usa-reise.de Forum

Autor Thema: Unterkunft reinigen - ja / nein / vielleicht?  (Gelesen 423 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

HoM

  • Lounge-Member
  • ****
  • Beiträge: 136
Unterkunft reinigen - ja / nein / vielleicht?
« am: 01.01.2024, 09:39 Uhr »
Während Corona wurde ja in vielen Hotels die Reinigungsfrequenz reduziert. Nun haben wir im Dezember in Arizona bei LaQuinta  folgendes erlebt:

Laut Buchung (Booking ) war Daily Service angesagt.
Bei der Ankunft musste man einen Zettel unterschreiben, dass nur alle drei Tage gereinigt wird.
Real wurde nach jeweils mehrfachen Beschwerden im Durchschnitt alle 5 Tage gereinigt (wir waren lange an einem Ort).

Aussage „ haben nicht genug Personal“

Generell hatte ich den Eindruck, dass der Service ( ich kannte das Hotel von früher) z.B. auch beim Frühstück deutlich nachgelassen hat.

Kennt ihr das auch von anderen Ketten oder ist das eine Wyndham-Spezialität?

Simone_JJ

  • Silver Member
  • *****
  • Beiträge: 654
Antw: Unterkunft reinigen - ja / nein / vielleicht?
« Antwort #1 am: 01.01.2024, 11:15 Uhr »
Ich vermute, es ist eine Spezialität dieses einzelnen Hotels. Es wurde dir gegenüber doch sogar zugegeben, dass es am Personalmangel liegt. Da hast du doch deinen Grund.

Ab und an greift man mal ins Klo. Nicht wirklich stattfindende Reinigung ist uns letztes Jahr sogar in einem 5 Sterne Hotel am Las Vegas Vegas Strip passiert.

Wir bekamen erst um 16:30 unsere Keys, weil keine Suite des Typs fertig war. Als Entschädigung bekamen wir einen Futter-Voucher, Gepäck hatten wir eh beim Valet gelassen, also alles fein. In der Suite war dann offensichtlich, dass unter Zeitdruck eher oberflächlich gereinigt wurde. Im zweiten Waschbecken war so ein Ekelpfropfen aus Haaren und Allerlei. Da habe ich ein Hotel-Briefpapier mit der Bitte um Reinigung reingelegt. Der Kühlschrank war nicht inspiziert worden. Darin lagen Essensreste und ausgelaufene Getränke. Den Kühlschrank habe ich mit Unmengen von Klopapier ausgeputzt. Es war ein Sonntag, an dem Tag spielten die Raiders und die Aces gleichzeitig und die komplette Butze war bummsvoll. Die Wochenend-Tripper reisten ab, die Sportfans an, Bettenwechsel. Entsprechend hatten wir irgendwo Verständnis (obwohl Waschbecken und Kühlschrank jeweils für sich schon extrem eklig waren  :shock:)

Am zweiten Tag waren die Betten gemacht. Jippie. Im Waschbecken lag noch mein Zettel und der Papierkorb am Kühlschrank quoll noch über mit meinen Putz-Tüchern.. Man hatte offensichtlich nicht mal einen Blick ins Bad oder den Bar-Bereich geworfen!!!

Dieses Hotel ist eines unserer Lieblinge, in dem wir schon x mal und immer total happy waren. Ist auch aktuell wieder gebucht..

Bandito1011

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1.025
  • Der gescheite Mensch findet Bildung auf Reisen
Antw: Unterkunft reinigen - ja / nein / vielleicht?
« Antwort #2 am: 01.01.2024, 12:44 Uhr »
Klar kennen wir das, und diesen berühmten Zettel natürlich auch. Personalmangel eben, Servicequalität hat schon
stark abgenommen. Horrorerlebnisse hatten wir in den letzten beiden USA Urlauben 2022 und 2023 in zahlreichen
Hotels / Motels aber nicht. Unschöne Erlebnisse häuften sich allerdings was die Sauberkeit betrifft. Grundsätzlich zahlt
man heute deutlich mehr und bekommt dafür weniger.

Jack Black

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 2.979
Antw: Unterkunft reinigen - ja / nein / vielleicht?
« Antwort #3 am: 30.01.2024, 12:55 Uhr »
Kennt ihr das auch von anderen Ketten oder ist das eine Wyndham-Spezialität?

Ach, lese ich gerade erst.

Eine "Wyndham-Spezialität" ist das ganz sicher nicht, die Choice Group (das sind Motels a la Econo Lodge, Quality Inn, Comfort Inn u.v.m.) hat das sogar auf der Internetseite stehen, wenn man eine Unterkunft bucht. Die versuchen das dort als einen Kundenservice dazustellen, man möchte die Ruhe der Kunden nicht stören (lustige Idee)....
USA: '96, '97, '99, '02, '05, '06, '07, '08, '09, '10, '11 (2x), '12, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08