Australien - 4 Wochen - Australischer Winter August 2004

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Anette (als Gast)

  • Gast
Hallo, eine kurze Zusammenfassung:
Samstag abend Flug nach Darwin, leider kaum geschlafen. Als wir um 5 in Darwin waren, war natuerlich unser reserviertes Zimmer nicht frei. Unser Hotel war das MGM, ja auch da gibt es so was, da haben wir dann erstmal eine Runde gezockt, anschliessend gefruehstueckt und um 11 konnten wir einchecken. Am Sonntag haben wir dann fast den gesamten Nachmittag und die Nacht auf Montag geschlafen. Wurde nur kurz von Kofferauspacken und Abendessen unterbrochen.
Montag, Fahrt von Darwin in den Kadadu NP. Wunderschoene Landschaft mit vielen Wasservoegeln. An einem Roadhouse haben wir eine Schar von Kakadus beobachtet. Es wurde dort gerade der Rasen gesprengt und die Voegel nichts besseres zu tun, als die Rasensprenger genau zu untersuchen, sich im nassen Gras zu waelzen und hatten viel Spass. Bei unserer abendlichen Rundfahrt sahen wir einen Dingo.
Heute sind wir bereits um 5 Uhr aufgestanden, das nennt sich Urlaub, und haben den Sonnenaufgang bei einer Bootsfahrt auf Yellow Waters beobachtet. Hier gab es unwahrscheinlich viele Voegel zu sehen, Ibis, Reiher, Kingfisher, Adler, Jabirus und ebenso beachtlich war die Zahl an Krokodilen. Eine wunderschoene Fahrt.
Tagsueber zwei Nature Trails gelaufen, einer erinnerte von den Felsen stark an Chiricahua NP, genau die gleichen Gesteinsformationen. Der andere war ein Trail durch den Regenwald. Dort haben wir einen Schwarm Fruitbats beim Uebernachten, nein Uebertagen, beobachtet. Da ist auch immer Gezurre. Mittags haben wir eine kurze Pause eingelegt und eben kommen wir vom Sonnenuntergang gucken am Ubirr Rock zurueck. Wunderschoene Aussicht auf die Billa    s und die Abbruchkante zum Arnhelm Land. Kakadus und die ersten Kaenguruhs kamen auch ins Bild. Leider waren dort oben eine Menge Leute. Naja was solls, es war ein perfekter Tag in Down Undern. Nun werden wir zum Dinner gehen. Sogern ich am Buefett esse, hier werde ich es sein lassen, denn es gibt Emu, Lamm, Kaenguruh und Krokodil. Alles Fleischarten die ich nicht unbedingt haben muss. Werde heute abend Baramundi essen.
So das war ein kurzer Lagebericht aus Down Under. Hier ist zwar heiss aber im Vergleich zu Singapore schon ziemlich ertraeglich.
Ach noch was, irgendwer hier im Forum hat mir Vegemite empfohlen, wolltet Ihr mich damit vera........, wenn ja ist Euch das gelungen. Das Zeugs ist ja ekelerregend ;-)
Sobald ich wieder Netzzugang habe, melde ich mich
Cu und viele Gruesse aus der Krododil Lodge im Kakadu NP sendet Euch allen
Anette und Wolfgang

*KlausK

  • Platin Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Rheinland-Pfalz
  • 1.660
Re: Australien online Bericht
« Antwort #1 am: 10.08.2004, 12:38 Uhr »
Grüße zurück nach Down Under. Euren Jetlag möchte ich auch gerne haben. Bleib schön fleißig und schreib, wie es Euch so ergeht.

*Utah

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2002
  • 6.477
  • All Good Things Come To An End.
Re: Australien online Bericht
« Antwort #2 am: 10.08.2004, 14:16 Uhr »
Viele Grüße zurück und wenn du irgendwo Sauerbraten siehst sag bescheid. :wink:
Viele Grüße
Utah



Das Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben.

*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 40
    Ort: Düsseldorf
  • 12.882
  • Start with nothing you've got nothing to lose!
Re: Australien online Bericht
« Antwort #3 am: 10.08.2004, 15:35 Uhr »
Echt klasse, dass du dich so häufig und so ausführlich meldest!
:respekt: und noch eine wunderschöne Zeit!

*Doreen & Andreas

  • Diamond Member
  • Registriert: 21.04.2004
    Ort: Leipzig
  • 6.001
Re: Australien online Bericht
« Antwort #4 am: 11.08.2004, 13:38 Uhr »
Hallo Anette,

vielen Dank für den Bericht, wir sind schon gespannt, wie es weiter geht (Litchfield, Douglas Hot Springs, Katherine Gorge...?).
Barramundi ist natürlich eine Super-Entscheidung und nirgends bekommst Du ihn so frisch wie im Northern Territory  :wink:  Aber Emu und Kangaroo sind absolut auch nicht zu verachten.
Ach ja, Thema Vegemite. Wir sind doch ziemlich überrascht, daß Du das bei den bisherigen zwei Reisen noch nie probiert hast. Natürlich darfst Du das nicht so dick auftragen wie Nutella (auch wenn´s ähnlich aussieht). Am besten eine Messerspitze hauchdünn auf Toast streichen, wenn´s dann immer noch zu heftig ist, leg eine Scheibe Käse drauf... lecker.
Und wenn Du dann immer noch nicht überzeugt bist, schmeiß das Glas nicht weg, sondern bring uns den Rest mit  :P

Wir wünschen eine wunderschöne Weiterreise und melde Dich bald mal wieder.
Viele Grüße,
Andreas
------------------------------
http://www.neef-online.de

*Klaudia

  • Silver Member
  • Registriert: 28.04.2002
  • 592
Re: Australien online Bericht
« Antwort #5 am: 11.08.2004, 15:22 Uhr »
Hallo Anette und Wolfgang,
Baramundi ist echt eine gute Wahl und erinnert mich so sehr an Sydney, Hafen, Brücke, Oper, Vollmond usw. usw. Einfach toll !
Ach ich komme ins schwärmen.

Genießt es und ich freue mich auf weitere Berichte.
Gruß Klaudia

Jeden Glauben holt das Wissen mal ein!

*Anette

  • Platin Member
  • Registriert: 24.03.2003
  • 2.657
Re: Australien online Bericht
« Antwort #6 am: 12.08.2004, 10:30 Uhr »
@Utah, mit Sauerbraten wird es hier nichts.

Vegimite gabs in Einmalpackungen, ich habe also kein Glas gekauft. Und duenn hatte ich es auch ueberhaupt nicht aufgetragen. Das mit dem Kaese wusste ich nicht und hatte auch keinen zu dieser Zeit zur Verfuegung.

Gestern haben wir im Kakadu das Angbangbang Billabong besucht. Auch da war die Anzahl an Tieren betraechtlich. Ein Krok sonnte sich auf einem  Baumstamm, im Hintergrund ein Schwarm Kakadus und ein paar Wallabies. Unter einem Baum lag eine Haut, die ehemals einer Tree Snake gehoert hat. Anschliessend wollten wir in Yellow Waters in der Cooinda Lodge essen, war aber fuer Fruehstueck zu spaet und fuer Lunch zu frueh. Also sind wir ein Stueck weitergefahren, haben einen kurzen Walk Maruba gemacht. Da mussten wir uns ausnahmsweise mit nur einem Wallabie zufrieden geben. Das Ufer war an vielen Stellen wegen Krokodilgefahr gesperrt. Mittagessen haben wir im Mary River Roadhouse eingenommen, Wolfgang hatte Stuffed Spud, eine Art Folienkartoffel mit Bacon, Sauerrahm und Kaese gefuellt und ich habe Fish and Chips gegessen. Wir sind nun weiter Richtung Katherine gefahren. Einen weiteren Stopp legten wir an der Umbarwarra Gorge ein. Es war total leer und wir hatten die Gorge fuer uns alleine. Zuerst fuehrte eine Weg in die Schlucht, nach ca. 1 km gings nur noch per Rock-hoping weiter und nach weiteren 800 m nur schwimmtechnisch. Das haben wir aber nicht gemacht. Es war ein sehr schoener Nachmittag. Allerdings mussten wir lange nach den Lorikeets suchen, die es angeblich dort zahlreich geben soll. Wir haben nur 2 gesehen. In Katherine wohnen wir im Mercure Inn. Ist ein recht grosses Zimmer, eigentlich mehr eine Ferienwohnung. Abendessen gabs diesmal nix australisches sondern eine ganz normale Pizza.
Heute haben wir die 4 Stunden Bootsfahrt in der Kathrine Gorge gemacht. Uns wurde zwar sehr oft empfohlen, lieber ein Kanu zu nehmen, das haben wir aber nicht getan, sondern sind mit der normalen Touritour gefahren. Wir sind 3 Schluchten angefahren, mussten unterwegs mehrmals das Boot wechseln, da in der Dry Season die Boote zwischen den einzelnen Schluchten nicht fahren koennen. Auf dem Rueckweg gab es noch einen kurzen Badestopp und Leute was ich da erlebt habe, Japaner gehen schwimmen!!!!! Bei 40 Grad sind die mit Neopren Anzug rum. Ausserdem war einer oder eine, ich weiss es nicht, an Bord, da guckte keine Fitzelchen Haut raus, diese Person war echt abartig. Selbst die Besatzung konnte sich ein Lacheln nicht verkneifen.
In der Dry Season sieht man halt ziemlich viel von der Schlucht, bevor sie im November anfaengt mit den Regenfaellen wieder voll zu laufen.
Nach einem kurzen Lunch, Barra-Burger, sind wir zu den Cutta Cutta Caves gefahren. Es sind zwar nur kleine Hoehlen, doch sehr schoen. Und ausserdem gab es einige Froesche zu sehen, die in der Hoehle leben, einige Bats die an der Decke klemmten und 2 Tree Snakes, die den Tag im kuehlen verbrachten.
Eben haben wir noch schnell einen Rucksack gekauft, meiner hat leider seinen Geist aufgegeben und was es heute abend zum Essen gibt weiss ich noch nicht.
So, nun habt Ihr im Buero wieder was zu lesen, bis demnaechst
Anette

*Guye77

  • Bronze Member
  • Registriert: 29.07.2004
    Alter: 42
    Ort: Basel, Schweiz
  • 316
  • Don't dream your life, live your dreams!
Re: Australien online Bericht
« Antwort #7 am: 12.08.2004, 10:39 Uhr »
Hi Anette

Danke für Deine super interessanten Berichte und noch viel Spass in Down Under!!

Und herzliche Gratulation zu Deinem 1000 Eintrag!!  :applaus:

Gruss
Guye77

*KlausK

  • Platin Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Rheinland-Pfalz
  • 1.660
Re: Australien online Bericht
« Antwort #8 am: 12.08.2004, 12:14 Uhr »
Hallo Ihr 2,
Ihr erlebt ja ganz schön was. Immer schön, den Bericht zu lesen. Vielleicht kann ich ja Sigi eines Tages noch zu dem Mammutflug überreden, reizen würde mich das Land schon.

*Utah

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2002
  • 6.477
  • All Good Things Come To An End.
Re: Australien online Bericht
« Antwort #9 am: 12.08.2004, 12:23 Uhr »
Zitat von: Anette
...
So, nun habt Ihr im Buero wieder was zu lesen, bis demnaechst
Anette


Psst, nicht verraten  8)   Weiterhin schöne Reise !
Viele Grüße
Utah



Das Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben.

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Australien online Bericht
« Antwort #10 am: 12.08.2004, 20:15 Uhr »
Hi Anette,

super, deine Reiseberichte von Down Under :D  Tja, das ist ein Kontinent, der uns auch immer wieder fasziniert.

Wenn ihr in Sydney seid, dann sucht euch im Sydney Harbor das China-Restaurant "The East" und dort   m u s s t     du dir Känguru bestellen :!:  :!:  Ich aß dort im Oktober 03 das beste Roo von allen Australien-Reisen, einfach lecker und so was von zart..... :D

Weiterhin schöne Reise und
viele Grüße,
Angie
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*Anette

  • Platin Member
  • Registriert: 24.03.2003
  • 2.657
Re: Australien online Bericht
« Antwort #11 am: 13.08.2004, 08:45 Uhr »
Heute sind wir frueh zu einer Wanderung gestartet. Wir sind durch die Butterfly Gorge runter zum Kathrine River. Das ist im Schluchtensystem die 2. Schlucht. Zu dieser fruehen Stunde waren nur die Wallabies und Lorikeets unterwegs. Wie auch in USA, etwas abseits und wir hatten die Gorge fast fuer uns alleine. Zunaechst waren wir etwas enttaeuscht, denn in der Schlucht sahen wir gar keine Schmetterlinge. Die waren allerdings erst auf dem letzten Drittel zu sehen. An einer sehr langen Felswand im Schatten waren hunderte zu sehen. Lunch gabs direkt am Kathrine River. Bestehend aus Keksen, Mandarinen und warmem gut schmeckenden Gatorade. Beobachtet wurden wir von 3 Schildkroeten die im River schwammen. Der Weg zurueck war ziemlich heiss. Es gibt hier kaum Schatten. Wir haben einen Umweg ueber den Barawei Overlook gemacht. Den Abstieg hat der Park Service zwar mit einem Gelaender erleichert, das Metall war aber so heiss, dass man gar nicht dran greifen konnte.
Eben waren wir noch im Woolworth einkaufen, Freitags ist da die Hoelle los. Mein Gott, wir haben bestimmt 15 Min. an der Kasse gewartet. Nun werden wir uns die Schicht von Staub, Schweiss, Sonnencreme und Off abwaschen, sowohl von uns auch als vom Equipement. Heute abend geht es zum Crocodile Night Adventure. Spotlight von Crocs und anderen noctornal animlas. Anschliessend Campfire und Essen.

Noch ein Nachtrag gestern zu dem Thema Japaner. Als wir aus dem Boot ausgestiegen sind, hat sich ein Japaner ein Kanu gemietet. Seine Oberbekleidung bestand aus einem schwarzen Fleece Pulli, natuerlich langaermlig, bei 40 Grad zum Rudern die ideale Bekleidung.

Und wenn man denkt, dass es in Moab viele Gelaenderfahrzeuge gibt, vergesst es, hier in Kathrine ist bestimmt die Hauptstadt weltweit. 90 % Gelaendeautos und 10 % Road  Trains die durch das Ort brettern.

Das ist das wichtigste von heute Freitag dem 13. und dann das Crocodile Adventure??? Ob das gut ist ?????

Morgen werden wir Kathrine in Richtung Litchfield Park verlassen.

Angie, Du weisst doch, Emu und Kaenguroo, ob ich das wirklich essen soll?

Bis demnaechst, viel Gruesse aus DU

Anette und Wolfgang

*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 40
    Ort: Düsseldorf
  • 12.882
  • Start with nothing you've got nothing to lose!
Re: Australien online Bericht
« Antwort #12 am: 13.08.2004, 09:58 Uhr »

*Mel on Tour

  • Platin Member
  • Registriert: 09.08.2003
    Alter: 42
    Ort: Augsburg
  • 2.133
Re: Australien online Bericht
« Antwort #13 am: 13.08.2004, 10:10 Uhr »
Vielen Dank für die tollen Berichte. Ich freu mich schon jeden Tag darauf, wieder von Euren Erlebnissen zu lesen. Ich wünsche Euch noch einen schönen weiteren Urlaub und laßt es Euch gutgehen!
Viele Grüße, Mel

*Doreen & Andreas

  • Diamond Member
  • Registriert: 21.04.2004
    Ort: Leipzig
  • 6.001
Re: Australien online Bericht
« Antwort #14 am: 13.08.2004, 10:43 Uhr »
Ganz große Klasse, Anette. Wir freuen uns jeden Tag wieder auf Deine Berichte (hoffentlich kommt Ihr auch weiterhin regelmäßig an einen Internet-Point).
Übrigens: Wir waren kurz nach der Regenzeit in der Katherine Gorge, an den Übergängen von einer Schlucht zur nächsten mußt Du immer umsteigen bzw. das Kanu herumtragen. So voll läuft die Gorge nie, daß die Übergänge geflutet sind...
Angie müssen wir übrigens beipflichten. Emu und Kangaroo sind wirklich probierenswert  :P
Viele Grüße,
Andreas
------------------------------
http://www.neef-online.de

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.091 Sekunden mit 29 Abfragen.