usa-reise.de Forum

Autor Thema: Geldabheben in Supermärkten  (Gelesen 3378 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tinerfeño

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 6.453
Antw: Geldabheben in Supermärkten
« Antwort #15 am: 04.02.2023, 11:16 Uhr »
Bei 12.90€ im Monat, kann man bei anderen Karten die Automaten Gebühren gerne in kauf nehmen.... :lachen07:

Der Priority Pass ist allerdings mit drin. Wenn man öfter fliegt, ist das durchaus was wert.

Edit: sehe gerade, dass das wohl nur die einfache PP-Variante ist. Daher weniger interessant.
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19, '20, '21, '22
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17, '19, '22
Australien: '16, '17

Jack Black

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 3.057
Antw: Geldabheben in Supermärkten
« Antwort #16 am: 04.02.2023, 11:21 Uhr »
Das muss ja jeder selbst entscheiden, ob er eine KK gebrauchen kann oder nicht. Es geht immer noch um die Frage, ob eine KK die Gebühren eines Drittanbieters übernimmt. Das ist nicht das gleiche wie die kostenlose Barabhebung, die viele Karten anbieten.
Bornholm: '88, '91, '94, '96, '03, '10, '20
Korsika: '83, '84, '85, '87, '89, '90, '91, '92, '93, '95, '97
USA: '96, '97, '99, '02, '05, '06, '07, '08, '09, '10, '11 (2x), '12, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08

147VNN

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 2.902
Antw: Geldabheben in Supermärkten
« Antwort #17 am: 04.02.2023, 12:09 Uhr »
Aus grauer Vorzeit habe ich noch eine Sparcard der Deutschen Bank (kostnix). Damit kann man bei den Partnerbanken - in den USA Bank of America, in Australien Westpac, in vielen anderen Ländern BNP Paribas kostenlos Geld abheben ohne Automatengebühr. Vor dem Urlaub befüllen, danach wieder leeren :D.

Simone_JJ

  • Silver Member
  • *****
  • Beiträge: 654
Antw: Geldabheben in Supermärkten
« Antwort #18 am: 04.02.2023, 12:21 Uhr »
Da steht aber nichts davon, dass die ATM Gebühren erstattet werden. Die "kostenlose" Barabhebung machen viele KK, das bezieht sich aber auf die eigenen Gebühren. Die Gebühren an den ATM Betreiber ist eine Leistung, die man quasi beim Aufsteller kauft, nicht beim Herausgeber der KK.
Naja, ich werde dir keine Kontoauszüge schicken.  :wink: Wieso ist es dir denn so wichtig? Wenn Interesse besteht und ich dich werben kann (gibt glaub ich M&M Meilen)  8) ist es sicher möglich, das schriftlich aufzutreiben.

Bei 12.90€ im Monat, kann man bei anderen Karten die Automaten Gebühren gerne in kauf nehmen.... :lachen07:
Das stimmt allerdings.  :lachen07: Würde auch den Teufel tun und den Abschluss empfehlen, aber Jack Black hatte mich ja gezielt gefragt, welche CC es ist. Grund, wieso wir uns das Konto leisten, ist einfach Bequemlichkeit und Sicherheit. Dank persönlicher Ansprechpartner, die wir seit Jahren kennen, haben wir eine Art Back Up, dass sich in kniffligen Situationen auch wirklich jemand für uns einsetzt. Wir hatten tatsächlich schon mal einen heiklen Reiseabbruch dank Bandscheibenvorfall, benötigten allerdings keine Unterstützung der Bank, sondern die Mitarbeiter der Versicherung (ohne Karteneinsatz!)haben umgehend komfortable Lösungen gefunden, uns gut informiert und die Schadenabwicklung war dann auch problemfrei.

Der Priority Pass ist allerdings mit drin. Wenn man öfter fliegt, ist das durchaus was wert.
Edit: sehe gerade, dass das wohl nur die einfache PP-Variante ist. Daher weniger interessant.
Finde ich sogar gänzlich uninteressant. Die meisten PP Lounges wären mir gar keine 28€ wert... In Kombination mit den oben genannten Karten haben wir noch die Amex Platinum, da ist der Zutritt kostenfrei und es sind noch weitere Lounges (z.B. LH und Delta mit Ticket, Centurion) enthalten. Die Amex nutzen wir eigentlich für alle Zahlungen in €, Meilen sammeln, Status-Vorteile bei Hotels, Lounges und weitere Vorteile. Die Versicherungen sind jedoch meist an den Karteneinsatz gebunden und anders als häufig im I-Net zu lesen haben wir auch die Erfahrung gemacht, dass Amex das durchaus streng auslegt. Zur Sicherheit also lieber eine Absicherung ohne Karteneinsatz.

Keine billige Kombi, das ist mir bewusst. Aber die Amex Platinum macht Spaß  8) (und spart ja auch den Großteil der Gebühr wieder ein...) und das Premium-Konto ist für das gute Gefühl, was uns auch etwas wert ist.



edit: Jetzt hatte ich doch mal Kleingedrucktes durchforstet und folgendes gefunden:
Zitat
Bargeldauszahlungen im Ausland
25 Abhebungen pro Karte p. a. kostenlos,
jede weitere Abhebung 1,95 %*, mind. 5,98 €
Das Sternchen hinter dem Prozentzeichen ist eine hochgeschriebene, kleine 1, die folgendes besagt:
Zitat
1
Ggf. kommt noch ein Entgelt des Geldautomatenbetreibers hinzu (ist vor Ort ausgewiesen).
Da die 1/* erst bei den kostenpflichtigen Abhebungen, aber nicht bei den kostenfreien steht, empfinde ich es als mehr als eindeutig. Und es entspricht ja auch der gelebten Praxis...

Jack Black

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 3.057
Antw: Geldabheben in Supermärkten
« Antwort #19 am: 04.02.2023, 13:44 Uhr »
Aus grauer Vorzeit habe ich noch eine Sparcard der Deutschen Bank (kostnix). Damit kann man bei den Partnerbanken - in den USA Bank of America, in Australien Westpac, in vielen anderen Ländern BNP Paribas kostenlos Geld abheben ohne Automatengebühr.

Das ist ja auch etwas anderes, die Partnerbanken nehmen diese Gebühr bei diesen Karten nicht. Es geht mir aber speziell um die Automaten in den Casinos von Las Vegas, die sind meistens von den Casinos selbst.

Zitat
1
Ggf. kommt noch ein Entgelt des Geldautomatenbetreibers hinzu (ist vor Ort ausgewiesen).
Da die 1/* erst bei den kostenpflichtigen Abhebungen, aber nicht bei den kostenfreien steht, empfinde ich es als mehr als eindeutig. Und es entspricht ja auch der gelebten Praxis...

Ich empfinde es auch eindeutig, aber genau anders herum. Eine Gebühr des Automatenbetreibers (die optional ist, deswegen nur bei "kostenpflichtigen" Abhebungen) wird in keinem Fall erstattet.

P.S.: Ich schreibe einfach nächste Woche mal die Commerzbank an und "heuchle" Interesse an ihrem Produkt. Da werde ich mal die Frage stellen, ob u.a. in  den USA die ATM Gebühren des Automatenbetreibers durch die KK übernommen werden, oder wie das mit dem "kostenlosen" Bargeld gemeint ist.
Bornholm: '88, '91, '94, '96, '03, '10, '20
Korsika: '83, '84, '85, '87, '89, '90, '91, '92, '93, '95, '97
USA: '96, '97, '99, '02, '05, '06, '07, '08, '09, '10, '11 (2x), '12, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08

Zeev

  • Bronze Member
  • *****
  • Beiträge: 333
Antw: Geldabheben in Supermärkten
« Antwort #20 am: 05.02.2023, 13:04 Uhr »

In Kombination mit den oben genannten Karten haben wir noch die Amex Platinum, da ist der Zutritt kostenfrei und es sind noch weitere Lounges (z.B. LH und Delta mit Ticket, Centurion) enthalten. Die Amex nutzen wir eigentlich für alle Zahlungen in €, Meilen sammeln, Status-Vorteile bei Hotels, Lounges und weitere Vorteile. Die Versicherungen sind jedoch meist an den Karteneinsatz gebunden und anders
OT ON
Zum Meilen sammeln ist die kostenlose AMEX PAYBack besser geeignet bzw. generiert mehr Punkte.
...aber das ist schon wieder ein ganz anderes Thema  :wink:
OT OFF

Tinerfeño

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 6.453
Antw: Geldabheben in Supermärkten
« Antwort #21 am: 05.02.2023, 13:25 Uhr »

In Kombination mit den oben genannten Karten haben wir noch die Amex Platinum, da ist der Zutritt kostenfrei und es sind noch weitere Lounges (z.B. LH und Delta mit Ticket, Centurion) enthalten. Die Amex nutzen wir eigentlich für alle Zahlungen in €, Meilen sammeln, Status-Vorteile bei Hotels, Lounges und weitere Vorteile. Die Versicherungen sind jedoch meist an den Karteneinsatz gebunden und anders
OT ON
Zum Meilen sammeln ist die kostenlose AMEX PAYBack besser geeignet bzw. generiert mehr Punkte.
...aber das ist schon wieder ein ganz anderes Thema  :wink:
OT OFF

Die MR-Punkte lassen sich doch verlustlos in Payback-Punkte umwandeln. Und Tankstellenumsätze zählen bei den normalen Amex-Karten auch, bei der Payback nicht.
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19, '20, '21, '22
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17, '19, '22
Australien: '16, '17

mrh400

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 15.559
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw: Geldabheben in Supermärkten
« Antwort #22 am: 05.02.2023, 13:41 Uhr »
Und Tankstellenumsätze zählen bei den normalen Amex-Karten auch, bei der Payback nicht.
:?: :?:
Ich mache regelmäßig Payback Punkte beim Tanken. Bei Aral gibt es zwar standardmäßig nur je 2 l einen Payback-Punkt, aber ich  tanke eigentlich immer mit Mehrfachpunkten (3-6fach je nach Aktion); hinzu kommen die Meilen auf den Umsatz mit der M&M Karte
Gruß
mrh400

Zeev

  • Bronze Member
  • *****
  • Beiträge: 333
Antw: Geldabheben in Supermärkten
« Antwort #23 am: 05.02.2023, 14:52 Uhr »
Die MR-Punkte lassen sich doch verlustlos in Payback-Punkte umwandeln. Und Tankstellenumsätze zählen bei den normalen Amex-Karten auch, bei der Payback nicht.

Nö - MR-Punkte zu Payback werden halbiert. 
Die Payback Amex + den Punkteturbo (Kosten 15,-€ im Jahr) generieren IMHO zur Zeit die höchste "PB-Punktausbeute"

Beispiel Amazon:
- Einkauf bei Amazon für 100,-€
- 50 PB Punkte direkt in die PB-App
- plus 50 PB-Punkte in der AMEX-App
- plus 50 PB-Punkte durch Turbo in der AMEX-App

Macht nach kplt Übertrag 150 Punkte für 100€
Damit liegt der Wert bei 1,5 Punkte für 1€. Zur Zeit habe ich nix besseres gefunden


mrh400

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 15.559
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw: Geldabheben in Supermärkten
« Antwort #24 am: 05.02.2023, 15:36 Uhr »
Tanken 2023:
50,57 Liter für 91,99 EUR => 100 Punkte für 50 Liter (4-fach Punkte) + 45 Meilen auf Umsatz => 145 Meilen für 92 EUR
55,20 Liter für 101,51 EUR => 135 Punkte für 55 Liter (5-fach Punkte) + 50 Meilen auf Umsatz => 185 Meilen für 102 EUR
Gruß
mrh400

Tinerfeño

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 6.453
Antw: Geldabheben in Supermärkten
« Antwort #25 am: 05.02.2023, 15:48 Uhr »
Die MR-Punkte lassen sich doch verlustlos in Payback-Punkte umwandeln. Und Tankstellenumsätze zählen bei den normalen Amex-Karten auch, bei der Payback nicht.

Nö - MR-Punkte zu Payback werden halbiert. 

Das liegt daran, dass man pro Euro Einkauf auch 1 MR-Punkt erhält. Bei Payback (in der Standardvariante) bekommt man 0,5 Payback-Punkte pro Euro. Natürlich wird das dann halbiert.

Zitat
Ich mache regelmäßig Payback Punkte beim Tanken

Steht zumindest so in den Bedingungen.

Zitat
Beispiel Amazon:
- Einkauf bei Amazon für 100,-€
- 50 PB Punkte direkt in die PB-App
- plus 50 PB-Punkte in der AMEX-App
- plus 50 PB-Punkte durch Turbo in der AMEX-App

Macht nach kplt Übertrag 150 Punkte für 100€
Damit liegt der Wert bei 1,5 Punkte für 1€. Zur Zeit habe ich nix besseres gefunden

Das klingt gut, liegt aber auch daran, dass Amazon ein Payback-Partner ist. Ich bin jetzt mal vom "normalen" Händler ausgegangen. Und zum Punktesammeln brauch ich ja keine Payback-Amex (ich habe sie allerdings auch zusätzlich).

Fakt ist, dass die MR-Punkte ohne Turbo gleich schnell gesammelt sind. Dass man mit bestimmten Aktionen (4-fach-Punkte usw.) bei Payback natürlich zusätzlich sammeln kann, ist klar. Das ist mit den MR nicht so einfach möglich.
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19, '20, '21, '22
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17, '19, '22
Australien: '16, '17

Tinerfeño

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 6.453
Antw: Geldabheben in Supermärkten
« Antwort #26 am: 05.02.2023, 16:10 Uhr »
Ich habe nochmal nachgeschaut. Ich finde für Payback MAX (Punkteturbo) nur ein Angebot von 35 Euro im Jahr. Hast du da eventuell einen alten Vertrag?
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19, '20, '21, '22
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17, '19, '22
Australien: '16, '17

Tinerfeño

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 6.453
Antw: Geldabheben in Supermärkten
« Antwort #27 am: 05.02.2023, 16:46 Uhr »
Danke übrigens für die Anregungen! Ich habe gerade den Punkte-Turbo für meine Amex Platinum aktiviert und meinen Mietwagen für Ostern neu gebucht, um gleich die Punkte mitzunehmen :D
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19, '20, '21, '22
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17, '19, '22
Australien: '16, '17

Zeev

  • Bronze Member
  • *****
  • Beiträge: 333
Antw: Geldabheben in Supermärkten
« Antwort #28 am: 05.02.2023, 17:48 Uhr »
Fakt ist, dass die MR-Punkte ohne Turbo gleich schnell gesammelt sind.

Ohne Turbo ja - mit gibts einen kleinen Unterschied
Du bekommst bei aktivierten Turbo der normalen AMEX für 2 Euro Kartenumsatz 1 ExtraPunkt - also gesamt (2 reguläre + 1 extra) 3 MR Punkte, welche in PB-Punkte dir 1,5 PB-Punkte bringen.
Bei der Payback-Amex mit aktivierten Turbo bekommst du für 2 Euro Kartenumsatz 1 PB-Punkt regulär + 1PB-Punkt vom Turbo. Da du diese nicht mehr umwandeln musst, hast du hier insgesamt 2,0 PB-Punkte.

Zu den besagten 15,-€ Kosten - hier habe ich wohl was durcheinander gebracht.
Für den Turbo der "normalen" Amex-Karten kostet wohl 15.-€ und nennt sich "Membership Rewards Turbo - 50% mehr Punkte"
https://www.americanexpress.com/de-de/rewards/membership-rewards/award/American-Express/MRTurbo/TurboClassic

Für die Payback-Amex nennt es sich Payback MAX Turbo; kostet 35,-€ und verdoppelt die PB-Punktzahl
https://meilenoptimieren.com/payback-turbo-american-express-kreditkarte/