Alaska Cruise und Canadian Rockies 2017, 25th anniversary

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Marvin88288

  • Silver Member
  • Registriert: 15.08.2011
    Alter: 54
    Ort: Tor zum Sauerland
  • 460
Antw:Alaska Cruise und Canadian Rockies 2017, 25th anniversary
« Antwort #75 am: 10.08.2017, 16:11 Uhr »
Tag 21: Banff Shopping und Fahrt nach Edmonton

Heute schlafen wir etwas länger, meine Frau bewegt sich auch sehr komisch Richtung Bad, etwas viel Muskelkater.
Mir geht es ganz gut. Dafür kann ich mein Weib dann hänseln, denn ich hätte ja den direkten Weg zurück genommen und dann wären nur knapp 14km und 550 Meter hoch bzw. runter gewesen.

Aber meine hat auch gute Argumente, wir hätten das Stachelschwein verpasst und noch Energie für heute. So haben wir wenigstens einen Grund keine Wanderung mehr in Angriff zu nehmen.

Nach einem gemütlichen Frühstück machen wir uns auf den Weg Richtung Banff.
Es ist bewölkt mit ein paar blauen Löchern und so mache ich nur noch ein paar Fotos von den Pappelwäldern und dem Bow Valley Parkway


















In Banff kaufen wir noch ein paar Geschenke ein und schlendern die Einkaufsstraße auf und ab. Ein paar Teilchen werden als Reiseproviant gekauft und dann geht es Richtung Edmonton.
Wir fahren zum ersten Mal über die 201, die als Umgehung von Calgary gebaut worden ist. Früher musste man ja fast durchs Stadtzentrum fahren um von der 2 auf die 1 zu kommen.
Ein weiterer Stopp in Innisfail versorgt uns mit Donuts, Kaffee bzw. heißer Schokolade und Benzin.
Pünktlich zum Abendessen sind wir dann in Edmonton.
Bei Wein und Bier wird erzählt und Bilder geschaut und früh geht es zu Bett.

Gruß Torsten

*Marvin88288

  • Silver Member
  • Registriert: 15.08.2011
    Alter: 54
    Ort: Tor zum Sauerland
  • 460
Antw:Alaska Cruise und Canadian Rockies 2017, 25th anniversary
« Antwort #76 am: 10.08.2017, 16:14 Uhr »
Tag 22+23: Rückreise

Ralf nimmt heute das Auto für den Weg zur Arbeit, etwas an seinem Motorrad ist kaputt gegangen.
So bleibt für uns nur das Kofferpacken über. Eigentlich wollten wir nach tanken und Ralfs Wein und Fleischvorräte auffüllen.

Früh ist Ralf wieder da, trotzdem geht es zügig zum Flughafen, sonst mein Weib noch nervöser als sowieso.

Der kurze Flug von Edmonton nach Calgary erfolgt mit einer Bombardier Dash 8-100, einem kleinen Propellerflugzeug. Für meine Frau die Hölle, für mich ein wenig Sightseeing by Air.
In Calgary haben wir nur einen kurzen Stopp und schon dürfen wir in einen Lufthansa Jumbo einsteigen. Meine Frau schaut mal wieder 4 Filme, ich esse nur und verschlafe den Rest des Fluges.

In Frankfurt läuft auch alles super schnell ab und wir stehen früher als geplant am Bahnhof. Wir kaufen noch frische belegte Brötchen und Getränke und schaffen trotzdem noch ohne Probleme einem Zug früher. Zwar heißt es dann zweimal umsteigen, statt einmal, dafür sind wir 1,5 Stunden eher zu Hause.

Das Umsteigen in Köln ist einfach, aussteigen, den Zug fahren lassen und einfach in den nächsten Zug einsteigen. Der Zug ist allerdings ein normaler IC und schon einige Jahre auf dem Buckel. Außerdem ist er recht voll, aber ich bin ganz fit und habe lange genug gesessen und stelle mich ans Fenster.

Die Gruppe kölscher Damen lässt uns schmunzeln. Es dauert keine Minuten und schon stehen die Bierdosen auf dem Tisch. Auf jeden Fall die 8 Mädels Spaß. Wobei das meiste Gepäck besteht scheinbar aus Bierdosen. Auf Malle braucht man ja nicht viel Kleidung.

Bis wir Hagen erreichen hat jede Dame 2 Dosen ausgetrunken. Und spät fällt ihnen auf, das sie auch hier aussteigen müssen um nach Dortmund zum Flughafen zu kommen.
Für uns ist das Umsteigen wieder einfach. Nur 5 Minuten warten und die Regionalbahn kommt am selben Gleis. Wir telefonieren nach unserer Freundin, die uns dann am Bahnhof abholt.

Es gibt ein großes Wiedersehen mit unserem Hund, den Pferden und Katzen, wobei es den Katzen egal ist, wer sie umsorgt.

Es werden schon ein paar Bilder gezeigt und viel erzählt und dann ist auch der Tag um und wird können ins Bett fallen und kommen so fast direkt wieder in den richtigen Rhythmus. Jetlag haben wir beide nicht.

So endet ein wunderbarer Urlaub mit vielen, ja fast zu vielen Erlebnissen, die erst nach und nach verdaut werden.

Vielen Dank an all die fleißigen Mitreisenden und ich hoffe ihr hattet Spaß dabei.

Gruß Torsten

*Marvin88288

  • Silver Member
  • Registriert: 15.08.2011
    Alter: 54
    Ort: Tor zum Sauerland
  • 460
Antw:Alaska Cruise und Canadian Rockies 2017, 25th anniversary
« Antwort #77 am: 10.08.2017, 16:18 Uhr »
Hallo!

Auf ein Fazit und die Kosten müsst ihr leider etwas warten.

Ein zusätzlicher Arbeitstag, ein abgerauchter Router und eine defekte Waschmaschine haben meinen Zeitplan doch heftig durcheinander gebracht.

Jetzt heißt es Koffer packen für 2 Wochen Wales, unser Freundin ist gerade auf dem Weg mit den letzten Teilen frischer Wäsche.

Bis dann

Torsten

*NähkreisSteffi

  • Gold Member
  • Registriert: 11.12.2008
  • 1.436
Antw:Alaska Cruise und Canadian Rockies 2017, 25th anniversary
« Antwort #78 am: 13.08.2017, 09:15 Uhr »
Hallo Torsten,

ich wünsche euch einen schönen Urlaub und gutes Wetter.

Vielen Dank für die Reise, es hat mir sehr gut gefallen. Ab Mitte September werden wir euren Fußstapfen folgen.

Viele Grüße

Steffi

*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 57
    Ort: Dortmund
  • 7.660
Antw:Alaska Cruise und Canadian Rockies 2017, 25th anniversary
« Antwort #79 am: 13.08.2017, 18:06 Uhr »
Wir sind am Lake Louise anders herumgelaufen . Erst zum Mirror Lake hoch, dann zum Tea House, was auch proppenvoll war.
Dann um den Lake Agnes herum,,gibt schönere Seen, und hoch zum Bienenstock bis zur Hütte.

Der Rückweg dann zu. Lake Louise über die vielen Serpentinen war schon Knie mordend, aber wir haben s überlebt.

Am See war dann auch wieder die Hölle los.


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Gruß Gabriele

*partybombe

  • Diamond Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Alter: 66
    Ort: Rhein-Main
  • 3.960
Antw:Alaska Cruise und Canadian Rockies 2017, 25th anniversary
« Antwort #80 am: 14.08.2017, 15:36 Uhr »
Ein sehr schöner und detailreicher Bericht.
Frankfurt ist wirklich ein schön großer Flughafen, aber von hier kommt man überall hin - da muss man so manche Schlange ertragen;London finde ich noch schlimmer!

*Marvin88288

  • Silver Member
  • Registriert: 15.08.2011
    Alter: 54
    Ort: Tor zum Sauerland
  • 460
Antw:Alaska Cruise und Canadian Rockies 2017, 25th anniversary
« Antwort #81 am: 25.09.2017, 11:21 Uhr »
Fazit und Kosten

Hallo!

Wir haben den Urlaub mal kurz um eine Woche verlängert und dann gab es erst einmal viel zu Arbeiten. Am Wochenende wurden mal eben fast 30 t Sand auf den Reitplatz gekippt, per Schubkarre. Wer braucht da noch ein Fitnessstudio??

Fazit Kreuzfahrt:

Die erste, aber sicher nicht letzte Kreuzfahrt, trotz meines kleinen Anfluges von Seekrankheit.
Essen war super, das Personal freundlich, immer hilfsbereit, auch immer zur Stelle und hatte irgendwie auch immer Spaß bei seiner Arbeit.

Innenkabine war für uns kein Nachteil, da wir dort eh nur geschlafen haben und sonst die ganze Zeit an Deck waren. Den einzigen Regennachmittag haben wir im Crow Nest verbracht. Bei mehr schlechten Wetter wäre eine Außenkabine sicher angebracht, aber dann würde ich wohl eher zu einer Balkonkabine neigen. Wobei dann sicherlich die schönen Ausblicke immer genau auf der anderen Seite liegen würden und wir dann doch wieder aufs Deck gehen würden.

Kosten all inkl., also mit Wellnessoption und Wein für meine Frau und Trinkgeld laut Empfehlung (könnte man kürzen, aber wozu?) haben die 7 Nächte 2300 € gekostet. Sicher eine große Summe, aber wir fanden jeden Cent super angelegt.

Mit entsprechender Verpflegung, Hotel und Mietwagen wären sicherlich gut 1500 -1800 € auf der Rechnung gewesen, dazu 2-3 Bootstouren und man wäre auch bei 2100 – 2400 € gewesen.
Das sollte man einfach realistisch sehen. Bei einer Woche Vancouver Island hätten wir sicherlich beim Essen sparen können, aber die Reise hatte ja auch eine besonderen Grund.
 
Fazit Rockys:

Bungalow am Patricia Lake fanden wir super. Sehr ruhige Lage, gute Ausstattung und mit ca. 700 € für 6 Nächte mit 3 Personen auch ein super Preis/Leistung Verhältnis.

Für 5-mal Essen hat Ralf gesorgt, nur Frühstück war unser Ding, daher war die Woche mit viel Wein und ca. 300 € für den Restrecht günstig.

Der Abstecher nach Lake Louise war mit ca. 400 € auch recht teuer, dafür wurde auch viel Benzin verbrannt und sehr lecker gegessen und getrunken.

Mit Flug, Reiseversicherung (machen wir sonst nicht, war aber der Situation und dem Gesamtpreis der Reise geschuldet) haben wir insgesamt knapp 6000 € ausgegeben inkl. der Ausflüge und An und Abreise. Dazu sind dann noch gut 500 € für Geschenke und Mitbringsel drauf gegangen, so das am Ende meine Konto fast 6500 € leichter war.

Auch hier mal ein Vergleich. Unser vergleichbaren Reisen in 2010 und 2013 haben mit 4400 bzw. 4800 € zu Buche geschlagen, wobei dort schon die Flugkosten 700 bzw. 300 € günstiger waren.

Jetzt heißt erst mal wieder ein wenig sparen, denn die nächste Kanadareise soll ja in 2018 starten.

Planung beginnt dann in 3 Wochen, nach unserem Wanderurlaub in Oberstdorf.
Wie? Schon wieder Urlaub?
Ja, und dann habe ich noch eine Woche frei, die werde ich dann auf dem Ponyhof verbringen, dem eigenen.

Also nochmals vielen Dank an alle Mitreisenden und liebe Grüße

Torsten

*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 57
    Ort: Dortmund
  • 7.660
Antw:Alaska Cruise und Canadian Rockies 2017, 25th anniversary
« Antwort #82 am: 25.09.2017, 15:54 Uhr »
Ich hoffe mal, das wir in 2 Jahren auch die Kreuzfahrt machen können.

Danke für Deinen Bericht .
Gruß Gabriele

*NähkreisSteffi

  • Gold Member
  • Registriert: 11.12.2008
  • 1.436
Antw:Alaska Cruise und Canadian Rockies 2017, 25th anniversary
« Antwort #83 am: 10.10.2017, 08:22 Uhr »
Hallo Torsten,

vielen Dank für die tolle Reise, dann bis zum nächsten Mal.

Viele Grüße

Steffi

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.044 Sekunden mit 42 Abfragen.