • Coast to Coastler
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Duisburg
  • 12.569
  • Der Weg ist mein Ziel
Re: Welche Verkehrsregelungen übernehmen?
« Antwort #52 am: 10.09.2008, 12:19 Uhr »
Siehste! Da habe ich dann doch noch einen Punkt übersehen.  :)

Als erstes habe ich auf das Datum des Artikels geguckt: Erster April? Und dann war die Welt wieder in Ordnung: Man streitet schon über die Farben.  :lachroll: :pray:
Viele Grüße
Heinz

*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 40
    Ort: Düsseldorf
  • 12.880
  • Start with nothing you've got nothing to lose!
Re: Welche Verkehrsregelungen übernehmen?
« Antwort #53 am: 10.09.2008, 14:05 Uhr »
Aber auch das gibt es schon in Düsseldorf. Wir haben bereits blaue Streifen auf der Straße, wo man nur mit Parkschein parken darf.

*BigDADDY

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Berlin & Thyrow.
  • 10.547
  • Togetherness - Achievement - Responsibility.
Re: Welche Verkehrsregelungen übernehmen?
« Antwort #54 am: 10.09.2008, 14:12 Uhr »

Blaue Streifen haben wir hier auch auf unseren Straßen, die Berliner Polizei ist bekannt für ihre Trinkfestigkeit :drink:
Reducing Truck Traffic since 2007!

*winki

  • http://www.winki-web.com/
  • Platin Member
  • Registriert: 05.09.2004
    Ort: Munich, Germany
  • 2.321
  • WOMO
Re: Welche Verkehrsregelungen übernehmen?
« Antwort #55 am: 10.09.2008, 14:54 Uhr »
Die "Rechts vor Links Regelung" wird bei Kreuzungen mit relativ hohem Verkehrsaufkommen  schnell unübersichtlich. Technisch unterscheidet sie sich nicht von einem 4 Wege Stop, abgesehen vom "Erzwungenem" Stillstand der Räder... 

Aber aufgrund der Stopschilder signalisiert sie einfacher die besondere Verkehrssituation an der Kreuzung als ein Vorfahrtachten Schild "Yild".

Ich denke dass in Deutschland einfach zu viele Ampelanlagen die dem Steuerzahler richtig Geld kosten stehen, nicht nur bei der Einrichtung sondern durch Wartungsintervalle ständig Geld dafür aufgewendet werden muss.

Allerdings ist der 4 Wege Stop die Billigvariante, ein Kreisverkehr würde es auch schon tun....

*Kidrock

  • Platin Member
  • Registriert: 25.10.2005
    Ort: Tellingstedt,Schleswig Holstein
  • 2.004
Re: Welche Verkehrsregelungen übernehmen?
« Antwort #56 am: 10.09.2008, 15:09 Uhr »
Ich hab mal für Rechts Überholen gestimmt!

Kann mir jemand Plausibel erklären warum das in Deutschland verboten ist?
"And its one more day up in the canyons
And its one more night in hollywood
If you think you might come to california...i think you should"
Counting Crows-a long December

*BigDADDY

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Berlin & Thyrow.
  • 10.547
  • Togetherness - Achievement - Responsibility.
Re: Welche Verkehrsregelungen übernehmen?
« Antwort #57 am: 10.09.2008, 15:10 Uhr »
Ich hab mal für Rechts Überholen gestimmt!
Kann mir jemand Plausibel erklären warum das in Deutschland verboten ist?

Weil's auf unseren vollen Autobahnen ohne durchgehende Geschwindigkeitsbegrenzung einfach saugefährlich ist...
Reducing Truck Traffic since 2007!

*Easy Going

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.07.2003
    Ort: Franken
  • 8.247
Re: Welche Verkehrsregelungen übernehmen?
« Antwort #58 am: 10.09.2008, 15:31 Uhr »
Die Vorteile des 4-Way-Stops liegen auf der Hand. Nummer 1 lautet "Gegenseitige Ruecksichtnahme".

Wo ist der Unterschied zu Rechts-vor-Links?

Weitere Argumente waeren Vertrauen zu Mitmenschen, praktizierte Hoeflichkeit und Toleranz

Wo ist der Unterschied zu Rechts-vor-Links?

Reglementierung auf Basis von "Gentlemen Agreement" und nicht von Verbots- oder Gebotsschildern

Klar Stopschilder an jeder Seite der Kreuzung sind ein Gentlemans Agreement?! Das gilt wohl viel eher für unsere Rechts-vor-Links Regelung, die ja ganz ohne Schilder auskommt.

Also ich denke die Polizei sieht eine Unfallsituation bei der jemand eine Rechts-vor-Links Situation ignoriert hat nicht als Gentleman Agreement.
Beim 4 Way Stop kommt es aber tatsächlich darauf an das man akzeptiert oder sogar im Zweifelsfall defensiv wartet wenn ein anderer vor einem am Stop gewesen sein "könnte" (das würde sich polizeilich hinterher unter Umständen auch gar nicht mehr beweisen lassen im Vergleich zu rechts-vor links)
Diese defensive Form der Zurückhaltung funktioniert in den USA zumindest beim 4 Way Stop einwandfrei.

Ob der 4 Way Stop bei uns funktionieren würde ..... wenn es Günter Jauch als Werbespot täglich dreimal anpreist, das man sich durch gelebte Rücksichtnahme ein Ehrenplätzchen im Himmel sichern würde - könnte es vielleicht klappen.
Gruß Easy


You never gonna fly, if you're afraid to fall

*Kidrock

  • Platin Member
  • Registriert: 25.10.2005
    Ort: Tellingstedt,Schleswig Holstein
  • 2.004
Re: Welche Verkehrsregelungen übernehmen?
« Antwort #59 am: 10.09.2008, 16:02 Uhr »
Ich hab mal für Rechts Überholen gestimmt!
Kann mir jemand Plausibel erklären warum das in Deutschland verboten ist?

Weil's auf unseren vollen Autobahnen ohne durchgehende Geschwindigkeitsbegrenzung einfach saugefährlich ist...

Hmm,das finde ich nicht äußerst Plausibel!Wenn ich nachts um 3 Von Hamburg nach Hannover fahre und sich vor mir jemand auf der Linken spur mit 100 Bewegt und keine Anstaalten macht nach Rechts zu fahren muss ich hinter ihm Bleiben.
Find ich nicht BEsonders Logisch.
"And its one more day up in the canyons
And its one more night in hollywood
If you think you might come to california...i think you should"
Counting Crows-a long December

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.072 Sekunden mit 33 Abfragen.