Denver bis San Diego

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Simone_JJ

  • Silver Member
  • Registriert: 19.07.2015
  • 617
Antw: Denver bis San Diego
« Antwort #15 am: 02.03.2020, 21:17 Uhr »
Mesa Verde hat mich auch super positiv überrascht. Inklusive dem Petroglyph Trail den mrh mir ja auch empfohlen hatte. Führungen konnte man im Herbst 19 nicht vorab buchen, nur vor Ort. Wir waren mittags gegen 12 da, der selbe Tag war ausverkauft, am Folgetag gab es in den Vormittagsstunden noch eine Option. Also +1 für Übernachtung.

*Jack Black

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 1.287
Antw: Denver bis San Diego
« Antwort #16 am: 02.03.2020, 21:53 Uhr »
In jedem Fall die Strecke über Marble Canyon und Vermillion Cliffs nehmen (halte ich für die schönere Variante als über Big Water und Paria).

Finde ich auch! Vor allem gibt es da diesen einen Scenic Overlook (einer der besten überhaupt im Südwesten), wo man so einen tollen Ausblick über das Tal hat. Das ist ein paar Meilen östlich von Jakobs Lake, wenn man von Jakobs Lake kommt, hat man gerade den Wald hinter sich. Also von Page kommend ist es einiges vor Jakobs Lake.

*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 13.747
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw: Denver bis San Diego
« Antwort #17 am: 02.03.2020, 22:12 Uhr »
Finde ich auch! Vor allem gibt es da diesen einen Scenic Overlook (einer der besten überhaupt im Südwesten), wo man so einen tollen Ausblick über das Tal hat. Das ist ein paar Meilen östlich von Jakobs Lake, wenn man von Jakobs Lake kommt, hat man gerade den Wald hinter sich. Also von Page kommend ist es einiges vor Jakobs Lake.
hier: https://goo.gl/maps/UgG8vuSAka6SAtts9 - es kommt mit dem extremen Weitwinkel leider nicht so richtig rüber (in meinem verlinkten Bericht ist auch ein Bild). Das ist allerdings abends noch beeindruckender als vormittags. Aber wenn man jeden PoI nach den Lichtverhältnissen aussuchen würde, wäre man Jahre unterwegs.
Gruß
mrh400

*Jack Black

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 1.287
Antw: Denver bis San Diego
« Antwort #18 am: 04.03.2020, 09:51 Uhr »
Genau, das ist er, hier ist natürlich die Strasse im Weg. Aber mir gelingen auch die eigenen Fotos davon nur mäßig, die faszinierende Weite, die sich da auftut, das muss man live sehen, auf einem Foto wirkt das irgendwie nicht. Ist jedenfalls wirklich ein toller Overlook und kommt auch vollkommen überraschend.

*Dayhiker

  • Platin Member
  • Registriert: 13.04.2012
  • 2.757
Antw: Denver bis San Diego
« Antwort #19 am: 04.03.2020, 14:50 Uhr »
Jenseits von Jacob Lake auf dem weiteren Weg nach Fredonia kommt am Ende des Waldes noch ein sehr schöner Aussichtspunkt, der Le Fevre Overlook. Da lohnt sich auch immer ein Stop.

*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 13.747
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw: Denver bis San Diego
« Antwort #20 am: 04.03.2020, 15:44 Uhr »
Jenseits von Jacob Lake auf dem weiteren Weg nach Fredonia kommt am Ende des Waldes noch ein sehr schöner Aussichtspunkt, der Le Fevre Overlook. Da lohnt sich auch immer ein Stop.
Ja - mit tollem Blick bis hin zum Bryce Canyon
Gruß
mrh400

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.065 Sekunden mit 29 Abfragen.