usa-reise.de Forum

Autor Thema: New York Flughafen Battery Park  (Gelesen 415 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schaumburg

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
New York Flughafen Battery Park
« am: 27.07.2022, 19:16 Uhr »
Hallo zusammen, folgendes: ich mache im Oktober/November eine kurze Kreuzfahrt von New York nach Neuengland. Die Reise beginnt mit einer Vorübernachtung
( Landung am Samstag um 13.35 Uhr am JFK, von dort aus zum Hotel, die Einschiffung ist am Sonntag um ca. 15.00 Uhr ), in dieser Zeit wollte ich mir auf alle Fälle das
 The National September 11 Memorial Museum anschauen und wenn noch möglich das One World Trade Center, so weit so gut. Die Ankunft in New York wird dann eine Woche später um ca. 7.00 Uhr sein, der Transfer dann vom Hafen zum JFK ist im Preis enthalten, die Ankunftszeit am Flughafen wird so schätze ich um 11.00 Uhr sein, mein Flug geht allerdings erst um 22.10 Uhr, bleiben also ca. 7 Stunden. Meine Frage lautet nun, lohnt es sich eurer Meinung nach, nach dem verstauen der Koffer am JFK ( Schließfächer gibt es ja noch am Terminal 1,3 und 4 ) nochmals zurück nach Downtown bzw. Battery Park zu fahren um z.b. zur Freiheitsstatue überzusetzen und welche Transfermöglichkeiten würdet ihr bevorzugen?

Danke und Gruß
Christian

TR74

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 4.659
Antw: New York Flughafen Battery Park
« Antwort #1 am: 27.07.2022, 21:01 Uhr »
Hallo und willkommen im Forum... :)

Auch wenn es inklusive ist, warum willst du erst zum JFK um die Koffer zu verstauen, dann zurück nach Manhattan und wieder zum JFK?
Das sind mindestens 2 1/2 Stunden verlorene Zeit. Eine Gepäckaufbewahrung gibt es sicher auch am Terminal und wenn nicht aber definitiv in der Penn Station.
Es macht wirklich keinen Sinn zwischendurch zum JFK zu fahren, da wahrscheinlich auch die Gepäckaufwahrung dort erheblich teurer ist.

Schaumburg

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Antw: New York Flughafen Battery Park
« Antwort #2 am: 27.07.2022, 21:38 Uhr »
Danke für die schnelle Antwort und für den neuen Denkansatz, dass hatte ich tatsächlich noch gar nicht auf dem Schirm.