Totales Chaos: US-Autofahrer treffen auf den ersten Verkehrskreisel

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Thomas

  • Master of Disaster
  • Administrator
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.09.1999
    Alter: 50
    Ort: Taunus
  • 9.337
Eben im Stern entdeckt:

Totales Chaos: US-Autofahrer treffen auf den ersten Verkehrskreisel und sind komplett überfordert

In immer mehr deutschen Städten werden Kreisel eingesetzt, um den Verkehr zu beruhigen und für einen besseren Fluss zu sorgen. Auch in den USA ist der Trend mittlerweile angekommen. Doch der Durchschnittsamerikaner kann damit wohl wenig anfangen.

https://www.stern.de/auto/news/verkehrskreisel--us-autofahrer-landen-im-rondell-und-sind-komplett-ueberfordert-30509338.html
Viele Grüße,

Thomas (webmaster@usa-reise.de)
Amerika von Fans für Fans

Mehr usa-reise.de: Übersicht | Fotogalerie - Social Media: Facebook | Instagram | Twitter

*partybombe

  • Diamond Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Alter: 66
    Ort: Rhein-Main
  • 3.517
Kaum zu glauben - da muss ich gleich meinen in Rammstein stationierten Großcousin vor Frankreich warnen

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.155
Ist doch eigentlich verständlich: in USA sind Kreisverkehr fast unbekannt. Stellt Euch mal vor, was bei uns los wäre, wenn an irgendeiner Kreuzung dieses 4-way-stop Zeichen wäre? Ich könnte mir gut vorstellen, dass es da an allen Ecken krachen würde, weil jeder meint, er wäre früher da gewesen als der andere.


*Bandito1011

  • Silver Member
  • Registriert: 17.11.2013
    Ort: NRW
  • 728
  • Der gescheite Mensch findet Bildung auf Reisen
Ist doch eigentlich verständlich: in USA sind Kreisverkehr fast unbekannt. Stellt Euch mal vor, was bei uns los wäre, wenn an irgendeiner Kreuzung dieses 4-way-stop Zeichen wäre? Ich könnte mir gut vorstellen, dass es da an allen Ecken krachen würde, weil jeder meint, er wäre früher da gewesen als der andere.

Das denke ich mir jedes Mal wenn ich in den USA bin. Würde bei uns nie richtig funktionieren. Ähnlich wie das Reißverschluss-Prinzip.

Allerdings führen in den USA diese Kreuzungen auch sehr oft zu ganz schweren Verkehrsunfällen. Kennt man auch reichlich aus Hollywood Filmen, irgendeiner rast ohne Rücksicht auf Verluste mit Vollgas durch jene Kreuzungen und damit rechnet eben niemand.


*TR74

  • Platin Member
  • Registriert: 21.01.2012
    Ort: Sachsen
  • 3.053
Frei nach Mick Dundee: Das ist doch kein Kreisverkehr...das ist ein Kreisverkehr  :D

https://www.google.com/maps/search/swindon+kreisverkehr/@51.5628525,-1.771643,123m/data=!3m1!1e3

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.155
OMG, hoffentlich muss ich da niemals fahren, nichteinmal als Beifahrer :shock: :shock: :shock:

*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 56
    Ort: Dortmund
  • 7.585
Ist doch eigentlich verständlich: in USA sind Kreisverkehr fast unbekannt. Stellt Euch mal vor, was bei uns los wäre, wenn an irgendeiner Kreuzung dieses 4-way-stop Zeichen wäre? Ich könnte mir gut vorstellen, dass es da an allen Ecken krachen würde, weil jeder meint, er wäre früher da gewesen als der andere.

Das haben wir schon häufiger gesagt. Hier wäre das das totale Chaos. Alle würden in der Kreuzung stehen und sich gegenseitig beschimpfen.
Gruß Gabriele

*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 56
    Ort: Dortmund
  • 7.585
Frei nach Mick Dundee: Das ist doch kein Kreisverkehr...das ist ein Kreisverkehr  :D

https://www.google.com/maps/search/swindon+kreisverkehr/@51.5628525,-1.771643,123m/data=!3m1!1e3

So was ähnliches hatten wir mal in Schottland und dann noch 2 hintereinander. War nicht einfach und dann noch Linksverkehr.  :shock:
Gruß Gabriele

*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 40
    Ort: Düsseldorf
  • 12.903
  • Start with nothing you've got nothing to lose!
Ich frage mich, ob bei dem Kreisverkehr auch schon alle Schilder aufgestellt sind. Normalerweise sind doch auf allen Verkehrsinseln immer diese Schilder angebracht, die sollten zumindest ja schon mal das korrekte Einfahren in die Kreuzung regeln:


Und am Kreis selbst steht dann meist



Zumindest habe ich alle amerikanischen Kreisverkehr so erlebt. Und ganz so neu ist der Trend in den USA auch nicht. Natürlich bei weitem nicht so ausgeprägt wie in Frankreich und auch nicht so lange im Trend wie bei uns, aber ich kann mich erinnern, dass ich auf meiner 2014er Tour doch schon durch einige Kreisverkehre in den USA gefahren bin. Und Probleme? Eigentlich nur die üblichen, die auch viele der deutschen Fahrer hierzulande nicht hinbekommen: Beim Auffahren blinken, so dass man weiß, man kann in die nächste Lücke in den Kreisverkehr einfahren.

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.155
Du hast sicher gemeint "beim AUS-fahren"?  :P


*wilma61

  • Platin Member
  • Registriert: 29.06.2007
    Ort: Aachen
  • 3.084
Sedona hat schon lange etliche Kreisverkehre.

*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 56
    Ort: Dortmund
  • 7.585
Sedona hat schon lange etliche Kreisverkehre.

In der Nähe von St. George (zum Snow Canyon) auch.
Gruß Gabriele

*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 56
    Ort: Dortmund
  • 7.585

Und Probleme? Eigentlich nur die üblichen, die auch viele der deutschen Fahrer hierzulande nicht hinbekommen: Beim Auffahren blinken, so dass man weiß, man kann in die nächste Lücke in den Kreisverkehr einfahren.

Das ist hier nicht mehr richtig, oder ich verstehe Dich nicht korrekt:  Wenn man in den Kreisverkehr fährt, blinkt man nicht, erst wenn man wieder herausfahren möchte.
 
Gruß Gabriele

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.155
Schneewie, das habe ich vorhin auch schon geschrieben. Ich glaube, da war AUS-fahren gemeint. Denn da ist die Regel zu blinken.


*freddykr

  • Bastard Operator from Hell
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 01.09.2003
    Ort: Über den Wolken
  • 11.179
Wobei ich die Regel aus vielen europäischen Ländern sinnvoller finde, dass man beim Auffahren schon anzeigt, wo man hin will.
Gerade beim Rechtsabbiegen bin ich schon wieder aus dem Kreisel raus, bevor ich im Kreisel angefangen habe zu blinken. ;)
Viele Grüße,
Danilo


 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.118 Sekunden mit 29 Abfragen.